»Womit haben Sie die Staatsbürgerschaft verdient?«

ÖVP-Generalsekretärin weiß es auch nicht

ÖVP-Generalssekretärin Laura Sachslehner sollte am Dienstag in der “ZiB Nacht” zu ihren scharf kritisierten Aussagen zur Staatsbürgerschaft Stellung beziehen. Dabei entstand ein kurioses Schauspiel.

Wien, 18. Mai 2022 | Die Aussagen auf Twitter von ÖVP-Generalsekretärin Laura Sachslehner, dass die Staatsbürgerschaft „entwertet“ werde, wenn sie – wie von der Arbeiterkammer gefordert – unter bestimmten Voraussetzungen leichter und schneller zu bekommen wäre, sorgten in den vergangenen Tagen für ordentlich Kritik. Sachslehners Bemerkungen bezeichnete SOS Mitmensch als „verlogen“. Die Generalsekretärin solle die „Herabwürdigung hier lebender Menschen sofort“ stoppen, so die Menschenrechtsorganisation.

Die “ZiB Nacht” gab am Dienstag der Generalsekretärin dann tatsächlich auch die Chance, ihren Standpunkt zu erläutern. Eine wirkliche Antwort erhielt Moderator Stefan Lenglinger allerdings nicht, stattdessen wurde von Sachslehner eifrig das Phrasenschwein bedient. An den Fragen des Moderators antwortete Sachslehner vorbei.

Phrasendreschen für Anfänger

Gleich bei der Einstiegsfrage – „Wer entwertet die Staatsbürgerschaft und wodurch?“ – gab es von Sachslehner die Antwort: „Für uns als Volkspartei ist klar, dass die Staatsbürgerschaft ein hohes Gut ist. Und deshalb nur am Ende eines gelungenen Integrationsprozesses verliehen werden sollte, und dieser Automatismus, der da gefordert wird, das ist das, was wir als Volkspartei klar ablehnen.” Lenglinger machte Sachslehner darauf aufmerksam, dass die Arbeiterkammer keinen Automatismus forderte, sondern nur eine Fristenverkürzung und blieb hartnäckig: „Wo ist da die Entwertung der Staatsbürgerschaft?“ Sachslehner ging erneut nicht darauf ein und wiederholte ihre erste Antwort, also musste der Moderator ein drittes Mal bei der ÖVP-Generalsekretärin nachfragen. Sachslehners Antwort dürfte den Zusehern bereits bekannt vorkommen: „Es geht darum, dass die Staatsbürgerschaft ein unglaublich hohes Gut ist.”

Nachdem er ein viertes Mal die Frage stellte und ein viertes Mal keine Antwort bekam, die mit der Frage etwas zu tun hatte, gab der Moderator auf und ging auf einen weiteren Aspekt des scharf kritisierten Sachslehner-Tweets ein. Die Generalsekretärin hatte geschrieben, dass man sich die Staatsbürgerschaft „verdienen“ müsse.

“Womit haben Sie denn die Staatsbürgerschaft verdient?”

Der ZiB-Nacht-Moderator stellte die naheliegende Frage: „Womit haben Sie oder ich denn die Staatsbürgerschaft verdient?“ Und auch hier agierte Sachslehner ausweichend und erklärte nur, dass die Staatsbürgerschaft über das Abstammungsprinzip zu erhalten sei. Lenglinger wiederholte die Frage – Sachslehner wiederholte die Antwort. Ein drittes Mal probierte er es, Sachslehner beklagte, dass sie nicht ausreden dürfe. Sachslehner redete aus und gab keine Antwort auf die Frage und sprach von Pull-Faktoren, die durch den AK-Vorschlag entstehen würden. Lenglinger reagierte auf die ablenkende Antwort: „Na gut, wenn Sie mir den Migrationsexperten nennen können, der sagt, dass eine Verkürzung der Frist zu einem Pull-Faktor führen würde, dann bin ich gespannt.“

Dass ein Drittel der Wiener nicht wahlberechtigt ist und die Hälfte davon bereits über zehn Jahre in Österreich wohnt, besorgte die Generalsekretärin nicht: „Es gibt ja bereits auf regionaler Ebene jetzt für EU-Bürger, die dort wohnhaft sind, die Möglichkeit zu wählen.“ Nur bei der Nationalratswahl halt nicht.

Das gesamte Interview gibt es hier.

(bf)

Titelbild: Screenshot ORF

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

111 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
hfffffff
19. 05. 2022 12:30

Sehr gut gemacht von Stefan Lenglinger, auch wenn ich ihn um den Job wirklich nicht beneide. Haben ja nicht bloß die Leute der ÖVP ein Problem damit Fragen zu beantworten…

ManuBlack
19. 05. 2022 12:19

und dafür bekommt sie massig geld vom steuergeld. danke für nichts kah

criticalmind
19. 05. 2022 9:27

Was regts´s euch auf ?
Die tut doch nur, was ihr vorgepredigt wird…

Voit
19. 05. 2022 9:12

Ist eine gewisses intellektuelles Manko bestimmendes Aufnahmekriterium bei den Türkisen?

18. 05. 2022 21:53

Sachsenlehner dürfte mit Kurz im Rhetoriktraining gewesen sein: Es sind immer die gleichen schablonenhaften Floskeln, die das Gegenüber unterschwellig als etwas begiffsstutzig erscheinen lassen sollen: …noch einmal…in keinster Art und Weise…ich betone noch einmal…Sie müssen mich ausreden lassen, damit ich Ihnen erklären kann…schauen Sie… Danke an den Moderator, sein mehrmaliges Nachfragen zeigte deutlich die “Kompetenz” seiner Interviewpartnerin…

hr.lehmann
18. 05. 2022 22:44
Antworte auf 

Der zwei Aufträge der Partei: 1.Neokonservative Botschaften rasch anbringen, bevor die zu erwartenden Angriffe der “Gutmensch -Fraktion” folgen und,
2. Diese dann beharrlich wiederholen und den Moderator “links”liegen lassen.
Da gabs und gibt es Spezialisten, denen so Grünschnäbel, die ja auch in die Schlacht geworfen werden müssen, natürlich nicht das Wasser reichen können. Dementsprechend gestresst wie angestrengt präsentieren sie dann ihren Sermon dem staunenden Puplikum, derweils auf dem Prüfstand der “Granden” stehen.
Da kann ich mir was Schöneres vorstellen. 😬

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von hr.lehmann
Oarscherkoarl
18. 05. 2022 21:00

Werte Dame,
mich würde interessieren wie Sie darüber so denken.
EIn Kind dass in Ö geboren wird und automatisch die Staatsbürgerschaft hat wird meiner Meinung nach ein stolzer Bürger sein, der Ö schätzt.
Wenn allerdings ein in Ö geborener Mensch um die Staatsbürgerschaft betteln und sich anbiedern muss, wie steht der zu diesem Land?

Ich weiß, sie können aufgrund eines Denkdefizits die Frage nicht beantworten, daher postens doch wieder lieber Fotos mit einem Twinny-Eis, das entspricht nämlich total ihrer Intelligenz!

hr.lehmann
18. 05. 2022 22:48
Antworte auf  Oarscherkoarl

👏

nikita
18. 05. 2022 21:22
Antworte auf  Oarscherkoarl

💪

18. 05. 2022 21:05
Antworte auf  Oarscherkoarl

Twinny?? No shit?!? WTF!

mrsmokie
18. 05. 2022 19:58

Einen IQ wie eine Styroporkugel und du bekommst bei den Türkisen einen Job und zigtausend Euro monatlich. Die schämen sich offensichtlich bei gar nix.

maruh
18. 05. 2022 19:40

ich frag mich schon die ganze zeit wie die zur staatsbürgerschaft gekommen ist

ich mein
da lässt a polin rein, gibts deren kind bildung und möglichkeiten und dann kommt so ein scheiss dabei raus

wann is da bitte was genau schief gelaufen?

maruh
18. 05. 2022 19:05

und es gibt noch immer deppen die diesen haufen am trog halten

oida
des kaunst ja kan dazön

18. 05. 2022 20:39
Antworte auf  maruh

Jo eh, bsunders konnst des den Leichtn ned dazöhn, de was de Gratisheislpapierln lesen…

Bastelfan
18. 05. 2022 18:27

Die vp tanten werden immer unerträglicher.

18. 05. 2022 21:25
Antworte auf  Bastelfan

De Oungln san aa ned bessa …

nikita
18. 05. 2022 21:43
Antworte auf 

Und da Uropa A.K. is sowieso schon gaga.

Plueschhamster
18. 05. 2022 19:25
Antworte auf  Bastelfan

Steuerbar halt !

ManFromEarth
18. 05. 2022 17:28

i.V. der heutige Tierartikel: -die hätten sie schon gehabt, wir machen die weg
https://mfe.webhop.me/umwelt-natur/belastete-erde/abholzung-bedroht-neu-entdeckte-fischarten/

nikita
18. 05. 2022 22:02
Antworte auf  ManFromEarth

Der brasilianische Trump bedroht mit seiner Umweltpolitik nicht nur die Fische, er bedroht uns alle! DRAMA 😥

hr.lehmann
18. 05. 2022 22:54
Antworte auf  nikita

Ja so ein Arschloch! Genauso ein Finsterling wie Kadyrov, Lukaschenko, Trump und Putin. Ich hoffe auch diesem wird in naher Zukunft die Rechnung präsentiert.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von hr.lehmann
ManFromEarth
18. 05. 2022 22:16
Antworte auf  nikita

der hat in seiner Amtszeit Schäden verursachen lassen für die seine Vorgänger 30 Jahre gebraucht hätten…. Nur ist er nicht der einzige, alle Urwälder der Erde werden massiv zerstört, oben in dem Video gibt es ja einen Einblick dazu….😱😭

nikita
19. 05. 2022 0:04
Antworte auf  ManFromEarth

👍

Oarscherkoarl
18. 05. 2022 21:01
Antworte auf  ManFromEarth

Mein täglich Plus! Ihre Tierartikel würden sich eine eigene Spalte verdienen.

ManFromEarth
18. 05. 2022 21:17
Antworte auf  Oarscherkoarl

🌹 Vielen Dank!
besonders an Thomas Walach der die inspiriert hat.

18. 05. 2022 21:07
Antworte auf  Oarscherkoarl

Wie heißt’s so schön? DES is mei Extra! 😉

ManFromEarth
18. 05. 2022 21:17
Antworte auf 

🌹

Kritiker123
18. 05. 2022 17:06

Wieder ein neuer Sprechblasen Dummy der ÖVP. Die wachsen wie die Schwammerln aus dem Boden. Aber völlig überzüchtet und deshalb krankhaft!!!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:27
Antworte auf  Kritiker123

lauter hohle tassen

18. 05. 2022 20:40
Antworte auf  Bastelfan

Sicher, dass die Metapher stimmt?

baer
18. 05. 2022 16:43

Das Staatsbürgerschaftsrecht in der derzeitigen Form ist Mist. Es schließt Menschen die sich Mühe geben aus. Da kann die Frau Sch. erzählen was sie will und wenn sie sich auf den Kopf stellt. Das läuft unter dem Motto :”Ihr dürfts zwar hier hackeln und euch in Billiglohnjobs ausnutzen lassen und Steuern zahlen aber am Wahltag habt ihr nichts zu sagen.” Das ist übelste Sklaventreiberei und typisch für diese sogenannte “Volkspartei”. Alles was diese Partei hervorbringt ist in irgend einer Form grauslich und abartig.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von baer
veltliner
18. 05. 2022 15:10

die hat ihre öst. staatsbürgerschaft bei der lotterie gewonnen

Bastelfan
18. 05. 2022 18:28
Antworte auf  veltliner

eventuell ihre polski mum

plot_in
18. 05. 2022 13:30

Immer die selben Fragen stellen, hat keinen Sinn. Der Automatismus liegt in den Antworten selbst, wenn Phrasen auswendig gelernt wurden. Man muss also schlucken und neue Fragen stellen. Da der Automatismus nur eine begrenzte Zahl an Antworten parat stellen kann, kommen dann auf verschiedene Fragen die selben Antworten, Aussagen. So führt man diese Automaten noch viel besser vor.

+ Was ist gelungene Integration?
– Die Staatsbürgerschaft ist ein hohes Gut.
+ Was ist eine leichtfertige Vergabe?
– Die Staatsbürgerschaft ist ein hohes Gut.
+ Wie beurteilen Sie die demokratiepolitische Dimension?
– Die Staatsbürgerschaft ist ein hohes Gut.
+ Welche Chancen rechnet sich die SPÖ Ihrer Meinung nach aus?
– Die Staatsbürgerschaft ist ein hohes Gut.
+ Um wie viel mehr Staatsbürger:innen ginge es beim AK-Vorschlag?
– Die Staatsbürgerschaft ist ein hohes Gut.

Die Fragen müssen konkreter werden, damit es heller wird, um einen bekannten Poster zu zitieren.

18. 05. 2022 20:42
Antworte auf  plot_in

Wie schon anderen Orts geschrieben:
“Da wird nix mehr heller,,,”

Lojzek
18. 05. 2022 14:03
Antworte auf  plot_in

Bei der Art der Fragestellung (Suggestivfragen, Alternativfragen, Rhetorische Fragen) will man den der befragt wird doch nur durch ein Nadelöhr bekommen …
Dass die dann ned konkreter werden – oder vielmehr genau auf das hinauf regelrecht einschnappen – versteht sich von selbst (nach dem Motto ‘Du wüst dass i Dir nach dem Schnabel red, do muasst friha aufsteh …’)

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Lojzek
Florbela
18. 05. 2022 13:30

Mich erinnert die Frau Sachslehner ja immer an das geniale Buch von der Nöstlinger

Konrad oder Das Kind aus der Konservenbüchse https://g.co/kgs/5vCxpt

Sie und die Plakolm sind ja keine Einzelexemplare, da muss es wo eine Fabrik geben.

plot_in
18. 05. 2022 13:31
Antworte auf  Florbela

😀 Fabrik! Kaderschmiede!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:29
Antworte auf  plot_in

nö pool
grundvoraussetzung: strohdummheit

Samui
18. 05. 2022 13:36
Antworte auf  plot_in

Frag nach beim Kurzen.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:29
Antworte auf  Samui

my shorty darlinginvestor

Martin100
18. 05. 2022 13:25

Das Weib ist so fertig im Hirn, wenn die schon die Klappe aufmacht möchte ich kotzen!!!

18. 05. 2022 20:44
Antworte auf  Martin100

De Rostige is echte Voipfoustn!

Edge83x
18. 05. 2022 13:17

Man hätte sie auch ruhig mal fragen können was ihre polnische Mutter eigentlich von Ihren Aussagen hält. Die gute hatte selbst mütterlicherseits Migrationshintergrund, ist zweisprachig aufgewachsen und gibt dann ausgerechnet in dieser Frage nur rechten Populismus von sich.

18. 05. 2022 20:45
Antworte auf  Edge83x

Vielleicht verdrängt sie mit ihren beschissenen Aussagen einen tiefer liegenden profunden Selbsthass…

hr.lehmann
18. 05. 2022 20:58
Antworte auf 

Ich glaub eher dass sie damit einiges aufarbeitet. Z.B den Hass auf die Leut die ihr in Vergangenheit und Gegenwart wissen haben lassen was net für ein dummes wie böses Weib ist. Und weils denen nicht ankann, müssens ihrer Ansicht nach die Wehrloseren unter uns büßen. “Eine Charaktersau vom Feinsten” 👎

18. 05. 2022 21:09
Antworte auf  hr.lehmann

Maybe…

Bastelfan
18. 05. 2022 18:31
Antworte auf  Edge83x

erinner mich an einen polnischen zuaracha: papst gutes mann, hitler gutes mann…
nau dann

Kritiker123
18. 05. 2022 17:19
Antworte auf  Edge83x

Sie will in der ÖVP vorwärts kommen und hat ihre eigene Vergangenheit bewusst abgelegt. Dafür nimmt sie auch eingelernte rechtsnationale Stehsätze in Kauf.

So kämpft man sich in der armseligen ÖVP nach vorne. Wenig Inhalt, viele Phrasen!

Bastelfan
18. 05. 2022 18:32
Antworte auf  Kritiker123

hohler kopf

Neun
18. 05. 2022 13:34
Antworte auf  Edge83x

Ist oft so.

Rechte sind Rechte, egal woher sie kommen. Und es ist ja genau so, wie die ticken “ich vergönn keinem Anderen etwas, der könnte mir ja etwas wegnehmen”

18. 05. 2022 20:47
Antworte auf  Neun

“Leider” wieder alle Neune…
Strike!.

soschautsaus
18. 05. 2022 14:50
Antworte auf  Neun

Bravo, genau so ist es!

Wer kann sich noch erinnern an :

I haaß Kolaric, du haaßt Kolaric – warum sogn´s zu dir Tschusch?

War in den 70 igern, hat sich bis heute nichts geändert :(. Und wird sich auch so schnell nichts ändern. Der großteil der geborenen Österreicher hat sowieso Angst, daß ihm irgendwer was weg nimmt und die Eingebürgerten haben sich zumindest was diese Angst betrifft, sehr schnell dem geborenen angepasst.

18. 05. 2022 20:50
Antworte auf  soschautsaus

Ich kannte einmal eine HIER geborene Serbin, die mir wörtlich sagte:
“Die Scheissausländer nehmen uns alle die Jobs weg.”
SO muss Integration, göö?

Bastelfan
18. 05. 2022 18:33
Antworte auf  soschautsaus

war groß plajatiert damals
lukas resetarits mitte der 70er:
haßi slavko simic
hobi schlechte image

soschautsaus
18. 05. 2022 18:35
Antworte auf  Bastelfan

Ja, stimmt und es hat sich meiner Ansicht nach seit dem nicht wirklich viel weiterentwickelt in unserem Land 🙁

nikita
18. 05. 2022 13:46
Antworte auf  Neun

Genau!👍

id_prefer_not_to
18. 05. 2022 13:07

Servus ZackZack Community,

Nach 16500 Postings und 12 Jahren auf derStandard.at habe ich mich aufgrund der schon seit längerem überbordenden politischen Forenzensur entschieden zu ZackZack zu migrieren.

Ich hoffe hier kann ich meine gewöhnliche freie Meinung über die Volkspartei und die Grüne Partei schreiben, ohne dass meine Postings gelöscht oder verzögert werden.

Ich habe außerdem https://www.instagram.com/derstandard_zensiert/ angelegt und möchte verbleibende derStandard-User dazu motivieren offenkunding absurde gelöschte Postings dort abzugeben um so die politische Zensur durch derStandard zu dokumentieren.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:35
Antworte auf  id_prefer_not_to

seien sie froh, dass sie dort nicht, wie ich, hinausgeschmissen wurden, lebenslänglich, ohne bewährung
grund vermutlich: ich schrieb, kritik an israels politik muss erlaubt sein, das ist kein antisemitismus.
zack, draussen war ich

hagerhard
18. 05. 2022 16:35
Antworte auf  id_prefer_not_to

ich hab jetzt im standard-forum schon den 50. nick.
ich hab ja auch ein paar fans dort.
kaum kommens drauf, dass ich wieder da bin, werd ich auch schon gemeldet.

a zeitlang hab ich mich drüber geärgert, aber jetzt amüsierts mich nur mehr.

https://www.hagerhard.at/blog/2020/03/offener-brief-an-der-standard/

Samui
18. 05. 2022 17:14
Antworte auf  hagerhard

Ich hab seit 2015 immer den gleichen Nick im Standard. Viele gelöschte Postings. Aber mit der Zeit kommt man drauf wies geht. Fällt mir sehr oft schwer….aber bis jetzt funktioniert es.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:37
Antworte auf  Samui

bin froh, dass ich dort eliminiert wurde, hat mich zu viel lebenszeit gekostet
ausserdem, die bobotantenartikel haben mich nicht mehr vom hocker gerissen

hr.lehmann
18. 05. 2022 20:25
Antworte auf  Bastelfan

Hab erst vor 15 Monate überhaupt zu posten angefangen da ich über zackzack gestolpert bin. Habs dann auch im Standard versucht doch rasch wieder aufgegeben – wegen ständig lächerlicher Warteschleife.(da steckt man dann drinnen – oft vor dem Rauswurf – und grübelt warum so viele arg fremdenfeindliche Kommentare durchflutschen).
Im zackzack Forum gibts zwar viel weniger Likes, doch weiß ich meist von wem ich die paar bekomme. Mit diesen zu kommunizieren macht auch viel mehr Spass und man hat auch nicht das Gefühl sich in einer anonymen Masse zu bewegen. Ist einfach viel persönlicher und auch familiärer. Da stören mich auch die paar Hohlköpfe nicht die immer wieder, etwas unentspannt, versuchen dem zackzack Forum einen blauen Abstrich zu verleihen.

18. 05. 2022 20:53
Antworte auf  hr.lehmann

D’accord!
Manchmal geht’s schon ins “Blaune” hinein…

Auer
18. 05. 2022 18:31
Antworte auf  Samui

Viel Glück hier. Was gut und richtig ist entscheidet nur Pilz (unabhängiger Journalismus) Alles was mit Grün und Zadic zusammenhängt wird ignoriert.
Da ist der Standard schon um vieles ehrlicher Rückrufe auf der tel. Hotline werden ignoriert, beim Standard spricht man noch mit Menschen. Vielleicht gibt es ja auch
aus der gemeinsamen Partei einen Side Letter zwischen Zadic und Pilz

Samui
18. 05. 2022 18:41
Antworte auf  Auer

Ich sehe das nicht so eng. Ich poste hier oder im Standard weils mir Spass macht.
Werde ich gesperrt…lasse ich es.
Ganz einfach. Es sind nur Foren.

RLoecker
18. 05. 2022 14:55
Antworte auf  id_prefer_not_to

Sind wir schon zwei, die genug von der Zensur im Standard-Forum haben.

18. 05. 2022 20:56
Antworte auf  RLoecker

Me too 😉
Da ich mich einst erdreistete, Häupl als “B’suff” zu titulieren, war ich dort nicht mehr gelitten…
WTF!

nikita
18. 05. 2022 16:04
Antworte auf  RLoecker

Da gibt’s mehrere😉

18. 05. 2022 20:57
Antworte auf  nikita

U don’t say. 😉

id_prefer_not_to
18. 05. 2022 15:37
Antworte auf  RLoecker

die absurdesten der gelöschten Postings bitte entweder auf Insta oder an singazpacho@gmail.com schicken!

Der Verfall des Forums gehört öffentlich dokumentiert.

w_ds
18. 05. 2022 14:18
Antworte auf  id_prefer_not_to

ähm, den begriff zensur bei einem unternehmen anzuwenden ist etwas dings …

id_prefer_not_to
18. 05. 2022 14:27
Antworte auf  w_ds

Wie würdest es du denn nennen?

The_late_Thag_Simmons
18. 05. 2022 14:04
Antworte auf  id_prefer_not_to

Vor zwei Monaten hätte ich Ihnen ein paar Beispiele für gelöschte Postings geben können, aber mittlerweile gibt’s mein Standard-Nutzerkonto auch nicht mehr.

Es ist aber eine sehr schöne Idee von Ihnen, diese zensierten Postings zu sammeln und zu veröffentlichen! Ich nehme an, dass sich noch viele Beispiele dafür finden lassen werden.

kainga
18. 05. 2022 13:54
Antworte auf  id_prefer_not_to

Ich habe November 2021 nach über 13 Jahren meinen Account bei dem Hetzblatt gekündigt.
Diese Schund-“Zeitung” will nur noch Antworten geben, aber keine Fragen stellen. Was Corona betrifft, sind da fast ausnahmslos alle gleich.
Das gilt leider im Corona-Fall auch für ZackZack.

plot_in
18. 05. 2022 13:32
Antworte auf  id_prefer_not_to

Hier wird (fast) nix gelöscht.

Samui
18. 05. 2022 14:51
Antworte auf  plot_in

Fast nix👍

RLoecker
18. 05. 2022 13:04

Irgendwelche Behauptungen in den Raum stellen und auf konkrete Fragen nur ausweichende Antworten geben. Ein türkiser Papagei, dressiert von Sebastian dem Gesalbten.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:39
Antworte auf  RLoecker

bei 1,4 mio juros presseförderung auch kein wunder, so geschmeidig sind die geworden
und der neusprech ist auch unerträglich

nikita
18. 05. 2022 14:13
Antworte auf  RLoecker

Papageien sind aber nette Viecherl.

18. 05. 2022 20:59
Antworte auf  nikita

…und jedenfalls weit intelligenter und sozialer als dieses (türkis)schwarze XINDL.

18. 05. 2022 15:24
Antworte auf  nikita

Und intelligent.

plot_in
18. 05. 2022 13:50
Antworte auf  RLoecker

Die Personaldecke ist halt schon sehr dünn. ^^

hagerhard
18. 05. 2022 12:53

wos woa mei leistung?

das müsst sich eigentlich die schaslehner bezüglich ihrer staatsbürgerschaft auch fragen.

also wenn der Hanger schon als satiriker gilt, was ist dann die Sachslehner ?

ihr neuester erguss (ich hab das 2 mal lesen müssen -sowas tät nicht einmal der tagespresse einfallen)

Sachslehner: „SPÖ will Österreich ins Chaos stürzen“
SPÖ will um jeden Preis zurück an die Macht

Bastelfan
18. 05. 2022 18:39
Antworte auf  hagerhard

blutwurscht

plot_in
18. 05. 2022 13:18
Antworte auf  hagerhard

Wenn man selbst keine Meinung hat, ist man drauf angewiesen, dass ständig Input von außen kommt, um eine Meinung zum Ausdruck zu bringen. Niemand ist verpflichtet eine Meinung (zu allem) zu haben. Wenn man jemand Steuerbaren will, nimmt man jemanden, der sich selbst keine Meinung bilden kann. Denn jeder, der sich eine Meinung selbst bilden kann, ist nicht auf den Input von außen angewiesen und somit nicht steuerbar.

Auf Input Angewiesene müssen also den Input, den sie von irgenwo bekommen (Fleischmann ist da immer noch eine gute Adresse), auswendig lernen und brav repetieren. Gemäß der Fleischmann-Doktrin reicht das aus, ist sogar hilfreich, wenn 4x das selbe hintereinander gesagt wird. Man schneidet dann die *überzeugendste* Version für social media heraus. Der Interviewer wird einfach als Sprechprobenfrager für die social media Kampagne missbraucht, wenn er nachfragt.

Frau Sachslehner selbst hat keine Meinung, denn als eigenständig Denkende würde sie Fragen beantworten, weil sie sie beantworten kann.

Samui
18. 05. 2022 13:28
Antworte auf  plot_in

“beantworten kann” genau da beginnt das Problem bei ihr.

18. 05. 2022 21:01
Antworte auf  Samui

Esattamente, caro amico!

plot_in
18. 05. 2022 13:32
Antworte auf  Samui

Ganz genau!

hagerhard
18. 05. 2022 12:53
Antworte auf  hagerhard

Wien (OTS) – „Mit ihrem angekündigten Neuwahlantrag will die SPÖ unsere Republik ins Chaos stürzen. Das Motiv dahinter ist aber durchschaubar: Die Sozialdemokratie will um jeden Preis zurück an die Macht. Für sie stehen nur parteipolitische Interessen im Vordergrund, Stabilität ist für die SPÖ ein Fremdwort. Wer, so wie die Vertreter der SPÖ, nur auf sich selbst und den eigenen politischen Erfolg achtet, verliert die Lebensrealitäten der Menschen aus den Augen. Denn die Bevölkerung erwartet sich von der Politik, dass sie Probleme löst – und keine neuen schafft, so wie das die SPÖ offenbar beabsichtigt. Es wäre an der Zeit, dass die SPÖ über ihren eigenen Schatten springt und sich daran beteiligt, sinnvolle Maßnahmen für die Österreicherinnen und Österreicher umzusetzen, anstatt Neuwahlen und instabile Verhältnisse zu provozieren“, betont die Generalsekretärin der Volkspartei, Laura Sachslehner.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:41
Antworte auf  hagerhard

SPÖ an die macht, aber sofort!
Weg mit den vp schmierenkomödianten!

18. 05. 2022 15:28
Antworte auf  hagerhard

Diese “Dame” scheint irgendwie kognitiv oder gar mental gestört zu sein. Die letzten Regierungen unter ÖVP-Führung kann man ohne weiteres als chaotisch bezeichnen, wenn man sich freundlich ausdrücken will. Die “instabilen Verhältnisse” hat diese Partei geschaffen – vor allem für sich selbst. Die schmieren im Sturzflug ab und wollen anderen Vorwürfe machen. Im Kindergarten würde ein Erziehender intervenieren. Hier werden es Wähler und Richter tun. Dann können die Sulzschädel jammern bis der Arzt die Dosis erhöht. Die Medizin verfügt über ein reichhaltiges Repertoire an Psychopharmaka.

Samui
18. 05. 2022 13:27
Antworte auf  hagerhard

Das Mädel hatte ordentlich Gehirnwäsche.
Falls sowas wie Gehirn überhaupt vorhanden ist.

18. 05. 2022 21:02
Antworte auf  Samui

Ma waas es ned…

plot_in
18. 05. 2022 13:19
Antworte auf  hagerhard

HA! Jetzt soll die pöse Opposition für die “fähigste Regierung aller Zeiten” den Karren aus dem Dreck ziehen! Wohlan, Genoss:innen!

Samui
18. 05. 2022 12:29

Ist das Mädel überhaupt echt?
Es gibt ja grosse Fortschritte in der Roboterherstellung. Diese werden programmiert und dann eingesetzt in verschiedenen Bereichen.
Ist diese Dame eine völlig neue Generation von Roboter?
Fragen über Fragen.

Bastelfan
18. 05. 2022 18:42
Antworte auf  Samui

Die nase ist echt, so eine lässt sich ein robi nicht aufmontieren.

Samui
18. 05. 2022 18:44
Antworte auf  Bastelfan

😃

18. 05. 2022 15:29
Antworte auf  Samui

Das täte dir gefallen, was?

18. 05. 2022 21:03
Antworte auf 

So what?

Samui
18. 05. 2022 15:35
Antworte auf 

Ned wirklich.

18. 05. 2022 16:22
Antworte auf  Samui

Also ja.

soschautsaus
18. 05. 2022 16:19
Antworte auf  Samui

Ja, aber nur weils eine Fehlkonstruktion ist, wenn sie am Rücken auch noch 2 Brüste hätte, hui, da täten ihr Männer euch aber freuen, dann hätten wir was, wo ihr euch beim Tanzen festhalten könntet :).

Wusch und weg bin ich, sonst wirft mir noch jemand 6ismus vor 🙂

ManFromEarth
18. 05. 2022 17:17
Antworte auf  soschautsaus

🌹

Samui
18. 05. 2022 16:28
Antworte auf  soschautsaus

😃😃😃🌷

18. 05. 2022 16:23
Antworte auf  soschautsaus

Ich werfe dir ganz was anderes vor. 🙁

soschautsaus
18. 05. 2022 17:42
Antworte auf 

Ich hab Dir doch gar nix getan 🙁

18. 05. 2022 17:49
Antworte auf  soschautsaus

Mag sein. Ändert nix daran, dass du Charakter hast. Naja, bis auf die Sache mit den Rückenmöpsen. Wer will denn sowas? Noch dazu bei einer Robo-Trulla Modell S…

soschautsaus
18. 05. 2022 18:31
Antworte auf 

Schlag nach bei Al Bundy, der behauptet, so Frauen, sind der Männertraum schlechthin. Gut, er kennt das Modell S…. nicht, würde aber wohl an seiner Sicht nichts ändern.

Nur gleich mal wegen einem Scherz sagen, da fehlt es an Charakter, der ja sonst eh passt, aber da eben nicht, tut mir leid, aber das habe ich mir so auch nicht verdient. Aber ich nehme es zur Kenntnis.

Jeder hat mal einen Tag, wo er was falsch versteht, kann sein, daß das heute mein oder Dein Tag ist, oder unser, was weiß man, nur vielleicht ist das Intervallfasten von Summa nicht das Schlechteste was man machen kann, werde es nun auch mal machen. Zumindest bei gewissen Scherzen.

Samui
18. 05. 2022 18:44
Antworte auf  soschautsaus

Alles nicht so ernst nehmen, liebe soschautsaus.
Ist nur ein Forum. Summa hat schon recht.
Bissi Pause tut immer gut.🌷

soschautsaus
18. 05. 2022 18:48
Antworte auf  Samui

Hast recht!!!