Widerruf Benko

Kurz´ erstes Investment ist eine Anti-Hautkrebs-App

Im Dezember 2021 verließ Ex-Kanzler Sebastian Kurz die politische Bühne, um ins Investoren-Geschäft einzusteigen. Sein erstes Investment beschäftigt sich laut „profil“ mit Muttermalen. Wenig überraschend ist der Hauptgesellschafter für die ÖVP aktiv.

Wien, 11. August 2022 | Seit der Inseratenaffäre ist der ehemalige Bundeskanzler Sebastian Kurz in der österreichischen Politik Geschichte. Stattdessen investiert Kurz, neben seiner Tätigkeit bei Peter Thiel als „Global Strategist“, in Start-Ups. Er gründete eigens die SK Management GmbH mit Sitz in Niederösterreich.

Screening-App gegen Hautkrebs

Laut dem Nachrichtenmagazin „profil“ scheint Kurz mit seinem ersten Investment im österreichischen Firmenbuch auf. Ein Startup mit Sitz in Graz im Medizinbereich: medaia GmbH. Dabei handelt sich um ein Unternehmen, dass die Handy-App „SkinScreener“ geschaffen hat, die Hautveränderungen bei Muttermalen erkennen und einschätzen soll, ob ein mögliches Hautkrebsrisiko vorliegt. Dabei soll man mittels der Handy-Taschenlampe und der Kamera Selbstuntersuchungen durchführen können. Der Algorithmus der App errechnet dann in Form einer dreistufigen Skala das Risiko für Hautkrebs aus. Kurz´ Anteile sollen zwei Prozent betragen.

Größter Gesellschafter für ÖVP aktiv

Wenig überraschend ist, dass der größte Gesellschafter der medaia GmbH neben seiner Tätigkeit als Oberarzt für Dermatologie und Venerologie an der Uni-Klinik Graz auch für die ÖVP aktiv ist. Michael Tripolt ist laut „profil“ im Landesvorstand des ÖAAB (Arbeitnehmerbund der ÖVP) und agiert für die FCG (Fraktion Christlicher Gewerkschafter) als Personalvertreter.

(bf)

Titelbild: LUDOVIC MARIN / AFP / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

48 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Feinbein
12. 08. 2022 10:40

Er soll in andere Apps investieren. z.B. “Bin ich eine hinterfotzige DS” “Häf´nalltag”

Peshmerga_X_Jagdkommando
12. 08. 2022 10:28

Der ist noch gar nicht im Häfen?

wurzinra
12. 08. 2022 9:37

Naja, damit er im Firmenbuch steht, muss er 700.-€ ins Stammkapital einzahlen. Dann hat er im Zuge von Ausschüttungen 2% vom ausgeschütteten Gewinn.
Diese Einzahlsumme wäre mir zu peinlich als dass ich dieses Investment öffentlich machen würde.

wolfi
12. 08. 2022 7:46

Somit werden die braven Medien bald voller Inserate sein: “Kampf dem Hautkrebs”
Laden sie sich die App auf ihr Handy-schützen sie sich vor der Sonne!
(im Auftrag der ÖVP Ministerien)

beekaye
11. 08. 2022 23:23

Können mit dieser App auch Afterwarzen erkannt werden?

Bastelfan
11. 08. 2022 23:12

Nächstes investment: verwendung von fallobst, zb zwetschken.
Woher hat er eigentlich das geld für investments? Follow the money!

Feinbein
12. 08. 2022 10:36
Antworte auf  Bastelfan

Powered by us

Oarscherkoarl
11. 08. 2022 22:58

Na wenigstens wird der Dillo das unehrlich erworbene Geld an andere los.
Möge seine Dummheit mit ihm sein!

2% !!!!
Beteiligung!
Also… wie deppert kann man eigentlich sein.
Ich als Trottel assistiere dem Dillo – Wau Alter der Gewinn wird irre sein…
2%!!!!
Was hast investiert ?
2 euro?
Ein Trottel – genial

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Oarscherkoarl
Bastelfan
11. 08. 2022 23:12
Antworte auf  Oarscherkoarl

Lol.

Zackig
11. 08. 2022 21:29

Ich finde es lächerlich Kurz überhaupt als „Imvestor“ zu bezeichnen.
Womit denn?

Feinbein
12. 08. 2022 10:37
Antworte auf  Zackig

Entweder mit dem Taschengeld der Mami, oder mit unseren Steuergeldern

Bastelfan
11. 08. 2022 23:13
Antworte auf  Zackig

Follow the money!

Peshmerga_X_Jagdkommando
12. 08. 2022 10:31
Antworte auf  Bastelfan

Hat ihm der Netanyahu eventuell geholfen: https://www.tt.com/artikel/30825139/bueros-in-dubai-und-tel-aviv-kurz-expandiert-als-unternehmer

Zuerst erzählt er uns dass Israel überall so super toll ist und die PalästinenserInnen schuld an allem und dann hat er ein Büro in Tel Aviv.

Das ist sehr suspekt, aber wie immer gilt die Unschuldsvermutung.
Forza Hapoel Tel Aviv (Fight the Power) – 🔴⚪️⚫️⚪️🔴 ✊

Bastelfan
12. 08. 2022 22:52

Nur ein kleines, wie er sagte, und in dubai, der klane einedrahrer.

Danilo
11. 08. 2022 18:54

Kurz gesagt, mit meiner App erkläre ich den Hautkrebs für beendet!
Sowahr ich Danilo Schamhaar heiße!

plot_in
11. 08. 2022 21:37
Antworte auf  Danilo

🙂

RLoecker
11. 08. 2022 17:23

Auch Jesus hat klein angefangen, erst seine Mutter zeichnen und nacher die Mutter malen.

Danilo
11. 08. 2022 18:57
Antworte auf  RLoecker

Am Schwarzen Mal wirst du sie erkennen! „Nigra sum sed formosa“

perlenqwien
11. 08. 2022 16:39

Gemeinschaftspraxis Dres. Google und Kurz 😎

Surfer
11. 08. 2022 15:19

Betrug und gefährdung dritter ..
Keine App kann das diagnostizieren sondern nur ein Arzt und viele falsche Prognosen gefährden die Menschen…
Der Scharlatan gehört angezeigt wegen gefährdung dritter….

outdoor0815
12. 08. 2022 10:09
Antworte auf  Surfer

easy digga, steht ja Risikoeinschätzung und net Diagnose 🤷‍♂️

11. 08. 2022 15:17

Nachteile einer solchen App:
– Lebensbedrohliche falsche Selbstdiagnosen anstatt Besuch beim Facharzt;
– Panikmache. Ein neuer Versuch, Menschen in den Dauer-Angstmodus zu versetzen;
– Wo landen die Daten, wer bezahlt wieviel dafür, dass wir unsere gesundheitlichen Befindlichkeiten für jeden Kriminellen ins Internet stellen;
– Ab sofort werden wir von Pharmariesen, internationalen dubiosen Gesundheitsaposteln und Wunderheilern mit Werbung zugemüllt, Medikamenten erschlagen und finanziell abgezockt;
– Wer möchte schon, dass sämtliche Infos dann bei der Uniqa landen und hinterrücks Lebensversicherungen usw. plötzlich angepasst werden…
Vorteile: Kurz verdient daran, dass wir sie herunterladen

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Summa summarum
outdoor0815
12. 08. 2022 10:12
Antworte auf 

eiiieiiiii da nächste Verschwörer😂 schau mal wieviel Hautärzte in AT unterwegs sind und wie lang die Wartezeit ist… Da schadet so eine Hokuspokus App eigentlich nicht;) Vor allem…yep, die bösen Datensammler sind wirklich überall… #toomuchdatawillfollowyourdreams

12. 08. 2022 11:15
Antworte auf  outdoor0815
Peshmerga_X_Jagdkommando
12. 08. 2022 10:34
Antworte auf  outdoor0815

vErSChWÖreR: https://www.tt.com/artikel/30825139/bueros-in-dubai-und-tel-aviv-kurz-expandiert-als-unternehmer

Crime Minister Netanyahu hat ihm sicher nicht geholfen. Die Likud ist die israelische ÖVP, gleich korrupt, gleich gefährlich.

Forza Meretz, Hapoel und Histadrut!
Working Class sind alles vERsCHWöRer

Haltet sie dumm, dann hassen sie sich gegenseitig und lassen die Reichen reicher werden. Bravo!

plot_in
11. 08. 2022 21:47
Antworte auf 

Oder irgedeine Kosmetik, weil man in SOrge um Hautkrebs ist usw ^^

der Beobachter
11. 08. 2022 18:16
Antworte auf 

Liebe Summa summarum, wie immer gut analysiert. Besonders der Punkt mit den Daten ist äußerst bedenklich…
Es sollte immer heller werden!

Bastelfan
11. 08. 2022 23:15
Antworte auf  der Beobachter

Er ist ein ordentliches schlitzohr.

LuisTrenker
11. 08. 2022 19:49
Antworte auf  der Beobachter

War es bei der Corona-App nicht bedenklich?

plot_in
11. 08. 2022 21:39
Antworte auf  LuisTrenker

Drum hab ich sie nicht verwendet.

der Beobachter
11. 08. 2022 20:12
Antworte auf  LuisTrenker

Lieber Luis Trenker, jede App ist per se bedenklich, da Big Brother immer dabei ist…
Es muss immer heller werden!

siegmund.berghammer
11. 08. 2022 14:38

Gibt’s auch eine App, welche den türkis/schwarzen Krebs effektiv aufspürt? Ich steh mit einer erkleckkichen Summe in den Startlöchern, würde sofort investieren.

Peshmerga_X_Jagdkommando
12. 08. 2022 10:36
Antworte auf  siegmund.berghammer

Ja, fragen Sie ihre Mitmenschen was sie zu den Begriffen: Working Class, Hapoel Tel Aviv, Meretz und Histadrut sagen.

Likud ist die israelische ÖVP (Kurz hat ein Büro in Tel Aviv), einfach die Dots verbinden, dann raschelts es sicher im Nadelwald.

Oder eben in anderen Worten wie es Error 404 sagt, ein IQ Test.

Error 404
11. 08. 2022 18:31
Antworte auf  siegmund.berghammer

IQ Messgerät ;-))

verbo
11. 08. 2022 16:31
Antworte auf  siegmund.berghammer

Ja, da wär ich auch dabei :).

Antiparteiisch
11. 08. 2022 14:26

Bumm, da werden die Hypochonder schon auf den Download warten.

Am Wichtigsten sind einfache Selbstbeobachtung und jährliche Kontrolle.

LuisTrenker
11. 08. 2022 19:50
Antworte auf  Antiparteiisch

Man kann auch ohne App einfach ein gutes Foto machen und per E-Mail an einen Dermatologen schicken. Hab ich selber schon gemacht.

TaurusParvus
11. 08. 2022 21:08
Antworte auf  LuisTrenker

Ein gutes Foto beginnt schon einmal bei der Motivauswahl.

Samui
11. 08. 2022 23:08
Antworte auf  TaurusParvus

😃

plot_in
11. 08. 2022 14:00

Ich halte diese Gesundheits-Apps für gefährlich. Sie mögen funktionieren. Aber wer auch immer eine solche Technologie entwickelt, hat sie hernach in der Hand.

Man kann sich vorstellen, dass z.B. ein putinesker Oligarch einstens diese Firma kauft. Funktioniert die App, kann sie Hautkrebs erkennen. Aber sie weist es bei putinesken Kritikern nicht aus. Wie viel dezenter könnte man “unfreundliche” Menschen ins Jenseits befördern, wenn man diesen App-Benutzern ein falsches Ergebnis zuspielt?

Niemand hat die Garantie, dass diese Technologien nicht missbräuchlich verwendet werden. Niemand hat de Garantie, dass er nicht über solche Technologien einem technologischen Attentat zum Opfer fallen wird. Wenn das einmal Schule macht, dann sind auch die in den Arztpraxen aufgestellten Geräte vor Manipulation nicht mehr sicher.

Sinclai
11. 08. 2022 13:35

Scheinbar weiß der Mann was er macht, immerhin gibt es namhafte Stimmen die uns aus “gegebenen Anlass” eine sehr hohe Krebsrate prognostizieren…

hagerhard
11. 08. 2022 13:13

und war in china irgendwo was los?
ein sack reis umgefallen?
oder vielleicht sogar ein fahrradl?

Peshmerga_X_Jagdkommando
12. 08. 2022 10:38
Antworte auf  hagerhard

Bro really, how is that looking on your social credit? 👀

Bastelfan
11. 08. 2022 23:16
Antworte auf  hagerhard

Ein bast umgefallen?

Antiparteiisch
11. 08. 2022 14:27
Antworte auf  hagerhard

In Wien ist ein eScooter umgefallen.

Samui
11. 08. 2022 13:40
Antworte auf  hagerhard

Ja wirklich…..verschont uns bitte bis zu seiner Anklage mit solchen Artikel.
Keiner braucht das…..

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Samui
Surfer
11. 08. 2022 15:21
Antworte auf  Samui

Es wird nie eine anklage geben….sonst hätte man schon längst eine gemacht, das wird von der korrupten Justiz unter Zadic daschlong…sie hat ihn damals schon im U-Ausschuss geschützt….