Montag, Februar 6, 2023
StartMeinungDonna Hannis letztes Gefecht

Donna Hannis letztes Gefecht

Eine ÖVP-Geschichte:

Es ist immer heikel, eine politische Partei mit der Mafia zu vergleichen. Aber im Fall der niederösterreichischen ÖVP sehe ich einer Klage aus Palermo gelassen entgegen.

 

Venedig, 22. Jänner 2023   Ein ganz normaler Tag der „Famiglia“ in der Ferstlergasse in St. Pölten. Alle sitzen um den langen Tisch, die Stimmung ist angespannter als sonst. Donna Hanni sitzt am Tischende und lässt ihre Capi berichten. „Untersuchung im Parlament abgedreht?“ Don Sobo berichtet: „Geschäftsordnung, unsere sind einfach nicht hin, keine Sitzung, erledigt“. Ein Schmunzeln der Chefin ist Don Sobo Belohnung genug.

Weiter. „Hanni braucht heute zweieinhalb Minuten mit Kindern und bei der Kreisverkehrseröffnung in Baden.“ Donna Hanni greift ein: „Gut. Aber ich bin heute beim Kekserlbacken mit einer Schürze. Kommt das auch ins Fernsehen?“ Don Ebner geht kurz hinaus und kommt gleich zurück. „Der Landesdirektor weiß Bescheid. Heute vier Minuten, morgen geht mehr.“ Donna Hanni gibt sich nicht zufrieden: „Kommt das Kekserlbacken, ja oder nein?“ – „Dann müssen wir den Kreisverkehr auf morgen verschieben.“

Nächster Punkt. „Was machen wir mit den Gfrastern?“ Donna Hanni sieht tadelnd in die Runde. „Na, den Staatsanwälten“. – Don Karner schüttelt den Kopf. „Da können wir jetzt gar nichts machen, ohne Justizminister“. – „Machen die jetzt einfach weiter, mit den Inseraten und dem Ganzen?“ – „Ja, aber vor der Wahl passiert nichts mehr.“ – „Kann der Karl nicht…“ Don Sobo lacht auf: „Der Karl kann schon lange nicht mehr…“

Andere Zeiten

Es ist anders als früher. Damals stand neben Donna Hannis Vorgänger ein großes schwarzes Telefon. Zu jedem Problem gab es eine Nummer. Große Probleme gab es nicht, weil man die kleinen nicht groß werden ließ. Die Justiz war eine Nummer wie das Landesstudio und die Zeit im Bild. Ab und zu musste eine der Banken dem Capo-Wunsch Nachdruck verleihen.

Die Zeiten sind nicht wiederzuerkennen. Die Treue, die Landesunternehmen und Ladeeinrichtungen mit ihren Inseraten in den Parteizeitungen zeigten, ist plötzlich Untreue. Die nachdrückliche Förderung der Parteitalente heißt plötzlich „Parteibuchwirtschaft“. Und Anerkennung wird als „Bestechlichkeit“ schlecht gemacht.

Don Sobo ist bereits Beschuldigter. Bei allen anderen wird vor der Landtagswahl nicht mehr viel passieren. Aber nachher?

„Es geht um viiiel!“

„Es geht um viiiel“. Mit dem seufzerartigen Lang-I wiederholt Donna Hanni ein ums andere Mal die Beschwörungsformel. Das „Lieber Adolf“ kommt ihr in der Videobotschaft immer noch schwer über die Lippen, aber jede einzelne Videobotschaft an Wahlberechtigte, auf die nicht mehr der alte Verlass ist, muss persönlich sein, besonders dann, wenn sie nicht ehrlich ist.

Wer hätte sich vor ein paar Jahren vorstellen können, dass Ermittler der Staatsanwaltschaft Wien und der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft der Familie auf den Fersen sind? Wer hätte für möglich gehalten, dass es statt Regierungssitzungen, Regierungsinseraten und Postenvergaben schon bald Anklagen, Urteile und Freiheitsstrafen gibt?

Erst in der Krise fällt der wichtigste Unterschied zwischen Mafia und ÖVP ins Auge: Die ÖVP kann abgewählt werden. Aber gerade wenn es ihr schlecht geht, soll man sie nicht unterschätzen. Es geht ums Überleben. Daher ist die ÖVP jetzt wohl zu allem fähig.

Zum Glück kennt kurz von der Wahl in Niederösterreich niemand in der Ferstlergasse das Plakat, das in der kleinen Stadt in der Nähe von Palermo hängt: „Corleone darf nicht St. Pölten werden!“ Die Gefahr ist immer noch gering.

Titelbild: ZackZack/Miriam Mone

Mehr zu den Themen

Peter Pilz
Peter Pilz
“Guten Journalismus kann man nicht kaufen. Wir haben jetzt schon gezeigt, dass es geht. Mit einem ganz besonderen Team und mit tausenden Menschen, die uns unterstützen.”
LESEN SIE AUCH

185 Kommentare

185 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
FRANK
23. 01. 2023 8:36

Ich war gezwungen mittels Wahlkarte die MFG zu wählen, obwohl die schon infiltriert wurden. Blau, Rot, Grün, Pink sind zu vergessen. Wer Hoffnung in Blau setzt oder Rot wird enttäuscht. Die Packeln untereinander. Ein Treffen mit Landbauer wegen Postenschacher und Kündigungen endete mit, …ich kann Ihnen nicht helfen.. . Die Kpö sind “verkehrte Grüne”, Weichspüler. Ungültig zu wählen, ist bescheiden. Es braucht mehr Licht in diesem korrupten Land.

Dealer
22. 01. 2023 21:51

Warum wird das “Über PR Budget” des Bundeskanzleramts nicht als illegale Wahlkampfkosten betrachtet?
Wer hat diese Macht, dass ohne Problem und Konsequenz daraus einfach anders darzustellen und warum interessiert das nicht einmal die Opposition?

Sig
23. 01. 2023 6:33
Antworte auf  Dealer

Die Oppositionspartei SPÖ hat dafür gesorgt, dass wir das überhaupt erst erfahren, mittels einer Anfrage, die sie gestellt hat.

Dealer
23. 01. 2023 8:10
Antworte auf  Sig

Ja ist es denn immer mit Anfragen und dem Bekanntwerden der Antworten dann getan?
Da schaut ja so aus, als ob man sich damit nur Freianfragen will?

Sig
23. 01. 2023 9:43
Antworte auf  Dealer

Nein, deswegen haben sie sich auch den Weg freigeboxt, damit das auch in die Medien kommt. Gar nicht so leicht, weil die Medien jetzt der ÖVP gehören.

Dealer
23. 01. 2023 15:15
Antworte auf  Sig

Ja die Medien gehören der ÖVP, wie sie schreiben – aber was machen dann noch die 100 PR Berater im Ministerium dort?

Schoerky
22. 01. 2023 22:59
Antworte auf  Dealer

Da sehe ich genau so.
Ist wohl einer Anbiederung geschuldet. SPÖ halt. Siehe Tirol.
Wähle SPÖ ist ÖVP drinnen.

Dealer
23. 01. 2023 8:13
Antworte auf  Schoerky

Ja, auch so könnte man das meiner Meinung nach sehen…
Schauen wir mal was hier noch passieren wird, da auf ja schon lange bekannt ist, dass die Medien in diesem Land gekauft sind.
Nun ist eben noch bekannt, dass den Medien sogar die Beiträge geschrieben werden, welche sie zu bringen haben.
Auch wenn es in einer Wahldemokratie eben ganz normal zu sein scheint, sind für mich damit sämtliche Wahlen die letzten Jahre ein großer Fake
Nochmehr aber ist es unfassbar, dass trotz zweier Aufrufe eines sonstigen Schweigepräsidenten noch immer nichts Susbstantielles passiert ist und nun gerade die nächsten Wahlen abgehen, wo auch noch der ORF dazu enttarnt wurde…

Sig
23. 01. 2023 6:34
Antworte auf  Schoerky

Bitte keine Fehlinformationen….

Dealer
23. 01. 2023 15:17
Antworte auf  Sig

Was meine sie mit Fehlinformation ganz konkret?
Ich würde einmal vermuten, dass ich geschrieben habe, dass vermutlich die PR Mitarbeiter in den Minsterien deren Beiträge in den Zeitungen vorschreiben, anregen, usw.?
Wenn sie das nicht so sehen würden, dann sagen sie mir, was dann diese stolze Zahl an PR Mitarbeiter dort sonst machen wird?

Ichdenkedas
22. 01. 2023 21:48

Und der Landeshauptfrau ihre Hauptsorgen sind das ihre Nobel Boutiquen die neuste Mode für Ihre Anprobier Termine Modesucht haben, in der Dienst Limousine wird natürlich vorgefahren.

Bastelfan
23. 01. 2023 8:45
Antworte auf  Ichdenkedas

Samma uns ehrlich, man ma so ausschaut….

Fahrenheit 451
22. 01. 2023 20:20

Letztes Gefecht ? Wohl kaum, da ist wohl der (berechtigte) Wunsch der Vater des Gedankens.

Amberg
22. 01. 2023 21:13
Antworte auf  Fahrenheit 451

Sie wollen sich duellieren?. Na geh. Ihr blauen und schwarztürkisen nicht Wünschlinge seid eh nicht der Vater des Gedankens.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Amberg
Bastelfan
22. 01. 2023 18:23

nun was anderes, axl rose hat auf lisa maries memorial klavier gespielt und gesungen, fergie hat eine rede gehalten.
möge sie in frieden ruhn, die lisa marie.

Fahrenheit 451
22. 01. 2023 20:16
Antworte auf  Bastelfan

Was hat fergie mit Musik oder der Familie Presley zu tun ?

Bastelfan
23. 01. 2023 8:45
Antworte auf  Fahrenheit 451

Freundschaft eben, darf man die nur unter musikern pflegen?

ManFromEarth
22. 01. 2023 20:19
Antworte auf  Fahrenheit 451

Rebecca Ferguson….

Bastelfan
23. 01. 2023 8:47
Antworte auf  ManFromEarth

Es war die “royal” fergie, in einer ami zeitung stand gar: die duchess of ny…

Fahrenheit 451
22. 01. 2023 20:21
Antworte auf  ManFromEarth

Ach so, ich hatte da spontan an eine andere Fergie gedacht.

Bastelfan
23. 01. 2023 8:47
Antworte auf  Fahrenheit 451

Da dachten sie richtig.

Amberg
22. 01. 2023 21:38
Antworte auf  Fahrenheit 451

Klar, tust halt viel Bunte lesen.

Bastelfan
23. 01. 2023 8:47
Antworte auf  Amberg

Über fergie kann man auch zb im guardian lesen.

ManFromEarth
22. 01. 2023 18:29
Antworte auf  Bastelfan
Bastelfan
23. 01. 2023 8:49
Antworte auf  ManFromEarth

Als ausgesprochener elvis (john lennon: vor elvis war nichts…) fan schaute ich natürlich den live stream.

Samui
22. 01. 2023 18:31
Antworte auf  ManFromEarth

Danke👍

Samui
22. 01. 2023 18:26
Antworte auf  Bastelfan

Axel Rose is immer gut…👍

Amberg
22. 01. 2023 21:23
Antworte auf  Samui

Ich war ja schon in der VS ein Elvis Fan. Vielleicht war es ein Geschenk in dem Tour-Bus von Guns n’ Roses zu sein.

Bastelfan
23. 01. 2023 8:51
Antworte auf  Amberg

Elvis’ stimme ist ja auch umwerfend, sogar bb king war ein fan davon. Musik ist so vielfältig u kann so gut sein, fürs gemüt.

Ichdenkedas
22. 01. 2023 16:41

Bundestheater Phädophilie. SO SIND WIR NICHT sagt der Grüne Schweige Bundespräsident VdB. Und höchst aufklärungsbedürftig, seiner Alibi Frau wurde noch dazu im Burgtheater ein Aufsichtsrat Posten zugeschanzt. Und noch schlimmer diesen Schweige Bundespräsidenten seine Frau schaut zu seit der Pädophielen Foto Anzeige in 2021 und Hausdurchsuchung und macht keine Anzeige. Was ist das für eine Falschheit und Futtertröge Schlendrian in unserem politischen Staatskörper. Widerlich! Sofort Untersuchungen und ggf. Rücktritte und Konsequenzen seitens der WkstA verbindlich durchführen. Was ist los in Österreich. Da gehört schnellstens eine Transmission mit einer neuen politischen Führung her mit direkter Demokratie Volksabstimmung zwecks Österreichischen Demokratie Hygiene Reinigungswillen.

Fahrenheit 451
22. 01. 2023 20:24
Antworte auf  Ichdenkedas

Die Doris wollte halt auch einmal bei den kulturell wichtigen Leuten a bissl mitreden, obwohl sie keine Ahnung hat. Da geht es ums Prestige, das Geltungsbedürfnis der Gattin, nicht ums Geld, soviel schenkt das nicht ein.

Amberg
22. 01. 2023 21:33
Antworte auf  Fahrenheit 451

Nau, deine Wirklichkeit befindet sich in einem grenzdeppendisaster hormongesteuerter männlichen Masse.
Versuch es mit Wahrnehmung. Wahrnehmung hat nichts mit Wahrheit oder Wirklichkeit zu tun. In dieser Sache stehst du echt dumm da.

Zuletzt bearbeitet 14 Tage zuvor von Amberg
Surfer
22. 01. 2023 18:04
Antworte auf  Ichdenkedas

Versorgungsposten für die Frau BP…ist auch postenschacher oder….
Moralisch sind die grünen unter aller Sau…schon unter Blau abgerutscht….

Dealer
22. 01. 2023 17:48
Antworte auf  Ichdenkedas

Ja alle schauen weiter zu.
Da werden die berühmten drei Affen sogar schon überboten – durch zusätzliches Wegschauen und der Kombination von schweigendem Zuschauen!
Wie viele PräsidentengattInnen waren schon in Aufsichtsratsposten in der Zeit der Präsidentschaft ihres Mannes?
Was war ihre Qualifiktation für diesen Posten ( – Steuerbare ZuschauerInn?)
Was verdient man den bei einem solchen Posten und welche Verantwortung trägt man daraus?
Ist das die einzige Zusatzeinnahme unseres höchsten Schweige-Paares?

Error 404
22. 01. 2023 16:29

Gerne spende ich der ÖVP den § 278a StGB und ungeachtet vom Ausgang der Wahl den Unschuldsvermuteten einen Heimaturlaub auf lange, lange Zeit ;-)))

Dealer
22. 01. 2023 15:11

Das Österreich eine Wahldemokratie ist, das wissen wir bereits.
Aber auch, dass das noch absolut keinen Politiker, aber auch nicht die in diesem Land so berühmten Qualitäts-Medien, unsere BP, die NGO´s usw. bisher auch nur einen feuchten Dreck interessiert hätte.
Was heißt das aber für das Land Niederösterreich?
Herren dort vielleicht andere Verhältnisse?
Wenn nicht, dann sind zumindest für mich auch diese Wahlen, nach dem auch noch erneut die von der Politik gekauften Medien wieder offenbar wurden, mindestens nicht legitim?
Ich bin daher sehr gespannt wie das alles einmal rückwärts betrachtete werden wird, wenn wir irgendwann vielleicht wieder ein richtige liberale Demokratie mit einem funktionierenden Rechtsstaat sind…

diinzs
22. 01. 2023 14:38

Der Witz vom Sonntag: “Anklagen, Urteile und Freiheitsstrafen”

Da müssen aber Einige zittern. Die sehen ja auch wie das z.B. mit Karl-Heinz Grasser läuft. Ist zwar schon verurteilt, aber es gibt ja Berufungen. Und ich habe mal gelesen, dass wenn es ganz schlimm kommt, kann man immer noch wegen langer Verfahrensdauer zum EMGR laufen.

Also wer wirklich glaubt, dass von den Genannten auch nur Einer im Häfen landet, sollte mal zum Psychiater gehen. Weil Halluzinationen müssen behandelt werden. Nur so meine Meinung.

mrsmokie
22. 01. 2023 17:59
Antworte auf  diinzs

Stimmt schon, irgendwie. Aber – allein dass die Pfosten jahrelang keine Ruhe haben und in Ungewissheit sind, das ist mehr wert als jede Verurteilung.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:02
Antworte auf  diinzs

Ich bin zumindes froh, dass der liebe khg ruiniert ist, aus selbstverschulden.

Dealer
22. 01. 2023 15:15
Antworte auf  diinzs

Wie ist es aber möglich, dass der Herrn Sobotka aus diesen Landen kommend, dort die Wohnbaugelder versenken konnte und es noch immer nicht einmal ein Themchen im Parlament war, oder auch bei diesen Wahlen.
Ein weiterer schwer zu verdauender Beweis einer Wahldemokratie…
Die einzige Hoffnung welche uns weiter den Kopf über dem Wasser halten läßt, war der weise und vorausdenkende Sager unseres BP, dass wir eben so nicht sind wie wir sind… – allein deshalb ist dieser nun zum Schweigen “verdammt”

Bastelfan
22. 01. 2023 18:09
Antworte auf  Dealer

sobo, was nicht abrinnt an ihm, beutelt er ab
wer weiß, wo das geld hingeronnen ist, wer hätte da noch was zu befürchten

Bastelfan
22. 01. 2023 16:03
Antworte auf  Dealer

Jetzt, nach der wahl, ist er tw wiederauferstanden.

Dealer
22. 01. 2023 17:50
Antworte auf  Bastelfan

Wie wird dieser Herrn wohl einmal in die Geschichte eingehen?
Aber auch die weiter ebenfalls wieder zusehenden Abgeordneten und Qualitätsmedien?

Bastelfan
22. 01. 2023 18:10
Antworte auf  Dealer

das fällt alles unerer demenz anheim

Dealer
22. 01. 2023 21:53
Antworte auf  Bastelfan

Unter die politisch gewollte und jederzeit wieder ablegen könnende Demenz?
Wenn nicht, dann wäre dieser Herr nur beispielsweise für die vielen anderen, am Besten wohl noch im extra dafür geschaffenen Massnahmenvollzug aufgehoben?

Samui
22. 01. 2023 14:34

Es wird sich leider nichts ändern in NÖ.
Hannerl wird ein bisschen verlieren aber das Land bleibt schwarz.
Es ist zu hoffen dass die SPÖ Änderungen in Gang bringt, sollten die 3. werden. Schnabel kanns nicht.
Ich bleib dabei … Rot ja…aber Vorzug für Andi Babler.
Freundschaft.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:03
Antworte auf  Samui

Einmal leibeigenschaft, immer sklaventum?

Samui
22. 01. 2023 18:27
Antworte auf  Bastelfan

Schaut so aus

Bastelfan
23. 01. 2023 8:54
Antworte auf  Samui

Noch dazu, bei vielen selbst gewählt.
Nö, ein bundesland für masochisten und postenschacheropportunisten.

Surfer
22. 01. 2023 14:29

Es ist immer heikel, eine politische Partei mit der Mafia zu vergleichen. Aber im Fall der niederösterreichischen ÖVP sehe ich einer Klage aus Palermo gelassen entgegen.

Peter pass auf….das du nicht von der Mafia verklagt wirst, rufschädigung kann teuer kommen….

Bastelfan
22. 01. 2023 16:04
Antworte auf  Surfer

Ich könnte mir vorstellen, dass er viele zeugen findet, die dieses system ertragen mussten

BigR
22. 01. 2023 13:43

Zum Regierungsmonopoly kann man sagen, die ÖVP hat ein Problem. Sie braucht die Karte “Gehe aus dem Gefängnis.” Die einzige Partei die das gibt ist die FPÖ. Ist die Doskozil Front nicht stark genug, kommt Herbert Kickl als Bundeskanzler. Das alles hat es schon mal ähnlich gegeben, in der Weimarer Republik.

Samui
22. 01. 2023 14:35
Antworte auf  BigR

Wunschtraum? Wie oft soll die Fpö, Deiner Meinung nach , noch beweisen daß sie Regierung absolut nicht kann.

BigR
22. 01. 2023 14:54
Antworte auf  Samui

Um das Können geht es schon lange nicht mehr. Die aktuelle Geschichte zeigt 20% der Wähler pendeln zwischen FPÖ und ÖVP. Warum werden diese unzufriedenen Wähler nicht vertreten und integriert? Weil es dem System egal ist. Das sind “wir” im Jahr 2023.

Samui
22. 01. 2023 19:31
Antworte auf  BigR

Zu ” wir” gehöre ich sicher nicht.

Surfer
22. 01. 2023 14:38
Antworte auf  Samui

Naja, was kann grün, Justizministerium, Gesundheitsministerium, Umweltmisterium, Sportministerium….
Ausser korruption und kriminelle Politiker schützen…so krass das ginge nicht mal mit den blauen durch…und ich verabscheue die FPÖ…

Samui
22. 01. 2023 18:28
Antworte auf  Surfer

Manchmal glaub ich Dir das mit der Abscheu nicht so richtig.

diinzs
22. 01. 2023 14:40
Antworte auf  Surfer

Stimmt!

Surfer
22. 01. 2023 14:30
Antworte auf  BigR

Grün ist zZ der garant das keiner in das Gefängnis geht…die korrupte Justiz unter Zadic spurt que geschmiert….
Wäre es anders rum hätte es schon längst gekracht…

hr.lehmann
22. 01. 2023 14:18
Antworte auf  BigR

Als Kanzler kann Kickl vielleicht Liliput regieren, den freiheitlichen Zwergenstaat der geistigen Flachwurzler.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:06
Antworte auf  hr.lehmann

Laut haider moralische flachwurzler.

Surfer
22. 01. 2023 14:31
Antworte auf  hr.lehmann

Was macht der Kicklnachfolger der vier unschuldige tote mit zu verantworten hat besser….

hr.lehmann
22. 01. 2023 14:50
Antworte auf  Surfer

Eh nix wieso? Die eine Unfähigkeit legitimiert aber keinesfalls die Andere.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:22
Antworte auf  hr.lehmann

Richtig, aber Sie hätten Österreich nicht dermaßen umschreiben müssen.

Samui
22. 01. 2023 17:59
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Umschreiben?

hr.lehmann
22. 01. 2023 14:47
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Hmm..immer wenns mit einem Joke kontern wollen, gibts so was wie eine Fehlzündung. Würds bleiben lassen an ihrer Stelle. 🙄

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 15:02
Antworte auf  hr.lehmann

“Joke”? Echt jetzt? Das ist Fakt.

Samui
22. 01. 2023 14:38
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Stiefel schon geputzt?😃
Ich verrate Dir was…. Der kleine Herbert wird nie BK von Österreich.
Vielleicht ein anderer Blaubrauner, aber der kleine Herbert sicher nicht .

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:42
Antworte auf  Samui

Das ist deine Sicht der Dinge.
Hast du was gegen Kleinwüchsige?

Bastelfan
22. 01. 2023 16:07
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Nur, wenn sie so gemein herumbrüllen wie der klumpfüßige.

Samui
22. 01. 2023 14:45
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Bist Du kleinwüchsig?
Du Armer…..

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 12:23

Ich habe dazu eine andere Wahrnehmung.
Ermittlungen verlaufen im Sand und müssen eingestellt werden, von Anklagen schon überhaupt keine Spur und somit unbedingte Freiheitsstrafen reines Wunschdenken in astronomischer Entfernung.
Von einer roten od. blauen Mehrheit ist man auch in NÖ meilenweit entfernt und zur Not wird halt ein gefügiger und mehrheitsbeschaffender Partner ins Beiwagerl gepackt.
Ich kann in keinster Weise ein letztes Gefecht verorten.

22. 01. 2023 13:21
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Bekommen Sie für Ihre…nun ja…
Absonderungen Sonntagszuschlag von Ihren blaunen Spiessgesellen bezahlt?
Herpferd ist bestimmt stolz auf stramme Kaneraden wie Sie.

Surfer
22. 01. 2023 14:33
Antworte auf 

Stimmt was er schreibt….und nicht nur in OÖ, in genz Ö läuft die Justiz wie geschmiert….

Samui
22. 01. 2023 19:33
Antworte auf  Surfer

Ich dachte Du verabscheust rechte Gschichterln……

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 15:08
Antworte auf  Surfer

Gegen Tatsachen sind die Scheinroten hier allergisch.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:39
Antworte auf 

Blubb blubb blubb

22. 01. 2023 13:40
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Daß Sie in Ihrer eigenen Scheisse schwer zu schlucken haben, ist bedauerlich.

Gerda
22. 01. 2023 14:10
Antworte auf 

Wenn man sich von der ÖVP abwendet und hier ins Forum schaut, kommt einem das Grausen und man möchte mit den Gestalten, die sich hier als SPÖ zugehörig outen nichts zu tun haben. Wenn Schmid Pöbel dazu sagt, ist das stark unterbrieben.

Samui
22. 01. 2023 18:06
Antworte auf  Gerda

Tschüss….

Bastelfan
22. 01. 2023 16:09
Antworte auf  Gerda

Warum beehren sie uns dann mit ihren auslassungen?

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:20
Antworte auf  Gerda

Das sind doch keine Roten, sondern feige Beiwagerl- Wähler.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:09
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Lol.

Samui
22. 01. 2023 14:41
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Kickl wird nie BK von Österreich.
Soviel kannst gar nicht herumstuhlen.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:54
Antworte auf  Samui

Was soll diese ordinäre Fäkalsprache?
Das ist Ihre Sicht der Dinge. Würde PRW in ihrer Position endlich zurückgestuhlt und durch Dosko ersetzt, wäre dieses Thema auch vom Tisch.
35% und mehr wären leicht möglich für die SPÖ.

22. 01. 2023 14:16
Antworte auf  Gerda

Schmeißen Sie sich mit Ihren einschlägigen Kameraden von der blaunen Partie auf ein Packl.

hr.lehmann
22. 01. 2023 14:29
Antworte auf 

Ist immer dasselbe. Kaum werden ihre Freunde von der Rechtsfront beanstandet spielt sie sich als deren Rechtsbeistand auf. Wie wenn sie sich persönlich angesprochen fühlt.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:47
Antworte auf 

Schmecken tuts dir jedenfalls. 😀

22. 01. 2023 13:55
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Daß Nazibefürworter wie Sie nicht unbedingt die hellsten Kerzen auf der Torte sind, haben Sie glänzend bewiesen.
NS-affin, treuteutsch und nicht sinnerfassend lesen können, scheint eine conditio sine qua non zu sein.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:58
Antworte auf 

Selbstreflexion?

22. 01. 2023 14:14
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Dumm geboren und wenig dazugelernt?

Samui
22. 01. 2023 14:42
Antworte auf 

Wahrscheinlich ein paar mal zurück gestuhlt.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:10
Antworte auf  Samui

Bukake…

hr.lehmann
22. 01. 2023 15:53
Antworte auf  Samui

Stimmt. Dieser Begriff könnt man ja auch fürs Sitzenbleiben hernehmen….Oder fürs degradieren innerhalb der Burschenschaft? An was hättest da gedacht?

Samui
22. 01. 2023 18:08
Antworte auf  hr.lehmann

Ein Beiwagerl der im Keller auf seinen Auftritt als Speichellecker wartet .
Ganz mieser Typ.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:17
Antworte auf 

Ich kann keine Ferndiagnosen stellen. Fragen Sie doch jemand aus Ihrem Bekanntenkreis, sofern ein solcher vorhanden ist.

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von Prof. Kerner Wogler
hr.lehmann
22. 01. 2023 13:28
Antworte auf 

Noch dazu wenn es sich um Professoren handelt 😉

ManFromEarth
22. 01. 2023 15:19
Antworte auf  hr.lehmann

dieser Titel wird verliehen, den kann man sich nicht erarbeiten….😉

hr.lehmann
22. 01. 2023 16:01
Antworte auf  ManFromEarth

Also vermutlich Selbstverleihung 🤔Gilt dann halt nur in der eigenen konstruierten Wirklichkeit. Aber immerhin.

ManFromEarth
22. 01. 2023 16:05
Antworte auf  hr.lehmann

👍🏻 😉

criticalmind
22. 01. 2023 12:56
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Eine starke Opposition hat auch eine starke Kontrollfunktion. Je mehr, desto besser.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:14
Antworte auf  criticalmind

In Ö existiert keine Opposition mehr in diesem Sinne.
Bis auf die FPÖ warten alle sehnlichst darauf ins Beiwagerl zu steigen um abzukassieren und Posten schachern inkl. Berater-Freunde usw…

Bastelfan
22. 01. 2023 16:11
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Zum glück wollte die fp noch nie ins beiwagerl.

Friede
22. 01. 2023 13:44
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Die FPÖ ist übrigens “hocherfreut”, dass die ÖVP eine Koalition mit DEN BLAUEN im Bund nicht mehr ausschließt.
War erst vor wenigen Tagen online.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:49
Antworte auf  Friede

Das schafft Anreize für die SPÖ.
Im übrigen können es sich die Türkisen nicht aussuchen wen der nächste BK Kickl sich ins Boot holt 😉

Bastelfan
22. 01. 2023 16:12
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Der großartige talentierte mr gickl.

22. 01. 2023 13:27
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Ihre Nazikameraden haben sich natürlich NIE bereichert!
Das gesamte braune Gesocks hat von Strache abwärts mehrfach bewiesen, daß Sie nicht nur korrupt bis unter den treuteutschen Haaransatz sind, sondern auch, daß Sie es einfach nicht können.
Jemand, der einem BK Herpferd ernsthaft das Wort redet, sollte sich umverzüglich selbst einweisen.

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:44
Antworte auf 

NS- Gleichstellungen werdwn in absehbarer Zeit strafbar.
Strache freigesprochen und Grüne käuflich.
Und jetzt viel Spaß beim blubbern.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:12
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Aber nur, wenn gickl diktator herrscht.

22. 01. 2023 13:49
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Strafbar sollte Ihre mehrfach geäußerte Stupidität sein.
Anklagen wegen Wiederbetätigung nach den einschlägigen Gesetzen wird Ihren Stuhlgang sicher entsprechend anregen.
Kreaturen wie Sie sind hochtoxisch für eine Gesellschaft aufrechter Demokraten

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 13:53
Antworte auf 

Dann zeigen Sie mich doch an.

22. 01. 2023 13:57
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

„Sie werden sich noch wundern, was alles möglich ist.“
(Nobert Hofer, Prophet, 21.4.2016)

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:04
Antworte auf 

Wie gesagt…Der einzige der sich hier zur Zeit mit Nazimüll und Unterstellungen womöglich strafbar macht, bist nur du kleines Lichtlein.
Wenn ich du wäre würde ich seeehr vorsichtig mit derlei Unterstellungen sein. Dafür bin ich Alma Zadic dankbar. Auch für dich gilt das Gesetz, ob es dir passt od. nicht.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:15
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Hab wo gelesen, es ging so:
Nsdap, dann als auffangbecken der nazis vdu gegründet nach dem verlorenen krieg, daraus entstand die fpö.
Stimmt das jetzt oder nicht?

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 16:55
Antworte auf  Bastelfan

Waren das die Überläufer Nsdap-Spö-fpö ?

Bastelfan
22. 01. 2023 18:14
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

die, die gar keine partei wollte, schlossen sich der fpö an

Bastelfan
22. 01. 2023 18:15
Antworte auf  ManFromEarth

ist mir klar, ich wollte es nur deppensicher formulieren

Samui
22. 01. 2023 18:10
Antworte auf  ManFromEarth

👍

Cartman
22. 01. 2023 14:33
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Beim “Kampf” gegen das Verbotsgesetz arbeiten Korporierte und FPÖ mit Neonazis oft Hand in Hand. Für viele ist der Kampf gegen dieses so genannte „Schandgesetz” (aus deren Sicht) ein Akt des Selbstschutzes. Das geht so weit dass es immer wieder zu Überschreitungen durch Burschenschafter kommt, gegen jene Grenzen, die der Gesetzgeber zu recht gezogen hat. Zum Beispiel hat auch ein Norbert Hofer diese “Tradition” übernommen. Mehrfach stellte er das Gesetz in Frage. Ganz abgesehen von den zahlreichen “Einzelfällen”, ist es ihnen tatsächlich ernst mit den von ihnen getätigten Aussagen? Die FPÖ täuscht Wähler in einer Art und Weise die doch stark an die Zeit einer gewissen braunen Gruppierung erinnert. Ist das wünschenswert?

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:39
Antworte auf  Cartman

Damit hat sich die FPÖ keinen Gefallen erwiesen.
Man muss auch nicht alles mittragen was eine Partei zum besten bzw. schlechtesten gibt.

Danielle Durand
22. 01. 2023 14:39
Antworte auf  Cartman

Mit sich selbst Hand in Hand? Da bliebe doch keine Hand frei.

hr.lehmann
22. 01. 2023 13:26
Antworte auf  Prof. Kerner Wogler

Aso ja, ganz sicher! Die Blauen würden ja niemals den Juniorpartner der ÖVP geben. Hats ja noch nie gegeben..und mit Postenschacher und Abzockerei habens ja auch rein gar nix am Hut. Gut dass dies einmal wer feststellt….

Prof. Kerner Wogler
22. 01. 2023 14:14
Antworte auf  hr.lehmann

Das ist deine Wahrnehmung die ich so nicht unterstützen kann.

22. 01. 2023 13:29
Antworte auf  hr.lehmann

Werter Lehmann!
Mit Kogler eine halbwegs zivile Diskussion führen zu wollen, bringt genau nichts.

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von Piter_Pelz
Republikaner
22. 01. 2023 14:32
Antworte auf 

Naja Wogler ist einer der 41% der Landbauer, Stechschritt,Putin, und diverse Liederbücher schätzt.

Samui
22. 01. 2023 14:44
Antworte auf  Republikaner

Ein eher Unwichtiger , der Stiefel putzen darf.

criticalmind
22. 01. 2023 12:15

Zum Vergleich, beim VGT wurde der Mafiaparagraph angewendet – die Dimensionen sind massiv unterschiedlich.
Dennoch muss man die grüne Justizministerin fragen, was das los ist :
Faserschmeichelnder Schongang wegen der Koalition und dem Futtertrog ?

hr.lehmann
22. 01. 2023 12:32
Antworte auf  criticalmind

Mafiaparagraph bei VGT und Klimaaktivisten werden als Terroristen abgestempelt. Dürften Karner und die Hannitant ein Guantanamo made in Austria eröffnen, wäre dies angfüllt mit ungenehme Demonstranten, Klimaschützer und “hochkriminelle” Tierfreunde.

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von hr.lehmann
criticalmind
22. 01. 2023 12:55
Antworte auf  hr.lehmann

Und genau bei den Corona-Demos haben gewisse Grün*innen gefragt, ob man weiss, mit wem man da mit”spazierengeht”
Liebe Grün*innen: Wisst ihr, mit wem ihr da am Futtertrog sitzt ?
Haben rote und blaue Erfahrungen da nicht genug ausgesagt.. und eure eigenen Erfahrungen im Parlament.. ?

baer
22. 01. 2023 12:07

Anklagen, Urteile und Freiheitsstrafen, darauf warten wir schon eine gefühlte Ewigkeit. Und auch dann ist nicht sicher, dass wir den schwarzen Kraken los werden. Vermutlich hat der dann nur ein par Arme weniger aber noch immer genug um alles an sich zu reißen, was nur irgendwie nach Macht und Einfluss riecht. Wer erinnert sich heute noch an einen nachweislich korrupten Innenminister namens Strasser? Konsequenzen hats damals keine gegeben, weder für die Partei noch für die Moral in der Politik überhaupt. Moral scheint überhaupt kein Kriterium der ÖVP mehr zu sein. Bei denen ist die rote Linie mittlerweile eine rechtskräftige Verurteilung, alles was darunter ist gilt als business as usual, ist also in Ordnung für einen Politiker.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:21
Antworte auf  baer

Bitte, so ein verdienstvoller mensch, der due wiener rote polizei vernichtet hat?
Vp ist wie der kopf einer hydra.

hr.lehmann
22. 01. 2023 12:35
Antworte auf  baer

Die um sich greifende Krake mit fehlenden Armen wäre ein passendes Motiv für die neue zackzack Karrikatur. 👍

criticalmind
22. 01. 2023 12:55
Antworte auf  hr.lehmann

Ich wär eher für einige Arme in Türkis und andere in grün 🙂

hr.lehmann
22. 01. 2023 13:12
Antworte auf  criticalmind

Wäre übertrieben. Für mich gleichen die Grünen eher den kleinen Pilotfischen welche die großen Meeresbewohner begleiten.

baer
22. 01. 2023 12:51
Antworte auf  hr.lehmann

Eine Krake mit dem Gesicht der heiligen Johanna……!

Re Mario
22. 01. 2023 12:06

160 O-Töne Mikl-Leitners in „NÖ heute“ im Jahr 2021, mehr als bei allen anderen Landesparteiobleuten in den Bundesländer-Nachrichtensendungen. 70 Prozent aller O-Töne kamen von der ÖVP……auch so ein ganz normaler Tag der Familie in NÖ

Wolfgang1958
22. 01. 2023 12:01

Wolfgang1958
21. 01. 2023 1:51
Die schwarze Brut ist keine Partei, sondern eine mafiös strukturierte, inzestiöse Sekte, kriminell, verkommen, bar jeder Moral und Werte, in sich schlecht verdorben, ein Haufen Scheisse, der sich anmaßt christlich sozial zu sein. Wie vertrottelt muß man sein um diese Arschlöcher noch immer zu wählen.

0

Bastelfan
22. 01. 2023 16:22
Antworte auf  Wolfgang1958

Ich würde ihnen gern zustimmen.

Friede
22. 01. 2023 11:40

Auch an der Stelle nocheinmal:

https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/mehr-kultur/2175264-Das-grosse-Schweigen.html

Hätt mir mehr erwartet, am So vor den wichtigsten Landtagswahlen im Land.

ManFromEarth
22. 01. 2023 10:54

i.V. der heutige Tierartikel: -da gibt’s einige Gewinner und Verlierer, anderswo sind die Verlierer ein wirklicher Verlust
https://mfe.webhop.me/umwelt-natur/belastete-erde/tierische-gewinner-verlierer-2022/

Republikaner
22. 01. 2023 10:48

Hr.Rablbauer ist gestorben, der Mann mit dem Koffer.
Die Mutter aller Korruptionsaffären seit über 40 Jahren ist die KrakeÖVP dabei dieses Land auszusaugen, und trotzdem stehen ca.40% als Wähler der ÖVP bereit. Und 41% sind im ZZ-Forum bereit Hr. Landbauer zu wählen der Mann der die 7 Million vollenden will laut Liederbuch.

HS71
22. 01. 2023 10:35

Unsere hinterfotzige Hanni, unvergessen ihr bescheuerter Auftritt beim Parteitag…mit ihrem irren Sager

Bastelfan
22. 01. 2023 10:37
Antworte auf  HS71

Es….steht…….vieeeeeel……auf…. dem……spieeeeeeel……

Voit
22. 01. 2023 11:43
Antworte auf  Bastelfan

An Peinlichkeit nicht zu übertreffen

Bastelfan
22. 01. 2023 18:17
Antworte auf  Voit

stimmt
das dumme ist, die schnallen ihre peinlichkeite nicht

Sig
22. 01. 2023 10:22

Ein in launigem Satireton verfasster Mafia Vergleich kurz vor der Landtagswahl. Angesichts der Lage in den Spitälern in NÖ, der verschwiegenen Zuständigkeit für das Disaster, und angesichts der neuen Armut im Land…… Ist der launige Satireton nicht nachvollziehbar und fühlt sich wie ein Schlag in die Magengrube an.

Nix für ungut. Wem anderen gefällts vielleicht….mir wird leider nur schlecht, und ich denk mir: Hat der Pilz angesichts der Lage nicht mehr zum sagen, als das?

siegmund.berghammer
22. 01. 2023 11:16
Antworte auf  Sig

PP hat sich eher zurückgehalten. Seine Beschreibung der ÖVP erscheint direkt harmlos, diese Polit-Ganoven sind in Wirklichkeit noch viel schlimmer…..

Bastelfan
22. 01. 2023 10:39
Antworte auf  Sig

Könnte die absicht dahinterstehen, dass einem schlecht werden soll?
Nichts fürchten mächtige so sehr wie witze und satire. denken sie, dass, wer im 3. reich flüsterwitze von sich gab, geköpft wurde?

Sig
22. 01. 2023 11:07
Antworte auf  Bastelfan

Ja, ist mir schon klar, dass sich Pilz hinter dem Satireton versteckt.
Bin der Ansicht dass die Zeit reif ist für klare Ansagen. Und wenn Pilz den Mut dafür nicht aufbringt, dann kann er das wohl nicht.
Medien sollten so etwas können.

Es ist bitte nicht normal sich als Herausgeber eines Onlinemediums fürchten zu müssen “geköpft” zu werden, wenn man die ungeschminkte Wahrheit sagt…wir sind ja nicht im Mittelalter bitte!

siegmund.berghammer
22. 01. 2023 11:39
Antworte auf  Sig

Der ZZ-Herausgeber fürchtet natürlich völlig zurecht die Justiz. Der gelernte Österreicher hat begriffen, bis zum Vfgh ist unser Justizsystem mit schwarzen Parteisoldaten unterwandert. Pilli, Hansi, es sind so viele dass es den Rahmen sprengen würde, nein PP muss natürlich aufpassen, diese schwarze Mafia ist immer noch brandgefährlich. Die schrecken vor nix zurück…..

Friede
22. 01. 2023 13:39
Antworte auf  siegmund.berghammer

Wir sind abhängig von der Info, die man uns vermittelt. Wenn wir die Forderung nach umfangreicher Info mit Wahrheitsgehalt und ungeschminkt Details…..einfach einstellen, weil uns die Journalisten so leid tun…. Leute, dann ist es vorbei.
Wenn ihr euch damit abfinden könnt, nur zu.
Ich bin in einem Alter, wo ich mir den Luxus mich damit abzufinden, noch nicht leisten kann. Vielleicht geht’s Sig da ähnlich.

Ich hab auch Verständnis für den Schiss, den Journalisten und Herausgeber von Medien haben. Aber deswegen kann ich doch nicht aufhören zu fordern, dass sie dennoch ihren Arsch aus dem Fenster hängen und Courage zeigen. Das müssen sie. Und wir müssen das einfordern, sonst war es das!

Zuletzt bearbeitet 15 Tage zuvor von Friede
Bastelfan
22. 01. 2023 11:33
Antworte auf  Sig

Er sagt ohnehin, was sache ist.

Sig
22. 01. 2023 11:37
Antworte auf  Bastelfan

Ja, fühl dich nicht gleich auf den Schlips getreten, wenn Pilz jemand nicht so leiwand findet wie du.

Das muss bitte schon drin sein…

Bastelfan
22. 01. 2023 16:24
Antworte auf  Sig

Es ist nicht so schwer, ihn zu verstehen.
Wenn man will.

NetureiKarta
22. 01. 2023 10:13

Lol 😆 … was mich enorm stutzig macht ist, dass wir alles Mögliche als Faschismus betiteln aber nicht den Austrofaschismus. Wie kann es ein Dollfuß Museum geben? Sind dort Warnungen angebracht. Ironischerweise haben die Nazis den Faschistenchef in Österreich ausgeschaltet, während wir heute Nazis als Faschismus bezeichnen. Die ÖVP ist die Partei, die den österreichischen Faschismus erfunden hat und immer noch lebt…

Bastelfan
22. 01. 2023 10:42
Antworte auf  NetureiKarta

Der faschismus war in italien daheim. Nicht zufällig war dollfuß ein mussolini busenfreund.
Faschismus empfand sich als vorwärtsgewandt, nazismus eher nicht.

Dealer
23. 01. 2023 8:17
Antworte auf  Bastelfan

Soll das heißten, dass der Nazismus schlechter war als der Faschismus und das auch noch ein wichtiges Kriterium wäre diese beiden verschieden zu bewerten?

veltliner
22. 01. 2023 9:59

für mich gibts nur eine frage: welches regime fällt früher: nö oder n-korea

22. 01. 2023 13:34
Antworte auf  veltliner

Darauf ein Achterl vom guten Veltliner!
Prost!

Fahrenheit 451
22. 01. 2023 21:06
Antworte auf 

Noch nicht auf Caipirinha umgestiegen ? Enthält mehr Vitamin C als der Veltliner =))

Bastelfan
22. 01. 2023 10:43
Antworte auf  veltliner

Beide zeigen steherqualitäten.
Was ich mich frage, ist, warum halten sich kommunistische diktaturen so lange, rechte implodieren in kürzerem abstand.

Bastelfan
22. 01. 2023 9:58

Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man das ganze amüsant finden.
Schwarze verhaltensweisen haben sich mehr als 1/2 jhdt im land und in den bürgern von nö eingebrannt.
Dieses geschwür kann nur mehr tiefgründig herauageschnitten werden.

mrsmokie
22. 01. 2023 9:20

Bravo Peter Pilz 🙂

Voit
22. 01. 2023 9:11

Niederösterreich ist das Krebsgeschwür Österreichs.

22. 01. 2023 13:34
Antworte auf  Voit

Wohl eher schon die Metastasierung…

Bastelfan
22. 01. 2023 9:58
Antworte auf  Voit

Sie nehmen mir das wort aus dem mund.

RLoecker
22. 01. 2023 9:07

“Mit die Carabinieris,
Was gar net so lang her is’,
War früher alles halb so schwer.
Doch die neuen Kommissare,
Kann man nicht pagare.
So wie damals, so wird’s nie mehr!”

“Heiße Nächte in St. Pölten … und die Johanna fängt an zum Wana”

Man könnte ja den Text des EAV-Liedes umdichten und dann zur neuen NÖ-Landeshymne machen.

Bastelfan
22. 01. 2023 10:02
Antworte auf  RLoecker

Die schwarzen werden sich schon 1000 x in den arxxx gebissen haben, dass sie den messias aufkommen ließen, nein geradezu gepusht haben und der derart übertrieben hat, dass dieser überreife schwarze furunkel aufplatzen musste und sich sein eiter über die übriggebliebenen granden, verdientermaßen, ergießt.

hr.lehmann
22. 01. 2023 13:18
Antworte auf  Bastelfan

Schwarz braunes Abszess mit auslaufenden türkisen Wundsekret. Da benötigten die “Aufschneider” von der WKstA einen guten Magen.

Bastelfan
22. 01. 2023 16:26
Antworte auf  hr.lehmann

Wenn man sich das so vorstellt, das kann nur die mrs pimple popper ertragen.

Wolpertinger
22. 01. 2023 11:58
Antworte auf  Bastelfan

Im Nachhinein sicher, aber damals wollten sie das Vabanque Spiel mit Kurz eingehen, denn man war nur noch drittstärkste Partei mit der Tendenz nach unten. Die Frage die mich mehr umtreibt, was hätte sich bei einer Beibehaltung der Regierung Kern/Mitterlehner noch zum positiven gewandelt, Ideen hatten die Herren ja, nur sie wurden gnadenlos sabotiert.
Vor allem in der Zeit von 2017 bis 02/2020 wären uns sicher viele bösartige Beschlüsse erspart geblieben. Auf der anderen Seite, kein Kurz, kein Ibiza, keine Aufklärung heute.

Bastelfan
22. 01. 2023 18:19
Antworte auf  Wolpertinger

eh klar, für die nö glatze ist shorty ja das größte polittalent, das die övp hat

hagerhard
22. 01. 2023 9:01

die niederösterreich partei – wo österreich noch schwärzer ist, als es ein schwarzes loch je sein kann.
und die heilige johanna von hollabrunn (oder st. pölten oder klosterneuburg – so genau weiss man das nicht) ist der helle stern, der das alles beleuchtet.

wobei man sich dabei ja auch immer die rote sonne vorstellen muss, die grad in einem blauen meer versinkt – zwar nicht bei capri, aber zumindest bei wr.neustadt/neunkirchen, und das ist nicht unerheblich für die zustände wie sie grad sind.

Bastelfan
22. 01. 2023 10:03
Antworte auf  hagerhard

Ursprünglich kam die hanni aus großharras.

22. 01. 2023 13:36
Antworte auf  Bastelfan

Gibt’s wirklich kein
kleinharras?

Bastelfan
22. 01. 2023 16:28
Antworte auf 

Doch, das liegt aber bei matzen, großgarras in der laaer gegend

hagerhard
22. 01. 2023 10:17
Antworte auf  Bastelfan

lt wiki stammt sie aus hollabrunn

Bastelfan
22. 01. 2023 10:49
Antworte auf  hagerhard

Was aber nicht stimmt, vielleicht wurde sie im dortigen kh geboren.
Ihr vater hatte in großharras einen elektrikerbetrieb und sie ging mit ihrer zwillingsschwester in die hauptschule stronsdorf . Wäre sie in hollabrunn daheim gewesen, wäre sie in hollabrunn in die hauptschule gegangen.
Anschließend absolvierte sie die hak laa.
Ihre klassenkameradinnen (lokal als golden girls bezeichnet) können sich über jobs in hannis umkreis nicht beklagen. Wahre kameradschaft eben.

Schoerky
22. 01. 2023 9:27
Antworte auf  hagerhard

….rote Sonne die grad im blauen Meer versinkt.
Das hat was.

LETZTE MELDUNGEN

Die Regierung kann uns nicht totschweigen.
Aber aushungern.

WIR BRAUCHEN DICH!

KARIKATUR ZUM TAG

MEISTGELESEN