Sonntag, März 3, 2024

Abschiebung von Vollwaisem in letzter Sekunde verhindert

Das ist ein Unterüberschrift

Der 13-jährige Halim ist Vollwaise und lebt seit Jahren in Österreich. Am Donnerstag sollte er nach Tschetschenien abgeschoben werden – ausgerechnet dorthin, wo seine Eltern ermordet wurden.

 

Wien, 15. Juli 2021 | Am Dienstag stand in Lienz beim 13-jährigen Halim die Polizei vor der Tür. Ihr Auftrag: Den Jungen für seine Abschiebung nach Wien bringen. Der Vollwaise lebt mit seinem Großvater zusammen, der auch die Obsorge für den Buben hat. Als sein Opa einen negativen Asylbescheid bekam, war schnell klar: Auch Halim soll Österreich verlassen müssen. Die Polizei brachte die beiden ins Schubhaftzentrum Zinnergasse in Wien, wo im Jänner schon Tina und Co. auf ihre Abschiebung warteten.

Halim, einer der besten Schüler seiner Klasse, sollte mit seinem Opa nach Tschetschenien geflogen werden. Dort waren Halims Eltern ermordet worden, als dieser gerade erst zwei Jahre alt war. Deshalb flüchteten sein Großvater und er überhaupt nach Österreich.

Appell an Nehammer: „Prüfen Sie das Kindeswohl!“

Mittwoch Nachmittag wurden die beiden unerwartet wieder freigelassen. Christoph Riedl, Asyl- & Menschenrechtsexperte von der Diakonie vermutet, dass die mediale Aufmerksamkeit die Hauptursache dafür war. Im Gespräch mit ZackZack appelliert Riedl an Innenminister Nehammer: „Hören Sie auf die Kindeswohlkommission und prüfen Sie immer vorrangig das Kindeswohl!“. Die Abschiebung nach Tschetschenien könne „niemals im Interesse des Kindes“ sein.

Vorgestern hatte die Kindeswohlkommission von Irmgard Griss ihren Bericht zu Abschiebungen veröffentlicht. Ihr Fazit: Kinderrechte würden nur unzureichend gewürdigt.

Ob Halims Abschiebung endgültig verhindert wurde, ist noch unklar. Denn ein schriftliches Dokument zur Freilassung gebe es noch nicht, erklärt Asylexperte Riedl.  Zuletzt hatte Halims Onkel, der selbst einen positiven Asylbescheid hat, versucht, seinen Neffen zu adoptieren und so in Österreich behalten zu können. Der Ausgang des Prozesses ist noch offen.

(mr)

Titelbild: APA Picturedesk

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

77 Kommentare

  1. Jetzt wollen sie bereits verwaiste Kinder abschieben. Ekelhaft. Mich stört aber an diesem Artikel der Hinweis auf Halims gute schulische Leistungen. Soll ich daraus folgern, dass man ihn zu Recht abschöbe, so er ein schlechterer Schüler wäre? Ich hoffe nicht…

  2. Bitte Grammatik im der Überschrift korrigieren. Es muss “Abschiebung von Vollwaise…” heißen, nicht “…Vollwaisem…” Es heißt ungeachtet des männlichen Geschlechts des Jugendlichen die Vollwaise.

    • Als hätte der Schreiber das Wort Vollweise als Attribut verwenden wollen: Abschiebung von vollweisem Kind … Das Wort hätte dann aber klein anfangen müssen. Das “m” wäre dann korrekterweise von der Präposition “von” abhängig.

      Das grammatikalische Geschlecht sollte doch egal sein, oder? So oder so wäre ein “m” falsch bei einem Nomen. Auch “der” Waise kann nicht mit “m” enden. In gar keinem Fall.

  3. Tolle Leistung des Innenministeriums ein unschuldiger Waisenbub soll abgeschoben werden dafür dürfen zig tausend Verbrecher von uns weitergefüttert werden. Und das bei der derzeitigen politischen und medialen Aufmerksamkeit.

  4. Der korrupte Landeshauptmann Stelzer, sieht seine Aufgabe in der Trennung von den Kindern mit den biologischen Eltern.

  5. What about?

    Haben Sie hier irgendeine Agenda am laufen?

    Irgendwie am Thema vorbei, oder?

    Hier geht es darum das Kinder und Greise locker abgeschoben werden, wohingehend gewaltätige jahrelang unbehelligt weiter hier leben können.

    Die Frage ist, wie wird Österreich dadurch besser?

    Und für andere Themen gibt es sicher das passende Forum.

    • Dass dieser Primitivling hier immer noch Propaganda machen kann liegt an der falschen Toleranz von ZackZack. Denken ist nicht seine Stärke. Lesen auch nicht. Warum er hier immer noch seinen Hass verbreiten kann verstehe ich auch nicht …

  6. Der Mensch ist des Menschen ärgster Feind. Da möchte man den Macht-Habern sagen: „memento mori“. Das ist allen gewiss.

  7. Wenn Irmgard Griss die Impfpflicht befürwortet, muss man ihr sagen: Nein. Impfpflicht ist dumm, autoritär, diktatorisch, unsinnig und riskiert Menschenleben.
    Wenn Griss aber sagt, in Österreich muss das Kindeswohl mehr beachtet werden, kann man sagen: Ja, das stimmt.
    So einfach kann man das auseinanderhalten.

  8. Meine Güte, wie beschränkt Sie doch sind!

    Jeden Tag denke ich mir, dümmer geht’s nicht, jeden Tag belehren Sie mich eines Besseren.

    Was ist bei Ihnen schiefgelaufen? Ich meine; nicht nur diese kranke, menschenverachtende Haltung die Sie wieder und wieder an den Tag legen. Nein, auch das Bedürfnis, Ihren Schwachsinn tagtäglich mit allen zu teilen.

    Ich weiß schon: Sie halten sich für geistreich und für den einzigen, der alles durchschaut.
    Sind Sie aber nicht.

    Sie haben ja augenscheinlich sehr viel Zeit, hier zu posten. Weollen Sie sich nicht irgendwann Arbeit suchen und aufhören, der allgemeinheit auf der Tasche zu liegen?
    Gehen Sie unter Leute, suchen Sie sich Freunde im echten Leben! Dann müssen Sie nicht so verzweifelt um Beachtung im Netz ringen. Ehrlich: suchen Sie sich Hilfe.

    Mir ist es Wurst, ich ignoriere Ihren Schwachsinn meistens. Aber warum tun Sie sich das an? Warum wollen Sie täglich erneut unter Beweis stellen, dass Sie nichts in der Birne haben?

  9. Wie kommt es eigentlich, dass man immer genau die abschieben will, wo es offensichtliches Unrecht ist, egal welche juristische Spitzfindigkeit es rechtfertigt.

    Ist da ein Plan dahinter? Ich kenne keinen FPÖ-Wähler, der diesen Buben unbedingt abschieben wollen würde. Ich kenne auch keine FPÖ-Wähler, die KEINEN ehemaligen Flüchtling in ihrem Freundeskreis haben.

    Sind diese Beamten zu dumm zum Differenzieren, wollen die nicht, dürfen die nicht?

    Was läuft da schief?
    Aber gleichzeitig Lohnsklaven importieren. Wie niederträchtig.

    • Es ist Unfähigkeit, gepaart mit Zielvorgaben!
      So und soviele “müssen” pro Monat abgeschoben werden, da ist es halt leichter gut integrierte Kinder (mit ordentlichem Wohnsitz) zu finden, als richtige Verbrecher, die tauchen ja unter…

      • …die Statistik oder Zielvorgabe erleichtert die Realität von manch “Einer:innen”, um gewissenlos und verantwortungslos weiter zu tun.
        Notfalls wird mit der Kavallerie aufgefahren.

      • Ja, da erinnern Sie mich an eine Geschichte, die mir ein ehemaliger Kollege erzählte, der mal Kriminaler werden wollte.
        Ein Ausbildner erzählte stolz von der Begebenheit, dass er einen Asiaten ausfindig machen sollte, der zur Abschiebung ausgeschrieben war. Weil er ihn nicht finden konnte holte er sich einfach einen aus einem China-Restaurant und würzte das mit “die schaun eh alle gleich aus”…….. Als mein Kollege diesen Amtsmissbrauch und Rassismus an höherer Stelle meldete, wurde er aus der Ausbildung geschmissen. Also mein Kollege, nicht der rassistische Ausbildner.

        • Und ging er an die Öffentlichkeit, als er eh schon alles verloren hatte?

          • Wen interessiert das?
            Der Standard dreht den Spin höchstens zu seinen Gunsten und lässt am Ende auch den Whistleblower schlecht dastehen – habe ich in Form einer “Recherche” in einem Asylheim miterlebt, zu der die Mitarbeiter “ihren” Standard um Hilfe baten (eine Bekannte von mir war darunter), die desaströse Versorgung seit Corona zu thematisieren (sie wurden in die Messehalle verfrachtet, ohne Verpflegung und Einkaufsmöglichkeit).
            Der Standard machte daraufhin das Asylheim-Personal zu Nestbeschmutzern und die Asylwerber zur Virengefahr. Der Standard!
            Und Krone etc haben daran kein Interesse.

          • Boah, Wahnsinn! Echtes Gesocks!

            Kenne ich selber ähnlich. Habe auch einer Vorgesetzten Fr. Mag. – ohne Angaben von Namen – gemeldet, dass die Sicherheitseinrichtungen der Aufzüge nicht regelmäßig geprüft würden. Da hieß es nur, ich würde mich profilieren und aufsteigen wollen und wurde gemobbt (oder sie haben es versucht) und wurde versetzt, bis mein Vertrag auslief.

            Der von der AK, wo ich persönlich vorstellig war, meinte nur, dass man die Vergangenheit ruhen lassen sollte und in die Zukunft schauen. Auch dort nur feigen Ratten, wenn es um gemeindenahe Betriebe geht.

            Ich verrate nur so viel, die Bude wurde mal vom BGM gemanagt. 🙂

    • Um der Schieflage entgegen zu wirken, wäre meine Idee, nur die ganz ganz kleinen nicht rechten Parteien wählen, ohne wenn und aber.

      • Eben, wie ich auch schon geschrieben habe (manch einer übersieht das gern), die Kleinen haben auch mal die Chance verdient, das Land an die Wand zu fahren. Zudem muss man den Großen zeigen, dass Konsequenzen möglich sind, wenn sie sich nicht bessern.

        Oder man wählt eben gar nicht. Die Menschheit wird es überleben. Es gibt ohnehin Mechanismen für praktisch jedes Szenario. Oder es wird eine Übergangsregierung für die nächsten Jahre. Aber da bräuchte es eine BP mit Cojones, keinen Eberhard. Da könnten sich die Großen mal besinnen. Was Corona anbelangt, sollen unabhängige Experten entscheiden.

        • Sorry, mir kommt es so vor, das die Rechten (Övp/Fpö/Mfg….) wurscht in welcher Position sie sind, den Austro-Faschismus wieder zur Geburt verhelfen.

          Und das mit der Schuld…”alles fängt nur bei mir selbst an.”

    • Überlegen Sie doch:

      Um so mehr Probleme es mit “Ausländern” geht, um so mehr Zulauf haben die Türkisen mit Ihrer angeblich harten Gangart gegen Migranten.

      Darum werden gut integrierte, unbescholtene Kinder des Landes verwiesen – das steigert die Zahlen, wieviel “böse” Ausländer man denn abegeschoben hat.

      Die, bei denen man annimmt, sie könnten für negative Schlagzeilen sorgen, lässt man hier, um bei einem Problem weiter die Ausländerfeindlichkeit zu schüren.

      Das hat Methode und wie man sieht, wirkt es.

      Schauen Sie sich die Stimmung nach dem trageischen Fall Leonie an.
      Davon profitieren die Türkisen auf vielen Ebenen.

      • Im Umkehrschluss machen sich die Türkisen aber auch Feinde.
        Nicht jeder findet es in Ordnung, dass gut integrierte Kinder abgeschoben und Verbrecher “eingebürgert” werden.

        Zudem wird dem BK ja vorgehalten, dass er erst dafür verantwortlich ist, dass so viele einfach hereinkommen, weil die Grenzen quasi ungeschützt sind.

    • Es ist einfach Fließbandarbeit. Es gibt Massen von Asylanträgen und wenig Ressourcen, die Massen von Asylanträgen zu bearbeiten.

  10. Na da wird aber Österreich bestimmt ein Stückchen sicherer wenn wir Kinder und alte Männer abschieben…

    • …die Erde stirbt nicht, sie wird ermordet, und ihre Mörder haben Namen und Adressen…

    • Es geht den Türkisen nicht darum, das Land “sicherer” zu machne (Österreich IST ein sicheres Land)

      Es geht darum, Wählerstimmen zu generieren.

      Die Vorbestraften werden im Land behalten in der Hoffnung, sie stellen noch etwas an, das man politisch ausschlachten kann. So wird in der Bevölkerung das Bild erzeugt “Ausländer = böse” und die ÖVP punktet mit ihrer rigorosen Politik. Und viele durchschauen nicht, dass die Türkisen nicht die Lösung des Problems sind, sondern das Problem.

    • Sie sollten in Erwägung ziehen, dass nur die abgeschoben werden, bei denen sich unsere Regierung am leichtesten tun.

    • Uff -der 68er Kommunist bellt wieder…….

      Ha ha ha!

      Der charakterlose Samui -der sein Versprechen in der Millisekunde bricht…. ha ha

      Freundlich und nett ist er auch immer der Samui…und seine Ahnen??? Ha ha ha

      Eine Spitzenkraft ist ER schon der Samui ,und ER ist auch sehr tolerant wie man immer wieder lesen kann, so wie die 68er Kommunisten nun mal sind!!

      Samui
      11. 07. 2021 18:07
      Antworte auf LeoBrux
      Na dann hau Dich doch über die Häuser. Du Volltrottel.
      So … jetzt kannst Dich bei Zackzack beschweren.
      https://zackzack.at/2021/07/11/pilz-am-sonntag-kurz-tritt-in-den-hintern/

      Mit den besten Grüßen

      DONCAMILLO!

      ha ha

      • Sammeln Sie meine Postings? So wie früher die Nazis Beweise gesammelt haben? Meine Ahnen waren jüdisch. Ja. Und?
        Sie sind doch nur ein kleiner geifender Forist. Zu dumm um blaubraun zu sein.
        Sie sind einfach nichts.
        Und Sie wissen das. Darum wollen Sie hier wichtig erscheinen.
        Armselig….. ich entschuldige mich, dass ich Sie den dümmsten Poster im Forum genannt habe. Tut mir leid.
        Kranke Menschen soll man nicht beschimpfen.

        • Zu dumm um blaubraun zu sein.
          Sie sind einfach nichts.

          Das nenn ich mal ein einen Entschuldigung—Tut mir leid.

          Ha ha ha!

  11. Naja, Griss und die Demokratie, da war doch was. Oder gings um unsere Neutralität? Gott sei Dank kann ich vergessen, sonst könnte ich gar nicht mehr schlafen.

    Appell an Nehammer: „Prüfen Sie das Kindeswohl!“

    Haha, frommer Wunsch. Die Regierung möchte Schwangere und entgegen der Ratschläge der WHO kleine Kinder impfen lassen. Neben dem Kindeswohl sollte auch das Wohl der Bevölkerung in Betracht gezogen werden.

    Leider ist es so, dass man eher die abschiebt, die für das Allgemeinwohl nützlich wären, aber dafür amtsbekannte Killer einbürgert.

    • Also wenn wer Demokratie lebt, dann Frau Griss.
      Was Sie sich für eine Politik wünschen ist nicht nur mir ein Rätsel. Sie sind einfach gegen alles.
      Es gibt und gab in diesem Forum noch kein einziges sinnvolles Posting von Ihnen.
      So schwer es mir fällt…. da lese ich ja LeoBrux lieber.
      Und bitte schreiben Sie mir gar nicht zurück.

        • Naja, ein bissl reinfetzen wird man noch dürfen? 😉
          Aber mich erst treten …

          • Na, besser nicht. Jetzt, da sich Samui geoutet hat und ich weiß, dass Samui jüdische Vorfahren hat … Das hat mich glatt mundtot gemacht.

            Man will ja kein schlechter/brauner Mensch sein. 👹

            Ich habe richtig gespürt, wie die Brust am anderen Ende geschwollen ist.
            Wie bei einem Gockel. 🐓

            Dabei habe ich mir glatt eingebildet, dass wir alle gleich wären. ⚖️
            Ist das nicht die Botschaft viele hier?

            Aber man ist jetzt gewarnt!

          • Geoutet? Ich hab das schon vor langer Zeit mal erwähnt. Aber der Gauleiter Don Camillo hat das gleich gespeichert in seinem kranken Hirn.

      • Na da wäre der Hofer schon richtig gewesen als BP? Stimmt?
        Durchschaut…. Blau…. Blau…. Braun.
        Ich bitte um Ihre Gnade….😃😃😃

          • Hm, mal überlegen …

            Der Kaniak wäre doch was. Ist zwar ein Blauer, aber der ist blitzgescheit und kann sich benehmen. Aber wieso muss immer ein Politiker Präsident werden? Der hat eh auch Berater wie alle.

            Wenn er nicht schon tot wäre, dann könnte ich mir einen Marcel Reich-Ranicki vorstellen. 😜
            Gebildeter Jude und eloquent!

    • Und jetzt ünerlegen Sie
      a) wer die Abschiebepolitik bewußt genau so steuert und
      b) warum das wohl so ist…

      • Gute Frage!
        Im Sinne der Wirtschaft können Mörder und Nichtsleister ja auch nicht sein, oder doch?

        Da stoße ich leider an meine Grenzen. Ist mir ein Rätsel das Ganze.
        Dummheit allein kann es nicht sein. Dafür sind die auch zu abgebrüht.

        • Das ist leicht zu erklären, man lässt die Zeitbomben im Land und wenn die hoch gehen, hat man Stoff für die nächste Wahl.

          Das ganze hat Vorsatz und Methode. Aber macht ja nichts, das geht schon seit 20 Jahren so, nur ist der Wähler blind.

          • Die Zeitbomben fallen aber auch teilweise auf die Regierung zurück, der Untätigkeit vorgeworfen wird. Wobei die meisten eh schnell auf leere Versprechungen reinfallen, immer und immer wieder.

  12. Da wird die Frau Griss aber traurig sein daß sie DonCamillo verachtet. Was heißt traurig: am Boden zerstört! Nicht einmal Deutsch kann er: …”ÜBER das Leibeswohl…”

    • Sinds doch nicht so kleinlich! Wir 8ich gehe davon aus auch sie) wissen genau WAS gemeint ist oder?

    • Vielleicht sollten Sie mal Deutsch lernen??

      Ist Ihnen auf genehm??

      Da wird die Frau Griss aber traurig sein daß sie DonCamillo verachtet.

      sie kleingeschrieben-heißt Mehrzahl -Und Sie ….??? So what??

      • Ich kann bereits Deutsch, im Gegensatz zu Ihnen. Was Sie erneut beweisen:
        “Ist Ihnen auf genehm” ???
        Der Satz “Da wird die Frau Griss aber traurig sein daß sie DC verachtet” ist korrekt. Als kleine Verbesserung würde ich heute “daß DC sie verachtet ” schreiben.

    • Da wird die Frau Griss aber traurig sein daß sie DonCamillo verachtet.

      1) Da wird die Frau Griss aber traurig sein, dass sie von Don Camillo verachtet wird.
      2) Da wird die Frau Griss aber traurig sein, dass DonCamillo diese/sie verachtet.

      Das Komma fehlt, “daß” schreibt man schon seit Jahren “dass” und die Satzstruktur …

      Eigentlich kann sie sich geehrt fühlen, denn selbst Verachtung wäre für diesen Menschen noch zu viel Aufmerksamkeit.

    • Vielleicht sollte man sich nicht über mangelhaftes Deutsch lustig machen, wenn man die Sprache selbst nicht beherrscht.

        • Was immer Sie sich denken – es war noch immer falsch.
          Ich habe hier über die Deutschkenntnisse gesprochen und über nichts anderes.

  13. Ich trau der auch keinen Millimeter über den Weg! Gehört genauso zu der Truppe welche unbedingt Aufmerksamkeit braucht. Wozu? Vielleicht wieder BP Wahl?

    • Macht sie nicht, hat sie schon verkündet.
      Hofer wird vielleicht antreten.. und kläglich scheitern.
      Blaues Xsindl halt….

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZackZack gibt es weiter gratis. Weil alle, die sich Paywalls nicht leisten können, trotzdem Zugang zu unabhängigem Journalismus haben sollen. Damit wir das ohne Regierungsinserat schaffen, starten wir die „Aktion 3.000“. Wir brauchen 3.000 Club-Mitglieder wie DICH.