Mittwoch, Mai 29, 2024

Van der Bellen, Kogler, Nehammer: die verschwiegenen Reden

Heute bringe ich die packendsten Passagen aus drei lang erwarteten Reden. Sie haben nur einen Nachteil: Sie sind noch nicht gehalten worden.

Wie in der Physik und in der Mathematik gibt es auch in der Politik Gesetze. Von besonderer Bedeutung ist hierzulande der Hauptsatz über die Herkunft der Warmluft: „Wer nichts zu sagen hat, hat viel zu reden.“

Diese Reden werden vor allem zu Sylvester, bei Klausuren und bei Festspielen gehalten. Dabei ist immer ein Teil der Rede der interessanteste: der Teil, der nicht gehalten worden ist. Weil sie die Hauptlast der Warmluftreden tragen, bringe ich jetzt Auszüge aus den nicht gehaltenen Teilen der Bregenzer und Salzburger Reden des Bundespräsidenten, des Vizekanzlers und seines Chefs.

Es gibt Grenzen

In Bregenz hat Alexander Van der Bellen mit dem „Populismus“ abgerechnet. Seine nicht gehaltene Rede gipfelte in folgenden Satz: „In der Politik gibt es Grenzen. Es geht nicht darum, ob sie rot, grün, blau, schwarz oder türkis sind. Es geht darum, dass wir alle wissen: Wer diese Grenzen überschreitet, gehört nicht mehr zu uns.“

Einige hätten schon geahnt, was sich am Rednerpult zusammenbraut: „Eine dieser Grenzen umschließt das gemeinsame Europa. Wer es verlässt, verlässt auch uns. Wer mit „starken Männern“ Demokratien und Rechtsstaaten schwächt, wer aus Budapest oder Belgrad „Brüssel“ bekämpft, darf keine Unterstützung aus Wien erhalten. Wenn jemand Österreich in einen Dreibund gegen die EU führen will, werde ich als Bundespräsident nicht zusehen.“

Sogar Karl Nehammer hätte gewusst, dass es um Viktor Orbán, Aleksandar Vučić und den dritten Dreibund-Gipfel, zu dem ihnen Nehammer als Bundeskanzler am 6. Juli 2023 in Wien den Teppich ausgerollt hatte, ging.

Heuernte im Jänner

Werner Kogler hätte in Salzburg nahtlos an seinen ehemaligen Parteichef angeschlossen: „Meine Damen und Herren, wir müssen da ja nicht mehr herumreden. Auch wenn man im Dienstwagen bei den Festspielen vorfährt, merkt man ja, dass es draußen ganz anders ist. Unsere Fichtenwälder sterben, in zehn Jahren werden wir im Jänner auf den Schipisten die Heuernte einfahren, weil uns die Sommerernte vertrocknet ist, und kein Kind wird uns mehr glauben, dass es einmal Schneemänner gegeben hat.“

An diesem Punkt hätte Kogler eine Kunstpause eingelegt und sich dann direkt an seinen Chef gewandt: „So ist das, und es ist vielleicht schon zu spät, vielleicht aber auch nicht. Und deshalb, lieber Karl Nehammer, ein offenes Wort: Du musst dich entscheiden: entweder Klimaschutz sofort und mit uns oder so weitermachen wie bisher, aber ohne uns. Entscheide dich, aber denk daran: Es geht nicht nur um deine und meine Zukunft als Politiker, sondern darum, ob wir alle überhaupt noch eine Zukunft haben.“

„Ich trete zurück

Mit diesen Reden hätte Van der Bellen und Kogler eines der Hauptgesetze der Politik befolgt: dass der gewinnt, der sich bewegt, oder, wie es Kogler in der noch nicht gehaltenen Rede so schön zitiert hätte: „Es gibt nichts Gutes – außer man tut es!“

Damit bin ich beim Dritten, bei Karl Nehammer. Seine erste bedeutende und nicht gehaltene Rede besteht nur aus einem Satz: „Ich trete zurück“. Aber es scheint derzeit niemanden zu geben, der sie ihm schreibt.

Peter Pilz
Peter Pilz
Peter Pilz ist Herausgeber von ZackZack.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

184 Kommentare

184 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 17:44

Nehammer’s Rede zum Rücktritt braucht niemand zu schreiben, denn 2021 hat er ihn schon unterschrieben: “Eine ÖVP-Beteiligung in dieser Bundesregierung wird es ausschließlich mit Sebastian Kurz an der Spitze geben.”
Wann starten eigentlich die Ermittlungen gegen ihn bzgl. des islamistischen Terroranschlags 2020 in Wien? Wo ist Bosna? Regenbogenfähnchen auf Paraden und Fußgängerzonen schwingen und sich auf Eröffnungen inszenieren sind nicht Aufgaben das Justizminissteriums.
Aber eh wurscht, denn solange das hofburger Wirtschaftswunder seinem Zweitjob nicht nachgeht, werden wir sämtliche Blödheiten dieser dämlichsten Regierung der 2. Republik über uns ergehen lassen müssen.
Wichtig ist für das hauptberufliche Sprachrohr der Grünen nur dass seine unmögliche Bagage in trockenen Tüchern. Denn mit einer Sprengung der Koalition wären für beide Parteien Millionen an Parteiförderungen für 2024 passé.

30.7.2023 14:07

Wir brauchen mindestens 8 neue Clubmitglieder TÄGLICH bis Ende des Jahres.

AntonYm
30.7.2023 14:18
Antworte auf 

War das jetzt eine Ansage im verdeckt bemäntelten Kassandra-Effekt, oder nehmen wir doch die mit “C” geschrieben Orakelnde aus der Ilias, welche den Untergang Trojas als Primos’ Königstochter voraussagte…? 😉

30.7.2023 14:37
Antworte auf  AntonYm

Das ist mir zu kompliziert, meine Antwort daher betont einfach: Sie sind derjenige, der heute einen – freiwilligen 🙂 – Neuzugang liefern soll.

AntonYm
30.7.2023 14:41
Antworte auf 

… ich bemühte mich bereits nach Kräften (und Synapsen!) im morgendlichen Sackhüpfen im Wettstreit mit den 3 Dystopen mit den rechtsgängigen Gehirnwindungen da herinnen… Jetzt bringen !Sie einmal etwas!? 🤷‍♂️

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 15:27
Antworte auf  AntonYm

@Ober- Fotzer dymm
Sie haben halt keine Chance. Seien Sie bloß froh in einem Land zu leben mit pöser rechter Wirtschaft. Ihnen wäre Sozialismus lieber? Dann gehen Sie endlich nach Nordkorea oder China.

30.7.2023 15:10
Antworte auf  AntonYm

Für heute reicht es (mir) wieder 🙂 Schönes WE allen!

Error 404
30.7.2023 14:04

@ Dealer zu https://rumble.com/v2owij0-why-the-covid-mrna-vaccines-are-actually-dna-gene-therapies-that-must-be-re.html

Es ist das Interview mit Sucharit Bhakdi und Kevin McKernan, auf dessen Forschungsergebnissen der Ihnen bereits bekannten Vortrag beruht.

Dealer
30.7.2023 14:55
Antworte auf  Error 404

Danke für diese Information
Auch wenn es vermutlich ein gutes Training für mein immer schlechter werdendes Englisch wäre, habe ich aktuell nicht die Zeit dafür , zumal hie rauch noch sehr viele und vor allem für das Verständnis wichtige Spezialvokabeln vorkommen.
Ich habe aber einen Filmbeitrag dazu auf Deutsch gesehen und glaube es noch so erinnerlich zu haben, dass die gesamte MRNA Technik wohl für den Menschen ganz grundsätzlich mit noch immer nicht vollständig absehbaren Auswirkungen daraus ungeeignet ist udn auch in nicht absehbarer Zeit weiter bleibt und deshalb vor allem auch jetzt schon im Verhältnis des Chancen/Nutzen Verhältnissen nie dafür steht sich in den Körper spritzen zu lassen. (Mein eigenes Wissen ist, dass es hier vor allem um das T-Zellen Gedächtnis geht, wo diese Zellen zum richtigen Zeitpunkt und nur dann und vor allem nicht generell , wie durch diese vielfach Impfung dauerproduziert hier diese Antikörper fertigt? – Allein auch diese Strategie ist eine andere, als die natürliche des Körpers und deshalb allein schon dringend zu hinterfragen?)
Ich glaube aber auch, eine fremde DNA im eigenen Körper verändert diesen genau in diesem Bereich noch immer nich absehbar, vor allem auch langfristig nicht absehbar?
Bis vor Kurzem wollten wir in Europa noch die Gentechnik verbieten und keine solche Lebensmittel bei uns einführen und nun plötzlich haben die selben Personen kein Problem mehr diese auch noch direkt in die eigenen Gene zu initieren und diese damit abzuändern und bekämpfen auch noch alle anders dazu denkenden als “Schwurbler”? – Allein dieser Umstand ist kaum auszuhalten, oder logisch nachzuvollziehen?

MrsHarryTuttle
31.7.2023 9:21
Antworte auf  Dealer

Danke!

MrsHarryTuttle
31.7.2023 9:20
Antworte auf  Dealer

yesss!

bad_MF
30.7.2023 20:09
Antworte auf  Dealer

will mir garnicht vorstellen, Blutgruppe 0 besitzt keine antigen, wie der Immunsystem auf mrna-imfung reagiert …
https://my.clevelandclinic.org/health/body/24585-cytokines

Dealer
30.7.2023 21:50
Antworte auf  bad_MF

Wie schon mehrfach gepostet tue ich mich bei solchen Fachthemen auf Englisch sehr schwer.
Aber wenn Blutgruppe Null ein spezielles Problem bei der Impfung darstellt, wie ich hier heraushören möchte, sollten sie es uns in ein paar deutschen Sätzen vielleicht zusammenfassen?
(Dabei möchte ich auch festhalten, dass das Blutspenden ein weiteres noch vollkommen im Dunklen stehendes Problem nach diesen Impfungen darstellt und ich hierfür noch keine einzige Expertenaussagen gehört habe?)

accurate_pineapple
30.7.2023 15:20
Antworte auf  Dealer

👍

plot_in
30.7.2023 13:31

Putin trommelt seit 10 Jahren überall, dass er eine neue Weltordnung will. Ob das bei den Müncher Sicherheitskonferenzen war oder bei irgendwelchen Wirtschaftsforen. Die neue Weltordnung, die er anbietet, ist militärisch gewalttätig und diktatorisch. Klima oder Belange der Bürger:innen sind ihm scheißegal.

Das kann nicht die Weltordnung sein, die wir anstreben. Was er in der UA losgetreten hat, ist ein Entscheidungskampf um die neue Weltordnung, die entweder diktatorisch gestaltet wird (Groß frisst Klein) oder demokratisch. Mit jedem Tag wird es klarer. Jetzt erpresst er ganz Afrika mit Getreide, wenn sie zu ihm halten kriegen die Länder welches. Wenn nicht, lässt er sie verhungern. Die Worte waren etwas schmeichelnder, aber das war seine Aussage bei seinem Afrika-Gipfel.

Es steht außer Zweifel, dass man nicht auf Putins Seite stehen kann, wenn man eine demokratische, rechtsstaatliche Ordnung möchte.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 15:28
Antworte auf  plot_in

Putin ist ein Sowjet- Sozialist. Nicht umsonst sind Linke heimlich begeistert von ihm.

Bastelfan
31.7.2023 20:50
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Woher wollen Sie das wissen, was Linke denken? Er ist ein kleiner Geheimdienstgangster.

AntonYm
30.7.2023 16:16
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Also wenn Sie kein FP-Bot sind, dann melde ich mich noch heute freiwillig in der WG vom Gesalbten an… 😣

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 17:26
Antworte auf  AntonYm

@dymm
Ich bin halt eine Übermacht sozusagen. Da müssen Sie sich schon mehr anstrengen als mir ein Bot- Dasein zu unterstellen.
Ich warte dann immer noch auf die vermeintlichen Fotzen die Sie angeblich verbal verteilen wollen.

Prof. Kerner Wogler
31.7.2023 21:00
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

@dymm
Ihre Komödien lese ich im Normalfall nie, da einfach zu lange und inhaltslos.
Da tanzen Ihre Gedichtln schon mehr aus der Reihe weil nicht alltäglich.
Klar es muss ja nicht immer ein Gedicht sein, aber halten Sie sich einfach kurz und bûndig und vor allem ohne überzogener Beigabe von Satzzeichen, oder wollen Sie nicht gleich lieber morsen?

AntonYm
31.7.2023 12:23
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Ich erzähle Ihnen heute wieder eine Geschichte, eine Parabel, weil Sie so gerne meine G’schichterln lesen – und mein Angebot einer “Fotz’n”, sobald Sie sich unter die Distanz meiner Armlänge begeben, immer noch steht.

Und diese Geschichte geht so: Sie ist schon uralt, aber nichtsdestoweniger aktuell. Es war einmal ein Häuptling, ein gewählter und allseits geachteter. Warum? Er besaß die Fähigkeit, die Sonnen- und Mondauf- bzw. untergänge auf die Sekunde genau vorherzusagen. Er begründete dies mit seinem allmächtigen Wissen um die kosmischen (damals noch himmlischen) Vorgänge, dass er mit den Göttern (damals waren diese Herrschaften auch noch spirituelle Hoheiten) in direktem Kontakt stünde. Dieses “Wissen” hinterfrug lange niemand. So konnte diese All-Macht über 1000e Generationen vererbt bzw. übertragen werden. Mehr oder weniger zur Zufriedenheit ihrer Adoranten. Irgendwann war das aber nicht mehr möglich. Warum? Weil sich herausstellte, dass die Gestirne nicht auf- und untergegehen, sondern sich der winzige, feinstens austarierte, verletzliche Planet im Universum nur um die eigene Achse drehte. Diese All-Macht war somit vernichtet…
Warum ist es eine Parabel? Nun, weil sich dieses vorgebliche Machtgehabe als angemaßte Rind-Viecherei herausstellte – weil es jemand unter anderer Perspektive hinterfragte und das universelle Setting um diesen winzigen Zwergplanten um diese durchschnittlich kleine Sonne drehend beweisen, auch begründen konnte… Sie dummer, ungebildeter Häuptling werden mich hier niemals aus einer etwaigen Reserve locken können… (richten’S das Ihrer übergeordneten Berichtsebene aus, Almdodler…)
P.s.: Mir ist nichts lieber, als dass ich unterschätzt werde… 😉 (denken’S mal in Ruhe darüber nach, wo ich “Ihren angemaßten Häuptling” wohl zuordnen könnte… Ich kann “lesen” – auch zwischen den Zeilen. Sie tun nur so als ob…)

Dealer
30.7.2023 14:57
Antworte auf  plot_in

Europa hat anscheinend über Nacht die Kunst des Friedensschaffens und Verhandelns verloren?
Sogar solche dafür extra predistinierte und so oft erfolgreiche gewesene neutral Länder wie Österreich?

Bastelfan
30.7.2023 15:04
Antworte auf  Dealer

Ungarn, Polen, Ö, lauter Friedenstauben.

Dealer
30.7.2023 15:37
Antworte auf  Bastelfan

Ich erwarte mir diese Friedeskompotenz vor allem von den Verantwortlichen in Europa!
Aber dort scheint das totale Gegenteil der Fall zu sein, weshalb ich mich auch nicht mehr dazu bekenne, solange solche auch noch der vielfachen Korruption verdächtig, weiter ohne einem Problemchen dagegen werken und uns damit dem Untergang immer noch näher bringen können…

Dealer
30.7.2023 21:54
Antworte auf  Dealer

Ja vielleicht wäre die Frau Kneisl eine gute Idee einen Frieden irgendwie einzufädeln, wie sie hier meinen?
Wäre auch aus meiner Sicht eine gute Idee, aber ohne einem funktionierenden Konzept dahinter mit einem entsprechenden Macht wird das wohl auch über diese Schiene vermutlich nichts werden können..

plot_in
30.7.2023 18:27
Antworte auf  Dealer

Wie Sie sehen können, schafft Kneissl das nicht. Der will keinen Frieden. Kann aber sein, dass die Kneissl auch keinen Frieden will. Immerhin wär sie am nächsten dran an ihm. Vielleicht versuchen Sie ihr Glück Hunderte vor Ihnen.

Bastelfan
30.7.2023 15:01
Antworte auf  nikita

unnedige Gurkn, de.

plot_in
30.7.2023 14:29
Antworte auf  nikita

Sprachlos ich bin. Danke für den Link.

AntonYm
30.7.2023 13:59
Antworte auf  plot_in

https://orf.at/stories/3325582/

Das sieht der überwiegende Teil der Welt auch so.
Ganz so g’schmeidig läuft’s für den Reaktionär eh nicht …
(der wird ausbluten – so lange bis der Chinese !Stop! mit einem Fingerzeig deuten wird)

Bastelfan
30.7.2023 15:00
Antworte auf  AntonYm

Ich befürchte, er hat das größere Soldatrnreservoir ind kann warten.

plot_in
30.7.2023 15:09
Antworte auf  Bastelfan

Ja das hat er. Knapp 300.000 hat er schon in den Fleischwolf geschickt. Die Rekrutierungswellen sind bereits ein Dauerzustand. Allerdings sind unausgebildete Soldaten nur Menschenopfer, sie bringen militärtaktisch nicht viel, sie können allenfalls das Voranschreiten des Gegners verzögern, indem sie ihr Leben opfern müssen. Dennoch kriegen sie nicht genug zusammen, um den Stand von vor einem Jahr zu halten.

Aber, da dieser Krieg nicht an einer Frontlinie entschieden wird, ist es egal, wie viele Millionen Menschen die Kreml-Mafia noch zu Leichen machen wird. ER kann warten, das ist richtig. Aber auch in einer Diktatur gibt es widerstreitende Interessen.

Dealer
30.7.2023 21:52
Antworte auf  plot_in

Für mich ist auf beiden Seiten jeder Tote einer zuviel!
Anscheinend haben wir aber noch immer nichts aus unserer Vergangenheit gelernt, obwohl wir ohnehin nur so kurz auf dieser Erde sind?

plot_in
30.7.2023 14:17
Antworte auf  AntonYm

Der ist lost. Aber der Kampf zwischen diktatorischer und demokratischer Weltordnung wird auch dann nicht beendet sein. China will auch eine diktatorische Weltordnung, weil das politische System in China die demokratische Komplexität beängstigend findet. Zu wenig steuerbar. Das macht ihnen Angst.

accurate_pineapple
30.7.2023 15:21
Antworte auf  plot_in

👍

Bastelfan
30.7.2023 15:02
Antworte auf  plot_in

Trump und die Rrps nicht zu vergessen.

AntonYm
30.7.2023 14:33
Antworte auf  plot_in

Im Grunde völlig richtig schlüssig weiter gedacht. Es ist aber mMn so: In absehbarem Zeitraum wird so viel klimatisch bedingtes Ungemach in unsere Welt kommen, dass in schon mittelfristig anbrechenden Chaos-Zeiten Prognosen zur tendenziellen Entwicklung unserer Zivilsation – insbesondere auch unter dem Aspekt, welchen Einfluss auf den Gang der Dinge die bereits schon real in der Mitte der Zivilisation befindliche KI da noch zusätzlich ein-nehmen wird – in unserer Gegenwart eigentlich unmöglich, weil für meine Begriffe schlicht nicht vorstellbar. Die Wahrscheinlichkeiten auf ein “zivilisiertes” Happy Ending, so wir es beide im best case es vermutlich idealisieren, sehe ich persönlich aber gegen 0 … Das wissen natürlich auch längst die Eliten schon. So erkläre ich mir auch das Gaming im Casino-Royal-Endzeit-Setting im ausufernden Eskapismus qeuerbeet aller Lebensbereiche bei uns in der ersten und 2. Welt. In der 3. kämpfen’s freilich eh schon seit jeher täglich um’s nackte Überleben. Das war eh nie anders…

AntonYm
30.7.2023 15:04
Antworte auf  AntonYm

Ich schreib’s hier noch einmal so her, wie bereits schon öfter geleiert: Wenn wir die kommenden Jahrzehnte “zivilisiert sozial” verbindlich lösungsorientiert verbringen wollen, müssen wir zuerst die letzten im älplerischen Kleinstgeist verbrachten “aufräumen”. Tut mir leid, einen pragmatischeren, einfacheren(?) Denkansatz kann ich aus eigenem Lebensweg heraus nicht hier zum Besten geben. Dann brechen nämlich auch diese “stillen und ehrenwerten Seilschaften in der Großkapitalistischen Reserve” a la Schüssel, auch Gusenbauer usw. im IV- und ÖBAG-Mief (letztlich en gros nix anderes als ein dynastisches Nazi-Erbe im modernisierten neoliberalen Kleidchen, wenn man mich denn einmal um eine persönliche Meinung – nicht Behauptung!, sonst wird’s be- bis ver-urteilt – früge) auf, und “unser schönes Gott-Schütze-Österreich” könnte neue erste Schritte auf frischem Wege gehen… Wohin wird freilich dann der Weltengang im globalen Framing entscheiden.

plot_in
30.7.2023 14:47
Antworte auf  AntonYm

Da ist was Wahres dran. So stell ich mir das auch vor. Was auf uns zukommt wird schlimm, klimatologisch haben wirs vergeigt. Und alle Politiker wissen das. Niemals wäre das Pariser Klimaabkommen unterzeichnet worden, wenn ihnen die zuküftigen Katastrophen nicht drastisch vor Augen geführt worden wären. Das ist in etwa wie im Film 2012 oder Elysium. Man denkt sich, man würde wohin flüchten können, wenn man nur genug Geld für hat.

Für uns stellt sich aber schon die Frage, ob wir in einer Demokratie zugrunde gehen wollen oder unter einem Usurpator.

baer
30.7.2023 12:14

Außer Wogler, Dealer und den Putenversteher scheints hier nicht mehr viel zu geben, klink mich daher aus und empfehle das Forum überhaupt zu schließen (außer man steht auf Selbstgespräche). Schönen Sonntag Herr Pilz. 🙋‍♀️

30.7.2023 16:36
Antworte auf  baer

@Braunbaer Zuerst frech aufgeigen und wenn dann einer zurückgibt, heulend und winselnd davonschleichen wie schon Freund samui. Schmollwinkel?? Oder 1 Woche Mallorca und dann sind wir wieder zurück hier? Mal sehen.

Bastelfan
31.7.2023 20:57
Antworte auf 

Frech: typischer Nazijargon.
Lingua tertii imperii. Klemperer.

Prof. Kerner Wogler
31.7.2023 21:05
Antworte auf  Bastelfan

Also Sie bedienen sich lediglich am Nazijargon. Zudem habe ich nicht nach dem Todesjahr Ihrer Mutter gefragt. Als ob die Frau was dafür könnte was mit Ihnen alles schief läuft.
Kleiner Bastel, irgendwann sollte man halt auf eigenen Beinen stehen, bloß solche wie Sie glauben die Allgemeinheit wäre für Sie verantwortlich.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 14:21
Antworte auf  baer

@baer
Bloß weil Sie jetzt trotz NHM-Klimawandel in den Urlaub fliegen brauchen Sie nicht andere anzuschwärzen. In 2-3 Wochen sind Sie dann eh wieder da und es geht weiter wo Sie aufgehört haben.
Ihre präfaschistoiden Gedanken können Sie gleich da lassen wo Sie jetzt hingehen. Wieso eröffnene Sie eingentluch kein eigenes Forum wo ihr ganzen Hampelmännerinnen euch gegenseitig auf die Schultern klopfen könnt und euch niemand dagegenspricht. Frage mich sowieso wie so Leute überhaupt im RL im Beruf zurechtkommen. So wie Sie es glauben funktioniert es jedenfalls nicht.
Wünsche einen erholsamen Urlaub und bis bald 😉

Bastelfan
30.7.2023 15:07
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Sie sind auch so ein unnediger Ungustl.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 16:02
Antworte auf  Bastelfan

@Basti
Wie oft mussten Sie das von Ihrer Mutter schon hören?

Bastelfan
31.7.2023 20:56
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Meine Mutter ist seit ’97 tot.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 18:28
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

@dymm
Sie haben es einfach nicht drauf. Ich hinterlasse meine Duftnote während ich Sie zerfetze ohne dass Sie das bemerken.
Zudem finde ich Ihre ordinäre Ausdrucksweise widerlich. Ihre politische Meinung wäre mir eigentlich gar nicht sooo wichtig, wenn Sie sich nicht andauernd an Ihrem nicht vorhandenen Anstand den Kopf anrennen würden. Deshalb muss ich so kleine, extremistische Gedichtlschreiber wie Sie es sind gut im Auge behalten. Wie in diesem Fall jetzt hier ist es für mich ein einfaches Sie aus der Reserve zu locken und wieder einmal zu enttarnen.
Ich bin erstaunt ab der kurzsichtigkeit Ihrerseits, oder um es in Ihrer Sprache zu sagen: Mensch sind Sie ein dummer Hund. 🤣🤣🤣

AntonYm
30.7.2023 16:22
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

… schreibt ein am Arsch stinkender Honig-Dachs mit kurzem Schwanz… 😂

nikita
30.7.2023 13:57
Antworte auf  baer

LG 🌺 schade 😥 das es soweit kommen musste. Vllt. ändert sich mal etwas und man schreibt sich wieder. Alles Gute!

30.7.2023 13:54
Antworte auf  baer

Hab ich das so richtig verstanden: Es sind ein paar übrig geblieben, die sich noch nicht vertreiben ließen. Die Meinungen dieser Foristen entsprechen nicht ihrem Geschmack sohin empfehlen Sie überhaupt das Forum abzudrehen.
Sie stehen für Diktatur oder wofür genau?

plot_in
30.7.2023 15:21
Antworte auf 

So soll es sein. Es gibt hier keinen Mehrwert in der Diksussion. Das ist das Übel dieses Forums. Weil Diskussion systematisch verhindert wird.

Sie beginnen mit dem Totschlagargument Diktatorisch und kriegen dann eines in Ihrer Sprache zurück und regen sich darüber auf. Erst die eigenen Postings lesen, dann die Reaktionen neu bewerten. Wenn Sie schweigen, schweigen Sie.

plot_in
30.7.2023 14:12
Antworte auf 

Das hat mit Diktatur nichts zu tun. Es hat ja keinen Mehrwert 3 KIs dabei zuzusehen, wie sie sich gegenseitig mit Nonsense bestägen. Oder Menschen, die sich wie KIs benehmen.

Aber wems Spaß macht, soll sich das Schauspiel geben.

Bastelfan
31.7.2023 20:55
Antworte auf  plot_in

Dann hätten diese Typen ihr Ziel erreicht, nämlich ZZ zu zerstören.

Bastelfan
30.7.2023 15:07
Antworte auf  plot_in

Die 3 sind lähmend und das wollen sie auch sein.
Obs der Fleischmann selber ist?

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 15:58
Antworte auf  Bastelfan

@Fastelban
Gerade die amtierende Regierung ist hier im Forum nicht sooo unbeliebt.

Danielle Durand
30.7.2023 15:55
Antworte auf  Bastelfan

3 oder mittlerweile 4. trotzdem wird es nicht heller.

plot_in
30.7.2023 15:22
Antworte auf  Bastelfan

Lähmend. Thats it. Das ist ihr Auftrag.

30.7.2023 14:33
Antworte auf  plot_in

Na ja, es kommen schon diktatorische Züge zum Vorschein… wenn Sie als ihr Fürsprecher das nicht registrieren sind Sie entweder in diese Richtung bereits abgestumpft oder ticken genauso. Hoffentlich keines von beiden.

30.7.2023 15:08
Antworte auf 

Zum Beitrag von plot_in 14:49: “Da verwechseln Sie etwas” passt hervorragend in die Kategorie “Totschlagargumente”. Die Empfehlung etwas abzudrehen nur weil es den eigenen Vorstellungen nicht entspricht hat einen diktatorischen Bezug, auch wenn man es selbst nicht macht. Da ich in dieser Diskussion mit Ihnen keinen Mehrwert für mich sehe werde ich unser Gespräch beenden jedoch OHNE die Empfehlung an die Redaktion, Sie/Ihre Ansichten aus dem Forum zu entfernen. Danke für Ihre Zeit.

plot_in
30.7.2023 14:49
Antworte auf 

Nein. Ein Forumserintrag ist kein Vollzugsbeauftragter. Diktatorisch wenn baer gleich das Form abgedreht hätte. Da verwechseln Sie etwas.

plot_in
30.7.2023 13:18
Antworte auf  baer

Und bei diesen Dreien hat man den Eindruck, dass eine KI die Antworten schreibt. So immer wieder an der Sache vorbei und alles wiederholend, was ihr eingetrichtert wurde. Darum würde ich darauf nur begrenzt antworten.

Das Forum schließen, wäre eine Möglichkeit. Schade, dass es soweit gekommen ist, baer. Ich wünsche alles Gute.

Bastelfan
30.7.2023 15:06
Antworte auf  plot_in

Ich nehme an, die 3 kommen direkt aus der Fleischmannzenteale, wie weiland Leo Brux.
Die wollen das Forum gezielt zerstören, und damit ZZ.

nikita
30.7.2023 21:37
Antworte auf  Bastelfan

@Bastelfan
👍 Genauso, d’accord!

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 16:00
Antworte auf  Bastelfan

Nur baer will das Forum schließen.

Bastelfan
31.7.2023 20:54
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Ihre Beiträge sind keinerlei Gewinn hier, sondern nur ärgerlich.
Gruß an das Fleischmanderl.

Bastelfan
31.7.2023 20:52
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Stimmt, die haben einen Schreiberbrechdaueranfall.

Dealer
30.7.2023 14:59
Antworte auf  plot_in

Unfasbar was ihr beiden Euch herausnehmt?
Warum sollt ihr und Eure Meinung so viel mehr wert sein als die von anderen?
Ich habe mich zumindest immer versucht hier stets sehr respektvoll zu ALLEN zu äussern, was aber mir gegnüber sehr oft nicht der Fall war…

plot_in
30.7.2023 15:17
Antworte auf  Dealer

Herausnehmt. Drucken Sie sich Ihre Postings des letzten Jahres aus, lesen Sie aufmerksam nach, was Sie sich herausnehmen. Sie fluten gerne. Die Zeit kann man eigentlich nicht haben, so viele Postings rauszuhauen, wenn man noch ein anderes Leben hat oder wenn man keine künstliche Hilfe zur Seite hat. Das geht sich nicht aus. Wenn Sie dann in einem Monat alles gelesen haben werden, dann wissen Sie, was gemeint ist.

Bastelfan
31.7.2023 20:51
Antworte auf  plot_in

Stimmt, die haben einen Schreiberbrechdaueranfall.

Dealer
30.7.2023 21:58
Antworte auf  plot_in

@plot-in 18:30

Mich “cares” es sehr wohl.
Vielleicht könnten sie in ein paar Worten sagen, um was es ihnen bei diesem Thema ganz konkret geht?
Was ist ihnen besonders wichtig?
An welcher Sache wollen sie nicht, dass vorbeigeredet wird?

Error 404
30.7.2023 18:52
Antworte auf  plot_in

@plot_in Zusatz:

Ich empfehle Ihnen das Buch Open and Closed Minds von Milton Rokeach zu lesen. Was übrigens Dealer vor allem auszeichnet, ist, dass er einen offenen Geist hat.

Error 404
30.7.2023 18:44
Antworte auf  plot_in

@plot_in 18:30

Dass Sie sich verletzt fühlen, berechtigt Sie nicht andere zu verletzen. Wer Verstand hat hat die geistige Größe, über den Dingen zu stehen.

plot_in
30.7.2023 18:30
Antworte auf  plot_in

@ error. Doch ich bin gezwungen. Man muss ja drüberscrollen. Vom Lesen hab ich mich großteils schon verabschiedet. Bin ja nicht mein eigener Feind.

Ach, verletzend? Schon mal nachgezählt, wie oft ich verletzt wurde? Schon allein das an der Sache vorbeireden und ständig neue Themen aufmachen ist verletzend für jemanden, der Verstand hat. Aber who cares?

Error 404
30.7.2023 16:48
Antworte auf  plot_in

@plot_in

Niemand zwingt Sie, die Postings von Dealer zu lesen! Ihre Antwort ist verletzend, vor allem weil er sich in seinen Beiträgen anderen Standpunkten gegenüber offen zeigt und ehrliche Kritik sogar einfordert.

Schämen Sie sich!

Dealer
30.7.2023 15:41
Antworte auf  plot_in

Also ich bin mir sicher, dass ihre Postings länger sind. Aber sie haben recht, ich werde mich wieder zurückhalten, zumal ich ohnehin kaum Zeit für diese Posterei habe.
Es ist nur das Thema und der immer näher kommende Abgrund, welcher mich in letzter Zeit ein wenig mehr angetrieben hat.
Leider ist mir ein solcher Charker wie sie ihn hier gerade vorzeigen und dazu immer noch tiefer gehen müssen, nicht sehr angenehm…- Wirklich schade um diese so genutzte Zeit

Danielle Durand
30.7.2023 14:42
Antworte auf  plot_in

KI – eine künstliche Idiotie?

nikita
30.7.2023 14:21
Antworte auf  plot_in

👍

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:39

Nun ja PP, der grüne Pressesprecher ist doch bloß seinem Parteiobmann zur Hilfe geeilt, denn der letzte Grünspan der das pöse Faschimus- Wort in den Mund nahm und kritisierte, musste ja zurücktreten.
So geschehen im westlichen in Vorarlberg.
Das dieses Wirtschaftswunder aus der Hofburg natürlich die wirklichen Probleme in diesem Land vorsätzlich ausleuchtet, beweist alleine schon dass er keine Worte u.a. zu dieser unmöglichen, politischen Strafverfolgungsbehörde findet,
-keine Worte zum abkacken des Gesundheitssystem inkl. verstrittener GKK und ÄK.
-keine Wort zur maroden Verteidigung die wir seit dem Ukraine Krieg wieder bloß herbeidenken anstatt zu handeln -wo er doch eigentlich der Oberbefehlshaber ist
-kein Sterbenswörtchen zur illegalen Migration usw … findet.
Dafür vergibt er im TV selten dämliche Klugscheisser- Tipps wie der “Zähne zusammenbeissen”…- Sager.
Wirtschaftswunder VdB ist nicht nur eine Zumutung, sondern eine bodenlose Frechheit.

Prof. Kerner Wogler
31.7.2023 21:10
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

@Bastel
Gerade “es” wie Sie es sind braucht einen grünen Pressesprecher. Und ja, Strache ist im Gegensatz zu Ihnen voll sauber.

Dealer
30.7.2023 11:43
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Leider haben sie noch vergessen, dass wir eben nicht so sind wie wir sind und damit ist schon lange alles endgültig vom Tisch gewischt worden…

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 12:16
Antworte auf  Dealer

@ Dealer
Es braucht einfach einen erfahrenen aber deutlich jüngeren BP.
Ich lache mich auch immer wieder ins Fäustchen wie die Schwürkisen glauben dass er auf ihrer Seite wäre weil Sie ihm zur Wiederwahl verholfen haben, der denen aber bei jeder Gelegenheit das Bein stellt.
Ja…so sind die -zumindest er und seine Gefolgschaft. Siehe gerade aktuell auch Gewessler vs. Nehammer.

Bastelfan
30.7.2023 15:09
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Ihr Strach wäre wieder unbefleckt zu haben.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 16:02
Antworte auf  Bastelfan

@Basti
Strache ist voll sauber.

Dealer
30.7.2023 15:02
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Vor allem aber braucht es einen Präsidenten, welcher sofort das alles restlos auf den Tisch bringen läßt was aktuell offen ist und dann alles restlos und nachhaltig aufgearbeitet wird, aber auch den ärmsten umgehend und das heißt sofort und nachhaltig geholfen wird.
Erst dann ist es überhaupt möglich die immer noch tiefer werdenden Gräbe zuzuschütten.

Bastelfan
31.7.2023 20:59
Antworte auf  Dealer

“es” braucht gar nichts.

Dealer
30.7.2023 11:36

Wollte dieses Posting eigentlich hier einfügen und darf das nun in Form dieser Kopie nachhogen:

Dealer 30.7.2023 Um 11:29

Wennn ich mir hier nur diese heutigen Postings anschaue und ein wenig analysiere, dann scheinen die beiden Reden unseres hochgelobten Wahldemokratiepräsidenten nicht die entsprechende Wirkung erzielt zu haben, sondern das totale Gegenteil?

Auch die Frau Edstadler scheint hier nicht bei diesen beiden Reden wirklich anwesend gewesen zu sein, denn sonst hätte sie wohl nun auch nicht verlautet, dass Herr Kickel (wie schon mehrfach ganz klar geäussert bin ich kein Blauer) nicht NORMAL sei, sondern RADIKAL?

RADIKAL und nicht NORMAL aber ist diese aktuelle Politik, welche durch solche Aussagen meiner Meinung nach auch noch zusätzlich verharmlost, aber auch noch weiter radikalisiert wird?

baer
30.7.2023 10:56

Sehr geehrter Herr Pilz, wie lange soll dieses Forum noch dazu dienen, Schwurblern und selbsternannten “Coronafachleuten” eine Bühne zu bieten? Schließlich sollte es hier ursprünglich einmal um Politik und einen Austausch darüber gehen. Ich denke, es gibt genug Möglichkeiten seine Meinungen und Theorien über das Thema Corona kund zu tun, die Meinungsfreiheit ist also gewährleistet. Warum muss es dann auch noch hier auf Z.Z. getan werden? Warum lassen sie sich für solche Zwecke missbrauchen? Das ist wirklich enttäuschend, tut mir leid.

Bastelfan
30.7.2023 15:10
Antworte auf  baer

Stimmt.

Sig
30.7.2023 14:01
Antworte auf  baer

Nicht zu vergessen die Foristen mit Rechtsdrall, die u. A. nicht davor zurückschrecken Hitler als Mann der “politischen Mitte” zu bezeichnen.

Dafür gehört zackzack in Wirklichkeit sofort zugedreht. Es sei denn die betreffende Person wurde des Forums verwiesen.

So etwas durchzuwinken ist völlig irre!

nikita
30.7.2023 14:31
Antworte auf  Sig

@ Sig
💪💪💪

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:03
Antworte auf  baer

@baer
Das sind eben die Geister die u.a. auch Sie gerufen haben…

Bastelfan
31.7.2023 21:00
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Strach voll sauber…

baer
30.7.2023 11:57
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

@ Wogler, diese Geister haben unter anderem die Rechten gerufen, schließlich konnte man damit jede Menge Wahlstimmen lukrieren ohne irgend welche sinnvollen Lösungsvorschläge bringen zu müssen. Einfach ein bisschen hetzen, die Leute verunsichern, die Angst ausnützen und schon hat man jede Menge neue Wähler. Und weil das so gut funktioniert hat, wird das Thema weiterhin ausgeschlachtet, stimmt?

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 12:21
Antworte auf  baer

@baer
Also mich hat niemand aufgehetzt und hinterher hat sich ja herausgestellt dass so gut wie alles was die Regierung inkl. “Wiener Weg” veranstaltet bzw. verunstaltet haben völliger Blödsinn und Verarsche³ waren.
Also sind diese pösen “Rechten” wie Sie die nennen gar nicht einmal sooo falsch gelegen, im Gegensatz zu diesen zwielichten Experten die jetzt zum Klimawandel schon wieder in ganzen Rudel vor den Kameras herumtanzen.

30.7.2023 11:11
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

ZZ will und will einfach nicht verstehen, dass es in diesem Forum nur eine einzige Expertin für alles und jedes gibt. Das wär ja noch zu ertragen, so ist sie halt, die ex-KL alias …. schwierig wird es nur, wenn die Superexpertin aus dem oberösterreichischen Hinterland den anderen den Mund und das Schreiben verbieten will. Da muss auch der Geduldigste die Reissleine ziehen.

baer
30.7.2023 12:04
Antworte auf 

@Putinversther, hören sie auf mit ihrer feigen Hetze, ist ja echt widerlich.🤢

AntonYm
30.7.2023 11:19
Antworte auf 

… ausnahmsweise guter Lösungsansatz: “Tun Sie mal” und ziehen an dieser “Reissleine”. (Mit der solitären Corona-Meinung werden’S aber im freien Fall einer unangenehm harten Landung entgegenfliegen… Trotzdem, schöne Reise in einen tollen Freiflug! 👍)

nikita
30.7.2023 14:30
Antworte auf  AntonYm

@AntonYm
👍
Leider wird er das nicht machen, ohne sein gebrabbl ist er nicht lebensfähig.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:40
Antworte auf  AntonYm

@dymm
*VdB- Scheibenwischer*

Dealer
30.7.2023 11:00
Antworte auf  baer

Sie wollen also wirklich und ernstlich von ZZ veranlasst haben, dass “Schwurblern und selbsternannten “Coronafachleuten” (was sind dann sie selbst?) wie sie hier viele dazu meist auch noch zitierende Poster für mich beleidigend bezeichnen, keine Bühne mehr geboten werden soll?

MrsHarryTuttle
31.7.2023 9:27
Antworte auf  Dealer

Dealer – sie zweifeln an der einzig seligmachenden, sakrosankten Spritze.
Wundern sie sich?

baer
30.7.2023 11:51
Antworte auf  Dealer

@Dealer, hier gehts um Politik, dieses “Corona Gebrabbel” kann man auch woanders verbreiten. Hat Herr Pilz das Thema Corona in seinem Kommentar irgendwie erwähnt? Warum also sollten wir hier darüber diskutieren??? Weil gewisse Leute nicht über andere Themen zu sagen haben? Ja, ich bin dafür, dass man das endlich hier abdreht. Schließlich gibt es wahrlich genug Foren wo man sich über das Thema auslassen kann, es muss nicht immer und überall sein.

Dealer
30.7.2023 15:19
Antworte auf  baer

Habe ich die Überschrift vielleicht falsch gelesen? – “Die verschwiegenen Reden”?
In dem Wort Verschwiegen steckt meiner Meinung nach sogar der bewußte Vorsatz drinnen und ein offener Interpretationsspielraum, den ich hier eben nutze und ich glaube, dass das auch mit diesem Beitrag so erwünst ist und ohnehin fast alles zusammenhängt, oder von den Gleichen verantwortet werden muss?
100 Milliarden wurden bereits ausgegeben und es gibt sogar schon mehrfache Beanstandungen durch den Rechnungshof und liegen die notwendigen Daten und Informationen noch immer nicht restlos auf dem Tisch und will man das auch noch ganz perfide mit dem noch immer nicht umgesetzen Informationsfreiheitsgesetz vielleicht auch noch begründen und die zahlreichen Verdächtigen weiter mit dem Immuitätserlass mitschützen?

Sie wollen das aber weiter gutheißen und die die das anders sehen als Schwurbler bezeichnen und wegen deren hier geäusserten Sorgen das Forum schließen lassen?
Aber es geht hier nicht nur um das gerade jetzt so sehr fehlende Geld für die Sozial Schwachen, sonder um den Verdacht von unfassbarer und ebenfalls auch dadurch noch inflationsgetriebene Korruption, aber auch um den dringenden Verdacht, dass hier Menschen unter diesen noch immer unaufgeklärten Ursachen gestorben sind und /oder geschädigt wurden und das nun auch noch nicht udn vor allem nicht restlos aufgeklärt werden soll oder besser darf?
Ja was haben sie denn zu verstecken? – Vor was fürchten sie sich denn so sehr?
Haben sie Angst, dass dann bestimmte Parteien vermutlich im Kern erschüttert werden und andere enorm weiter gestärkt?
Ich aber will hier Klarheit, bis hin zu Anklagen und auch persönlichen Haftungen. (So bin ich mir auch sehr sicher, dass hier ein Haftungspotential weit über 100 Milllarden vorliegt!!)
Diese restlose Auflkärung aber bin ich allein schon meinen zwei verstorbenen Nachbbarn und noch weiteren Toten, aber auch meinen geschädigten Bekannten und Verwandten schuldig.
Aber auch den in der Turboinflation gerade wieder und weiter geschädigten Corona Korruptionsopfern, vor allem im Kinder und sozial schwachen Bereich?

Wie können sie das alles aber weiter nicht wollen und weiter totschweigen?
Wenn aber ohnehin alles ok war, warum dann nicht endlich und sofort ALLES auf dem Tisch, denn dann hätten sie auch mit der Bezeichnung Schwurbler nicht nur recht, sondern wäre diese Bezeichnung noch viel zu gelinde ausgefallen? – Bitte erkären sie mir das doch endlich, dass ich das auch verstehen kann, dann sind sie meine Postings dazu auch los????

Dealer
31.7.2023 21:58
Antworte auf  Dealer

@Error 404 8:46

Danke für diese Info und diese gute Zusammenfassung.
Ich werde mir diesen Film ganz sicher noch fertig anschauen… Hoffe auch, dass er dazu beiträgt, dass endlich alles restlos aufgeklärt wird.
(Habe heute auch gelesen, dass unter anderem der Aktienwert von Moderna im Jahre 2020 um über 400 Prozent zugelegt hat. (Wenn ich dabei an die Großbestellungen der EU denke, dann geht es hier vermutlich um nun noch viel höhere Summen, welche man hier verdienen konnte?)

Error 404
31.7.2023 8:46
Antworte auf  Dealer

@Sinclai & @Dealer zum Vortrag von Wodarg

Das ist genau Corporate Capture, auf die ich immer hinweise.

Er zeigt hervorragend die Verstrickungen von Gesundheitswesen, Politik, Wirtschaft und Medien und ist 1:1 übertragbar auf die Lebensmittelindustrie, Rüstung etc.

Zum Abschluss sagt Wodarg, unter welchen Voraussetzungen nach seiner Vision Lobbyisten tätig sein dürfen. Unter diesen Rahmenbedingungen stirbt der Geschäftszweig des Lobbyismus, denn er kann nur im Verborgenen blühen.

Dealer
31.7.2023 7:04
Antworte auf  Dealer

@Sinclai 6:32
Ja gute Aussage.
Aber diese Ökonomisierung wie sie schreiben, zieht sich bereits und schon lange durch alle unsere Bereiche.
Es gibt kaum noch funktionierende Qualtitätssicherungssysteme bei uns in Europa und das ist echt beängstigend und ist noch immer nicht im Massenbewußtsein angekommen, wie auch nicht das Dauerbehördenversagen… Aber das sorgen schon die gekauften Medien, denn diesr Kaufvorgang funktioniert noch immer bestens weiter…

Sinclai
31.7.2023 6:32
Antworte auf  Dealer

@ Dealer  30.07. 22:09
Ich kann ihre Erlebnisse und  Wahrnehmungen dazu nur bestätigen. Die überzogene Ökonomisierung im Gesundheitssystem läßt einem sehr sehr vorsichtig werden…

Dealer
30.7.2023 22:09
Antworte auf  Dealer

@Sinclai 21:00
Ich werde diesen Beitrag ganz sicher zu Ende schauen, auch wenn ich nicht weiß, bis wann ich das konkret vor allem zeitlich schaffen werde, auch da das was ich bisher hier gesehen habe, wahrlich gut finde…
Das Vertrauen in das Gesundheitsystem ist auch ohne Corona (war wohl auch eine wichtige Ablenkung davon) von mir schon lange erschüttert – habe beide Eltern mit noch immer nicht benatworteten Fragen (auch der Patientenanwalt hat hier entnervt aufgegeben…) an dieses “System” verloren.
Heute würde das mit meiner jetzigen Erfahrung so wie es gelaufen ist, nie mehr möglich sein..
Aber auch den Vater meiner Schwiegertochter haben wir aus diesen Krankenhaus herausgeretettet, wie ich schon einmal hier niederschrieb und erfreut er sich nun bester Gesundheit.
Heute habe ich überhaupt eine ganz neue Sicht auf die Krankheit der Menschen und gehe dabei davon aus, dass vermutlich über 90 Prozent unsere Ernährung und die Stillung unserer Mängel letzendlich unsere Gesundheit ausmacht. Dazu kommt noch ein Mindestmass an Sport und Lebensstil. – Hier entsteht gerade eine ganz neue Wissenschaft mit sehr viel neuem Know How, besonders auch, weil die Menschen so verschieden sind und damit für die Industrie auch ganz schwer richtig gezielt erreichbar zu bleiben. (Ich glaube auch, dass letzendlich die vielen Dicken an einem Eisweismangel leiden und ihre Körper ständig nach der Befriedigung dieses Mangels schreit, aber auch durch enormes Essen dieser eben nicht gestillt wird und schlussendlich diese auch an Mängeln verhungern…
Aber auch die Pharma scheint hier weiter entgegensätzliche Interessen zu haben, aber wären das vermutlich wieder ganz andere Themen und sprengen diese hier diskuttiert Thematik bei weitem?

Sinclai
30.7.2023 21:00
Antworte auf  Dealer

@ Dealer  20:23 Ja, die Länge ist beachtlich, so wie halt auch die Komplexität der Themen die sich hier verschachtelt haben.  Damit man aber das ganze Ausmaß  dieser Katastrophe erfassen kann, müssen sie den Beitrag bis zum Schluss anschauen. Danach ist ihr Vertrauen in das Gesundheitssystem unter Garantie  erschüttert. Was aber nicht so schlimm ist. Denn, wenn man weiß  was was man nicht will, weiß  man absurderweise auch schon  was man eigentlich  will…

Dealer
30.7.2023 20:23
Antworte auf  Dealer

@Sinclai 16:01
Vielen Dank für diesen Beitrag.
Leider oder auch Gott sei Dank geht er über 2 drei viertel Stunden.
Deshalb werde ich auch länger brauchen, dass mir immer wieder einmal weiter anzuschauen.

Dieser Herr Dr. Wordarg ist ein überzeugter Sozialist welcher auch sogar politisch aktiv war und welcher sehr intelligent ist, sehr viel Bildung und Erfahrung hat und auch sehr ethisch nachhaltige Anschauungen hat und welcher in der Zeit wo ich geschaut habe, auch versucht das System, aber auch menschliche Unzulänglichkeiten darin zu erkären, welches vor allem auch bei der Gesundheit dahinter steht, welche Interessen es hier gibt und dass alle Menschen eben total verschieden, sind etc.

Aber er spricht auch davon, dass wir in die Instituionen und Behörden die uns hier umgehen Vertrauen haben müssen, was aber aktuell nicht mehr der Fall zu sein scheint??? (Ein sehr wesentlicher Aspekt und welche meine hier schon vielfach geäusserten Forderungen weiter unterstreicht…)

Was ich bis jetzt sehen konnte bin ich mit ihm zu 100 Prozent übereinstimmend, wenngleich ich es vermutlich nicht so erklären könnte, wie er, sodass hier sehr viele Menschen sehr viel Wichtiges für sie gut mitkommen müssten und es damit auch als eine gute Massenbildung sehr brauchbar wäre…

Sinclai
30.7.2023 16:01
Antworte auf  Dealer

Institutionelle Korruption im Gesundheitssystem ist das Schlüsselwort. Hier ein  lohnender Beitrag   zu lhren berechtigten Fragen. Und für die Bekämpfung dieser Art von Korruption liefert dieser Beitrag auch noch das Zauberwort. Mehr Transparenz….

https://youtu.be/p_wKXWEtKlg

30.7.2023 11:13
Antworte auf  Dealer

Baer fordert nicht mehr und nicht weniger als eine Abschaffung resp. Einschränkung der Meinungsfreiheit. Und will das dann auch schon dem Herausgeber vorschreiben.

baer
30.7.2023 12:01
Antworte auf 

@ Putinversteher, sie können ihre Meinung auch woanders kund tun, vielleicht irgendwo wo das auch zum Thema passt. So viel zur angebliche Einschränkung der Meinungsfreiheit! Oder sind sie unfähig ein geeignetes Forum für ihre Coronatheorien zu finden? Soll ich ihnen helfen? Versuchen sie es auf tkp da finden sie jede Menge dankbare Abnehmer für ihre “Expertise”.

Dealer
30.7.2023 11:40
Antworte auf 

Warum Corona noch immer und immer stärker dieses Land entzweit ist meiner Meinung nach eine gute und wichtige und vielen Bereichen noch immer offene Frage.

Angenommen aber die Schwurbler hätten doch recht?
Was würde dann passieren und was hätte es dann für eine Auswirkung?
Ich glaube Rot, Grün und vielleicht auch noch Pink würden massive daraus geschädigt? – Die ÖVP hat dazu ja schon die Kurve gekratzt, schau wie diese ist und wird dann noch mir zur wichtigsten Kraft in der Mitte avansieren. Einfach genial wie die ihre Strategie schon seit Jahren erfolgreich umsetzen (können)?

Vielleicht ist das die Erklärung und die Antwort auf meine Frage?

bad_MF
30.7.2023 10:41

Hey Leute!
Jeder soll sich die Frage stellen:

Mit welche Geld wird das ganze finanziert ?

Schene Sonntag

30.7.2023 10:03

Wer bestimmt über die Grenzen der Diskurse und was erlaubt ist zu diskutieren, zu kritisieren, abzulehnen ?
Das ist nicht der Bundespräsident, lieber Peter, es ist auch nicht ein Herausgeber eines Mediums.
Man durfte – laut PP und ZZ – keine Corona-Massnahme und schon gar nicht das Maskentragen oder Impfen in Frage stellen.
Man durfte auch nicht die Russland-Sanktionen in Frage stellen oder gar Selensky kritisieren.
Man darf auch den Klimawandel nur aus einer einzigen – der von den Regierungen und den multinationalen Konzernen – vorgegebenen Richtung sehen. Man muss auch zwingend für die co2 – Bepreisung eintreten um die Welt zu retten.
Und nun – aus aktuellem Anlass – darf man auch keine Kritik mehr an der EU und deren nicht enden wollenden Korruptionsskandalen aussprechen.
Sonst gehört man nicht mehr dazu. Dann ist man ein Nazi, ein Leugner, ein Kollaborateur oder sonst was Schlechtes.
In einer Demokratie aber, lieber PP, das solltest du wissen, bestimmt nicht ein Herausgeber und bestimmt nicht der Alex vdB.
Nein, es bestimmt immer noch das Volk. Und so soll es bleiben. Das Volk ist der Souverän im Staat. Und wenn jemand etwas – was immer es sei – auch die EU – kritisieren und in Frage stellen will, dann darf und soll er das tun.
Das nennt man Meinungsfreiheit, PP. Die gilt nicht nur für deine Meinung.
Alles andere ist Zensur. Und es gibt in der Geschichte kein einziges Beispiel dafür, dass diejenigen, die für Zensur waren oder diese durchgeführt haben, später als positiv beurteilt werden konnten. Zensur war – soweit wir Geschichte kennen – immer schlecht für alle.

Bastelfan
30.7.2023 15:10
Antworte auf 

Halt einmal die Goschn.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 18:37
Antworte auf  Bastelfan

@Bastel
Mit dem Gefallen werde ich Ihnen sicher nicht entgegen kommen. Da braucht es schon wesentlich mehr als so einen dahergelaufenen Einzeiler bzw. Einzeller.
Heute wieder viel zum abwaschen in der Küche, gell 😉

baer
30.7.2023 10:46
Antworte auf 

Werter Herr Putinversteher, nicht sie definieren wer “das Volk” ist und auch nicht ein Herr Kickl. Da kann sich der Mann noch so großspurig als “Volkskanzler” bezeichnen. Für mich ist er das nicht, sondern ein Blender der außer Aufwiegeln und Spalten nichts kann. Verstehen sie das? Sie können in unserem Land auch sagen und denken was sie wollen (außer es ist grob beleidigend oder ehrabschneidend), nur müssen sie damit rechnen, dass sie Gegenwind bekommen von Leuten die ihre Meinung nicht teilen. Und genau da ist das Problem. Leute wie sie verbreiten großzügig ihre Meinungen und Theorien und können nicht damit umgehen, wenn andere sie nicht teilen. Dann ziehen sie sich jämmerlich in den Schmollwinkel zurück und spielen das arme, arme Opfer und kreischen laut nach der Meinungsfreiheit aber gleichzeitig auch nach einem H. Kickl der ihnen diesen Gegenwind vom Hals schaffen soll….Nochmals, sie sind nicht “das Volk” und sie und ihresgleichen bestimmen auch nicht wer “das Volk” ist, denn noch leben wir nicht in einer Autokratie, verstehen sie das?!

30.7.2023 11:29
Antworte auf  baer

Ich hab eh nix definiert über den Begriff Volk. Das kannst im Brockhaus selber nachlesen, was Volk ist. Mir ist auch nicht bekannt, dass Kickl eine solche Definition vorgeschlagen hat. Und in meinem Post steht auch kein Wort zu ihm. Bei dir kommt halt immer alles, was dir nicht passt, angeblich vom Kickl, auch wenn der nix damit zu tun hat. Und Schmollwinkel gibts bei uns zuhause keinen, das dürfte doch eher bei dir zuhause sein, oder wer von uns ersucht den Herausgeber um …… Wenn’s dir aber zuviel wird mit anderen Meinungen, die deiner Expertinnenmeinung für eh alles nicht entspricht, dann beginnst jämmerlich zu winseln und zu heulen. Ich setze mich auch für deine Grundrechte und deine Meinungsfreiheit ein, weil es mMn nur Grundrechte für alle geben kann. „Wir glauben nicht an die Meinungsfreiheit, wenn wir sie nicht auch den Leuten zugestehen, die wir verachten.“ — Noam Chomsky

30.7.2023 11:31
Antworte auf 

Wennst keinen Brockhaus hast, musst jetzt halt googeln wer Chomsky ist.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:50
Antworte auf 

@Putin
Sie glauben doch nicht ernsthaft dass in irgendeinem Jugendzimmer von Linken im Hotel Mama eine Brockhaus- Enzyklopädie , geschweige denn ein Lexikon im Regal steht.
Zwischen Lenin und Stalin Figuren findens da höchstens noch einen uralten Spickzettel aus der Hauptschulzeit.
Der Großteil sind nur Wikipedia- Gstudierte, deshalb die schlechte Allgemeinbildung.

AntonYm
30.7.2023 11:40
Antworte auf 

Gerade !Sie mißbrauchen Chomsky, um Ihren Synapsenfasching zu schmücken??? 😂

Lesen’S mal, was eben dieser über solche Figuren Ihrer Bauart zB schreibt:
“Die Mehrheit der gewöhnlichen Bevölkerung versteht nicht, was wirklich geschieht. Und sie versteht noch nicht einmal, dass sie es nicht versteht! ”
oder
“Wir sollten nicht nach Helden Ausschau halten, wir sollten nach guten Ideen suchen. ”
Noch Fragen? Dann richten’S diese an Ihren Gutachter in der Klapse…

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:52
Antworte auf  baer

@bear
Naja der Begriff Volkskanzler ist eigentlich richtiger als der des Bundeskanzlers.
Ist er ja Kanzler einer gesamten Bevölkerung. Das Wort Volk wurde von den NS missbraucht und in dem Zusammenhang der heutigen Linken verhunzt.

baer
30.7.2023 11:46
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Darum geht es aber gar nicht sondern darum, dass sich keiner von diesen Typen anmaßen kann, er hätte zu bestimmen wer zu diesem “Volk” gehört. Wenn Kickl vom Volkskanzler spricht, muss er eine Vorstellung davon haben, wer sein “Volk” sein soll. Die Migranten und Flüchtlinge meint er damit wohl nicht, nicht einmal jene, die hier arbeiten und Steuern zahlen. Genau so wenig wie alle anderen Menschen gegen die er Stimmung macht und das werden immer mehr. Die Ideologie hinter diesem Gebrabbel vom “Volk” legt daher sehr wohl einen Vergleich mit den Nazis nahe, die ja nach dem vermeintlich “gesunden Volkskörper” strebten. Was schließlich in der Vernichtung aller die nicht dazu gehörten mündete. Die Intention rechter Parteien und Gruppierungen ist sehr durchschaubar, Leute ausgrenzen die dann nicht zum selbsternannten “Volk” gehören, Feindbilder erzeugen und andere aufwiegeln und damit ein Gefühl von Nationalismus erzeugen, der die Leute blind macht für das was sie tun. Und bei ihnen ist es anscheinend schon so weit, sie verleugnen die korrupten Umtriebe dieser Partei genauso wie die rechtsextreme Verbindungen und Anzeigen/Verurteilungen ihrer Funktionäre im Bezug auf Wiederbetätigung, die schon sehr einzigartig sind in diesem Land. Aber spätestens dann, wenn der Parteichef vom “Volkskanzler” spricht, spätestens dann sollte man schon hellhörig werden.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 12:30
Antworte auf  baer

@baer
Das finde ich jetzt nicht sooo schlimm weil wir alle, die gesamte Bevölkerung ist das Volk und würde jetzt Kickl von einer Mehrheit gewählt, ist das zu akzeptieren.
Glauben Sie zB ich hätte eine Gaudi mit Kurz und Kogler gehabt? Das jedoch nennt man Demokratie.
Den NS gibt es Gott sei Dank nicht mehr und diese Funktionäre wurden zurecht verurteilt.
Diese ständigen Nazi- Vergleiche halte ich jedoch für “brandgefährlich” weil Verharmlosung.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:31
Antworte auf 

@Putin
Wie schon gesagt sind immer dieselben Volldodln die jedem Schaß hinterher rennen der gerade en vougue ist und dann zurecht auf die Goschn fallen. Sei es Flüchtlingskrise, Corona, Ukraine- Krieg und jetzt halt dieser äußerst seltsame Klimawandel.
Es sind immer dieselben Hetzer und Prediger und natürlich auch dieselben Empfänger und Gläubige.
Mir tut von denen jedenfalls keiner leid.
Mögen die am Morgen schon aufs Maul fallen, denn bis am Abend haben die es sich eh verdient.

AntonYm
30.7.2023 10:21
Antworte auf 

… man kann auch aus “!einer persönlichen Meinung x-beliebig viele Nicks basteln, gö? Infantil eine “Volksmeinung” daraus kasperln, um sich am rechten Auge blind über die Ungerechtigkeiten dieser Welt dann”sachlich kritisch” zu echauffieren … (und in diesem eskapistischen Zugang dabei auch noch ernst genommen werden wollen!?) Läuft Ihr Internet-Anschluss in der Geschlossenen auf Flat-Rate-Basis??

nikita
30.7.2023 14:34
Antworte auf  AntonYm

@AntonYm
👍💪
Schreiben mag ich nix mehr.

30.7.2023 10:31
Antworte auf  AntonYm

Wie schon jemand hier feststellte, ist das Dünnschiss aus deiner Klappe.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:46
Antworte auf 

@Putin
Bravo 👏👏👏

AntonYm
30.7.2023 10:42
Antworte auf 

Flood the zone with shit by insinuating it on others…
(standard tool from the schwurbler box)

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:44
Antworte auf  AntonYm

@dymm
Ihr schlechtes Englisch ist sogar besser als ihr Deutsch.

30.7.2023 10:32
Antworte auf 

… gilt dem Toni

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:47
Antworte auf 

@Putin
Logisch, wem auch sonst hier.

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:24
Antworte auf  AntonYm

@dymm
Glaube schon dass Sie hier über zahlreiche Accounts verfügen.

AntonYm
30.7.2023 10:30
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

@Almdodler
Wohnen Sie auch in dieser Viel-Nick-WG??

Dealer
30.7.2023 20:28
Antworte auf  AntonYm

AntonYm 11:09

” Der kleine Prinz” ein gutes Buch, habe ich schon mehrfach gelesen, aber vermutlich vor allem für das System aktuell zumindest viel zu weit entfernt?

“Die Möwe Jonathan” könnte ich auch sehr empfehlen und habe ich schon mehrfach selber meinen Nachkommen vorgelesen…
Ein gutes Buch für die wichtige und freudige intrinsisch motivierte Motivation ständig immer noch besser werden zu wollen…

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:22
Antworte auf  AntonYm

@dymm 11:09
Ich gratuliere Ihnen für diesen Beitrag, der nicht hauptsächlich aus Satzzeichen besteht.
Bitte weiter so.
Natürlich bin ich Ihnen wieder einmal auf den Schlips getreten, aber wie gesagt: Ich habe alle Zeit der Welt.

AntonYm
30.7.2023 11:09
Antworte auf  AntonYm

@Almdodler
http://www.planetenflug.de/der-kleine-prinz/deutungen/htm/ger/_0/Kapitel_10__1._Planet_Der_Koenig.htm

Ein Kinderbuch für Erwachsene. Verstehen auch 10jährige schon in weiten Teilen. Egal, Sie könnten ja trotzdem Sinn erfassendes Lesen dabei lernen…

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 11:00
Antworte auf  AntonYm

@dymm
Na dymmi? Ich weiss doch dass Sie hier noch viiiel mehr Nicks haben. Ich habe Zeit genug und freue mich schon darauf wenn der Fehler passiert😁
Mich unterkriegen lassen? Von wem? Von Ihnen? 🤣🤣🤣 Da lachen nicht nur die Hühner sondern die ganze Welt. Ich bin halt sehr schlau im Gegensatz zu Ihnen und das können Sie niemals ändern.
Der Gutachter bin denn schon noch ich, damit das gleich einmal klargestellt ist.

AntonYm
30.7.2023 10:52
Antworte auf  AntonYm

… ich zähle mit: 5 x schrieben’S schon her, wie schlau Sie sind … 😉 Pusht ihr euch in der WG damit gegenseitig?? Weiter so! Nicht unterkriegen lassen… 👍 (irgendwann kommt’s dann auch mal raus, müsst’s halt beim Gutachter a freundlichs Naserl machen…)

Prof. Kerner Wogler
30.7.2023 10:42
Antworte auf  AntonYm

@dymm
Das geht Sie überhaupt nichts an. Was bilden Sie sich eigentlich ein wer Sie sind? Schauen Sie bloß auf sich selber. Sie sind eh nur neidisch weil ich viel schlauer bin als Sie und diese Tatsache treibt Ihnen die Zornesröte samt Tränen ins Gesicht. Schreibens Gedichterln und schauens auf Ihren eigenen brünen Keller, in dem Sie hausen.

Bastelfan
30.7.2023 10:12
Antworte auf 

Man kann, darf, aber man muss nicht immer durch Dummheit auffallen.

Dealer
30.7.2023 10:38
Antworte auf  Bastelfan

Was macht sie in einer Welt wo die größten Wissenschafter immer wieder sagen, dass auch ihre Erkenntnisse in Zukunft vieleicht sogar wieder wiederlegt werden könten, aber auch dass es keine einzig alleinige Wahrheit gibt, denn nur so sicher, dass Sie hier alleinig und zu 100 Prozent recht haben?

Dealer
30.7.2023 10:10
Antworte auf 

Sie haben leider noch die vielen “Schwurbler” vergessen?
Bin sehr gespannt wie diese einmal in die Geschichte eingehen werden und wer dann die wahren SCHWURBLER waren?
Dabei geht mir ihr hier schon einmal eingeposteter “Dunning Kruger Effekt” vor allem auch in diesem Zusammenhang nicht mehr aus dem Sinn… (Gerne hätte ich den Experten öffentlich Fragen gestellte und wäre ich sehr gespannt was diese geantwortet hätten. Aber diese waren in keiner Pressekonferenz nach den von den Politiker verkündeten Massnahmen anwesend…

AntonYm
30.7.2023 9:40

Kuuuhler, pragmatisch kreativer Sonntagsartikel heute, s.g. Hr. Pilz! 👍

Mir fällt da aber noch eine noch nicht gehaltene Rede ein – nämlich die von Justizministerin Mag. Alma Zadic (vermutlich im koalitionär harmonischen Beisein der streitbaren Verfassungsministerin Mag. Karoline Edstadler). Sie -die Rede – wird in Bälde vermutlich aber noch nachholt werden. Welche??

Lüften wir das Geheimnis: Inhaltlich wird es um nichts weniger als das bisher “wild und hart verhandelte” Informationsfreiheitsgesetz gehen. Sie wird die feierliche Verkündigung einer historisch heroischen Einigung zu dessen Inkraftsetzung beinhalten!

Warum ich das jetzt hier scheinbar “aus dem Blauen heraus” behaupte?? Nun, man sollte sich nicht großartig über dieses endlich !werdende “konsensual gelungene Ergebnis” wundern, wenn diese unappetitliche (seit Jahren bereits amtsbekannte) durchaus “normale” Vaupen-würdige Mailesse betreffs dieses “geschäftstüchtigen” Immo-Kaiser-Buaga-Moastas aus dem idyllischen Grafenwörth gerade !jetzt ans Licht der Öffentlichkeit gespült wurde. Handelt es sich doch im kausalen (nicht ursächlichen!) Framing doch höchstselbst um diese eine honorige Persönlichkeit, unter deren funktionalen Patronanz im Gemeindebund eine Einigung bisher erfolgreich Verhindert werden konnte… (Es wurde wieder einmal aufgezeigt, in welchem Paralleluniversum unsere Repräsendant*innen für die normale Mehrheit im Land”! leben – zu leben meinen.) Einer gesetzlichen Umsetzung dieser jahrelangen Bürger*innen Forderung darf nun optimistisch entgegen gesehen werden, um die Gesetzgebung damit ein Stück weiter Richtung durchschnittlich europäischem Niveaus anzupassen.

!So geht intelligente, subtil gesteuerte Politik-Umsetzung im Dienste angestrebter Transparenz – wie ich hier freudig feststelle.
-> Im blauen Koalition-Beiwagerl nämlich schlicht undenkbar… 👍
(Ein kleines Steinchen auf dem langen noch zu pflasternden Weg…)

(Der Rest der Welt kann diesem inzwischen in die Multimillionärs-Riege aufgestiegenen Familienclan freilich am Arsch vorbei gehen, wenn , ja, wenn sich dieses soziale Upgrading “auf der grünen Wiese” im Worst Case als legal unanfechtbar erwiese. -> Still 2 be continued…)

Dealer
30.7.2023 10:42
Antworte auf  AntonYm

@AntonYm 9:40
Wenn das Informationsfreiheitsgesetz kommt, dann müssen auch alle Informationen inklusive den gesetzlich vorgegebenen und notwendigen Statistiken zur Corona Impfung, zu den Massnahmen und den Beschaffungen offengelegt und vor allem auch alle daraus weiter entstehenden Fragen beantwortet werden?
Wollen sie das überhaupt?
Was hätte das aber nur für Auswirkungen allein auf das rote Wien?
Aber vielleicht überlegen sie es sich nun ja noch einmal?

AntonYm
30.7.2023 10:47
Antworte auf  Dealer

… das wird dann noch viiiiel dicker kommen, mindestens knüppeldick… Es wird an die Grundfesten der Republik rütteln (da werden das noch die geringeren Sorgen bleiben). Aber da werden wir alle durch müssen…

Bastelfan
30.7.2023 15:11
Antworte auf  AntonYm

Träumt Strach weiter vom Bürgerkrieg?

Dealer
30.7.2023 10:57
Antworte auf  AntonYm

Ja vermutlich haben sie damit auch aus meiner Sicht (leider) recht.
Die Frage stellt sich damit aber wann wird das passiern und vor allem was?
Nach dem die bereits zugegebenen Gräben nun nicht mehr zugeschüttet werden müssen und auch die Wasserschäden nicht mehr behoben werden müssen, schaut das jeden Tag immer noch schlechter dafür aus, vor allem wenn man die noch immer nicht eingedämmten Auswirkungen aus der “Österreichspeziallturboinflation” hier noch mitberücksichtigt?

Dealer
30.7.2023 10:06
Antworte auf  AntonYm

Ja ja das noch immer nicht gekommene und seit vielen Jahren schon angekündigte Informationsfreiheitsgesetz, welches in Schweden schon viele Jahre ganz normaler Standard ist…
Aber der Immunitätserlass ist meiner Meinung nach genauso wichtig. Schützt er doch alle in kriminelle Vorgänge zumindest passiv involvierte Beamte und Parteimitarbeiter, wie vermtlich auch die hier nicht entsprechend dazu recherchierenden und berichtenden Medien noch zusätzlich? – Damit einher geht das noch immer nicht funktionierende Whistlblowergesetz (man muss sich vorstellen, wenn hier einer dort auspacken möchte, geht das nicht einmal!!!!???) aber auch die viel zu niederen Strafen, auch was kriminelle Organsationen in Österreich anbelangt!

Error 404
30.7.2023 9:37

In Bestätigung dessen:
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/ejhf.2978
Einer in 35 erlitt Herzmuskelzellschäden. Da 3 Tage nach der Gentherapie ein erhöhter Troponinspiegel festgestellt wurde, wurden die geschädigten Teilnehmer darauf hingewiesen, aufgrund der Herzmuskelzellschäden keine sportliche Aktivitäten auszuüben. Daher muss nach einem Booster eine darauffolgende Feststellung des Troponinspiegels stattfinden, um weitere Todesfälle von Athleten zu verhindern.

Error 404
30.7.2023 9:40
Antworte auf  Error 404

Entschuldigung für das doppelte Posting, allerdings kann man den Inhalt nicht oft genug wiederholen.

30.7.2023 9:50
Antworte auf  Error 404

Hab das Folgende zwar auch schon einmal hier mitgeteilt, kann aber ein zweites Mal nicht schaden. Eine unvollständige Liste geschädigter Spitzensportler.
https://airtable.com/shrbaT4x8LG8EbvVG/tbl7xKsSUIOPAa7Mx

Dealer
30.7.2023 8:57

Vielleicht weiß Werner Kogler ja mehr als wir?
Es wäre ja auch denkbar, dass wenn man das Wetter nicht künstlich beeinflussen würde, dass es dann schon so wäre, oder wirklich so kommen würde, wie von ihm hier prophezeit? (Die Winter wurden aber viel viel stabiler und Schneesicherer wie früher, natürlich auch dank der Schneekanonen. Aber hat mir ein alter Mann von zwei Wintern erzählt, wo es einmal erst im Feber das erste mal geschneit hat und von einem wo es durchgeregnet hat – so gesehen müssen wir hier ja schon enormes Glück gehabt haben, dass sich das nicht wiederholt hat?)
Natürlich ist mir dabei auch sehr klar, dass man ein künstliches Wettermachen nie zugeben könnte, denn sonst käme vermutlich sogleich ein “Dauerklagekriegswetter” damit einher?
Dabei möchte ich auch ganz klar festhalten, dass ich für eine CO2 Reduktion bin, allein wegen der Feinstaubbelastungsreduktiion, aber vermutlich auch vieler anderer giftiger Ausstöße? Aber eben mit einer vernünftigen Machbarkeit, aber auch nicht mit einer Tempo 100 Vorschrift in Österreich, wenn die wahren großen Ausstoßer weiter völlig unbehelligt bleiben sollen und das Niemenanden etwas schert.
Was ist die Tempo 100 Reduktion allein gegen den Ausstoß im Ukrainekrieg, aber auch sonst nur in der Rüstungsindustrie – Vielleicht wäre das ein Grund die Rüstung und Millidärausgaben auf 5 bis 10 Prozent zu redzieren? – Was sagt denn Freu Greta dazu und wurden und werden ihr überhaupt solche Fragen gestellt?

Aber wir brauchen nun ohnehin einen Investitionsanschub und wurde ja schon die Voraussetzung geschaffen, dies vor allem in CO2 redzierende Technologien zu tätigen. Also los gehts…

bad_MF
30.7.2023 11:22
Antworte auf  Dealer

*Dealer

Wir kommen auf selbe heraus, egal wie gedreht wird.
Unkontrollierte Wachstum ohne natürliche selektierung sind 8 Milliarden zu viel für diese planet.

Wie Michio Kaku sagte, wir können hier auf unsere Ende warten oder wir werden Galaxy reisende.

Dealer
30.7.2023 15:24
Antworte auf  bad_MF

Ja es gibt nun wahrlich viele noch weitgehend immer verdeckt und künstlich inittierte “Quellen” die aktuelle Bevölkerung erheblich zu dezimieren?

Aber vielleicht fehlt uns die Sicht dieser “Gutmenschen” welche hier dahinterstecken und es ist wie genauso wie im Krieg, wo oft viele geopfert werden müssen, damit wenige siegen und vor allem langfristig überleben können?
Vieleicht traut man uns dieses Wissen nicht zu geben, oder erst wenn ein möglicher Bürgerkrieg daraus wieder vorbei ist?

bad_MF
30.7.2023 23:31
Antworte auf  Dealer

#Dealer
30.7.2023 Um 22:16

@bad:MF 20:24 und 20:30
Egal ob das mit dem CO2 nun stimmt oder nicht stimmt.
Trends hat mir einmal ein alter und sehr erfahrener Politker gesagt, kann man nicht aufhalten, sondern nur gut versuchen mitzuschwimmen und das Beste daraus zu machen…”

Eh, gegen Planeten Gravitation haben wir nichts entgegen zu wirken, passiert. Alle paar tausend Jahren kommt unsere wundabare planet näher an Sonne.

Denk bitte an erste *lockdown* wie gut unsere eco-system funktioniert!

Einzige Lösung an unsere überleben bleibt andere Galaxy zu bereisen, und wie lange wir alle gemeinsam nicht dafür arbeiten …( https://duckduckgo.com/?q=usa+military+ufo+tech&t=fpas&df=w&ia=news )

Dealer
31.7.2023 6:57
Antworte auf  bad_MF

Meine Kinder glauben auch an UFOs.
Ich früher auch, jetzt aber schon lange nicht mehr, wie auch nicht mehr an die Evolutionstheorie…

bad_MF
30.7.2023 23:18
Antworte auf  Dealer

Wissen Sie wer die KI Computer füttert ? Fair ?

Ich persönlich versuche so wenig zu konsumieren was nicht brauche. Keine abos, dafür spenden 😉

Dealer
31.7.2023 7:01
Antworte auf  bad_MF

Ich glaube wir alle Füttern mit unseren Daten täglich die KI
Früher gab es schon Expertensysteme, aber da keiner in den Unternehmen bereit war dort sein Know How einzugeben, waren sie wertlos. Ich glaube da haben die Menschen deshalb auch noch immer eine Reserve in petto.

Vor kurzem hatte ich die Gelgenheit auf der Uni einen Vortrag zu KI zu hören.
Mein Credo daraus, ist einfach nur eine schnelle Simulation (mit riesigem Energieaufwand) von den vorhandenen Daten nach Vorgabe des Suchers?

bad_MF
30.7.2023 11:31
Antworte auf  bad_MF
Dealer
30.7.2023 15:32
Antworte auf  bad_MF

Ja ein sehr beachtliche Aussage.
Ich glaube aber, dass es aktuell vielleicht sogar besser ist, darüber zu schweigen?
Ich sage nur Milliardäre, welche Budgets für eigene Entwicklungen haben, wovon manche Staaten nur träumen können? Aber diese können sogar ihr Geld vernichten wie gerade mit der Marke Twitter passiert? (Hier stellt sich für mich auch die Frage, ob sie hier eine Strafsteuer zu bezahlen haben, oder das vielleicht auch noch bei ihrer Steuer nun abschreiben können? – wie viel steckt hier noch unnütz verbrauchtes CO2 mitdrinnen?)
Weiters sage ich nur noch für das Auge meist gar nicht mehr sichtbare Nanotechnolgoie….

Dealer
30.7.2023 22:16
Antworte auf  Dealer

@bad:MF 20:24 und 20:30
Egal ob das mit dem CO2 nun stimmt oder nicht stimmt.
Trends hat mir einmal ein alter und sehr erfahrener Politker gesagt, kann man nicht aufhalten, sondern nur gut versuchen mitzuschwimmen und das Beste daraus zu machen…

Ich würde ein riesiges Investitionsprojekt starten und die Wüsten dieser Erde mit über Solar dort erzeugten Strom nu nützen um riesige Mengen an Wasserstoff auch preiswert zu erzeugen. Wenn wir diesen genug auf Lager prodziert hätten, dann hätten wir meiner Meinung nach nicht nur dieses, sondern noch mehr Probleme gelöst.
Bis diese Produktionen fertiggestellt sind, würde ich sofort mit der Lagerhaltung beginnen und dafür die Atomkraftwerke zumindest so lange nutzen, bis wir ein paar Jahre an Vorrat hätten und die Produktionen in der Wüste fertiggestellt sind… – aber das ist nur so eine Vision aus der Hüfte herausgeschossen… Wahrscheinlich deshalb auch nicht vernünftig durchführbar?

bad_MF
30.7.2023 20:30
Antworte auf  Dealer
bad_MF
30.7.2023 20:24
Antworte auf  Dealer

Co² Politik ist ein HOAX, gibts nur auf Papier. Uns mehr Geld aus Taschen zu ziehen
https://www.zeit.de/2023/04/co2-zertifikate-betrug-emissionshandel-klimaschutz

Wir brauchen Lösung !

30.7.2023 10:47
Antworte auf  Dealer

Die effektivste und schnellste Methode zur CO2 Reduktion wäre – darauf hat der verstorbene Clemens Arvay einmal hingewiesen – das Einstellen der industriellen Fischerei mit den gigantischen Netzen, die den Meeresboden und die Pflanzen am Meeresboden zerstören. Die Erde ist bekanntlich zu 2 Dritteln mit Meeren bedeckt und die Pflanzen im Meer sind der mit Abstand grösste CO2 Speicher. So ganz nebenbei zerstört diese industrielle Fischerei die Lebensgrundlage vieler afrikanischer Küstenbewohner und führt zu erhöhter Abwanderung und Migration – wie es ein senegalesischer Fischer einmal zu Jean Ziegler sagte, “wenn ihr uns das Essen wegnehmt hier, dann kommen wir zu euch an den Tisch”.

Dealer
30.7.2023 11:07
Antworte auf 

Guter Kommentar – wußte ich in dieser Form noch nicht.

Die Frage dazu für mich weiter ist, was man dann mit den Fischern und der damit verbundenen Industrie machen soll?
Vielleicht sollte man nur mehr Teile des Meeres für ganz gezielte industrielle Fischzucht freigeben und ansonsten nur die kleinen Fischer vor Ort wie bisher weiter fischen lassen?
Interessant wäre hier auch zu wissen, um wie viel CO2 es sich hier handelt und wie viel man damit einsparen könnte?

30.7.2023 11:40
Antworte auf  Dealer

Ich bin da kein Fachmann, da beziehe ich mich nur auf Clemens Arvay und Jean Ziegler. Ein Vorschlag wäre, die Fangzahlen stark zu reduzieren, die Grösse der Schiffe und das Ausmass der Netze. Zum Schutz der lokalen Fischer müssen die Zonen der Küsten, in welche internationale Schiffe nicht hinein dürfen ausweiten und kontrollieren. Das Problem sei hier, dass die Fischkonzerne Politiker schmieren, die ihnen dann Ausnahmegenehmigungen zusagen, sodass die Riesenschiffe ganz nahe an die Küste kommen können – das hab ich mit eigenen Augen in Bahia, Brasilien gesehen. Die Zahlen wieviel CO2 das ist, kann ich nicht liefern, Arvay sagte einmal in einer Diskussion, das wäre der beste und schnellste Weg.

Error 404
30.7.2023 9:13
Antworte auf  Dealer

https://youtu.be/LQn5chmro84

Dieser Link dürfte Sie interessieren. Ich poste noch den Link zum Interview mit Kevin McKernan.

Dealer
30.7.2023 9:57
Antworte auf  Error 404

@Error 404 9:13
Danke, diesen Vortrag kannte ich schon.
Aber ist er vermutlich noch immer nicht angekommen.
Auch die immer mehr werdenden Statistikveröffentlichungen, gerade was auch den Tod von Neugebohrenen, oder noch nicht aud die Welt gekommenen betrifft ist wahrlich zum ängstigen…
Wie einema das alles nicht interssieren kann ist und bleibt mir aber weiter ein großes Rätsel, denn immerhin geht es hier ja um Menschenleben und mehr als unser Leben haben wir ja nicht…

30.7.2023 10:21
Antworte auf  Dealer

Gekürzte Übersetzung (mit deepl.com, sehr zu empfehlen) aus dem abstract:
mpfstoffe gegen die Coronavirus-Krankheit 2019 (COVID-19) werden mit verschiedenen Augenmanifestationen in Verbindung gebracht. Es wurde über neue Erkenntnisse berichtet … Unser Ziel war es, das Risiko eines Netzhautgefäßverschlusses nach einer COVID-19-Impfung zu untersuchen. Diese retrospektive Kohortenstudie … schloss Personen ein, die zwischen Januar 2020 und Dezember 2022 mit COVID-19-Impfstoffen geimpft wurden. Wir schlossen Personen mit einer Vorgeschichte von Netzhautgefäßverschlüssen aus … Personen mit COVID-19-Impfung hatten ein höheres Risiko für alle Formen des retinalen Gefäßverschlusses innerhalb von 2 Jahren nach der Impfung … Die kumulative Inzidenz retinaler Gefäßverschlüsse war in der geimpften Kohorte signifikant höher als in der ungeimpften Kohorte, und zwar 2 Jahre und 12 Wochen nach der Impfung. Das Risiko eines retinalen Gefäßverschlusses stieg in den ersten 2 Wochen nach der Impfung signifikant an und blieb 12 Wochen lang bestehen.

Übersetzt mit http://www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)

Dealer
30.7.2023 11:10
Antworte auf 

Danke für ihre Zusammenfassung auf Deutsch!
So wie sie schreiben sind sie hier selber an solchen Untersuchungen involviert?
Wenn man solche Ergebnisse vorliegen hat und in nachweislichen Prüfungen und Studien vorliegen hat, ist man dann gesetztlich nicht dazu gezwungen hier Anzeige zu erstellen, vor allem wenn nicht darauf reagiert wird?

30.7.2023 10:27
Antworte auf 

Dazu noch die Anmerkung (von mir), dass die Venenverschlüsse in der Netzhaut – da natürlich nicht nur von der Impfung verursacht werden können – nach den Netzhautschädigungen durch Diabetes die zweithäufigste Ursache für teilweise oder vollständige Erblindungen darstellen. Haben’s des einmal im Standard gelesen?

bad_MF
30.7.2023 10:57
Antworte auf  Error 404

Error 404
Um 9:13

Kurz vor impfpflichtgesetzt wurde in Hochburg, RNA-DNA-Therapie von Kanzler und Bundespräsident unterschieben.

30.7.2023 12:53
Antworte auf  bad_MF

Und damit wurde das Menschenrecht auf Unverletzlichkeit des eigenen Körpers weggewischt. Das alles zu einem Zeitpunkt, als längst bekannt war, dass diese Impfung keinen einzigen vor Übertragung schützt, der ursprünglich vorgegebene Grund längst als unrichtig erkannt war. Es wurde in diesem Wissen bestimmt, weil man die freiwillig zur Impfung Angetrabten nicht vor den Kopf stossen wollte und weil man die Rebellen umerziehen oder eben bestrafen wollte.

Error 404
30.7.2023 9:37
Antworte auf  Error 404

In Bestätigung dessen:
https://onlinelibrary.wiley.com/doi/epdf/10.1002/ejhf.2978
Einer in 35 erlitt Herzmuskelzellschäden. Da 3 Tage nach der Gentherapie ein erhöhter Troponinspiegel festgestellt wurde, wurden die geschädigten Teilnehmer darauf hingewiesen, aufgrund der Herzmuskelzellschäden keine sportliche Aktivitäten auszuüben. Daher muss nach einem Booster eine darauffolgende Feststellung des Troponinspiegels stattfinden, um weitere Todesfälle von Athleten zu verhindern.

bad_MF
30.7.2023 12:22
Antworte auf  Error 404

Error 404
30.7.2023 Um 9:37

ALC-0159
https://www.echelon-inc.com/wp-content/uploads/2021/09/N-1020_TDS_rev1a.pdf
*This product is for research use only and not for human use.*

Sogar EU chemical Zulassung streicht diese 2 Komponenten von ihre database ^^

Dealer
30.7.2023 10:01
Antworte auf  Error 404

@Putinversteher 9:47
Das gleich gilt auch für ihren englichen Bericht.
Wir bräuchten hier vielleicht eine kurze Zusammenfassung nur mit den wichtigstem Wissen daraus aber in Deutsch?

Dealer
30.7.2023 9:59
Antworte auf  Error 404

@Error 404 9:37
Danke auch für diesen Beitrag, aber mein Englisch ist bei technischen und medizinischen Fachberichten einfach zu schwach…

30.7.2023 9:47
Antworte auf  Error 404

Der folgende Link zu einer Studie zu Augenschäden dürfte dich – und hoffentlich auch andere – interessieren:

“Risk assessment of retinal vascular occlusion after COVID-19 vaccination”

(Crossref DOI link: https://doi.org/10.1038/s41541-023-00661-7) – Mai 2023

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!