Verzweifelter Anstand:

Auf Sauftour mit Kathi

Ein Brief vom Anstand verdirbt mir den Sonntag. Der Anstand ist arbeitslos, verzweifelt und will mit Kathi Nehammer auf Sauftour gehen.

 

Wien, 12. Juni 2022 | Neulich hat mir der Anstand geschrieben:

„Lieber Herr Pilz, Wir kennen uns jetzt schon lange, daher wende ich mich an Sie. Wie Sie wissen, habe ich bei der letzten Wahl aufgerufen, Grün zu wählen. Jetzt will keiner mehr etwas mit mir zu tun haben. Alle machen Witze über mich. Ich habe mich zurückgezogen. Was soll ich tun?“

Das ist eine schwere Frage. Was soll der Anstand wirklich tun? Meiner Meinung nach hat er drei Optionen:

  1. Durchtauchen. Der Anstand zieht sich aus allem, was schwarz, türkis oder grün ist, zurück, verhält sich ruhig und wartet ab. Das kann allerdings zu einer nachhaltigen Beschädigung des Anstands führen.
  1. Distanzieren. Der Anstand trennt sich von den Grünen. Das hat einen Haken: Die Grünen haben sich längst vom Anstand getrennt. Bestenfalls wäre also eine Zweittrennung möglich.
  1. Vergessen – und mit Kathi Nehammer auf Sauftour gehen.

Ich habe gehört, dass sich der Anstand in seiner Verzweiflung für Option 3 entschieden hat. Das Innenministerium stellt trinkfeste Personenschützer mit einem Dienstwagen zur Verfügung. Kathi Nehammer nimmt ihren Führerschein und ein wasserdichtes Handy mit. Werner Kogler wird unterwegs zusteigen.

Falls es zu einem anständigen Unfall kommt und die SPÖ im Parlament nachfragt, wird Karl Nehammer eine Wutrede halten. Wenn sie nichts nützt, wird er Putin anrufen.

Dann machen sie weiter, Nehammer, Kogler, Sobotka, Maurer, Sachslehner und die anderen. Irgendwann wird Nehammer ausgetauscht.

Der Anstand ist noch immer auf Arbeitssuche. Er gilt als schwer vermittelbar.

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

435 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
HarryX
13. 06. 2022 18:54

Kann mir jemand erklären warum außer ZackZack und unzensuriert kein einziges Medienunternehmen über die Sauferei und Lügnerei der Fr. Nehammer berichtet?
Sind die wirklich so unter Kontrolle?
Haben die wirklich kein Interesse die 4. Macht mit Leben zu erfüllen?
Traurig ☹️

der Beobachter
13. 06. 2022 19:19
Antworte auf  HarryX

Lieber HarryX, gerade durch das Nichtberichten wird die Macht der 4. Säule demonstriert…
Deshalb muss es auch heller werden!

Summa summarum
13. 06. 2022 7:29

Herr Grabenwarter, sind Sie nach wir vor überzeugt, dass die Vertretung der Korruptionspartei durch Dr. Suppan seine Ersatzmitgliedschaft beim Verfassungsgerichtshof nicht tangiert und den VfGH daher in keinster Weise beschädigt? Ansonsten darf ich Sie um entsprechende Veranlassung ersuchen zum Wohle unseres Landes.

Oarscherkoarl
12. 06. 2022 22:50

Kraker haut grad allen, inklusive Suppan den Oarsch aus.
-gut so

plot_in
12. 06. 2022 23:01
Antworte auf  Oarscherkoarl

Kraker? Kreutner.

An Suppan sieht man sehr deutlich, warum die ÖVP so ist, wie sie ist. Im Prinzip argumentiert Suppan: “Scheiß auf Moral, Anstand, Redlichkeit, wir nehmen mit, was geht.”

So wie der Nusser schon zornig ist, wage ich die Prognose: Das überlebt die ÖVP nimmer. Die hilflose Kurierdame kann ich nicht einschätzen.

12. 06. 2022 23:15
Antworte auf  plot_in

Hoffmas dos es de Vabrechapartie urdntlich zreisst

plot_in
12. 06. 2022 23:23
Antworte auf 

Das wars. Was der Suppan heut verzapft hat, so gar nicht auf Nusser eingehen, das wird die ÖVP büßen.

Im Prinzip hat Nusser Hölzeln geworfen, die hätte Suppan nur aufgreifen müssen. Aber nichteinmal dazu war er imstande.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von plot_in
12. 06. 2022 23:55
Antworte auf  plot_in

Dei Wurt in wessn Uhrwaschl aa imma…

Dealer
12. 06. 2022 21:33

Wer kennt die Ursache für den Platter Rücktritt?
Wäre das eine Möglichkeit?
https://listefritz.at/keine-spur-von-moral-und-anstand-tiroler-oevp-schreckt-vor-foerdertricksereien-nicht-zurueck/

Hubs
13. 06. 2022 12:36
Antworte auf  Dealer

Das Problem mit der Liste Fritz ist nur, dass der Gründer, der liebe Fritz Dinkhauser jahrelang ein “aufrechter” Schwarzer war und sich seine “Zuckerln” genau wie die gesamte schwarze Mafia gesichert hat.

nikita
13. 06. 2022 1:14
Antworte auf  Dealer

Spielt sicher auch mit, vllt wurde es ihm auch nahegelegt.

plot_in
12. 06. 2022 21:41
Antworte auf  Dealer

Möglich. Ja, soweit haben sie kapiert, dass sie mit angepatzten Korruptiosgesichtern nichts gewinnen können. Aber die anderen werden auch nicht besser.

Dealer
12. 06. 2022 22:01
Antworte auf  plot_in

Ja eine funktionierende Opposition wäre wohl etwas anderes
Aber wenn man beobachtet wie viele Aussendungen der Opposition über die APA von den Medien nicht aufgegriffen werden, muss man diese Kritik doch noch ein wenig abschwächen

plot_in
12. 06. 2022 22:07
Antworte auf  Dealer

Wird man sehen. Ich glaub, die ÖVP geht jetzt mal den Bach runter. Aber das will noch nichts heißen. Die von der ÖVP installierten Figuren in den Institutionen sind nach wie vor da, sie entscheiden auch wenn die ÖVP weg ist, über Personal und Einstellungen. Das Ding ist nicht so schnell durch. Es geht bei mafiöser Unterwanderung nicht nur um einzelne Personen, es geht darum, den vorgenommenen Systemumbau wieder in demokratische, korrekte Bahnen zu bringen. Das wird uns 20 Jahre kosten.

13. 06. 2022 19:59
Antworte auf  plot_in

Des klingt a bissl sehr pessimistisch um ned gor “schwoaz” zu schreiben…

Hubs
13. 06. 2022 12:38
Antworte auf  plot_in

Und nicht zu vergessen die vielen “Ableger” in den verschiedensten Farben,Z.B. Gelb, Pink usw.

Dealer
13. 06. 2022 8:26
Antworte auf  plot_in

Für mich muss es hier auch Verbindungen geben zum noch immer nicht tanspartenten Immunitätserlass, bis hin zur zwischenzeitlich auch noch verunstalteten Whistlblower Richtlinie, bis hin zum strafbaren Handlungen verdächtiger Parteienfinanzierungen, Transparanzdatenbank, Informationsfreiheitsgesetz, etc.

nikita
13. 06. 2022 0:09
Antworte auf  plot_in

Das befürchte ich auch, daß der Rückbau der Strukturen noch sehr lange fordern wird.p
Beim Besetzen von Schlüsselpositionen war die ÖVP sehr schnell und effektiv.
Trotzdem sollten wir hoffen, dass nicht alle zu dieser dieser Bande angehören.

Leo Brunz
13. 06. 2022 15:03
Antworte auf  nikita

Anhand der Rechnungshof Präsidentin gibt es Hoffnung, dass es noch ein paar Anständige in der ÖVP gibt.

13. 06. 2022 20:00
Antworte auf  Leo Brunz

De poor muaßt oba mit da Lupn suachn…

plot_in
13. 06. 2022 0:54
Antworte auf  nikita

Tun sie. Da gibt es auch die durchaus bürgerlich-konservativen des alten Schlags, die im Berufsleben stehen. Sie sagen nichts, nehmen das hin und an. Das ist durchsetztes Gewebe.

Dealer
13. 06. 2022 8:27
Antworte auf  plot_in

Sehe ich genau so

Dealer
12. 06. 2022 21:57
Antworte auf  plot_in

… kann verstehen dass es kaum mehr überrascht oder aufregt…
Die Frage ist nur was nun noch alles kommt?

Dealer
12. 06. 2022 21:25

Platter tritt zurück
Heidi Horten stirbt bevor sei im U Ausschuss aussagen kann und bevor der Prüfer die Partei geprüft hat
Es passieren überraschen zentrale Dinge die lange Zeit vor allem gleichzeitig nicht vorstellbar gewesen wären…

Surfer
12. 06. 2022 21:36
Antworte auf  Dealer

Die übliche korruption…

Dealer
12. 06. 2022 21:58
Antworte auf  Surfer

Hatte eigentlich den vorheringen Post hier einfügen wollen, aber da scheint noch Jemand anderer Regie zu führen?

Surfer
12. 06. 2022 23:11
Antworte auf  Dealer

Mein posting hätte oben hin sollen aber hab noch vertan….meine Schuld.

Helmut1931
12. 06. 2022 20:56

Anstand!
Was Kurz und Nehammer nicht geschafft haben, Schützenhöfer und Platter gehen mit Anstand!

Sinclai
12. 06. 2022 21:22
Antworte auf  Helmut1931

Platter geht , aber sicher nicht mit Anstand. Ein Treiber der Impfpflicht der nun bei Schieflage als erster die Costa Concordia verlässt, sollte zur Rechenschaft gezogen und nicht mit Salut in die Politpension gratuliert werden…..

Hubs
13. 06. 2022 12:41
Antworte auf  Sinclai

Hoffentlich erfolgt der Salut nicht nach oben sondern direkt von vorn.

Dealer
13. 06. 2022 8:29
Antworte auf  Sinclai

Was dem Herrn Wilhelm über einem Jahrzehnt lang nicht gelungen ist (aus heutiger Sicht rückwärts betrachtet aber gar nicht gelingen konnte) ist nun wie von selber passiert?

Surfer
12. 06. 2022 21:18
Antworte auf  Helmut1931

Gehen mit was….

12. 06. 2022 20:58
Antworte auf  Helmut1931

Bei de 2 Letzten von Onstand zredn hoid i fia mutig…

nikita
13. 06. 2022 1:06
Antworte auf 

Des ist ka Onstond, de ziagn die Reißleine!

soschautsaus
12. 06. 2022 21:06
Antworte auf 

eher, die Ratten verlassen das sinkende Schiff.

Helmut1931
12. 06. 2022 21:00
Antworte auf 

Der Vergleich muß in diesem Fall zu Kurz kommen …

12. 06. 2022 23:13
Antworte auf  Helmut1931

Autsch!

Sig
12. 06. 2022 20:33

Darf doch ned wahr sein. Da bezieht sich einer einmal auf den Inhalt des Kommentars, wird sofort ein Riesengejammere vom Zaun getreten, dass das Forum doch bitte nur Bühne sein soll für Leute, die denken wie ihr und alle anderen sich vertschüssen sollen. Schon interessant, eure Vorstellung von einem “Forum”.

Um auf den Inhalt des Kommentars zurückzukommen. Der Anstand kriegt von mir einen Kaffee, und ein offenes Ohr….

Es gibt Grund zur Hoffnung, Leute. Lasst euch nix Gegenteiliges einreden.

Danilo
12. 06. 2022 20:33

Platter ade!
Und schon wieder verlässt eine Platte Ratte das sinkende Schiff!
Vorverlegte Landtagswahl in Tirol. Bist a Tiroler, bist a schwoaza, bist a schwoaza, geht da da Oasch auf Grundeis!

12. 06. 2022 20:44
Antworte auf  Danilo

Dea Hüfsschandi ois Don Juan da Berg is jo wirkli a Vurgob…

Helmut1931
12. 06. 2022 20:44
Antworte auf  Danilo

Einst waren es 10 Schwarze Jägerlein, bald wird es, auch im wording, politisch korrekt heißen: „Und dann gab´s keines mehr!“
Jetzt auch noch ein Platter! Der ÖVP geht die Luft aus! Wenn das so weiter geht bleibt von den Hundert Prozent für Nehammer nur mehr eine Stimme, nämlich seine Eigene!
Immerhin Platter hat im heutigen Forum geschmökert und sich für den Anstand entschieden!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Helmut1931
Hubs
13. 06. 2022 12:43
Antworte auf  Helmut1931

Der ÖVP geht die Luft aus. Der Platt(sch)er war seit Geburt nur eine Luftblase, die den Steuerzahler sehr viel Geld gekostet hat.

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 20:00

Die Zackzack-Moderation hat sich letzte Woche entschieden Piedro zu sperren. Statt die vielen Leute zu sperren, die ständig Fake-News ins Forum stellen wurde also einer der wenigen gesperrt, der diese Fake-News wieder richtigstellt.

Als Reaktion werde ich jetzt so lange nichts mehr ins Forum stellen, bis Piedros Sperre aufgehoben wird. Ich empfehle allen, die mit diesem Schritt nicht einverstanden sind, es mir gleich zu tun. Wenn fast nur noch Schwurbler*innen und Spinner*innen im Forum unterwegs sind, wird die Moderation ihren Schritt wohl überdenken und wenn nicht bin ich hier sowieso falsch.

Leo Brunz
13. 06. 2022 15:07
Antworte auf  Bluemels Laptop

Die Zackzack-Moderation hat sich letzte Woche entschieden Piedro zu sperren.
Was ist passiert?

Samui
12. 06. 2022 23:39
Antworte auf  Bluemels Laptop

👍

plot_in
12. 06. 2022 23:22
Antworte auf  Bluemels Laptop

Lieber Laptop. Ich versteh Ihren Unmut. Ich versteh ihn. Piedro hätte ich nicht gesperrt. Vielleicht hat er an einem Abend einen Riss gehabt und ist ausfällig geworden. Das kann ich nicht beurteilen. Das würde eine Entschuldigung anmahnen. Eine dauerhafte Sperre von Piedro find ich persönlich schade, in jedem Fall unangemessen. Auch andere zucken aus.

Ich mag vorher was Grundsätzliches anmerken. zackzack ist eine Online-Tageszeitung. Klein, aber fein. Täglich 5 bis 10 Thehmen aufbereitet. Aber zackzack ist keine Parteizeitung. Von zackzack wird aber immer wieder verlangt parteiisch zu sein.

Heute hab ich vom Poster newman gelesen, dass weg ist, weil PP einen grün-kritischen Kommentar schrieb. Ich habe das auch schon FPÖ-Postern gelesen. Und von vielen anderen Postern auch. Da schüttel ich den Kopf. Da komm ich nicht mit, bin ich zu dumm dafür.

Das zackzack-Forum bietet uns allen die Chance, zahllose und unendlich lange Ausführungen zu machen. Wir haben die Möglichkeit (im Unterschied zu allen anderen Plattformen) in die Tiefe zu gehen und in der Tiefe etwas abzuhandeln. Diese Chance würd ich persönlich mehr wahrgenommen sehen wollen. Weil wir am Ende eines solchen Prozesses klarer sehen werden.

Dieses wiederholte Abgleiten in HickHack und nachwassern, wenn andere Meinungen sind, führt meines Erachtens dann immer wieder zu Überreaktionen. Und man wird auch leicht provozierbar, das nutzen manche auch aus und provozieren dann gezielt, um andere wegzukriegen. Und dies passiert auf allen parteipolitischen Seiten. Wegmachen. Nicht auseinandersetzen. Verdrängungswettbewerb statt Diskussion.

Unsere Demokratie steht am Scheideweg. Kurz, so sind wir uns alle einig, hat politisch stark dahin gearbeitet, dass die Demokratie ausgehöhlt wird, dass die Vielfalt an Meinungen abgetötet wird, indem er im Prinzip die rus Propaganda in geschmeidiges Deutsch verwandelte. Wenn ich mir heute die Streams von RT ansehe, dann ist Kurz diese Linie gefahren. Und ja, auch hier im Forum fahren einige diese Linie. Ich vertrete sie nicht, aber ich mache mir keine Illusionen, dass diese Streams auch da sind, wenn sie unsichtbar gemacht werden. Wir brauchen die SIchtbarkeit, um das überhaupt zu verstehen. Auch wenn mir diese SIchtbarkeit (siehe Corona-Pamphlete) zutiefst zuwider ist.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von plot_in
DaSchauHer
13. 06. 2022 9:35
Antworte auf  plot_in

👌Starkes, korrektes, überfälliges Statement zur Lage hier herinnen in verlässlich unparteilicher Übersicht – wie immer …!! 😉
Vielen Dank, geschätzter User, zur (An)Teilnahme an erwünschter Forumskultur! 👍

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von DaSchauHer
plot_in
13. 06. 2022 10:25
Antworte auf  DaSchauHer

Ich sag es mal so: Für eine konsistente Forumsbetreuung fehlen die Ressourcen. Die sollen auch lieber in Recherche gehen. Somit liegt die Verantwartung, wie es hier abläuft, weitgehend bei den Forumsteilnehmer:innen. Also uns selbst.

Ich stelle mir auch öfter mal vor, was jemand aus D sagt, wenn er das Forum überfliegt. Also jemand, der vom parteipolitischen HickHack unberührt ist? Ich fürchte, dass wir da kein gutes Bild abgeben. Dass wir da nicht als die lupenreinen Demokrat:innen wegkommen.

DaSchauHer
13. 06. 2022 10:29
Antworte auf  plot_in

… dieses Bewusstsein, dass nicht nur Poster:innen dieses Forum regelmäßig, interessiert frequentieren, ist leider nicht bei allen herinnen vorhanden … (weil leider sehr viel über persönliche Emotionalität, Befindlichkeit, bloße Meinung gepostet wird und viel zu wenig sachbezogen rational in Zusammenhängen argumentiert…)

plot_in
13. 06. 2022 10:49
Antworte auf  DaSchauHer

Darum thematisiere ich das immer wieder mal 😀

Summa summarum
13. 06. 2022 7:34
Antworte auf  plot_in

Gute Zusammenfassung. Wie immer.

Bluemels Laptop
13. 06. 2022 5:57
Antworte auf  plot_in

Man kann ja ruhig auch tatsächlich Fake-News im Zackzack-Forum stehen lassen. Am Anfang des Forums wurden fast alle Fake-News widerlegt, meistens von Piedro, LeoBrux oder KarinLindorfer. Die widerlegten User hatten dann oft keine Gegenargumente und wenn doch ist mit jedem Mal nachwassern offensichtlicher geworden, dass sie einen Unsinn schreiben.

Natürlich sind alle drei manchmal ungeduldig geworden, wenn sie etwas schon 100 mal widerlegt haben und der User stellt es trotzdem immer und immer wieder ein, dass ist auch menschlich.

Alle drei sind weg mindestens einer davon wurde gesperrt. Jetzt bleiben die meisten Fake-News unwidersprochen stehen und können mehr Leute dazu bewegen in Verschwörungstheorien abzugleiten.

Ich finde auch das ist parteiisch, denn die Leute die Fake-News einstellen sind ebenfalls oft nicht höflich. Kann sein, dass sich die Leute denen die Argumente ausgehen, öfter beschweren, weil sie sich nicht anders zu helfen wissen. Das sollte die Zackzack-Moderation jedoch auf jeden Fall hinterfragen, bevor sie Tatsachen schafft.

Da die Foren-Moderation auf andere Art parteiisch ist, als die Zackzack-Redaktion (unparteiisch ist auch diese nicht, das ist garnicht möglich) glaube ich, dass da die linke Hand nicht weiß, was die rechte tut.

Ist auf jeden Fall schade, denn ich habe in die Tiefe gehende Diskussionen auch mit diesen drei Leuten immer sehr geschätzt, ich werde aber sicher nicht bei dieser Entwicklung zuschauen bis auch ich irgendwann gesperrt werde.

plot_in
13. 06. 2022 10:37
Antworte auf  Bluemels Laptop

Das mit den Fake-News. Ja, das ist ein Problem. Und wir tun gut daran, ein Auge darauf zu werfen. Es ist auch gut, wenn sichtbar wird, dass User:innen etwas dagegen sagen. Ich finde die Intention auch in Ordnung. Aber: Es reicht, das hinzuschreiben. Man muss sich nicht verbeißen.

Wir können davon ausgehen, dass auch politisch motivierte Akteur:innen posten. Wir können davon ausgehen, dass die Art der Kommunikation: Behauptungen aussprechen ohne Auseinandersetzung – keinen Mehrwert bringt. Es ist die Falle, die die rus Propaganda seit 20 Jahren stellt, nun seit 12 Jahren in Österreich: Lässt man es stehen, werden die “dummen westlichen Medien” mit ihrer Offenheit einfach missbraucht, widerspricht man, gerät man leicht in eine Gehässigkeit, die alles Gemeinsame zunichte macht. Ob es in die oder die Richtung kippt, ist der rus Propaganda egal, beides ist recht.

Somit bedeutet dies, und das glaube ich erwarten zu können, dass wir besonnen darauf reagieren müssen. Argumentativ und überlegt. Die Idee des politischen Verdrängungswettbewerbs, sodass nur eine Meinung übrig bleibt, ist im Sinne von Propaganda.

Ehrenhalber muss ich sagen, dass von allen parteipolitischen Seiten User:innen schon “verschwunden” sind. Ich sehe das nicht einseitg. Und: Vor einer Woche habe ich dazu Stellung bezogen, weil ich befürchtete, dass die Forumsteilnahme zu kippen droht.

Ich weiß nicht, was Piedro da geschrieben hat.

Bluemels Laptop
13. 06. 2022 13:43
Antworte auf  plot_in

Meiner Beobachtung nach gibt es nur 3 Arten von Forist*innen:

1. Die denen die Themen sehr wichtig sind widerlegen die Fake-News in großer Menge, durchaus auch argumentativ und überlegt. Allerdings sind sie dadurch auch emotionaler und werden dadurch leichter gehässig. Das finde ich nicht einmal so schlimm, denn man hat dann zwar vielleicht eine zu negative Meinung über den*die Forist*in aber das Thema ist dann ja trotzdem erklärt.

Im Zackzack-Forum würde ich nur die drei oben aufgezählten Forist*innen zu der Gruppe zählen. Ich vermute hinter deren Löschung keine parteipolitischen Gründe, sondern dass sie zu emotional geworden sind. Womöglich wurde irgendein negativer Ausreißer gemeldet und die vielen großteils konstruktiven Postings dieser Personen hat die Moderation gar nicht gesehen.

2. Die denen die Themen nicht so wichtig sind widerlegen entweder gar keine Fake-News oder nur so wenige, dass die Postings in der Masse der Fake-News untergehen.

3. Das schlechteste aus beiden Welten: Widerlegen (fast) keine Fake-News sind aber trotzdem sehr gehässig.

Die erwünschte Variante 4, dass jemand überlegt und argumentativ viele Fake-News widerlegt ohne jemals unfreundlich zu werden habe ich bisher noch nie erlebt.

DaSchauHer
13. 06. 2022 9:47
Antworte auf  Bluemels Laptop

… diese Fake-News-Trolle und “einfache-Antworten-Poster” kriechen ja nicht “aus dem Nichts” aus ihren Löchern und sind gerade hier öfters vorzufinden – da geht’s ganz konkret um systematisches Unterwandern, Verwässern, Verschleiern, Sabotieren, falsche Fährten legen, kontraproduktiv prononciertes Rebellentum – in gezielt einfach provozierender Sprache formuliert, damit es genau “die” erreicht, denen der eigene Tellerand in der denkfaulen Komfortzone groß genug ist, um nicht darüber hinaus in die aktive Performzone gehen zu müssen … (weil in Zusammenhängen Denken strengt manche Zeitgenossen halt seit jeher furchtbar an, verängstigt sie, darum sind solche reaktionär versuchten Staatsstreiche á la Sobotka, Kurz und Nehammer in Kolaboration mit dem blaubraunen Mief im medial korrumpierten Umfeld ja grundsätzlich immer möglich)
-> Demokratie heisst JEDEN TAG arbeiten, wachsam, kritisch sein, also nix für Wohlstandsverwahrloste…!
-> und wer das hier zu persönlich nimmt, hat im real-life zuwenig Ansprache, mMn! 😉

Zuletzt bearbeitet 18 Tage zuvor von DaSchauHer
plot_in
13. 06. 2022 10:48
Antworte auf  DaSchauHer

Ja, da ist schon gezielte Steuerung mit dabei. Auch wenn die einzelnen Akteur:innen nicht wissen, für wen sie in Wahrheit “Spezialoperationen” ausführen, so ist durch die Systematik doch erkennbar, dass es sich nicht um eine spontane Meinungsäußerung handelt. Wachsam und kritisch gehen wir miteinander um. Aber nicht verbissen, sich in Grabenkämpfen verlierend. Das hat den gegenteiligen Effekt.

Wer sich perönlich engagiert, ist auch persönlich betroffen und mitunter getroffen. Das ist das Risiko, das wir eingehen 😉

DaSchauHer
13. 06. 2022 11:19
Antworte auf  plot_in

Wir beide u.a. ziehen eh an der selben Seite vom Strick … 😉

nikita
13. 06. 2022 0:57
Antworte auf  plot_in

💪

Surfer
12. 06. 2022 21:22
Antworte auf  Bluemels Laptop

War das der mit den ständigen rundumschläge und dauerbeleidigung aller die nicht seinen Ansprüche entsprachen….beleidigen und hetzen konnte er….
Also nach deiner eurer einstellung muss man Leute sperren die nicht in seine Linie passten und beleidigt wurden …
Ich sehe einen unruhestifter weniger

soschautsaus
12. 06. 2022 22:18
Antworte auf  Surfer

Sind wir doch mal ehrlich, zum Streiten gehören immer mindestens 2,
und nein, es waren weder dauernde Rundumschläge, noch Dauerbeleidigungen.
Ich sehe keinen Unruhestifter weniger, ich sehe eher, einen weniger, da vieles richtig gestellt hat, ja, manchesmal wie ich eh schon geschrieben, ich sag es nochmal mit etwas anderen Worten, sagen wir ein wenig Rustikal.

Ich denke aber, wir werden das nicht klären können, denn ist wie im richtigen Leben, jeder hat seine Meinung, jeder kracht mal mit wem zusammen, manche sagen, geh komm Schwamm drüber, manche sind auf Dauer beleidigt und manche können es nicht lassen und wenn sie eh schon merken, da ist wer auf 180 noch eine Scheibe drauf legen und Piedro ist keiner Auseinandersetzung aus dem Weg gegangen. Ist jeder anders, ich denke mir bei manchen, weisst was, leck mich, und reagiere nicht mehr drauf. Aber auch ich hatte hier schon welche wo mir die Kabeln gewaltig angeschwollen sind und dann war ich nicht mehr sehr damenhaft. Ja, ist eben wie im richtigen Leben, aber wie gesagt, wir werden es nicht klären können, da wir halt eine andere Meinung dazu haben, das ist aber auch total o.k.

Und nein, niemand sagt, entweder ihr seid meiner Meinung oder ich hau solange drauf, bis ihr es seid, hat Piedro auch nie gemacht, er hat aber auch keine Feindesliste geschrieben usw. Also oft ist es halt wo wie es in den Wald reinschallt………… Und wer angefangen hat damit, ist genauso mühsam zu klären, wie wenn 2 Kinder streiten, und danach sagt man, wer hat wem zuerst das Küberl oder Schauferl weg genommen.

plot_in
13. 06. 2022 10:49
Antworte auf  soschautsaus

Ja. “Schwamm drüber” müssen wir sagen können.

Surfer
12. 06. 2022 23:14
Antworte auf  soschautsaus

Ich kann mich nur an eines erinnern….ständig gepobelt und gehezt….fast alle waren beleidigender Natur und mich hat es lange gewundert warum man den pöblern und hetzern diese Bühne lässt….

plot_in
12. 06. 2022 23:26
Antworte auf  Surfer

Das stimmt schon. Piedro hat viel erklärt. Sehr viel. Ihm ist vielleicht die Hutschnur geplatzt. Und ich vermute, dass das gezielt provoziert wurde. 😉

DaSchauHer
13. 06. 2022 11:22
Antworte auf  plot_in

… Piedro hat wacker “gemauert” auf Teufel komm raus 😉
… irgendwann ist ihm auch mal der eine oder andere Ziegelstein auf die Zehen gefallen…

nikita
13. 06. 2022 0:52
Antworte auf  plot_in

Ich denke einige der Foristen haben es nicht ertragen, daß Piedro seine manchmal sehr kritischen Anmerkungen auch immer begründen konnte bzw. andere Darstellungen haarklein widerlegt hat.
Und ich fand seinen Humor köstlich, man muss ihn aber auch kapiert haben.
Zum Teil kam er mir vor wie Thomas Bernhard der in der österreichischen Seele bohrte. Außerdem ist es bereichernd wenn auch ein Blick von außen kommt.
Oba de Deitschn hom uns schon amol gor nix zum sogn. De kumman si imma so guat voa.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von nikita
13. 06. 2022 20:07
Antworte auf  nikita

Chapeau Monsieur!

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 22:06
Antworte auf  Surfer

Nach Ihrer Einstellung muss man Sie aber auch sperren, denn beispielsweise dieser Beitrag von Ihnen enthält gleich 6 Beleidigungen:

“Kogler hat weder Anstand noch moral…er ist reiner Berufspolitiker der sagt was die Leute hören wollen und tut was ihm zu nutzen ist ..
Der war bei den grünen noch nie anders…
Ausser Moralapostel und mit dem Finger auf andere zeigen konnte er noch nie….und was für ein Versager er ist zeigt er jeden ..nur saufen reicht nicht….”

Meiner Meinung nach sollte man wenn überhaupt nur Leute sperren, die mehrmals faktisch falsche Beiträge posten, insbesondere dann, wenn sie einen bereits mehrmals in den Antworten richtiggestellten Beitrag immer wieder absetzen.

Hier habe ich meine Meinung bereits genauer erklärt:
https://zackzack.at/2022/06/12/auf-sauftour-mit-kathi#comment-229113

Surfer
12. 06. 2022 23:19
Antworte auf  Bluemels Laptop

Was ist da beleidigend….Kogler ist so und das weiẞ jeder Berufspolitiker, er verdient Geld damit, sagt was die Leute hören wollen und dreht sich und schützt türkis….seit zwei Jahre so….selbstvwie Kurz und Co Anschober massiv angefeibdet haben stand er beben Kurz und LOBTE die gute zusammenarbeit..

Die einzige beleidigung ist er für die Wähler und Bürger und nicht umsonst haben fast alle von grün die Nase voll…
Ich war immer grüner und finde sie nur noch widerlich….

Bluemels Laptop
13. 06. 2022 5:17
Antworte auf  Surfer

Und Piedro könnte auch sagen “Was ist da beleidigend….Surfer ist so”. Begründungen hatte er meiner Erinnerung nach auch immer, wenn man nachgefragt hat.

nikita
12. 06. 2022 20:17
Antworte auf  Bluemels Laptop

Mich stört an der Sache am meisten, dass, obwohl schon öfters nachgefragt wurde, es seitens ZZ keine Erklärung gibt.

Surfer
12. 06. 2022 21:35
Antworte auf  nikita

Was sollen sie schreiben….da gings zeitweise zu wie in einem Dorffest wo alle hinstromen die sonst überall Lokalverbot haben und saufen bis zum geht nicht mehr…so war der ton teilweise….und das konnte er….pöbeln und beleidigen…

nikita
12. 06. 2022 23:58
Antworte auf  Surfer

Wer im Glashaus sitzt, soll nicht mit Steinen werfen bzw. man soll anderen nicht etwas vorwerfen, was man selber hat oder macht.
Nehmen Sie sich selbst an der Nase, denken Sie nach bevor Sie andere kritisieren.
Ich teile sogar hin und wieder Ihre Meinung, aber auch Ihre Meldungen haben häufig Zeltfestcharakter.

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 22:13
Antworte auf  Surfer

Die könnten das genauso begründen wie Sie gerade. Allerdings könnten sich die Leute bei ihren Vorgesetzten beschweren und bei so einer Begründung wäre es offensichtlich, dass die Moderation unfähig oder Zackzack feindlich gesinnt ist.

Wenn die Moderation keine Begründung liefert erweckt das den Anschein, dass sie keine gute Begründung hat oder zumindest keine, bei denen die Moderation es riskieren möchte, dass die Vorgesetzten sie lesen.

Surfer
12. 06. 2022 23:24
Antworte auf  Bluemels Laptop

Ganz ehrlich, was erwartest du von einen pöbler…..und jetzt muss sich ZZ rechtfertigen weil sie diese Personen rauswerfen…
Muss ZZ wirklich vor denen rechenschaft abziehen und auf die Knie gehen…
Lese doch mal den Artikel und die Postings….seitdem die weg sind ist es viel.angenehmer und Niveauvoller…
Wenn ihr dauerpöbeln wollt und eure Alksprache ausleben wollt, es gibt andere Medien wo die reinpassen….die fehlen hier niemanden….ausser ihresgleichen.

Bluemels Laptop
13. 06. 2022 5:25
Antworte auf  Surfer

Ich finde dass Piedros Beiträge zu den niveauvollsten gehören, weil da auch immer viele Erklärungen und Begründungen drinnen waren. Wer sie nicht niveauvoll findet, muss seine Beiträge ja nicht lesen aber so nimmt man allen anderen auch die Möglichkeit diese zu lesen.

Zackzack muss sich nicht rechtfertigen. Allerdings hat Zackzack in den Kommentaren immer wieder gefordert, dass die Politik transparenter sein sollte, da sollte Zackzack auch mal vor seinen eigenen Türen kehren.

12. 06. 2022 20:42
Antworte auf  nikita

Da bist ned allaa

soschautsaus
12. 06. 2022 20:10
Antworte auf  Bluemels Laptop

Mit nichts mehr einstellen, meinst keinen Link oder keinen Beitrag?

Und nein, ich frage nicht für einen Freund, ich frage für mich selber.

Weil, keinen Link, da bin ich sofort dabei, keinen Beitrag, das wird extrem hast, denn dann hast hier nur mehr die Trompeten von Jericho :(.

Ich habs schon geschrieben, wie wir wussten Piedro ist hinaus geworden worden, daß Piedro zum Forum dazu gehört, wie die Sterne zum Himmel.

Es ist wirklich übel, Piedro wird hinaus geworfen und manch andere……….?

Also keinen Link, ja, keinen Beitrag mehr, wird schwierig, aber ja für Piedro mache ich es. Aber eines möchte ich schon auch noch sagen, Schreiben ein paar keine Beiträge mehr, wird es ZZ egal sein, zahlen weniger was ein, das tut auch ZZ weh und ich bin zwar nicht Mitglied, aber ich spende immer wieder, seit Piedro rausgeworfen wurde, eben nicht mehr.

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 20:33
Antworte auf  soschautsaus

Ich werde überhaupt nichts mehr inhaltliches schreiben, nur noch Fragen zu meiner Strategie beantworten. Meine Strategie ist, dass tatsächlich nur noch Trompeten von Jericho im Forum sind, denn dann wird Zackzack früher oder später erkennen, dass die aktuelle Löschpolitik ein Fehler war.

Vielleicht bin ich zu gutgläubig, aber ich denke nicht, dass es eine böse Absicht der Zackzack-Redakteure war. Die müssen viel recherchieren und haben nur wenig Zeit für das Forum.

Ich denke, dass die ohne es zu merken entweder eine unfähige Forenmoderation eingestellt haben oder eine, die Zackzack bewusst schaden möchte, indem sie die Verfasser der konstruktivsten Beiträge sperrt.

Wenn jetzt “nur” Piedros Beiträge fehlen fällt das der beschäftigten Redaktion nicht so sehr auf, wenn fast alle konstruktiven Beiträge fehlen schon eher.

Probieren wir die Strategie zumindest mal eine Zeit lang, wenn sie nicht funktioniert können wir sie immer noch überdenken.

Ich habe auch noch einen Alternativvorschlag, aber dafür brauche ich entweder @hagerhard oder @ManFromEarth. Diese haben auf ihren Seiten ebenfalls Foren und könnten unter den Zackzack-Artikeln einen Link zu einem leeren Forum auf ihrer Seite anbieten.

Auf Zackzack befinden sich dann weiterhin nur Trompeten für Jericho und gleichzeitig gibt es einen Raum, wo alle (inklusive Piedro und etwaigen anderen gelöschten) trotzdem noch interessante Diskussionen führen können.

soschautsaus
12. 06. 2022 21:00
Antworte auf  Bluemels Laptop

O.k, ich habs verstanden, ich sag mal es ist schwierig aber machbar.

Ob die Mods. es merken? Ich befürchte nein, darum finde ich es besser, ZZ zu schreiben, denen erklären, was Sache ist, wie einige es sehen. Würde mehr bringen.

Piedro findet man im Gastgarten von MfE. Und ja, eines ist auch klar, wenn wir es schaffen, daß ZZ wer immer auch zuständig ist, es liest, kapiert, sicher nicht Piedro anschreiben werden, so nach dem Motto, darfst wieder rein, also wenn wir es schaffen, daß ZZ nachdenkt, dann müssen wir es schaffen, Piedro dazu zu bewegen, daß er denen dann halt auch ein Mail schreiben, so, wie schaut es aus…………. Und ich weiß nicht, welche Aufgabe der beiden die schwierigere ist 🙂

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 21:16
Antworte auf  soschautsaus

Zackzack zu schreiben finde ich richtig, meine Strategie ist nicht stattdessen sondern zusätzlich. Hat iregendjemand darauf eine Antwort bekommen? Womöglich bekommt Zackzack so viele Mails zu anderen Themen, dass diese untergehen.

Ich fürchte, dass die Forenmoderation zuständig ist und die Mails nur an diese weitergeleitet werden. Ich glaube allerdings, dass diese entweder unfähig ist oder Zackzack bewusst schaden möchte, ein anderer Grund fällt mir nicht ein.

Es müsste der übergeordneten Stelle auffallen und diese müsste die aktuelle Forenmoderation kündigen. Natürlich sollte diese dann einen Entschuldigungsbrief an Piedro schreiben, ich glaube das Pilz und Walach dafür wären, wenn sie es so detailliert wüssten wie wir.

Irgendwem bei Zackzack außer der Forenmoderation fällt es doch hoffentlich auf, wenn die Zahl der Postings stark zurückgehen. Außerdem fällt es auch sonst mehr Leuten auf und dann kommen noch mehr Beschwerdebriefe als derzeit.

soschautsaus
12. 06. 2022 22:25
Antworte auf  Bluemels Laptop

Doppelstrategie ist gut!

Aber soweit, daß ich sage, die Forenmoderation soll ersetzt werden, also soweit nein, gehe ich nicht mit.

Und einen Entschuldigungsbrief nein, soweit gehe ich auch nicht mit.

Da müssen dann beide Seiten aufeinander zugehen, also da hat Piedro auch eine kleine Bringschuld.

Schade, daß ich nicht mehr in Wien auf Urlaub bin, sonst hätte ich eine schöne, gute Torte gekauft, für den ZZ Wuffi einen schönen großen Knochen und hätte bei ZZ angeläutet und gefragt ob man darüber reden kann, bei Kaffee ( den sie hoffentlich gespendet hätten 🙂 ) und Kuchen redet es sich leichter, und dann geht vieles leichter. Aber wie gesagt, leider bin ich nicht mehr in Wien also bleibt eben nur die Doppelstrategie.

PS: passt nicht dazu, aber im Zentrum haben sie gerade gesagt PP ist erkrankt, ich wünsche ihm GUTE BESSERUNG!

Hure der Reichen
12. 06. 2022 20:07
Antworte auf  Bluemels Laptop

“Statt die vielen Leute zu sperren, die ständig Fake-News ins Forum stellen wurde also einer der wenigen gesperrt, der diese Fake-News wieder richtigstellt.”

Was sind Fake News? Etwa alles was Ihrer Meinung nicht entspricht? Bei den meisten Themen gibt es nicht nur schwarz und weiß und wenn Piedro jeden beschimpft, der eine andere Meinung hat, ist eine sachliche Diskussion nicht möglich.

Surfer
12. 06. 2022 21:28
Antworte auf  Hure der Reichen

Genau so ist es….pöbeln rum und verlangen schweigen derer deren Meinung sie nicht sind…
Oft waren 20 oder 30 Postings nur mit wüsten beschimpfungen, reine Wirtshausatmosphäre von stock besoffen hätte man hier zeitweise …ich verlinkebschon lange keine Artikel mehr von ZZ weil wenn jemand liest was die sauftruppe von sich gibt …musst dich schämen und kriegst als Antwort was willst mit dem Sumpfblatt….
Die versauen alles…

Bluemels Laptop
12. 06. 2022 20:38
Antworte auf  Hure der Reichen

Fake News sind faktisch eindeutig falsche Aussagen. Beispielsweise gibt es immer wieder Leute, die behaupten, dass die Impfung mehr schadet als nützt und kein einziger von denen reagiert, wenn man mit einer Statistik antwortet, die das Gegenteil beweist.

Wir alle sind Menschen und können auch ab und zu emotional werden, Piedro tatsächlich öfter als andere. Man kann das auch sachlich richtigstellen, wenn die anderen Forist*innen merken, dass er sich irrt, fällt die Kritik eh auf ihn selbst zurück.

Ich verwehre mich allerdings dagegen, dass jemand nur wegen seines Charakters ausgeschlossen wird, unabhängig davon ob ich mit ihm einer Meinung bin oder nicht.

soschautsaus
12. 06. 2022 20:30
Antworte auf  Hure der Reichen

Piedro hat sicher hie und da, auch mal was gesagt, was man netter sagen könnte, aber das ist so, wie bei Sie oder Du Arschloch, also es bleibt sich gleich, aber Sie klingt besser.

Und ja, manche haben gesagt, so, er hat mich beleidigt, aber wenn es um die Sache ging, waren sie dann doch einer Meinung.

Manche haben ein Problem mit Humor umzugehen, bzw. ihn zu begreifen, andere haben eine andere Art vom Humor, ja, wir sind alle nur Menschen.

Aber Piedro hat sich echt immer bemüht, Fakten richtig zu stellen, und ich hab mir oft gedacht, na bumm, ein Deutscher erklärt uns, unser Land, unser politisches System, oft sehr, sehr gut.

Irgendwie ist es wohl auch so, daß manche immer noch denken, ein Piefke hat UNS nix zu sagen. Traurig aber wahr.

Und eines muß ich schon auch sagen, Piedro hat Charakter, er hält sich an das, was er immer gesagt hat, entweder ich bleibe mit meinem Nick hier, sollte ich gesperrt werden, er würde sich nie, wie viele hier, einen neuen Nick zulegen und weiter schreiben.

12. 06. 2022 20:02
Antworte auf  Bluemels Laptop

Es is wirkli schod uman Piedro.
I geb da recht.
Es dawischt imma de Foischn…

Friede
12. 06. 2022 19:29

Wenn der Anstand beschlossen hat Saufen zu gehen mit der Kathi, macht das die Sauferei zu etwas Anständigem (Also eine wirklich anständige Sauerei, ausufernd und eskalierend, ….!)? Der Gute kriegt eine Leberzirrhose, damit ein Leberversagen und damit… setzt das den Exitus des Anstands. Wer soll ihn pflegen bis da hin?
Und was kommt danach? Ist dann nicht der Weg frei für autokratische Strukturen?

Lieber Anstand!
Die Kathi hat 2 bezahlte Saufkumpanen und auch ihren Ehegatten mit Zungenschlagsyndrom, da brauchst du jetzt nicht auch noch mitmischen.
Besinn dich auf deine Qualitäten und richt der Bundesregierung die “Wadln viri”, wir brauchen dich dringender denn je. Nicht nur die österreichische Politik, sondern jeder von uns, der da gern im Selbstmitleid versumpert und/oder Frust mit Promille bekämpft!
Nur weil dich keiner haben will, heißt das nicht, dass dich keiner braucht. Alle brauchen dich!
Also wart nicht drauf, bis wer nach dir ruft, GREIF AN!!!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Friede
Friede
12. 06. 2022 19:04

Also ich für meinen Teil finde, dass wir Neuwahlen brauchen….

Für eine Chance auf Demokratie…:

Neuwahlen!!!

Danilo
12. 06. 2022 19:12
Antworte auf  Friede

Je unbedeutender die ÖVP und die Grünen noch werden, desto größer wird die Chance für Neue Konstellationen!
Leider gehört auch Rendy Wagner zu jenen, die vom altkoalitionären Denken geprägt sind und daher wird auch sie der Demokratie und dem Land keine Chance geben!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Danilo
Sig
12. 06. 2022 19:41
Antworte auf  Danilo

1.
Keiner von uns kann die Zukunft vorhersagen.

Und 2.
Hätt mich auch gewundert, wenn das Wunder geschehen wär, dass man das einmal einfach so stehen lässt. Selbst wenns nur Hoffnungslosigkeit ist und nicht mit Absicht so entmutigend…. Wir leben in Zeiten in denen wir uns Fatalismus aus Bequemlichkeit nicht mehr leisten können.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Sig
Lojzek
12. 06. 2022 19:09
Antworte auf  Friede

Wurscht wie sehr wir nun ‘demokranoid’ werden …
Demokratie werden die uns weder mit noch ohne Wahlen ermöglichen.

Friede
12. 06. 2022 19:37
Antworte auf  Lojzek

Fieser Fatalismus-Schlenkerer! Nach dem Motto: “Ist eh schon alles wurscht!”

Lojzek
13. 06. 2022 8:46
Antworte auf  Friede

Ja wie heißt es so treffend
‘wir werden die Welt in dem gleichen Chaos zurücklassen wie wir sie bei unserer Geburt vorgefunden haben.’

wolfi
12. 06. 2022 18:55

Die Grünen haben schnell von der Schnöseltruppe gelernt:
Der beste Witz ist immer noch, wenn mich (!) ein Mitarbeiter aus dem Kabinett Kogler anruft, um mich 15 Minuten lang anzubrüllen, mit den Worten “wir müssen ordentlich miteinander reden”
Der Politik seien die Hände gebunden, sie würden eh so viel für “uns” tun.

wolfi
12. 06. 2022 18:51

NON-PROFIT-HILFSTOPF
Fast nur ÖVP-nahe Vereine kassierten Förderungen
(zuständig dafür ist Koglers Ressort- Kogler mittendrin)

Summa summarum
12. 06. 2022 20:08
Antworte auf  wolfi

Wir dürfen nicht vergessen, dass die Türkisen durch ihre langjährige Korruptionserfahrung die erstmalig in der Regierung vertretenen Grünen locker ausbremsen konnten. In JEDEM Bereich. Siehe auch Gesundheitsministerium. Und die schwarze Baggage hat das genossen! Den Grünen diese Sache jetzt anhängen zu wollen, ist typisch ÖVP-Perfidie und finde ich nicht ok.

12. 06. 2022 20:12
Antworte auf  Summa summarum

Najo Summa, de Grean wissen gonz genau, dos se noch de Woin
entweder weg san vom Sautrog
oda dos se koa trogende Roin mea spün wern…

12. 06. 2022 19:19
Antworte auf  wolfi

Schwoaze, vaschissane Bagage elendiche!

Lojzek
12. 06. 2022 18:56
Antworte auf  wolfi

Und was lernen wir daraus …
Jeder der dem Werna und dem Karlo ned bis zum Anschlag in Oarsch kräut geht leer aus.
‘Leerjahre’ sind keine Herrenjahre …

wolfi
12. 06. 2022 18:33

Grande Finale beginnt: Bei der Teuerung erhöht Niederösterreichs mächtige Landeschefin Johanna Mikl-Leitner (ÖVP) nun via „Krone“ gehörig den Druck auf die Regierung – und sie fordert mehr Tempo für Entlastungen der Bevölkerung. (Herr Karl- es ist vorbei)

wolfi
12. 06. 2022 18:44
Antworte auf  wolfi

Dazu sei gesagt dass Mikl Leitner sich vor der NÖ Wahl in Hose sch…

12. 06. 2022 19:28
Antworte auf  wolfi

Riacht mas scho?

soschautsaus
12. 06. 2022 19:36
Antworte auf 

Jo, der Wind ist so blöd, daß es den Geruch bis nach Linz zieht.

12. 06. 2022 19:08
Antworte auf  wolfi

Hod des wirkli sein miassn?

wolfi
12. 06. 2022 18:27
Antworte auf  wolfi

Lehrjahre beim Bundesheer
Das ist Offiziershandwerk, das hat Nehammer gelernt. Und er hat solches Wissen auch weitergegeben, ziemlich am Anfang seiner Berufslaufbahn: In den 1990er-Jahren stieß er als junger Offizier zum legendären Wehrpolitik-Team des der SPÖ zugerechneten Brigadiers Wolfgang Schneider, der ihn sehr geprägt hat. Nehammer bildete fortan die Info-Offiziere des Bundesheeres aus; mit dieser Erfahrung wechselte er zur niederösterreichischen ÖVP, um in deren Akademie 2.1 Kommunalpolitiker auszubilden.
Also lieber Herr Karl N.- Frau Tanner wird sie noch schnell wo unterbringen gell?

Bastelfan
12. 06. 2022 18:33
Antworte auf  wolfi

Seine schulkarriere im parlament hat er ausgebessert, die klerikalen schulen, wo sind sie mittlerweile, und aufnahmsprüfung an der milak hat er ja angeblich nicht geschafft.

Helmut1931
12. 06. 2022 18:58
Antworte auf  Bastelfan

… fehlt ihm noch die Doktorarbeit in Bratislava.

12. 06. 2022 19:09
Antworte auf  Helmut1931

Bees, oba nedig und guad!

nikita
12. 06. 2022 19:02
Antworte auf  Helmut1931

Kennt er sich mit Seepocken aus?

wolfi
12. 06. 2022 18:18

Nochmals wegen der E-Autos: Listenpreis (billigstes Angebot Mini Cooper)
ab 26.790 ,– €
Lieferzeit: 5 Monate

Reichweite 180 km !!!!!!
DAS WILL ICH HABEN- super, da kommst nicht einmal von Wien bis Graz
DAS HAT ZUKUNFT Frau Gewessler! Und kann sich bestimmt jeder leisten!

Lojzek
12. 06. 2022 18:42
Antworte auf  wolfi

Derf ma eigentlich scho mit de elektrischn Tretroller über die Autobahn naschn …

ManFromEarth
12. 06. 2022 18:44
Antworte auf  Lojzek

…nein, es gibt aber schon eine Reihe E-Motorräder die das dürfen…

Lojzek
12. 06. 2022 18:48
Antworte auf  ManFromEarth

I woit letztens dem Bimfahrer an Zwansga gebn dass a mit der Tramway a Abkürzung iwa de Autobahn nimmt, er hat nur gmant des is ned Zone 100 …

ManFromEarth
12. 06. 2022 18:33
Antworte auf  wolfi

SEAT Mii electric – ab 20.129 € Reichweite 260 km
Dacia Spring – ab 24.490 € Reichweite 230 km
Skoda Citigo e iV – ab 20.950 € Reichweite 260 km
VW e-up! (2020) – ab 21.421 € Reichweite 260 km
Renault Zoe R90 – ab 27.000 € Reichweite 316 km
Fiat 500 (42 kWh) – ab 27.560 € Reichweite 323 km
usw…. insgesamt sind derzeit rund 330 verschiedene Fahrzeuge am Markt.

12. 06. 2022 19:12
Antworte auf  ManFromEarth

Seat, Skoda und VW wen nimma produziert, glaub i….

ManFromEarth
12. 06. 2022 19:15
Antworte auf 

laut der Liste sind die Bestellbar, wie akkurat die ist kann ich nicht sagen.

Franz Stephan H.
12. 06. 2022 18:25
Antworte auf  wolfi

Und was haben ihre “Sorgen” hier verloren?

wolfi
12. 06. 2022 18:30
Antworte auf  Franz Stephan H.

Franz Stephan H.: Tipp- meine Sorgen einfach nicht lesen!

Lojzek
12. 06. 2022 18:24
Antworte auf  wolfi

Eine echte Okkasion, ein Schnäppchen …
Wer sein Auto liebt der schiebt.

Was macht ein Manta Fahrer wenn ihm eine Taube aufs Dach kackt.
Fährt zum TÜV und lässt die Scheiße eintragen.

newman
12. 06. 2022 18:04

ich verabschiede mich hiermit als zahlender unterstützer von zackzack
bin grün und anständig und werde es bleiben herr pilz

Danilo
12. 06. 2022 19:57
Antworte auf  newman

Ich bin wie viele andere schon lange nicht mehr Grün und daher anständig!
Hallo newman, wie wäre es, einmal nachzulesen was die „Grünen“ einst ihren Wählern versprochen hatten!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Danilo
soschautsaus
12. 06. 2022 19:38
Antworte auf  newman

baba und foi ned.

Bastelfan
12. 06. 2022 18:34
Antworte auf  newman

Die anständigen haben sich von den sogenannten grünen schon länger verabschiedet.

Helmut1931
12. 06. 2022 18:28
Antworte auf  newman

Grün und anständig! Ein schönes Paradoxon!

12. 06. 2022 19:13
Antworte auf  Helmut1931

Contradictio in adiecto.

Lojzek
12. 06. 2022 18:30
Antworte auf  Helmut1931

Eher ein Oxymoron …

Helmut1931
12. 06. 2022 18:55
Antworte auf  Lojzek

Ein Oxymoron bezieht sich eher auf eine unpassende Wortzusammensetzung, wie Schwarzschimmel, Hallenfreibad, …

Lojzek
12. 06. 2022 18:59
Antworte auf  Helmut1931

Die Wortzusammensetzung ‘grün und anständig’ passt jo ah hint und vurn ned zsamm …

Helmut1931
12. 06. 2022 19:51
Antworte auf  Lojzek

Ist aber keine Wortzusammensetzung sondern eine Aussage, ein Satz.
… bin grün und anständig und werde es bleiben herr pilz

Lojzek
13. 06. 2022 8:41
Antworte auf  Helmut1931

Das Bsp. ‘alter Knabe’ ist auch keine ‘Wortzusammensetzung’ und gilt dennoch als Oxymoron …

Zackenbarsch
12. 06. 2022 21:08
Antworte auf  Helmut1931

Also ein Paradoxon

Helmut1931
12. 06. 2022 22:05
Antworte auf  Zackenbarsch

Pffha, daß i des heut no erleben darf. 👍

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Helmut1931
wolfi
12. 06. 2022 18:19
Antworte auf  newman

Dann legen wir anderen zusammen und spenden um 5,–€ mehr!

Lojzek
12. 06. 2022 18:00

Der Anstand:
‘Heit hob i tramt, dass i mit da Katl auf Sauftour unterwegs woa und späta irgendwo in ana Gossn aufgwocht bin. Tja dann woa da Tram aus und i bin aufgwocht und dann hob i gmerkt, dass i mit da Katl auf Sauftour unterwegs woa und späta irgendwo in ana Gossn aufgwocht bin.’

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Lojzek
12. 06. 2022 18:02
Antworte auf  Lojzek

Heast, du hosd echt Talent zum Schriftstölla!

Lojzek
12. 06. 2022 18:05
Antworte auf 

Eigentlich is des von anm jüdischen Witz abkupfert …

12. 06. 2022 18:07
Antworte auf  Lojzek

A deshoib is ma des so bekonnt vuakumman.
Oba immahin bist wengst ehrlich

Lojzek
12. 06. 2022 18:14
Antworte auf 

Na sowieso …
Sunst zagt mi no wer au und vaklogt mi auf mei letztes Hemad des eh scho im Pfandl is.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Lojzek
12. 06. 2022 19:15
Antworte auf  Lojzek

Soi man mitn Huat a weng zsammlegn?

Lojzek
12. 06. 2022 19:28
Antworte auf 

Mei Hemad lös i erst wieder kurz vurm Winter aus, wenn i dann de Marie hob.
Dann brauch i’s wieda, stattm Hazn …

soschautsaus
12. 06. 2022 19:41
Antworte auf  Lojzek

Ojegerl, wenn ich Deine Hemdengröße wüsste, ich würde Dir sofort welche schicken. Und ein warmes Supperl hab ich auch immer für Dich!

Lojzek
13. 06. 2022 9:15
Antworte auf  soschautsaus

Is ned so dramatisch, is letzte Hemad hot sowieso kane Toschn …

12. 06. 2022 19:45
Antworte auf  soschautsaus

Bist a echt guade Haut!

soschautsaus
12. 06. 2022 20:13
Antworte auf 

Goi, scho 🙂

12. 06. 2022 20:14
Antworte auf  soschautsaus

Des woar mei Ernst.

soschautsaus
12. 06. 2022 21:01
Antworte auf 

I was 🙂 und danke, daß Du es so schön geschrieben hast, denn ja, ich bin schon a echt guade Haut.

wolfi
12. 06. 2022 17:51

Zu den unteren Kommentaren: Frau Gewessler, wissen sie das schon? China gilt als Wegbereiter für Elektromobilität. Und dennoch scheint man sich künftig vor allem auf die Wasserstoff-Brennstoffzelle zu fokussieren. Bereits im Juni haben wir diese Entwicklung in großem Umfang betrachtet. Nun wird das Engagement in diese Richtung durch ein Millionenschweres Förderprogramm für Brennstoffzellenfahrzeuge unterstrichen, welches zum Ziel hat bis 2030 eine Millionen Brennstoffzellenautos auf die Straße zu bringen.
(das war es mit den E-Autos)

Bastelfan
12. 06. 2022 18:36
Antworte auf  wolfi

Fokussieren, fehlt noch servicieren, basti, bistas du?

Surfer
12. 06. 2022 18:02
Antworte auf  wolfi

Wasserstoff ist die Zukunft….wird aus Gas gemacht, teure umwandlung, hochkomplexe und anfällige wie wartungsintensive Lagerung und betankung…
Wie wir sehen, ein paar wenige Großkonzerne verdient sich dumm und deppat…
Und der Pöbel zahlt für Sinnlosautos die nur Geld kosten….E-Autos….Instandhaltung billig Wartung Service billig….und Batterien sind Wiederverwertbar und werden immer besser…man verdient zu wenig…

Bastelfan
12. 06. 2022 18:36
Antworte auf  Surfer

Bastels ideen.

ManFromEarth
12. 06. 2022 18:20
Antworte auf  Surfer

üblicherweise wird Wasserstoff mittels Elektrolyse gewonnen, idealerweise mit dem Überschuss von Offshore Windanlagen und Solaranlagen.
Es wird einfach Wasser mittels Strom abgespaltet.
Die Lagerung ist tatsächlich anspruchsvoll, das kleinste Molekül diffundiert durch praktisch alle Materialien durch. Kleinbehälter (Auto Tank) können die Füllung nicht halten, Großbehälter schon. Komprimieren und kryologische Behandlungen verbrauchen auch Energie, genau so viel wie LNG (Flüssiggas), allerdings wird bei keinem Prozess fossiles CO2 frei, im Gegensatz zu Erdgas. Es bleibt nach der Nutzung nur Wasserdampf oder destilliertes Wasser übrig….

12. 06. 2022 18:05
Antworte auf  Surfer

I hob irgendwo glesn, dos de e-Autos ned gor so umwötfreindli san, wann ma OLLE Produktionsfaktorn in Betracht ziagt.

soschautsaus
12. 06. 2022 19:47
Antworte auf 

Ich sag nur in Traun hat ein E-Auto gebrannt, die mussten aus STEYR!!!!!!! eine Wasserwanne anliefern, denn sonst kannst es ned mal löschen. Toll, gelle.

Die E- Autos sind übel, und ich hab mir schon genug Kerzen gekauft, weil unsere alten Stromleitungen gar nicht die zusätzliche Aufladungen zu leisten, wenn viele umsteigen und dann die meisten am Abend ihr Auto anschließen, dann macht es bumm, die Stromleitungen machen schlapp und wir sitzen im Dunklen, klasse Vorstellung und wenn dann eines brennt, super, haben wir es wenigstens hell, denn bis die Wasserwanne aus Steyr angekommen ist, haben wir es lange hell von dem brennenden Auto.

ManFromEarth
12. 06. 2022 20:03
Antworte auf  soschautsaus

stimmt, die Medien blasen das auf bis es Platzt.
Brände an Fahrzeugen nach Antrieb:
Antriebsart – pro 100.000 verkauften Einheiten – Total Brände
Hybrid – 3.474 – 16.051
Verbrenner – 1.530 – 199.533
Elektro – 25 – 52
https://www.autoinsuranceez.com/gas-vs-electric-car-fires/

soschautsaus
12. 06. 2022 20:22
Antworte auf  ManFromEarth

Ist toll erklärt, danke !

Nur eines wäre auch noch sehr interessant, wieviele Tote gab es dann bei den Vollbränden, wenn sich Menschen im Auto befunden haben.

Ich kann nur dazu sagen, bei einer Rot-Kreuz Übungsveranstaltung haben die gesagt, sie fürchten inklusive Feuerwehr jedes E-Auto, daß brennt, wo Menschen sich im Auto befinden, sie kommen nicht zu den Leuten, weil wirklich nichts geht mit dem löschen. Also Einsatzkräfte die Angst haben, finde ich dann nicht so toll.

Für mich persönlich kommt ein E-Auto niemals in Betracht.

ManFromEarth
12. 06. 2022 20:31
Antworte auf  soschautsaus

momentan noch keiner.
Dar Problem sind die geringen Erfahrungswerte der Hilfskräfte, auch die fehlende Routine behindert, bissi auch die Angst davor,
Auch die Batterien werden verteufelt, was nicht gewusst wird: In Graz stehen 2 der modernsten Recyclinganlagen von Europa, die stehen still, es gibt nichts zu tun…. Die können da gut 99% der Wertstoffe heraus ziehen und wieder in Umlauf bringen.
Strom ist stark, man sieht ihn nicht und er stinkt nicht, das macht Angst, Angst die nicht rational ist, Verständnis der Technologie nimmt die Angst.
Übrigens: die Technik des abgebrannten Tesla war nachher noch fast vollständig funktionsfähig…

soschautsaus
12. 06. 2022 20:43
Antworte auf  ManFromEarth

Das stimmt alles, Strom ja, kann Angst machen, also ich habe Angst davor, also nicht vor dem, den wir alle täglich benutzen, aber wenn was zu richten ist, ich geh an alles ran, aber bei Strom muß der Fachmann her.

Und zu Tesla:

https://utopia.de/news/wasserverband-limitiert-wasser-in-privathaushalten-tesla-tragt-mitschuld/

ich möchte das nicht, daß ich Strafe zahlen muß, wenn ich mehr als meine mir zugestanden Liter Wasser mehr verbrauche.

Ich glaub, irgendwie ist alles nicht toll, aber zurück zu den Pferdekutschen geht auch nicht mehr.

ManFromEarth
12. 06. 2022 21:28
Antworte auf  soschautsaus

Leider ist das ein Problem, der Bau (Rohbau, Lackierung) eines Fahrzeugs verbraucht ~5 m3 an Wasser, bei 2500 Einheiten kommt da ganz schön was zusammen, überall nicht nur bei Tesla. Rechnet man eine System Befüllung dazu, oder es wird eine nötig, kann das gleich mal 5-6000 m3 verbrauchen. Das ist stand der Technik in der Autoindustrie.

An Strom aus der Leitung hat man sich gewöhnt, die selbe Energiemenge in einem Kanister (Batterie) ist nicht zuordenbar, es hat der durchschnittliche Mensch keine Erfahrung damit. Im Beruf hatte ich eine Prozessanlage die 400V Gleichstrom mir 2000 Ampere (800.000 Watt) benutzt hat, diese Energiemenge würde ausreichen um einen Menschen in einer halben Sekunde verdampfen zu lassen…
Strom explodiert nicht und verursacht auch keine Treibhausgase, die Herstellung mitunter schon…

12. 06. 2022 19:52
Antworte auf  soschautsaus

I ois afocha Mensch hob nua mein Eindruck wiedagebn wos de e-Tschesn betrifft.
Wonn boid olle soich a Kraxn hobn, tauschns hoid die ane Abhängigkeit gegn a ondre.

ManFromEarth
12. 06. 2022 20:06
Antworte auf 

50 m2 Solar + Laderegler, schon ist man nur noch von der Sonne abhängig, sogar Wolken stören nicht besonders…

12. 06. 2022 20:07
Antworte auf  ManFromEarth

Und wos kost des ois, bittschee?

ManFromEarth
12. 06. 2022 20:20
Antworte auf 

10 Jahre Tanken (20.000 km/J) eines Verbrenners.
Die meisten Servicekosten fallen auch weg.
Bei nichtladen kann der Strom in den Haushalt fließen und auch da sparen, findet man eine alte E-Auto Batterie, kann man die noch gut 20 Jahre als Puffer verwenden, dann wird auch das Haus fast Autonom…

Übrigens: die drei grüßten Hersteller von Solarzellen:
Shell
BP
Texaco
….
Preisgestaltung klar?

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von ManFromEarth
12. 06. 2022 20:56
Antworte auf  ManFromEarth

Donkschee fia de klasse Erklärung.
I suach an Diesel Hybrid, oba des is ned so leicht an zfindn.

ManFromEarth
12. 06. 2022 21:34
Antworte auf 

ein Hybrid ist aus technischer, herstellerseitiger und Umwelttechnischer Sicht mit abstand die schlechteste Wahl.
E-Auto mit Range extender wäre momentan die sinnvollste Wahl, es ist nur noch besser sein altes Auto weiter zu benutzen, das gibt es schon und verbraucht nicht die Ressourcen eines Neuen…

soschautsaus
12. 06. 2022 20:03
Antworte auf 

Total Deiner Meinung!

12. 06. 2022 20:05
Antworte auf  soschautsaus

Genau SO schauts aus! ;=)

Surfer
12. 06. 2022 18:14
Antworte auf 

Ich hab mal gelesen Audi soll Umweltfreundliche Motoren haben….ich hab auch gelesen das der Betrug munter weiter geht….sie dürften laut ADAC nicht mal zum Verkehr zugelassen werden weil sie dermassen die Umwelt verschmutzen und …
Schweigen und weiter die Umwelt verpesten….im Namen des Umweltschutz…

ManFromEarth
12. 06. 2022 18:10
Antworte auf 

Mittelklasse ~120.000 Bauteile, Hybrid ~160.000, E ~12.000 Bauteile.
Entscheiden Sie selber….

12. 06. 2022 19:17
Antworte auf  ManFromEarth

Es gangat um de Umwötfreindlichkeit bei da Heastöllung…

ManFromEarth
12. 06. 2022 19:29
Antworte auf 

… die Karosserie hat exakt die selben Prozesse wie jedes andere Auto auch.
160.000 Teile anzufertigen ist ein ziemlicher Unterschied zu 12.000.
Ist Ihne bewusst wieviele Arbeitsschritte für nur eine Schraube nötig sind?
Ein Kolben eines Verbrenners besteht meist aus 9 Bauteilen, der Asynchronmotor des Tesla M3 besteht aus 8 Bauteilen und leistet 420 PS.
Dieser verwendet keine seltenen Erden (keine Magnete), nur Aluminium, Stahl, Keramik und etwas Kunststoff, funktioniert aber als Motor UND Generator.
Der Wirkungsgrad liegt über 98%, bei einem Verbrenner sind es üblicherweise 42%, einzelne schaffen 45%. Die Fakten machen es, nicht Geschichten und Glauben…. 😉

Helmut1931
12. 06. 2022 17:50

Sauftour mit Gewesslers 250.-
Kathi, Cobra und Karli san sicher a dabei!
Leider wer ma ned amoil damit die Gastro retten. Corona hat die Gäste ausgesperrt und jetzt hält die Inflation die Gäste fern!

Lojzek
12. 06. 2022 18:45
Antworte auf  Helmut1931

Mei Schnitzl is ned deppat …

13. 06. 2022 20:14
Antworte auf  Lojzek

Dei Schnitzel vielleicht ned… 😉

Surfer
12. 06. 2022 18:04
Antworte auf  Helmut1931

Wer will mit Kathia, Kicklnachfolger oder Kogler freiwillig saufen …musst schon sehr tiefer Alki sein wennst dich mit sowas auf die Sauferbank begibst….

12. 06. 2022 17:54
Antworte auf  Helmut1931

Wonn ma uns olle de Kantn gebn, schoff ma des scho Hömmal!

wolfi
12. 06. 2022 17:35

Wäre die Korruption eine physische Person-sie würde sich für ÖVP schämen!

Surfer
12. 06. 2022 17:42
Antworte auf  wolfi

Wie soll sich die ÖVP vor der ÖVP schämen…
Wo schwarz drauf steht ist korruption drinnen…seit neuestem mit grünen Schleifchen…

wolfi
12. 06. 2022 17:25

Der Frau Gewessler und allen sei gesagt: Das war es mit den niedrigen Gaspreisen!
Russland hat im Osten des Landes die erste Autobahnbrücke über den Grenzfluss Amur nach China in Betrieb genommen. “Ich bin sicher, dass die Brücke zu einer Visitenkarte für die Städte Blagoweschtschensk und Heihe wird”, sagte der Gouverneur des russischen Fernostgebiets Amur, Wassili Orlow, laut der Nachrichtenagentur Interfax am Freitag bei der Eröffnungszeremonie. Die Brücke hat angesichts des Konflikts zwischen Russland und dem Westen symbolisch eine große Bedeutung.
10.06.2022 – 07:39 Uhr Kommentieren
dpa

Helmut1931
12. 06. 2022 17:34
Antworte auf  wolfi

Gas hat sich für Gewessler in Luft aufgelöst!
Sie ist derzeit damit beschäftigt, den „Gordischen Kabelsalat“ der sich schon bald über die Gehsteige ergießen wird, zu lösen.
Bis heute konnte sie noch nicht schlüssig erklären, wie die e-Autos betankt werden sollen. Wie man hört, steht die Regierung in Verhandlungen mit GE um günstig Steckdosen in Millionenzahl anzukaufen. Putin könnte dann die zugehörigen Atomkraftwerke liefern!

Surfer
12. 06. 2022 17:43
Antworte auf  Helmut1931

Und sie muss an EX Grünen Sinnlosstudien vergeben….was das Umweltmisterium ja nicht kann….sind ja mit vergeben von Studien beschäftigt …

12. 06. 2022 17:26
Antworte auf  wolfi

Soit ma ned ausse ausn Gas? Irgendwann? Boid?

Surfer
12. 06. 2022 17:36
Antworte auf 

Mit dreckiegen US Schiefergas….
Und da Will man Wasserstoff statt Gas ausbauen….das aus Gas mit hoher Energíe gewonnen wird….
Sinnlos, teuer und dreckig…
Wir machen uns von der USA abhängig und zahlen freiwillig das doppelte….wie Hirnrissige ist das…

Samui
12. 06. 2022 17:37
Antworte auf  Surfer

Genau so hirnrissig wie wir uns vom irren Zar abhängig gemacht haben.

Surfer
12. 06. 2022 17:46
Antworte auf  Samui

War billig, von Saudí Arabien weit weg und teurer….

Niemand hat sich je gedanken gemacht das Land unabhängig zu machen….
Grün ist nur am Papier Umweltpartei und sonst ein arroganter Schnöselvetein und jetzt in der Regierung …PR und Korruption…

12. 06. 2022 17:37
Antworte auf  Surfer

Fracking maanst?

wolfi
12. 06. 2022 17:31
Antworte auf 

Paid: Geht nicht- Vertrag bis 2040 mit Russland! (hat Frau Gewessler heute im ORF “vergessen” dazuzusagen)

12. 06. 2022 17:36
Antworte auf  wolfi

Na servas, donn homma n Aufdrahdn, wia ma so sogt…

Helmut1931
12. 06. 2022 17:43
Antworte auf 

Mitn aufdrahtn Gashahn haben sich schon manche hamdraht!

Lojzek
12. 06. 2022 18:10
Antworte auf  Helmut1931

Yes, ka schlampates Wortspiel …

12. 06. 2022 17:46
Antworte auf  Helmut1931

Hömmal, du waaßt oba hoffentli scho, wos i maan…

Helmut1931
12. 06. 2022 19:02
Antworte auf 

Lojzek, hat´s richtig interpretiert! 🤥

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Helmut1931
Lojzek
12. 06. 2022 19:04
Antworte auf  Helmut1931

Wichtig is bei der Art des Hamdrahns nur dass da Bau ned in die Luft fliagt.

Helmut1931
12. 06. 2022 20:14
Antworte auf  Lojzek

Kollateralschaden!

wolfi
12. 06. 2022 17:26
Antworte auf  wolfi

Die EU ist somit im A…. mit ihren Sanktionen!

Danilo
12. 06. 2022 17:06

Gewessler verteilt Almosen!
Sie sagt, huckepack gibt es für die ( bevormundeten ) Bürger 250.- drauf.
Einst von Jörg Haider praktiziert, gibt es jetzt auch von dieser Infamen Regierung Bares auf die Hand! Almosen für Alle! Der Wahlkampf hat begonnen! Almosen für den Pöbel!

Lojzek
12. 06. 2022 18:09
Antworte auf  Danilo

‘ Almosen für den Pöbel!’

Na bevor de ‘Heisln’ wirklich ‘hysterisch’ werdn …

Helmut1931
12. 06. 2022 18:15
Antworte auf  Lojzek

Zwang, Angstmacherei, Almosen, das ist Entmündigung!

Die Regierung ist gescheitert! Dieser Regierung fehlt ein Konzept, man wird von den Ereignissen getrieben. Panik breitet sich aus, diese fiese verkommene Bagage ist nur noch von der Angst des Machtverlustes getrieben!

Lojzek
12. 06. 2022 18:20
Antworte auf  Helmut1931

Vlt. sollte man denen noch ein paar Horrrorclown-Videos schicken um der Angst a bissl Auftrieb zu verleihen …

soschautsaus
12. 06. 2022 19:54
Antworte auf  Lojzek

Und des solange bis wir ALLE den Ederer-Tausender endlich kriegen ?

Helmut1931
12. 06. 2022 20:17
Antworte auf  soschautsaus

Des warn no Schilling, oda? Dann iss a scho Wurscht. Oba Rendy könnt ma fragen ob sie no zu dem steht was einst die Gittl vasprochen hat.

nikita
12. 06. 2022 20:20
Antworte auf  Helmut1931

Na geh, wia hobn do ka Sippnhoftung mehr.

Surfer
12. 06. 2022 17:12
Antworte auf  Danilo

Gewessler verteilt Almosen!

Wie die 500 000 Euro für sinnlosstudien an einen Ex Grünen….

Oder die 140 000 Euro für nachweislich fingierte Studien vom Sportminister Kogler der sie trotz fingiert und anzeige verteidigte….

Oder VdB an grün nahen Studien für 75 000 Euro vergab …
Oder war das noch nicht alles….

Korruption wo man hinsieht…und nicht vergessen, die korrupte Justiz die kriminelle Politiker schützt …der grüne Kreis schliesst sich.

12. 06. 2022 17:08
Antworte auf  Danilo

Jetz hob i do echt “infantile” Regierung glesen…Freud schau oba!

wolfi
12. 06. 2022 16:46

Unter manchen Umständen (Zuständen) kann das Haare schneiden gefährlich sein Herr Nehammer:
https://www.vol.at/2020/03/nehammer-1-4-3-480014401080-1440×1080.jpg

Danilo
12. 06. 2022 16:54
Antworte auf  wolfi

Bei so einem Selbsthaarschnitt lassen sich einige Hülsen einsparen!

SebastianNetanyahu
12. 06. 2022 16:41

Die Demokratie wird Woche für Woche mehr abgeschafft. Alles wird zu einem neoliberalen Einheitsbrei. Alles was “zu weit” rechts und links ist wird als extremistisch abgetan ohne mit diesen Leuten zu reden und ihre Beweggründe zu verstehen.

Ohne Revolution kommen wir nicht mehr heraus. Es ist zu festgefahren. Lobbyismus und Korruption überall. Einheitsmeinung durch Thinktanks und NGOs. Es gibt nur noch zwei Möglichkeiten Revolution oder Genozid.

George Orwell sagte er hat jedes Wort gegen Totalitärismus und für Sozialdemokratie geschrieben wie er sie versteht. Doch die österreichische Sozialdemokratie ist mittlerweile weder sozial noch demokratisch. Wir leben in Zeiten wo ein Revolutionär patriotisch sein muss und ein Patriot revolutionär.

Rechts links hat jeden Sinn verloren.

Bevor Sie mich für meine Ansicht kritisieren, bitte hören Sie sich dieses Lied an:
https://www.youtube.com/watch?v=0BdNjZpsWYs

Ich hoffe Sie verstehen dann.

No pasaran.

der Beobachter
13. 06. 2022 0:05
Antworte auf  SebastianNetanyahu

Lieber SebastianNetanyahu, ich meine Ihre Intentionen zu verstehen. Muss Sie aber bezüglich Revolutionsbestrebungen der österreichischen Pöbelianer enttäuschen. Selbige ist doch schon einige Wochen her…
Es muss aber trotzdem heller werden!

12. 06. 2022 16:53
Antworte auf  SebastianNetanyahu

I vasteh, wos du maanst

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Paid Ag Ofni
Lojzek
12. 06. 2022 16:47
Antworte auf  SebastianNetanyahu

‘Die westliche Welt landet in einer Sackgasse.
Sie hat viele ökonomischen Ziele erreicht – dabei aber den Sinn für ein Ziel des Lebens verloren.’

Erich Fromm.

Helmut1931
12. 06. 2022 16:41

Russische Medien zu Nehammer-Besuch: „Keine dauerhafte Figur“ ( tt )

“Das war die erste Reise des Vertreters eines unfreundlichen europäischen Staats in die Russische Föderation nach Beginn der Spezialoperation in der Ukraine”, schrieb die Tageszeitung Moskowski Komsomolez (MK) am Montagabend auf ihrer Homepage. Obwohl Nehammer bisher nie mit dem russischen Präsidenten gesprochen hatte, gebe es keinen Grund, sich über den plötzlichen Besuch des Kanzlers zu wundern. Der österreichische Bundeskanzler sei keine “dauerhafte Figur”, schrieb die Zeitung mit Verweis auf elf Bundeskanzler seit Putins Machtübernahme im Jahr 2000.“

Danilo
12. 06. 2022 16:44
Antworte auf  Helmut1931

Wirklich dauerhaft in der ÖVP sind Korruption, Gesetzesbruch, Freunderlwirtschaft, …

12. 06. 2022 18:00
Antworte auf  Danilo

Wosd ned sogst 😉

wolfi
12. 06. 2022 16:41

Ich schwöre euch, es kracht bald:
REICHE SOLLEN ZAHLEN
Rauch will Vermögens-Steuer für 5 %

Surfer
12. 06. 2022 17:00
Antworte auf  wolfi

Ist doch nur PR….Rauch taucht auch zu viel und ist nur PR Show….

Lojzek
12. 06. 2022 16:59
Antworte auf  wolfi

5 Prozent, sowas perlt an den wirklich Gstopftn sowieso ab …

wolfi
12. 06. 2022 16:42
Antworte auf  wolfi

Ich meine damit in der sogenannten “Regierung”

12. 06. 2022 17:09
Antworte auf  wolfi

Wüst sogn “ReGIERung”?

nikita
12. 06. 2022 17:17
Antworte auf 

👍

der Beobachter
12. 06. 2022 16:31

PP hat jetzt auch erkannt, dass das System gewonnen hat. Die DabeiInnen werden weiter dabei sein und das Familienmitglied VdB wird weiter funktionieren. Der Karli wird ausgetauscht werden, was solls? Völlig unerheblich, der (oder die) nächste schwarze Soldat der Borgata wird angelobt werden. Der Winzerkanzler wird umgehend eine gute Gesprächsbasis bestätigen und der Siegfrid derweil einen neuen schwarzen Nadelstreifanzug shoppen gehen. Es freut mich, eine abermalige Stabilitäg garantiert zu haben und bin mir voll bewusst, dass mich dieses Land braucht…
Von wem wohl könnte dieser Satz stammen?
Einstweilen, gute Nacht Österreich!

wolfi
12. 06. 2022 16:31

Was anderes: Wie geht es eigentlich dem künftigen Bundeskanzlerwuffi namens Struppi?https://www.news.at/webp/_storage/asset/11934652/storage/newsat:key-visual/file/167930179/karoline-edtstadler.jpg

nikita
12. 06. 2022 16:36
Antworte auf  wolfi

Bitte um Vorwarnung!

Helmut1931
12. 06. 2022 17:20
Antworte auf  Summa summarum

Echt spannend, beide Kandidaten sind Biertrinker! Prost!

Samui
12. 06. 2022 17:18
Antworte auf  Summa summarum

Ich weiß nicht. Warum tut sich der sehr sympathische Pogo das an?
Damit wir 2x wählen müssen?

12. 06. 2022 16:49
Antworte auf  Summa summarum

I hoff, da Marco mochts.

Samui
12. 06. 2022 17:20
Antworte auf 

Ich habs eh schon ein paar mal gepostet.
Das bringt doch nix. Wäre ich der Marco, möchte ich nicht in einer Reihe mit einem Lugner oder gar Grosz stehen.
Aber jeder wie er mag.

12. 06. 2022 17:29
Antworte auf  Samui

Teisch di ned, Samui.
Aa wonn er’s jetz ned gwinnt, es gibt jo aa no a nexte Woi

Samui
12. 06. 2022 17:41
Antworte auf 

Und Du glaubst , irgendwann is der Marco Pogo Bundespräsident?
Das hat nicht mal Irmgard Griss geschafft, und die hat einiges mehr drauf als der Marco.

12. 06. 2022 17:44
Antworte auf  Samui

Es gangat weniga drum, wos i glaub, sundan wos die Mehrheit glaubt und donn aa wöht …

Samui
12. 06. 2022 17:45
Antworte auf 

Na dann…..schaun wir mal.
Danach sind wir dann alle gscheiter 😉

12. 06. 2022 17:50
Antworte auf  Samui

Wia hod mei oida Englisch Lehra so schee gsogt?
“We agree to disagree.”

wolfi
12. 06. 2022 16:48
Antworte auf  Summa summarum

Meine Stimme hätte er (nur darf ich hier nicht wählen gehen)

12. 06. 2022 16:40
Antworte auf  Summa summarum

I hoff, er mochts.

nikita
12. 06. 2022 16:38
Antworte auf  Summa summarum

Danke für den Link.

wolfi
12. 06. 2022 16:09

Es läuft:
Fünf Milliarden für die Kriegskassa
So hat Österreich alleine im März 2022 rund 633 Millionen Euro für russisches Gas bezahlt – im März des Vorjahres waren es hingegen nur 181 Millionen Euro. Das ist nicht weniger als das Dreifache.

Surfer
12. 06. 2022 17:28
Antworte auf  wolfi

Ich Bin gegen den Krieg aber das dreckige Schiefergas un das doppelte von der USA importieren ist pervers, und es wird so kommen…
Sobald in DE die anlegestationen fertig sind wird auch die aktuelle Pipeline Geschlossen….
Hat Leyen bereits zugesagt…
Die ruinieren die EU und holen sich den dreckige Schurkenstaat USA immer mehr in die EU ..

Was kommt als nächstes….Eidener Vorhang mit A-Bomben zu RU und Wirtschaftlich komplett abgeschnitten was die USA will….

Warum gibt es den Krieg…weil die USA darán gearbeitet hat ..

plot_in
12. 06. 2022 22:01
Antworte auf  Surfer

Ja, der eiserne Vorhang wird kommen. Daran besteht kein Zweifel mehr. Die US-amerikanisce Monroe Doktrin lautet: Iron Isolation. Sie ist offiziell nie aufgegeben worden.

Was sich weltpolitisch gerade vollzieht, ist die Entflechtung der Weltwirtschaft. Dieser Prozess ist im Gange und ist für 50 Jahre unumkehrbar. Bis die ENtflechtung vollständig gelungen ist, wird es bis zu 20 Jahre dauern. Die Isolation ist also fix.

Da RU Europa angegriffen hat, wird Europa mit entsprechender militärischer Abschreckung operieren müssen. Am Ende wird eine Iron Isolation sein.

Wer RU so toll findet, kann jetzt noch nach RU rüber. Das sollte jeder tun, der meint, dass es dort lebeswerter ist. Umgekehrt hat RU in den letzten 10 Jahren 7 Millionen Auswanderer zu verzeichnen gehabt, weil das politische System so erdrückend war. Wie auch immer: Die Oligarchen mögen bitte zurück nach RU gehen, die brauchen keine Villen im “dekadenten Westen”, weil es in RU einfach besser ist.

Samui
12. 06. 2022 17:33
Antworte auf  Surfer

Dreckiger Schurkenstaat USA?
Aha….was is dann Russland?

Surfer
12. 06. 2022 17:40
Antworte auf  Samui

Wieviele Lander hat RU überfallen…wieviele USA…wieviele Länder hat USA verbrannte Erde hinterlassen….in wie viele Länger Diktatoren unterstützt und Oräsidenten gestürzt die ihnen nicht passen…
Und der Schurkenstaat eroresdt alle, spioniert die komplette EU aus und lesen jedes Mail wie WhatsApp mit…
Nichts was sie nicht wissen…
Das ist agressive Besetzung und kriminell in höchste weise….

Das grösste problem der Erde: die USA…

ManFromEarth
12. 06. 2022 17:54
Antworte auf  Surfer

Russland hat seit 1547 ~120 Kriegerische Aktionen gesetzt,
die USA ~80 seit 1775.
Bei der USA sind auch die Bürgerkriege mit gerechnet, RU hat praktisch nur Angriffskriege geführt…
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_Milit%C3%A4roperationen_Russlands_und_der_Sowjetunion

plot_in
12. 06. 2022 22:03
Antworte auf  ManFromEarth

RU hat nur Angriffskriege geführt, richtig. Bis auf jenes Intermezzo im WK II. Obwohl Stalin zuerst mit Hitler paktierte, Polen, Finnland und die baltischen Staaten angriff und besetzte, wurde RU dann von Hitler angegriffen.

ManFromEarth
12. 06. 2022 22:19
Antworte auf  plot_in

deswegen auch die leichte Einschränkung meiner Bemerkung… 😉

plot_in
13. 06. 2022 1:49
Antworte auf  ManFromEarth

Ich wollts nur präzisieren 😉

Hure der Reichen
12. 06. 2022 20:13
Antworte auf  ManFromEarth

Warum nehmen Sie bei Russland eine Zeitspanne ab 1547 und bei den USA ab 1775? Wenn ich in Ihrem Link ab 1775 zähle komme ich auf 86. Ich werde jetzt aber nicht anfangen, Staaten für etwas zu verurteilen, dass sie im 18. oder 19. Jahrhundert getan haben.

plot_in
12. 06. 2022 22:03
Antworte auf  Hure der Reichen

Man muss bei der Wahrheit bleiben.

Hure der Reichen
12. 06. 2022 22:23
Antworte auf  plot_in

Dann stellen Sie richtig, wo ich mich geirrt habe. Ich sehe den Fehler nicht.

ManFromEarth
12. 06. 2022 21:52
Antworte auf  Hure der Reichen

ganz einfach, da begannen jeweils die Aufzeichnungen.
Verurteilt hab ich gar nichts, es sind einfach nur verifizierbare Daten…

Samui
12. 06. 2022 17:57
Antworte auf  ManFromEarth

Danke

12. 06. 2022 17:56
Antworte auf  ManFromEarth

Donk da schee fia de nediche Kloarstöllung.

Samui
12. 06. 2022 17:44
Antworte auf  Surfer

Surfer….das Thema is alt.
Wer hat jetzt die freie Ukraine überfallen?
Wer verhindert Weizenlieferungen in die 3. Welt?
Wer mordet Zivilisten in der Ukraine und in Syrien?
Bist Du wirklich so naiv oder machst nur Stimmung?

12. 06. 2022 17:51
Antworte auf  Samui

Do bin i gonz bei dir, manche soittatn wieda amoi zum Optika

Pflichtfeld
12. 06. 2022 16:51
Antworte auf  wolfi

Die Geschichte mit “Putin schwächen” wird doch nur vorgeschoben.
In Wirklichkeit geht es darum Europa zu schwächen.
Dann stehen die USA, relativ gesehen, besser da als vor dem Krieg.

Bonus für die USA: Europa und Russland sind auf lange Zeit miteinander verfeindet und können sich nicht auf ein Packl hauen um die USA als globale Nr.1 abzulösen.

Künftig werden wir halt Gas, welches global gewonnen wurde, zum 3-fachen Preis von den USA kaufen. Zusätzlich wird auf jeder Schiffsladung ein Zettel mit politischen Forderungen picken.
Werden diese Forderungen nicht erfüllt, wird sich die nächste Lieferung leider stark verspäten.

Surfer
12. 06. 2022 17:33
Antworte auf  Pflichtfeld

Da gabs im ZDF eine gute Doku was die USA in der Ukraine plante….Öl und Gas über Shell zu kontrollieren, Rohstoffe ausbeuten (nur ein paar wenige gewinnen) und US Basen die bereits in US Militärseiten beworben und angekündigt wurden….
Was machte der Sohn von Biden dort….und warum ist er sofort verschwinden und macht jetzt im “Feindesland” China seine “dreckiegen” Geschäfte …

Diese Doku, so aufklärend und Real weil mit Fakten unterlegt wurde Kurz darauf gelöscht….
Sowohl im ARD wie ZDF wo sie ausgestrahlt wurden…
Das ist kein Zufall…

Samui
12. 06. 2022 17:35
Antworte auf  Surfer

Verschwörungen….wohin man auch sieht.. Furchtbar.
Und das meine ich jetzt NICHT ernst.

Samui
12. 06. 2022 17:21
Antworte auf  Pflichtfeld

Dream on….

dieWahrheitistvielmehr..
12. 06. 2022 16:30
Antworte auf  wolfi

Sie müssen sich keine Sorgen machen. Die restliche Weltwirtschaft, beonders in Asien, läuft eh ganz gut. Die aktuellen volkswirtschaftlichen Probleme beschränken sich überwiegend nur auf Europa und teilweise auf die USA, aber dort hat das eher mit der Dauerpleite zu tun, also auf die Sanktonspartnerschaft.

wolfi
12. 06. 2022 16:04

Augsburger Allgemeine Zeitung: “Korruption und Corona: Österreicher verzweifeln an ihren Politikern”

nikita
12. 06. 2022 16:34
Antworte auf  wolfi

Danke für den Tipp

wolfi
12. 06. 2022 15:57

Sigi Maurer 2021:(APA)
„Saubere Politik ist ein zentraler Eckpfeiler der Grünen Regierungsbeteiligung. Gläserne Parteikassen, ein gläserner Staat und die konsequente Bekämpfung von Korruption waren und sind für uns zentrale Bedingungen in dieser Regierung. (was nun Frau Maurer?)

Pflichtfeld
12. 06. 2022 16:55
Antworte auf  wolfi
Summa summarum
12. 06. 2022 16:08
Antworte auf  wolfi

Wolfi, mit den besagten Fotos könnte man alles beschleunigen, es nutzt nix, wenn sie irgendwo im Geheimversteck bunkern bis zum St. Nimmerleinstag. Ab in die ZZ Box damit. Ausreden lass’ ich jetzt nicht mehr gelten. Entweder Zivilcourage Ja oder Nein. Es gibt kein Dazwischen.

wolfi
12. 06. 2022 16:15
Antworte auf  Summa summarum

Geduld, Geduld! (es geht derzeit so drunter und drüber dass es schade wäre alles auf einmal rauszuhauen)- dem Gefühl nach geht Karl N. nächste Woche vor die Kameras!

Summa summarum
12. 06. 2022 16:43
Antworte auf  wolfi

Er übergibt an Edtstadler, Kocher wird ihr persönlicher Berater? Das Licht geht aus, wir geh’n nach Haus’, rabimmel rabammel rabumm.

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Summa summarum
Samui
12. 06. 2022 17:22
Antworte auf  Summa summarum

Kocher wird maximal ihr Haus und Hof Fotograf.

12. 06. 2022 16:51
Antworte auf  Summa summarum

Du hosd a bißl a schmutzige Phantasie, oda sich i des foisch ?

Samui
12. 06. 2022 17:23
Antworte auf 

A bissi

nikita
12. 06. 2022 17:19
Antworte auf 

🤣 ich sag niiiix!

12. 06. 2022 17:33
Antworte auf  nikita

Na heast, des konnst ned mochn 😉

Summa summarum
12. 06. 2022 17:11
Antworte auf 

Das ist ein Lied vom Laternderlfest im Kindergarten!

Helmut1931
12. 06. 2022 17:24
Antworte auf  Summa summarum

So ein Gefummel und Gerammel, am Laterndl, na bumm!

Samui
12. 06. 2022 17:22
Antworte auf  Summa summarum

Ich geh mit meiner Laterne….🎶🎶

12. 06. 2022 17:12
Antworte auf  Summa summarum

I hob den Kochs ois “Berater” gmaant.

Summa summarum
12. 06. 2022 17:24
Antworte auf 

Des mochts a net besser 🙂 Sein Genre is jo bekannt…

12. 06. 2022 17:32
Antworte auf  Summa summarum

Vielleicht hätt i bei mein eastn post a smiley onhängan soin

Summa summarum
12. 06. 2022 17:36
Antworte auf 

Dann mochs wenigstens jetzt! 🙂

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Summa summarum
12. 06. 2022 17:52
Antworte auf  Summa summarum

Is leida scho zspaat…

Summa summarum
12. 06. 2022 17:59
Antworte auf 

Homma grod bei an Bier ausdiskutiert, is in Ordnung!

12. 06. 2022 19:59
Antworte auf  Summa summarum

Dank da schee fia dei Vaständnis.

wolfi
12. 06. 2022 15:54

Der Anstand 2019 vor der NR Wahl: (Sigi Maurer)
Jene zu unterstützen, die es schwerer haben – das ist grünes Programm. Kurz und Co. verteilen Millionen an die Reichen und stürzen dafür Familien in Armut. Wir haben bessere, echte Antworten: umverteilen. Von oben nach unten. Und zwar alles: Bildungschancen, Löhne, Wohnraum. An der Zerstörung des Klimas verdienen einige wenige. Die katastrophalen Folgen müssen wir alle tragen. Schluss damit.

Danilo
12. 06. 2022 16:07
Antworte auf  wolfi

Wir Grüne stehen für saubere Umwelt, saubere Politik und Gerechtigkeit, aber wir stehen auch für klare Haltung: Wir Grüne wollen Kinderarmut bekämpfen, nicht arme Kinder; den Zusammenhalt in der Gesellschaft stärken, nicht die Gesellschaft spalten. Und wir setzen uns ein für echte Transparenz, für gläserne Parteikassen und für wirksame Kontrolle.
Wir Grüne wollen die Interessen Österreichs und seiner gesamten Bevölkerung wieder klar in den Vordergrund stellen und uns klar dagegen stellen, wenn andere Parteien die eigenen Freunde und Klientel bedienen. 
Wir wollen die treibende Kraft für saubere Umwelt und saubere Politik sein. Um die Zukunft mit all ihren Chancen mit Leidenschaft zu gestalten. Zukunft ist, was wir draus machen. Zukunft wird aus Mut gemacht! Werner Kogler

Als ich vor etwa Zwei Jahren auf die Diskrepanz zur Grünen Realpolitik verwiesen hatte, ist dieser Text rasch von der Homepage der Grünen verschwunden! Er ist, ähnlich wie Kogler, auch nicht mehr aufgetaucht!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Danilo
Helmut1931
12. 06. 2022 16:27
Antworte auf  Danilo

„Wir haben die Erde von unseren Kindern nur geborgt. Wir brauchen eine ökologische Schubumkehr, denn die Klimakrise ist eine Existenzfrage. Nur die Grünen kämpfen für ökologische Gerechtigkeit für diese und zukünftige Generationen.“
Werner Kogler

Gott, Kogler und Vaterland. Tu felix Austria nube!

Surfer
12. 06. 2022 15:55
Antworte auf  wolfi

Kurz und Co. verteilen Millionen an die Reichen und stürzen dafür Familien in Armut.

MILLIARDEN, trotz Milliardengewinne Milliarden “Fördergelder”…
42 Milliarden haben sie versenkt…

wolfi
12. 06. 2022 15:58
Antworte auf  Surfer

Surfer: „Saubere Politik ist ein zentraler Eckpfeiler der Grünen Regierungsbeteiligung. Gläserne Parteikassen, ein gläserner Staat und die konsequente Bekämpfung von Korruption waren und sind für uns zentrale Bedingungen in dieser Regierung. (Sigi Maurer 2021)

wolfi
12. 06. 2022 15:37

Der Anstand: Am Montag ist der letzte Tag, an dem das Antikorruptionsvolksbegehren unterschrieben werden kann. Von den Regierungsmitgliedern gab es nur eine einzige Unterschrift. (Es war Rauch als er noch nicht Minister war)- Anstands Kogler nicht!

Surfer
12. 06. 2022 15:49
Antworte auf  wolfi

Kogler hat weder Anstand noch moral…er ist reiner Berufspolitiker der sagt was die Leute hören wollen und tut was ihm zu nutzen ist ..
Der war bei den grünen noch nie anders…
Ausser Moralapostel und mit dem Finger auf andere zeigen konnte er noch nie….und was für ein Versager er ist zeigt er jeden ..nur saufen reicht nicht….

wolfi
12. 06. 2022 15:32

Der Anstand 2008: (APA)
Kogler zu Korruption: Grüne fordern schärfere Maßnahmen
Klare Regeln für Parteispenden und Korruptionsbekämpfung

Surfer
12. 06. 2022 15:53
Antworte auf  wolfi

Und die Whistleblower werden dank grün und Kogler, Alma, und Maurer zu verfolgte Täter…
Wer illegale Parteispenden, korruption aufdeckt wird ab jetzt von der Justiz unter Zadic wie ein Verbrecher verfolgt…

Wer ist da der oder die Verbrecher….

Und wir haben schon einen Politischen Gefangenen….Zadic kannst dich noch in den Spiegel sehen, ja sie kann weil genauso korrupt wie die Politiker…

wolfi
12. 06. 2022 15:25

Der Anstand im Dezember 2021:
WIEN. Vizekanzler Werner Kogler hat eine Reform für mehr Transparenz der Parteikassen im ersten Halbjahr 2022 versprochen.

wolfi
12. 06. 2022 15:09

Da kann nur mehr eine Dame helfen:
Kanzlerfest: Hörbiger kam mit ihren Möpsen

12. 06. 2022 16:43
Antworte auf  wolfi

Pfui Teife!
Graust dir vor gor nix?

hr.lehmann
12. 06. 2022 16:52
Antworte auf 

Ich glaub er hat ihre Hunde gmeint

12. 06. 2022 17:10
Antworte auf  hr.lehmann

😉

hr.lehmann
12. 06. 2022 17:24
Antworte auf 

😁

dieWahrheitistvielmehr..
12. 06. 2022 14:54

Sehr humorvoller Beitrag, sehr nahe an der Wahrheit. Wir sind innenpolitisch leider so sehr mit uns selbst beschäftigt, dass wir aussenpolitisch bestenfalls als Kabarett oder Operette wahrgenommen werden. Das ist aber nichts Neues, der innenpolitische Krampf war mit wenigen Ausnahmen schon immer die Hauptbeschäftigung der österreichischen Politik aller Couleurs.

Ein guter Anfang zu Hebung des Niveaus wäre allerdings, wenn sich das gegenständliche Medium weniger mit lokalen Saufgelagen und Verehelichungen verblichener Pop-Sternchen, sondern mehr und kritisch mit brandaktuellen und zukunftskritischen Entwicklungen der EU- und der Weltpolitik beschäftigen würde.

wolfi
12. 06. 2022 14:29

Die ÖVP schickt heute zur Im Zentrum-Diskussion betreffend der Finanzen keinen Politiker!
Sondern den Anwalt der ÖVP!
Ich würd sagen: Maschine brennt!

12. 06. 2022 20:23
Antworte auf  wolfi

Zeit warads

Summa summarum
12. 06. 2022 15:59
Antworte auf  wolfi

Anwalt = Masseverwalter?

Danilo
12. 06. 2022 16:50
Antworte auf  Summa summarum

Sachwalter = großer Bedarf bei einigen Parteigängern

wolfi
12. 06. 2022 13:42

Wer von euch kennt die Firma Partyfrösche OG in Wien Hietzing?
Rätsel am Sonntag!

wolfi
12. 06. 2022 13:37

KANZLER-EHEFRAU HAT ALS “VORBILD BRIGITTE MACRON”
“Chef-Beraterin” Kathi Nehammer

Samui
12. 06. 2022 13:32
hr.lehmann
12. 06. 2022 16:36
Antworte auf  Samui

Nicht unklug von dir dich einen Kommentars zu enthalten. Ein bedeutendes Ereignis für die NVP ist es allemal. Ob besonders für die Kurzabtelung oder insgesamt, lässt sich schwer sagen.

nikita
12. 06. 2022 17:32
Antworte auf  hr.lehmann

Wird man sehen wer zu den Funeralien kommt.

12. 06. 2022 20:25
Antworte auf  nikita

Begriff kennst du….echt oag!

wolfi
12. 06. 2022 14:33
Antworte auf  Samui

Samui: https://i.ds.at/0Ny_Nw/rs:fill:930:0/plain/2019/08/21/horten.jpg
(könnte die ÖVP-Kasse für Neuwahlen füllen)

ManFromEarth
12. 06. 2022 16:41
Antworte auf  wolfi

… die Dame ist gestern verstorben.

Danilo
12. 06. 2022 16:51
Antworte auf  ManFromEarth

Denke auch, daß Blüml von ihr nichts erben wird!

DaSchauHer
12. 06. 2022 13:52
Antworte auf  Samui

Na, ich würd’s mal als “Erfolgsstory in typisch österreichischem Flair” beschreiben… (Von der hübschen, unbedarften Kassenkraft zur mächtigen Milliardärin – vulgo “Anna Plochl, die Postmeisters-Tochter und der Erzherzog Johann”)
Entnazifizierung? Restitutionierung? Großspendentum transparent in politisch vertretbare Bahnen bringen? Ja, bitte, gerne doch, aber nur so lange es nicht eine gewisse zivilgesellschaftliche “Umwegrentabilität” tangiert, sowohl im Polit-, Sozial-Sponsoring als auch im Kunstmäzenentum zB… 😉 (Wozu sind Gutachten zum Reinwaschen schließlich sonst da?) … und viiiiele A/B/C VIP’s durften sich im Glanz edler Glorie am Wörtherteich als angesagte Adabeis dazugehörig sonnen…
-> Gell, Herr Bundeskanzler – verantwortlicher Generalsekretär a.D. – auch zum “Abnicken” von Partei-Bilanzen zB sind Gutachten (un)verdächtig gernstens angeführt… 😉

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von DaSchauHer
nikita
12. 06. 2022 17:23
Antworte auf  DaSchauHer

💪

Surfer
12. 06. 2022 13:39
Antworte auf  Samui

Mein mitleid hält sich in Grenzen…nur für reiche war sie da sonst nix und hat sich selbst gerne bewundert…
In RU oder Ukraine wäre sie eine Oligarchin, in Ö eine Milliardärin die für Parteien Spendete um ihrer wegen…
War nur für Reiche da, für die 5% die alles haben und nichts geben….

wolfi
12. 06. 2022 13:26

ERSTE AUSSENMINISTERIN IN NORDKOREA
Sie ist Kims mächtigste Frau
(wäre doch einen Anruf wert um abzulenken….)

Surfer
12. 06. 2022 13:40
Antworte auf  wolfi

Deren Job ist Sanktionen zu umgehen und illegal Geld zu beschaffen…
Eh auf den Niveau der schwürkisen….

Helmut1931
12. 06. 2022 13:37
Antworte auf  wolfi

Nehammer ist mehr für Männer Gespräche. Kurz, Putin, Karner, Cobra Freunde, …

wolfi
12. 06. 2022 13:10

Ach Hanni!
LH Mikl-Leitner: Karl Nehammer ist Führungspersönlichkeit, die Land und Bürgern gerade in schwierigen Zeiten Sicherheit gibt

Summa summarum
12. 06. 2022 13:52
Antworte auf  wolfi

Das Einzige, was er kann, ist den anderen bei der Begrüßung immer auf die Schultern zu hau’n, auch wenn das für sie unangenehm ist.

12. 06. 2022 13:12
Antworte auf  wolfi

De Johanna is aa ned grod ois Abstinenzlerin bekonnt …

nikita
12. 06. 2022 13:16
Antworte auf 

Wia in Erwin sei Frau 🤪

Helmut1931
12. 06. 2022 13:18
Antworte auf  nikita

Mir scheint die blunzenfetten Weiber emanzipieren sie in Stadt und Land!

wolfi
12. 06. 2022 13:07

Ich warte nur mehr auf die APA Aussendung wo Nehammer erklärt ein persönliches Statement abzugeben…..

Dealer
12. 06. 2022 13:32
Antworte auf  wolfi

Und I wart schon lang auf die Medien in diesem Land

wolfi
12. 06. 2022 13:04

Die deutschen Zeitungen wissen es schon:
In Österreich werden Neuwahlen wahrscheinlicher. Kanzler Karl Nehammer muss Fragen des Bundesrechnungshofs beantworten.

Dealer
12. 06. 2022 13:33
Antworte auf  wolfi

Immer wieder Neuwahlen
Nur damit das System weiter bestehen kann und auch das Aktuelle sofort zugedeck wird

wolfi
12. 06. 2022 12:27
Helmut1931
12. 06. 2022 13:32
Antworte auf  wolfi

Das waren noch gute Zeiten für Nehammer, damals gab es keine renitenten oder gar betrunkene Weiber beim Bundesheer!
Nur betrunkene Vorgesetzte!
Habt Acht, weiter machen, eh weiter saufen!

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Helmut1931
Danilo
12. 06. 2022 12:43
Antworte auf  wolfi

Es wäre wirklich besser gewesen! Danke für das vielsagende Bild!

wolfi
12. 06. 2022 13:05
Antworte auf  Danilo

Danilo: gerne;-))

wolfi
12. 06. 2022 12:10

Karma:
“Falter”: Nehammer rief wegen feiernden Jugendlichen selbst die Polizei

Danilo
12. 06. 2022 12:41
Antworte auf  wolfi

Kathi feiert, egal ob Cobra rein oder raus!
Nur Jugendliche, pfui, sind ein Graus!
Auch hier steht Nehammer nicht an,
ob Anstand nur für Andere gelten kann!

Samui
12. 06. 2022 12:07

Kurz und bündig 👍

VernichterderUrgewalten
12. 06. 2022 12:07

Bravo PP 😂
Wobei man erwähnen sollte dass Politik u. Anstand noch nie miteinander konnten.
Mir ist jedenfalls kein Bsp. geläufig.

Besser hingegen kann es das Saufen gaaaanz gut mit der Politik, wie Sie sicherlich wissen.

In diesem Sinne allen einen schönen Sonntag und Prost!

Summa summarum
12. 06. 2022 12:29

Die Zeiten sind längst vorbei, wo sich Politiker vor der Kamera befetzt haben und am Abend gemeinsam beim Heurigen gesichtet wurden. Die gestelzten Stelzenessen mit Kurz beim Stelzenwirt taugten nicht einmal mehr für Facebook-Kinder…

Samui
12. 06. 2022 12:31
Antworte auf  Summa summarum

Pröll und Häupl waren die Letzten….obwohl..befetzt haben die sich auch ned wirklich

nikita
12. 06. 2022 16:04
Antworte auf  Samui

Sind beides NÖer…

Dealer
12. 06. 2022 13:35
Antworte auf  Samui

Sie waren und sind vermutlich wohl noch immer die heimlichen Präsidenten des Systems

Helmut1931
12. 06. 2022 13:23
Antworte auf  Samui

Zu Zeiten vom Roten Bürgermeister Gratz gab es zwar die Cobra noch nicht und trotzdem waren ganze Straßen, zur Sicherheit der Bürger, gesperrt, wenn einer blunzenfett in der Gosse lag.

Samui
12. 06. 2022 14:41
Antworte auf  Helmut1931

Warum ist der Rathaus Platz in Wien immer so sauber…………?😉 sagte man damals…

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von Samui
ManFromEarth
12. 06. 2022 11:53

Danke PP, möge der Anstand nicht saufen gehen.

„Alles was wir am Menschen bewundern, Edelmut, Güte, Ehrlichkeit, Anstand, Mitgefühl, Herz, führt in unserem Gesellschaftssystem nur zu Fehlschlägen. Während alle Eigenschaften, die wir angeblich verachten, Härte, Raffsucht, Selbstsucht und Charakterlosigkeit zum Erfolg beitragen.“
―John Steinbeck

der Beobachter
12. 06. 2022 16:18
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, guten Morgen, bin Ihnen noch ein Feedback zur Vorlesung von Lesch schuldig. Selbiger ist ein Glücksfall für jeden Hörer oder Interessierten. Didaktisch hervorragend, ironisch und eloquent vortragend versteht er es, komplizierte Sachverhalte darzustellen. L. spart auch nicht mit Transparentmachung von politischen Fehlleistungen und einhergehender Gesellschaftskritik. Gemeint war u.a. der Bolognaprozess, der eine Herunternivellierung von Bildungspolitik, einhergehend eine quasi Beschneidung der Universitäten in ihren ureigensten Aufgaben nach sich zog. Wir wandeln uns immer mehr von einer Wissensgesellschaft zu einer Informationsgesellschaft, mit all den ihr innewohnenden Gefahren. Ich konnte, dank Ihrer Unterrichtseinheiten für mich lieber ManFromEarth, der Vorlesung folgen und auf die in diesem Seminar vorgetragenen Inhalte schon eigene Zusatzgedanken entwickeln. Was war vor dem Urknall? Die Rolle des infiniten Regresses, die Quantenmechanik, die Logik und schließlich die Gravitation als entscheidende Faktoren der Entstehung und des Seins des Kosmos wurden und werden für mich transparenter. Mir ist jetzt auch klar warum Lesch erkannt hat, dass es unabdingbar ist, zu diesem naturwissenschaftlichen Fach als Denkerweiterung, sich unbedingt mit Philosophie auseinanderzusetzen. Wo die Empirie an ihre Grenzen stößt steht selbige hilfreich zur Seite, neue Denkhorizonte und Möglichkeiten zu erfassen. Aristoteles, Thales von Milet, Kant und unzählige andere Geistesgrößen können und dürfen in der physikalischen Welt nicht fehlen.
Die Konklusio dieser Vorlesung von Lesch bestätigte meinen Ansatz und freut mich, er meinte, ..”Ohne Licht wäre alles nichts”…
Selbiges wird auch für die Energiegewinnung eine unserer größten Chancen und Hoffnungen sein. Oder wir wollen, dass das Licht ausgeht…
Deshalb auch, muss es immer heller werden!

ManFromEarth
12. 06. 2022 16:52
Antworte auf  der Beobachter

Danke!
Vorlesungen von Harald Lesch sind immer eine Sensation und ein Gewinn, nicht nur zum vorgetragenen Thema. Er ist auch promovierter Philosoph, deshalb auch seine tiefen Betrachtungsweisen.
Er ist als Kosmologe naturgemäß ein Freund des Lichts, ohne es könnten wir nichts erfahren von dem was die Welt im Innersten zusammenhält.
Es gibt auch einen österreichischen Astrophysiker der ein Freund des Lichts ist, Florian Freistätter heisst er. Hier hat er sich auch mit Licht befasst, Licht das die mit Abstand dunkelste Dunkelheit einfasst, eine Dunkelheit in der sogar alles Wissen endet.
https://mfe.webhop.me/astronomie-physik/weltraum/das-schwarzen-loch-im-zentrum-der-milchstrasse-alles-ueber-das-erste-bild-und-die-ersten-forschungsergebnisse/

der Beobachter
12. 06. 2022 23:53
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, danke für den interessanten Artikel, mit ausführlichen Details und Zusatzinformationen über die geheimnisvollen schwarzen Löcher und selbigen “Fotografiermethoden”.
Besonders beeindruckend das schwarze Loch in M87, dessen Schatten deutlich größer ist als die Umlaufbahn des Pluto. Unser ganzes Sonnensystem würde darin verschwinden.
Was halten Sie eigentlich von dem “Abweichler” Nikodem Popławski und seinen Theorien?
Es muss immer heller werden!

ManFromEarth
13. 06. 2022 0:08
Antworte auf  der Beobachter

Geheimnisvoll trifft es schon gut. Der Autor kann ziemlich gut komplexe Zusammenhänge verständlich übermitteln.
Nikodem Popławski ist nicht der Einzige der SL für eine Tür in ein anderes Universum hält, ein Paralleluniversum oder gar zu einem Weißes Loch. Nicht abwegig, allerdings endet unser Wissen am Schwarzschild-Radius, jede fundierte Spekulation dahin ist legitim, aber erst wenn es Mess- und Beobachtbar wird erwächst die Hypothese zur Theorie….
Wünsche noch eine erquickende gute Nacht! Mein Wecker erwähnte schon sein baldiges in Aktion treten…

Zuletzt bearbeitet 19 Tage zuvor von ManFromEarth
der Beobachter
13. 06. 2022 0:19
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, freuen wir uns auf eine ereignisreiche (in jeder Hinsicht) Zukunft, in der Hoffnung selbige möge besser werden, als derzeitige Zustände es belegen.
Ich wünsche Ihnen eine erholsame und gute Nacht, mein Tag beginnt.
Auf dass es heller werden möge!
Mein heutiges Lied für Vangelis Reise ins Licht,
The Small Faces – “Lazy Sunday Afternoon”;
Da wird es schnell heller!

ManFromEarth
13. 06. 2022 6:37
Antworte auf  der Beobachter

Dankeschön!
Meine Nacht war kurz und ist wieder zu Ende.
Die Welt ist Kompliziert und wird vom Allerkleinsten getragen, Quanten sind das Maß aller Dinge, eine Geschichte dazu: https://www.youtube.com/watch?v=FwNV_e-Xz68
Eine Reise die Vangelis noch viele Äonen lang machen wird.
Wünsche eine gute Nacht Unterhaltung!

der Beobachter
13. 06. 2022 16:10
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, habe mir die Einführungsvorlesung jetzt angeschaut und reflektiere bewusst unscharf. Lesch hat wie immer sehr interessant und schlüssig (trotz aller Unabwägbarkeiten der Materie) erklärt. Licht ist eine Welle, kann aber auch Teilcheneigenschaften haben. Teilchen wiederum interferieren und können ein Überlagerunsverhalten zeigen. Ein Teilchen kann auch eine Welle sein, man ist in der elektrodynamischen Wechselwirkung. Godfather of physic nach Einstein, Heissenberg für die Quantenmechanik. Der Vater der Überlagerung und Wechselwirkung. Plank mit seiner Erkenntnis des Energieabgabepakets der Quanten, etc.etc……
Die Quantenmeachanik ermöglicht die Sicht vom Kleinsten auf die großen Zusammenhänge. Sie betrifft uns jede Sekunde im täglichen Leben. Ist der große Zusammenhang allerdings erst mal hergestellt, wird es mit der Quantenmechanik kompliziert.
Selbige beginnt offensichtlich da, wo Dinge unscharf sind. Wäre da nicht diese noch zu erhellende dunkle Materie…
Es muss immer heller werden!

ManFromEarth
13. 06. 2022 21:47
Antworte auf  der Beobachter

Bester Beobachter!
Wir existieren nur weil das Kleinste unscharf und nicht greifbar ist, ein Fazit aus dem Vortrag. 😉
Fast alles ist Licht, auch eine Erkenntnis daraus, Niels Bohr hätte eine Freude gehabt mit dieser Erkenntnis, vielleicht wäre sein Atommodell nicht so exorbitant falsch gewesen…, für Einsteiger wird es aber immer noch unterrichtet, was ziemlich gut ist um Zusammenhänge zu verstehen….
Unscharf ist nicht nur mein Blick, die Materie ist es auch, was die Dunkle Seite ist, ist so gar nicht klar…
Das Licht ist überall, benutzen wir es….

der Beobachter
14. 06. 2022 3:59
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, ich denke wir sind angehalten, Licht in die dunkle Materie und die schwarzen Löcher zu bringen. Dort verbergen sich die letzten großen Unbekannten unseren Seins. Einstweilen sind wir gezwungen, mit dem Unterschied zwischen Theorie und Beobachtung zu leben…
Es muss immer heller werden!

criticalmind
12. 06. 2022 11:53

Da gibts doch das Sprichwort “Schreit der Dieb am lautesten: Haltet den Dieb”
Wird wohl mit dem Anstand genauso sein – Oder mit der eingeforderten Soliarität :
Wer am wenigsten davon hat, wird am meisten von den anderen einfordern.. ?

ManFromEarth
12. 06. 2022 11:45

i.V. der heutige Tierartikel: -die gab’s mal, die gibt’s noch, nicht “ausgestorben” wie der Anstand
https://mfe.webhop.me/geschichte-archaeologie/urzeit/weltweit-erste-fossile-knorpel-von-tintenfischen-entdeckt/

Sig
12. 06. 2022 15:42
Antworte auf  ManFromEarth

Was im Artikel nicht dabeisteht:
Dass die Person, die ihn hier teilt bei jeder sich bietenden Gelegenheit Werbung für Gentechnik in der Landwirtschaft macht. Total grün und natürlich…. Weil – sein Lieblingsaragument – ALLES ist Gentechnik, ganz von Natur aus! ”
Nur zur Info.

Jetzt wird er sich aufbudeln… Soll er.