NEOS hinterfragen Förderungen für kritisiertes Bohrn-Mena-Event

Die NEOS wollen von Sozial- und Klimaministerium wissen, inwieweit und nach welchen Kriterien das Event “Österreichische Konsumdialoge” von ihnen gefördert wurde. Dem Event war im Vorfeld von Tierschützern Greenwashing vorgeworfen worden.

Wien, 13. Mai 2022 | Die NEOS wollen von Gesundheitsminister Johannes Rauch (Grüne) und Klimaministerin Leonore Gewessler (Grüne) wissen, mit welchen Förderungen ihre Ministerien das Event „Österreichische Konsumdialoge“ unterstützt haben.

ZackZack berichtete bereits über das Event, das von 11. bis 13. Mai in Hallein stattfindet. Tierschützer hatten es als „Tierindustrie-Werbeevent“ bezeichnet und „klassisches Greenwashing“ geortet.

Öffentliche Förderungen vor allem aus Grünen Ministerien

Eingebracht hat die Anfrage Katharina Werne, NEOS-Nationalratsabgeordnete und Sprecherin für Tierschutz und Konsumentenschutz. Klimaschutzministerium und Sozialministerium haben die Veranstaltung des Aktivisten Sebastian Bohrn-Mena mit jeweils 15.000 Euro gefördert. Die insgesamt 30.000 Euro machen einen großen Teil der öffentlichen Förderungen aus, mithilfe derer das Event bestritten wurde. Gewessler und Rauch waren auch als Teilnehmer für Podiumsdiskussionen angesagt.

Wie ZackZack recherchierte, hat die Veranstaltung die Förderungen über ein reguläres Förderansuchen erhalten. Die NEOS wollen nun von Klima- und Sozialministerium unter anderem wissen, aus welchem Fördertopf das Geld kam und aufgrund welcher Kriterien es den „Österreichischen Konsumdialogen“ zugesprochen wurde. Außerdem haben die NEOS erfragt, ob die Förderungen zweckgebunden waren und ob sie, wie vorgeschrieben, aufeinander abgestimmt waren.

(pma)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

7 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Haltungsmedienschreck
13. 05. 2022 19:43

Da sitzen Personen, die den ganzen Tag (auf unsere Kosten!) nichts anderes machen als Förderungen zu vergeben (wiederum auf unsere Kosten!) und obendrein wird gar nicht recherchiert, ob die Verantstaltung überhaupt förderungswürdig ist, bzw. ob die Fördergelder missbraucht wurden und daher zurückgezahlt werden müssen. Ist ja egal, ist ja nicht ihr Geld, werden sie sich denken.
Unfassbar, was in diesem Clown-Land so alles möglich ist. Wie wäre es damit. Die Mitarbeiter der Steuerzahlervergeudungsindustrie werden sich einen vernünftigen Job suchen und es gibt keine Förderungen mehr auf Steuerzahlerkosten. Stattdessen soll das Geld für Bedürftige ausgegeben werden. Wäre sehr gespannt, ob diese scheinsozialen Sozialisten das goutieren würden.

Zuletzt bearbeitet 12 Tage zuvor von Haltungsmedienschreck
NetureiKarta
13. 05. 2022 16:24

Ah yes, der zivilisierte “Linke”, der im Fernsehen zum Mord von Demonstranten aufruft…

“Flammenwerfer gegen Corona-Demonstranten!”

wolfi
13. 05. 2022 16:08

Was wurde eigentlich aus der großen Born Mehna Show gegen Grosz?

FSOL9
13. 05. 2022 15:06

Leute wie den Bohrn-Mena einladen um etwas Konstruktives zu machen ist der Wörtliche Schuss ins eigene Knie.

Hubs
13. 05. 2022 15:10
Antworte auf  FSOL9

Diser satz gilt sicher zu 1000% für die Grünen.

nikita
13. 05. 2022 14:49

Wieder ein unnötiges Event mit unserem Steuergeld.
Wenn ich sonst nichts g’scheites weiß, bild’ ich einen Arbeitskreis.
Oder eine andere Zelebrität, oder mach Brainstorming, wo nix rauskommt.
Bohrn-Mena ein Wendehals.

Zuletzt bearbeitet 12 Tage zuvor von nikita
wolfi
13. 05. 2022 14:34

Der Herr rettet gerade das Weltklima! (mit einem sehr klimafreundlichen Auto) Ironie off!