Widerruf Benko
Titelbild

Skylla & Charybdis: Stand-by

Die Kolumne von Julya Rabinowich: Heute über den gereizten selbsternannten Zar, der nicht nur Leib und Leben in der Ukraine bedroht, sondern auch den Wohlstand derer, die sich allzu gut an diesen Wohlstand gewöhnt haben.

Julya Rabinowich

Wien, 16. Juli 2022 | Ein Fuß in gelbem Söckchen. Ein Kinderbuggy. Sommerzeit. Es könnte der Beginn einer harmlosen Geschichte sein, ein Badeausflug, ein Einkaufstrip vielleicht. Aber es ist das Ende einer ganz anderen Geschichte, einer kleinen grausamen Geschichte aus einem großen grausamen Krieg.

Momentaufnahme. Eingefrorener Leidensaugenblick. Zerstörung in Stand-by. Bald wird das Blut, das um den umgestürzten Kinderwagen zu sehen ist, abgewaschen sein. Der abgetrennte Fuß mit gelbem Söckchen weggetragen. Das Bild, entstanden in der Ukraine nach unzähligen Raketenangriffen auf zivile Bevölkerung, wird in der Flut anderer schrecklicher Bilder verschwinden. Man wird vergessen.

Vergessen und Wohlstand

Man vergisst immer. Die Nachrichten sind voll von solchen Bildern, von solchen Schicksalsschlägen. Sie verdrängen sich gegenseitig, sie überlappen sich, sie bleiben nicht lange haften: weil es so viele Bilder sind und weil das Bewusstsein diese Bilder schlecht aushält. Die unbekannte Mutter, die an diesem Tag ihren Fuß und ihr Kind verlor, wird nur ein anderer Name in einer langen Liste kollateraler Schäden sein. Ihr Schicksal hieß Wladimir Putin.

Während in der Ukraine also weiter gemordet, vernichtet, vergewaltigt wird, machen sich bekannte Menschen in Deutschland darüber Sorgen, dass Putin sein Gesicht verlieren könnte. Der gereizte selbsternannte Zar bedroht nicht nur Leib und Leben in der Ukraine, er bedroht auch den Wohlstand derer, die sich allzu gut an diesen Wohlstand gewöhnt haben. Dieser Wohlstand war so gut, dass er quasi ein Kulturgut wurde, das es zu schützen gilt.

Nicht unsere Probleme

Es war all die Jahre so herzerwärmend, sich mit Putin, dem Energiemeister, gut zu stellen. Da wartete man lieber zu, als die ersten Probebälle gerollt wurden – und es gegen Homosexuelle ging. War ja nur eine Minderheit und der Ofen so kuschlig warm. Dann ging es kritischen KünstlerInnen und JournalistInnen an den Kragen. Ja mei. Schon blöd, aber was sollte man schon tun? Dass Tschetschenien, Syrien schon gezeigt hatten, wie die russische Armee vorgeht, das schob man weg.

So wie das Bild mit dem umgekippten Kinderwagen. Schon der Stummfilm „Panzerkreuzer Potjemkin“ arbeitet mit diesem universalen Bild der Brutalität des Krieges. Eines Krieges, der sich gegen Zivilistinnen wendet, gegen Kleinkinder und ihre Mütter. Und immer noch finden sich AkteurInnen, die bereit sind, eine endlose Abfolge offener Briefe zu unterzeichnen, in der die Kapitulation vor dem selbsternannten Zaren nahegelegt wird. Eine Sublinie der Opfertäterumkehr dieses Krieges lautet, dass es in der Ukraine ja Nazis gebe. Gegen die vorgegangen werden müsse. Den Fans dieser Theorie sei nahegelegt, sich zu überlegen, was dann auch in Deutschland und Österreich geschehen könnte. Das Bild des Kinderwagens und des Frauenfußes sollte nicht verdrängt und nicht vergessen werden.

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

104 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Oarscherkoarl
16. 07. 2022 22:31

Ich hab meine Frau verloren. Wie so viele im ehemaligen News-Tower am Nestroy-Platz.
Versiffter Turm mit jedem Scheiß den es gab.
Erinnere nur an Worm, Kuich…
Wertvolle Menschen die ihr Leben lassen mussten weil ein Fellner geldgeil war…
Ich werde schon wieder sentimental, ok sei mir zugestanden meine über alles Geliebte starb damals an Krebs. Als NEWS Mitarbeiterin, 2003.Eigentlich Chefsekräetärin

Ihr CHef ein Jahr später.
Alfred Worm.

FSOL9
16. 07. 2022 22:14

Ja die Kriege der Amis sind gut wenn Russland mal einigen seine Grenzen aufzeigt ist es Schlecht, so ein Verlogener Haufen was Ihr seit. wo waren die Sanktionen beim Ami als er sich am Balkan Wichtig machte, aber Russland was uns immer fair behandelt hat wird Sanktioniert und somit Schießen wir uns ins eigene Knie. Die Deppen Sterben nicht aus im gegenteil die werden immer mehr.

plot_in
16. 07. 2022 22:47
Antworte auf  FSOL9

Nein. Die Kriege der USA sind genauso schlecht. Das sehe ich anders.

Wem zeigen die Rusis grad ihre Grenzen auf?

FSOL9
17. 07. 2022 17:09
Antworte auf  plot_in

dem Schauspieler, Amis und der Nato, aber zum Verständnis es ist ein Stellvertreter Krieg aber das wird ja auch geleugnet

plot_in
18. 07. 2022 3:18
Antworte auf  FSOL9

Der Stellvertreterkrieg fad damals in Spanien statt. RU und Demokratieüberzeugte auf der Seite der spanischen Republikaner. D auf der Seite des faschistischen Francos.

Das ist nun schief. RU ist direkt in den Krieg involviert, nicht indirekt we D damals. Es ist ein direkter Krieg. WIe D gegen Polen. Es mag die Hoffnung von RU darin gelegen haben, die Ukraine wie damals gegen Polen aufzuteilen.

Ein Stellvertretreterkrieg sieht anders aus.

plot_in
16. 07. 2022 20:40

Danke für diesen Beitrag.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:19

Wenn ich mir vor augen führe, wie wir den knilch eingeschätzt haben als intelligenten präsidenten, und sich dann herausstellt, dass er ein 2.klassiger kriegsverbrecher, der mensch, tier, umwelt, infrastruktur, wirtschaft zerstört, so kann man ihn auf die gleiche miese stufe wie hitler stellen.

plot_in
16. 07. 2022 22:22
Antworte auf  Bastelfan

Die Intelligenz will ich ihm gar nicht in Abrede stellen. Ich halte ihn nach wie vor für klug. Dennoch, wir haben ihn falsch eingeschätzt. Und es stimmt, wie Frau Rabynowich schreibt, dass wir bei jedem einzelnen Punkt zwar aufgeschrieen haben, kurz, und dann weitergemacht wie bisher. In unserer Medienlandschaft wurde viel zu wenig darüber berichtet, was in RU vorgeht, unsere Regierungen und Medien haben sich lieber mit sich selbst beschäftigt als mit den feindlichen und böse Absichten des Kreml.

Wir fühlten uns sicher. Wir haben uns keine Sorgen gemacht. Die Energiemengen, die wir verpulvern, das wird uns auch jetzt erst bewusst. Es war so selbstverständlich, dass wir sie verpulvern. Welche Riesenmengen das sind, wird jetzt erst deutlich. Putin hat uns die Augen geöffnet, könnte man zynisch mit einiger Berechtigung anmerken. Auch, dass unsere Medien einseitig berichteten, wie die rus Propaganda sagt: Ja, in Bezug auf RU haben sie das. Auch da werden uns nun dank Putin die Augen geöffnent. Aber unsere Medien waren mehr damit beschäftigt, die rus Propaganda zu entkräften, indem sie die rus Propaganda als “Gegenmeinung” aufgriffen, anstatt der rus Propaganda breite Recherchen zu widmen.

Ja, da muss ich schon sagen, das macht mich betroffen. Und ich fühle mich auch von unserer Medienlandschaft verraten und zu einem Teil auch desinformiert worden zu sein. Dieser Blick aufs Schmoren im eigenen Saft, das kam RU schon entgegen.

Samui
16. 07. 2022 14:32

Ich habe ” Feyerabend ” mittlerweile 3 ⭐️ zum Einkleben in sein Liederbuch mit rechten Songs geschenkt.
Trotzdem postet er weiter Schwachsinn. Der Arme versteht seine Welr nicht mehr.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:23
Antworte auf  Samui

Jetzt bist schon ganz auf mich fixiert, Gruftie. Genau da wollte ich dich haben. Super.

hr.lehmann
17. 07. 2022 7:08
Antworte auf  Feyerabend

Fällt ihnen nicht auf dass sie Samuis Einschätzung bezüglich ihrer mentalen und sozialen Intelligenz perfekt bestätigen wenn sie fortgeschrittenes Alter verächtlich machen? Also für beinah alle die dies hier mitverfolgen, gilt dies als gegeben. Und ebenso viele würde es mit Genugtuung erfüllen wenn sie selber mal Opfer von Altersbashing werden. Ich glaub sie machen sich ja jetzt schon in die Hose auf Grund dieser Vorstellung.

soschautsaus
17. 07. 2022 17:43
Antworte auf  hr.lehmann

Beschäftigst Dich, extrem mit dem Alter, hast wohl Angst davor, brauchst nicht, auch für solche wie Dich, findet sich wer, der Dir die vollen Hosen wechselt. Wir brauchen es noch nicht, Du anscheinend schon, denn wer sich so damit beschäftigt, ist wohl schon mehr dem 3m tief Dauerbetterl näher als er denkt.
Irgendwie bist Du einfach nur eine sehr, sehr, sehr traurige Figur!
Schau Dich mal in den Spiegel und Du wirst sehen, es schaut ein alter bösartiger N-Geiferer heraus.
Dein Leben möchte ich nicht haben.

Angst vor allem und dabei die Hosen schon so voll, daß es bis nach Argentinien stinkt, wo solche wie Du untergekrochen sind.

hr.lehmann
17. 07. 2022 22:41
Antworte auf  soschautsaus

Ja genau, das hat jetzt wohl sein müssen. 🤝

Samui
17. 07. 2022 15:08
Antworte auf  hr.lehmann

Hosenscheisser werden nicht gebraucht. Bleib im Keller.
Wie kommst Du auf die Idee , daß Dich wer mag oder braucht?

Bastelfan
16. 07. 2022 17:20
Antworte auf  Samui

na wie auch.

Amberg
16. 07. 2022 15:46
Antworte auf  Samui

Vielleicht hat er es mit den Zeichen nicht so? Swastika.
Die aus nationalgesinnten Eck haben nichts, außer Glück in Unglück zu verwandeln. Sie sind das Negativ zu dem Positiv. Verstrickt in die Dualität und wirklich Dumm.
Fakten ergänzen deren Dummheit.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:21
Antworte auf  Amberg

Die strategen dahintet, die schmissigen sind nicht so dumm, das fußvolk umso mehr.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:24
Antworte auf  Bastelfan

Haben’s dich jetzt auch in den Klub aufgenommen? Jetzt bist nicht mehr so allein, ein tolles Gefühl für jeden Mitläufer.

Amberg
16. 07. 2022 18:16
Antworte auf  Bastelfan

Leider.

Samui
16. 07. 2022 15:56
Antworte auf  Amberg

Gut beschrieben 👍

Amberg
16. 07. 2022 15:58
Antworte auf  Samui

Danke, wirklich danke. Mein Hirn stand fast vor der Implosion vor dem Worten.

Feyerabend
17. 07. 2022 13:25
Antworte auf  Amberg

Ob diese Implosion bemerkt würde ?

Kritiker123
16. 07. 2022 13:49

Danke für diese öffentliche Klarstellung, Frau Rabinowich!
+++

DaSchauHer
16. 07. 2022 12:07

“Wenn du bereit bist das Verhalten anderer dir gegenüber als eine Reflektion ihrer(!) Beziehung mit sich selbst anzusehen, und nicht als die Aussage (Handlung?) über deinen Wert als Mensch, löst du dich von dem Verlangen, darauf reagieren zu müssen.”

Diese (unendliche) Weisheit (Copyright leider unerfindlich) im gelebten zivilen Pazifismus / Humanismus verliert seine Gültigkeit augenblicklich im Moment der Ausgrenzung, Erniedrigung und im Wahnsinn kriegerischer Handlung.

Wie fast schon bedrückend harmlos und erschreckend banal kann sich Unmenschlichkeit und Barbarei weit weg vom eigenen Privileg entscheidungs-freier, lebbarer Alltagsrealität relativieren, um die eigene Komfortzone – gedanklich und / oder pekuinär – nicht verlassen zu müssen…

Feyerabend
16. 07. 2022 12:03

Liebe Julya, Friedensgespräche / Verhandlungen sind nicht “Kapitulation vor dem Zaren”. Sondern dienen dazu, eben das zu stoppen, was du am Anfang beschrieben hast. Das Sterben und das Töten stoppen. Wäre es denn besser, dass noch Hunderttausende mehr sterben oder zu Krüppeln werden, bevor dann doch der Krieg zu Ende ist ? Oder sollen die bis zum Endsieg kämpfen ? Nein, Waffenstillstand sofort, damit eben keine Füsse mehr weggeschossen werden. Friedensgespräche sofort nach dem Waffenstillstand.
Hast du übrigens auch jemals Ähnliches geschrieben wie heute, als die Kinder in Kriegsfolge im Yemen verhungert sind und bis heute leiden? Hast du jemals Ähnliches geschrieben über die zivilen Opfer im Irak ?
Mir scheint, dir geht es weniger ums Mitleid mit den armen Kindern dort als um den Endsieg gegen die Russen.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:22
Antworte auf  Feyerabend

Und dann als sklaven von putins gnaden…sind sie so dumm, oder stellen sie sich nur so.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:26
Antworte auf  Bastelfan

Jetzt warst brav und hast dir eine Bestätigung vom Samuizerl verdient. Und vom dem, der noch am Berg steht. Gut gemacht. Glaub an dich, du schaffst es.

Amberg
16. 07. 2022 12:49
Antworte auf  Feyerabend

Mir scheint, sie haben nicht die Möglichkeit einen Waffenstillstand aus der Situation der Verteidiger zu begreifen und die damit folgende Knechtschaft.
Mir scheint, ihnen geht es nicht um russisches Kanonenfutter, sondern um die Ausrottung von Ukrainern.
Hast du übrigens auch jemals ähnliches geschrieben als die Russen in Afghanistan die Demokratische Volkspartei (DVPA) nicht nur wörtlich sprengten und deren zivile Opfer.
Die Russen sind eins von einigen Abschaum auf dieser Erde.

Feyerabend
16. 07. 2022 13:01
Antworte auf  Amberg

1. Waffenstillstand und Friedensgespräche bedeuten keineswegs das Akzeptieren von folgender Knechtschaft.
2. Mir zu unterstellen, es gehe mir um die Ausrottung von Ukrainern, kann ich bestenfalls einem verwirrten Geist zuschreiben.
3. Nein, ich habe nichts gegen die russische Invasion in Afghanistan geschrieben, weil ich damals noch zu jung dafür war.
4. Nicht “die Russen” sind Abschaum, das grenzt ja wohl an Rassismus, so etwas zu schreiben, sondern russische Regierungen, Militärs und andere Machthaber dort sind Abschaum.

Samui
16. 07. 2022 13:02
Antworte auf  Feyerabend

Aus der Nummer kommst Du nicht mehr raus. Lass es einfach…..

Bastelfan
16. 07. 2022 17:28
Antworte auf  Samui

nau, was haben deine vorfahren aus der nazizeit für erkenntnisse gezogen?

Bastelfan
16. 07. 2022 17:24
Antworte auf  Samui

die friedenstaube…

Bastelfan
16. 07. 2022 17:24
Antworte auf  Samui

ausserdem ist schon feierabend, gieß die ein bier hinter die binde, halte den waffenstillstand mit uns ein.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:27
Antworte auf  Bastelfan

Das Trinken überlass ich dir. Ich trinke nicht. Würd ich dir auch empfehlen, Bastler.

Samui
16. 07. 2022 13:34
Antworte auf  Samui

Mir Kriegshetze vorzuwerfen, zeigt Deinen miesen Charakter. Ein Grossteil meiner Familie wurde von einem rechten Arschloch im 2. WK ermordet. Nur damit Du es einordnen kannst, was ich von rechten Typen wie Du einer bist halte. Nichts….

Feyerabend
16. 07. 2022 20:29
Antworte auf  Samui

Dann ist es ja noch schlimmer als ich dachte. Die Familie wurde ermordet und du hast trotzdem nichts aus der Geschichte gelernt und hetzt wieder in den nächsten Krieg. Wie tief kann ein Mensch noch sinken ?

Bastelfan
16. 07. 2022 17:27
Antworte auf  Samui

meine anteilnahme an allem unrecht, das ihrer familie angetan wurde.
schon als kind im vorschulalter hat es mich fertiggemacht, als mir meine großmutter erzählte, was die nazis in ihrem ort den ansässigen und ungarischen juden angetan hat.
das ist die deutsch-ö erbsünde, die wir nie mehr loswerden, da kann der koarl noch so oft nach israel pilgern.

Amberg
16. 07. 2022 15:49
Antworte auf  Samui

Respektlos spielt er mit deinen Nick Name. Sagt alles aus über diesem Kommentator.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:32
Antworte auf  Amberg

Ja, furchtbar, nicht ? Samuizerl ist ja so extrem respektlos. Andere hier nannten ihn Pattaya, was vielleicht mehr den Erfahrungen des ach so Respektablen entspricht. gehörst du auch zu denen ?

Samui
16. 07. 2022 16:05
Antworte auf  Amberg

Namen falsch auszusprechen oder ins Lustige zu ziehen war ein Mittel der Nazis. Schlag nach bei Goebbels. Feyerabend dürfte trotz seines , angeblichen, jungen Alters ganz in der Nazi Diktion verfangen sein.
Aber er ist nur ein Plauscher. Solche Jung Nazis gibt es viele. Bei einer Konfrontation Face to Face machen die sich alle in die Hose. Meist genügt eine simple Ohrfeige,…….

Feyerabend
16. 07. 2022 20:33
Antworte auf  Samui

Kannst denn du deinen Arm noch so weit in die Höhe heben oder knackst dann schon die Schulter. Du Fegling hast dein ganzes Leben lang nie einem eine Ohrfeige verpasst. Nicht einmal dafür hat es gereicht.

soschautsaus
17. 07. 2022 17:38
Antworte auf  Feyerabend

Dich widerlichen N-Kasperl schnupfen wir mit den linken Nasenloch, da brauchen wir die Hand nicht mal zu heben.

Du bist einfach gewogen worden und für zu leicht befunden worden.

Irre, daß Menschen auf diesem Planeten, die sowenig Hirn haben, die sie selbe Luft atmen dürfen wie ich.

Samui
17. 07. 2022 20:04
Antworte auf  soschautsaus

👍😃

Bastelfan
16. 07. 2022 17:30
Antworte auf  Samui

gickls sprüche erinnern mich an den klumpfüßigen.
vielleicht kennen sie viktor klemperers “lingua tertii imperii”, natürlich auf deutsch.

Amberg
16. 07. 2022 16:07
Antworte auf  Samui

Samui

Samui
16. 07. 2022 16:09
Antworte auf  Amberg

Was?

Amberg
16. 07. 2022 16:12
Antworte auf  Samui

…deinen Nick respektvoll zu begegnen

Amberg
16. 07. 2022 13:17
Antworte auf  Samui

…ein dummes Greenhorn halt und mimimimi…da war ich ja noch zu jung.
Bildungseifer und Mitgefühl sucht man vergebens.

Feyerabend
16. 07. 2022 13:26
Antworte auf  Amberg

Du warst ja wahrscheinlich schon im Kindergarten politisch gebildet, nicht ? In Wirklichkeit bist du dumm geboren, hast nichts dazu gelernt und davon auch noch die Hälfte vergessen.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:42
Antworte auf  Feyerabend

Amberg, Bastelfan und du seid ja eine richtige Selbsthilfegruppe. Da soll noch einer sagen, dass Foren nichts bringen. Alt werde ich hoffentlich schon, aber nicht so wie du, verbohrt, verkorkst, frustriert und voller Gift, dann das alles auf andere projizieren (verstehtst du das Wort?).

Bastelfan
16. 07. 2022 17:31
Antworte auf  Feyerabend

bist im lebensborn aufgezogen worden?

Feyerabend
16. 07. 2022 20:53
Antworte auf  Bastelfan

Nö, das war doch deine Mutter.

Amberg
16. 07. 2022 13:57
Antworte auf  Feyerabend

Yes

Amberg
16. 07. 2022 13:54
Antworte auf  Feyerabend

Im Kindergarten habe ich den Schoko vom Weihnacht-Kalender einfach aufgegessen, weil ich noch nicht begreifen konnte meinen Guster zu beherrschen. Dafür wurde ich in den christlichen Kindergarten zur Züchtigung in einen Raum gesperrt mit sämtlichen Besen und Kübel.
Die Strafe hat nicht funktioniert da ich mich in dem dunklen Raum als Beschützer vor die imaginär lebenden Besen und Kübeln gestellt habe.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Amberg
Feyerabend
16. 07. 2022 20:36
Antworte auf  Amberg

Das erklärt ja einiges. Dennoch solltest du mit deiner Vergangenheit mal Frieden schliessen, sonst verfolgt dich dein Hass auf alles und auf dich selbst, bis du ins Gras beisst.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:35
Antworte auf  Amberg

ich war nie im kg, nix versäumt, schon gar nicht in einer klerikalen schule, wo man sich mit dem schulgeld was erkaufen kann.
was vom besuch v klerikalen schulen herauskommt, sieht man am nehammer kiarl, seine klerikale schullaufbahn hat er vor einiger zeit im parlamentsverzeichnis gelöscht.
warum? zu erfolgreich?
es waren übrigens mind 3.

Samui
16. 07. 2022 14:27
Antworte auf  Amberg

👍mutig.

Amberg
16. 07. 2022 14:31
Antworte auf  Samui

Nö, es war grauslich und fad in diesem dunklen Raum.

Samui
16. 07. 2022 14:33
Antworte auf  Amberg

Aber Du hast Dich irgendwie behauptet

Amberg
16. 07. 2022 14:42
Antworte auf  Samui

Dank meiner intelligenten Mama.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:36
Antworte auf  Amberg

sie kämpften wie don quixote, nicht gegen windmühlen, sondern für besen und kübel.

Amberg
16. 07. 2022 18:19
Antworte auf  Bastelfan

…mich haut nichts so schnell aus der Bahn…
Ma ich lieg am Boden vor lachen. Du schaffst es bedingt jedes mal…

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Amberg
Amberg
16. 07. 2022 18:35
Antworte auf  Amberg

…”Die mit den Kübeln und Besen tanzt”…ha ha…

Samui
16. 07. 2022 14:45
Antworte auf  Amberg

👍

Amberg
16. 07. 2022 14:49
Antworte auf  Samui

Wer hat Angst vor Dunkelheit? Es gibt kein Briefing, aber meine Kinder haben auch alles andere getan als sich im dunkeln zu fürchten.
Beschützt sein, ob dunkel oder hell.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Amberg
Amberg
16. 07. 2022 15:06
Antworte auf  Amberg

…zeugt unter intelligenten Menschen zu wachsen. Ist mir gerade eingefallen.

Samui
16. 07. 2022 12:42
Antworte auf  Feyerabend

Und wer genau soll den Waffenstillstand , der notwendig wäre, verhandeln?
Putin? Gestatte dass ich lache……
So stellt sich der kleine Feyerabend die Welt vor.
Putin wird nicht aufhören…..noch immer nicht kapiert? Was willst dem irren Zar anbieten für einen Waffenstillstand? Die gesamte Ukraine? Das Baltikum?
Der irre Zar hat sich seit 2014 ( Krim) auf diesen Überfall vorbereitet, um seinen imperalen Status zu festigen oder irgend sowas.
Deine abstrusen Thesen sind einfach nur lächerlich.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Samui
Feyerabend
16. 07. 2022 13:03
Antworte auf  Samui

Wer Interesse am Frieden lächerlich macht, ist ein Kriegstreiber. Ich aber bin Pazifist.

plot_in
16. 07. 2022 20:45
Antworte auf  Feyerabend

Der Kriegstreiber ist Putin (und seine Schergen). Wer einen Kriegstreiber gewähren lassen will, ist Kriegstreiber.

Das Dilemma ist, dass ein Kriegstreiber nicht aufhört Krieg zu betreiben, solange er Krieg treiben kann. Sonst wäre er ja kein Kriegstreiber.

Samui
16. 07. 2022 13:11
Antworte auf  Feyerabend

Was Du bist, darf ich hier nicht schreiben.

Feyerabend
16. 07. 2022 13:29
Antworte auf  Samui

Früher warst du nicht so zurückhaltend. Da hat dein offener Brief doch was bewirkt, nämlich eine gewisse Verbesserung deines Benehmens. Immerhin. Nun kannst du schwer zurück zu deinem früheren Stil. Ein Schuss ins Knie?

17. 07. 2022 7:24
Antworte auf  Feyerabend

Samui, zur Aussage *……und dann bist Du dauerhaft weg hier. Das ist mein Ziel* eine rhetorische Frage: Ist das die Herangehensweise, die eure Offener-Brief-Qualitätsmanagement-Einsatztruppe erarbeitet hat?

Samui
17. 07. 2022 12:36
Antworte auf 

Was los mit Dir?

Feyerabend
16. 07. 2022 20:46
Antworte auf  Feyerabend

Dass du ein Ziel hast, ist super. Der Weg ist doch das Zielt. Es ist meiin 127. Nickname. Du bist kein rechtes Gesindel, du bist auch kein Linksfaschist, wie manche meine (den Ausdruck lehne ich ab), du bist einfach nur ein armer Teufel.

Samui
16. 07. 2022 23:20
Antworte auf  Feyerabend

Warum ärgerst Dich denn so?😃
Fallen Dir die vielen Ohrfeigen wieder ein, die Du für Dein loses Mundwerk bekommen hast?

soschautsaus
17. 07. 2022 18:28
Antworte auf  Samui

Ich glaub von denen hat er heute noch Hohlraumsausen :), der Typ ist einfach sowas von flüssig, einfach nur überflüssig.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:38
Antworte auf  Feyerabend

gibt es eigentlich nazifisten? 😩

Feyerabend
16. 07. 2022 20:47
Antworte auf  Bastelfan

Jetzt warst aber besonders originell in der Wortschöpfung. Bastelst jetzt an den Worten herum und freust dich, wennst dafür ein like von S & A kriegst.

Samui
16. 07. 2022 17:41
Antworte auf  Bastelfan

Ja siehe oben😉

DaSchauHer
16. 07. 2022 12:22
Antworte auf  Feyerabend

Geh-nau: Barbarei und Krieg nehmen wir in Ihrer Sichtweise dann so ganz bequem und chillig als temporäre – wenn’s denn schon sein muss, auch irgendwie ungustiöse – Kalamität(en) hin, zwischendurch im “Scheinfrieden” – zwischen Waffenstillständen und Wiederaufbauarbeiten – tun wir dann wieder nur einfach so, als ob wir humanistisch intelligente Verantwortung im globalen Kontext trügen… (“lokal bisserl unmenschlich Viechern zwischendurch, jo mei, solang sonst nix Gröberes passiert”…) -> Machen’s “Feierabend” mit ihrer ausschließlich provokant intendierten Meinungsäußerung, gelittener Mitforist…

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von DaSchauHer
Feyerabend
16. 07. 2022 13:16
Antworte auf  DaSchauHer

Feierabend mach ich wann es mir passt und nicht dir, Kasperle. Was ist denn die Alternative zum Frieden ? Krieg auf weitere Monate hinaus oder gar Jahre ? Dass du die Forderung nach Frieden und Waffenstillstand als Provokation bezeichnest, sagt viel aus.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:40
Antworte auf  Feyerabend

ich finde auch, hitler hätte von beginn an, als d von den polen überfallen wurde, friedensgespräche anbieten sollen, am besten bedingungslose.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:58
Antworte auf  Bastelfan

Jetzt warst schon wieder so originell. Bravo.

Amberg
16. 07. 2022 18:23
Antworte auf  Bastelfan

Ha ha und den Stalinpackt leugnen.

Feyerabend
16. 07. 2022 20:58
Antworte auf  Amberg

nicht mit ck bitte

Samui
16. 07. 2022 13:46
Antworte auf  Feyerabend

Du verstehst das Posting von DaSchauHer gar nicht. So wie Du vieles nicht verstehst.
Das ist fast ein bissi traurig.

Amberg
16. 07. 2022 13:21
Antworte auf  Feyerabend

Frieden ohne demokratische Werte? Klar, ich wäre auch lieber für Soziokratie, aber mit euch funktioniert ja nicht mal die etwas leichtere Demokratie.

Feyerabend
16. 07. 2022 13:30
Antworte auf  Amberg

…. mit “euch” ??? Wer ist denn “euch” ?

Amberg
16. 07. 2022 14:09
Antworte auf  Feyerabend

Euer wir, was sonst! Xsindl halt.

Samui
16. 07. 2022 13:47
Antworte auf  Feyerabend

Das rechte Xsindl

Feyerabend
16. 07. 2022 20:49
Antworte auf  Samui

Jo, dieses ach so pöhse rechte Gsindl, das der Samuizerl überall sieht.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:41
Antworte auf  Samui

sind sie nicht so grausam, er nimmt es sich vielleicht zu herzen.

Samui
16. 07. 2022 18:18
Antworte auf  Bastelfan

Hoffentlich

Amberg
16. 07. 2022 18:21
Antworte auf  Samui

ja hoffentlich

baer
16. 07. 2022 12:18
Antworte auf  Feyerabend

Man kann das Leid des einen nicht gegen das Leid des anderen aufwiegen. Und das Leid im Jemen relativiert auch nicht das Leid das Putin anrichtet. Ich denke das Frau Rabinowich sich gegen jegliche Art von Gewalt ausspricht. Ihr zu unterstellen, sie würde Propaganda für die Ukraine machen ist widerlich. Genau so widerlich wie der EU und der Ukraine zu unterstellen, dass sie nicht am Frieden interessiert sind. Die Ukraine will ein freier unabhängiger Staat bleiben und nicht unter die Kontrolle eines Diktators und das ist durchaus verständlich. Ich hoffe auch für jemanden dem ein Jargon wie “Endsieg” nicht fremd ist.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von baer
Feyerabend
16. 07. 2022 13:13
Antworte auf  baer

Da sind wir einer Meinung, dass man das Leid der einen nicht gegen das der anderen aufrechnen soll. Vermutlich ist Frau Julya auch gegen jede Gewalt. Ich habe auch nicht gesagt, sie mache “Propaganda für die Ukraine”. Was mir an ihrem Beitrag aber fehlt, ist der Aufruf zu sofortigem Frieden. Weil der Verzicht auf diese Beendigung des jetzigen Krieges bedeutet noch weit schlimmeres Leid, vor allem für die Zivilbevölkerung, der man das ersparen sollte. Nur darum geht es. Das Leiden muss ein Ende haben. Mit Durchhalteparolen und Kämpfen bis Putin weg ist wird man nur noch Hunderttausende Opfer mehr generieren.

plot_in
16. 07. 2022 20:47
Antworte auf  Feyerabend

Verstehe schon. Der sofortige Aufruf zum Frieden muss an Putin gerichtet sein. Jeder offene oder geschlossene Brief muss an Putin gesandt werden. Er ist der Adressat. Sonst niemand.

Feyerabend
16. 07. 2022 21:01
Antworte auf  plot_in

Kennst du Noam Chomsky? Falls ja, schau mal nach, wie er die aktuelle Lage in der Ukraine beurteilt.

plot_in
16. 07. 2022 21:03
Antworte auf  Feyerabend

Ja, ich kenne Noam Chomsky. Und ich bin mit seinen Belegen und Analysen des us-amerikanischen Machtsystems weitgehend einverstanden.

Vielleicht darf ich Sie im Gegenzug an Boris Reitschuster verweisen. Und seine Einschätzung zur putinesken Regierung und den Krieg.

Bastelfan
16. 07. 2022 17:42
Antworte auf  Feyerabend

nau jo, schließlich führt ja die ukraine eine spezialoperation rund um moskau durch, oder?

Samui
16. 07. 2022 12:51
Antworte auf  baer

Es gibt eine einfache Frage. Warum wollen ehemalige Sowjet Republiken nicht zurück ins russische ” Vaterland”. Warum wehren die sich gegen Russland?
Weissrussland wäre ohne Lukaschenko längst auch in den Westen ” geflüchtet”.

Samui
16. 07. 2022 10:37

Danke für diese wahren Worte.

plot_in
16. 07. 2022 20:47
Antworte auf  Samui

Jo.

Luftblaserl
16. 07. 2022 11:40
Antworte auf  Samui

Die wahr und traurig.