Samstag, Mai 18, 2024

ZackZack am Dienstagmorgen – 18. April 2023

ÖVP-Abgeordnete attackieren Gewessler, Willi Resetarist starb vor einem Jahr und VdB fährt zur Krönung von Charles III..

Wien | Was am Dienstag wichtig ist

ÖVP-Abgeordnete attackieren Gewessler

Wien | Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) sieht sich in der Dauercausa Wolf mit erneuten scharfen Attacken des Koalitionspartners ÖVP konfrontiert. Die Tiroler ÖVP-Nationalratsabgeordneten Franz Hörl, Josef Hechenberger und Hermann Gahr warfen der Ministerin, die für den Schutz des Raubtiers eintritt, eine “rein ideologisch geprägte Vorgangsweise” vor, anstatt im Interesse Österreichs zu agieren, wie sie gegenüber der APA erklärten.

In einer parlamentarischen Anfragebeantwortung habe Gewessler zudem “oberflächliche Antworten” geliefert. Daher sei man “ziemlich enttäuscht”, ließen die drei Abgeordneten die Ministerin des Koalitionspartners wissen, nachdem sie deren Antworten auf ihre schriftliche Anfrage vorliegen hatten. “Wenn man sich schon auf europäischer Ebene für einen strengen Schutz des Wolfes einsetzt, sollte man sein Handeln auch ordentlich inhaltlich begründen können. Als Ministerin muss man im Interesse Österreichs handeln, eine rein ideologisch geprägte Vorgangsweise ist nicht nachvollziehbar”, nahmen die ÖVP-Nationalräte Gewessler ins Visier.

Die ÖVP-Politiker forderten erneut die Senkung des Schutzstatus des Wolfes auf europäischer Ebene.

Willi Resetarist starb vor einem Jahr

Wien | Am 26. April jährt sich der Todestag von Willi Resetarits. Der auch als Ostbahn-Kurti bekannte Musiker ist im Alter von 73 Jahren tödlich verunglückt. In Erinnerung an den sozial engagierten Künstler gibt es am 22. April auf Ö1 zwei Radiosendungen zum Wiederhören. Ergänzend erscheint die Ö1-CD “Von Ostbahn-Kurti zu Dr. Kurt Ostbahn – Chronologie einer Karriere”, berichtete der ORF.

“In Wien entstand der Rock ‘n’ Roll – Ostbahn-Kurti und die Chefpartie” lautet der Titel der Sendung “Hörbilder” (9.05 Uhr). Musikjournalist Günter Brödl hatte Mitte der 1970er die Figur Ostbahn-Kurti für ein Theaterstück erfunden, Resetarits, damals noch Mitglied der Polit-Folkgruppe Schmetterlinge, verkörperte sie mit Beginn der 1980er-Jahre zunächst noch inkognito. Der Kurti und seine Chefpartie waren eine geheimnisumwobene Band.

“Der Erfolg vom Ostbahn-Kurti”, sagte Resetarits, “hat mich sehr erstaunt. Ich erinnere mich an eine Tournee, wo das Maximum 27 zahlende Zuschauer waren. Aber wir hatten so viel Freude an der Musik, dass wir einfach weitergemacht haben.” Ende der 1980er-Jahre ist die Band “weltberühmt in ganz Österreich”, so Resetarits. Das vor 34 Jahren mit Resetarits, der Chefpartie, dem Psychiater Günter Pernhaupt und dem Soziologen Roland Girtler entstandene Feature, lässt nachvollziehen, was das Außergewöhnliche und Faszinierende dieses Projektes war.

VdB fährt zur Krönung von Charles III.

London | Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird der Krönung von König Charles III. im Mai in London beiwohnen. Das teilte die Präsidentschaftskanzlei auf APA-Anfrage mit. Die offizielle Zeremonie zur Krönung von König Charles und seiner Frau Camilla findet am 6. Mai in der Westminster Abbey statt. Erwartet werden mehr als 2.000 Gäste.

Van der Bellen hatte im September an den Trauerfeierlichkeiten für Queen Elizabeth II. in London teilgenommen. Er kennt den nunmehrigen König Charles aber auch von dessen Wien-Besuch 2017 persönlich.

Der damalige britische Thronfolger war im April 2017 mit seiner Frau Camilla zu einem offiziellen Besuch in die Bundeshauptstadt gereist. Auf dem Programm stand unter anderem ein Acht-Augen-Gespräch mit Van der Bellen und dessen Frau Doris Schmidauer in der Hofburg, aber auch der Besuch eines Bio-Heurigen. Inhaltlich ging es vor allem um die Themen Klimawandel und Nachhaltigkeit.

Die Krönung wird in Großbritannien über ein verlängertes Wochenende gefeiert: Neben der offiziellen Zeremonie am Samstag, 6. Mai, sind für den 7. Mai landesweit Straßenfeste, Tee-Partys und andere Veranstaltungen geplant, die Menschen sollen sich in Clubs, Parks oder der Nachbarschaft treffen. Am Sonntagabend findet auf Schloss Windsor ein “Krönungskonzert” statt, bei dem unter anderen Take That, Katy Perry, Lionel Richie und Andrea Bocelli auftreten werden. Auch einen besonderen “Krönungschor” soll es geben.

Titelbild: ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com

Redaktion
Redaktion
Die ZackZack Redaktion
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

30 Kommentare

  1. Der Ostbahn Kurti hat seinen ersten Todestag, wie die Zeit vergeht. Wäre schön gewesen, an Stelle des grindigen Seilbahnkaisers ein Foto vom Kurti zu bringen. Dem Anlass angemessen.

  2. Seltsam! Schon ganze sechs Kommentare und noch keine einzige Schmutzkübelattacke gegen VdBs “Diplomtieausflug”?. Hmm..Liegts vielleicht daran dass es in den Kellern noch zu finster ist um gediegen Hetzpostings zu verfassen?

      • Uii…hätt ihn aber jetzt auch nicht zu den klassischen “Kellerpoeten” hinzugezählt. Und bei ihm ignorier ich’s auch zumeist. Warum weiß ich auch nicht so genau.

      • Ja diese Wasserschäden spielen nun keine Rolle mehr, auch nicht bei den Söldner Poster bei Zackzack?
        Aber so darf ich nun, um meinen guten Willen zu zeigen, ihrem grünen Präsidenten auch einmal gratulieren, dass er nun zum zweiten Mal schon mit seiner Frau im englischen Königshaus eine Einladung erhalten hat. Nun auch noch gleich zur einer Krönungsfeier!
        So muss das als Präsident einer aufrechten Wahldemokratie vermutlich auch für das englische Königshaus historisch sein, denn ich kann mir nicht vorstellen, dass es so etwas schon einmal gegeben hat?
        Hoffentlich empfinden die Österreichischen Staatsbürger das auch als Ehrung ihrer hoch geschätzten und historsch ebenfalls einmaligen Positionen?

    • Wie oft wollens denn diesen Blödsinn noch schreiben. Sie sollten sich eine Frau suchen,einen Mann,egal irgendwas. Ihnen scheint recht langweilig zu sein.

      • Langweilig? Eigentlich nicht. Hab einen unterhaltsamen Job und genug Kontaktpersonen die es positiv finden wenn ich hier gegen Rechtsausleger und sonstige Schwurbler anschreibe. Wenn da nicht so viel Sch….e verbreitet würde,hier und in der Innenpolitik, hätt ich bestimmt besseres zu tun als mich immer wieder einzuklinken, doch ist für diese kurzen Statements noch immer genug Zeit. Wo sollte ich außerdem sonst hin mit dem überproportionalen Ballast an Unmut? An meiner Familie lass ich es bestimmt nicht aus.

  3. Seltsam. Schon ganze sechs Kommentare und noch keine einzige Schmutzkübelattacke gegen VdBs Diplomatieausflug? Hmm..Liegts daran dass in den Kellern noch zu finster ist um gediegene Hetzpostings zu verfassen?

  4. gemailt bekommen: POLITISCHES OPFER – Frau in Wien wird von einer Kriminellen aus der Anstalt für abnorme Rechtsbrecher bedroht, für zig Monate , da sie Banken geprüft hat und die Connection zwischen Commerzialbank und Meinl Bank verstanden hat. Hatte Kontakt zu Hedtstück, der 3 Monate später die FAZ verlassen musste. Sie sollte getötet werden, schon August 2020, nicht korrupt und tough, nie gesetzlich unrecht.. aber mit einem Kollegen gearbeitet, der das wohl nicht ist. Kein Recht auf Rechtsanwalt. Kameras für die Kriminelle, die sie beobachtet, 24/7 bis in sanitäre Räume . zig Iraner mit Hijab, die für Wochen um sie wohnen, Wohnungen, die von Fremden bezogen, ohne Mietvertrag!
    BEDROHUNG – Und heute früh, am Weg zur U-Bahn sitzt wieder die fette ungepflegte schwarzhaarige Burgenländerin DURCHGEHEND von Abend bis 7.00 früh und tschickt in Bademantel und Pyjama am Balkon, WC und dann wieder ganzen Tag tschicken, stiert (geistlos), “telefoniert” ohne Handy und redet wild mit wilden Gesten und wippt mit Oberkörper hin und her – 110x/ Minute. Dem Opfer bekannte Männer dürfen nicht (!) am Balkon gehen, zogen zu Freunden, der “Bademantel” schimpft über die Straße zu ?? offenbar mit Absicht, eine Person tägl. zu bedrohen, das jeden Tag – Jahr ein und Jahr aus – seit 1,5 Jahren.. L mM: gefährlich, stiert, stalkt und vokalisierte Tötung laut über Straße (Fakt!). Und es taucht immer der Name von einem H. Etl (ettel, ettl) auf. Und dann erstarrt die schwarzhaarige. FRAGE: WARUM stellen DIE dann Personen mit Kompetenz ein, wenn dann Menschrechtsbruch exekutiert wird.

  5. Gibt es hier eine Agrarförderung für brachliegende Flächen?
    Anders kann ich mir die Strategie des ZZ nicht vorstellen. Jedenfalls ist das Forum jetzt ziemlich tot und die Leserschaft wird sich aufgrund der Themenauswahl auch verabschiedet haben. Also, wenn die “Brache” das Ziel war, dann wurde das Ziel erreicht. Chapeau!

      • Könnte mich an diese rationale Form gewöhnen. Finde auch dass Likes überbewertet sind. Wenn man was cool bzw. uncool findet kann man’s ja formulieren. Wichtiger ist es mir aber mich mitzuteilen oder zu e”entmüllen” wenn’s sein muss. Dass man nichts mehr korrigieren kann, ist allerdings gewöhnungsbedürftig. Heißt dann oft konzentrierter und bewusster schreiben.

  6. der kurti fehlt.
    der willi auch.

    kann man den mythos ostbahn kurti eigentlich erklären?

    ich versuchs mit einem gschichtl

    es war mitte der 90er und ich hatte besuch aus england. bekennender rock-fan. zufällig war der kurti in der stadt und gab ein konzert im vindobona. wir also auf um uns mit lauten gitarren und mundharmonika beschallen zu lassen. unsere bzw. meine erwartungen wurden zur vollsten zufriedenheit befriedigt. nach dem konzert versuchte ich meinem nicht deutsch und schon gar nicht wienerisch kundigen gast zu erklären wovon der da oben gesungen hat und warum das die leute so mitgerissen hat. was mir folgende antwort einbrachte:

    „don´t try to explain – I understood every single word“

    https://www.hagerhard.at/sunst-no-wos/2018/01/zwanzig-jahre-spaeter-der-mythos-ostbahn-kurti/

  7. Was noch passiert ist:
    Der Direkter der Münchner Sicherheitskonferenz (ich nehme an Ch. Heusgen, Vorsitzender, Architekt von der diplomatischen Meisterleistung von Kiew II, Russland mit seinen Neutralitätswünschen hinzuhalten bis die Ukraine aufgerüstet ist) hat den “Ganzen Krieg” gegen Russland gefordert. Q: WW

    “Wer aus der Geschichte nichts lernt, der muss sie wiederholen.” – Sofern er / sie es er-/überlebt.

  8. Schöne Ablenkungen laufen gerade wieder
    Was ist mit der unfassbaren Ausagen von Finanzminster Brunner? (Wie schon der Neos sagte, man kann eben nicht allen Österreichern helfen, welche man vorsätzlich in diese aktuelle Lage aber gebracht hat…)
    Was mit der Lüge, dass durch die Impfung eine Mio Menschen gerettet worden wären?
    Was mit der Pressestunde von Frau Zadic, wo alle offenen Hausaufgaben ausgespart wurden?
    Was mit den noch immer nicht behobenen Wasserschäden? (Vielleicht liegt ja in England die Ursache dafür begraben?)
    Was mit der angekündigten und nicht gehaltenen Rede vom Bundeskanzler? (Braucht er dafür die Mio geretteten Menschen?)
    (Wenn man ZZ retten muss, dann sollte man sich das Geld für diese Daueränderungen aber besser sparen, zumal ich keinen Vorteil daraus erkennen kann. Ich hoffe dabei, man nimmt mir diese Kritik nicht zu schwer?)

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!