Kein 3G mehr

Regierung hebt alle Einreisebeschränkungen für Österreich auf

Seit Mitternacht ist bei der Einreise kein 3G-Nachweis mehr erforderlich. Urlauber und Reiserückkehrer aus aller Welt können damit erstmals seit Beginn der Pandemie wieder auflagenfrei nach Österreich einreisen.

Wien, 16. Mai 2022 | In Österreich sind alle wegen der Corona-Pandemie verhängten Einreisebeschränkungen aufgehoben worden. Die neue vom Gesundheitsministerium erlassene Einreiseverordnung ist am Montag um 0 Uhr in Kraft getreten.

Die bisherigen Einreiseregeln für Virusvariantengebiete bleiben zwar offiziell bestehen, allerdings befindet sich derzeit kein Land auf der entsprechenden Liste der Staaten mit sehr hohem epidemiologischem Risiko. Sollte eine neue Virusvariante auftauchen, könnte damit für bestimmte Länder rasch wieder eine Test-, Registrierungs- und Quarantänepflicht verhängt werden.

Flughafen begrüßt 3G-Ende

Wie bereits zuvor die Reisebranche zeigte sich auch der Flughafen Wien am Montag erfreut über das Ende der 3G-Pflicht im Hinblick auf die bevorstehende Urlaubssaison als “wichtiges Signal zur Rückkehr zur Reisefreiheit”. Die Vorstände des Flughafens, Julian Jäger und Günther Ofner, dankten dem Bundesheer, Grenzpolizei und der Bezirkshauptmannschaft Bruck an der Leitha in einer Aussendung für ihren “enormen Einsatz zur Überprüfung der täglich am Flughafen ankommenden Reisenden” in den vergangenen zwei Jahren, ohne den die Umsetzung der Einreiseverordnung nicht möglich gewesen wäre.

Maskenpflicht auf Flügen in EU offiziell aufgehoben

Zugleich forderten die Flughafenvorstände eine “europaweit einheitliche Regelung zur Maskenpflicht im Flugverkehr und die Vermeidung eines neuen internationalen Fleckerlteppichs durch unterschiedliche nationale Regelungen”. Seit dem heutigen Montag ist die allgemeine Maskenpflicht auf Flügen in der EU offiziell aufgehoben. Allerdings behalten zahlreiche EU-Staaten die Maskenpflicht vorerst auf allen Flügen bei.

Neben Österreich und Deutschland sind auch wichtige Tourismus-Ziele wie Spanien, Griechenland, Portugal und Italien darunter. Wenn am Abflugort oder am Ziel eine staatliche Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr besteht, sollte dies laut Luftsicherheitsagentur EASA und die EU-Gesundheitsbehörde ECDC weiter auch an Bord der Maschinen gelten.

(apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

pixabay
pixabay
29 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
criticalmind
17. 05. 2022 9:43

War gestern in Ungarn, Einkaufen ohne Maske und billiger tanken möglich.
Klar, warum gewisse Parteien dagegen hetzen..

Toni
16. 05. 2022 23:19

Keine Einreisebeschränkungen mehr. Jetzt trauen sich Pilz und Wallach gar nicht mehr aus dem Haus. Jetzt ommen wieder die pösen Viren aus dem Ausland.

17. 05. 2022 10:15
Antworte auf  Toni

Und dazu diese Wirren aus dem Inland…

Mila Suki
16. 05. 2022 20:10

Interessant ist ja, dass jene Menschem, welche als Aluhutträger betitelt worden sind, noch alle leben und gesund und munter durch die Gegend schwurbeln. Kenne weltweit keine bekannte oder berühmte schwurblinger Person die an Covid gestorben wäre.
Echt traurig für die moralisch höhergestellten Intellektuellen.

mosmueller
17. 05. 2022 16:25
Antworte auf  Mila Suki

“oder berühmte schwurblinger Person”: Bortwisch?

Toni
16. 05. 2022 23:14
Antworte auf  Mila Suki

Nach Lauterbach und der Innsbrucker Virologin Dorothee von Laer müssten eigentlich spätestens jetzt im Frühjahr alle Ungeimpften gestorben sein. Dabei erfreuen die sich bester Gesundheit. Na ja, die Dorothee geht im Sommer eh in Pension und Lauterbach macht derzeit grad Werbung für die Cannabis-Freigabe. Als ob der noch was rauchen müsste um völlig davonzuschweben.

criticalmind
17. 05. 2022 9:46
Antworte auf  Toni

Ich befürchte, die sind ohne Rauchen oder Saufen täglich so..
Es gilt natürlich die Unschuldsvermutung.

17. 05. 2022 6:31
Antworte auf  Toni

Wenn du davon schwebst stößt dir den Schädel am Teppich.

Toni
17. 05. 2022 16:29
Antworte auf 

Bist du aber ein Lustiger, Peterle. Der Samui und der Karin-Bär halten sich schon die Bäuche ob deiner Witze. Weiter so. Das Leben ist ernst genug.

16. 05. 2022 20:48
Antworte auf  Mila Suki

Du verbreitest Schwachfug. In Wien ist einer dieser Helden im Spital verreckt, einige aus seinem Dunstkreis wollten darauf hin das Spital klagen, weil die ihn getötet hätten. Ein von mir sehr geschätzter Anwalt für Sozialrecht in Regensburg, sehr aktiv bei “Die Basis”, die freundlich grüßende Nullnummer in Germanien, ist an Covid verreckt. Um mal nur zwei zu nennen, da gibt es noch viel mehr. Also schwall nicht rum, und wenn, dann wenigstens nicht ganz so restenthirnt gelogen.

Toni
16. 05. 2022 23:15
Antworte auf 

Der Schwurbler Peterle kennt halt zu jedem Thema die passenden Beispiele höchstpersönlich. Wen der nicht alles kennt.

17. 05. 2022 6:21
Antworte auf  Toni

Nein, du Hampelmann, den Hacho in Wien kannte ich gar nicht. Herrn Ottmar Spirk aus Regensburg nur virtuell und vom Telefon. Seine letzten Worte an seine Frau: lern was draus. Kannst du nachlesen, wenn Mama dir die Suchmaschine frei schaltet.

Toni
17. 05. 2022 16:30
Antworte auf 

Du bist halt ein begabter Gschichtlerzähler, Peterle. Erzähl uns noch eins.

mosmueller
16. 05. 2022 19:52

… hebt alle Einreisebeschränkungen für Österreich auf. Davon träumt die indigene Bevölkerung; sie werden an die Maske zwangsgewöhnt. Die Tragepflicht soll für bestimmte Sparten bis in der Herbst gelten.

Haltungsmedienschreck
16. 05. 2022 20:51
Antworte auf  mosmueller

Die Frage ist, wieso lässt sich das Österreichschaf von diesen Idioten irgend etwas sagen?

16. 05. 2022 20:56

Weil jedes Schaf klug genug ist, nicht auf Leute wie dich zu hören.

Haltungsmedienschreck
16. 05. 2022 19:40

“Wenn am Abflugort oder am Ziel eine staatliche Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr besteht, sollte dies laut Luftsicherheitsagentur EASA und die EU-Gesundheitsbehörde ECDC weiter auch an Bord der Maschinen gelten.” – also noch blöder geht’s wohl kaum. Weil ein Corona-Gulag wie Österreich eine lächerliche Maulwindelpflicht hat, soll diese auch an Bord gelten. Heißt das, dass das Virus aus dem Abflugland irgendwie mitfliegt, während des gesamten Flugs gefährlich sein kann und es erst unwirksam wird, wenn die Tür am Zielort aufgeht und das, obwohl die Luft alle paar Minuten gefiltert wird? Na bist du deppert, das ist ein kluges Virus.

rhizomatic
17. 05. 2022 6:19

Na jetzt haben Sie die Haltungsmedien wieder ordentlich erscheckt!

Aber Sie haben Recht: Bei der Scheisse die aus Ihrem Maul kommt, hilft eine Maulwindel auch nicht!

17. 05. 2022 12:22
Antworte auf  rhizomatic

Höflich auf den Punkt gebracht.

Pflichtfeld
16. 05. 2022 15:02

Jetzt ist es fix: Wir werden alle sterben.

Samui
16. 05. 2022 13:57

Abwarten…hatte heute ein gutes Gespräch mit einem Lungenfacharzt.

Es ist noch nicht vorbei, doch die Regierung schließt jetzt mal die Augen und hofft.

Toni
16. 05. 2022 23:17
Antworte auf  Samui

Aha. Du warst also beim Lungenfacharzt. Raucher-Bronchitis nehme ich an.

Samui
17. 05. 2022 18:53
Antworte auf  Toni

Schau Du bist halt ein Dummerl….und dagegen gibt’s keine Medikamente.
Also schwurbel ruhig weiter, wenn Dir geistig hilft.

Toni
18. 05. 2022 2:29
Antworte auf  Samui

Hasta la vista, Mr. Pattaya.

Sessa40
16. 05. 2022 19:21
Antworte auf  Samui

Es steht jedem frei weiter mit Maske herum zu laufen, sich impfen zu lassen und vor lauter Angst zu sterben.

wolfi
16. 05. 2022 13:40

Na hallo- Expertin sagte aber heute (natürlich im heute.at) die Geburtstage des kommenden Winters sollte man schon im September vorfeiern! Langsam denke ich die drehen alle durch!

Sinclai
16. 05. 2022 12:19

Die Aufhebung der (Staub-) Maskenpflicht habt ihr vergessen. Fragt den Karli, der kennt sich 100%ig aus, seit dem Parteitag. Den kümmert nichts mehr. Also dann….

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Sinclai
Unbekannt
16. 05. 2022 12:48
Antworte auf  Sinclai

Für Tiere und Pöbel gilt das natürlich nicht. Und der radikale grüne Spinner mit seiner hysterischen roten Frau schielt schon ganz verliebt nach China, wo seine feuchten totalitären Gesundheitsträume wahr geworden sind.

Toni
17. 05. 2022 16:31
Antworte auf  Unbekannt

Stichwort: Pandemievertrag mit der WHO.