Energiesparen

Gewessler-Tipps: Essensreste abkratzen, statt spülen

Das Klima-Ministerium präsentierte zuletzt immer wieder mehr oder weniger hilfreiche Energiespartipps. Unter dem Punkt “Ein behutsamer Umgang mit Warmwasser lohnt sich” sticht vor allem eine Empfehlung für das Geschirrspülen heraus.

Wien, 04. August 2022 | Die Preise für Strom und Gas steigen dramatisch. Um die Menschen auf die Teuerung vorzubereiten, gab das Klimaschutzministerium zuletzt immer wieder Tipps, wie man Energie sparen kann. Als Beispiel nannte die zuständige Ministerin, Leonore Gewessler (Grüne), zuletzt in einem Interview mit der “ZIB 2” etwa den Deckel auf den Kochtopf zu geben, oder die Heizkörper freizuräumen.

Ministerium: Kaltes Wasser besser als warmes Wasser

Bevor im Herbst eine Energiespar-Kampagne präsentiert werden soll, gesellen sich auf der Website des Ministeriums daweil weitere Tipps zum Umgang mit Warmwasser hinzu. Demnach sei es besonders hilfreich, “kaltes statt warmes Wasser” zu verwenden. Etwa beim Händewaschen, Zähneputzen oder “beim Wunsch nach einem Glas Wasser”, wie es wörtlich auf der Seite heißt.

Wichtig sei es auch, den Mischhebel stets auf Kalt wieder umzustellen, ansonsten werde bei jedem kurzen Aufdrehen unnötig Warmwasser beigemischt, was wiederum unnötig Energie verbrauche. Der Höhepunkt der energieeffizienten Tipps gipfelt in den Empfehlungen für das Geschirrspülen, sofern man keinen Geschirrspüler besitzen sollte. So heißt es in der Auflistung etwa “Nicht mit warmem Wasser vorspülen” oder “Ein Stoppel im Spülbecken spart eine Menge an Warmwasser und somit an Kosten”. Essensreste könnten zudem mit dem “Besteck abgekratzt werden” anstatt mit Wasser zu abzuspülen.

Was halten die ZackZack-Leser von den Tipps der Umweltministerin? Wir haben nachgefragt, die Diskussion im Forum können Sie hier nachlesen.

(mst)

Titelbild: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

87 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Sperraccount
5. 08. 2022 22:25

Ich kann dieses Gsicht nicht mehr sehen.

Rasputin Rasputin
5. 08. 2022 17:41

Ich weigere mich diesen Blödsinn zu kommentieren: Ich halte mich da an Habeck:
“Wenn Putin Gas durch North Stream 2 schickt, ist das eine politische Niederlage [für mich].”

Vurscht
5. 08. 2022 17:29

Ich wasch mir halt während einer Pandemie am liebsten die Hände mit Urin von Nachbarn und trinke dafür heißes Wasser. Vorher spritz ich mir eh ein bisserl Danclor, nachdem ich als Vegetarier in jedem Scheissmedium die Schnitzelpreise anschauen muss, als wäre das ein Identitätsmerkmal.

Das ist alles nicht mehr auszuhalten. Ich HASSE, dass solche Leute die Grüne Partei besetzt haben.

bigbighari
5. 08. 2022 17:26

Ist die offensichtliche Verhöhnung der österreichischen Bevölkerung nicht strafbar?
Da wäre eine Gesetzesänderung angebracht. Ich könnte mir da eine 90% ige Zustimmung vorstellen.

bigbighari
5. 08. 2022 17:22

Das einzige was man dazu sagen sollte, würde einen höchstwahrscheinlich mit dem Gesetz in Konflikt bringen.
Die Gründer von Grün würden sich allesamt im Grabe umdrehen, wenn sie sehen könnte was diese ………. aus der ursprünglichen Bewegung gemacht haben.

verbo
5. 08. 2022 14:14

Aber beim Autofahren dürfen wir noch aufs Gas steigen.

Mampfi
5. 08. 2022 12:24

Bin froh dass ich diese Person nicht privat kenn. Bei einer Einladung zu ihr nach Hause müsste ich dieses ablehnen. Man muss dadurch ja Angst haben, möchte in dieser Wohnung wo Diese Person haust, dass Mann den Käfer einfährt und dreckig bei der Türe rausgeht. Pfui deibel noch mal. Wo ist in diesen Moment der Gesundheitsminister der diese Person auf die Baktierten darauf aufmerksam macht. Gut habe ich noch nichts gegessen ansonsten ich mich übergeben müsste. Wenn man diese Person ansieht kann man auf deren Reinlichkeit viel ableiten. Naja, wie die Grünen halt so sind.

Sperraccount
5. 08. 2022 22:27
Antworte auf  Mampfi

Den Grünen haftet schon immer der grindige Mief an.

Unbekannt
5. 08. 2022 11:46

Deckel auf den Topf und draußen das E-Mobil. So geht sparen nach der grünen Sekte. Gut, tatsächlich wissen wir, die Sekte will natürlich auch nicht, dass wir E-Autos haben, sondern gar keine individuelle Bewegungsfreiheit.

dieWahrheitistvielmehr..
5. 08. 2022 10:53

Grüne Ideen sind ein unverzichtbarer Teil unserer Politik – aber die massvolle Umsetzung sollten sie Profis überlassen. Dementsprechend werden die Grünen hier wie auch in Deutschland demnächst wieder in die zweite Reihe zurückgestellt werden.

dieWahrheitistvielmehr..
5. 08. 2022 13:00

Ich würde nicht sagen, dass es eine Sekte ist. Die grundlegenden Gedanken haben schon ihre Berechtigung, nur die Umsetzung ist halt ziemlich unmöglich. Und das Kopf-durch-die-Wand-Gehabe ohne Rücksicht auf Kollateralschäden ist dann der Ausdruck dieser Hilflosigkeit.

Die Grünen haben zwei vollkommen konkurrierende Grundideale. Das Eine ist eben der Umweltschutz und das Andere ist die Akzeptanz der Bevölkerungsexplosion und der Migration. Dabei ist doch die Umweltformel: Emission pro Kopf x Anzahl der Köpfe. Eine Variable komplett ignorieren geht aber nicht. Die Grünen versuchen es trotzdem. Das Ganze ist dann noch flankiert von einem weitgehenden Unverständnis für die Volkswirtschaft.

dieWahrheitistvielmehr..
5. 08. 2022 13:02

… der Post gehört nach oben zu Unbekannt ..

maruh
5. 08. 2022 11:07

“Grüne Ideen sind ein unverzichtbarer Teil unserer Politik – aber die massvolle Umsetzung sollten sie Profis überlassen.”

?
also reden die nun nur scheiss oder soll das zwar gemacht werden aber von anderen?

criticalmind
5. 08. 2022 10:26

Ich frag mich immer wieder, ob BMin G. ihre eigenen Tipps beherzigt und selbst tut –
Oder es nur von anderen verlangt.. ?
Angeblich hat sie ja ein Dienstfahrrad – Wieviel km ist sie denn schon gefahren.. ?
Oder auf wieviel ° hat sie nachweislich ihre teure Klimanalage gestellt ?
Stichwort: Wasser predigen und Wein trinken

Hubs
5. 08. 2022 12:42
Antworte auf  criticalmind

Ich denke mir daß die “gute” Frau mit Wein ncht zufrieden ist.

Lojzek
5. 08. 2022 8:38

Ja und die Hitze eignet sich ur super, um heißes Wasser schneller aufzutauen …
Diese überprivilegierten Bonzen lassen keine Gelegenheit aus um uns mim Oarsch ins Gsicht zu foahrn.

RLoecker
5. 08. 2022 8:37

Hundebesitzer sind da fein heraus: Schnuffi leckt das Geschirr so sauber, daß man sich drin spiegeln kann.

waage5
5. 08. 2022 10:32
Antworte auf  RLoecker

Nicht nur Schnuffis, auch Minkas und Petzis

veltliner
5. 08. 2022 8:09

meine lieblingsministerin untergräbt die tätigkeit unserer spitzen- kabarettisten/innen – das ist aber nicht nett

Sinclai
4. 08. 2022 21:15

Psychologie der Massen…der Grund warum Politiker durchgeknallte Aussagen machen……
https://youtu.be/aPhWWkA6z98

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Sinclai
Rasputin Rasputin
5. 08. 2022 17:36
Antworte auf  Sinclai

Für die Verbreitung der Aussagen sind die Medien verantwortlich! Und die spielen mit. Seit 2014!

plot_in
4. 08. 2022 20:33

Dies scheint mir die Offenbarung zu sein. Und zwar dieser dahintümpelnden Regierung. Einsparungstipps ohne Zielvorgabe sind einfach nur lächerlich. Jede einzelne Maßnahme ist für sich genommen ein Hohn. Bevor es um Maßnahmen, Tipps und Tricks geht, muss die Bevölkerung zuerst i Kenntnis gesetzt werden, wie viel man aus energiepolitischen Gründen einsparen wird müssen. Niemand weiß heute, um welche Volumina es in Zukunft geht. Immer noch nicht.

Was hat es für einen Sinn meine Zählerstände zu notieren, wenn ich nicht weiß, wie viel ich einsparen werde müssen? Keinen. Was hat es für einen Sinn, Einzelmaßnahmen vorzuehmen, wenn ich nicht weiß, wohin das führen wird? Keinen. Am Preis orientieren? Hat auch keinen Sinn, da der Preis gerade jetzt nicht fix ist.

Irgendwas mit sparen is einfach nur lächerlich. Das Ziel fehlt. Ein Beispiel, wie es einfach gehen könnte:

plot_in
4. 08. 2022 20:42
Antworte auf  plot_in

Jeder Haushalt muss ab Oktober 30% Strom und 30% Gas einsparen. Dieses Einsparungsvolumen werden wir brauchen, um gut durch diesen Winter zu kommen und auch auf den nächsten Winter vorbereitet zu sein. Unternehmen müssen eine Einsparungsquote von 20% erreichen.

Messen Sie also bitte Ihre Zählerstände und ermitteln Sie einen Wochenschnitt an Stromverbrauch (im Wochenrhythmus Wäsche waschen etc. Alles andere ist eher nicht so sinvoll). Wenn Sie Ihren Grundverbrauch hypergenau ermitteln wollen, nehmen Sie noch eine zweite Woche Grundverbrauch hinzu.

Dann waschen Sie eine Woche keine Wäsche zum Beispiel und vergleichen nach einer Woche den Wochendurchschnitt. Sie können im Vergleich mit Ihrem Grundverbrauch also sehen, was Sie eingespart haben. Und so weiter. Dazu ein paar Tipps, wo Sie vielleicht weitere Einsparungen treffen können, ohne an Komfort zu verlieren: Liste (TV ausschalten statt Standby etc.).

Wenn Sie im Grundverbrauch 8kwh Strom am Tag haben, dann sollten Sie nach Ihren EInsparungen auf 5kwh pro Durchschnittstag erreichen. Oder: Im Wochenschnitt 56 kwh Grundverbrauch, sollte sich dieser auf 35 kwh pro Woche zubewegen.

Wenn die Heizsaison beginnt, machen Sie bitte das selbe mit Ihrem Gaszählerstand. Dann sehen Sie Grundverbrauch und können mit Temperaturreduktion Ihre Einsparungen ablesen.

Hubs
5. 08. 2022 12:46
Antworte auf  plot_in

Und wenn ich bei einem 5- köpfigen Haushalt die Schmutzwäsche 14 Tage nicht wasche. darf die Waschmaschine dann ungefähr 3x länger arbeiten und noch mehr Strom verbrauchen. Wäre es da nicht besser die schmutzige Wäsche weg werfen und neue kaufen?

plot_in
5. 08. 2022 23:51
Antworte auf  Hubs

Ja das wäre es dann 🙂 Bei fünfköpfigen Medusenhäuptern ist das natürlich alles anders. Aber auch da gibts Durchschnittswerte für. Ich hab mal ein Beispiel gegeben, wegen der Plausibilitäts warats gwesn. 😛 Den Rest sollen die Hochbezahlten leisten 😉

criticalmind
4. 08. 2022 19:57

Liebe Grün*innen,
in dieser heissen JAhreszeit hilft ein altes Hausmittel, der Salbeitee, gegen Schwitzen.
Aber bitte, Achtung.. Zum Abkühlen weder in den Kühlschrank stellen oder die Klimaanlage stärker einstellen. Das tut er von allein. Hoffe, das hilft im Kampf gegen die Klimaerwärmung.

Hubs
5. 08. 2022 12:47
Antworte auf  criticalmind

Am besten mit kaltem Wasser aufgießen.

maruh
4. 08. 2022 19:18

wart
es gibt echt leut die ihre teller zb vorspülen ehe sie die in den geschirrspüler geben?!

was is mit euch?!
😄

Surfer
4. 08. 2022 18:54

Jetzt haut es ihr jedoch komplett den Vögel raus….

2,7 Millionen gab sie für “Studien” aus und das kommt raus….

Voit
4. 08. 2022 18:47

Haben sündteure Studien dieses Eissen hervor gebracht?

Surfer
4. 08. 2022 19:21
Antworte auf  Voit

2,7 Millionen, an ex Grünen…stinkt massiv Nach korruption weil für das zahlt niemand so extrem überteuerte Studien….ob die mitkassiert….

Monte Cristo
4. 08. 2022 18:03

Ich frage mich immer wieder, was bilden sich diese linken grünen ein?? Diese Gewessler soll einmal was arbeiten und so Ihr Geld verdienen. Wichtig war, dass die linken Grünen mit der ÖVP die Sanktionen gegen Putin mitgestimmt haben und jetzt hat Putin den Gashahn abgedreht. Jetzt kommen solche Verarschereien von jenen Politiker, die bei den Wirtschaftssanktionen mitgestimmt haben. Eine solche Regierung haben wir noch nie gehabt. Ich bin jetzt über 60 Jahre alt ,doch was der alte Josef Strauß gesagt hat—-wenn ein Land von den Linken regiert wird, geht verloren.

maruh
4. 08. 2022 19:20
Antworte auf  Monte Cristo

wennst 60 bist hast bislang von der politik welche uns jetzt in den arsch beisst profitiert

tu den jungen an gfallen und lass es einfach

Voit
4. 08. 2022 18:49
Antworte auf  Monte Cristo

Na so ein Armer, mit über 60 muss der Ärmste in den 70-iger und 80-iger Jahren furchbares erleiden müssen.

Rasputin Rasputin
4. 08. 2022 18:37
Antworte auf  Monte Cristo

In Deutschland sind die Grünen wie auch bei uns rechts durchwachsen! Das ist die große Enttäuschung. Außerdem steht die dt Sozialdemokratie (!) – zumindest was sich so nennt – den Grünen um nichts nach! (s Schulz BK).
Baerbock gehört zB zu den Young World Leaders des Weltwirtschaftsforums!
Das ist sicher nicht links, aber auch nicht rechts, nur neoliberal kapitalistisch.
Allein die AfD weist auf den Irrsinn, der da abgeht, hin.
Ö ist da nur ein Anhängsel.
Die SPÖ, FPÖ, ÖVP und Grüne gemeinsam haben November 2001 den EU-Vertrag von Nizza ratifiziert und wesentliche Inhalte des Militärpakts WEU, Westeuropäische Union, übernommen.
Es schaut so aus, dass die EU den Außenfeind Russland zur Bildung der Supermacht Europa braucht.
Ich finde das ist auf solidarwerkstatt.at gut argumentiert.

plot_in
4. 08. 2022 17:20
Christoph
4. 08. 2022 17:56
Antworte auf  plot_in

Kaufhaus Österreich lässt grüßen 🙂

plot_in
5. 08. 2022 23:51
Antworte auf  Christoph

Wir sind halt ein wunderbares Land 😀

Peshmerga_X_Jagdkommando
4. 08. 2022 17:13

Wie wäre es mit einem VERBOT FÜR KREUZFAHRTSCHIFFE?

Hmm? Kann man das irgendwo unterschreiben?

MrsHarryTuttle
5. 08. 2022 8:13

Bin ich dafür … aber denken sie doch bitte auch an die tausenden von armen Philippinos, deren einzige Arbeitsmöglichkeit damit genommen wird …

der Beobachter
4. 08. 2022 17:07

Wäre es nicht so traurig, müsste man besagter Dame für ihre Performance den österreichischen Kabarettpreis als beste Nachwuchskünstlerin verleihen.
Ich hoffe auch liebe Frau Gewessler, dass die 140.000.- EUR teure Klimaanlage in Ihrem Büro, die Sie Sich ungefragt von unserem Geld angeschafft haben, nicht zu viel Strom verbraucht…
Es sollte rasch heller werden!

maruh
4. 08. 2022 19:25
Antworte auf  der Beobachter

de klima is aber für 300 mitarbeiter in der stubenbastei und NICHT für die gewessler

aber auch das wird untergehen und alle trottln werden den mist welchen övp und die blauen so verbreiten glauben

juhu
-_-

der Beobachter
4. 08. 2022 19:47
Antworte auf  maruh

Lieber maruh, mir ist nicht bekannt, dass Philip Kucher (SPÖ) der mit einer parlamentarischen Anfrage, diesen Ankauf thematisiert hat, mittlerweile zur ÖVP oder der FPÖ übergetreten ist. Wo die besagte Anlage nun wirklich befindlich ist, ist auch schon nebensächlich, da Klimaanlagen per se keine energiesparenden Einrichtungen sind. Das tut aber der Faktenresistenz von DabeiInnenverstehern auch keinen Abbruch…
Es sollte dringend heller werden!

Summa summarum
4. 08. 2022 20:13
Antworte auf  der Beobachter

Lieber Beobachter, ich möchte Henry Th. Buckle nicht vorgreifen, doch könnte er Sie wie folgt zusammenfassen: Ein scharfer Beobachter UND ein scharfer Denker! Gruß aus M.

der Beobachter
4. 08. 2022 20:19
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, ich kann mich noch entsinnen…
Danke Ihnen liebe Seelenverwandte, ich hoffe es geht Ihnen gut und Sie erholen Sich schön. Kommen Sie hernach wohlbehalten und mit frischen Energien zurück. Österreich kann es sich nicht leisten, auf so wertvolle Menschen wie Sie zu verzichten.
Es ist heller geworden!

Summa summarum
4. 08. 2022 20:33
Antworte auf  der Beobachter

na na na… 🙂 Ich bin geneigt, Ihnen zu widersprechen 🙂

plot_in
4. 08. 2022 20:43
Antworte auf  Summa summarum

Widerspruch ist immer gut 😀 Regt die grauen Zellen an 🙂

Summa summarum
4. 08. 2022 20:35
Antworte auf  Summa summarum

… und habe ich soeben getan.

der Beobachter
4. 08. 2022 20:40
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, jetzt waren Sie schneller. Wollte gerade etwas erwidern, aber durch die Bestätigung Ihres letzten Posts wurde selbiges hinfällig. Ehre wem Ehre gebührt, aber Sie wissen eh, brav sein muss auch sein…
Es muss immer heller werden!

maruh
4. 08. 2022 20:27
Antworte auf  der Beobachter

he

kum do wieda hea!
mia is fad!

maruh
4. 08. 2022 19:52
Antworte auf  der Beobachter

die alte anlage ist kaputt und wurde ersetzt und steht eben nicht wie von dir behauptet in ihrem büro

mach mal licht an
dann wirds heller

maruh
4. 08. 2022 19:57
Antworte auf  maruh

https://www.parlament.gv.at/PAKT/VHG/XXVII/AB/AB_10182/index.shtml

hier ist nicht nur die frage sondern auch die antwort auf die anfrage

der Beobachter
4. 08. 2022 19:55
Antworte auf  maruh

Lieber maruh, kann mich nicht erinnern, Ihnen das Du angeboten zu haben. Im Übrigen hätte ein echter GrünInner niemals eine Klimaanlage in seinem Büro, sondern würde sich klimafreundlich mit einem Jutetusch frische Luft zufächeln…
Es sollte immer heller werden!

maruh
4. 08. 2022 19:59
Antworte auf  der Beobachter

du bist im internet
hier ist man per du
gewöhn dich dran

die klima steht noch immer nicht in ihrem büro
😁

Christoph
4. 08. 2022 17:33
Antworte auf  der Beobachter

Vor 2 Tagen ca. hat der Spanische Ministerpräsident (bin mir nicht mehr ganz sicher, ob es der spanische war) gesagt, dass Männer ihre Krawatten im Büro abnehmen sollen, damit man die Klimaanlage nicht soweit aufdrehen muss um Energie zu sparen.

Hab leider den Link nicht mehr

maruh
4. 08. 2022 20:07
Antworte auf  Christoph

war spanien
ohne krawatte is angenehmer und man sollte auf diese verzichten
man sollte auch die klima auf nicht unter 27 stellen

die zwei sachen waren unabhängig von einander

Christoph
4. 08. 2022 16:40

Also echt, man weiß nicht mehr was man zu den Äußerungen dieser Heuchlerin noch sagen soll.
Wenn sie die Grünenchefin wird, ist sie möglicherweise die einzige Wählerin.

Sogar meine Nichte wischt von sich selbst aus die Speisereste mit dem Messer in den Mistkübel, und die ist aber erst 12.

Man müsste ihr keine FFP 2 Maske geben, sondern einen Schallschutzhelm und eine Gasmaske geben, damit man diesen Blödsinn nicht mehr hören muss. Österreich WAR mal so ein schönes und begehrtes Land, jetzt sind wir in Europa eine Lachnummer, man muss sich dafür im Ausland schämen.

Meine Schwester wohnt in der Schweiz und die hat mich schon ein paar mal gefragt, was diese wahnsinnige Regierung bei uns aufführt. In der Schweiz wäre so eine Regierung absolut nicht denkbar.

Möchte wissen, was das Hotel und Gastgewerbe dazu sagt :)))) Bitte liebe Gäste, nach dem Skifahren bitte kalt duschen, damit wir ihnen ein warmes Hotelzimmer zur Verfügung stellen können.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Christoph
bmtwins
4. 08. 2022 17:01
Antworte auf  Christoph

eigentlich müsste man alle protagonisten unserer BR dazu zwingen die ganzen Kommentare auf ZZ zu lesen, irgendwann sollten sie dann kapieren was für einen sch**** sie von sich geben

nikita
4. 08. 2022 20:52
Antworte auf  bmtwins

Die wollen nichts kapieren. Das ist alles Absicht.

Summa summarum
4. 08. 2022 16:12

Heute hab ich Tiefkühlsackerl gekauft. Ich werde heißes Wasser einfrieren, das ist praktisch, so hab ich bei Bedarf immer die richtige Portionsgröße. http://www.fragsumma.at werde ich mir noch überlegen.

bmtwins
4. 08. 2022 16:34
Antworte auf  Summa summarum

hey super idee, werde ich auch gleich machen. Frage: hast du die 1liter, 3 liter oder 6liter genommen, oder bissl gemischt, größere falls besuch kommt ? 🙂

Summa summarum
4. 08. 2022 16:51
Antworte auf  bmtwins

Die kleinen mit dem Schiebeverschluss. Bei manchen Besuchen (Schwiemu zb) reichen auch die Eiswürfelsackerl, da spart man gerne. Einzeln in den Wasserkocher, rückerhitzt und gut is.

bmtwins
4. 08. 2022 16:53
Antworte auf  Summa summarum

na hoffentlich liest die schwimu da nicht mit 🙂

Summa summarum
4. 08. 2022 17:02
Antworte auf  bmtwins

Falls… hätte sie sicher Herz, Hirn und Humor 🙂

John Wick
4. 08. 2022 15:09
maruh
4. 08. 2022 19:27
Antworte auf  John Wick

und i dacht weil wahlen anstehen

😄

Malina
4. 08. 2022 15:03

Tipp für Leonore: Lassen wir doch nach dem Essen unsere Teller von unseren Haustieren abschlecken, dann sparen wir uns nicht nur das Wasser für die Vorwäsche, sondern auch gleich die Energie für den Geschirrspüler.

nikita
4. 08. 2022 15:02

Könnte es sein, dass die Regierung ihr blödes …. halten soll?

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von nikita
bmtwins
4. 08. 2022 14:49

eigentlich ist es unfassbar, welche geqirlte sch***** die alle miteinander von sich geben. das würde einem normal denkenden menschen nie einfallen

Servus
4. 08. 2022 14:45

Ich bin echt froh über die Energiespartipps der Fr. Gewessler, die mir auch den Haushalt erleichtern. Was habe ich mich doch über meinen Kelomat geärgert der nie gepfiffen hat wie beschrieben. Stattdessen ist das Wasser verdunstet und die Kartoffeln sind angebrannt. Seitdem ich einen Deckel drauftue, pfeift er auch lustig und erschreckt meine Katze. Und die Kartoffen muss ich auch nicht in den Ausguss spülen. Der Abfluss verstopft ohnehin nicht mehr wo ich die Speisereste nicht mehr im Waschbecken abschwemme. Vor allem bei Hühnerknochen hatte ich echt Stress. Jetzt wo ich weiß dass man auch kaltes Wasser trinken kann, erfrischt mich das mehr als mit heißem Wasser. Nur beim Händewaschen bin ich etwas verwirrt. Soll ich mir nun wegen Corona die Hände gründlich mit heißem Wasser waschen oder doch nur mit kaltem? Vielleicht hilft es ja, wenn ich mir dabei die Maske aufsetze.

MrsHarryTuttle
5. 08. 2022 8:17
Antworte auf  Servus

;))))))

nikita
4. 08. 2022 14:58
Antworte auf  Servus

😜

baer
4. 08. 2022 13:24

Gerade gelesen: “DER ÖGB RUFT ZU BUNDESWEITEN PROTESTEN GEGEN DIE TEUERUNG AUF” endlich! Am 17. September, bitte hingehen.

Hubs
5. 08. 2022 12:53
Antworte auf  baer

Am 17. September. Was machen diese Idioten in der Zwischenzeit.? Daumen drehen, Urlaub, Schwachsinn erfinden,usw.

Luftblaserl
5. 08. 2022 6:33
Antworte auf  baer

Hab schon mein Pfeiferl bereitgelegt!

maruh
4. 08. 2022 20:19
Antworte auf  baer

und weiter?
i bin a dafür noch mehr zu verdienen geh aber ned auf die strasse weils nix bringt

was erwartet sich der ögb davon?
abgesehen von werbung

CarpeDiem
4. 08. 2022 15:45
Antworte auf  baer

wow, diesmal bin ich Ihrer Meinung.

nikita
4. 08. 2022 14:59
Antworte auf  baer

Danke für die Info

Summa summarum
4. 08. 2022 13:23

Die Regierung unterstützt die Bevölkerung aktiv bei den Einsparungstipps: Sie kratzt uns schon die Butter vom Brot

der Beobachter
4. 08. 2022 17:11
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, da tun Sie diesen “Fachkapazundern” jetzt aber Unrecht. Das “Buttervombrotkratzen” erhöht unsere Lebenserwartung, weil weniger Fett ist auch weniger schädliches Cholesterin und so. Im Grunde eine ganz subtile, gut ausgeklügelte Gesundheitsmaßnahme…
Es muss dringend heller werden!

CarpeDiem
4. 08. 2022 15:46
Antworte auf  Summa summarum

genau. bald gibt es wegen der Embargomaßnahmen gegen Russland nur noch trockenes Brot, dan reicht ein abwischen der Teller mit einem Staubwedel.
Hauptsache wir machen es den Amerikanern recht. Brav, liebe Regierung. Sehr brav.

baer
4. 08. 2022 13:10

Wir brauchen einen Eingriff in den Markt, Sparen ist ja gut und wichtig aber in der Situation brauchen wir auch andere Maßnahmen.

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von baer
Sinclai
4. 08. 2022 13:24
Antworte auf  baer

Schon richtig, aber keine Maßnahmen dir nur bei einem Eremiten funktionieren, sonder auch solche, wo auch noch eine 5-köpfige Familie ihr auskommen hat…

Sinclai
4. 08. 2022 13:04

Ministerium: Kaltes Wasser besser als warmes Wasser…
Warmes Wasser ist besser als heiße Luft aus dem Ministerium.
LG die Bevölkerung

baer
4. 08. 2022 13:02

Vieles von dem was sich hier lächerlich anhört oder lächerlich gemacht wird, stimmt wirklich und ist bei mir Alltag. Viele Leute spülen das schmutzige Geschirr mit Wasser ab bevor sie es in den Geschirrspüler geben. Lt. Hersteller ist das unnötige Wasserverschwendung. Wer auf dem Land lebt und Kanalgebühr zahlt tut das besser nicht.

CarpeDiem
4. 08. 2022 15:48
Antworte auf  baer

Stimmt schon, und abkratzen vor dem Einräumen in den Geschirrspüler ist auch gut für das Gerät. Aber das sind Selbstverstänlichkeiten für die sich diese Frau nicht aufpudeln muss.