»Alles durchsucht und weggeworfen«

ÖBAG-Chef Thomas Schmid beim Spuren verwischen

Es gibt neue Chats. Sie zeigen ÖBAG-Chef Schmid und seine rechte Hand Melanie Laure beim Handy-Spuren-Verwischen – rechtzeitig vor der Hausdurchsuchung bei Schmid. Inzwischen geht die WKStA davon aus, dass auch die Schmid-Hausdurchsuchung verraten worden ist. Es gibt zwei Verdächtige.

 

Wien, 10. Mai 2021 | Am 1. Oktober 2019 herrscht in ÖBAG und Finanzministerium Alarmstufe Rot. Die WKStA kommt Thomas Schmid und seiner rechten Hand Melanie Laure immer näher. Schmid nimmt sein Handy und beginnt Spuren zu beseitigen. Um 22.06 Uhr am Abend berichtet er seiner Vertrauten: „Ich habe heute alles gelöscht. Bei WhatsApp.“ Laure antwortet sofort: „Okay, hab ich gemerkt, weil auf einmal alles weg war von dir.“ Schmid ergänzt: „Und noch einmal alles durchsucht und weggeworfen. 😊😊 Genial.“ Laure bestätigt den Erfolg: „Es ist alles weg. Deine ganzen Chats.“

Schmid rechnet nicht damit, dass die WKStA auch diese Chats findet. Aber er täuscht sich. In den Chats findet die WKStA noch mehr: den Hinweis auf eine Warnung.

„Festzuhalten ist, dass MMag. SCHMID jedenfalls am 1. Oktober 2019 Chats vom Handy löschte, nachdem er offensichtlich zuvor eine Warnung von Mag. Harald NEUMANN erhielt, die dieser wiederum von „Bettina“ – vermutlich Mag. Bettina GLATZ-KREMSNER – erhielt.“

Am 10. Dezember 2019 öffnen Experten der WKStA das Schmid-Handy. Dabei fällt ihnen etwas auf. Sie notieren: „Es wirkt, als wäre WhatsApp am 9.10.2019 neu installiert worden. Dies wird im Chat mit + 43 676 3xxxxxx explizit angemerkt.“ Schmid schreibt in dem Chat: „Ich habe WhatsApp neu aufgesetzt.“ Einem deutschen Gesprächspartner schickt Schmid schon am 1. Oktober 2019 zwei Nachrichten: „Ich habe mein Handy komplett neu aufgesetzt“ und „Ebenso WhatsApp“.

Die Vorwarnung

Warum wird Schmid im Oktober 2019 gewarnt? Warum löscht er seine Chats und setzt sein Handy neu auf? Im Oktober 2019 weiß die ÖVP, dass die WKStA nicht nur blaue, sondern auch türkise Spuren verfolgt. Anfang Oktober ist ÖBAG-Chef Schmid offensichtlich vorgewarnt. Ist auch die Hausdurchsuchung, die die WKStA am 12. November bei ihm durchführt, verraten worden? Die WKStA stellt fest: „Ob MMag. SCHMID eine Kenntnis von der konkreten Maßnahme, die am 12. November vollzogen wurde, hatte, ist ha nicht bekannt. Dass er eine solche erwartete, scheint aber ausreichend indiziert.“ Schmid war also höchstwahrscheinlich vorgewarnt. Aber war es wieder die Gruppe rund um Justiz-Generalsekretär Pilnacek?

Von der WKStA bis zur Führung des Justizministeriums stellen sich viele inzwischen eine Frage: Welche Ibiza-Hausdurchsuchung ist nicht verraten worden? Eine Antwort gibt es jetzt schon: Die Hausdurchsuchungen gegen die FPÖ wurden nicht verraten. Verraten wurden nur Durchsuchungen gegen Beschuldigte der ÖVP.

(pp)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

105 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Admin
CommunityTeam (@communityteam)
10. 05. 2021 10:08

WIR STEHEN FÜR UNABHÄNGIGEN JOURNALISMUS!
ZackZack schaut der Politik auf die Finger, richtet den Blick auf gesellschaftliche Abläufe und informiert unabhängig. Das ist der Journalismus, für den wir stehen: Journalismus mit Haltung und den Tatsachen verpflichtet!

Wir erhalten weder Presseförderung noch hängen wir am Tropf der Regierungsinserate. Wir sind tatsächlich unabhängig. Und trotz vieler Versuche, uns zum Schweigen zu bringen, machen wir dank einer wachsenden Zahl an Unterstützern mit viel Kraft weiter. Gemeinsam haben wir eine starke Stimme.

Unterstütze ZackZack – eine starke unerschütterliche Stimme gegen ein türkis gefärbtes System!
Mehr dazu: https://zackzack.at/kampagne-fur-unabhangigen-journalismus/

Sig (@sig)
10. 05. 2021 15:22

Ich weiß, das ist nicht das erste Mal, dass das vorkommt.

Doch mir macht echt zu schaffen, dass nirgendwo berichtet wird über die neuen Chats, außer auf zackzack! Und das nach dem Böhmermann Auftritt!

Hilfe!

Edge83x (@edge83x)
10. 05. 2021 14:54

Wer nichts zu verbergen hat, muss auch nix löschen 🙂 Laut ÖVP und Konsorten ist ja an diesen Geschichten ja alles nix dran, warum also löscht man dann ganze Chats und Verläufe wenn eh alles immer super sauber gelaufen ist?

Gonzo (@gonzo)
10. 05. 2021 14:11

Den Ausdruck „Saupartie“ hob i eigentlich imma mit Billard (Carambol mit via Kugln) in Vabindung brocht.

Geschobelt (@geschobelt)
10. 05. 2021 14:07

Rechtsstaat oder Kriminelle Vereinigung einzelner Personen?
Der Letzte
der verlangt hatte, daß sich das Gesetz der Politik unterordnen muß, war nach Haider, meines Wissens Kickl. Aus nachfolgender Sicht, könnte man entschuldigend behaupten, beide Herrn hätten die Verfassung nicht verstanden.
Bei der jetzigen Partie aus Einzelpersonen und ihren Hintermännern, die Kraft ihrer Ämter zum persönlichen Vorteil die Gesetze wissentlich brechen, kann man diesen strafmildernden Grund nicht als Entschuldigung einbringen!
Einzelne Mitglieder dieser Regierung, bis hin in die obersten Organe der Justiz, handeln, in voller Kenntnis der Verfassung, gegen sie. Diese einzelnen Personen handeln zum persönlichen Vorteil und der Absicht, die Justiz auszuhebeln und damit den Staat Österreich zu kapern!

Aus meiner persönlichen Sicht, nach Kenntnis der bisher bekannten Fakten, kann es sich nur mehr um wenige Tage handeln, bis es zu ersten Verhaftungen und den entsprechenden Anklagen kommen wird.

Huabngast
10. 05. 2021 20:50
Antworte auf  Geschobelt

Ich fürchte die sitzen das aus. Alles andere wäre Weihnachte, Ostern und Geburtstag zusammen.

Nordicman (@nordicman)
10. 05. 2021 19:16
Antworte auf  Geschobelt

Jo, und werden sie jagen!

Surfer (@surfer)
10. 05. 2021 18:17
Antworte auf  Geschobelt

Obersten Organe der Justiz…
Der Fisch beginnt am Kopf zu stinken…

https://www.keymedia.at/news/chronik/justizministerin-zadic-muss-ibiza-video-dem-u-ausschuss-rausruecken/

Helmut1931 (@helmut1931)
10. 05. 2021 15:59
Antworte auf  Geschobelt

Der Oligarchenjet am Flughafen Wien wartet wahrscheinlich mittlerweile mit laufenden Motor auf die nächste politisch hochkarätige Fracht! Der Boom im Privat Flug Business dürfte sich damit weiter fortsetzen.
Auch das Passagieraufkommen bei den Linienflügen Moskau – Wien befindet sich im Aufwind!

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:49

Eine elendige bagage.

Expat (@expat)
10. 05. 2021 13:04

Integrität und Unrechtsempfinden = 0
Das scheint das aller Wichtigste im Jobprofil von Türkis und Blau zu sein.

Den Wählern wird das aber wieder egal sein befürchte ich, dabei können 99%+ der Wähler nichtmal einen Vorteil aus diesen Machenschaften ziehen, oder?

Und zu Verurteilungen der Beteiligten wird es in unserem Land wohl kaum kommen.

bertaweber (@bertaweber)
10. 05. 2021 14:09
Antworte auf  Expat

Gilt aber nun für Türkis und Grün……

10. 05. 2021 12:59

Die liebe rechte Hand Melanie ist ein ziemlich durchtriebenes Früchtchen, hätte ich fast gesagt.

MarkFelt (@markfelt)
10. 05. 2021 18:52
Antworte auf 

nennt man sowas nicht Beitragstäter ?

Samui (@samui)
10. 05. 2021 14:10
Antworte auf 

Warum glaubst Du ist die bei ihm?
Schon seit Jahren……

10. 05. 2021 14:52
Antworte auf  Samui

Hat sie auch eine Villa, wo man 2501 xy gerne aufnimmt?

Samui (@samui)
10. 05. 2021 14:56
Antworte auf 

Vielleicht hat sie assistiert… 😉

10. 05. 2021 15:11
Antworte auf  Samui

kann mir auch nicht vorstellen, dass das alles Selfies waren…

ManFromEarth (@manfromearth)
10. 05. 2021 15:14
Antworte auf 

… vielleicht so wie beim BH, in Reihe und “Glied” aufstellen zum Fototermin…🤔😳

10. 05. 2021 15:17
Antworte auf  ManFromEarth

ManFromEarth! Ich erinnere an Ihr Jugendschutzgesetz 🙂

ManFromEarth (@manfromearth)
10. 05. 2021 15:44
Antworte auf 

aja, das gilt beim BH aber nicht (mehr) 😉

BigR (@bigr)
10. 05. 2021 12:57

Für Beamte der Republik, ist das Verhalten des Finanzministeriums mindestens Rechtsbeugung. Die Staatsanwaltschaft zeigt sich energisch und durchhaltefähig.

Citizen (@citizen)
10. 05. 2021 16:13
Antworte auf  BigR

Hoffentlich!

Zackig (@zackig)
10. 05. 2021 11:44

Ich gehe davon aus, dass die WKStA als Nächstes die Mail- und Chatverläufe von einigen einschlägigen Justizbeamten aus der “Familie” mit der zeitlichen Abfolge der Handylöschungsversuche von Schmid abgleichen wird.

Entscheidend dabei ist meiner Meinung nach folgendes:

Über den Weg der – wie es scheint – systematisch verratenen Hausdurchsuchungen könnte es wohl dazu führen, dass ALLE involvierten Personen der “Familie” auch gem. § 129 StGB – Bildung einer kriminellen Vereinigung – zur Verantwortung gezogen werden könnten.

Wesentlich wär dabei auch herauszuarbeiten, dass die “Familie” sich zwar auch einer Partei aber eben auch bestimmter Beamten bedient, diese “Familie” aber nicht eine Partei IST, sondern nur ein Netzwerk innerhalb dieser. (Ausnahmetatbestand Abs.3 Zif 1).

(Für die Uschuldsvermuteten gilt natürlich weiterhin die Unschuldsvermutung …)

10. 05. 2021 20:50
Antworte auf  Zackig

Ich glaube du hast im deutschen StGB nachgeschaut. Im österreichischen StGB ist die Kriminelle Vereinigung in § 278 StGB, die Kriminelle Organisation in § 278a StGB geregelt. Nur: Beides liegt nicht vor! 😉

samhain
10. 05. 2021 14:11
Antworte auf  Zackig

Nachdem die Parteien nach dem Vereinsgesetz organisiert sind, dürfte das gar nicht so schwer fallen.

11. 05. 2021 3:39
Antworte auf  samhain

Die „türkise Familie“ wird man weder als Kriminelle Vereinigung, noch Kriminelle Organisation oder nach dem Vereinsgesetz verantwortlich machen können. Das spielt sich schon in ganz anderen Liegen ab. Kurz wird sich jedenfalls wegen „Falscher Beweisaussage“ verantwortlich machen müssen, beim Rest wird man sehen. Schmid, Blümel, Glatz-Kremser & Co stecken ja bis zum Hals im Schlamm. Ein Schelm, wer Böses denkt, dass etwa von Sobotka der Einwurf kommt, wonach in Untersuchungsausschüssen die Wahrheitspflicht abgeschafft gehört, um den Kurz vor einer möglichen Verurteilung zu retten. Cap hat es vor kurzem treffend auf den Punkt gebracht, wonach Auskunftspersonen zu Märchenerzählern ohne jederlei Konsequenz im Fall einer Falschaussage werden sollen. @Dr. Peter Pilz: Bitte macht weiter so! Euer nicht gekauftes und auch nicht kaufbares Medium füllt eine wichtige Lücke!

Samui (@samui)
10. 05. 2021 11:34

Ich bin ja grundsätzlich ein friedlicher Mensch. Vor ein paar Tagen hat hier jemand geschrieben, wir sollten zu den Pflaster Steinen greifen.
Ich denke er hat… leider… recht.

ManFromEarth (@manfromearth)
10. 05. 2021 15:09
Antworte auf  Samui

…. die “Steine” könnten auch Digital sein, Bits und Bytes haben mehr (Schadens) Potential als Silicium…🤔😳

pro_utopia (@pro_utopia)
10. 05. 2021 16:58
Antworte auf  ManFromEarth

es können auch Unterschriften sein, zB hier: https://mein.aufstehn.at/p/thomas-schmid-ist-untragbar
tun wir was!

ManFromEarth (@manfromearth)
10. 05. 2021 17:01
Antworte auf  pro_utopia

… erledigt.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:51
Antworte auf  Samui

Und nassen fetzen. In der franz revolution wurden gerne mistgabeln verwendet. Zum aufspießen der köpfe. Aber so weit wollen wir nicht gehen. Köpfe müssen trotzdem rollen.

Beltane (@beltane)
10. 05. 2021 13:25
Antworte auf  Samui

So geht es mir auch. Es wird von Tag zu Tag schwerer nicht die Fäuste zu ballen….

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:52
Antworte auf  Beltane

Aber ein bisschen fester. Nicht so waaach, wie basti unenergisch das fäustchen zu erheben vorgibt.

Samui (@samui)
10. 05. 2021 11:26

Xsindl

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:53
Antworte auf  Samui

Aber was für eins!

10. 05. 2021 11:03

was man trotz allem nicht vergessen darf, egal wie die heißen, die dzt Sprechpuppen im Anzug, es sind alles nur Marionetten
so schnell kann man gar nicht schauen, wird auch derjenige der dzt Kanzler spielen darf, von den Marionettenspielern fallen gelassen und abserviert, und gegeben eine/n neue/n Darsteller/in ersetzt… der/die nächste, der/die diese Rolle als Darsteller übernehmen soll, wird bereits vorbereitet, soviel kann man sich sicher sein

die haben einfach zuviel “investiert”, und die Rendite, die dzt. im 4-6 stelligen %-Bereich liegt, siehe Corona”beihilfen”, werden die sich nicht freiweillig nehmen lassen, da ist denen diese “Ablenkung” nur recht, da dies vor allem viel Nebel und Desorientierung verbreitet, und davon ablenkt, dass dzt der Staat ausgeraubt wird, in dem unser dzt. und zukünftiges Vermögen/Steuerzahlungen abgesaugt werden
und die Dummen sind die einfachen Menschen, die auf einem Trümmerhaufen zurück bleiben werden

Sinclai (@sinclai)
10. 05. 2021 12:15
Antworte auf 

Leider richtig….!👍👍👍

10. 05. 2021 10:16

Hahaha Oag glaub i jetzt ned 🙂 🙂 🙂

Genau mit denselben Worten hat in 2004 mein alter Komplize der Rotlicht König Franz K. seine Löschungsversuche mir am Handy beschrieben 😉 🙂
und es war damals schon wurscht für unsere Verurteilungen!

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:54
Antworte auf 

Sind sie ein bisschen halbseiden?

plot_in (@plot_in)
10. 05. 2021 10:11

Zur Löschung des Rechtsstaats gehört, dass man die notwendigen Informationen zur rechten Zeit erhält. Andreas Khol war vollkommen verdattert bei einem “Im Zentrum” zum Vorpreschen der ÖVP bezüglich eines Oberstaatsanwalts als es um Hausdurchsuchungen ging: “Wie kann es möglich in einem Rechtsstaat sein, dass man nicht weiß, dass die Staatsanwaltschaft gegen einen ermittelt.”

Der Verfassungsjurist Khol versteht nicht, wie man nicht vorinformiert sein kann, wen es Ermittlungen gibt. Er hält die Vorab-Informationsweitergabe als rechtsstaatliches Prinzip.

Wegen dieses Rechtsverständnisses hätte er nie mehr in irgendeine Diskussionssendung eingeladen werden dürfen. Aber im Gegenteil. Seit diesem “Im Zentrum” ist er gern gesehener Interviewpartner.

Was könnten wir nicht alles drehen und deichseln, wenn wir alle vorab informiert werden würden, wenn eine polizeiliche Ermittlung gegen uns oder unser Umfeld beginnt!

Sinclai (@sinclai)
10. 05. 2021 18:29
Antworte auf  plot_in

In den Medien geht’s auch um Quoten. Für eine gute Quote verkauft ein ÖVP Verfassungsjurist scheinbar nicht nur die Grossmutter sonder auch gleich die Verfassung mit bei? Und die Medien?Machen mit und reiben sich die Hände. So muss man es machen, wenn es gescheit krachen soll…

Samui (@samui)
10. 05. 2021 17:40
Antworte auf  plot_in

Der is sowieso das allerletzte…..
Schwarze Brut

Citizen (@citizen)
10. 05. 2021 16:23
Antworte auf  plot_in

Der uralte Khol sollte endlich seine dekadente, verkalkte Klappe halten.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:55
Antworte auf  plot_in

Solche verfassungsjuristen braucht kein mensch.

samhain
10. 05. 2021 9:56

Amtsmissbrauchsanzeige gegen alle Beteiligten? §278a?

diinzs (@diinzs)
10. 05. 2021 9:35

Zum Kotzen.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:55
Antworte auf  diinzs

Zum abwählen. Oder zum volksaufstehen.

hagerhard (@hagerhard)
10. 05. 2021 9:12

das kommt davon, wenn ma alle anderen für deppad hält.
und völlig abgehoben glaubt, dass man sakrosankt und gut beschützt ist.

ich bin grad a bissal schadenfroh.

https://www.hagerhard.at/blog/2021/04/sex-drugs-politics/

Nordicman (@nordicman)
10. 05. 2021 11:22
Antworte auf  hagerhard

Warscheinlich kommt eh wieder nic raus dabei!

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:56
Antworte auf  Nordicman

Picnic? Kommt das wort daher: dick pic nic 😁

10. 05. 2021 11:32
Antworte auf  Nordicman

es wird va von den “Medien” dafür “gesorgt werden” dass nichts raus kommt… den Medien sind 2stellige Millionen Presseförderungen wichtiger als Information oder Wahrheit

die einzige “Hoffnung” in die Richtung die ich habe, ist, paradoxerweise der dicke Fellner wenn er jetzt vollständig außer Kontrolle gerät… der wurde ja jetzt wie es aussieht off. auf die Abschussliste gesetzt nachdem er es gewagt hat zusätzlich Presseförderungen einzuklagen, und wenn der Amok läuft könnte er einen Großteil des politischen Systems mit in den Abgrund reißen

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von EndeGelaende
MeineHeimat (@meineheimat)
10. 05. 2021 8:44

Ich bin immer noch der Auffassung, dass Ibiza von einer ganz bestimmten Partei “organisiert” wurde – nach Abwicklung in die Schublade gelegt wurde um bei Bedarf darauf zugreifen zu können! Ich verwette ein Monatsgehalt (nicht das das viel wäre ..)

Nicht umsonst organisiert sich türkis Anfang 2019 die “best positionierten Plakatwände in ganz Österreich”!

Zerrt sie vor den Vorhang! bitte!

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:57
Antworte auf  MeineHeimat

Klingt plausibel.

Beltane (@beltane)
10. 05. 2021 13:31
Antworte auf  MeineHeimat

Da müsste man schon sehr naiv sein um dagegen zu wetten… 😜

Hrsg.
PeterPilz (@peterpilz)
10. 05. 2021 9:32
Antworte auf  MeineHeimat

2017 war der Giftschrank der ÖVP bereits gut gefüllt. Wir werden noch genau darüber berichten, derzeit sind wir mitten in den Recherchen.

drhe1204 (@drhe1204)
10. 05. 2021 20:58
Antworte auf  PeterPilz

Wir zählen auf die Kraft der Recherche von zackzack.
Danke PP und das grandiose Team für den Willen zur Wahrheitsfindung.

ManFromEarth (@manfromearth)
10. 05. 2021 15:11
Antworte auf  PeterPilz

@ PP und Team, wünsche noch viel Kraft und einen Eisernen Magen!

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:57
Antworte auf  PeterPilz

Danke!

10. 05. 2021 13:48
Antworte auf  PeterPilz

Gewiss ist es nicht immer lustig, Recherchen über das nationale Sprechpuppenensemble und dessen Gaststars anzustellen, sehr geehrter Herr Dr. Pilz.
Bitte bleiben Sie unbedingt dran – Unabhängigkeit und Unbestechlichkeit sind bereits absolut exklusive Alleinstellungsmerkmale von ZackZack.
Vielen Dank!
Auch die Democrazia Cristiana erlebte spät, aber doch ihre Götterdämmerung-.

Beltane (@beltane)
10. 05. 2021 13:33
Antworte auf  PeterPilz

Bin schon gespannt und danke für eure Arbeit!

10. 05. 2021 13:20
Antworte auf  PeterPilz

Ich war k.o, als ihr es nicht mehr ins Parlament geschafft habt. Doch das Schicksal hat es gut mit Österreich gemeint: Zackzack deckt schonungslos auf, wo andere Medien mit Geld oder Drohungen “besänftigt” werden. Da würde Helmi mit seiner Spaßtruppe gerne die Zeit zurückdrehen. Nix da, jetzt geht’s erst richtig los! DANKE PP und TEAM!

Nordicman (@nordicman)
10. 05. 2021 11:27
Antworte auf  PeterPilz

Mut kann man nicht kaufen.
Ich danke auch für eure Mühen, und dem in Kauf nehmen der unguten Nebentöne die euch entgegenfliegen.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:58
Antworte auf  Nordicman

Und ich wünsche viele mitglieder.

Samui (@samui)
10. 05. 2021 11:35
Antworte auf  Nordicman

Wenn’s wer kann, dann der Pilz.

10. 05. 2021 13:21
Antworte auf  Samui

PP hat die größten Skandale aufgedeckt, da hat der Türkise noch in die Windeln gemacht.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 13:59
Antworte auf 

Ich dachte, im waldviertel trägt kleinkind schnellfeuerhose.

Samui (@samui)
10. 05. 2021 15:27
Antworte auf  Bastelfan

Und an der Luft getrocknet….

10. 05. 2021 10:35
Antworte auf  PeterPilz

Dann dauert es hoffentlich nicht mehr zu lange, bis man ausrufen kann: “Man bringe den Spritzwein….”
oder alternativ
“Man bringe die nassen Fetzen…”

WoodyXXL (@woodyxxl)
10. 05. 2021 12:26
Antworte auf 

Eh sehr liab – bei mir würde es Knüppel und Sack geben…..

Bin schon gespannt, was noch alles hier aufgedeckt wird – ob es jemals für Rücktritte oder Anklagen reichen wird – ist in dieser “Republik” leider eher unwahrscheinlich.

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 14:00
Antworte auf  WoodyXXL

Geht diesmal nur über vdb.

MeineHeimat (@meineheimat)
10. 05. 2021 10:30
Antworte auf  PeterPilz

Ich danke dir dafür im Namen der Demokratie!

MandersischZeit (@mandersischzeit)
10. 05. 2021 10:13
Antworte auf  PeterPilz

Lasst euch nicht unterkriegen, und weiter so Peter! Du bist noch der einzige dem wir vertrauen können und für unser Land ehrlich arbeitet und recherchiert! ZACK ZACK war deine beste Idee und Erfindung! Ein herzliches Danke an das ganze ZACK ZACK Team!

geri (@geri)
10. 05. 2021 10:10
Antworte auf  PeterPilz

super!

siegmund.berghammer (@siegmund-berghammer)
10. 05. 2021 8:27

Und sie sitzen immer noch an den Schalthebeln. Inkl. dem Buben-Paten. Der mit Sicherheit über jede einzelne Bewegung seiner Steuerbaren bescheid weiß. Warum gibt es noch immer keine Verhaftungen wegen Verabredungs- und Verdunkelungsgefahr? Man bleibt fassungslos zurück…..

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 14:02
Antworte auf  siegmund.berghammer

Was heißt bescheid weiß. Der oberintrigant wachelt mit den hampelmanngliedmaßen, an denen mei, bonelli u vam ziehen. Grüß gott, dr lüssel, du oberabgefeanzter.

MeineHeimat (@meineheimat)
10. 05. 2021 8:45
Antworte auf  siegmund.berghammer

Ich glaub nicht, dass DER Bescheid weiß! Wie wir alle vorgeführt bekommen haben leidet der Typ gewaltig an Demenz … dann wenn er es braucht ?

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 14:04
Antworte auf  MeineHeimat

Wie sagte ein alt övpler? Mit inhalten hat er es nicht.
Das einzige, was er kann, ist vor der ballettstange verrenkungen üben, ausdruckslos dreinschauen, und inhaltsleeres nachplappern, unser plappermäulchen mit der geilen unterlippe.

samhain
10. 05. 2021 10:48
Antworte auf  MeineHeimat

ER ist dier Strohmann von MeiMeiBC

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 14:04
Antworte auf  samhain

Er ist der strohmann der reichen.

Strongsafety (@strongsafety)
10. 05. 2021 8:24

Aber die 2500 Bilder behalten. Lauter Totalversager. Alle einsperren.

samhain
10. 05. 2021 14:12
Antworte auf  Strongsafety

Da stell ich mir eine Gegenüberstrellung aber interessant vor: “Wars der Beidl oder do?”

Bastelfan (@bastelfan)
10. 05. 2021 14:05
Antworte auf  Strongsafety

Reine angeberei.

Beltane (@beltane)
10. 05. 2021 13:37
Antworte auf  Strongsafety

War nicht alles gelöscht und wurde wiederhergestellt bzw. in einem externen Backup gefunden?

MeineHeimat (@meineheimat)
10. 05. 2021 8:46
Antworte auf  Strongsafety

da fallen mir nur 3 Buchstaben ein .. von einem Tier!!!

amnauy (@amnauy)
10. 05. 2021 8:45
Antworte auf  Strongsafety

es ist alles unfassbar!!!!!!!!!!!!

Folge einem manuell hinzugefügten Link
Link zu: Politik

FPÖ zu ÖVP-U-Ausschuss: »System Reißwolf wird hochgefahren«

Die FPÖ ortet vor Beginn des U-Ausschusses zur mutmaßlichen Korruption der ÖVP “Verdunkelungsgefahr” und drängt daher auf einen möglichst raschen Start. “Das System Reißwolf wird wieder hochgefahren”, sagte Christian Hafenecker am Montag.
Link zu: MeinungLink zu: Leben