UK lässt neues Corona-Medikament zu

Ein neues Medikament verspricht einfachere Behandlung für Covid-Patienten. Im UK ist es seit Donnerstag (not-)zugelassen, in den USA und der EU laufen Zulassungsverfahren.

London, 05. November 2021 | Als erster Staat der Welt lässt das UK den Wirkstoff Molnupiravir als Coronamedikament zu. Das ist seit Donnerstag offiziell. Das Medikament wird in Tablettenform verabreicht und wirkt bei leichten bis mittelschweren Covid-19-Erkrankungen. Es soll an Menschen mit besonderen Risikofaktoren verabreicht werden, um einen schweren Verlauf der Erkrankung möglichst zu verhindern. Aktuell sterben etwa ein Drittel jener Patienten, die wegen einer Coronaerkrankung auf die Intensivstation müssen.

Entwickelt wurde das Präparat von den US-Firmen Merck & Co und Ridgeback Biotherapeutics. Molnupiravier wurde ursprünglich als Grippemedikamnet entwickelt. Seit 19. Oktober 2020 testen die Pharmaunternehmen den Wirkstoff auch an Covid-Patienten. Molnupiravier hat von britische Arzneimittelbehörde MHRA eine Notfallzulasung erhalten. Die US-amerikanische FDA prüft eine Notfallzulassung, die im Oktober 2021 beantragt wurde, bei der Europäischen Arzneimittelagentur EMA läuft ein rolling-review-Verfahren.

Einfache Anwendung als Vorteil

Molnupiravir führt beim Kopieren der Virus-RNA zu Fehlern und behindert so die Vermehrung des Coronavirus im Körper. Lagevrio, wie das Medikament im UK heißt, soll Risikopatienten bis zu fünf Tage nach einem positiven Coronatest verabreicht werden. Laut Studien könnte dadurch das Risiko, einen schweren Verlauf zu erleiden, halbiert werden. Der Vorteil von Lagevrio gegenüber gängigen Behandlungsmethoden bestehe vor allem in der einfachen Anwendung in Tablettenform, erklärte Merck-Manager Robert Davis gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters.

Molnupiravir könnte insofern ein “Game-Changer” in der Behandlung von Coronapatienten sein, hofft Public-Health-Expertin Amesh Adalja von der Johns Hopkins-University. Eine Ansteckung mit dem Virus verhindert das Medikament aber ebensowenig, wie es schwere Verläufe zuverlässig ausschließen kann.

Die Corona-Pandemie hat bisher 5,2 Millionen Menschen das Leben gekostet. Österreich steckt aktuell in der vierten Welle der Seuche. Die Ansteckungsrate unter Personen ohne Impfung ist etwa fünfmal höher als unter Geimpften. Ähnlich ist das Verhältnis auf den Intensivstationen.

Vielversprechendes von Pfizer

Der US-Pharmakonzern Pfizer gab am Freitag bekannt, dass ein vergleichbare Medikament des Konzerns in Studien das Risiko eines schweren Verlaufs um 89 Prozent reduziert. Das Medikament könnte kommendes Jahr zugelassen werden.

(tw)

Update: Der Artikel wurde um 13:00 um das Statement von Pfizer ergänzt.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

265 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Prokrastinator
6. 11. 2021 0:26

Das Betthupferl:

Peter Doshi “live”

https://www.youtube.com/watch?v=OvM5meOXk9o

Prokrastinator
6. 11. 2021 0:24

https://www.youtube.com/watch?v=hxNuCpM_31s

Im Beitrag enthalten ein Besuch des Bayrischen Rundfunks in einer Münchener Klinik. Der Arzt schildert warum man Ivermectin dort anwendet.

Nix von Pferdemedizin. Wer das geglaubt hat oder immer noch glaubt……

Grete
6. 11. 2021 8:32
Antworte auf  Prokrastinator

Guten Morgen. Schlafen Sie irgendwann auch einmal?
Dass Ivermectin nur eine Pferdemedizin ist, glaubt doch ohnehin niemand (mehr). Das wird nur entweder als Provokation oder aus sturem Festhalten daran, dass nur der Stich hilft, benützt.

Anonymous
6. 11. 2021 9:00
Antworte auf  Grete

Er schläft jetzt ein bisschen. Hoffe ich zumindestens..

Anonymous
6. 11. 2021 7:52
Antworte auf  Prokrastinator

Guten Morgen.

You made my day)

LeoBrux
5. 11. 2021 19:34

Empfehle diesen Artikel:
https://www.krone.at/2548494

— “13 Intensivpatienten pro Million Geimpfter
Dass die Impfung grundsätzlich Sinn macht und wirkt, zeigt sich, wenn man sich vergegenwärtigt, dass von mehr als 5,6 Millionen vollständig geimpften Österreichern am 2. November nur 74 auf einer Intensivstation behandelt wurden. Das entspricht 13 Intensivpatienten pro Million Geimpfter. Umgekehrt wurden von 3,2 Millionen nicht vollständig geimpften Personen 230 auf einer Intensivstation betreut. Das entspricht 72 Intensivpatienten pro Million Ungeimpfter.” —

Zwischen Geimpften und Ungeimpften steht es also im Moment 13:72.
Und die 13 Geimpften verdanken vielleicht den Ungeimpften auch noch ihr Unglück.

Die Ungeimpften stehen hinter der zunehmenden Zahl derer, die jetzt wieder die Intensivstationen bevölkern. Sie sind auch die Ursache der kommenden Restriktionen.
Wären in Österreich (fast) alle geimpft, hätte man Covid-19 vorläufig (!) besiegt.

Prokrastinator
6. 11. 2021 0:24
Antworte auf  LeoBrux

Mehr Milchmädchen-Rechnung geht nicht. Gut, dass Sie nur Deutsch unterrichten.

LeoBrux
6. 11. 2021 5:41
Antworte auf  Prokrastinator

Es ist halt ein Faktum, dass die allermeisten Covid-Patienten, die in den Intensivbetten liegen, Nicht-Geimpfte sind.

Dass es so ist, können Sie natürlich nicht zugeben. Sonst ständen Sie ziemlich blamiert da. Also MUSS es irgendwie falsch sein. Da können die Krankenhausärzte noch so deutlich sprechen … ein Prokrastinator hört da nicht hin.

In Bayern, so hab ich gelesen, ist das Verhältnis Geimpfter- Ungeimpfter in Intensivpflege sogar noch deutlicher.

Man sieht, die Ungeimpften machen uns zu schaffen. Sie machen auch dem Tourismus und dem Gaststättengewerbe zu schaffen. Sie sind ziemlich teuer, diese Verantwortungslosen.

Samui
5. 11. 2021 18:15

Heute war NELKE unser Corona Autor, noch gar nicht da….irgendwie fehlen mir seine Geschichten.

nikita
5. 11. 2021 18:32
Antworte auf  Samui

Mit nicht 😬
Die sind immer noch mit dem Ludwig beschäftigt

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
Samui
5. 11. 2021 18:34
Antworte auf  nikita

😉

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:28

Warum dauert die Zulassung in der EU immer so lange? In England wird zugelassen und in der EU wird ewig lange geprüft. In den USA wird zugelassen und in der EU wird geprüft….Das ist mittlerweile ärgerlich weil trotz eindringlicher Prüfung kommt die EU zu keinen anderen Ergebnissen, es dauert halt nur länger. Zeit die wird derzeit einfach nicht haben.

Samui
5. 11. 2021 17:37
Antworte auf  KarinLindorfer

Stimmt, ich hoffe es dauert deswegen so lange weil genau” drauf gschaut ” wird.

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:43
Antworte auf  Samui

Hoffentlich liegts nicht an der Bürokratie der EU, was ich fast befürchte.

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:42
Antworte auf  Samui

…. davon gehe ich aus, oder so….🧐

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:33
Antworte auf  KarinLindorfer

…. da finden Sie einen Hinweis warum das in der EU so lang dauert und in den USA nicht.
https://de.wikipedia.org/wiki/Arzneimittelzulassung
(weiter unten)

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:26

i.V. der heutige Tierartikel: – weils grade irgendwie passt
https://mfe.webhop.me/umwelt/tierische-newcomer-diese-arten-kennt-man-erst-seit-kurzem/

nikita
5. 11. 2021 17:41
Antworte auf  ManFromEarth

Die Rüsselschildkröte ist mein Favorit, köstlich 🤩

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:45
Antworte auf  nikita

@KarinLindorfer
@nikita
… die ist schon richtig “besonders”, mir gefallen die grüne Schlange und der Gekko recht gut… 🤩

KarinLindorfer
5. 11. 2021 18:02
Antworte auf  ManFromEarth

Schildis sind einfach so originelle Tiere. Und dann gleich eine mit Staubsauger.🐢

Samui
5. 11. 2021 18:03
Antworte auf  KarinLindorfer

Die Dyson Kröte 😉

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:41
Antworte auf  ManFromEarth

Eine Rüsselschildi unglaublich. Viele Arten werden wir allerdings nie zu Gesicht bekommen weil sie vorher aussterben werden.

Samui
5. 11. 2021 17:38
Antworte auf  ManFromEarth

Wir kennen vieles erst seit kurzem….

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:42
Antworte auf  Samui

🤣

Samui
5. 11. 2021 17:12

Unser Fechter wird scheinbar müde.
Tja, das Leben als Impfverweigerer ist nicht einfach…😉

nikita
5. 11. 2021 17:22
Antworte auf  Samui

Vllt ist der Spiegel inzwischen kaputt? Jetzt fehlt ihm der Partner 😉

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:53

Inkompetenz gehört zum guten Ton.
Lügen ist Teil der Dramaturgie.
Opportun ist Vertragsbestandteil.
Nachdenken oder Vordenken oder zu Endedenken ist verboten.
Wie gscheit muss man sein oder sich anstellen um all das gleichzeitig zu erfüllen.
Im Handbuch Politik und Karriere steht :
Schauen sie nach oben und halten sie sich an der Obrigkeitsgeometrie fest.

Samui
5. 11. 2021 17:05
Antworte auf  Spiegelfechter

War das die Anweisung an Impfverweigerer?

nikita
5. 11. 2021 17:13
Antworte auf  Samui

Ich schmeiß mich weg🤣🤣🤣

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:07
Antworte auf  Samui

… irgendwas ist heute kaputt, was blos???

Samui
5. 11. 2021 17:17
Antworte auf  ManFromEarth

Die Impfverweigerer haben sich geöffnet.
Ihr neuer Sprecher Spiegelfechter ( reimt sich😃) erklärt uns wie Sie ticken.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Samui
ManFromEarth
5. 11. 2021 17:20
Antworte auf  Samui

…. irgendwas Tsunamihaftes kommt mir vor… 😱

nikita
5. 11. 2021 17:12
Antworte auf  ManFromEarth

Die Psychiatrie ist überfüllt, sie haben alle freigelassen 🥳

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:22
Antworte auf  nikita

… nö. hab nachgeschaut, die sind noch alle da, die sinds nicht.
Hab gestern die Rede vom Herrn K. gehört, denke das ist die Pressestelle der 400nm Partei….😫

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:47
Antworte auf  ManFromEarth

Die Rede von Herrn K. hat mich auch etwas ratlos zurückgelassen und das ist bei mir selten der Fall. Wo er das alles wohl her hat?

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:52
Antworte auf  KarinLindorfer

ZZ-Forum….?

Samui
5. 11. 2021 18:21
Antworte auf  ManFromEarth

👍

nikita
5. 11. 2021 17:26
Antworte auf  ManFromEarth

Ymmd
Ich brauche jetzt etwas Flüssigkeit🍻

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:30
Antworte auf  nikita

… bitte gerne, hoffe es ist was passendes dabei…. 😉
🍺 🍻 🥂 🍷 🥃 🍸 🍹 🧉 🍾

nikita
5. 11. 2021 18:00
Antworte auf  ManFromEarth

Danke, ich bleib beim 🍺, da kenne ich mich aus🙈

Samui
5. 11. 2021 18:01
Antworte auf  nikita

Perfekt…🍻🍻🍻

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:45
Antworte auf  ManFromEarth

Man muss aber nicht gleich übertreiben…

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:47
Antworte auf  KarinLindorfer

Übertreiben? heute reicht die Hälfte nicht… 🥴

KarinLindorfer
5. 11. 2021 17:59
Antworte auf  ManFromEarth

Ich glaub ich brauch heute auch einen Besuch bei der Hausbar. Ich kann ja vieles verstehen aber nicht, dass sich ein 80ig Jähriger nicht impfen lässt und dann munter durch die Gegend gondelt und nicht einmal Bedenken hat Andere anzustecken wenn er eh schon tagelang unter Atembeschwerden leidet. Leben manche Leute auf einem anderen Stern?

ManFromEarth
5. 11. 2021 18:35
Antworte auf  KarinLindorfer

…. es verstößt gegen die Menschenrechte wenn jemandem verboten wird jeden beliebigen anderen anzustecken, dieser soll dann schauen wie er damit zurecht kommt, oder sterben….
Es ist Verfassungswidrig jemandem vorzuschreiben wie er sich in einer Pandemie zu verhalten hat….

PS: ich empfehle die Lektüre der Österreichischen Verfassung.

nikita
5. 11. 2021 18:07
Antworte auf  KarinLindorfer

Leider nein 😇

Samui
5. 11. 2021 18:00
Antworte auf  KarinLindorfer

Leider ja…. Prost 🥂

Samui
5. 11. 2021 17:24
Antworte auf  ManFromEarth

Der Typ hat sich auch geöffnet…. unfassbar was der da von sich gegeben hat.
Sein bissi komischer Blick macht mich auch nervös.

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:28
Antworte auf  Samui

….. habe viele Menschen getroffen die Neuroleptika nehmen müssen. die schauen auch so drein und sind oft auch oft so drauf….🤪

nikita
5. 11. 2021 18:02
Antworte auf  ManFromEarth

🤕⛑️ vorsichtshalber

Samui
5. 11. 2021 17:41
Antworte auf  ManFromEarth

Ich wollte es vorsichtig ausdrücken. Ein befreundeter Psychiater hat mir den Typ beschrieben…. aber das darf man hier nicht schreiben.

nikita
5. 11. 2021 18:03
Antworte auf  Samui

🤯

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:50
Antworte auf  Samui

…. es ist schon befremdlich was (oft dringend nötige) Medikament so mit Menschen anstellen können….🙁

Prokrastinator
5. 11. 2021 18:06
Antworte auf  ManFromEarth

Ihr alle merkt schon gar nicht mehr, wie viel Niedertracht Ihr da in die Welt posaunt.

Da sind Sie wohl endlich in der Gesellschaft angekommen, wo Sie schon immer hinwollten.

ManFromEarth
5. 11. 2021 18:39
Antworte auf  Prokrastinator

….. an dieser Stelle verweise ich wieder einmal auf Russels Teekanne!

nikita
5. 11. 2021 18:12
Antworte auf  Prokrastinator
Samui
5. 11. 2021 18:17
Antworte auf  Prokrastinator

Wasser noch heiß in der Wanne?

Samui
5. 11. 2021 18:14
Antworte auf  nikita

Interessanter Link😉

Samui
5. 11. 2021 18:09
Antworte auf  Prokrastinator

In welcher Gesellschaft bist Du?.
Beim Spiegelfechter?
Na super…..

nikita
5. 11. 2021 18:04
Antworte auf  ManFromEarth

💉💉💉 sehr hilfreich

Grete
5. 11. 2021 16:27

Ist Ivermectin schwierig anzuwenden? Davon habe ich noch nichts gehört.

Oder kann es sein, dass ein neues Medikament mehr Geld einbringt? Und die Pharma langsam draufkommt, dass die Leute keine Lust mehr auf Nicht-Information haben? Sie sich deshalb nicht mehr impfen lassen wollen und daher schnell ein Medikament her muss?

Wieviele Game-Changer hatten wir schon?
Aber sie waren billig zu haben. Daher verschwanden sie wieder aus der medialen Öffentlichkeit

Das Medikament kann keine Ansteckung verhindern.
Aber die Impfung kann das schon. das sehen wir gerade. Sie wirkt und ist sicher. Wieso landen dann Geimpfte überhaupt im Spital?

Am 21. 10. 21 waren in Vorarlberg gleich viele Geimpfte auf der Normalstation wie Ungeimpfte. Auf der Intensiv lag ein Ungeimpfter und ein Geimpfter. www. zahlenfreak.at (Quelle Vbg KH Betriebs Ges.m.b.H.)

Woher bitte haben Sie die Information, dass die Ansteckungsrate unter Ungeimpften fünfmal größer ist als die unter Geimpften? ich habe schon andere St

Anonymous
5. 11. 2021 19:54
Antworte auf  Grete

Ihre Fragen sind rhetorisch Grete- oder?

Wir sind erste Welt. Uns kann man schröpfen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:51
Antworte auf  Grete

Die Politiker treffen Entscheidungen nach Unfragen. Um ein Direktmandat zu erhalten, werden Wahlkreise geändert, man kanditiert nicht selten in einem Wahlkreis, wo einen niemand kennt.
Die Politiker sind aber Spitze im Gefühl, viel von Statistik zu verstehen, Umfragen zu deuten etc.
Nun führen schon seit mehr als zwanzig Monaten deren Denke, deren Entscheidungsprinzipien und deren Kenntisse der Statistik zu den Coronamaßnahmen mit den Begründung, es handle sich um ein wissenschaftliches Herangehen, wissenschaftlich begründete Entscheidungen zum Schutz der Gesundheit der Bevölkerung.
Die Politiker sind unfähig, Tatsachen zu erkennen, sie lassen sich gern irreführen.

Politiker treffen immer politische Entscheidungen.
Private Entscheiduhngen meist nur im privaten Lebensbereich. Private verheerende politische Entscheidungen, nur wenn es um die Rettung der eigenen Haut geht. Merkel geht es kaum um die eigene Haut, es sei denn sie wird erpresst, wozu es keine Beweise gibt.
Korruption, Lobbyismus sind untrennbar vom politischen Geschäft, gehörenn zu Politik.

Samui
5. 11. 2021 16:34
Antworte auf  Grete

Netter Versuch Grete, ich befürchte auch Ihr Kommentar wird untergehen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:50
Antworte auf  Samui

Das ist sowieso das Lustigste. Wie haben die links-grünen Gutmenschen damals auf Monsanto wegen dem Genmais geschimpft. Genmais? Nein, never ever. Und heute lassen sie sich eine Genplörre ohne Langzeitstudien und die vor Corona noch niemals Menschen verabreicht wurde, willig und ohne zu hinterfragen in den eigenen Körper spritzen.

Sinclai
5. 11. 2021 18:06
Antworte auf  Spiegelfechter

Respekt! 👏

Samui
5. 11. 2021 16:20

Flood the Zone with Shit😃
Die einzige Waffe der Impfverweigerer.
Herrlich.🥂🍻

Prokrastinator
5. 11. 2021 18:03
Antworte auf  Samui

Ja richtig. 5 sinnlose “Kommentare” hintereinander absondern (quasi ein Selbstgespräch) und sich dann über “flood the zone with shit” beschweren.

Ich finde es zwar schön, dass Sie auch einmal etwas lernen, auch wenn es nur ein Sprücherl ist, aber sich über die eigene Scheisse beschweren wirkt dann doch irgendwie besachwaltet.

Samui
5. 11. 2021 18:07
Antworte auf  Prokrastinator

Ned ärgern, setz Dich in die Wanne, schreib bissi was, schneide Dir die Haare selbst.
Und bitte…. setz in den Öffis eine Maske auf.
Und eine Kopfbedeckung….. wegen der selbst fasonierten Haare. 😉

nikita
5. 11. 2021 16:48
Antworte auf  Samui

👍👍👍

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:49
Antworte auf  nikita

Und niemand stellt die Frage: Warum gab es so etwas bisher nie? Eine Impfung die angeblich wirkt aber alle 6 Monate aufgefrischt werden muß?

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:10
Antworte auf  Spiegelfechter

… einfache Antwort: bisher gab es das Internet nicht in dieser Form, Stammtische haben keine so große Reichweite um das ganze öffentlich zu kommunizieren….
Vielleicht hilft auch das weiter:
https://mfe.webhop.me/medizin/warum-gibt-es-impfungen-fakten-zur-geschichte-der-impfung/

nikita
5. 11. 2021 17:05
Antworte auf  Spiegelfechter

Die Schutzwirkung gegen Cholera tritt etwa eine Woche nach der Impfung ein. Um einen kontinuierlichen Schutz zu erreichen, wird für Kinder im Alter von zwei bis sechs Jahren eine Auffrischungsimpfung innerhalb von sechs Monaten, bei Kindern ab sechs Jahren und bei Erwachsenen innerhalb von zwei Jahren empfohlen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:28
Antworte auf  Samui

Der Begriff “Booster-Impfung” scheint sich bei den Lügnern durchgesetzt zu haben. Hätte man sie “3.-Impfung” genannt, wäre so mancher Schlafmichel vielleicht nachdenklich geworden. Aber so einen tollen “Booster” den haut man sich natürlich gerne rein. Auf diese Weise spart man sich auch Bezeichnungen für zukünftige weitere “Impfungen”. Da wird einfach nur “nachgeboostert”.

Samui
5. 11. 2021 16:04

Das , was da heute hier abgeht haben sich die Schwurbler selbst eingebrockt. Selbst der Guru der Leugner Prokastrinator ist verstummt😃
Ein besseres Beispiel , welche Geisteshaltung Impfgegner haben gibt es nicht.
Ey…. Spiegelfechter ist einer von Euch Impfverweigerer, Verschwörer….seid stolz auf Ihn. Er hält Euch den Spiegel vor. Sinnloses Gelabber…..ich finde es amüsant. Wollte eigentlich gehn, aber das gebe ich mir.
Die Demaskierung der Schwurbler 👍

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:07
Antworte auf  Samui

Die Impfung kann und soll ja nicht schützen, sie soll nur halbjährlich an uns gespritzt werden.
Die Impfbestätigungen, die ab Anfang 2021 in Israel ausgestellt wurden, hatten eine Gültigkeit von genau 6 Monaten. Das gilt als Vorbild.
Freund Spahn hat für 2022 bereits in diesem Sommer weit über 200 Mio Portionen Impfstoff bestellt, also 2,5 Stück für jeden Bundesbürger, vom Säugling an.
Und da wundert sich jemand, dass die unsägliche Regierung und ihre Helfershelfer den Impfdruck erhöhen?
Die Impfung ist das Ziel, nicht die Gesundheit. Das stand vom ersten Tag an fest. Merkel hat sich diesbezüglich schon im März 2020 verquatscht…
Was danach folgte, war Salami-Taktik vom Feinsten, leider ziemlich erfolgreich.

Samui
5. 11. 2021 16:10
Antworte auf  Spiegelfechter

😃

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:11
Antworte auf  Samui

Booster ist Resteverwertung. Ab 2022 wird Pfizer eine neue Formel verwenden, die keine Kochsalzlösung zur Verdünnung benötigt. Sie haben den Stoff bereits für die ab 5J. angepasst und Tromethamin mit beigemischt, das als Blutsäuresenker fungiert. Wird auch benutzt um bei Herzinfarkt zu stabilisieren. https://www.fda.gov/media/1

Die Schweizerische Gesellschaft für Allergologie und Immunologie stuft das Zeug als kritisch ein.
Dieser Inhaltsstoff ist auch seit Anfang an bei Moderna im Einsatz, jedoch zeigt Moderne eine viel höhere Neigung für Herzmuskel und Herzbeutelentzündungen.

Der bisherige Stoff von Pfizer muss verdünnt werden und danach leicht gekippt werden. Wenn man jedoch die Fläschchen danach geschüttelt hat, ist der Stoff unbrauchbar. Steht auch so in der Anleitung. Ich möchte nicht wissen, in wie vielen Impfzentren das Zeug geschüttelt wurde. Ein Schelm wer dabei böses denkt.

Samui
5. 11. 2021 15:50

Da is ja LB harmlos 😃

nikita
5. 11. 2021 16:02
Antworte auf  Samui

Die Coronasekte, sorry die Coronaexperten haben Zack Zack übernommen. Da kann ich nicht mehr mithalten, das ist mir zu anspruchsvoll 😉🥂

Samui
5. 11. 2021 16:22
Antworte auf  nikita

Bleib da…. die Impfverweigerer sind verstummt. Das hat bisher noch keiner geschafft. Der Typ is doch echt crazy aber unterhaltsam. Ein Leugner halt.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:26
Antworte auf  Samui

Im Vatikan gibt es eine Impfpflicht für die Garde. Und raten Sie mal welcher Impfstoff und nur der verspritzt wird. Richtig Biontech. Der mit den Resten von abgetriebenen Föten.

nikita
5. 11. 2021 19:06
Antworte auf  Spiegelfechter

Uijuijui

Samui
5. 11. 2021 16:31
Antworte auf  Spiegelfechter

Fake

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:48
Antworte auf  Samui

soweit ich informiert bin, kann die beschränkte Zulassung auf Antrag für ein Jahr verlängert werden. Oder die EU entscheidet dem Impfstoff eine reguläre Zulassung zu erteilen, dann gilt diese für 5 Jahre. Da der Antrag für die beschränkte Zulassung nicht gestellt wurde, denke ich man spekuliert auf die EU Entscheidung. Oder auch: man ist sich ziemlich sicher

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:47
Antworte auf  Samui

Der Love-Priest Timm Kellner hat, um ein Zeichen zu setzen, diesen Oger Sahin und seine Tusse angezeigt wg. fahrlässiger Tötung und Totschlag an dem 12 jährigen Kind, das in Cuxhaven mit hoher Wahrscheinlichkeit an der 2. Impfdosis verstorben ist. Das wird ihm natürlich ne Menge Ärger einbringen, aber es wird Zeit dass die Leute durch solche Aktionen mal aufwachen.

Hat das RKI eigentlich inzwischen mal rausgefunden, wieviel absolut und in Prozent der Bevölkerung inzwischen gesumpft wurden? Das ist doch ein Witz dass die das nicht mal auf 5% genau beziffern können, wo doch dieser Sumpfstoff so kostbar ist und “der Deutsche” doch allgemein solche Dinge sehr akribisch und akkurat, naja ausführt wohl nicht, aber dokumentiert, um auf dem aktuellsten Stand zu sein.

“Schande! Schande! Schande!”

Samui
5. 11. 2021 16:12
Antworte auf  nikita

😃Heute erleben wir , wie die Sekte denkt.
Ist doch super. Die Schwurbler sind alle baff. Besser geht’s gar nicht.

nikita
5. 11. 2021 16:32
Antworte auf  Samui

👏👏👏🥳🥳🥳

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:48
Antworte auf  nikita

Am 20. Dezember läuft Biontech aus. Eine Verlängerung hätte 6 Monate zuvor beantragt werden müssen. Wurde aber nicht.

Aber ich habe wenig Hoffnung: irgendetwas werden unsere Lügenbarone schon wieder hintricksen. Villeicht eine reguläre Zulassung.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:13
Antworte auf  Samui

Ich finde es inzwischen belustigend, wie viele Menschen darauf hinweisen, sie seien doppelt geimpft. Das Problem ist aber, es müssten jetzt ja rund 70% zugeben, der staatlichen Propaganda aufgesessen zu sein. Ich drehe den Spieß jetzt um, wenn mir einer gar zu frech wird. Sage dann, bitte halten sie Abstand, es könnte sich auch um eine selbst verbreitende Impfung handeln, die ich nicht will.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:06
Antworte auf  nikita

Eine entscheidende weitere Frage fehlt! Warum soll nun die dritte Impfung schützen, wenn die beiden davor eben nicht schützen? Weder vor Ansteckung, noch vor Erkrankung, noch vor dem Tod, noch vor der Weiterverbreitung? Fachleute haben mehrfach davor gewarnt, innerhalb einer “Pandemie” zu impfen, da das die Mutation des Virus fördert. Deswegen funktionieren ja all die Impfungen nicht zufriedenstellend, bei Viren die schnell mutieren.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:51
Antworte auf  Samui

Wenn die Politik so weitermacht dann wird das Volk aufstehen und Strafen wie im Mittelalter anwenden. Anders ist der heutigen Politik nicht mehr beizukommen.
Basta. Ich habe gesprochen.

Samui
5. 11. 2021 15:57
Antworte auf  Spiegelfechter

Fertig?

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:59
Antworte auf  Samui

Ähm, kann mir einer erklären, wie man das hier mit dem “liken” macht? Irgendwie kapiere ich nicht, wie das geht, würde aber gern einige Beiträge liken.

Grete
5. 11. 2021 20:40
Antworte auf  Spiegelfechter

Sie klicken einfach auf das +Zeichen links unter dem Kommentar.

Samui
5. 11. 2021 16:39
Antworte auf  Spiegelfechter

Nur meine bitte 😉

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:47
Antworte auf  Samui

ich werfe mal eine Frage in den Raum oder vielleicht mehrere Fragen: Für welchen Zeitraum gilt die vorläufige (beschränkte Zulassung) der Impfstoffe und ist eine Verlängerung der Zulassung bereits beantragt?

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:05
Antworte auf  Spiegelfechter

https://europa.eu/european-union/about-eu/agencies/ema_de
… bitte Ihre Frage hier platzieren, da wird Ihnen direkt geholfen!

nikita
5. 11. 2021 15:55
Antworte auf  Spiegelfechter

Hugh🪶🤦

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:59
Antworte auf  nikita

VERSCHWINDET VON DER ERDE

Mehrzahl der Deutschen für Impfpflicht meldet gerade N-TV.

Nachtigall ick hör Dir trapsen.

https://www.n-tv.de/panoram

Trotz hoher Impfquote steigen die Fallzahlen und Schuld haben die Ungeimpften, so das mediale und politische Mantra. Dass dies so kommen wird, haben Kritiker vor 1!/2 Jahren voraus gesehen.

Es ist zwar absolut unlogisch, wenn bei extrem höherer Impfquote als 2020, die Ungeimpften die explodierenden Fallzahlen verursacht haben, dafür aber spricht ALLES dafür, dass die Leute gerade wegen der Impfung erkranken.

Es gab und gibt Leute, die behaupten, dass hier ein globales Euthanasieprogramm nach der Ideologie des Pfaffen Thomas Malthus läuft, dies aber klingt dermaßen irrational, dass es wahr sein könnte. Fakt ist, dass zu allen Zeiten keine Herrschaft je davor zurück gescheut ist, gesellschaftliche Probleme mittels Massenmord zu lösen.

Samui
5. 11. 2021 14:52

Sinnlos heute. Schade drum.
Schönen Freitag…….

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:12
Antworte auf  Samui

…Ich bin wirklich gespannt, wie die Regierung gedenkt, diese Paradoxie der Bevölkerung zu erklären….
Vermutlich genauso wie sie es die ganze Zeit machen. Mit Verschleierung. Letztes Statement vom scheidenden Kanzleramtsdarsteller: Man ist in Zukunft erst nach 3 Dosen vollständig immunisiert. Heißt im Umkehrschluss dass auch 2 fach geimpfte im Krankenhaus aus ungeimpft gezählt werden. ….Ich mache mir die Welt, wiediewiedieiwie sie mir gefällt.

Samui
5. 11. 2021 14:39

Wir sollten alle mal bisschen Luft rauslassen.
Da nehme ich mich nicht aus.
Interessanter Artikel vom Falter
https://www.falter.at/zeitung/20211105/delta-kann-das-besser?ref=homepage

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:42
Antworte auf  Samui

Immer wieder: Es ist primär das deutsche Volk, das es offenkundig über Jahrzehnte nicht anders will, da helfen auch keine Umfragewerte, die nie in der Wahlurne ankamen!! Alles, worüber sich Konservative und Patrioten beschweren, wird vom Wahlvolk bis zu 90% ewig geduldet bis mitgemacht!! – Also ist nicht die Haupt-Ursache des heutigen -aber realpolitisch gesehen nur von 10-20% so empfundenen – Übels, daß eine bevölkerungsmäßig kleine Gruppe (aber ähnlich geht es doch durch die ganze Geschichte) von R2G-nahen und merkelistischen Personen sich die Dominanz im öffentlichen Raum erkämpft hat (schließlich haben Adenauer und Kohl lange Jahre Wahlen gewonnen und Regierungen innegehabt gegen diese schon immer rotgrün-linksliberal gesinnte Minderheit in Medien, Kultur, Bildungsbereich, usw.), sondern es ist primär ein politisch entweder nur schuldlos unfähiges oder schuldhaft dumm-dumpfes, moralisch runtergekommenes Vok, das -es könnte ja anders in der freiheitlichen Demokratie- per Wahlen diese (vor allem von SPD-DGB, GRÜN, PDS gestützte!!) Minderheit-Dominanzler läßt und alles Übel der Merkelkratur und Voriger durchläßt bis bejaht schon seit den 80ern. Z.B. einst in den 70ern der SPD-Kultursenator Hassemer in Berlin, der das Volk umerziehen wollte, indem er bis dahin verpönte abstrakte Kunst in den öffentlichen Raum stellte.

Samui
5. 11. 2021 14:46
Antworte auf  Spiegelfechter

Neuer Nick? Das ging aber schnell😃

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:12
Antworte auf  Samui

Darüber habe ich heute auch den Kopf geschüttelt. Helge Braun, der Mann, der seine Anzüge bei Globetrotter in der Zeltabteilung kauft, hatte uns ja ein Ende aller Maßnahmen versprochen, nachdem jeder ein Impfangebot erhalten hat. Es läuft wohl eher auf ein lebenslanges Impfabo hinaus. Alle 6 Monate muss geboostert werden, ansonsten darf man nicht mehr ins Restaurant oder Theater. Und arbeiten ohne PCR-Test natürlich auch nicht. Ich denke, Todesfälle und Impfnebenwirkungen werden sich dadurch potenzieren. Und die Bereitschaft der Bevölkerung zur Impfung erheblich abnehmen. Man kann sich als Ungeimpfter also schon mal freuen: Bald gehört man wieder zur Mehrheit!

Prokrastinator
5. 11. 2021 14:34

Na, da ist die Zensur heute aber fleißig……..

Anonymous
5. 11. 2021 20:27
Antworte auf  Prokrastinator

Gehts jetzt auch hier los mit der Zensur? So wie die Verschwörungstheoretiker vorausgesagt haben. Approved))

Es geht alles seinen Gang.

Samui
5. 11. 2021 16:13
Antworte auf  Prokrastinator

Ja stimmt, also aufpassen mein lieber Freund 😉

Spiegelfechter
5. 11. 2021 16:46
Antworte auf  Samui

Hier sieht man, was man von Fachleuten, die Politiker geworden sind und von denen man einiges an Fachwissen meint voraussetzen zu müssen, zu halten hat: Nichts. Es ist traurig, dass Herr Braun als Mediziner offensichtlich von der Problematik der Mutation von Viren noch nichts gehört hat und dass eine Impfung die mutierten Viren praktisch nicht fasst. Daher hat die Impfung nichts genutzt und die Geimpften haben sich in trügerischer Sicherheit gefühlt. G2 ist ein Schuss in den Ofen und die Boosterei ebenso.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:42
Antworte auf  Prokrastinator

Wieso sieht niemand den rosa Elephanten im Raum?

2/3 sind geimpft und werden nicht mehr getestet, trotzdem haben wir ein Allzeithoch an neuen Infektionsfällen. Das lässt nur einen Schluss zu: Die Impfung wirkt kontaproduktiv, Sie schützt nicht, sondern hilft das Virus zu verbreiten.

Ich will gar keine komplizierten Erklärungen dazu, das sind die Facts und Punkt!

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:12

Haltungsjournalismus und Meinungsmache statt Information haben wir ja schon lange. Nur viele merken’s einfach nicht.
Früher gab es in der Tagesschau höchstens mal eine Minute lang einen eindeutig als “Kommentar” gekennzeichneten Meinungsbeitrag. Heutzutage hat die gesamte Sendung nichts mehr mit Information/Nachrichtenvermittlung zu tun….

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:43
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Der Publizist Henning Rosenbusch hat darauf hingewiesen, dass Gemeinschaftsethik bislang immer ein “Nazi-Ding” gewesen sei (er bezog sich auf die Aussage von Buyx, Vorsitzende des Ethik-Rates, dass die Impfentscheidung keine Privatsache sei…). Er verwies auf einen Wiki- Eintrag “Neue Deutsche Heikunde”, in dem es heißt: “Das Grundrecht auf körperliche Unversehrtheit konnte aufgrund der veränderten Zielgruppe ärztlichen Handelns und der damit verbundenen Umdeutung ärztlicher Ethik (auch von einer Individualethik zu einer Gemeinschaftsethik aufgehoben werden.”
Da sind wir also wieder angekommen. Und dann darf man keine Vergleiche ziehen?

Zauberberg
5. 11. 2021 15:38
Antworte auf  Samui

https://www.orf.at/#/stories/3235440/

Man könnte stundenlang Zahlen hin und her verlinken, das nützt aber niemandem.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:52
Antworte auf  Zauberberg

Sarkasmus/Satire ON:
Inzwischen denke ich, dass etliche Politiker von einer “Größenwahnpandemie” (Scheinbar hat ein A.H. doch “Spuren” hinterlassen!!) befallen sind.
Früher brachte man Gehirnerweichung auch mit dem Übermaß an Onanie in Verbindung, tja, wer weiß das schon bei unserer derzeitigen Politikergilde.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:44
Antworte auf  Samui

“Das Grundelend ist, dass sich viele Politiker und Journalisten (und natürlich nicht nur diese) im Besitz einer Wahrheit wähnen.”

Ich würde das um ein klitzekleines Wörtchen ergänzen, nämlich unbestreitbar.

Wer sich im Besitz der unbestreitbaren Wahrheit wähnt, der macht den ersten Schritt zum Totalitarismus, weil derjenige abweichende Meinungen nicht toleriert. Wir glauben alle im Besitz der Wahrheit zu sein, aber die Vernünftigen unter uns wissen, dass sie sich auch irren könnten. Wer für sich den Irrtum ausschließt, vor dem habet acht.

Es gibt vielleicht Ausnahmen wie einfache mathematisch Wahrheit wie 1+1 = 2, aber sobald wir uns auf das Gebiet der Naturwissenschaft oder angewandten Geisteswissenschaft bewegen, sind wir niemals absolut sicher.

Es gibt zu meinem Bedauern eine historische Frage, bei der wir kollektiv in Deutschland schon den Schritt in Richtung Totalitarismus begangen haben, und das ist die Geschichte des zweiten Weltkrieges. Da werden unbestreitbare Wahrheiten verkündet. Dieses totalitäre Denken verbreitet sich seitdem pandemisch in der deutschen Bevölkerung

Sinclai
5. 11. 2021 17:45
Antworte auf  Spiegelfechter

Nur Idioten zweifeln nicht……

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:12
Antworte auf  Samui

Interessante “Grundwahrheit”, sind doch die Menschen in der Risikogruppe (also die, die überhaupt erst im Krankenhaus landen) schon lange zum Großteil durchgeimpft. Was also will man uns mit dieser Zeile sagen? Dass die Impfung der Risikogruppen erst zählt, wenn die 5-jährigen dieses Landes eine Herzmuskelentzündung haben?

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:13
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Sehr gute Argumente! Eine Ausweitung der Testpflicht auf Ungeimpfte würde in der Tat die Inzidenzen noch einmal anheben. Auch ihre Überlegungen zur Übersterblichkeit machen Sinn. Es soll wohl auch wesentlich mehr Selbstmorde als in den Jahren zuvor geben. Hierzu wird die Veröffentlichung der entsprechenden Zahlen seit Monaten immer wieder verschoben. Auf jeden Fall gehen wir finsteren Zeiten entgegen. Ich persönlich kann eine “Republikflucht” auch nicht mehr ausschließen. Leider. Jedenfalls habe ich mich mental von der Unterstützung dieses Merkel-Systems schon lange verabschiedet. Ich bin in den USA zur Schule gegangen und muss mal sehen, wohin meine Reise gehen wird. Aber wohl eher nicht in die USA. Vielleicht ja auf die Insel von Boris? Mal schauen.

Itsucks
5. 11. 2021 12:53

Beim Durchlesen der Beiträge dieser offensichtlich schon pathologisch an Verschwörungswahn leidenden Schwurbler hier, wird nachvollziehbar, wie es geschehen kann, dass Menschen zu religiös-fanatischen Attentätern werden. Wie lange wird es dauern, bis einer von ihnen gänzlich durchbrennt und zur Waffe greifen wird?

Trotzdem darf man sich vom Wahn dieser Leute nicht anstecken lassen und sollte, wenn sie in Öffis das Maskentragen verweigern, weiterhin auf sein Recht bestehen, sie durch die Polizei entfernen zu lassen.

Lassen wir die Schwurbler aussteigen!

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:45
Antworte auf  Itsucks

Wenn ich mit einem migrierten Menschen spreche, der gerne in Deutschland ist, sich gut benehmen kann und als Arbeitnehmer oder Unternehmer etwas zur Gesellschaft beitragen kann, dann freue ich mich über seine Anwesenheit. Auf ignorante gehirngewaschene Bürger und deren Propagandamaschinen kann ich hingegen gut verzichten. Viele lehnen “Offenheit” ab, weil sie über Jahre nur die negativen Konsequenzen durch höchst schadhafte Politik erfahren haben. Sie haben (verständlicherweise) den Glauben an positive Effekte von Migration verloren. Von der gegenwärtigen Politikerkaste kann man NICHTS Positives erwarten. Sie stehen für Zerstörung, nichts weiter!

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:16
Antworte auf  Itsucks

Wie es dazu kommen konnte? Eine neue Generation hat die alte Generation abgelöst. Diese neue Generation ist links. Aber “links” war noch nie demokratisch und hatte immer den absoluten Wahrheitsanspruch. Diese Generation hat Deutschland, wie jede Generation vor ihr, ganz natürlich unterwandert.

Es ist ein Generationskonflikt, der sich in einem politischen Konflikt ausdrückt. Diese neue Generation ist die erste, die die technischen Möglichkeiten des Internets von Anfang an nutzen konnte. Und die bestehen eben nicht nur in der leichteren Informationsvermittlung, sondern auch in der blitzschnellen Solidarisierung, Gruppenbildung, Mobbing, Ausschlussverhalten von Canceln bis Ghosting. Diese Generation hat die Hexenjagd perfektioniert und nutzt dieses neue Mittel zur Machtergreifung. Es ist ein Teil des sozialen Lebens geworden.

Hinzu kommt der Mechanismus der Blasenbildung, die es im Westen schon vor dem Internet gab (habe ich 1990 selbst feststellen müssen) und die jetzt ebenfalls blitzschnell vor sich geht und dazu führt, dass vorhandene Überzeugungen sich bis zur Dogmatik verfestigen. Information unterliegt einem inflationärem Wertverfall und ist jederzeit verfügbar, also wird sie so selektiert, dass sie leicht konsumierbar ist. Und das bedeutet, man lässt sich bestätigen, was man sowieso schon weiß. Davor ist niemand gefeit. Der Mensch neigt dazu und die sozialen Netzwerke leben davon.

Gibt es einen Ausweg? Ich sehe keinen. Technologische Entwicklungen lassen sich nicht zurückdrehen und Generationsprägungen lassen sich nicht auslöschen. Auch in meiner Generation (bin 71) gab es große Differenzen, aber wir haben alle noch miteinander geredet. Das ist heute nicht mehr der Fall. Es ist für das Seelenheil des Einzelnen nicht mehr notwendig, früher war es das.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:45
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Ihren Ausführungen kann ich zustimmen und möchte etwas zu den beiden Gruppen ergänzen, die Sie im Artikel angesprochen haben. Die “Kämpfer gegen Hass und Hetze” stehen nicht wofür sie sich selber bezeichnen. Im Gegenteil! Sie schaden durch massiven hetzerischen medialen Einsatz der Bevölkerung und haben deren Interessen nicht im Ansatz im Auge. In Deutschland wird seit Jahren JEDES politische Handlungsfeld gegen die Wand gefahren. Wer das erkennt und kritisiert, muss damit rechnen, in irgendeiner Form als “Hass und Hetzer” diffamiert zu werden.

Die Gruppe derjenigen, die ECHTE “Offenheit und Buntheit” verneinen ist dermaßen klein, dass sie bezogen auf die gesamte Gesellschaft nicht erwähnenswert ist. Die Regierung (auch Landesregierungen und Bürgermeister) und ihre Erfüllungsgehilfen in den Propagandamedien (auch viele Unternehmen) verbinden das jährliche Einwandern in der Größenordnung einer Großstadt von gewaltbereiten kulturfremden Personen mit “Offenheit und Buntheit”. Das hat aber damit rein gar nichts zu tun! Wer das kritisiert, wird wiederum diffamiert. Viele Menschen verbinden “Offenheit und Buntheit” aufgrund desaströser Politik mit Masseneinwanderung, die großen finanziellen Schaden anrichtet und in zahllosen “Einzelfällen” zu Gewalttaten führt.

EmergencyMedicalHologram
5. 11. 2021 13:24
Antworte auf  Itsucks

Momentan geht die Gefahr eher von Leuten aus, die kommentar- und kritiklos Regierungshandeln, das Menschen ohne rechtliche Grundlage und ohne medizinische Evidenz ausgrenzt, unterstützen und andere, die hier Kritik üben und zu Recht medizinische und rechtliche Begründungen verlangen, als wasauchimmer beschimpfen und der Demontage von Gewaltenteilung und Demokratie Vorschub leisten. Gefahr geht immer von unkontrollierter und sich keinen Rechtsnormen unterwerfender Macht aus.
Das Maskentragen in Öffis ist ein per Verordnung eingeführter Fetisch. Weder werden die Masken im medizinischen Sinne korrekt getragen, noch sofort gewechselt und entsorgt, sobald sie feucht sind oder eine gewisse Nutzungsdauer überschritten wird. Ein wirklicher und deutlicher Nutzen dieser Maßnahme ist bisher auch nicht bewiesen oder evaluiert worden. Momentan gibt es sowohl Studien, die einen Nutzen, allerdings einen sehr geringen, finden, als auch Studien, die keinen Nutzen feststellen. Das ist ganz objektiv, können Sie nachlesen und hat nichts mit Verschwörung zu tun.
An einem Wahn leiden Leute, die immer noch glauben, dass Covid-19 der große Killer ist und weder die im Vergleich geringe Sterblichkeit und die deutliche Abhängigkeit schwerer Verläufe und Todesfälle von Vorerkrankung und Immunschwäche wahr nehmen.
An einem Wahn leiden auch Leute, die glauben, dass das Impfen nicht betroffener Kinder und Jugendlicher empfehlenswert oder sogar nötig ist.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:46

Diese Entwicklung, die im Eiltempo kam, macht mir immer mehr Angst.
Ist die Menschheit überhaupt noch zu retten?
Überall nur noch Despoten, Lügner, Betrüger, aggressive Mitmenschen.
Dazu die grenzenlose Dummheit und der Wille alles mitmachen zu müssen, was das Establishment vorgibt.
Als normaler Mensch kann man das kaum noch ertragen.

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:19

Das Konzept der Nomenklatura mit der allwissenden Wahrheit geht doch offensichtlich auf. Wie sonst können intelligente Menschen auf solche medialen Hammerschläge hereinfallen und nicht hinterfragen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:46
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Diese “Grundwahrheit” ist, wie heute so üblich, nichts weiter als eine Annahme, die man als Wahrheit verkauft, so wie: “Wenn wir diese oder jene Maßnahme nicht gemacht hätten, wäre es noch viel schlimmer.”
Aus meiner Sicht ist das Chaos, das inzwischen angerichtet wurde, so groß, dass kaum noch festzustellen ist, welcher Effekt durch was ausgelöst wurde. Die Datenlage (ich komme aus der IT) ist offensichtlich bewusst schlecht gehalten, damit genau das NICHT nachvollziehbar ist. Es gibt massenweise Indizien und Behauptungen von allen Seiten, aber kaum echte Beweise. Eine gute Lösung wäre, endlich wieder in einen offenen Diskurs einzutreten, aber das scheint offenbar zu Zeit nicht möglich zu sein. So schrumpft – frei nach Prof. Mausfeld – der öffentliche Debattenraum immer weiter und mit ihm die Demokratie.

Samui
5. 11. 2021 14:50
Antworte auf  Spiegelfechter

Sie geben sich selbst Antworten?
Das geht nicht. Das sollte man wissen, wenn man den Nick wechselt.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:52
Antworte auf  Samui

Na da werden sicherlich viele Geimpfte brav nicken, den Pflichten brav nachkommen und die nächste Karotte, den vierten und fünften Schuss, sehnsüchtig erwarten.

Den Irrsinn hinterfragen kommt für viele natürlich nicht in Frage 🙂 Nicht wahr?

Itsucks
5. 11. 2021 13:31

Sehen Sie, auch wenn Sie noch so viel Sermon verbreiten, werden die Krankenhäuser davon nicht leerer, Kranke nicht gesünder und Verstorbene nicht lebendig. Das Menschen die Masken nicht korrekt tragen, kann man ändern – siehe oben. Über den Nutzen dieser Maßnahme möchte ich nicht mehr diskutieren. Bleiben Sie bei Ihrer “Objektivität”. Sie müssen halt damit rechnen, dass ich Sie aussteigen lasse.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:47
Antworte auf  Itsucks

Aus meiner Sicht ist das begrifflich aus dem Ruder gelaufen. Ich versuch es mal vereinfacht zu formulieren: wenn ich sage die Wand ist weiss und ein anderer sagt die Wand ist grün, wenn sie aber tatsächlich weiss ist, dann lügt der andere und ich sage die Wahrheit. Insofern kann es keine anderen Wahrheiten geben. Anders wenn ich sage das Auto gefällt mir, ein anderer sagt mir gefällt das nicht. Dann ist das eine Meinung und nicht Wahrheit oder Lüge. Aus dieser vereinfachten Darstellung leite ich für mich ab, dass wir von unseren Politdarstellern einfach belogen werden. Die Wahrheit ist doch (und da gibt es keine wie auch immer benannten “anderen Wahrheiten”), dass das ganze Pandemie Gebäude auf Lügen und Meinungen von sog. “Experten” aufgebaut wurde. Die Impfung schützt ist eine weitere Lüge und keine Grundwahrheit (was für ein dämlicher Begriff). Offensichtlich fühlt sich die Mehrheit der Deutschen in diesem Lügengebäude leider ziemlich wohl. Die Zukunft wird’s weisen wie viele Lügen uns tatsächlich aufgetischt wurden, leider wird es dann für viele zu spät sein.

EmergencyMedicalHologram
5. 11. 2021 13:40
Antworte auf  Itsucks

Fakten, Argumente. Das ist harte Ware! Wer die Diskussion scheut, hat da eben nichts zu bieten. Zu den Masken gibt es viele Studien. Da werden Sie schnell fündig. Auch was Tragedauer und Feuchtigkeit betrifft. Korrekterweise müssten Masken auch als “biohazard”-Abfall entsorgt werden – so läuft es im med. Bereich. Die sind nämlich nach Benützung randvoll mit u.U. schädlichen Bakterien. Ich finde, dass Sie aussteigen sollten. Oder besser: Ordnerbinde um den Arm und den armen Trotteln in den Öffis das korrekte Tragen und Entsorgen der Masken erklären. Und bitte unbedingt dazu sagen, dass fast alle FFP-2-Masken strikt Einweg sind und nach 30 Minuten nicht mehr benutzt werden dürfen. In keinem Krankenhaus der Welt dürfen die Dinger mehrmals benutzt werden und nach dem An- oder Hineinfassen ist immer gründliche Handhygiene angesagt. Viel Spaß!

Itsucks
5. 11. 2021 14:48

Aber schauns, die Lösung ist ganz einfach: Sie fahren mit dem Rad – das ist gesund, und ich verwende Öffis.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:53
Antworte auf  Itsucks

Der Kampf im Alter gegen das Gewicht wird immer härter, ich habe auch meine liebe Not, meinen BMI = 22,0 zu halten !

Dabei schmeckt es doch so gut ! . . . . und wenn man erst mal Kochen am üben ist mit Flambiertem (nicht nur Nachtischen) und die Kupferpfannen dafür angeschaft hat, etc. Sahne eine gute Zutat ist, selbst Kartoffelröschti lassen sich mit Enzian(Schnaps) flambieren, wird es schwierig. . . .

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:47

“Freiheitliche Demokratien basieren auf dem Grundkonsens, dass niemand im Besitz der Wahrheit ist.”

Das will ich nicht abstreiten, aber gleichwohl ergänzen: Freiheitliche Demokratien basieren auf dem Grundkonsens, dass man sich an die verabredete Verfassung hält und sie auch respektiert.

Das ist nicht der Fall, denn das Grundgesetz ist zigfach verletzt und gebrochen. Und alle anderen Gesetze bauen schließlich darauf, auf dem GG, auf.

Ich glaube auch nicht, dass sich dieses “politische Personal” an die vermeintlich “absolute Wahrheit” klammert, sondern sie aus anderen Gründen getrieben werden.

Ich meine, dass sie – “die Politik” – wissen, dass sie uns – der Bevölkerung – die Hucke vollügen. Die wissen das!

Ich meine daher, dass sie vorsätzlich und böswilligst handeln, um andere Grausamkeiten, mutmaßlich finanzieller Art, zu vertuschen.

Ich glaube, dass sie ein nicht erklärbares Loch in der Kasse haben, im Bundeshaushalt, welches auf der Ausgabenseite nicht mit rechtsstaatlichen Gepflogenheiten im Einklang steht und daher ein “Ausgabenersatzgrund” brauchen, um eine bilanzielle Balance erklären zu können.

Es geht nicht um fürsorgliche, staatliche Bemühungen hinsichtlich der Gesundheit gegenüber der Bevölkerung, denn dann hätten sie tatsächlich und zigfach zu anderen, vorausgehenden Skandalen längst ihre “Fürsorge” ausleben können. Das ist nicht geschehen, weder bei Lebensmittelskandalen, bei Glyphosat, bei Krankenhauskeimen, bei der 3-Klassen-Medizin, bei HartzIV, beim Arbeitsrecht, bei der Steuergesetzgebung (Armut macht krank), bei den Machenschaften der Fleischindustrie, wie Tönnies usw.. Um nur einige zu nennen.

Das wirkt auf mich wie eine Mafia-Bande, die sich darum kümmert, dass am Valentinstag Blumen verschenkt werden. Das ist scheinheilig, in höchstem Maße.

Ich glaube also an das große schwarze Loch.

Gestern verkündete ein gewisser Habeck, es werde Einschränkungen für Ungeimpfte geben.

Wer ist Habeck?

Hat der irgendetwas zu melden, der Kleinkriminelle aus Schleswig-Holstein? Der kann mich mal!

Andernfalls zähle ich ihm mal die Skandale aus SH auf, zum Beispiel zum Thema Verwaltungs-Software, oder zu seinem “Vermögensverwaltungsverein” aus Potsdam. Oder zu einer gewissen Solarworld AG. Oder andere Machenschaften aus Baden-Württemberg, zu einer Windreich AG. Oder zu Wahlfälschungen. Das Thema darf er sich aussuchen.

Der soll bitteschön seine Osmosen diffundieren lassen. Was für ein Blödsinn, und solch ein Bullshit wird auch noch ins TV gestellt oder gar abgedruckt!

Zitat aus der WAZ:

“Die Grünen müssten die „osmotische Verbindung zur Wirklichkeit“ sein, „wo die progressiven Kräfte hineindiffundieren können“

Für einen solchen Blödsinn hätte Habeck an jeder Currywurst-Bude, wo Facharbeiter speisen, eine Schelle bekommen, die heute noch klingeln würde.

Richard von Weizsäcker war für mich ein guter Bundespräsident, und er hat mutig ausgesprochen, was auszusprechen notwendig war, und es noch immer ist.

“Hier regiert der Parteienstaat, machtversessen und pflichtvergessen”.

Recht hatte er, der ehrenwerte Bundespräsident Richard von Weizsäcker.

Ich würde sagen, hier regiert die Mafia.

Samui
5. 11. 2021 13:25

Sie sind ja noch immer zornig…..

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:53
Antworte auf  Samui

vielleicht wacht der Ein- oder Andere langsam auf und bleibt nicht bräsig auf der Couch

EmergencyMedicalHologram
5. 11. 2021 13:30
Antworte auf  Samui

Und Sie wissen auch warum. Weil wegen einer einzigen Krankheit unsere mühsam erkämpfte Demokratie und ein ohnehin schon ständig ausgehöhlter Rechtsstaat beiseite geschoben werden und weil Leute wie Sie dem auch noch mit Freude Vorschub leisten. Ludwig hat keine Rechtsgrundlage um selektive Aussperrungen für Ungeimpfte zu verhängen; sowas ist Machtmißbrauch und Verfassungsbruch. In einem Rechtsstaat darf es keine Bürger zweiter Klasse geben. Er hat auch keine Rechtsgrundlage, eine für Kinder bisher nicht zugelassene Impfung, die noch dazu für die Altersgruppe vollkommen nutzlos ist, zu propagieren und dafür Steuergelder rauszuschmeißen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:47

Tja, wie konnte es dazu kommen?
Liegt es vielleicht daran, dass der Parteienstaat es ermöglicht, lebensunerfahrene, unausgebildete, praxisfremde und arbeitsscheue Elemente an die Schalthebel der Macht zu befördern?

Samui
5. 11. 2021 13:24
Antworte auf  Itsucks

Bei Ihnen hilft gar nix mehr.
Geht’s eh noch?

Itsucks
5. 11. 2021 13:21
Antworte auf  Itsucks

Sehen Sie, weil mir solche Reaktionen Freude bereiten, da Sie Ihren bedenkliche Zustand für alle sichtbar machen, bin ich in dem Fall liebend gerne ein “gesetzestreuer Bürger”.

Cynane
5. 11. 2021 12:49

warum wird eigentlich das jahrzehnte erprobte Ivermectin nicht zugelassen ?!!

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:48
Antworte auf  Cynane

Ich will noch einmal an die Grundwahrheit in der ganzen Sache erinnern,
dass nämlich, wenn sich mehr Menschen impfen ließen, nur ein Bruchteil
der Intensivbetten derzeit mit Coronapatienten belegt wäre. Das Impfen ist
sicher; es ist wirksam; es ist milliardenfach praktiziert…Ich finde, dass man
sich an diese Grundwahrheit noch einmal erinnern muss.
Was für eine Dramaturgische LÜGE ! Kennen wir doch alle die Zahlen des Statistischen Bundesamtes , wie groß der Anteil der echten Corona Intensivfälle zu den anderen Fällen der Intensivstationen war und ist.

Samui
5. 11. 2021 13:19
Antworte auf  Cynane

Weil wir keine Pferde sind..oder haben Sie Würmer?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Samui
Anonymous
5. 11. 2021 21:40
Antworte auf  Samui

Und die Menschen in der 3. Welt, die Ivermectin schon vor 2020 ihr Leben und ihre Gesundheit verdanken sind Tiere? Mit Würmern?

Achten Sie mal hier ein wenig auf Ihre Sprache. Das ist ziemlich tief.

joseph53
5. 11. 2021 18:52
Antworte auf  Samui

Ein Pferd bist Du sicher nicht – Pferde sind nämlich relativ intelligente Wesen!

Samui
5. 11. 2021 19:05
Antworte auf  joseph53

Hallo Pepi😃Krätze Medikamente eh mit?

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:54
Antworte auf  Samui

Glaubst Du das wirklich?

Samui
5. 11. 2021 16:15
Antworte auf  Spiegelfechter

Ja

Error 404
5. 11. 2021 14:17
Antworte auf  Samui

Jene Menschen, denen die Milliarden an Dosen verabreicht worden ist, bezeichnen Sie als Pferde? Das Ivermectin, das in der Vetinärmedizin zum Einsatz kommt, unterliegt weniger strengen Auflagen wie die Produktion für die Humanmedizin. Ich gebe Ihnen natürlich Recht, dass vom Gebrauch von Ivermectin für die Vetinärmedizin abzuraten ist.

Seit 10 Jahren gibt es positive Forschungsergebnisse zu Ivermectin im Einsatz gegen Dengue Fieber, Zika Virus etc und daher lag es auf der Hand, Ivermectin auch bei Covid-19 anzuwenden. Es gibt die zur Zulassung notwendigen Studien, einzig der politische Wille fehlt. Politiker nehmen billigend in Kauf, dass Menschen schwer erkranken und sterben, obwohl es eine wirksame medikamentöse Behandlung gibt. Das Produkt von Pfizer ist übrigens ein Verschnitt von Ivermectin und wird scherzhaft Pfizermectin genannt.

Das einzige, was Ivermectin und natürlich Hydroxychloroquine ua von den beiden im Artikel erwähnten Medikamenten unterscheidet, ist, dass sie off patent und seit langem im Einsatz sind. Das bedeutet zum einen, dass sie billig sind und die langfristigen Nebenwirkungen bekannt sind.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Error 404
Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:48
Antworte auf  Error 404

Das hat der Pfizer-Führungsclown ja gerade in den Niederlanden gesagt. Sie beobachten erstaunt welche Wirkungen und Wirksamkeit ihre Plörre so in den Versuchsobjekten entwickelt.

“Marc Kaptein CEO von Pfizer in den Niederlanden: „Wir lernen ständig, wie das Immunsystem auf den „Impfstoff“ reagiert“!”

Wegen Zensur bei Verlinkung, zu finden unter diesem Titel bei Uncutnews (Artikel von gestern) mit Video von dem Clown, man sollte aber niederländisch verstehen können)

Samui
5. 11. 2021 13:41
Antworte auf  Samui

Da Sie mir hier drohen werde ich mich an Zackzack wenden.

Ivermectin
5. 11. 2021 13:35
Antworte auf  Samui

“In reality, ivermectin’s role in human medicine effectively began in April 1978 inside the Merck company, several years before the drug emerged on the Animal Health market.”

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:49
Antworte auf  Ivermectin

Genau das ist der Plan von Anfang an. Und wie begründet man alles? Mit einer angeblichen niemals endenden künstlichen “Notlage”! Und dafür verbreitet man Panik, frisiert man die Zahlen, baut Intensivbetten ab, hat kein Personal usw. usf.

Ivermectin
5. 11. 2021 13:33
Antworte auf  Samui

die vorige Version deines Kommentars war nur der Satz: Weil wir keine Pferde sind
Ivermectin ist für die Behandlung von Menschen zugelassen.
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3043740/

It has also been used to successfully overcome several other human diseases and new uses for it are continually being found.

This paper looks in depth at the events surrounding ivermectin’s passage from being a huge success in Animal Health into its widespread use in humans, a development which has led many to describe it as a “wonder” drug.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:49
Antworte auf  Ivermectin

Kleiner Faktencheck: Die Grundwahrheit von Seibert ist korrekt!

Seit über 1,5 Jahren sind nur ein Bruchteil der Intensivbetten durch Corona-Patienten belegt!

Wenn sich jetzt Menschen Spritzen lassen ändert das daran deshalb gar nichts! Es bleibt ein Bruchteil!
Weil es vorher schon ein Bruchteil IST!

Einzig die Behauptung es gäbe einen Zusammenhang zwischen Impfung und Corona-Patienten ist in der realen Welt unbelegt!

Was er allerdings mit “Das Impfen ist sicher; es ist wirksam;” das ist mir unklar! Die Impfung hat bereits sicher mehr Kinder umgebracht als gerettet (in 2020 ist kein Kind zwischen 10 und 15 an Corona gestorben, laut Todesursachenstatistik). An der Impfung schon. Also ist die Impfung 100% wirksam!

Ivermectin
5. 11. 2021 13:37
Antworte auf  Ivermectin

“Reports from in vitro studies suggest that ivermectin acts by inhibiting the host importin alpha/beta-1 nuclear transport proteins, which are part of a key intracellular transport process that viruses hijack to enhance infection by suppressing the host’s antiviral response.4,5 In addition, ivermectin docking may interfere with the attachment of the severe acute respiratory syndrome coronavirus 2 (SARS-CoV-2) spike protein to the human cell membrane.”

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:50
Antworte auf  Ivermectin

Ach, dass die Grundrechte z. T. massiv eingeschränkt sind, Zahlen und Daten, die als Begründung für die Einschränkungen z. T. verbogen, verdreht und geframt werden, damit sie ins Konzept passen, ist eine Theorie? Dass die Maßnahmen in vielen Fällen nicht mehr verhältnismäßig sind, sehen ja z.T. Verfassungsrechtler und Gerichte auch so.

Tja, eine Regierung, die das Grundgesetz z. T. dermaßen verbiegt und Millionen per Erpressung aus dem sozialen Leben ausgrenzen will, bei der kann man schon der Meinung sein, dass sie eine Gefahr für die Verfassung ist. Und dann ist es völlig legitim, zu fragen, ob dieses Agieren so geduldet werden muss.

Das Framing “verschwörungstheoretisch” dient ja bekanntlich dazu, Ansichten argumentationsfrei zu stigmatisieren und als “unsagbar” zu deklarieren.

Insofern machen sie hier nichts anderes, als diese rhetorisch geframte Nebelkerze einzubringen. Läuft nur leider komplett ins Leere, beeindruckt nichtmal ansatzweise, damit müssen sie in einem Diskurs leben. Wer manipuliert, verliert.

Samui
5. 11. 2021 14:14
Antworte auf  Ivermectin

Ihr habt keine Fakten . Ihr macht Euch welche.

Prokrastinator
5. 11. 2021 14:34
Antworte auf  Samui

Googeln Sie einfach “Ivermectin Medizinnobelpreis” und lesen Sie mal Fakten.

Cynane
5. 11. 2021 12:39

Zackzack, eure angstbesetzte C-Propaganda ist unerträglich!!!

ihr müsst euch nun endlich eingestehen, daß ihr einem ziemlichen Hoax aufgesessen seid. Hört endlich auf zu lügen und diese menschenverachtende Propaganda weiter voranzutreiben. Das Gschichtl geht nimmer auf. Die C-Injektion ist die 4.Welle.

Und Seuche ist das keine, allenfalls eine Testseuche. Gesunde Menschen mit nicht-aussagekräftigen Tests in die Quarantäne zu schicken ist Tyrannei.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:52
Antworte auf  Cynane

An solche verbalen, auch gedanklichen, Minderleistungen von Vertretern der “Obrigkeit” die Elle der historisch bekannten Beispiele angelegt, fällt mir auf der Stelle dies ein.
Noch jedes Mal sobald die Verkünder von absoluten Wahrheiten mit zunehmend schrilleren Tönen und in immer kürzeren Abständen an die Öffentlichkeit traten war das Ende solcher staatlichen Gebilde bereits ziemlich nahe.
Und nebenbei bemerkt und wie ein Forenteilnehmer bereits äußerte: Gestik und Minenspiel des “Propheten” Seibert entpuppen den seichten Hintergrund solcher Durchhalteparolen. Zum Ende des Spiels wirken die Propagandisten nur noch lächerlich.

Und etwas Positives nehme ich aus diesem Beitrag auch diesmal noch mit in den Tag: Meine Entscheidung vor Jahren, dieser FAZ endgültig ade zu sagen beweist sich einmal mehr als eine kluge.
Hic finis fandi.

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 13:19
Antworte auf  Cynane

Genau, meine Rede, guter Beitrag! Würde ich so unterschreiben!

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Adrenochrome Therapy
Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:51
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Ich fürchte hier haben Sie den Zusammenhang doch etwas aus den Augen verloren.
Zum Einen schrieb ich, dass ich nicht so weit gehen würde etwas als Verschwörungstheorie darzustellen. Zum Anderen habe ich de Facto die Art und Weise einiger Kommentare – sagen wir mal- bemängelt.
Dazu stehe ich auch und das diskutiere ich auch liebend gerne aus.
Es ist aber nunmal so, das jeder der eine Meinung hat diese auch gerne kundtun möchte und das auch soll! Allerdings ohne dafür von anderen in irgeneiner Form gemaßregelt zu werden.
Und um beim Kern meines Kommentars zu bleiben: es hilft der Diskussion nicht weiter mich der Nutzung von “Nebelkerzen” zu beschuldigen.

Samui
5. 11. 2021 14:52
Antworte auf  Spiegelfechter

Spiegelfechter… der richtige Nick. Er unterhält sich mit sich selbst.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:14
Antworte auf  Samui

Das ist in der Tat die Frage. WO kommen die ganzen Testergebnisse derzeit denn her, wenn derzeit kaum jemand mehr testet? Nachdem das vom Steuerzahler finanzierte Testangebot “ausgelaufen” ist, um mehr Menschen in das, vom Steuerzahler noch mehr finanzierte, “Impfangebot” zu treiben, lässt sich doch nur noch testen, wer unbedingt muss. Also ein Bruchteil deren, die vorher getestet haben.
Wetten werden angenommen!

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 12:18

“Die Corona-Pandemie hat bisher 5,2 Millionen Menschen das Leben gekostet. Österreich steckt aktuell in der vierten Welle der Seuche. Die Ansteckungsrate unter Personen ohne Impfung ist etwa fünfmal höher als unter Geimpften. Ähnlich ist das Verhältnis auf den Intensivstationen.”

Was für eine abscheuliche, geradezu infernalisch-olfaktorische Beeinträchtigung einer jeden intellektuellen Redlichkeit, eine Agglomeration an abartigstem und widerwärtigstem Bull#sh#it.

Wo bitte sind Ihre Quellen für diesen hanebüchenen Humbug Herr Wallach?

Bitte wo sind die amtlichen Zahlen Statistiken und Studien welche Ihre These scheinbar untermauern?

Alles nicht vorhanden sondern lediglich an Infamie und Subversion kaum zu überbietende , evidenzlose, inhaltslose bloße Behauptungen, kurzum Schwachsinn in Reinkultur.

Leider werden hier Beiträge mit mehreren URLs öfters nicht veröffentlicht, andernfalls würde Sie hier jetzt eine Flut an Quellen erwarten die Ihnen die Luft abschnüren würde.

Grete
5. 11. 2021 15:46
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Sie brauchen nur jeden Link in einer gesonderten Antwort abzuschicken, dann funktioniert das, zumindest bisher.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:52
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

In einem Alter, welches Ernst Jünger mit “Siebzig verweht” bezeichnet spielen meine Träume keine größere Rolle. Wohl aber die Beobachtungen und Erfahrungen eines Menschenlebens.
In einer zunehmend schnell lebigeren Zeit gilt auch für die “Entwicklungen”, dass sie ebenso schnell durchlaufen werden.
Zu den Fakten: Sobald die Währung, einer deutlich erkennbar zunehmenden Entwertung unterworfen, die Bedürfnisse der auf monatliche Einkünfte angewiesenen Menschen (Nichtselbständig Beschäftigte, Rentner und besonders der Empfänger staatlicher Leistungen ohne Gegenleistung) den notwendigsten Bedarf an Licht, Wärme, Ernahrung und Mobilität nicht mehr decken kann bricht eine unkontrollierbare Entwicklung sich bahn. Und dann werden sich die feisten und vollgestopften politisch Verantwortlichen entweder fluchtartig entfernen oder der Wut der Masse unterfallen.
Wer sich ein wenig mit Volkswirtschaft und staatlichem Finanzwesen beschäftigen möchte wird sogleich erkennen: dies dicke Ende ist schon sichtbar. Ein wenig Geduld und Sie werden Zeitgenosse dieser “Endspiele”.

Prokrastinator
5. 11. 2021 14:14
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Immer nur einen Link pro Kommentar, dann flutsch es. Ab 2 Links wird “überprüft”.

Grete
5. 11. 2021 15:47
Antworte auf  Prokrastinator

und nie akzeptiert.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:55
Antworte auf  Grete

Ach ja, ich träume auch gerne manchmal vom Schlaraffenland……

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:53
Antworte auf  Prokrastinator

Man sollte die Wissenschaft konsequent aussen vor lassen. Die ist völlig sinnlos geworden und wurde zu keinem Zeitpunkt wirklich wissenschaftlich verwendet.

Aber viel schlimmer ist, dass das von Anfang an vom Thema abgelenkt hat. Gesundheit ist eine individuelle Entscheidung. Auf was basiert man die fällt spielt keine Rolle. Da ging es nur darum den Eindruck zu erwecken, dass der Staat das vernünftig entscheiden kann und der Bürger sich nicht drum kümmern muss. Und der ist voll in die Falle getappt. Jetzt schmeisst man sich die Studien um die Ohren, aber keiner fragt noch ob der Staat das entscheiden darf, bzw. wenn wird es immer noch damit entkräftet, dass man irgendwas nachweisen kann. Es muss auch niemand eine Hautcreme verwenden, Vitaminpillen nehmen, regelmässig Sport treiben oder Vorgaben beim Sonnenschutz einhalten.
Die andere Manipulation finde ich noch schlimmer, weil das ständig gemacht wird und damit dauerhaft Blasen in die Köpfe gesetzt werden.
Selbst wenn die Maske schützen würde hätte man zumindest probieren müssen das freiwillig zu machen. es ist überhaupt nicht klar, dass keiner einer Maske trägt, nur weil er nicht muss. Das wird aber immer stillschweigend vorausgesetzt. Rücksicht hat in den seltentsten Fällen nicht funktioniert.. Wenn man sowas einmal erklärt regeln sich ganz viele Dinge von selbst. Wenn man weiß warum die Maske sich oder andere schützt, kann man auch entscheiden wo man sie nicht braucht, und dafür sorgen auch Momente ohne Maske und ohne Gefährdung zu schaffen. Muss man die Maske tragen, kann man gar keine Rücksicht nehmen und dann lernt man auch nie, dass andere das tun. Das ist inzwischen so normal, dass nicht nur keiner drauf hinweist oder sich dran stört, das fällt auch Wissenschaftlern nicht mehr auf, die sich damit beschäftigen. Für die Wiksamkeit müsste man die Maskenpflicht mit freiwillig getragenen Masken vergleichen, freiwillig getragen ist aber immer Null.
Das ist nicht nur manipuliert, das sorgt auch dafür dass man sich gegenseitig nicht mehr vertraut und es hat leider gefruchtet. Ich habe noch nie erlebt, dass jemand nach mehr Gesetzen Regeln schreit, ohne vorher auch nur auf die Idee zu kommen zunächst einen Wunsch an die Menschen um sich herum zu äussern. In den letzten 1.5 Jahren habe ich nciht ein einziges mal so einen Wunsch gehört.

Ich finde es gibt wirklich schönere Dinge, von denen man abhängig sein kann.

Cynane
5. 11. 2021 12:42
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

also Global-Sozialisten sind das keine. es sind Katastrophen-Kapitalisten.

es ist auch keine Genozid, sondern eine Humanozid.

ansonsten d’accord.

Prokrastinator
5. 11. 2021 11:32

Und nur als Erinnerung an die Redaktion:

„Keiner darf für sich den Besitz der Wahrheit beanspruchen,
sonst wäre er unfähig zum Kompromiß und über­haupt zum
Zusammenleben; er würde kein Mitbürger, sondern ein Tyrann.
Wer das Mehrheitsprinzip auflösen und durch die Herr­schaft
der absoluten Wahrheit ersetzen will, der löst die freiheitliche
Demokratie auf.“

Richard von Weizsäcker bei seiner Antrittsrede als Bundes-
Präsident am 1 Juli 1984.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:53
Antworte auf  Prokrastinator

Bei Masken gibt es nicht viel zu erklären, die sind so gut wie wirkungslos. Gibt mittlerweile über 70 Studien dazu, die das bestätigen. Nur eine kommt auf eine Virenreduzierung von 30% oder so. Schaut man aber, wer Sponsor dieses Institutes ist, die Bill&Melinda Gates Stiftung. Na sowas!
Die Studien bestätigen auch die Gesundheitsgefährdung durch Masken, Stichwort CO2 Rückatmung und Verkeimung.
Kiurz: Masken wirken nicht und sind gefährlich. Wer jemanden nötigt, eine Maske zu tragen, begeht Nötigung zur Körperverletzung. Und das ist immer noch eine Straftat. Auch wenn das unter dem aktuellen Regime nicht geahndet wird.

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 12:33
Antworte auf  Prokrastinator

Auch der gute Richard lag nicht immer richtig. Es ist im Allgemeinen ausreichend die Naturgesetze als objektiv wahr, d.h. als unmittelbar erlebbaren Bestandteil der objektiven Realität, anzuerkennen. Demgegenüber hat die sogenannte subjektive Pseudorealität zurückzuweichen in Demut vor beispielsweise den Gesetzen der Physik da diese universell sind und ausschließlich die modellierende Akkuratesse der Realitätsabbildungen der betreffenden Individuen darüber entscheidet wie weit sich diese jener objektiven Realität in Ihren Wahrnehmungen anzunähern vermögen, was dann wiederum für die Rationalität der betreffenden Entscheidungsprozesse ausschlaggebend ist.

Demokratie war und ist ein Haufen BS und eine Nebelwand für Lug und Trug. Durchschnittliche Neurotypische Abschäumlinge haben keine kollektive Intelligenz, entsprechend ist jede Art von kollektiver Selbstbestimmung von vornherein zum Scheitern verursacht, da nichts als Anarchie, d.h. das Recht des Stärksten resultiert. Die Natur des Menschen ist animalisch und nichts anderes, entsprechend lügen Neurotypische (NTs) wo es ihnen nützt, wo es ihnen nützen könnte und tun womit sie davonkommen und glauben davonkommen zu können und dieser Schwachsinn ist es dann der den Lauf der anthropozentrischen Welt bestimmt, seit Jahrtausenden, da wird sich nichts mehr ändern. Evolutionär ist dies somit eine gescheiterte Spezies.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Adrenochrome Therapy
Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:53
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Bei den Masken fand ich am schlimmsten, wie blind das Gehorsam bei einigen Leuten sein muss, ich denke da besonders an Lehrer, sind aber beileibe nicht die einzigen. Jemanden zu zwingen die Maske zu tragen, ich sag’s lieber nicht, auf jeden Fall ist bei der Maske völlig offensichtlich, dass da körperliches Leid zugefügt wird.
Ich finde aber das weniger offensichtliche noch schlimmer, eine ganze Generation wächst jetzt mit der Grundinformation auf, dass Menschen eine Gefahr sind und auch umgekehrt sie selbst eine Gefahr für andere. Ich fand das allgmeien schon schlimm, eine Anschuldigung aus der Ansteckung zu machen, wirklich niederträchtig.
Die gültige Anschuldigung, nämlich bei Zwang und/Lüge ist die Impfung. Für mich gehen die Nebenwirkungen allesamt auf das Konto der Regierung. Ich glaube es gab zu keinem Zeitpunkt eine freie Entscheidung.
Also da bin ich ganz bei dir, wenn’s nach mir ginge, würde da keiner jemals wieder was anderes sehen, als mauern und Gitter.

Prokrastinator
5. 11. 2021 11:11

“Aktuell sterben etwa ein Drittel jener Patienten, die wegen einer Coronaerkrankung auf die Intensivstation müssen.”

Naja, Wieviele % an intubierten Patienten dieser Altersgruppe und Gesundheitszustand sterben schon an der Intubation?……..
(Darum kritisiert eine Deutsche Klinik für Infektionskrankheiten heute noch die zu frühe Intubation von C-Patienten)

Klar. Wenn man medizinische Grundkenntnisse ignoriert, dann sterben mehr Menschen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:55
Antworte auf  Prokrastinator

Ich werde mal versuchen, Ihre zentrale Frage, „Wie konnte es zu diesen fatalen Zuständen kommen?“, zu beantworten.
Eigentlich ist es ganz einfach. Man muss alle indoktrinierte Denk Tabus über Bord werfen. Dann erkennt man, dass es tatsächlich mehr oder weniger geheime Mächte gibt, die sich anmaßen, den Ablauf der Welt steuern zu müssen. Ja, es gibt sie wirklich, die Herrenrasse. Aber sie ist vielschichtig. Wer das gleich wieder als VT abtut, der kann gleich wieder einpacken, der versteht sowieso nichts.
Diese Mächtigen, von Stanley Kubrick als pädophile Psychopathen bezeichnet, haben jetzt die finale Runde eingeläutet. Deren Endziel ist, die Macht zu übernehmen, die Weltbevölkerung (nutzlose Esser) drastisch zu reduzieren und den Rest zu versklaven. Dieser Rest, der glücklich sein wird, weil er kein Eigentum mehr besitzt, darf sozusagen den Planeten sauberhalten. Muss natürlich regelmäßig zur Auffrischung, um die aktuellsten Nanochips verpasst zu bekommen, dazu noch Wirkverstärker, wie Graphenoxid, ein paar Milliarden Spike Proteine mittels mRNA und wohl noch Verschiedenes mehr. Was man damit im Menschen alles anrichten kann, wird von diversen Experten deutlich beschrieben. Und das sind größtenteils keine Spinner. Es ist tatsächlich möglich, einen Menschen mittels Kill-Switch auszuschalten. Man muss nur die entsprechenden Zutaten intus haben und einen 5G Turm in der Nähe. Und wer glaubt, solche bösen Menschen gibt es nicht, der ist grenzenlos naiv. Die Clique, die heute die Killerimpfungen einführt, hat im letzten Jahrhundert Weltkriege und andere Untaten losgetreten, die bekanntlich zu hunderten Millionen Toten geführt haben. Und das kratzt die nicht im Geringsten. (Die Geschichte, die dazu in unseren Schulbüchern steht, kann man getrost vergessen).

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:56
Antworte auf  Samui

Dieses korrupteste und kaputteste Regime aller Zeiten wird mit allen Mitteln die Agenda von Big Mafia umsetzen, wenn wir sie nicht endlich aufhalten. Unter dem Nachfolgeregime wird es sicherlich noch schlimmer, weil die Grünen Kommunisten noch das Klimanarrativ draufsetzen.
DEUTSCHLAND HAT TOTAL FERTIG – diese düstere Zeit erinnert an 1933!

Prokrastinator
5. 11. 2021 14:15
Antworte auf  Samui

Werden Sie jemals etwas sinnvolles verlinken, oder bleibt es auf ewig bei Standard-Artikeln?

Der Standard, Der Wachturm der Zeugen Coronas

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:55
Antworte auf  Prokrastinator

Letztlich geht es um die Fragen: Warum soll eine dritte Impfung schützen, wenn die beiden davor nicht schützen? Weder vor Ansteckung, noch vor der Weiterverbreitung, noch vor Erkrankung, noch vor dem Tod? Gibt es die Impfungen wegen Corona oder Corona wegen der Impfungen? Müsste die Pharma nicht alle Impfungen zum Selbstkostenpreis ausgeben? Schließlich haben die auch Frau, Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde usw. und wollen auch selbst den angeblich so gefährlichen Virus überleben.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Spiegelfechter
Samui
5. 11. 2021 14:25
Antworte auf  Prokrastinator

Eine aufrechte Zeitung…. und dann noch der Falter, den verlinke ich auch gern.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:55
Antworte auf  Samui

“Wahr ist, es gab zahlreiche Ansteckungen etwa in Clubs. Bei Zehntausenden Begegnungen an einem Wochenende ist das aber einfach nur normal, auch Geimpfte stecken sich ja an. Das ist erwartet worden. Doch in keinem Fall wurde bisher davon berichtet, dass die Erkrankten einen schweren Corona-Verlauf hatten.” Das ist auch nicht verwunderlich, da solche Clubs wie das “Berghain” mit einem dokumentierten größeren Infektionsausbruch Menschen trifft, die ohnehin eine symptomlose Infektion haben oder nur leichte Covid-Symptome. Die Zahl der hospitalisierten Covid-Verdachtsfälle in der Altersgruppe 15-34 Jahre liegt bei 0,12% der Altersgruppe in der Gesamtbevölkerung (Beobachtungszeitraum 10. KW 2020 – 36. KW 2021). Der Kommentator wirft im Übrigen Infektion bzw. Positivtest und Erkrankung wild durcheinander.

“Bliebe das Argument, dass Clubbesucher im Anschluss auch andere infizieren können. Aber wen? Es dürfte zwischen einem Berghain-Besucher und den gefährdeten Bewohnern eines Altersheims so gut wie keine Berührungspunkte geben.” Keine Berührungspunkte? Wenn man doch weiß, dass jeder Mensch auf der Welt über sieben Kontakte mit jedem anderen verbunden sein soll? Und selbst wenn das nicht stimmen sollte: Beschäftigte in der Kranken-, Alten- oder sonstigen Pflege, der Kinder, Angehörige oder enge Freunde gehen als nach Auffassung des Welt-Autors nie in Clubs, Diskotheken, Sporthallen oder zu sonstige 2G-Events? Das ist weltfremd!

“Die Teilnahme am gesellschaftlichen Leben aber staatlicherseits von Impfung, Genesung plus Test abhängig zu machen, geht weit darüber hinaus. … Tests sind keine Lappalie, auch Masken und Abstand sind es nicht. Es sind substanzielle Eingriffe in die Freiheit, in den menschlichen Wunsch nach Spontanität, nach Wiedererkennbarkeit, nach Nähe.” Das stimmt ja, aber wurde noch vor enigen Wochen als “Querdenken” verfemt, wenn jemand meinte Masken, Abstand und ständige Tests seien substanzielle Eingriffe in die Freiheit. Jetzt plötzlich, wo es auch die braven Bürger, die sich ohne zu murren ihre Spritzen abeholt haben, treffen könnte, ist das ganz was anderes. Ziemlich verlogen, diese Argumentation.

“Er (der 2G+-Plan) entlarvt alle Versprechungen, wonach mit dem Impfen die Freiheit zurückkehrt, wonach Geimpfte keine Einschränkungen mehr hinzunehmen haben, als Lüge. Er desavouiert damit das Vertrauen der Geimpften und Genesenen in den Staat.” Wie denn? Haben sich die Leute nicht spritzen lassen, weil sie “sich und andere schützen” wollten? Sondern als “Ticket in die Freiheit”? Da stimmt dann aber etwas mit der Motivation nicht. Und weil Politiker gelogen haben (übrigens Journalisten auch, und zwar nicht wenige, die diese “Versprechen” kritiklos wiederholt und propagiert haben), wird das Vertrauen in den Staat desavouiert? Okay, das war gelogen, aber ist das die erste Lüge, mit der Politiker erwischt werden? Da gab es noch ganz andere. Und trotzdem fallen die Menschen immer wieder darauf rein. So wie hier, wo mit der Pandemieangst und Impfagenda ganz andere Ziele durchgesetzt werden sollten und sollen: Überwachungsstaat, Social Credits, Abbau von Rechtsstaat, gesellschaftliche Spaltung in die “Braven” und die “Sündenböcke”, Transhumanismus usw.

Reini1118
5. 11. 2021 11:11

Dagegen werden unsere Impfwütigen Politiker und die Pharma Sturm laufen…die Felle könnten davon schwimmen !!!!

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:58
Antworte auf  Reini1118

“Schließlich haben die auch Frau, Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte, Freunde usw. und wollen auch selbst den angeblich so gefährlichen Virus überleben.”
DAS verstehe ich auch nicht – ergo, es gibt keinen Virus, der ALLE befällt sondern einen politisch gewollten! Ich bin mir zimlich sicher, dass DIE diese Spritzung nicht in Familie haben und auch weitblickend sicher sind, dass ihr Ziel (der PLAN) erfüllt werden muss – dazu sind all die “Schlafschafe” gut genug. Das Experiment flutscht bei den (dummen) Menschen, jaaa jetzt noch ein Booster und dann bin ich sicher – oder doch nicht!? Man muss kein Akademiker, Doktor, Proffessor oder sonst was sein, um dieses Szenario zu hinterschauen. Es genügt ein wacher Geist und die Verbindung zu unsrem eigentlichen Dasein hier und jetzt!

siegmund.berghammer
5. 11. 2021 10:52

Die bis jetzt angebotene Gen-Plörre ist nicht nur gefährlich, sondern offenbar auch weitestgehend wirkungslos. Mal sehen, wie lange man Valneva und Novowax noch verhindern und die Zulassung verschleppen kann. Ich warte wenn es sein muss bis an St. Nimmerlein…..

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:58
Antworte auf  siegmund.berghammer

Mir gefällt das Neue jetzt auch schon wieder nicht. Kaum hat man im UK (der Konzern Merck mit anderen) eine Pille gegen Corona kurz vor der Zulassen, schon kommt Pfizer plötzlich mit einer angeblich wirksameren Pille rum. Dürfen jetzt BioNTech-Pfizer Geimpfte nur die Pfizer-Pille einwerfen, oder kann es auch eine Merk sein? Lol

Prokrastinator
5. 11. 2021 10:36

“Molnupiravir führt beim Kopieren der Virus-RNA zu Fehlern und behindert so die Vermehrung des Coronavirus im Körper.”

Ist ja lustig. Fast genauso wird der Wirkmechanismus von Ivermectin geschildert……

Ah ja, und sonnenklar: es muss ein “Game-Changer” sein, das neue Wort für “Wunderwaffen”……..

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Prokrastinator
joseph53
5. 11. 2021 19:01
Antworte auf  Prokrastinator

Merck war auch einer der ersten und potentesten Hersteller von Ivermectin.
Sie wissen also, was wirkt.
Mit Molnupiravir entkommen sie dem niedrigen Preis – einige tausend €/Stk. wurden schon genannt.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:59
Antworte auf  Prokrastinator

Ich kann es nicht glauben. Manager ohne Skrupel verblendet von Profit und Börse machen sich schuldig an der Gefährdung der Gesundheit und dem Tod von hunderten oder tausenden Kindern.
Welche Strafe wäre da angemessen? Das behalte ich lieber für mich!

ManFromEarth
5. 11. 2021 11:33
Antworte auf  Prokrastinator
joseph53
5. 11. 2021 19:27
Antworte auf  ManFromEarth

Was willst Du uns damit sagen?
Ist Dr. Kretschmer irgendeine wesentliche Person, die aussagekräftige Empfehlungen geben kann?

Ivermectin ist zigtausendfach bewährt – auch in der rechtzeitigen Anwendungen gegen Covid-19!
Auch unzählige Studien beweisen das.

ManFromEarth
5. 11. 2021 19:36
Antworte auf  joseph53

…. stimmt es ist wirksam, besonders in der Tiermedizin.
https://www.pharmawiki.ch/wiki/index.php?wiki=Ivermectin

Grete
5. 11. 2021 17:30
Antworte auf  ManFromEarth

Sie haben zwar immer irgendwelche Zitate oder Statistiken oder sonst etwas parat. Wenn es um Corona geht, dann werden Sie nicht müde, irgendetwas zu finden, was diese Krankheit gefährlicher macht als sie den Statistiken nach ist. Sie werden auch immer etwas finden, um auszusagen, dass nur die Impfung – die wie wir ja jetzt sehen weder wirkt noch sicher ist – tauglich ist. Jegliches Medikament, das millionenfach gewirkt hat, wird in Misskredit gebracht. Da finden Sie im Internet sicherlich auch irgendetwas.
Im Internet, das wir doch – wie Sie empfehlen – verlassen sollen und hinaus gehen sollen in die Spitäler. Wo Sie kaum einmal halbwegs gesunde Menschen angetroffen haben. Wie seltsam! Das Leid von Corona-Patienten und deren Angehörigen betrifft Sie und Sie meinen, nur dieses Leid zählt. Aber für mich zählt auch das Leid derer, die an den Maßnahmen leiden. Und die auch deshalb leiden, weil Medikamente, die wirken nicht anerkannt werden,

Warum diskutieren Sie eigentlich nie mit PublicEnemy? Der wäre doch ein geeigneter und ebenbürtiger Partner für Sie!

Zum Einstieg empfehlenswert fände ich seinen Kommentar auf: https://zackzack.at/2021/11/04/wien-gastro-und-friseur-nur-noch-geimpft-oder-genesen/
Tja nach einer Nacht Paper lesen (für den Job) hab ich mir zum Frühstück noch die EUA-Unterlagen für den Biontech-Pfitzer Impfstoff für Kinder 5-11 reingezogen. Die Medien berichten, dass ja nur die Dosis (1/3 ggü EW) geändert wurde. Was niemand von den Expertinnen gemerkt hat oder zumindest kommuniziert, ist die Tatsache dass eine neue Rezeptur verwendet wurde. Der Impfstoff enthält jetzt Tromethamin. Dieser Stoff war bei AZ für die Herzprobleme junger Menschen (bis zum Tod) verantwortlich und ist für Allergiker ein No-Go (siehe BASG Infos zu AZ). Ebenso gibt es eine lange Liste an neuen Kontraindikationen
Da wünsch ich Wien viel Spass wenn die ersten Kinder auf die Herzstation kommen.
Quelle FDA Homepage: https://www.fda.gov/media/153717/download?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=nui
Nach über 30 Jahren in der Pharma-Branche bin ich nur mehr fassungslos was da abgeht

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Grete
Samui
5. 11. 2021 17:54
Antworte auf  Grete

Ich finde es super jemanden vorzuwerfen, er sucht im Netz nach gegenteiligen Artikel.
Dürfen das nur Impfverweigerer?

Prokrastinator
5. 11. 2021 17:53
Antworte auf  Grete

Darauf wird er nicht einsteigen, und sich lieber mit seinem neuen besten Freund Samui beschäftigen….;))

Vor echten Experten läuft der Irdische davon.

Grete
5. 11. 2021 20:57
Antworte auf  Prokrastinator

Stimmt. Eigentlich habe ich ihn einmal für intelligenter gehalten. Macht es der Umgang aus?

Samui
5. 11. 2021 20:59
Antworte auf  Grete

Euer Umgang ist zb. Spiegelfechter.
Mehr sag ich gar nicht.

Samui
5. 11. 2021 17:58
Antworte auf  Prokrastinator

Hallo, traust Dich wieder ins Forum? Dein bester Freund Spiegelfechter hat uns während deiner Abwesenheit gut unterhalten.
Ich finde das Forum hat heute viel über die Gedankenwelt der Impfverweigerer gelernt.
Das wars dann Prokastrinator…… Ihr seid jetzt( so wie Du in den Öffis) ohne Maske.
Gut so

Spiegelfechter
5. 11. 2021 14:59
Antworte auf  ManFromEarth

Sie wollten an unsere Kinder und sie haben es geschafft.
Viele Eltern freuen sich sogar darüber, dass die Kinder auch eine Impfung bekommen.
Wenn sie eine Impfung gegen Klimawandel zulassen würden, würden die Menschen sich auch impfen lassen
Ich glaube nicht mehr daran, dass der Mensch ein denkendes Wesen ist.

ManFromEarth
5. 11. 2021 19:50
Antworte auf  Spiegelfechter

…. Danke für den Interessanten Hinweis!
https://mfe.webhop.me/?s=klimawandel
… lesen Sie sie hier mal durch, dann bitte geben Sie mir einen Ansatz wie eine derartige Impfung strukturiert sein muss, so dass Menschen ihre Verhalten ändern und sie das Leben und den Planeten schätzen lernen.
Ich hoffe inständig Sie finden was, aja, legal sollte es auch sein!

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 11:46
Antworte auf  ManFromEarth

Test 123

Prokrastinator
5. 11. 2021 11:40
Antworte auf  ManFromEarth

Und weil das Janina Seiffert sagt, ist das auch so?

Warum erwähnt sie die Anwendungen nicht, für die der Nobelpreis für Medizin verliehen wurde?

Wie immer sehr seltsam, Ihre Quellen. Erfolgreichen klinischen Studien mit mehreren 10.000 Patienten & Probanden stellen Sie einen Artikel einer einzelnen Apothekerin aus 2020 entgegen? Der noch dazu unvollständig ist?

Wenn Sie meinen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:00
Antworte auf  Prokrastinator

Wenn sie eine Impfung gegen Klimawandel zulassen würden

Sie und ich halten so etwas für eine dystopische Fanatasie,
aber an so etwas wird von abgehobenen,geisteskranken Wissenschaftlern in ihren Laboren
unter dem Begriff Human Engineering gebastelt.
Und das nicht von irgendwelchen Nerds in ihrem Keller sondern von Professoren an Unis,
z.B. Matthew Liao (Liao gehört zu den einflussreichsten Bioethikern der Welt)

-eine Pille, die Übelkeit bei Menschen verursacht beim Anblick von rotem Fleisch
-mit genetischen Manipulation Kinder kleiner machen

MATTHEW LIAO:
wir möglicherweise menschliche Ingenieurskunst einsetzen so dass wir bestimmte Fleischsorten, (Rinderproteine) nicht vertragen, das ist etwas, was wir durch Human Engineering tun können, möglicherweise wirklich große Probleme der Welt durch Human Engineering angehen.

Es stellt sich also heraus, dass je größer Sie sind, denken Sie an die Lebensdauer der Treibhausgasemissionen, die erforderlich sind, die Energie, die erforderlich ist,
um größere Menschen anstatt kleinerer Menschen zu transportieren.
Aber wenn wir nur um 15 cm kleiner sind, habe ich die Massenreduktion von 25% berechnet, was enorm ist. Und vor 100 Jahren waren wir alle im Schnitt kleiner, genau 15 cm kleiner. Denken Sie also an die lebenslangen Treibhausgasemissionen, wenn wir kleinere Kinder hätten. Das können wir also tun.

foxnews (Punkt) com/opinion/tucker-carlson-scientists-human-engineering-climate-change

ManFromEarth
5. 11. 2021 12:35
Antworte auf  Prokrastinator

… sorry, tut mir Leid!

Weiß eh dass Sie keine Seiten mögen, die
1.) keine nummerierten Listen an haltlosen Behauptungen enthalten
2.) Akkurate angaben über die Autoren und deren Qualifikationen haben
3.) Ein tadelloses und nachvollziehbares Impressum haben
4.) keine massiv verfälschten Angaben von Originalquellen machen

… kommt nicht wieder vor.

https://www.gelbe-liste.de/wir-ueber-uns

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ManFromEarth
Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:01
Antworte auf  ManFromEarth

Zitat: “Pfizer zählt mit einem zweistelligen Milliardenumsatz in 2020 zu den größten Pharmakonzernen der Welt.”

Pfizer ist auch der Pharmakonzern, der in vergangener Zeit zu den höchsten Strafzahlungen weltweit verurteilt wurde.
Sehr vertrauenserweckend.

Für mich ist dieses Propaganda Filmchen Kindesmissbrauch, welcher konsequent bestraft gehört.
So etwas geht von einem Land aus, wo “stolze Mütter” ihre kleinen Mädchen wettbewerbsmässig zu aufgebrezelten Mini Models machen. Widerlich.

ManFromEarth
5. 11. 2021 17:00
Antworte auf  Spiegelfechter

…. 🙄 jetzt bin ich verwirrt!
Hier verteufeln Sie die Pahrmabetriebe global, weiter oben loben Sie einen in den Himmel…., sogar einen mit richtig viel Umsatz?!?!?!?
https://www.finanzen.net/bilanz_guv/merck

joseph53
5. 11. 2021 20:12
Antworte auf  ManFromEarth

Ich versteh die Pharma-Manager nicht, die Schwachköpfe wie Dich, Samui u.ä. als Trolle bezahlen.
Ihr seid doch keine 10 ct./Artikel wert.

Samui
5. 11. 2021 20:27
Antworte auf  joseph53

Warum beschimpfst Du Foristen hier als Schwachköpfe?
Wer gibt Dir dieses Recht?
Geht’s eh noch?

ManFromEarth
5. 11. 2021 20:19
Antworte auf  joseph53

…. jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus….😥
ist Pharma jetzt schlecht oder nicht, oder sind nur ausgewählte schlecht, andere Suuppieee, oder umgekehrt.
Nachdem Sie eifrig Produkte der Pharmaindustrie bewerben und im gleichen Satz auf diese schimpfen, weiß ich nicht mehr weiter…😳
Bitte schicken Sie mir eine Liste der Guten und der Bösen, einfach damit ich mich besser orientieren kann, danke!

Samui
5. 11. 2021 13:10
Antworte auf  ManFromEarth

👍👍👍

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:57
Antworte auf  Samui

Es handelt sich um eine Bankrotterklärung und ein Eingeständnis, dass die Impfung nichts nutzt. Das war von vornherein klar. Dem ständig mutierenden Virus ist mit Impfungen einfach nicht beizukommen, auch nicht mit Booster-Impfungen. Die Menschen, die sich auf das nicht ungefährliche “Impfen zur Freiheit” verlassen haben, fühlen sich zu Recht hintergangen. Statt mit Hochdruck Medikamente gegen das Virus zu entwickeln hat man auf das Impfen gesetzt. Dabei wusste man doch vom Grippevirus, dass das Virus nicht auszurotten ist. Die Politik mit ihren Experten verlieren immer mehr das Vertrauen in ihre Kompetenz.

ResPublicaLiberaNoricum
5. 11. 2021 9:57

Das kann nicht sein. Es hilft nur der Weg in die Nadel und das auch nicht wie versprochen zwei mal, sondern mindestens drei Mal.

Wer etwas anderes behauptet ist ein/e gefährliche/e GefährderIn aus dem ultrarechtsnationalextremistischen VerschwörungstheoretikerInnenlager, die/der sofort mundtot gemacht werden muss sagt schließlich das Faktencheckertum von Mimikama.

Diese ganzen Geschichten kann doch niemand mehr glauben. So lange wurde es mit Diskurs versucht, doch die Politik in Österreich kennt nur Autorität. Gehst extra zwei Mal impfen damit du solidarisch bist und dann reicht das auch nicht weil es einen “Booster” braucht.

Orwell hatte Recht, wir leben in 1984.
¡Viva la Revolución!

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:02

Wieso frage ich mich gerade – wo bleiben die Terroristen wenn man sie braucht….nein Gedanken weg. Ich bin grundsätzlich gegen Gewalt jeglicher Art. Aber es ist schon bezeichnend das jemanden wir mir so ein Gedanke kommen kann….

Thomas Walach
5. 11. 2021 10:00

Nochmal langsam lesen: Das Medikament wirkt wie die bisher angewendeten auch. Der Vorteil besteht darin, dass es einfach anzuwenden ist, und daher das Spitalspersonal nicht so überlastet, wenn es versucht, die Leben großteils ungeimpfter Patienten zu retten.

Anonymous
5. 11. 2021 22:03
Antworte auf  Thomas Walach

‘Nochmal langsam lesen’ zu schreiben ist eine ganz schöne Frechheit.

Bei Ihnen liegen die Nerven auch schon ganz schön blank.

Anonymous
5. 11. 2021 23:16
Antworte auf  Anonymous

Nachsatz: Wie in der Schule. So richtig autoritär.

Passt gut.

Grete
5. 11. 2021 22:09
Antworte auf  Anonymous

Es ist unverschämt. Dann tut TW noch so fürsorglich und spritzt nur auf subtilere Weise Gift.
“..das Spitalspersonal nicht so überlastet, wenn es versucht, die Leben großteils ungeimpfter Patienten zu retten.”

Anonymous
5. 11. 2021 22:13
Antworte auf  Grete

Man kann die unterschwellige Aggressivität kaum überlesen.

Und als Chefredakteur sollte man in der Lage sein, seine Leser nicht zu beleidigen. Auch wenn man selber kritisiert wird. Ist eine Frage des Stils.

Grete
5. 11. 2021 22:28
Antworte auf  Anonymous

Es ist unerträglich. Das mag zwar jetzt überheblich klingen, aber ich hoffe, ResPublicaLiberaNoricum liest noch meine Antwort auf seine “Entschuldigung.”

Anonymous
5. 11. 2021 22:31
Antworte auf  Grete

Ja aber so wie ich ihn bislang ‘erlebt’ habe, ist er zu höflich, um die passende Antwort auf diese Entgleisung des genervten Herrn Chefredakteur geben zu können.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Anonymous
Anonymous
5. 11. 2021 22:38
Antworte auf  Anonymous

Sie haben aber völlig recht. Hier wurde von Th W ziemlich Gift gespritzt.

Aufhussen. Und dann entsprechende Reaktionen ‘zensieren’. Echt stark)

Grete
5. 11. 2021 22:44
Antworte auf  Anonymous

So wie ich jetzt unseren BK gehört habe. Niemand wolle die Gesellschaft spalten. Aber die Regierung habe eine große Verantwortung. Daher wird ab Montag überall die 2G Regel gelten, damit die Impfquote erhöht wird.
Er ist sogar zu dumm zu sagen, damit Covid eingedämmt wird. Nein, er gibt zu, dass es um die Impfquote geht. Natürlich, wenn so viel Impfstoff gekauft wurde!
Worum geht es wirklich? Wollen sie unsere Wirtschaft, unseren Staat ernsthaft ruinieren?

Anonymous
5. 11. 2021 22:51
Antworte auf  Grete

Ich weiß nicht, welches Ergebnis diese Regierung tatsächlich anstrebt. Ich für mich erkenne nur andauernde Manipulation, Druck, Angstmache und ein ungehemmtes Kontrollbedürfnis.

Was ‘Gutes’ wollen die nicht. Tote sollen sterben. Das steht fest.

Als ‘Schalenzwerg’ erklärt hat, die ‘Zügel’ für Ungeimpfte sollen angezogen werden (eine unglaubliche ! Äußerung, Unglaublich!) dachte ich kurz: Will er uns Rössern jetzt Ivermectin verabreichen? Endlich. (Sorry, den blöden Scherz konnte ich mir nicht verkneifen..)

Grete
6. 11. 2021 9:59
Antworte auf  Anonymous

Leider nein. Ivermectin ist zu billig. Und zu wirksam. Wohin denn dann mit dem vielen Spritzenstoff?

Aber es stimmt, man müsste den Politkern genau zuhören. Dann merkt man nämlich, worum es wirklich geht und worum nicht. Ganz sicher nicht um unsere Gesundheit.

Wollt Ihr die totale Diktatur?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Grete
Anonymous
6. 11. 2021 11:39
Antworte auf  Grete

Wohin mit dem vielen spritzenstoff?

Laut orf spendet Ö 450000 Dosen AZ nach Asien)) schon interessant- oder?

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:02
Antworte auf  Thomas Walach

Nach allem was man weiß ist dieses Coronavirus für Kinder völlig ungefährlich!

Falls doch mal ein Kind angeblich daran gestorben sein soll, dann warum das Immunsystem vorher völlig am Ende!

Wie man schon aus den Daten für Immungeschwächte weiß, wirkt diese Spritze dort nachweislich NICHT!

Daher es ist davon auszugehen, das dieses Mittel bei gesunden Kindern im Positiven Sinne “wirkungslos” ist!
Und bei Kindern, die tatsächlich aufgrund ihres Allgemeinzustandes haben, ein Risiko für Covid-19 haben das Mittel ebenso nicht wirkt!

Und wenn wir von Wirksamkeit sprechen reden wir von Krankheit und nicht ob irgendein PCR-Test irgendwas anzeigt!

Daher JEDE einzelne Nebenwirkung ist direkt negativ und unnötig! Jedes Kind was aufgrund dieses Produktes sterben muss kann man nur als Mord Werten!

nikita
5. 11. 2021 12:28
Antworte auf  Thomas Walach

🤣 Ich bewundere Ihre Gelassenheit.
Erklärungen nutzen nixxx!

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:03
Antworte auf  nikita

Das war zu erwarten.Und trotzdem hatte ich bis zuletzt die Hoffnung nicht aufgegeben, dass das “bessere Ich” in den Verantwortlichen vielleicht doch wie durch ein Wunder die Oberhand gewinnen könnte. Was für ein Trugschluss; ich könnte kotzen. Sorry.

AsNr1
5. 11. 2021 11:22
Antworte auf  Thomas Walach

“und daher das Spitalspersonal nicht so überlastet, wenn es versucht, die Leben großteils ungeimpfter Patienten zu retten.”

Das ist einfach unrichtig. In Israel sind Doppelt-Geimpfte die neuen Ungeimpften. Warum? Weil die Wirkung massiv nachlässt. Dasselbe auch bei uns in einem Abstand von 2-3 Monaten. Es gibt massive Impfdurchbrüche. Darum muss ja auch bei uns nun geboostert werden, weil die Patienten immer öfter geimpft sind. Die Wirkung hält nur max. 4-6 Monate an. Daran ist nicht der Ungeimpfte Schuld, sondern der schlechte Impfstoff – bzw. die Politik, die das verabreichen lassen und die Medien, die das unreflektiert propagieren. Wenn Sie aber glauben, dass die Kindern, demnächst 5-12 Jährige, geimpft werden sollen, obwohl ihnen Corona quasi nichts anhaben kann, dann bleibt Ihnen das unbelassen. Ein Journalist sollte aber über den Tellerrand schauen. Regierungen und Pharma-Industrie oä. kritisieren. Oder glauben Sie, dass Korruption bei Pharma und ihren Lobbyisten aufhört?

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von AsNr1
Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:03
Antworte auf  AsNr1

Apropos Pfizer: “Die Pharmaindustrie ist schlimmer als die Mafia” SZ-Artikel von 2015

Auszug: Der weltweit größte Medikamentenhersteller Pfizer zum Beispiel hat in den USA 2009 nach einem Prozess wegen der illegalen Vermarktung von Arzneimitteln 2,3 Milliarden Dollar gezahlt. Das Unternehmen GlaxoSmithKline war 2011 sogar bereit, drei Milliarden Dollar zu zahlen, um einen Prozess wegen Arzneimittelbetrugs zu beenden. Bei Abbot waren es immerhin 1,5 Milliarden, Eli Lilly zahlte 1,4 Milliarden, Johnson & Johnson 1,1 Milliarden. Bei den anderen großen Unternehmen waren es Summen im zwei- und dreistelligen Millionenbereich. Immer ging es um Betrug und Irreführung, Bestechung oder Vermarktung nicht zugelassener Mittel.

Diese Straftaten erfüllen die Kriterien für das organisierte Verbrechen, deshalb kann man von Mafia reden. In einem Prozess gegen Pfizer haben die Geschworenen 2010 ausdrücklich festgestellt, dass die Firma über einen Zeitraum von zehn Jahren gegen das sogenannte Rico-Gesetz gegen organisierte Kriminalität verstoßen hat.

Prokrastinator
5. 11. 2021 11:25
Antworte auf  AsNr1

Man könnte viele Formulierungen hier herausgreifen und zerlegen.

Das ist kein Journalismus mehr, Herr Walach!
Das ist Pharma-Lobbying!

Anonymous
5. 11. 2021 21:58
Antworte auf  Prokrastinator

Schwarz wie Adler.
Weiß wie Schnee. … na, wie gehts weiter?

Er kennt nur die zwei Farben…

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:04
Antworte auf  Prokrastinator

solange die Geldstrafen geringer sind als der Profit aus dem Verbrechen geht das auch weiter so. und so lange kein CEO dafür hinter schwedischen Gardinen landet machen die auch munter so weiter

AsNr1
5. 11. 2021 11:42
Antworte auf  Prokrastinator

Ich habe ja nichts gegen eine andere Meinung. Ich habe auch nicht gegen eine tlws. andere ideologische Linie. Darum gebe ich meinen Senf ab und halte mich dann größtenteils zurück. Hier aber einfach wiederholt zu behaupten, dass die Ungeimpften Schuld seien und “die Leben großteils ungeimpfter Patienten zu retten”, ist unrichtig. Vor wenigen Tagen noch stand auf info.gesundheitsministerium.at, dass man mit der zweiten Impfung voll-immunisiert (und damit vollständig geschützt) wäre. Das wurde nun angepasst. Genauso wie seit Monaten gelogen und diese oder ähnliche fake-news wie “Mit der 2. Impfung ist die Pandemie zu Ende.” uä. verbreitet wurde. Darum wird jetzt auch überall geboostert, weil es überall die Impfdurchbrüche gibt. Das Märchen von die Pandemie der Ungeimpften und der Ungeimpfte wäre an allem Schuld, ist einfach nicht mehr aufrechtzuerhalten. Wer mit offenem Auge nach Israel geschaut hat, wusste dass mit einem Abstand von 2-3 Monaten alles genauso bei uns eintrifft. Und so ist es passiert. Ich bin aber auch nicht dazu da, den Journalisten ihre Aufgabe zu erklären. Damit ist mir meine Zeit zu schade. Es kann sich ja jeder zum 3. Mal impfen lassen oder wie es Mückstein sagte, zum 4. und wahrscheinlich 5. Mal. Oder die/seine Kinder im Alter von 12-18 oder demnächst 5-12 Jahren. Wenn er glaubt, dass es dann besser wird, wenn es nach dem 1. oder 2. Mal nicht funktioniert hat, dann nur dazu. Würde ich Lehrer sein wollen, wäre ich Lehrer geworden.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von AsNr1
Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:05
Antworte auf  AsNr1

Das mit Abstand größte Verbrechen mindestens seit dem WKII. Man kann nur hoffen, dass die Verantwortlichen bald zur Verantwortung gezogen werden.

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:24
Antworte auf  AsNr1

Ein Problem, welches so alt ist wie die Menschheit.

Der Mensch, in seinem Unverständnis der Welt, ist auf der Suche nach Erkenntnis, und der Weg zur Erreichung dieses Ziels gestaltet sich äußerst vielfältig. Manchmal ist es nur ein schmaler Pfad, manchmal eine breite Allee. Und viele Abzweigungen führen in eine Sackgasse oder in ein Labyrinth, aus dem es kein Entkommen gibt.

Viele, die vom Weg abgekommen sind und nicht recht weiterkommen, nehmen das, was an Erkenntnis bereits erreicht ist, als gegeben hin und versuchen alles an Unerklärlichem mit Ihrem beschränkten Wissen zu deuten, auch, wenn es hinten und vorne nicht passt. Sie sind damit nicht weit von denjenigen entfernt, die zur Deutung der Welt Religion und Gottheit heranziehen. Und damit sind wir schließlich im Reich der Dogmen und gesetzten Wahrheiten, welches Sie, Herr Reitschuster, in Ihrem Artikel beschreiben.

Ich möchte die Probleme in der Welt nicht klein reden, aber der Gedanke, dass die aktuellen Krisen der Menschheit letztlich auch als Grundlage für Ersatzreligionen dienen, manifestiert sich für mich mehr und mehr.

Wenn die Menschheit sich nicht von den vielen falschen Propheten befreien kann, welche meinen, im Besitz der einzigen Wahrheit zu sein, wird wohl nur eine Katastrophe globalen Ausmaßes helfen, die Vernunft wieder einziehen zu lassen.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:05
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Pfizer musste in der Vergangenheit schon in mehreren Fällen Milliarden Dollar Strafen für ihre Sauereien zahlen. Diese Firma geht über Leichen. Dazu passt, daß die beiden BionTech-Türken bis heute nicht mit ihrer eigenen Gen-Suppe geimpft sind.

Prokrastinator
5. 11. 2021 11:47
Antworte auf  AsNr1

Schauen Sie, Dr. Ursula Karnthaler, Stadtphysika (was immer das heißt) und Corona-Beauftragte Wiens schrieb mir noch vor wenigen Wochen, dass eine Impfung absolut vor Tod und schwerem Verlauf schützt. JEDEN Geimpften. Auch die Verbreitung würde zum allergrößten Teil verhindert.

Zu diesem Zeitpunkt boosterte Israel schon und verzeichnete etliche Gebossterte in den Kliniken….

Mir ist auch egal wer welche Meinung oder Ideologie vertritt – solange ich meine behalten darf und danach handeln. Aber heute gibt es nur noch eines: Impfen.

“Wer Jude ist bestimme ich”……so läuft das auch heute.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:05
Antworte auf  Prokrastinator

ja da war was. Die waren sowas von wichtig, und ihre Mitarbeiter auch, die werden ja in der jetzigen Notsituation gebraucht um Vakzine herzustellen. Nicht auszudenken wenn die auf Grund einer etwas heftigeren Impfreaktion gerade jetzt ein paar Tage ausfallen würden

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:23
Antworte auf  Prokrastinator

A. Weidel sagte vor einigen Tagen vor dem Deutschen Bundestag: “„SPD, Grüne und FDP wollen uns an den Ausnahmezustand als Dauereinrichtung gewöhnen. Diese als ‚Übergangsregelung‘ deklarierte
Gesetzeskonstruktion gibt der Exekutive nach wie vor zu viel Gewicht. Die orakelhaften Andeutungen über ‚neue Mutationen‘ oder mangelnde Wirksamkeit der Impfkampagne sind nichts anderes als Hintertüren und mögliche Vorwände für weitere Verlängerungen der Grundrechtseingriffe. Mit der Argumentation der Ampel-Parteien könnte man solche Maßnahmen künftig auch bei jeder saisonalen Grippewelle verhängen…”

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:06
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Kinder sind unser höchstes Gut, unsere Zukunft. Ich wage zu bezweifeln dass gerade diese Moster ihre eigenen Kinder impfen lassen. Oder selber geimpft sind. Christen? Mir kommt’s aber sowas von hoch. Habe aber die Hoffnung, jeder muss büßen für das was er getan hat. Die 10 Gebote, haben viele vergessen. Wäre alles so einfach wenn sich jeder dran halten würde. Bin normalerweise ein sehr friedliebender Mensch, die Gedanken die ich zur Zeit hege, die erschrecken mich

AsNr1
5. 11. 2021 12:02
Antworte auf  Prokrastinator

“Aber heute gibt es nur noch eines: Impfen.”

Wie gestern geschrieben: Bis die massiven Nebenwirkungen, je öfter geimpft wird, und die Langzeitschäden, die bald demnächst auftreten werden, nicht mehr zu verheimlich sind. Dann will es niemand gewesen sein.

Genauso wird es kommen:
https://zackzack.at/2021/11/04/wien-gastro-und-friseur-nur-noch-geimpft-oder-genesen/#comment-131722

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:06
Antworte auf  AsNr1

Pfizer – so fern ich mich richtig erinnere, war lange Zeit der Liferant für die Giftspritze zur Hinrichtung in der USA.
Ich persönlich könnte nicht so ein professionelles Video machen, da mir die technische und die finanzielle Mitteln wie das Know how fehlt. Was mich heutzutage schockiert ist die Tatsache, dass mit viel Geld Professionalität und daher unendlicher Einfluss auf die Welt möglich ist. Eine Medizin, die so intensiv von einer Pharmaindustrie abhängig ist, kann ich nicht vertrauen, weil eine solche Medizin alles tut um die Gewinne zu maximieren und dabei wie ein extrem schnell fahrendes Auto nicht merkt, wieviel Lärm, wie viel Gestank und wie viel Tote dabei billig in Kauf genommen werden

Prokrastinator
5. 11. 2021 10:40
Antworte auf  Thomas Walach

“Das Medikament wirkt wie die bisher angewendeten auch”

Ja eh, schrieb ich oben schon. Es basiert auf demselben Prinzip wie Ivermectin, nur ist es halt neu und hat ein Patent, man kann damit Geld verdienen. Aber natürlich nur solange Ivermectin verteufelt wird, denn das lässt sich für netto 2,5 Dollar pro Dosis produzieren.

Und dabei helfen Sie freundlich mit.
Warum eigentlich?

PS: Schon draufgekommen, dass der Minister lügt mit seinen Aussagen zu Ivermectin? Wann kommt da der Fake-News-Empörungs-Kommentar?

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:07
Antworte auf  Prokrastinator

Ich finde es erstaunlich das sich Pfizer das traut. Ich habe Zweifel am Sinn und der Sicherheit, aber was wird wohl passieren wenn tatsächlich viele Kinder schaden nehmen? Ich denke das liesse sich kaum verbergen, über die Kinder sind viele Menschen vernetzt und wenn in einer Klasse ein Kind Schaden nimmt, dann wissen das alle Familien nach kurzer Zeit. Und keine Familie wird das stillschweigend hinnehmen.
Wenn es so schlimm kommt wie einige Wissenschaftler es sagen, dann werden Büros brennen und jeder pfizer-Angestellte in den USA wird sich nicht mehr aus dem Haus trauen weil bewaffnete Opferfamilien sie bedrohen.
Also sind sie entweder sehr sicher oder sehr dumm.
Mal sehen was da passiert, zum Glück bin ich nur für mich selbst verantwortlich.

Samui
5. 11. 2021 14:26
Antworte auf  Prokrastinator

Müllen Sie jetzt das Forum zu?

ResPublicaLiberaNoricum
5. 11. 2021 10:15
Antworte auf  Thomas Walach

Danke für den Hinweis Herr Walach. Mein Kommenatar bezog sich auf die zunehmend aggressive Kommunikationsweise der Regierung, in der nun sogar zweifach geimpfte Menschen als GefährderInnen hingestellt werden.

In den heutigen Zeitungen ist ein Regierungsinserat auf dem steht wortwörtlich “geschützt oder getestet”. Das suggeriert dass nur die Impfung schützt und auch nur wenn man (vorerst) drei Dosen davon nimmt.

Wann kommt die vierte Boosterimpfung, wann die fünfte? Alle sechs Monate eine neue Impfung um das Zertifikat nicht zu verlieren. Zweitens suggeriert dieses Regierungsinserat, dass Maske, Abstand, Hygiene, usw. ebenfalls nicht schützen. Geschützt (dreifach geimpft) oder getestet. Es fühlt sich an wie psychologische Kriegsführung und es wird zunehmend unerträglich, da man nur ein guter Mensch ist wenn man sich alle sechs Monate “pieksen” lässt. Was ist mit den ganzen Menschen, die zweifach geimpft sind und keine dritte Impfung mehr möchten? Die verlieren ebenfalls das Zertifikat, genauso wie jene die von Anfang an mit anderen Medikamenten ihr Immunsystem gesund gehalten haben.

Mein Kommentar war keine Kritik and ZackZack oder Ihnen, sondern an der zunehmend aggressiven Kommunikationspolitik der österreichischen Regierung. Verzeihung wenn es anders rübergekommen ist.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von ResPublicaLiberaNoricum
Grete
5. 11. 2021 21:27

Ich sehe keinen Grund, warum Sie ausgerechnet ZZ um Verzeihung bitten müssten.

Das, was Sie weiter oben geschrieben haben stimmt. Wenn man die Artikel darüber in ZZ liest, dann geht ganz klar hervor, dass auch ZZ aggressiv kommuniziert, wenn auch auf die “sanfte” Tour. Es werden meist nur ein paar Wörter oder einige Sätze eingeführt, die sticheln und zudem falsch sind, bewusst oder schlecht recherchiert.

Oder empfinden Sie TWs “Denn nicht zu impfen ist zweifellos tödlich. Österreich hat diese Wahl gar nicht. Wir müssen weitermachen.” nicht aggressiv?

Oder PPs: Wir Geimpfte werden durchsetzen, dass Kinder, Risikopatienten und auch wir selbst vor denen geschützt werden, die sich weigern, etwas zum gemeinsamen Schutz beizutragen.

Auch hier:” …aber das Spitalspersonal nicht so überlastet, wenn es versucht, die Leben großteils ungeimpfter Patienten zu retten.

Wieder wird suggeriert, dass das Spitalspersonal nicht überlastet wäre, wenn alle geimpft wären, denn dann gäbe es ja keine Erkrankten.

Was Sie ansprechen, trifft vollkommen auf ZZ zu.

ManFromEarth
6. 11. 2021 0:47
Antworte auf  Grete

…. warum genau lesen und schreiben Sie hier?

Prokrastinator
6. 11. 2021 0:44
Antworte auf  Grete

Großartig zusammengetragen und argumentiert, ehrenwerte Grete!

Ich habe mich auch gefragt “warum so untertänig”, wollte mich aber nicht einmischen. Dafür habe dann eben ich den TW von der Seite…. Aber er war natürlich viel zu feig für eine Aussage dazu.

Es ist wie in allen solchen “Umwälzzeiten”. Da poppen ein Haufen dummer Schwätzer auf, die glauben sie könnten den großen Macker geben. Die werden aber früher oder später von der “eigenen” Umwälzung mitgerissen.

Nachdem die Kirche ihre politische Macht missbrauchte, kam die Antwort der Gläubigen: die Kirche wurde politisch entmachtet und ringt seither um das Resterl an moralischer Instanz.

Keine Sorge. Alle kommen dran.

Grete
6. 11. 2021 10:15
Antworte auf  Prokrastinator

Ja, alle kommen dran. Aber bis dahin geschieht noch viel Unheil und Unrecht, wie in der Kirche.

Wenn wir den Politkern und Journailsten mehr Aufmerksamkeit schenkten, könnten wir erfahren, was sie wirklich meinen.

Schallenberg: “… Zügel anziehen, damit sie zur Impfung drängen.”

Auch hier: “…Spitalspersonal nicht so überlastet…”

Es geht also um die Überlastung des Spitalspersonals, nicht um die Gesundheit. Dieser Überlastung hätte man schön längst entgegentreten können, indem man menschenwürdige Bedingungen geschaffen hätte. Aber darum geht es nicht. Man will mit aller Gewalt den Ungeimpften die Verantwortung (um nicht zu sagen “Schuld”) anhängen.

Wollt Ihr die totale Diktatur?

Anonymous
5. 11. 2021 21:59
Antworte auf  Grete

Manche im Forum haben es gern autoritär. Und werden gerne überwacht.

Ihre Wünsche werden zunehmend erfüllt.

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von Anonymous
Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:08

Im Prinzip steckt die Regierung in einer Falle. Sie hockt in einer selbst gegrabenen Grube, aus der sie nicht mehr herauskommen wird. Warum? Nun, ganz einfach:

1. Die 2G-Regel wurde ja nicht wirklich zum Schutz der Bevölkerung erlassen, sondern um die Ungeimpften auszuschließen und dadurch den Impfdruck auf sie zu erhöhen. Dies führt aber zu einem Problem: Bei 2G werden Ungetestete in die Veranstaltungsräume und Gaststätten gelassen. Die Wahrscheinlichkeit, dass dabei unerkannt Infizierte darunter sind, ist hoch. Diese infizieren dann andere Geimpfte. Auch wenn hier milde Krankheitsverläufe durch die Impfungen zu erwarten sind, verbreitet sich so das Virus sprunghaft unter Geimpften und Genesenen. Damit ist die 2G-Regel nichts anderes als die staatliche Förderung von Superspreader-Events.

2. Die Ungeimpften sind davon nicht betroffenen, da diese ja bei 2G vor der Tür bleiben müssen. 2G führt also dazu, dass die Infektionszahlen unter den Geimpften stärker steigen werden als unter den Ungeimpften. Was natürlich auch damit zu tun, dass die Geimpften gegenüber den Ungeimpften in der Mehrheit sind.

3. Sinnvoller wäre es, auch die Genesenen und Geimpften vor jeder Veranstaltung und jedem Gaststättenbesuch zu testen. Nur dann würden sich diese verärgert fragen, wieso sie denn überhaupt geimpft sind? Einer der versprochenen Vorteile der Impfung war ja gerade der Wegfall der Testpflicht.

4. Bei 3G haben wir die absurde Situation, dass ein nachweislich gesunder Ungeimpfter von einem ungetesteten infizierten Geimpften angesteckt werden kann. D. h. der Geimpfte stellt statistisch gesehen ein höheres Risiko für seine Umgebung dar als der Ungeimpfte.

Wohin führt das nun alles? Es wird dazu führen (und dazu muss man kein Genie sein, sondern nur etwas rechnen können), dass bis Jahresende auf den Intensivstationen mehrheitlich Geimpfte bzw. drei oder vierfach Geboosterte liegen werden. Ich bin wirklich gespannt, wie die Regierung gedenkt, diese Paradoxie der Bevölkerung zu erklären. Und was auch Sorgen bereiten sollte: Die Übersterblichkeit steigt seit einigen Wochen in Deutschland steil an. In der letzten Woche 15 % über dem Durchschnitt der vergangenen Jahre. Die Coronafallzahlen sind zu gering, um diesen Anstieg zu erklären. Falls der Anstieg in dieser Geschwindigkeit weitergehen sollte, werden wir bald ganz andere Probleme als Corona haben. Denn der rosa Elefant im Raum heißt dann nicht mehr Corona, sondern CORONA-IMPFUNG.

Grete
6. 11. 2021 10:19
Antworte auf  Spiegelfechter

Solange es noch Ungeimpfte gibt, und das werden in Kürze auch 1x und 2x Geimpfte sein, wird der rosa Elefant im Raum immer und immer wieder Ungeimpfte heißen. Da können Ihre Ausführungen noch so richtig sein.

Prokrastinator
6. 11. 2021 0:50
Antworte auf  Spiegelfechter

Vorsicht. Nicht alle denken so logisch…..schauen Sie Samui an, der wird alles glauben was Mücke spricht.

Wenn man vom Frühling 2020 in UK die an oder mit Covid-Toten von der Mortalitätskurve abzieht, bleibt ebenfalls noch ein schöner “Gupf” übrig. 40-45% der Übertoten UKs waren damals schon alles andere als C, und niemanden hat es gestört, obwohl auch in Massenmedien berichtet wie Channel4.

Adrenochrome Therapy
5. 11. 2021 14:21

….im Mittelalter waren die Wahrheiten,die Erde wäre eine Scheibe und die Sonne umkreise die Erde.Heutzutage gibt es zwar keine Scheiterhaufen mehr,dafür haben sich die Methoden aber enorm verfeinert.

Spiegelfechter
5. 11. 2021 15:08
Antworte auf  Adrenochrome Therapy

Ich denke, das ursprüngliche Kalkül war, mit 2G die Testerei zu beenden und damit das Thema zu erledigen. Nur hat man nicht bedacht, dass die fanatischen Maskis wie die Geisteskranken weitertesten wollen und so plötzlich “Impfdurchbrüche” zu verzeichnen sind. Auch hat man – was natürlich vollkommen weltfremd ist – angenommen, die Hexenjagd auf Ungeimpfte würde diese zur Impfung zwingen.

Stattdessen hat man so viel Hass geschürt, dass die Ungeimpften nun aus Trotz erst recht nicht mehr mitspielen und viele Geimpfte auch beim dritten “Pieks” nicht mehr dabei sein werden, da die versprochene Rückkehr zur Normalität nicht gehalten wurde.

Auch die Übersterblichkeit ist nun ein Problem, denn es tritt natürlich genau das ein, wovor Kritiker von Anfang an gewarnt hatten. Es werden keine Vorsorgeuntersuchungen mehr wahrgenommen, so dass schwere Krankheiten nicht rechtzeitig behandelt werden und durch die Angst vor Corona gehen viele, gerade ältere Menschen, auch bei eindeutigen Krankheitssymptomen nicht mehr zum Arzt und sterben dann an ansonsten gut behandelbaren Problemen.

Die Regierung hat es erneut versäumt, die Eskalationsspirale zu durchbrechen und wird sich nun erneut in eine Katastrophe mit Ansage stürzen. Eine Ausweitung der Testpflicht für Geimpfte wird eine Explosion der Fallzahlen erzeugen und die Inzidenz so weit nach oben treiben, dass die Maskis und Lockdown-Freaks wieder Amok laufen.

Es folgt der nächste Lockdown, der erwartbar noch mehr Pleiten, noch mehr Tote in den Altenheimen und noch mehr Elend bedeutet. Aber auch den Hass auf den Staat weiter anfachen wird und die Spaltung der Gesellschaft, die ja auch eine gefährliche politische Komponente hat, weiter vorantreiben.

Bleibt einzig die Hoffnung, dass Boris Johnson hart bleibt und die Menschen irgendwann mit den Füßen abstimmen. Allerdings wird man dann eher darüber nachdenken, wie man die Republikflucht unterbindet.

Prokrastinator
6. 11. 2021 0:56
Antworte auf  Spiegelfechter

Na mit einem antifaschistischen Schutzwall natürlich. Mark my words, das kommt wieder in Mode.