»Hippies, die mit Nazis marschieren«

Am 04. Dezember riefen Impfgegener erneut zur Demonstration in Wien auf. Diesmal gab es eine antifaschistische Gegendemo.

Titelbild: ZackZack/tw

Lesen Sie auch

161 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
kaka
5. 12. 2021 9:57

@pilz und wallach

Einfach nur billig und primitiv, dachte echt mal ihr seid objektiv.

..das wars dann für ewig

Basti Watschngsicht
5. 12. 2021 10:01
Antworte auf  kaka

Ziel erreicht, die ÖVP ist am Ende.
Jetzt kann man getrost den Grünen fröhnen in der Hoffnung, auf R/G/P.

kaka
5. 12. 2021 9:59
Antworte auf  kaka

Glaubt ihr wirklich dass es ein paar 100k Nazis in A gibt? Für wie dumm haltet ihr die Menschen? Da demonstrieren quer Beet ein alle Schichten, jung und alt!

Antiagingwoman
5. 12. 2021 9:43

An das zackzack Team, so ein Bericht grenzt schon leicht an diletantismus. Sie hätten einen Wahrheitsbericht über die Demo der bestimmt 300 000 Menschen machen sollen, die friedlich und besorgt von ganz österreich ihren Unmut zum Ausdruck brachten. Alle friedlich!! Das hättet ihr gerne, wenn es eskalieren würde. Doch diesen Gefallen machen euch die Menschen nicht!!!

mechtawossogn
5. 12. 2021 10:22
Antworte auf  Antiagingwoman

2 Polizisten verletzt – pyrotechnische Gegenstände eingesetzt. Das nennen sie friedlich?
https://kaernten.orf.at/stories/3133076/ – Mann rastete nach CoV-Demo aus …

Ja, eh klar – absolut friedliche Leute.
Und 300k Leute waren da nirgends!

Alpe Adria Fan
5. 12. 2021 14:49
Antworte auf  mechtawossogn

Ein Besoffener in Spittal? Da musste man aber lange suchen um was zu finden…wie aufregend…:-)

Piedro
5. 12. 2021 10:36
Antworte auf  mechtawossogn

Ah geh, ein besoffener Vollidiot, der nach der Demo und der Zugfahrt in einem anderen Bundesland ausrastet ist nun wirklich kein Beleg für Gewalt bei der Demo.

Der Wunsch mehr gewesen zu sein als eigentlich denkbar, ist nachvollziehbar, auch der Wunsch des Aufwertens durch Masse.

Spassvogel
6. 12. 2021 13:27
Antworte auf  Piedro

Warst du dort ? Oder übernimmst du die Zahl vom ORF ?

Sig
5. 12. 2021 9:18

Jetzt langts dann, meints ned?

Wer soll euch denn, eure “Sorge” wegen einer rechten Beteiligung bei Demos…noch abnehmen?

Es ist mehr als offensichtlich, dass auch zackzack bestrebt ist, den mehr als berechtigten Widerstand zur Politik der Bundesregierung, niederzuhalten…. Warum auch immer.

Zackzack und Peter Pilz sind dafür, dass die amtierende Bundesregierung weiterwurstelt, wie bisher!

Ich bin dagegen und ich bin froh, dass das nicht nur ich so seh!

Die Truppe ist gefährlich, nachweislich… und hat daher nichts auf der Regierungsbank verloren! Rechts ist sie obendrein…nur am Rande bemerkt!

Basti Watschngsicht
5. 12. 2021 10:12
Antworte auf  Sig

PP wäre es am liebsten wenn die WKStA regieren würde, und Zadic als Präsekanzlerinnen.

Gab es hier eigentlich einen Bericht dass zB gegen Strache vier Ermittlungsverfahren eingestellt wurden?

Das Ibiza- Theater hätte man sich sparen können wenn die Tatsache nicht bestünde, dass die Türkisen dann wahrsch. niemals aufgeflogen wären.

Nur war dies ja nicht die Absicht von zB Klenk. Komisch auch dass er, der das ganze Video gesehen hat, niemals etwas richtig gestellt hat. Die letzte Zeit baut er sowieso viel Mist…

Piedro
5. 12. 2021 9:15

Dieses Mini-Filmchen ist weder informativ noch sonst irgendwas. Reines Click-Cashing, oder erkenne ich nur die Nachricht nicht?

Key
5. 12. 2021 7:43

So, wieder mal 5 und setzen! War selber auf der Demo und jeder Kommentar zu euren “Bericht” erübrigt sich. Nur eine Frage an ZZ:
Bewusste Borniertheit oder was….????

3fachgeimpfter
5. 12. 2021 4:13

»Hippies, die mit Nazis marschieren«,
eigentlich eine interessante Konstellation, da wird der Rest der Welt mit Neid auf uns blicken, wie weltoffen wir Österreicher sind.
Aber mal eine Ernsthafte frage an die Hippies. Schaft ihr es nicht, eine eigene Demo zu organisieren um die rechten LINKS liegen zu lassen?

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von 3fachgeimpfter
Fury
5. 12. 2021 4:09

So, ich war bei der Demo und ich bin weder ein Nazi noch ein Hippie oder sonst etwas in dieser Art und Weise. Ich war da mit meinen Freunden, die geimpft sind und ich bin selbst ein Genesener. Wir sind gegen diese chaotische Regierung, die immer mehr spaltet und Brände entfacht und gegen die Impfpflicht, die nicht im Geringsten gerechtfertigt ist. Ach ja, nebenbei muss ich auch noch erwähnen, dass ich ein Akademiker bin, weil es sehr oft heißt, da laufen nur Ungebildete mit.

Alpe Adria Fan
5. 12. 2021 14:50
Antworte auf  Fury

Sie sind nicht echt!

Teixl
5. 12. 2021 8:34
Antworte auf  Fury

Ist genau mein Eindruck.
War auf der Demo in Innsbruck, von der trotz tausender Leute keins der Leitmedien berichtete.
Die einzige Gemeinsamkeit, die ich bei den Teilnehmern beobachtet habe, ist Entschlossenheit… das sind Dickschädel, ich inclusive.

Buerger2021
5. 12. 2021 7:38
Antworte auf  Fury

Die Ungebildeten, die sitzen doch alle in den Ministerien, in den Parteizentralen, in den Medienhäusern, im Rauchersalon der Hofburg, die verwechseln anscheinend Einbildung mit Bildung. Gute Wissenschaftler, Ärzte, Juristen , Journalisten usw. bekommen in totalitären Staaten wie jetzt Österreich, keine Öffentlichkeit. Die größte Enttäuschung sind für mich die Sozialdemokraten jetzt Sozialisten oder schon Stalinisten, die Kirchenbonzen, und die NGOs!

hr.lehmann
5. 12. 2021 6:43
Antworte auf  Fury

Wenn sie eine akademische Ausbildung absolvierten dürften sie ja nicht völlig ungebildet sein. Für besonderen Durchblick oder Intelligenz spricht es trotzdem nicht wenn sie anführen dass eine Pflichtverordnung von der Corona Impfung in keinster Weise gerechtfertigt ist. Nicht überzogen, verfassungsrechtlich bedenklich etc.? Nein völlig ungerechtfertigt lautet ihr akademischer Befund….
Aber laufens nur mit und ignorieren die vielen Coronaopfer. Sie selber glauben ja wahrscheinlich dass sie eh nichts zu befürchten haben als Genesener.

Fury
5. 12. 2021 11:55
Antworte auf  hr.lehmann

Covid rechtfertigt sie für mich nicht und nein, ich ignoriere die Toten nicht, aber wir können uns gerne das Alter der Toten anschauen und welche diversen Vorerkrankungen sie hatten. Es sind immer noch dieselben wie vor einem Jahr und darunter sind nicht zu 90 % Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Wer zur Risikogruppe gehört und sich nicht impfen lässt, der hat seine Entscheidung schon getroffen. Niemand soll in unserer Zeit zu einer Impfung genötigt werden.

Buerger2021
5. 12. 2021 7:45
Antworte auf  hr.lehmann

Nicht einmal in China gibt es eine Impfpflicht! An anderen oft tödlich endenden Krankheiten sterben derzeit anscheinend keine Menschen. Wenn sie das glauben was sie schreiben, sollten sie einen guten Facharzt (keinen gleichgeschalteten Corona- Maßnahmenfanatiker) aufsuchen! Die Corona Impfungen haben bist jetzt nichts gebracht, außer Zweitracht und Hass in der Bevölkerung. Einer der großen Spalter und Maßnahmenübertreter raucht in der Hofburg!

mechtawossogn
5. 12. 2021 10:25
Antworte auf  Buerger2021

Lesen sie die Berichte aus den Intensivstationen. Leute sterben MIT Covid-19.
Spalten tut ihr, unterstellt es nicht den gemipften. Wir haben lange Zeit Rücksicht genommen. WIR sind die Mehrheit – akzeptiert es oder wandert aus. irgendein afrikanisches Land nimmt euch vielleicht auf.

Alpe Adria Fan
5. 12. 2021 14:54
Antworte auf  mechtawossogn

Die Risikogruppen sterben MIT Covid
UND MIT Impfung.
Der Rest stirbt NICHT auch ohne Impfung.
Das sollten sogar Leute wie sie erkennen.

Rolli
5. 12. 2021 10:58
Antworte auf  mechtawossogn

Die paar Hansel, die mehr Polizei um sich scharrte, da sie für ihre Ausschreitungen bekannt sind.
Wenn sie mal lesen würden, würden sie mitbekommen, dass Menschen sterben, aber woran
sie sterben, wollen sie gar nicht wissen. Sonst würden sie ein paar Statistiken lesen und auch verstehen. Also wo seit ihr versteckt, ihr Mehrheit ihr.

Zappadoing
5. 12. 2021 10:33
Antworte auf  mechtawossogn

Wer ist WIR?
Die vereinigten Faschisten Österreichs?
Die einfältigen Idioten?
Die, die auf die Rechte der anderen spucken?

Buerger2021
4. 12. 2021 21:55

Eine Frage an die anscheinend einfach gestrickten Medien: Sind PRW, Ludwig, Kaiser, Mückstein, Bellen, Novotny, Maier & Co Austrofaschisten, wenn sie die unbefristete Separierung gesunder, ungeimpfter Bürger fordern bzw. es bereits umgesetzt haben und wenn sie für die Corona Zwangsimpfung eintreten? Nicht meine Worte, noch gilt die Unschuldsvermutung. Solche totalitären Anwandlungen der Eliten, gab es schon seit Jahrzehnten nicht mehr.

mechtawossogn
5. 12. 2021 10:26
Antworte auf  Buerger2021

gesunder, ungeimpfter Bürger … die meisten Infektionen kommen von (un)gesunden, ungeimpften Bürgern. Setzen – Nicht Genügend

Rolli
5. 12. 2021 11:03
Antworte auf  mechtawossogn

Muss weh tun, von Vollimmunisiert zu Superspreadern zu werden. Warum sperrt man die Geimpften ein?

zebert
4. 12. 2021 23:42
Antworte auf  Buerger2021

Danke für dieses Statment, Sie sprechen mir aus der Seele

Santoku
4. 12. 2021 23:19
Antworte auf  Buerger2021

falls sie, rhetorisch, die frage an alle richten.

ja, mEn sind sie es (und sie meinen eh den…. mayer)

Buerger2021
5. 12. 2021 7:30
Antworte auf  Santoku

Sorry, ja den meinte ich eh!!!

Not amused
4. 12. 2021 21:37

FRAGE?
Die Corona-Leugner demonstrieren gegen die faschistoiden Anwandlungen unserer Regierung, also gegen den Faschismus.

So weit so gut, und die Gegendemonstranten, die Antifaschisten, wogegen sind die dann?? Sind die dagegen, weil die anderen dagegen sind, denn sonst sind ja immer sie sind die, die dagegen sind?
Eigentlich haben ja dann beide Gruppierungen das gleiche Ziel. Warum sind sie dann gegeneinander, und nicht miteinander?
Wer versteht das??

Error 404
5. 12. 2021 4:39
Antworte auf  Not amused

Es scheint der akademischen Elite Österreichs nicht möglich zu sein, mit dem “gemeinen” Volk, dem Pöbel, gemeinsam aufzutreten. Ich habe es schon immer als paradox empfunden, dass Kickl für unsere Freiheits- und Grundrechte eintreten muss.

Wenn sogar ein Kickl die Freiheitsrechte eingeschränkt sieht, dann hätten die sogenannten linken Intellektuellen schon längst auf der Straße sein müssen. Aber die Angst vor einem Virus hat 30% unserer Gesellschaft in den Wahn getrieben.

Übrigens, ein totalitäres System kann sich auch im linken Milieu bilden, siehe Stalin. Die Wortmeldungen hier und in anderen Medien zeigen das deutlich, wie weit wir bereits mental in den Totalitarismus abgedriftet sind! Die neuen Totalitären sind rot, grün und türkis und zählen sich zur sogenannten Elite.

Buerger2021
5. 12. 2021 8:12
Antworte auf  Error 404

Die linken Intellektuellen sind jetzt ja die größten Corona Maßnahmen Fanatiker und Zwangsimpfungsbefürworter! Sind das nicht schon Stalinisten?

zebert
4. 12. 2021 23:44
Antworte auf  Not amused

Habe ich mich auch den ganzen Tag gefragt

Santoku
4. 12. 2021 23:21
Antworte auf  Not amused

die einen… sind eh ned gg die anderen….

…nur die anderen…sind gegen die.. einen..

Grete
5. 12. 2021 21:12
Antworte auf  Santoku

Bestens, danke.

Not amused
4. 12. 2021 21:20

Wo sieht dieser lustige Reporter Nazis?? Er möge uns bitte mal sagen wie er die aus der Masse da rauskennen will. Das genau ist der Schwachsinn der ständig passiert. Jeder der opportun ist ist ein Nazi.

Grete
5. 12. 2021 21:19
Antworte auf  Not amused

Der letzte Satz passt irgendwie nicht zu dem Vorherigen. Fehlt da vielleicht ein “NICHT”? (Dem Reporter nicht opportun…)

hr.lehmann
5. 12. 2021 7:15
Antworte auf  Not amused

Ist sehr bezeichnend für sie, wie ich finde, dass sie die nicht übersehbaren Gruppierungen der Identitären und die “wir sind das Volk Skandierer” scheinbar als völlig normale “Demospaziergeher” empfinden. Noch bezeichnender ist es für das zackzack Forum dass sie für dieses einfältige Post gleich mal 11 Likes abkassieren. Befürchte ja nun dass wir sie jetzt auch noch hinzuzählen dürfen als “humorbegabten” Mitforisten. Aber eigentlich ist’s eh auch schon egal. So versumpft wie das Forum nun schon ist.

Rolli
5. 12. 2021 11:24
Antworte auf  hr.lehmann

Euer einziges Argument, sind ein paar Leute.
Die abertausende Normalos blenden wir einfach aus.
Aber wenn sie wollen können sie sich ja hinstellen und diese Personen die ihnen nicht passen aussortieren.
Sogar OE24 musste eingestehen, dass diesmal ganz normale Menschen auf der Demo waren.
Verzweifelt haben sie mit der Kamera Neonazis gesucht, aber keine gefunden. Verlinken sie Videos wo diese zu sehen sind! Ein paar Verrückte wird man immer finden.
Aber 99,9 % waren anständige Bürger, ob ihnen es passt oder nicht. Nur wenn man auf beiden Augen blind ist, oder eben der Wahrheit nicht ins Auge sehen möchte, muss man halt etwas erfinden, was nicht ist.

Santoku
4. 12. 2021 23:37
Antworte auf  Not amused

heute…wird jeder kritiker, querdenker, oppositionelle… als nazi diffamiert!

der opportune mitläufer üblicherweise…. heute… nicht…

Santoku
4. 12. 2021 21:14

marschieren…. tut da überhaupt keiner…..

marschieren…..ist was anderes…

hr.lehmann
5. 12. 2021 7:21
Antworte auf  Santoku

Dann klärens uns doch bitte auf was sie unter Marschieren verstehen. Meinens da jetzt mit Stechschritt und Blaskapelle oder 30 Km Marsch mit 50 Kilo im Rückengepäck.

Not amused
4. 12. 2021 21:20
Antworte auf  Santoku

Du musst den Film anschauen, nicht das Bild??

Santoku
4. 12. 2021 23:25
Antworte auf  Not amused

ja…eh…

marschieren… tun soldaten in den… krieg!

da sind wir weit weg…

Ureinwohner
4. 12. 2021 21:10

a) Unhöflichkeit muss nicht sein und
b) die Leute von der ANTIFA und diversen linken Gruppen, auch sogenannten Grünen, werden schon seit langer Zeit instrumentalisiert und zwar vom Großkapital und den Globalisieren. Genau denen spielen in die Hände ohne es zu merken.

Santoku
4. 12. 2021 21:20
Antworte auf  Ureinwohner

ad b) ja… und… ?

heißt das, sie entschuldigen es, wenn man aus dummheit oder strategie oder gier menschenrechten abschwört?

AfterAll
4. 12. 2021 19:41

Es wäre auch interresant die Definition der heutigen “NAZI`s” von der ZZ Redaktion erklärt zu bekommen. Die Originale sind ja verstorben. Danke

Buerger2021
4. 12. 2021 21:59
Antworte auf  AfterAll

Für mich sind die heutigen Faschisten ganz links angesiedelt, der Rechten kämpfen jetzt für die Freiheit und Bürgerrechte.

Santoku
4. 12. 2021 23:41
Antworte auf  Buerger2021

“faschisten”… nicht…faschisten…

Oarscherkoarl
4. 12. 2021 20:05
Antworte auf  AfterAll

Küssel und anderer strafrechtlich verurteiolter Abschaum

Rolli
5. 12. 2021 11:32
Antworte auf  Oarscherkoarl

Richtig, aber echte Argumente habt ihr nicht.
Von 100.000 ein paar wenige rauspicken. Das war es mit Argumenten. Ihr seit ja lächerlicher als diese Regierung, mit euren Argumenten.

AfterAll
4. 12. 2021 19:33

Sorry ZZ. I was part of that movement and also of its end…
“Death of Hippie was a mock funeral staged on October 6, 1967 meant to signal the end of the Summer of Love. Organized by the DIGGERS to convince the media to stop covering the Haight, attendees burned underground newspapers and hippie clothing. Leaders carried a coffin down Haight Street and the crowd stopped for a “kneel-in” at the corner of Haight and Ashbury.
Through this performance, the Diggers sought to end the commercialization of the hippie lifestyle and the main stream appropriation of their social experiment.
Seit dieser Zeit gibt es keine “Hippies” mehr. Weder auf Ibiza noch in Goa oder sonst irgendwo auf diesen Planeten. “Kommerzielle Hippies” ja, in der Mode und sonstigen Trash Produktionen von Film und Fernsehen. Von damals an waren WIR “Freaks” oder Studenten der Grenzwissenschaften (humor). Dieser uninformierte Phrasen-Journalismus ist Teil der Verwirrung unser Gesellschaft.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von AfterAll
Martin100
4. 12. 2021 19:03

Euch Linken geht glaub ich einer ab wenn ihr bei jeder Corona Demo nur noch Nazis seht. Wahrscheinlich sind dort mehr Links Linke vom 1. Mai Block!

Huabngast
4. 12. 2021 18:55

Buchtip:

Sahra Wagenknecht: Die Selbstgerechten

ISBN 978-3-593-51390-4
Erscheinungsdatum 14.4.2021

hagerhard
4. 12. 2021 19:45
Antworte auf  Huabngast

renzesion – spoiler:
Vieles in ihrer Analyse stimmt.
Die Rückschlüsse die sie zieht sind allerdings oft falsch.

https://www.hagerhard.at/sunst-no-wos/2021/05/die-selbstgerechte/

Zappadoing
5. 12. 2021 9:21
Antworte auf  hagerhard

Wenn Sie schreiben würden „Ich halte ihre Rückschlüsse oft für falsch“, wäre dass in Ordnung, da Ihre persönliche Meinung…
Die Aussage „ Die Rückschlüsse die sie zieht sind allerdings oft falsch.“ zeigt einen gewissen Größenwahn, weil Sie sich als den alleine gültigen Literatur- und Politikkritiker sehen!

Ich halte Wagenknechts Rückschlüsse für richtig!
Ist allerdings nur meine persönliche Meinung…

gue
5. 12. 2021 8:53
Antworte auf  hagerhard

Das können sie sicher beurteilen.

Huabngast
4. 12. 2021 19:56
Antworte auf  hagerhard

Danke für den Link.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Huabngast
hagerhard
4. 12. 2021 19:57
Antworte auf  Huabngast

kannst gern alles im verlinkten blog nachlesen

Huabngast
4. 12. 2021 20:22
Antworte auf  hagerhard

Hab´ ich. Kompliment für den scharfen Sinn. Wäre jetzt lustig, bei einem Seidl Bier oder so beim Wirt´n darüber zu diskutieren.

hagerhard
4. 12. 2021 21:08
Antworte auf  Huabngast

wirds halt ned spielen

weil halt der umgang mit der pandemie von anfang an von den verantwortlichen verschissen wurde.
thats life

Santoku
4. 12. 2021 18:51

nazis? welche nazis….?

niemand sollte die furchtbareb verbrechen und verbrecher des 3. reichs derart verharmlosen!

Teixl
4. 12. 2021 18:38

Ich böser Nazi komm grad von der Demo in Innsbruck. Hab viele Grünwähler (zumindest ehemalige) getroffen.
So wie Teile der Grünen regieren trifft der Begriff Faschistendemo sicher zu.

[gelöschter User]
4. 12. 2021 18:42
Antworte auf  Teixl

Treffender kann man es gar nicht ausdrücken.

Danke dafür!

Aber sagen Sie das mal diesen lässigen ‘politisch superkorrekten’ Schwarz Weiß Denkern’ (wie weiter unten hier im Forum 🙄)

Alpe Adria Fan
4. 12. 2021 18:31

Netter Versuch des Establishments das zu einem “rechts gegen links” Thema zu machen.
Man muss schon ziemlich naiv sein um das aufzugreifen und nachzuplappern.

hagerhard
4. 12. 2021 17:42

das war/ist eine ziemlich “eigenartige” mischung.

das ändert aber nichts daran, dass auf diesen demos die rechten den ton angeben.
auch, wenn noch so viele “normale” mitrennen.
mitläufer sozusagen.
und die merken nicht einmal, dass sie von den rechten missbraucht und instrumentalisiert werden.

sellner schreibt:
“Das Potential auf der Straße zeigte sich in den letzten Monaten bei den Coronademos, die auch als „Mobilisierungstests“ für kommende patriotische Proteste verstanden werden können.”

viele derer, die bisher nur mitläufer waren, werden dann zu mittätern.
„Es waren nicht Hitler oder Himmler, die mich verschleppt, geschlagen & meine Familie erschossen haben.
Es waren der Schuster, der Milchmann, der Nachbar, die eine Uniform bekamen und dann glaubten, sie seien die Herrenrasse.“
(Karl Stoika, Auschwitzüberlebender)

https://www.hagerhard.at/echt-rot/2021/12/nach-der-demo-ist-vor-der-demo/

Error 404
5. 12. 2021 4:57
Antworte auf  hagerhard

Sie unterliegen dem Trugschluss, dass Totalitarismus nur rechts sein kann. Schauen Sie sich das zweite Paradebeispiel für Totalitarismus in der Geschichte des letzten Jahrhunderts an, den Stalinismus. Vielleicht dämmert es dann!

Rolli
5. 12. 2021 11:44
Antworte auf  Error 404

Anfangs habe ich ihm gerne gelesen. Aber für Spalter habe ich nichts übrig. Bis diese Regierung zurückgetreten ist wird demonstriert. Da können sie sicher sein. Es ist immer schwierig zu Berichten, wenn man zwischen zwei Stühlen sitzt. Man sieht es auch bei ZZ.

Geschobelt
4. 12. 2021 20:35
Antworte auf  hagerhard

noen.at
Schauspiel Scheibbs führt „Jägerstätter“ auf: „Sehr heutiges Stück“
Schauspiel Scheibbs führt Mitterer-Stück „Jägerstätter“ auf. Kurt Tutschek spielt Rolle des berühmten Wehrdienst-Verweigerers.

Ist Franz Jägerstätter ein Widerstandskämpfer?
Tutschek: Interessant ist, dass Jägerstätter im österreichischen Widerstand lange nicht als Held geführt wurde. Wohl, weil er nicht explizit gegen die Nazis protestiert hat, sondern gegen den Krieg und das Töten an sich. Auf der Bühne gibt es auch keine Nazi-Symbole oder Hakenkreuz-Fahnen, weil Mitterer das explizit nicht wollte. Es ist durch das Thema Gehorsam ein sehr heutiges Stück.

Zappadoing
5. 12. 2021 11:54
Antworte auf  Geschobelt

Und wer darf sich das Stück zur Zeit anschauen?

hagerhard
4. 12. 2021 19:48
Antworte auf  hagerhard

alle bisher erfolgten antworten bestätigen meine these, dass hier viele von rechten für ihre zwecke missbraucht werden und sie kriegens ned amal mit.
das wird für einige ein böses erwachen geben.

Rolli
5. 12. 2021 11:52
Antworte auf  hagerhard

Wenn hier jemand nichts mehr mitbekommt, dann sind sie es. Die Schlusskundgebung der Demo hat alles gesagt.
Es geht nicht um eine Richtung, Partei oder sonst etwas, sondern um unsere Demokratie. Wenn sie meinen Leute sollte man einsperren ,dann sind sie am falschen Dampfer.

Basti Watschngsicht
5. 12. 2021 9:57
Antworte auf  hagerhard

Sind die Türkisen jetzt auch noch “Linke” dass die Antifa brav für die Regierung marschiert?

Aufgefallen ist mir lediglich dass die Grünen gen Türkis tendieren, sind die jetzt rechts?

nikita
4. 12. 2021 22:49
Antworte auf  hagerhard

💪💪💪

Geschobelt
4. 12. 2021 19:06
Antworte auf  hagerhard

Es waren nicht alle Menschen totalitär, das Nazidiktat steckte sie in Uniformen und ließ vielen von ihnen keine Wahl!
Mit dem Diktat zur Impfung läßt man den Menschen auch keine Wahl mehr!
Für diese Wahllosigkeit wird die bewußte Spaltung der Gesellschaft vorangetrieben.
Den „Guten“ geimpften stehen die ausgegrenzten gegenüber, ihre Argumente und Beweggründe werden nicht gehört und man bringt sie pauschal in Mißkredit.
Wer in diesen diktatorischen antidemokratischen Maßnahmen die Parallelen zum Naziregime nicht erkennen kann und dann genau jene, die für Wahl und Meinungsfreiheit eintreten auch noch als solche verunglimpft ist auf beiden Augen blind.

Persönlich bin ich kein Coronaleugner, mit Sicherheit kein Rechter oder Nazi und wenn ich unterschreibe, dann wie gewohnt mit freundlichen Grüßen. Medizinische Entscheidungen bespreche ich mit meiner Ärztin. Ein Versager wie Nehammer ist mit Sicherheit nicht dazu berufen, meine Gesundheit zu beurteilen oder mittels einer Massendiagnose zu gefährden! Ich lehne den Impfzwang einfach aus demokratischen Gründen ab. Daher marschiere ich gegen diese Diktatur, frei nach meinem Beweggrund, Wehret den Anfängen!

Und noch darf ich mitmarschieren, obwohl ich drei Mal geimpft bin!

habedere
4. 12. 2021 18:28
Antworte auf  hagerhard

Sie naiverl!

Wo würden sie diesen Vorfall einordnen:

Ungeimpftes Kind wird von geimpften Kind in der Schule weggesetzt – weil sich die Mutter des geimpften das so einbildet…

Dämmert es?

Geschobelt
4. 12. 2021 22:56
Antworte auf  habedere

Sie und Herr Walach sind sicher gut informiert und sie wissen daher auch, daß auch höchste Vorstandsposten von staatlichen Österreichischen Unternehmen mit sogenannten Jungnazis besetzt sind!
Gemäß der pauschalen Aburteilung von Menschen, die sich demokratisch gegen ein Thema stellen, könnte man dann auch sämtliche Spitzenmanager als Nazis diskreditieren!

Charles
4. 12. 2021 18:11
Antworte auf  hagerhard

Ihrer Meinung nach okay was grad mit nicht geimpften Menschen gemacht wird – oder welche Seite beschreiben Sie da gerade?

Helmut1931
4. 12. 2021 22:08
Antworte auf  Charles

Die Corona Mutationen werden immer bedrohlicher.
Mutiert Hagerhard in dieser Frage zum Blockwart?

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Helmut1931
ManFromEarth
5. 12. 2021 2:50
Antworte auf  Helmut1931

…. Realist!