Samstag, Mai 18, 2024

Zehn jahre jünger: Neue Hobbies

Sich mit schönen Dingen beschäftigen und in neue Welten eintauchen ist wichtig, um glücklich zu altern. Diese Woche überrascht uns Renée Schroeder mit Pflanzen, wie man sie noch nie gesehen hat.

Im Alter kreativ zu bleiben ist das Um und Auf um jung zu bleiben!

Extrem wichtig ist die Erkenntnis: wer rastet, der rostet! Vor allem im Kopf. Daher sollte man unbedingt neue und sinnvolle Tätigkeiten finden, die glücklich machen. Dazu gehören neue Hobbies. Ich möchte euch diese Woche mein neues Mikroskop vorstellen.

Ich habe einfach einmal in die Pflanzen hineingeschaut und war vollkommen überrascht. Diese neuen Einblicke sind dermaßen unerwartet und schön, dass ich sie Euch nicht vorenthalten will.

In die Kräuter hineinblicken und eine neue Welt entdecken!


Weitere Beiträge aus der Serie “Zehn jahre jünger” von Renée Schroeder

Titelbild und Video: Ilsebill Barta

Renée Schroeder
Renée Schroeder
Renée Schroeder ist eine der führenden Biochemikerinnen Europas. Als Wittgenstein-Preisträgerin lehrte sie an der Universität Wien. Heute lebt sie auf dem Salzburger Leierhof und beschäftigt sich mit wilden Kräutern, die sie verarbeitet. Für ZackZack beschreibt sie die ebenso folgenreichen wie weitgehend unbekannten Entwicklungen der technischen Eingriffe in die Grundlagen unseres Lebens - bis hin zur Abschaffung des Alterns.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

5 Kommentare

  1. Ich habe einmal die Zellstruktur einer Biozitrone mit der einer chemisch behandelten verglichen. Der Unterschied war beängstigend.

  2. Mir fehlt die Anleitung für die Herstellung der Präparate, wie auch die Angabe des Mikrospop-Modells. Bisher war die Beleuchung von unten, die Einstellung der Vergrößerung und der Blick von oben mein größtes Problem.
    Im übrigen sind Käfer auch toll. Da erspart man sich Star-Wars oder jeden Science Fiction oder Ritterfilm sich anzuschauen. Die Panzerungen sind phantastisch (sind jenseits ihrer Phantasie).

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!