Samstag, Juli 20, 2024

NÖ-Wahl: ZackZack-Chefredakteurin Anja Melzer bei ServusTV

“Die ÖVP ist in einem desolaten Zustand”, meinte die stellvertretende Chefredakteurin von ZackZack, Anja Melzer, am Sonntagabend bei “Links.Rechts.Mitte”. In der Sendung auf ServusTV wurde über die NÖ-Wahl und ihre Folgen diskutiert.

Wien/St. Pölten, 30. Jänner 2023 | Wahl-Debakel für ÖVP und SPÖ in Niederösterreich: Wackelt die Machtbasis der Volkspartei? Was hat das schlechte Ergebnis der Sozialdemokraten für Auswirkungen in der Bundespartei? Und warum konnte die Ibiza-Partei FPÖ binnen so kurzer Zeit wieder das Vertrauen der Wähler gewinnen?

Um diese und andere Fragen ging es am Sonntagabend bei “Links.Rechts.Mitte” auf ServusTV. Auch ZackZack war in Person der stellvertretenden Chefredakteurin Anja Melzer in der Diskussion vertreten. Sie analysierte unter anderem den “desolaten Zustand” der ÖVP. In der Debatte rund um den ORF NÖ und etwaige Interventionen aus dem Umfeld der niederösterreichischen Volkspartei attackierte Melzer den ebenfalls geladenen Richard Grasl, stellvertretender Chefredakteur des “Kurier” und seit Beginn diesen Jahres Geschäftsführer des Nachrichtenmagazins “profil”, und konfrontierte ihn mit seinen Chatnachrichten mit dem ehemaligen Generalsekretär im Finanzministerium Thomas Schmid.

YouTube player

Die ganze Sendung sehen Sie hier.

(red)

Titelbild: Screenshot ServusTV

Autor

  • Markus Steurer

    Hat eine Leidenschaft für Reportagen. Mit der Kamera ist er meistens dort, wo die spannendsten Geschichten geschrieben werden – draußen bei den Menschen.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

31 Kommentare

31 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!