Dienstag, Juli 23, 2024

Babler präsentiert interimistischen Leiter der Löwelstraße

Mehreren Medienberichten zufolge soll der neue SPÖ-Vorsitzende eine Entscheidung für den Posten der interimistischen Leitung der Löwelstraße getroffen haben.

Wien | Nachdem Andreas Babler am Dienstag die Wahl zum neuen SPÖ-Vorsitzenden, nach der chaotischen Auszählung des Bundesparteitags, annahm, stehen nun die ersten Personalentscheidungen an der Tagesordnung. Eine davon dürfte er laut “Kurier” und “Standard” nach einem Treffen in der SPÖ-Bundeszentrale getroffen haben. Die interimistische Leitung der Löwelstraße wird der Leitende Sekretär für Organisation Christian Sapetschnig.

Sapetschnig ist zudem stellvertretender Bezirksvorsteher von Alsergrund.

Deutsch-Nachfolge offen

Eine weitere Personalie ist indes noch nicht geklärt, die Nachfolge des zurückgetretenen Bundesgeschäftsführers Christian Deutsch. Die politische Besetzung sei eine ganz andere Frage, meinte Babler am Mittwochvormittag. Der Bundesgeschäftsführer ist vom Parteivorstand zu wählen. Am Nachmittag tagt das SPÖ-Präsidium.

Titelbild: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

32 Kommentare

32 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!