Widerruf Benko

ÖVP, FPÖ, »Krone«:

Peter Pilz zu Gast bei oe24

ZackZack-Herausgeber Peter Pilz war am Dienstag bei Isabelle Daniel im oe24-Studio zu Gast, um mit ihr über Wackelköpfe in der ÖVP und FPÖ, die Causa Jenewein und die “Krone” sowie über die jüngsten politischen Entwicklungen im Land zu sprechen. Die Highlights des Interviews im Zusammenschnitt.

Wien, 11. August 2022 |

(red)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

19 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
12. 08. 2022 22:59

Ich frage mich seit jahren, warum niemand an der innigen freundschaft zwischen dem damaligen verteidigungsminister fasslabend + ehefrau und dem dem waffenhändler mensdorff+ plus ehefrau rauch kalkat mensdorff etwas anrüchiges gesehen hat.
Mit der kallat hatte er ja zugang in die höchsten politkreise. Hat er sie sogar deshalb geheiratet?

Bastelfan
12. 08. 2022 23:00
Antworte auf  Bastelfan

Sorry falscher artikel.
Gehört zum mensdorff artikel.

plot_in
12. 08. 2022 2:03

Gut analysiert, alles da, alles drin. Congratulations.

Oarscherkoarl
11. 08. 2022 22:52

Peter du musst in diesem Medium anders reden! Die Hirnederln verstehen dich doch nicht! Längere Sätze verstehen die doch nicht, siehe auch die Interviewerin! ….Können sie das nochmals erklären….
Naj arbeitet bei Ö…..

Amberg
11. 08. 2022 17:30

Danke…es wäre an der Zeit das PP auch im ORF zu einen Gespräch eingeladen wird.

accurate_pineapple
13. 08. 2022 9:16
Antworte auf  Amberg

Bei einem türkis/schwarz gesteuerten ORF wird das sicher nicht passieren. Der könnte ja zur Demontage der korrupten Regierung beitragen…….

ManFromEarth
11. 08. 2022 17:00

Danke!
Politik sollte so Weitblickend sein….

verbo
11. 08. 2022 16:25

Grandios! Hoffentlich probiert PP nochmals ins Parlament zu kommen. Beste Alternative für alle enttäuschten Grünwähler.

LuisTrenker
12. 08. 2022 20:12
Antworte auf  verbo

Hoffentlich nicht. Sein Stil ist autoritärer als der von Nehammer, Kickl und Rendi zusammen. Ein Vertreter autoritärer Staatsführung (Impfpflicht, Maskenpflicht, Quarantäne nur beispielsweise).

Verdad
11. 08. 2022 16:15

Pilz for President !

LuisTrenker
12. 08. 2022 20:13
Antworte auf  Verdad

Beim Imkerverein.

Oarscherkoarl
11. 08. 2022 22:54
Antworte auf  Verdad

Nope
Innenminister! Damit da endlich umgerührt wird!

Re Mario
11. 08. 2022 16:11

tolle Performance…chapeau…

baer
11. 08. 2022 15:23

Peter Pilz, die vernünftigste Stimme Österreichs! Danke 👍

Samui
11. 08. 2022 15:14

Spitze👍👍👍

11. 08. 2022 15:04

Kompliment an die Techniker, sehr gute Arbeit!

der Beobachter
11. 08. 2022 18:08
Antworte auf 

Liebe Summa summarum, ganz genau, die Botschaft ist schön zugespitzt worden. Ich habe das gesamte Gespräch gesehen und da kamen die DabeiInnen nicht ganz so gut weg, wie in diesem Zusammenschnitt. Abermals kein Wort zum Verhalten von VdB…
Ohne jetzt einem Kickl die Stange halten zu wollen, muss doch festgehalten werden, dass bei der kampagnisierten Obmanndebatte offensichtlich der Wunsch der Vater des Gedankens ist. Kleingeistigen Extremisten dürfte wahrscheinlich noch nicht bewusst geworden sein, dass bei einem Sturz von Kickl, die FPÖ sofort wieder mit der schwarzen Borgata koalieren würde. Oder ist das vielleicht gewollt?
Es sollte dringend heller werden!

11. 08. 2022 19:23
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, die einzige Möglichkeit für Nehammer – er ist übrigens in letzter Zeit sehr ruhig und wenig reisefreudig – an Terrain zu gewinnen, ist die Anbiederung an eine Kickl-freie FPÖ. Die Obmann-Debatte ist mAn ein Konstrukt der ÖVP, die Sachslehner-PKs sollen von neuen Intrigen ablenken.

der Beobachter
11. 08. 2022 19:26
Antworte auf 

Liebe Summa summarum, genau so ist es.
Es sollte dringend heller werden!