Polit-Horoskopus

Waage 24.9.-23.10.

Herbert Kickl (18. Oktober) Aszendent: Heinz-Christian hat dich angestupst!

Psst, Online-Freunde sind nicht so wichtig. Wenn Sie so dringend auf der Suche nach Freunden sind, versuchen Sie es doch mal mit Aktivitäten, die normale Menschen unternehmen. Bisschen weniger rechte Haken, bisschen weniger beißen. Facebookseiten kapern hilft Ihnen da auch nicht unbedingt weiter.

Skorpion 24.10.-22.11.

Werner Kogler (20. November) Aszendent: Vorsicht vor dem Wasserstoff!

Der grüne Jupiter nähert sich verdächtig dem türkisen Wasserstoffriesen … Moment, das ist ja ein türkises Loch. Das ist bekannt dafür, alles zu verschlingen! Es hat bereits ein in die Mitte lehnendes schwarzes Loch verschluckt!

Schütze 23.11.-21.12.

Jean – Claude Juncker (9. Dezember) Aszendent: Liebesgrüße aus Westminster

Die Sterne formieren sich zu einem großen J am Abendhimmel. Ein konfuser Brief kündigt sich für Sie an. Keine Sorge, es ist keine Post von Jeanneé.

Steinbock 22.12.-20.1.

Christian Kern (4. Jänner) Aszendent: Zug fährt ab

Mars steht im dritten Abteil. Ein Zeichen, dass Sie unbedingt wieder Kontakt mit alten roten Zeitgenossen aufnehmen sollten. Die würden sich sicher wieder über eine zügige Wortmeldung von Ihnen freuen! Passen Sie halt auf, dass Sie nicht verbal entgleisen!

Wassermann 21.1.-19.2.

Bertolt Brecht (10. Februar) Aszendent: Survival of the richest

Wir sind ja ein großer Fan der Dreigroschenoper. So viel bleibt Ihnen ungefähr auch im Börsel, nach einer weiteren ÖVP-Regierung.

Fische 20.2.-20.3.

Georg Dornauer (4. März) Aszendent: Rotierender Roter

Moment, was ist denn mit den Sternen los, die stehen ja alle verkehrt! … Ah ‘tschuldigung, unser Fehler, wir haben die Sternenkarte falsch herum gehalten. In der Horizontalen haben wir uns das gerade nicht vorstellen können.

Widder 21.3.-20.4.

Michael Ludwig (31. März) Aszendent: Listen and Repeat

Hören Sie sich doch mal ein bisschen was von Franz Liszt an! Ansonsten sollten Sie Listen eher aus dem Weg gehen.

Stier 21.4.-20.5.

Pamela Rendi-Wagner (7. Mai) Aszendent: Die Richtung stinkt

Haben Sie’s schon gehört? Auf dem roten Mars hat man Wasser gefunden! Allerdings scheint das dort ziemlich schnell zu kochen. Hoffen wir, dass es nicht überkocht. Wir haben extra eine Sonde raufgeschickt, um uns das anzusehen. Aber Sie scheinen ja kein Fan von Sondierungen zu sein.

Zwilling 21.5.-21.6.

Heinz-Christian Strache (12. Juni) Aszendent: Neuer Tierschutzbeauftragter?

Wie wäre es denn mal mit einem neuen Haustier? Vielleicht ein Listenhund? Dann würde ein Familienmitglied wieder auf einer Liste stehen! Dem könnten Sie auch gleich Ihren blauen Maulkorb anlegen! Ihre Frau würde sich doch so drüber freuen.

Krebs 22.6.-22.7.

Rudolf Fußi (10. Juli) Aszendent: Twittokrat

Die Sterne meinen, Sie sollten sich mal beruflich neuorientieren. Auch eine Liste mit vorgeschlagenen Berufen haben Sie mir beigelegt. Zum Beispiel Feuerwehrmann, Bombenentschärfer und … Puh der letzte, der hier auf der Liste steht, ist wohl zu gefährlich: SPÖ-Obmann. Vielleicht können Sie den ja von Twitter aus machen.

Löwe 23.7.-23.8.

Thomas Drozda (15. August) Aszendent: Die Vorwürfe sind Lercherlich

Gratulation zur Aktion 20.000. Die ist ja wirklich ein voller Erfolg. Also zumindest für Max Lercher.

Jungfrau 24.8.-23.9.

Sebastian Kurz (27. August) Aszendent: Sonderbare Sondierungen

Die Sterne sind erfreut, dass Sie sich mit allen Parteien am Verhandlungstisch getroffen haben. Wie, die SPÖ ist schon weg? Die FPÖ auch? Aber zumindest mit den Grünen werden Sie sich ja wohl schnell einigen, oder? Was? In dem Raum steht ja nicht einmal ein Verhandlungstisch!

Aktuell

Es konnte leider nichts gefunden werden

Entschuldigung, aber kein Eintrag erfüllt Deine Suchkriterien