Benko darf höher bauen: Grüne Immunschwäche

Am Montag um 10.00 Uhr werden die Wiener Grünen dem Immobilienspekulanten René Benko eine große Freude machen: Sie wollen ihm erlauben, in der Mariahilferstraße höher zu bauen, als es die Bauordnung üblicherweise vorsieht.

Wien, 03. Oktober 2021 | Die Fakten sind aus dem gestrigen ZackZack-Bericht bekannt: René Benko will am Platz des ehemaligen Leiner-Hauses höher bauen als ihm die Bauordnung zugesteht. Das geht nur, wenn der Bauausschuss des 7. Bezirks Wien-Neubau eine Ausnahme für Benko beschließt. Der Bauausschuss ist wie der Bezirk fest in grüner Hand.

Hinter Benko steht auch in Neubau eine türkis-grüne Allianz. An ihrer Spitze regiert aber mit Markus Reiter ein grüner Bezirksvorsteher. Auf ihn kann sich Benko im Bezirk so verlassen wie im Bund auf Sebastian Kurz. Der Kanzler hat Benko in den Weihnachtsferien 2017 ein Bezirksgericht aufsperren lassen, um den Kauf des Leiner-Hauses in der Mariahilferstraße zu ermöglichen.

In der Jury, die das Projekt beurteilen sollte, saß dann schon Markus Reiter. Beim alljährlichen Törggelen, zu dem Benko „Prominenz“ lädt, zeigte Reiter als einziger Grüner, dass ihn mit Benko neben der Ausreizung der Bauordnung auch die Liebe zur Edelkastanie verbindet.

Chorherr und Reiter

Christoph Chorherr war der erste Grüne, der die tiefe grüne Abneigung gegen Immobilienspekulanten überwand. Als mächtigster Mann der regierenden Grünen zog er im Rathaus die Fäden so, dass plötzlich einiges für den Immobilienunternehmer Michael Tojner lief. Auch Tojner investierte in die Mariahilferstraße. Als die Grünen dort die Volksbefragung über die Zukunft der Straße gewinnen wollten, hatten sie Tojner auf ihrer Seite.

Bis heute haben die Wiener Grünen nicht offengelegt, wie weit die Tojner-Unterstützung gegangen ist. Bekannt ist nur Chorherrs „Schulprojekt“ in Südafrika und die Chorherr-Unterstützung für Tojners Versuch, am Heumarkt groß zu bauen. Profil hat die einschlägigen Chats zwischen dem grünen Gemeinderat und dem Immobilientycoon veröffentlicht. Tojner an Chorherr: „Danke Sie sind grossartig!“ Chorherr, zwei Minuten später: „Das veröffentliche ich jetzt nicht“.

Die Veröffentlichung der Chorherr-Chats fand erst über den Ermittlungsakt der WKStA statt. Dort werden Tojner und Chorherr gemeinsam als Beschuldigte geführt.

Bei Reiter gibt es keine vergleichbaren Hinweise. Aber es gibt auch keine befriedigende Antwort auf die Frage: „Warum tut er das?“. Qualität und Schönheit des Projekts waren auch am Heumarkt die offiziellen Gründe für die Grünen. Heute wissen wir, dass es auch andere Gründe gegeben hat.

Die Mariahilferstraße ist die Schicksalsstraße der Wiener Grünen. Sie haben dort durchgesetzt, dass aus einer Verkehrshölle eine kinderfreundliche Flaniermeile geworden ist. Das wird das Verdienst von Maria Vassilakou bleiben.

Aber die Wiener Grünen sind auf der Mariahilferstraße auch auf Tojner gekommen. Und jetzt auf Benko. Gerade in Wien waren die Grünen früher gegen Spekulanten immun. Aber „früher“ ist lange her.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

340 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Martin50
5. 10. 2021 7:44

Heute ist der 5.10 Pilz…was ist jetzt mit Benko und Ausnahmeregelung?? Bitte um ein Update?

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Martin50
criticalmind
4. 10. 2021 12:14

Ob es da wie in der Causa Chorherr zuging ?

Unbekannt
4. 10. 2021 10:11

Ich bin mir da grad nicht ganz sicher, wie kinderfreundlich eine Asphaltwüste ist, auf der einem Radler mit 40 Sachen entgegen rasen. Aber gut, das kann man ja ausblenden.

Tierfreund
4. 10. 2021 9:51

In türkis ist grün drin, sonst wäre türkis nicht türkis

Pflichtfeld
4. 10. 2021 0:38

Grüne sind nichts anderes als Schwarze denen fad im Kopf ist.

Edge83x
3. 10. 2021 22:34

Maurers Stinkefinger galt wohl damals nicht nur ihren eigenen Kritikern sondern wohl auch der eigenen grünen Wählerschaft. Anders kann ich mir die grüne Politk nicht mehr erklären. Vor drei Jahren hätten die Grünen da noch Zeter und Mordio geschrien. Wir werden uns noch wundern, was alles möglich ist… Hofer hatte absolut Recht mit seinen Worten! Bauordnung gilt wohl nur mehr für gewöhnliche Leute, wer Kohle und Kontakt hat kann es sich offenbar richten…

diinzs
3. 10. 2021 22:15

So sind eben die Grünen. Pech für Ö und Wien. Aber die bedingungslosen Grün-Anhänger werden ihnen vermutlich erhalten bleiben. Vielleicht wäre eine Namensänderung angebracht: Türkise-mit-Anstand.

LeoBrux
3. 10. 2021 22:22
Antworte auf  diinzs

Wieso, diinzs?
Die Grünen sind eine Partei der linken Mitte.
Türkis ist eine Partei der rechten Mitte, mit Tendenz zum Rechtspopulismus bzw. Orbanismus.
Das kann man von den Grünen nicht sagen. Die sind nach wie vor für eine flüchtlingsfreundliche Politik und halten via Justizministerium stur an der Gewaltenteilung fest.

Zappadoing
3. 10. 2021 22:45
Antworte auf  LeoBrux

Die österreichischen Grünen waren vielleicht einmal eine Partei der linken Mitte.

Welche flüchtlingsfreundliche Politik sehen sie noch? Abschiebung von Schulkindern, keine Aufnahme von Kindern aus Moria, keine Afghanen (auch wenn sie für österreichische Stellen gearbeitet haben), die Liste läßt sich endlos fortsetzen…

Keine Sozialpolitik, Verschlechterung der Situation für Arbeitslose…

Aber Schuld ist natürlich immer nur der Koalitionsvertrag! Die Grünen würden ja so gerne, aber sie dürfen nicht.

Was bleibt über, Genderwahnsinn und Steuererhöhungen im Namen des Umweltschutzes!

LeoBrux
3. 10. 2021 23:06
Antworte auf  Zappadoing

Dass die Grünen die Flüchtlingspolitik und die Abschiebung des Wiener Madls nach Georgien nicht befürwortet haben, wissen auch Sie.

Koalitionsvertrag: So läuft das eben im Rahmen einer Koalition, wenn sich zwei kaum kompatible Partner einigen müssen.

In einer Demokratie wird gemäß Mehrheit Politik gemacht. Da kann sich eine Partei mit 10-15% nicht so einfach durchsetzen. Ich hab DAMIT kein Problem – eher eins damit, dass die Österreicher eben relativ konservativ und xenophob sind.

Steuererhöhungen im Namen des Umweltschutzes fordere ich auch persönlich.
Gender-Wahnsinn – ist wohl eher ein Problem bei den deutschen Grünen als bei den österreichischen.

Mit der ÖVP Sozialpolitik zu machen – das kann wohl auch die SPÖ als Koalitionspartner kaum schaffen.

Zappadoing
3. 10. 2021 23:11
Antworte auf  LeoBrux

Und wo ist jetzt der Unterschied zur türkis-blauen Regierung?
Da hätten die armen Grünen es nicht verhindern können, weil sie NICHT in der Regierung waren.
Jetzt können sie es nicht verhindern, WEIL sie IN der Regierung sind.

Sehen sie nicht die Scheinheiligkeit ihrer Pseudo-Argumente!

diinzs
4. 10. 2021 10:36
Antworte auf  Zappadoing

Zappadoing, ich vermute, dass Sie die gleiche Meinung über die Kommentare von LeoBrux haben, wie ich. Zu 99% ist das …

Ich habe mal ein oder zwei Kommentare gelesen, wo ich dachte, LeoBrux ist doch schlau. Ich habe meine Meinung wieder geändert.

Zappadoing, kleiner Tipp von mir, Sie werden es nicht schaffen LeoBrux von seiner Meinung abzubringen. Das WKStA-Argument kommt immer und zieht nach seiner Meinung auch immer. Egal, was Frau Zadic mit dem Entziehen des Kurz-Verfahrens von der WKStA angerichtet hat.

Zappadoing, wir haben auch noch eine andere Übereinstimmung in unserer Meinung. Ich bin mittlerweile als ehemaliger 20-Jahre-Grün-Wähler davon überzeugt, dass die Grünen für Ö, Flüchtlinge, Arbeiter, Pensionisten und viele andere unterprivilegierte Menschen in Ö viel schlimmer als die FPÖ ist. Die Grünen geben der Fratze ein schönes Lächeln. LeoBrux werde ich von dieser Meinung niemals überzeugen können.

Zappadoing
4. 10. 2021 11:31
Antworte auf  diinzs

Ich weiß, dass ich Leo Brux nicht überzeugen kann.

Aber ich kann ihn demaskieren, und er hilft wunderbar dabei mit…

LeoBrux
3. 10. 2021 23:19
Antworte auf  Zappadoing

In einer türkis-blaubraunen Regierung gäbe es keine WKStA-Ermittlungen gegen die türkise Korruption.
Wollen Sie das etwa leugnen?

Außerdem wäre Österreich schon ein paar Schritte weiter auf dem Weg zur “illiberalen Demokratie” Orbans. ZiB wäre möglicherweise in der Hand von FPÖ-Journalisten, zum Beispiel. ZackZack hätte keine Chance, den Angriff der türkis-blaubraun gesteuerten Staatsanwaltschaft und Justiz zu überleben. Das Verfassungsgericht wäre bedroht – ähnlich wie in Polen (und vorher schon in Ungarn und in der Türkei): Es würde gezielt umbesetzt, mit regimetreuen Richtern ergänzt.

Von all den korrupten Vorgängen, die die WKStA aufgedeckt hat, wüssten wir kaum etwas.

Zappadoing
3. 10. 2021 23:48
Antworte auf  LeoBrux

Woher wollen sie das wissen!
Wieder aus ihren Fingern gezuzelt?

Sie stellen Österreich tatsächlich als Bananenrepublik dar!

Kein Staat kann nach einem Wechsel der Regierung sofort die Beamtenschaft tauschen, dafür braucht es Jahre!

Gezielt umbesetzt wird von jeder Regierung. Auch ihre Grünen bauen gerade vor.

Sie wollen politisch versiert sein? Sie sind wohl eher naiv!

diinzs
4. 10. 2021 10:49
Antworte auf  Zappadoing

Zappadoing, oh wow. Dass LeoBrux Ungarn und Polen als abschreckende Beispiele in seinem Kommentar zu Ihrem Kommentar bringt, ist für mich Sarkasmus hoch drei. Oder etwas Anderes hoch drei.

Dass wir uns mit Türkis-Grün in großen Schritten auf Orban-Ungarn zubewegen, glaube ich schon lange. Orban kann das Dank des Tricks mit dem Ummünzen ein 40%-Wahl-Mehrheit in eine 2/3 Parlamentsmehrheit etwas einfach und direkter machen.

Die Grünen helfen jetzt eben mit der Türkis-Umfärbung der Staatsorgane. Wie gesagt, Orban kann das einfacher machen, indem er z.B. Regime-kritischen Medien die Lizenz entzieht. Kratzt ja im Demokratie-verliebten und Menschenrechte achtenden Westen (=EU) auch Niemanden. In Ö geht das nicht so leicht. Aber man kann ja das Werbebudget der Türkis-Grünen Regierung vorzugsweise den Regime-konformen Medien geben. Der Rest der Medien wird schon verschwinden. Wofür man auch mal die Rechtsanwälte mit teuren Klagen losschicken kann.

Aber “toll” ist, dass jetzt nicht nur türkise “Spitzenleute” hoch bezahlte Posten bekommen, sondern auch “grüne Spitzenleute”.

So, mein Pensum an LeoBrux-Replik ist für heute erledigt. Zappadoing, Sie haben es geschafft, normalerweise ignoriere ich LeoBrux nur mehr. Aber heute …

Zappadoing
4. 10. 2021 11:32
Antworte auf  diinzs

Danke!

LeoBrux
4. 10. 2021 1:25
Antworte auf  Zappadoing

Werfen Sie mal einen Blick nach Ungarn, ca. ab 2010, und nach Polen, in den letzten beiden Jahren.
Dann sehen Sie, was da geht.
Ja, es braucht ein, zwei, drei Jahre. Aber das ist eine kurze Zeit …

Haben Sie eigentlich mal Peter Pilz’ Buch über das Regime Kurz gelesen?

O_ungido
4. 10. 2021 16:00
Antworte auf  LeoBrux

Hoid afoch dein Schlapf’n

Sosindwirdoch
3. 10. 2021 20:31

Meine letzte Hoffnung war, dass die Grünen ein Klimaschutzpaket durchsetzen, das den Namen verdient.
Dafür habe ich ihnen sehr viele Fehler doch wieder verziehen.

Die Bilanz sieht nun aber leider nur degastös aus.
Eine CO2 Bepreisung von lächerlichen 30 Euro und das Weiterbestehen des Dieselprivileg, um nur 2 Enttäuschungen zu nennen gegen das Abwürgen des UA und Vernichteten Akten.

Da ward ihr euch offenbar der Ausweglosigkeit von Kurz beim Ausverhandeln des Regierungsabkommens nicht bewusst.

Ich bin masslos enttäuscht.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:37
Antworte auf  Sosindwirdoch

Sosindwirdoch,
Sie sind natürlich nicht enttäuscht, sondern es ist genau so gekommen, wie Sie es erwartet haben, nicht wahr?

Sie wären immer, in jedem Fall, gegen das, was eine Regierung, in der Grüne und ÖVP gemeinsam sitzen, beschließen.

Nett, dass Sie Ihre Unehrlichkeit so direkt verraten haben mit Ihrem letzten Satz.

O_ungido
3. 10. 2021 20:38
Antworte auf  LeoBrux

For Chrissake dude, shut the bloody fuck up!

LeoBrux
3. 10. 2021 20:58
Antworte auf  O_ungido

Soll das jetzt eine magische Beschwörung sein, O_ungido?
Wenn hier jemand das Maul hält, dann sicher nicht ich.
Das haben Sie sicherlich schon in den letzten vier, fünf Monaten gemerkt, oder?

LeoBrux
3. 10. 2021 20:28

Ich wiederhole nochmal mein Argument:
Gestern stand in ZackZack:

— “Während ein Ja der Grünen für Benkos Vorhaben zu erwarten ist, wollen SPÖ (2 Stimmen) und NEOS (1 Stimme) mit einer finalen Entscheidung noch zuwarten. Vonseiten der NEOS heißt es, aktuell sichte man den umfangreichen Bauakt. Viel Zeit ist allerdings nicht mehr, der Ausschuss tagt am Montag um 10 Uhr. Dann werde man auch ein Statement zur Entscheidung übermitteln, so NEOS-Bezirkspolitiker Alexander Paul.
Die SPÖ will sich an der Baupolizei orientieren. Wenn alles „im Rahmen der Bauordnung“ ablaufe, werde man voraussichtlich zustimmen.” —

Es gibt also überparteilich Gründe, Benkos Antrag zu folgen.

Liefert Peter Pilz Argumente GEGEN den Antrag? – Kaum.
Soll man nur deshalb gegen den Antrag sein, weil man gegen Benko ist?

Welche Argumente bringen die Foristen gegen meine Stellungnahme vor?
Bitte lesen Sie sich mal sämtliche (im Moment 193) Postings durch!
Das führt das Niveau der Forums-Zerstörer vor.

O_ungido
4. 10. 2021 5:03
Antworte auf  LeoBrux

Cala a boca suja cretino!

Chris2012
3. 10. 2021 20:43
Antworte auf  LeoBrux

Es gibt Richtlinien für die Bauhöhe an die man sich evtl. halten sollte.Wenn man einem eine Ausnahme genehmigt, was soll man dann bei den anderen Anträgen machen? Da gibt es ja auch so einen Turm am Heumarkt …

LeoBrux
3. 10. 2021 21:02
Antworte auf  Chris2012

Ich kenne die Diskussion um das Projekt von Benko so wenig wie Sie, so wenig wie die Foristen hier. Eventuell weiß auch Peter Pilz nicht viel darüber.

Offensichtlich ist es aber so, dass auch SPÖ und Neos sich zumindest überlegen, ob man im vorliegenden Fall nicht doch auch zustimmen könnte. Es wird also wohl auch gute Argumente für den Antrag geben.

Zumindest so viel sollte man angesichts unserer bescheidenen Informationslage zugestehen.

Was aber machen die Foristen hier?
Kurz&Co agieren und kommunizieren schon ziemlich niveau-arm. Aber sowas von Selbstverblödung wie heute in diesem Forum erlebt man selten. Es unterbietet die Türkisen bei weitem. Man bekommt den Eindruck, dass die Krone ein deutlich höheres Niveau hat.

Hermano
4. 10. 2021 9:47
Antworte auf  LeoBrux
Zappadoing
3. 10. 2021 21:07
Antworte auf  LeoBrux

Sie haben natürlich absolut recht damit, dass die Krone ein höheres Niveau hat!

Ich darf mich so glücklich schätzen, dass sie uns trotzdem erleuchten!
Gesegnet seist du, Licht meines Unwissens!

LeoBrux
3. 10. 2021 21:20
Antworte auf  Zappadoing

Ich glaube ja kaum, dass ich eine Chance habe, in Ihre Finsternis hineinzuleuchten.
Es muss ja auch nicht sein. Sie, Zappa, sind so weit draußen, so weit außerhalb der politischen Relevanz, dass es nichts ausmacht.

Interessanter finde ich diejenigen Türkis-Wähler, die noch gewisse Zweifel haben und nicht alles so gut finden bei Kurz&Co.
Wenn man mit denen reden will, muss man sich von Leuten, wie Sie es sind, Zappa, deutlich abgrenzen.

Zappadoing
3. 10. 2021 21:25
Antworte auf  LeoBrux

Keine Angst, ich sorge schon dafür nicht mit ihnen verwechselt zu werden!

LeoBrux
3. 10. 2021 21:30
Antworte auf  Zappadoing

Ich muss drauf achten, dass normalen Österreichern klar bleibt:
Ich bin nicht aus Ressentiment gegen Kurz&Co.
Sondern habe Gründe dafür, die auch für potenzielle oder tatsächliche Türkis-Wähler zu bedenken sind.

Das gilt übrigens für alle, die ernsthaft am politischen Diskurs in Österreich interessiert sind und es gern sähen, dass Kurz stürzt.

Pöbeln, so wie Sie, Zappa, kann sich nur die FPÖ leisten. Pöbeln ist das Metier der Rechten. Links hat damit keine Chance.

Zappadoing
4. 10. 2021 0:11
Antworte auf  LeoBrux

Lieber Lulu!
Sie wollen also Türkis-Wähler bekehren!
Ihnen ist schon klar, dass sie sich hier im falschen Forum befinden!
Wenn man die letzte Umfrage im ZZ Forum betrachtet, waren etwa 1 Prozent türkis, 3 Prozent grün und 3 Prozent Neos.
Also Bekehrungspontential “sehr gering”, Anhängerpotential “sehr gering”.
Den Forenmitgliedern am Orschgeh-Potential “sehr hoch”

Aber es stimmt, sie sorgen für Erheiterung!

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Zappadoing
LeoBrux
4. 10. 2021 1:28
Antworte auf  Zappadoing

Es wäre Ihre Aufgabe, als Österreicher unter Österreichern, mit den Türkis-Wählern vernünftig zu reden.

Ich mache, was ich kann. Es ist nicht viel, aber ein bisschen ist es doch.

Hier im Forum geht es mir eher darum, Stimmen zu gewinnen für eine Koalition SPÖ+Grüne+Neos. Also den einen oder anderen hier zu überzeugen, dass es sinnvoll ist, eine dieser drei Parteien zu wählen. Welche – ist mir dabei egal.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:15
Antworte auf  LeoBrux

Lulu, wie sie sehen, ein Zappadoing schläft nicht!

Im Gegensatz zu ihnen, fühle ich mich nicht zum Missionar berufen.

Im Gegensatz zu ihnen will ich auch keine Koalition SPÖ+Grüne+Neos (Trio Infernal wäre wohl eine passende Bezeichnung) in der jetzigen Besetzung!

Ich will, dass die etablierten Parteien Angst um die Stimmen des Pöbels bekommen. Vielleicht bewirkt das personelle Änderungen, vielleicht sogar eine Reformierung. MFG und KPÖ ist dafür ein guter Anfang!

LeoBrux
4. 10. 2021 2:23
Antworte auf  Zappadoing

Da werden Sie noch viel Frust zu fressen bekommen, Zappa.
MFG wird sich zerstreiten und kollabieren.
Die Kommunisten werden unter 4% bleiben und die Mehrheit für die Rechtsaußen (Türkis+FPÖ) sichern.

Wer hat MFG gewählt? Hauptsächlich potenzielle FPÖ-Wähler.
Spätestens wenn die MFG Farbe in der Flüchtlingsfrage bekennen muss, wird’s spannend, wie es mit denen weiter geht.

Von den Grazer Kommunisten werden Sie bald enttäuscht sein. Die koalieren voraussichtlich mit den halbfaschistischen Grünen … Übrigens durchaus mit meiner (unmaßgeblichen) Zustimmung.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:26
Antworte auf  LeoBrux

Sie müssen meine Meinung über ihre politische Naivität nicht ununterbrochen bestätigen! Ich habs schon früher begriffen…

Ihnen ist schon klar, dass sie laut ZZ-Umfrage gerade mehr als 80 Prozent des Forums anpissen…

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Zappadoing
LeoBrux
4. 10. 2021 2:37
Antworte auf  Zappadoing

Nur 80%?
Dann steh ich besser da, als ich gedacht habe.

Bezüglich meiner zwei Prognosen wird die Zukunft weisen, ob ich da richtig liege oder nicht.

Wie steht denn die MFG zu Flüchtlingsfragen? – Schauen Sie mal in deren Programm. Was finden Sie da?
Und gehen nicht gerade Grazer Kommunisten und Grazer Grüne auf einander zu? Das passiert jetzt gerade. Wahrscheinlich nehmen sie die Grazer SPÖ noch mit ins Boot.

Ich hoffe, die Grazer Bürger sind nicht allzu naiv und bleiben bescheiden in ihren Erwartungen.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:39
Antworte auf  LeoBrux

Ich wollte nicht ihre 90 Prozent plagiieren, das ist doch eher das Ding ihrer Parteivorsitzenden…

LeoBrux
4. 10. 2021 2:43
Antworte auf  Zappadoing

Ich muss mich wiederholen:

Bezüglich meiner zwei Prognosen wird die Zukunft weisen, ob ich da richtig liege oder nicht.

Wie steht die MFG zu Flüchtlingsfragen? – Schauen Sie mal in deren Programm. Was finden Sie da?
Und gehen nicht gerade Grazer Kommunisten und Grazer Grüne auf einander zu? Das passiert jetzt gerade. Wahrscheinlich nehmen sie die Grazer SPÖ noch mit ins Boot.

Wie kommentieren Sie denn das?

Zappadoing
4. 10. 2021 2:55
Antworte auf  LeoBrux

Was verstehen sie daran nicht:

“Ich will, dass die etablierten Parteien Angst um die Stimmen des Pöbels bekommen. Vielleicht bewirkt das personelle Änderungen, vielleicht sogar eine Reformierung. MFG und KPÖ ist dafür ein guter Anfang!”

Welche Bedeutung hat es dafür, wie die MFG zu Flüchtlingsfragen steht?
Und ja die KPÖ in Graz braucht Koalitionspartner, sie werden die für sie richtigen finden. Warum nicht die anpassungsfähigen Grünen und die regierungsgeile SPÖ. Bestimmend bleibt dabei jedoch die KPÖ. Sie selber haben so treffend festgestellt, dass die kleineren Parteien dabei zurückstecken müssen

Zappadoing
3. 10. 2021 21:40
Antworte auf  LeoBrux

Also, endlich gegen sie zu ein Rechter zu sein!
Respekt, sie beherrschen das Pöbeln ausgezeichnet!

Da kann ich nur mehr hinzufügen:
Völker hört die Signale!

LeoBrux
3. 10. 2021 22:26
Antworte auf  Zappadoing

Es ist also rechts, gegen Kurz zu sein.
IHRE Logik, Zappa.

Und wer nicht aus Ressentiment gegen Kurz&Co ist, sondern aus plausiblen (rationalen) Gründen, der ist gar nicht gegen Kurz&Co?
IHRE Logik, Zappa.

Und meinen Sie wirklich, Links könne erfolgreicher pöbeln als Rechts?
Dann vergleichen Sie jetzt mal: Die Pöbelpartei FPÖ schafft 15% der Stimmen und mehr. Die Pöbler links schaffen kaum 1%.

(Sie werden vermutlich nicht behaupten wollen, die Grazer Kommunisten seien Pöbler oder deswegen so relativ erfolgreich, weil sie pöbeln.)

Zappadoing
3. 10. 2021 22:48
Antworte auf  LeoBrux

Also Herr Brux, das ist ihre Logik nicht meine.
Zitat Brux “Pöbeln ist das Metier der Rechten. Links hat damit keine Chance.”
Sie pöbeln wie ein Weltmeister, also sind sie gemäß ihrer Logik rechts außen!

LeoBrux
3. 10. 2021 23:09
Antworte auf  Zappadoing

Nun, wenn einer, der wie Sie hier im Forum fast nur pöbelt, genau dem, der sachliche Beiträge liefert, Pöbeln vorwirft – wie nennt man das?

Immerhin, insoweit sind wir hier gleicher Meinung: Pöbeln ist schlecht. Pöbeln sollten wir vermeiden.

Das ist dann schon mal ein Fortschritt, auf den ich wohl gelegentlich zurückkommen muss, Zappa.

Zappadoing
3. 10. 2021 23:53
Antworte auf  LeoBrux

Wie man das nennt, Lulu Brux natürlich!

Sie waren mit der Änderung meiner Anrede einverstanden…

LeoBrux
4. 10. 2021 1:31
Antworte auf  Zappadoing

Wenn für Sie, Zappa, einer ein Lulu ist, der mit seinem Klarnamen im Forum debattiert und dazu noch gegen die meisten hier die Grünen verteidigt – ok.

Wenn jemand, der hier substanzielle Beiträge liefert, sachliche Diskussions-Postings, über die man vernünftig debattieren, also auch streiten könnten, ein Lulu ist, dann ist das ja ein Ehrenname.

Sie geben damit der Qualifizierung als “Lulu” einen positiven Sinn.

Zappadoing
4. 10. 2021 1:48
Antworte auf  LeoBrux

Aber lieber Lulu, darf ich zitieren:
“Sie sind frei, Zappa.
Als alter Bayer lach ich über solche Sachen.”

Hermano
3. 10. 2021 20:39
Antworte auf  LeoBrux
Summasummarum
3. 10. 2021 20:17

Wenn unser Freund mit dem Akkusativ schlafen geht, freue ich mich auf eine Zusammenfassung von plot_in.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:13

Die grünen sehen ihre aufgabe immer mehr darin, ein brechreizmittel für den pöbel zu sein.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:29
Antworte auf  Bastelfan

= Schmähung. Kein Argument. Kein sachlicher Beitrag.
Man könnte meinen, Bastelfan ist krank.
Erkrankt an der Wirklichkeit.

O_ungido
3. 10. 2021 20:32
Antworte auf  LeoBrux

Hoid afoch dei Papp’n.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:40
Antworte auf  O_ungido

= niveaulos, O_ungido.
Sie selber haben nichts beizutragen zur Sache. Kein Argument. Kein sachlicher Beitrag.

Aber ich entnehme Ihrem Posting immerhin, dass Sie unter Ihrer eigenen Substanzlosigkeit leiden – die eben durch meine Beiträge offensichtlich wird. Sie, O_ungido, spüren selber, wie schwach Sie sind. Stark nur als mobbende Mehrheit, aber es ist halt kaum ein Hirn drin in diesen Mobber-Köpfen.

Und DARUM soll ich mein Maul halten. Damit ihr nicht immer wieder merken müsst, wie jämmerlich ihr seid.

O_ungido
3. 10. 2021 20:42
Antworte auf  LeoBrux

Eine Runde Mitleid für LB, anyone?

LeoBrux
3. 10. 2021 21:04
Antworte auf  O_ungido

Danke. Mitleid nehme ich immer gern an. Obwohl ich eigentlich kein Opfer bin. Jedenfalls sehe ich mich nicht als Opfer des Forums-Mobs.

Und nun stelle ich mir einen O_ungido vor, der mit mir – MIT MIR!! – Mitleid hat.

Oarscherkoarl
3. 10. 2021 19:11

Heute schreibe ich einmal etwas Nettes. Die Häusln rund um Kurz gehn ma eh schon sooo am Oarsch.
Heute einen wunderschönen Nachmittag in der Stammersdorfer Kellergasse verbracht. Mit den liebsten Menschen und gut gegessen und getrunken.
Das Leben ist schön.
Wenn man die Arschlöcher ausblenden kann

LeoBrux
3. 10. 2021 20:31
Antworte auf  Oarscherkoarl

Also eigentlich fast alle Österreicher?
Denn die wählen fast alle – “falsch”. Jedenfalls nicht das, was Sie für richtig halten.

Roderike
3. 10. 2021 20:17
Antworte auf  Oarscherkoarl

Mal was Nettes schreiben, das gefällt mir!
Auch auf der Alm wars richtig schön heute und man nimmt sich vor, sich das schöne Leben nicht mehr von irgendwelchen Idioten vermiesen zu lassen.
Wenn aber dann die Regierung den nächsten Schwachsinn verordnet, sind die guten Vorsätze ganz schnell weg und das schöne Leben wird durch den Ärger wieder getrübt.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:42
Antworte auf  Roderike

Dabei sind es die Regierungen Österreichs seit 1955, die Ihnen das schöne Leben möglich machen. Auch die jetzige trägt dazu bei.

Österreich ist eigentlich ein recht lebenswertes Land. Dank einer alles in allem nicht so schlechten Politik.

Es könnte also sein, dass nicht die Regierung schwachsinnig ist, sondern — na ja, die eine oder andere Bürgerin?

Roderike
3. 10. 2021 20:54
Antworte auf  LeoBrux

Tatsächlich haben die österreichischen Regierungen in den letzten Jahrzehnten viel zu meinem schönen Leben beigetragen. Auch über das Klimaticket freue ich mich.
Aber wenn man sich ansieht, wie die Menschen durch die schwachsinnigen Berichterstattungen und Verordnungen gespalten werden, dürfen Sie sich nicht wundern, dass ich diese Regierung kritisiere.

LeoBrux
3. 10. 2021 21:06
Antworte auf  Roderike

Ich sehe gelegentlich falsche oder irreführende Berichterstattungen, aber keine schwachsinnigen.
Ich sehe auch Verordnungen, die nicht immer ganz überzeugen – in Bayern ebenso wie in Österreich wie sonst auf der Welt – aber schwachsinnig kommen sie mir nicht vor.

Roderike
3. 10. 2021 21:27
Antworte auf  LeoBrux

Das können Sie nicht einmal mit Ihrer Sprachgewandtheit beschönigen.
Uns Österreicher und Deutsche zu zwingen, FFP2 Masken zu tragen, wobei in anderen Ländern andere Modelle oder gar keine nötig sind.
Baby Elefant, ein Meter Abstand – eineinhalb Meter Abstand, Menschen mit Impfung ohne Testpflicht – Menschen ohne Impfung mit Testpflicht, eine Verordnung, die ganz anders kommuniziert wird, als sie beschlossen wurde, Intensivstationen mit und ohne Vollimmunisierung, … da könnte ich noch sehr lange weiterschreiben.
Familienmitglieder reden teilweise nicht mehr miteinander, weil sie mit Ihren Meinungen so weit auseinander liegen.
Das alles hat diese Regierung geschafft! Aber wahrscheinlich leben Sie in einer intellektuellen Blase, fürchten sich nur, krank zu werden und bekommen gar nicht mit, wie´s in unseren Ländern zugeht.

kathi
3. 10. 2021 22:20
Antworte auf  Roderike

Wie wahr, wie wahr! Und traurig!

LeoBrux
3. 10. 2021 21:35
Antworte auf  Roderike

Der Unterschied zwischen Österreichs Regeln und denen der anderen demokratischen Länder auf der Welt ist nicht groß. Dänemark hat erfolgreicher die Ansteckungsrate runterdrücken können – also konnte man rascher auf die Maske verzichten. Das nur als Beispiel.

Man hat seit März 2020 improvisiert – überall, in Österreich, aber auch in Bayern, und ich finde, unsere Regierungen haben das recht gut gemacht und unsere Bürger haben sich dabei ganz überwiegend recht vernünftig verhalten. Ich bin also alles in allem zufrieden damit, wie es gelaufen ist und wie es jetzt läuft. Allerdings würde ich mir eine raschere Einführung der Impfpflicht wünschen. Da ist Österreich noch etwas hintendran.

Wenn sich Leute wegen Corona in die Haare kriegen, ist daran nicht die Regierung schuld. Es sind eher diejenigen Bürger, denen es an Hausverstand und Solidarität mangelt.

Ich entnehme meiner gut-bürgerlichen Umgebung, dass es die meisten Leute hier in München so sehen, wie ich es grade dargestellt habe.

Roderike
3. 10. 2021 21:48
Antworte auf  LeoBrux

Jo wer´s glaubt!
Ich verlasse mich lieber darauf, was ich mit eigenen Augen zu sehen bekomme und bin am Boden der Realität geblieben.
Um sein Leben selbst in die Hand zu nehmen, gehört eben auch dazu, sich viele Dinge anzueignen, unter anderem auch das Kuchenbacken.
Und sehen Sie, so schnell kann man mich von meinem guten Vorsatz wieder abbringen. Ich muss mich schon wieder ärgern – well done :)))

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Roderike
Zappadoing
3. 10. 2021 21:10
Antworte auf  LeoBrux

Sie sind ja so leicht zufriendenzustellen…

LeoBrux
3. 10. 2021 21:22
Antworte auf  Zappadoing

Ich hab nur EIN Leben – und das verderbe ich mir nicht durch notorische Unzufriedenheit.

Wenn Sie unbedingt in der Hölle auf Erden leben wollen, kann ich das nur bedauern.

Zappadoing
3. 10. 2021 21:30
Antworte auf  LeoBrux

Sie werden es nicht glauben:
Ich bin zufrieden, und trotzdem kritisch!
Ich setze mich mit ihnen auseinander, und habe trotzdem Spass am Leben!
Ich liebe meine Arbeit!
Ich habe Freunde!

Wenn das die Hölle ist, lebe ich gerne darin (und ich spare Heizkosten)!

LeoBrux
3. 10. 2021 21:42
Antworte auf  Zappadoing

Sie sind mit der Welt zufrieden?
Na, dann haben wir ja mal einen gemeinsamen Ausgangspunkt.

Dass ich ja nun auch kritisch bin, sieht man schon daran, dass ich ZackZack engagiert unterstütze. Gern sähe ich Kurz&Familie stürzen. Es wäre gut für Österreich. Das mal nur als Beispiel.

Kritisch verhalte ich mich hier außerdem unübersehbar gegenüber den meisten Forumsteilnehmern. Das haben Sie sicherlich bemerkt.

Ich gehe dabei davon aus, dass jeder Mensch genau so ist und sich äußert, wie er eben ist und sein muss. Auch ein Zappa, so denke ich mir, kann eben nur ein Zappa sein, so wie ein Leo Brux nur ein Leo Brux sein kann. Und so äußert sich eben der Zappa zappalig, und der Brux bruxistisch.

Ich kann mit euch leben, Zappa & Co!

Aber ich lasse es mir nicht nehmen, eure Kommunkations-Verwahrlosung zu kommentieren.
Dieser Kollaps der Diskussionskultur, wie man ihn u. a. hier im Forum beobachten kann, gehört zu meinen bevorzugten Themen.
Hier findet im Kleinen statt, was man auch im Großen beobachten kann, etwa in den USA:
Das Gefüüühl schaltet die Vernunft aus.
Ein rationales Pro&Contra wird dadurch unmöglich.

Zappadoing
3. 10. 2021 21:47
Antworte auf  LeoBrux

Lieber Leo, bitte kürzere und aussagekräftigere Aufsätze!
Sie verbreiten heiße Luft in Satzform!

LeoBrux
3. 10. 2021 22:34
Antworte auf  Zappadoing

Welcher Satz wär Ihnen denn jetzt zu lang, Zappa?
Welcher Satz hätte keine Aussagekraft?

Bitte nennen Sie mir die Sätze, die Sie in diesen Hinsichten kritisieren!

Es kann natürlich sein, dass Sie meinem – recht einfachen – Gedanken nicht folgen können oder wollen.

Kann Zappa anders sein als Zappa?
Nein. Zappa ist so geworden, wie er nun eben mal ist. Dafür kann er nichts. Die Verhältnisse haben ihn so gemacht.
Meine Reaktion darauf ist: Ich muss ihn so nehmen, wie er ist.

Kann ich Zappa ändern?
Ich würde sagen – nein.
Sind Sie da anderer Meinung?
Sicher nicht.

Oder haben Sie Probleme mit dem dritten Teil meines Postings – dem über die Verwahrlosung der Kommunikation?

Da ist alles recht einfach und klar formuliert, Zappa. Sie verstehen schon, was ich da sage. Ihr Problem ist nur, dass es für Sie unangenehm wäre, wenn es zutreffen würde. Argumente dagegen führen Sie aber nicht an – wir wissen schon, Argumente liegen Ihnen nicht so.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von LeoBrux
Zappadoing
3. 10. 2021 22:53
Antworte auf  LeoBrux

Sie haben nur bis B1 unterrichtet, oder? Ich rede von ihren Aufsätzen und nicht den einzelnen Sätzen, die darin enthalten sind.
Gut, die sind jetzt stilistisch auch keine Offenbarungen, aber für B1 reichts.

LeoBrux
3. 10. 2021 23:13
Antworte auf  Zappadoing

Halten wir fest – Sie können keinen Satz benennen, der zu lang wäre oder der keine Aussagekraft hätte.

War das Posting zu lang?
Das wär allerdings peinlich für Sie, wenn so ein knappes Posting schon zu lang ist für Ihr Gehirn. Ich nehme also an, dass Sie diesen Punkt selber nicht ganz ernst nehmen.

O_ungido
3. 10. 2021 21:11
Antworte auf  Zappadoing

Jo, so sans hoid de Bazi…

LeoBrux
3. 10. 2021 21:24
Antworte auf  O_ungido

Ja, wir mögen die Welt und wir mögen die Menschen. So samma, mia Bazi.

Und von den heutigen Geiferern halten wir so wenig wie von den mittelalterlichen Flagellanten oder den neuzeitlichen Puritanern.

O_ungido
3. 10. 2021 20:44
Antworte auf  LeoBrux

Wer glaubt, daß der Münchner Schwurbler ein (verkapptes) Satireprojekt darstellt?

LeoBrux
3. 10. 2021 21:09
Antworte auf  O_ungido

Niemand, O_ungido.

Immerhin wählen ca. 10% in Österreich die Grünen, und die anderen (von den FPÖlern mal abgesehen), respektieren die Grünen durchaus, auch wenn sie sie nicht wählen.

Ich verteidige die Grünen auf dieser sachlichen Ebene. Wer sollte das als Satire verstehen? Nur jemand, der – wie Sie – spinnt.

Kennen Sie die Definition von Schwurbeln?
komplizierte, umständliche, verworrene Formulierungen aufweisend. Unklar, unkonkret reden oder schreiben

Soo kompliziert schreibe ich doch wohl nicht, dass Sie damit Probleme haben. Es ist eher der Inhalt, der Sie stört.

Zappadoing
3. 10. 2021 21:12
Antworte auf  LeoBrux

Nicht in diesem Post, sie bessern sich!

O_ungido
3. 10. 2021 21:12
Antworte auf  Zappadoing

Ihr Ernst oder abendliche Milde?

Zappadoing
3. 10. 2021 21:15
Antworte auf  O_ungido

Man kann es zumindest lesen ohne einen Knopf im Hirn zu kriegen, den Inhalt habe ich nicht bewertet. Es ging nur um den Stil…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:14
Antworte auf  Oarscherkoarl

Klnnen sie das?
Mir liegen diese underachiever nur im magen herum.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:32
Antworte auf  Bastelfan

Offensichtlich haben Sie einen schwachen Magen, Bastelfan.
Dauernd müssen Sie kotzen. Jedes Bisschen politischer Wirklichkeit bringt Sie zum Kotzen. (Siehe oben!)

Oarscherkoarl
3. 10. 2021 19:19
Antworte auf  Bastelfan

Ja da hab ich kein Problem damit. Erst wenn ich dann daheim bin und den PP lese dann sind diese Hurnkinda wieder präsent.

Voit
3. 10. 2021 19:02

Ich kann diese Grünen nicht mehr sehen und aushalten. Ach Aussen machen sie ein wenig auf links, und im Herzen sind sie auch eine rechtssympathisierende Truppe. Wird man auch in Deutschland sehen, wenn sie mit der CDU und der FDP zusammen gehen.

LeoBrux
3. 10. 2021 20:33
Antworte auf  Voit

Da dann aber auch die SPÖ und die Neos so irgendwie rechtssympathisierend sind – wer bleibt denn da noch für Sie übrig, Voit?

Bastelfan
3. 10. 2021 19:14
Antworte auf  Voit

Well said.

Zappadoing
3. 10. 2021 18:53

Es wäre nett gewesen, das Update der Forums-Software in irgendeiner Form anzukündigen!

Hermano
3. 10. 2021 19:03
Antworte auf  Zappadoing

Führt wahrscheinlich Hr. Pilz höchstpersönlich durch. ^^

Bastelfan
3. 10. 2021 19:15
Antworte auf  Hermano

Was wollen sie uns damit sagen?

Hermano
3. 10. 2021 19:17
Antworte auf  Bastelfan

Das überlasse ich Ihrer Interpretation. ;))

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Hermano
Summasummarum
3. 10. 2021 16:28

LeoBrux um 15:11 Uhr:
“Ihr hingegen seid und bleibt eine hirnlose, politisch peinliche Schmäh-Gemeinschaft.”
Meine Antwort:
https://www.youtube.com/watch?v=Zu5E83FsaIE&list=RDZu5E83FsaIE&index=1

Bastelfan
3. 10. 2021 19:16
Antworte auf  Summasummarum

Schimpfen kann er ziemlich gemein der herr leo.
Das sagt einiges über seine charaktereigenschaften aus.

LeoBrux
3. 10. 2021 16:46
Antworte auf  Summasummarum

Welches Posting von Summasummarum in diesem Forum ist keine Schmähung oder Teil des schmähgemeinschaftlichen Geschreis?

Hat er hier schon mal einen sachlichen Beitrag zum Thema vorgebracht?

Nach Meinung der Schmäh-Gemeinschaft braucht es das nicht. Es reicht das Kundtun des Ressentiments.

Ich verweise auf meine beiden sachlichen Beiträge:
https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113693
(der zweite ist im Anhang dazu verlinkt)

Ich warte noch auf einen Beitrag, der für Laien sachlich plausibel begründet, warum dem Antrag von Benko keinesfalls zugestimmt werden darf.
(SPÖ und Neos sind noch am Überlegen. Falls sie am Montag mit Nein stimmen sollten, wird es ein knappes Nein sein – eins, das das Ja der Grünen respektiert.)

Wie kommt es, dass sich die Foristen hier einbilden, ohne sachliche Argumente verurteilen zu dürfen? Einfach nur aus Ressentiment?
Das verweist auf das Niveau dieser Truppe.
Zum Glück spielen sie politisch keine Rolle.
Eine Rolle spielt allerdings ZackZack. Drum bin ich dabei. Wenn ich auch nicht immer die Ansichten von Peter Pilz teile.

O_ungido
3. 10. 2021 19:38
Antworte auf  LeoBrux

Ta gueule, connard!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:17
Antworte auf  LeoBrux

Ich verurteile aus erfahrung.

Zappadoing
3. 10. 2021 16:57
Antworte auf  LeoBrux

Stellen sie uns schon wieder mit einer ihrer gefakten Schwurbeleien (die dann nur ein schlechtes Beispiel ist) auf die Probe:
“SPÖ und Neos sind noch am Überlegen. Falls sie am Montag mit Nein stimmen sollten, wird es ein knappes Nein sein – eins, das das Ja der Grünen respektiert.”
Was bitte soll die Aussage hinter diesem Geschreibsel sein?

LeoBrux
3. 10. 2021 20:15
Antworte auf  Zappadoing

Sie sind nicht so dumm, wie Sie sich hier stellen, Zappa.
Sie wissen auch, dass es sowas wie Pro&Contra gibt, bei dem gute Argumente für beides die Entscheidung nicht leicht machen.
Für den einen neigt sich dann die linke Waagschale etwas stärker, für den anderen die rechte. Man versteht aber, dass eben auch der andere seine guten Gründe hat.

Wie kommt es, dass Sie diesen alltäglichen, auch Ihnen vertrauten Fall jetzt, gerade hier, nicht berücksichtigen? Ihn wie es scheint vergessen zu haben?

Das macht das verblödende Klima hier im Forum.

Zappadoing
3. 10. 2021 20:30
Antworte auf  LeoBrux

Ich sehe hier kein Argument, nur sinnentleertes Geschreibsel…

LeoBrux
3. 10. 2021 20:44
Antworte auf  Zappadoing

So geht das tatsächlich in einem Gehirn, das wie das Ihre grade rotiert. Da ist nur noch rote Wut. Armer Zappa!

Zappadoing
3. 10. 2021 20:49
Antworte auf  LeoBrux

Also, wenn ein objektiver Leser unsere jeweils letzten 2 Postings liest…
Wen glauben sie, würde er für wütend halten?

LeoBrux
3. 10. 2021 21:16
Antworte auf  Zappadoing

Sie, Zappa.

Im Unterschied zu Ihnen komme ich immer wieder auf die Sache zurück:

“Ich warte noch auf einen Beitrag, der für Laien sachlich plausibel begründet, warum dem Antrag von Benko keinesfalls zugestimmt werden darf.
(SPÖ und Neos sind noch am Überlegen. Falls sie am Montag mit Nein stimmen sollten, wird es ein knappes Nein sein – eins, das das Ja der Grünen respektiert.)”

Da stehen Sie jetzt blöd da, weil Sie keine Antwort drauf wissen – und werden fuchsteufelswild und suchen hektisch nach Ablenkung. Zappalig sozusagen.

Das jedenfalls merkt ein Leser der Postings, die mit meinem Posting beginnen:
https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113794

Woraufhin jetzt wieder der übliche zappaliger Ablenkungsversuch kommen wird.

Läge es nicht näher, auf meine sachliche Frage zu antworten?

“Ich warte noch auf einen Beitrag, der für Laien sachlich plausibel begründet, warum dem Antrag von Benko keinesfalls zugestimmt werden darf.
(SPÖ und Neos sind noch am Überlegen. Falls sie am Montag mit Nein stimmen sollten, wird es ein knappes Nein sein – eins, das das Ja der Grünen respektiert.)”

Offensichtlich finden SPÖ und Neos den Antrag von Benko nicht für so abwegig, dass man eine Zustimmung ausschließen kann. Über die Gründe, die sie dabei haben, informiert uns ZackZack leider nicht. Auch der Standard nicht, soweit ich sehe.

Zappadoing
3. 10. 2021 21:37
Antworte auf  LeoBrux

“Argumentieren Sie bitte, warum die Grünen dem Antrag von Benko nicht zustimmen sollen!”

Sehen sie, so kurz kann man ihr Geschwurbel (in dem sie sich ein paar mal wiederholen, ganz schlechter Stil) zusammenfassen.

Meine kurze Antwort wäre, weil es nicht dem Bebauungsplan entspricht…

LeoBrux
3. 10. 2021 22:41
Antworte auf  Zappadoing

Es ist durchaus üblich, bei Bebauungsplänen gewisse begrenzte Ausnahmen zu machen. Ob das im vorliegenden Fall ratsam bzw. akzeptabel wäre – das wäre die Frage. Die offensichtlich auch die SPÖ und die Neos überlegen.

Worauf Sie so wenig wie ich oder Pilz eine Antwort haben. Wir kennen die Debatte in den dortigen Gremien nicht.

Sie, Zappa, verkürzen bzw. verfälschen meine Frage also um zwei wesentliche Aspekte.

Zappadoing
3. 10. 2021 22:57
Antworte auf  LeoBrux

Sehen sie, es geht kürzer auch.
Brav Leo, kriegst ein Sternchen!

LeoBrux
3. 10. 2021 23:14
Antworte auf  Zappadoing

Danke.

(= kurz genug?)

Zappadoing
3. 10. 2021 23:15
Antworte auf  LeoBrux

Aber ja!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:18
Antworte auf  Zappadoing

Nullsummrnantwort halt.
Er schwurbelt derartig, dasd msn spätestens nach 5 zeilen wo gibt.
Aus fadesse.

Hermano
3. 10. 2021 18:40
Antworte auf  Zappadoing

😀 😀

Reini1118
3. 10. 2021 15:32

Mit Geld geht alles ! Da gibt’s keine Kontrolle ?? Parteispende?
Möglich ist heute alles…

NoMoreFakes
3. 10. 2021 15:19

Wie ich letztens schon geschrieben habe, war das klar! Eine Hand wäscht die andere…..
Deshalb sind unsere Politiker auch so sauber!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:18
Antworte auf  NoMoreFakes

Saubären.

Samui
3. 10. 2021 14:49

Wer wundert sich noch ernsthaft über die Grünen?
Die Umfallerpartie Nr. 1

LeoBrux
3. 10. 2021 15:26
Antworte auf  Samui

Die SPÖ wird am Montag auch abstimmen.
Offensichtlich weiß sie noch nicht, wie sie abstimmen wird.
Was, lieber Samui, sagen Sie, wenn sie auch für den Antrag von Benko entscheidet?
Wieso soll das dann ein Umfallen sein?

O_ungido
3. 10. 2021 19:39
Antworte auf  LeoBrux

Hoid afoch nur die Papp’n.

Hermano
3. 10. 2021 20:28
Antworte auf  O_ungido

😀

Samui
3. 10. 2021 15:29
Antworte auf  LeoBrux

Wie Sie genau wissen , meine ich nicht nur diesen ” Benko Fall”. Umfallen bezieht sich auf die gesamte Regierungsarbeit der Grünen.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:30
Antworte auf  Samui

Aber, aber Samui!
Am Boden liegende können nicht umfallen!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:21
Antworte auf  Zappadoing

Sie können noch in eine bodenklappe einkippen.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:29
Antworte auf  LeoBrux

Weil die SPÖ jetzt nicht für grüne Werte steht?

Basti Watschngsicht
3. 10. 2021 15:24
Antworte auf  Samui

Die Grünen sind nun einmal auch bloß Politiker bzw. Menschen…

Weshalb sollten sie sich von anderen Pol. bzw. Mens. unterscheiden?

Bastelfan
3. 10. 2021 19:22
Antworte auf  Basti Watschngsicht

Sie wollten ja für ihren “anstand” gewählt werden.
Jäger sitzen auch am anstand. So irgendwie halt.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:26
Antworte auf  Basti Watschngsicht

Manche sind Politiker, manche sind Menschen…

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Zappadoing
Bastelfan
3. 10. 2021 19:22
Antworte auf  Zappadoing

Manche sind politische menschen

Error 404
3. 10. 2021 14:44

Wird das jetzt im 7. bei jeder Baugenehmigung so gehandhabt? Oder gilt der Gleichheitsgrundsatz nur für den Pöbel und die Tiere?

Summasummarum
3. 10. 2021 19:29
Antworte auf  Error 404

Wenn jemand 5 statt 4 Latten am Zaun haben will, muss der Pöbel durch den 24-stufigen Instanzenweg.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:23
Antworte auf  Error 404

Nur wenn sie spenden.
Die grünen sind die größte politische enttäuschung in meinem leben.

O_ungido
3. 10. 2021 19:43
Antworte auf  Bastelfan

Mir geht es ziemlich ähnlich.
Viel schlimmer ist der Dauerpofler in der Hofburg. Er zieht offensichtlich eine ruhige 2. Amtszeit unter der Befürwortung der verfickten schwürkisen Bagage in Betracht.

LeoBrux
4. 10. 2021 1:33
Antworte auf  O_ungido

Ihnen wär zum Beispiel der Hofer lieber? Oder einer oder eine von der ÖVP?
Andere Optionen wird es wohl nicht geben, O_ungido.

Vermutlich werden Sie durch Wahlenthaltung der unangenehmeren Person dienen.

Ich-weiss-nichts
4. 10. 2021 0:10
Antworte auf  O_ungido

Der wird sich wundern, wozu grüne Marionetten, wenn man welche in der eigenen Farne hat?

Ich-weiss-nichts
4. 10. 2021 0:10
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Farbe

Basti Watschngsicht
3. 10. 2021 14:40

Ich verstehe noch immer nicht warum nicht schon längst vieeeeeel höher gebaut wird.

Bei der sinnlosen Platzverschwendung und Bodenversiegelung inkl. herbeigeklatschtem Bevölkerungswachstum, wird wohl in Zukunft nichts anderes übrig bleiben.

Das ändert jedoch nichts an meiner Abneigung gegenüber Türkis/Grün und deren Eskapaden.

LeoBrux
3. 10. 2021 14:24

Gestern in ZackZack:

— “Während ein Ja der Grünen für Benkos Vorhaben zu erwarten ist, wollen SPÖ (2 Stimmen) und NEOS (1 Stimme) mit einer finalen Entscheidung noch zuwarten. Vonseiten der NEOS heißt es, aktuell sichte man den umfangreichen Bauakt. Viel Zeit ist allerdings nicht mehr, der Ausschuss tagt am Montag um 10 Uhr. Dann werde man auch ein Statement zur Entscheidung übermitteln, so NEOS-Bezirkspolitiker Alexander Paul.
Die SPÖ will sich an der Baupolizei orientieren. Wenn alles „im Rahmen der Bauordnung“ ablaufe, werde man voraussichtlich zustimmen.” —

Es gibt also überparteilich Gründe, Benkos Antrag zu folgen.

Liefert Peter Pilz ‘Argumente GEGEN den Antrag? – Kaum.
Soll man nun einfach deshalb gegen den Antrag sein, weil man halt gegen Benko ist?

Im Forum schmäht man. Argumente? – Null.
Der einzige, der hier bisher was Vernünftiges zu sagen hatte, ist Herr Lehmann: https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113596

LeoBrux
3. 10. 2021 14:56
Antworte auf  LeoBrux

Als Anhang noch ein Diskussionsbeitrag von mir, der weiter unten steht:
https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113705

Prokrastinator
3. 10. 2021 18:35
Antworte auf  LeoBrux

Ich finde einfach Leute geil, die sich selber verlinken…..
Mehr Egozentrik & Narzissmus kann sich meine Phantasie gar nicht vorstellen.

Hermano
3. 10. 2021 14:31
Antworte auf  LeoBrux

Schön, dass Sie wieder da sind. 😉

O_ungido
3. 10. 2021 15:43
Antworte auf  Hermano

Satire?

Bastelfan
3. 10. 2021 19:24
Antworte auf  O_ungido

Jojo.

Hermano
3. 10. 2021 18:36
Antworte auf  O_ungido

Nein, das passt schon. 😉

Surfer
3. 10. 2021 14:14

Grün und Umweltschutz, grün und Tierschutz, grün und Baugenehmigungen, grün und Korruptionbekämpfung, da hat der Basti als gesegneter genau die richtige Höhe…tiefe meinte ich…

Langsam wird es Zeit sich zu überlegen ob nicht besser rot mit blau und grün als Jasager (was anderes können die unfähigenulus eh nicht) regieren….aber zuerst die Verantwortlichen anklagen, wegen Beihilfe einer kriminellen Organisation…
Und wenn grün intern aufräumt und den korrupten Sumpf entfernt werden sie vielleicht wieder wählbar….

Bastelfan
3. 10. 2021 19:25
Antworte auf  Surfer

Was sind bitte ulus?

O_ungido
3. 10. 2021 20:28
Antworte auf  Bastelfan

Ich nehme an unterprivilegierte “Lulus”

der Beobachter
3. 10. 2021 14:08

olitische Nirvana verbannen.
Dann ist wieder viel Zeit für Aktionismus auf den Straßen, denn im Parlament wird diese bigotte DabeiPartie nicht mehr zu finden sein.
Gute Nacht Österreich!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:25
Antworte auf  der Beobachter

Bigott?

Surfer
3. 10. 2021 14:07

Die Grünen sind wie Schnecken, Rückgratlos, und ziehen eine Schleimspur nach, und das obwohl sie im Abwasserfluss der türkisen schnorcheln, ohne Schnorchel…
Widerlicher als Türkis oder blau…
4% ist noch zu viel für diesen gekauften und korrupten Verein….

Bastelfan
3. 10. 2021 19:27
Antworte auf  Surfer

Und zwar deshslb, weil man an sie, im gegensatz zu den schwürkusen/blauen (da weiß man eh, was man bekommt) in bezug auf anstand erwartungen hatte.
Fehlanzeige. Wieder nix.

der Beobachter
3. 10. 2021 14:07

Dass die DabeiPartie mit den Idealen ihrer Gründer nichts mehr zu tun hat, beweist sie doch schon lange. Der Duft aus den Geldtöpfen ist halt doch sehr verführerisch, da frißt man dann halt ungeniert mit.
Wichtig ist jedenfalls dem Pöbel pädagogisch richtiges Sprechen beizubringen, zu erklären, was Toleranz ist (nämlich ihrer Meinung zu sein) und kein Fleisch zu fressen.
Der neue Mensch steht im Mittelpunkt des aktuellen DabeiPartieprogrammes.
Der Ökoschmäh (wegen nicht durchdachter Formeln und Absichten)-und ein solcher ist er-ist nur der Aufhänger und mittlerweile einzige Rechtfertigungsgrund der BoboPartie. Was sollte man den den Medien auch sonst erzählen?
Die wahren, o.angef. Gründe wären dann doch etwas zu entlarvend.
Also lieber Pöbel, warm anziehen, anschnallen und schön impfen, impfen, impfen….
Solange die DabeiPartie der türkisen Mafiafamilie noch dienlich ist, wird sie ihre Schmierenkomödie weiterspielen. Hat sie dann ihre Schuldigkeit getan, wird der Bundesbasti sie ins p

Surfer
3. 10. 2021 14:16
Antworte auf  der Beobachter

https://zackzack.at/2021/06/26/hat-alma-zadic-ihr-haus-im-griff/

Solange sie im Amt ist wird nichts besser…
Sie unterstütz Korruption und kriminelle Politiker.

Werner Rydl
3. 10. 2021 13:43

Alles was hoeher hinausragt faellt auch irgenwann man tiefer…….

Surfer
3. 10. 2021 14:09
Antworte auf  Werner Rydl

Zu groß um zu fallen….
Da stecken so viele drinnen die ihn auffangen, ihm soll es Finanziell ja nicht sonderlich gut gegehen und es wird eine künstliche Blase am leben erhalten…
Kurz sorgt schon dafür das er es überlebt…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:31
Antworte auf  Surfer

Der heiland braucht nur wasser zu wein machen.

O_ungido
3. 10. 2021 20:24
Antworte auf  Bastelfan

Der sollte lieber beim Wasser sitzen und weinen…

Zappadoing
3. 10. 2021 19:34
Antworte auf  Bastelfan

Wein zu Wasser würd ich auch schaffen!
OK, hat nicht unbedingt Hochquellenqualität….

Strongsafety
3. 10. 2021 13:33

Ich verstehe nicht warum alle so überrascht sind. Die Grünen sind nur verkappte elitäre Schwarze.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:31
Antworte auf  Strongsafety

Was an einer maurer nun elitär sein soll, können sie mir sicher erklären

O_ungido
3. 10. 2021 13:39
Antworte auf  Strongsafety

Verfluchtes G’sindl elendiches!

Donnerwetter
3. 10. 2021 13:04

In Innsbruck war es der grüne Planungsstadtrat Gerhard Fritz der in den vergangenen Jahren die private Baubranche Pema, Zima, OFA, Weinberg und CO. unterstützte. Jetzt ist es der grüne BM Georg Willi. Nicht nur in Wien unterstützen die Grünen die Baubranche!

Zappadoing
3. 10. 2021 12:24

Aber es kommt doch ein allgemein zugänglicher Dachgarten OHNE Konsumationszwang!

Na dann ist doch alles verziehen!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:33
Antworte auf  Zappadoing

Da setz ich mich noch lieber zu einer ikea balkonpflanze beim westbahnhof.

Summasummarum
3. 10. 2021 12:44
Antworte auf  Zappadoing

Ein kleines Kisterl mit Schnittlauch und ein Vogelhäuserl werden die grüne Handschrift erkennen lassen.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:33
Antworte auf  Summasummarum

Trocken wcs.

Haltungsmedienschreck
3. 10. 2021 13:03
Antworte auf  Summasummarum

ja, so ungefähr stell ich mir das auch vor. Aber in einigen Jahren werden wir ja weitersehen.

Drachenelfe
3. 10. 2021 12:20

Das ständige anbiedern der Grünen verdient keinen Kommentar.

gue
3. 10. 2021 12:19

Umso tiefer wird der “liebe” Rene mit den Grünen und dem Ohrwaschlwasti fallen.

O_ungido
3. 10. 2021 12:52
Antworte auf  gue

Eine Verurteilung hst er ja schon am Kerbholz…
Dann wird’s bald Zeit für die nächste.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:34
Antworte auf  O_ungido

Dürfen wir das überhaupt wissen/erwähnen?

siegmund.berghammer
3. 10. 2021 12:01

Egal Herr Pilz, jeder weitere Umfaller der linksradikalen Grünen ist gut, die 4%-Hürde rückt immer näher…..

Bastelfan
3. 10. 2021 19:35
Antworte auf  siegmund.berghammer

Linksradikal?
I man i tram.

hr.lehmann
3. 10. 2021 14:01
Antworte auf  siegmund.berghammer

Wenns mir des früher gsagt hätten dass es sich bei den Grünen um “Linksradikale” handelt hätte ich mir leichter getan beim Wählen. (denn wenn sie was als linksradikal bezeichnen ist es dann wahrscheinlich so was wie linksliberal). 🤔

Prokrastinator
3. 10. 2021 18:40
Antworte auf  hr.lehmann

“linksliberal” kann man diese Grünen aber nun wirklich nicht nennen. Was machen Sie nun?

Zappadoing
3. 10. 2021 19:40
Antworte auf  Prokrastinator

Sahra Wagenknecht hat diese Bezeichnung linksliberal für die Lifestylelinken geprägt und betont nachdrücklich, dass sie damit nicht die liberalen Linken meint.
Als Lifestylelinke kann man unsere Ökofaschisten schon bezeichnen!

Piedro
3. 10. 2021 12:25
Antworte auf  siegmund.berghammer

Linksradikale Grüne, DER war gut!

Nelke
3. 10. 2021 11:51

Wo ist LB, der weiße Ritter der Grünen? Sitzt er schon im Sattel? Das Visier geschlossen? Die Lanze gesenkt? Donnert er schon aus dem Bayernlande heran? Speit sein Ross Feuer? Stößt er in die Fanfare? “Alma, ich komme!” ? Hm…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:36
Antworte auf  Nelke

Hihihi, endlich was zu lachen am sunday afternoon.

LeoBrux
3. 10. 2021 14:41
Antworte auf  Nelke

Es ehrt mich natürlich, dass ihr alle so sehr auf mich und meinen Kommentar wartet.
Hier ist er:
https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113693

Ich bin kein Fachmann für Baurechts- und Baupolitik-Fragen, außerdem kein Mitglied im zuständigen Gremium; ich kenne deren Debatte nicht. Meine Antwort ist also nur die eines Außenstehenden ohne Fachkenntnis.
Wie ich mich entscheiden würde, wenn ich die Akten alle kennen würde und die Einschätzungen derer, die was Kluges dazu zu sagen haben, weiß ich nicht.

Ich stelle aber fest: Im Forum gibt es offensichtlich auch niemand, der sich in der Sache auskennt. Man schmäht einfach nur. Ein schamloser Schmäh-Mob.

Anders als die Foristen bin ich mir meiner Grenzen bewusst.

Führt Peter Pilz eigentlich Gründe an, warum der Antrag von Benko unbedingt abgelehnt werden müsste?

— Also, liebe Foristen, ich hab das von euch so dringend angeforderte Posting geliefert. Jetzt könnt ihr als Schmäh-Gemeinschaft Berghammers Anregung folgen:
“Ignorieren Sie ihn, seine Schwurbelei ist sowas von powidl…..”
Natürlich erst nach der gierigen Lektüre! Es könnte ja was drin sein, was man gegen mich ausschlachten kann! Auf geht’s!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:37
Antworte auf  LeoBrux

Was bin ich doch für ein schamloser….

Nelke
3. 10. 2021 16:22
Antworte auf  LeoBrux

Ich wusste, dass Sie meinen Hilferuf hören würden! Schnell! Sputen Sie sich! Der Drache hat Alma bereits in seine Höhle verfrachtet! Schnell, schnell, ehe das Untier mit seinem feurigen Odem der Weisheit und Schönheit Ihrer Angebeteten ein für allemal ein Ende bereitet! Schnell! Schnell!

LeoBrux
3. 10. 2021 16:26
Antworte auf  Nelke

Wie üblich – keine Argumente. Herr Nelke braucht sowas nicht. Ressentiment genügt.

Nelke
3. 10. 2021 20:08
Antworte auf  LeoBrux

Argumente? Wofür? Dafür, dass es sich Benkö mit Hilfe Ihrer Grünen gerichtet hat; Xurboel? Nein, damit kann ich, Gott sei`s gedankt und sehr in Gegensatz zu Ihnen, wirklich nicht aufwarten. Und das ehrt mich!

Nelke
3. 10. 2021 16:39
Antworte auf  LeoBrux

Sie mit Argumenten zu füttern, Xurboel, wäre so, als fütterte man Esel mit Weißwürsten!

LeoBrux
3. 10. 2021 16:53
Antworte auf  Nelke

Das sagt jemand, der hier nur Ressentiments von sich gibt und keinerlei Interesse an einer sachlichen Auseinandersetzung zeigt.

Auf dieses Niveau ist die linke “Kritik” gesunken. Auf Schmäh-Niveau. Herr Nelke belegt es immer wieder.

O_ungido
3. 10. 2021 19:56
Antworte auf  LeoBrux

Cala a boca idiota!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:38
Antworte auf  LeoBrux

Sie erhabener sie, wie fühlt man sich so hoch oben am ross?

Drachenelfe
3. 10. 2021 15:53
Antworte auf  LeoBrux

Es gibt eine Bebauungsdichte und einen Bebauungsgrad der zu beachten ist. Die Bebauungsdichte ist die Verhältniszahl aus Bruttogeschoßfläche eines Gebäudes zur Bauplatzfläche.
Der Bebauungsgrad ist das Verhältnis der bebauten Fläche zur Bauplatzfläche.
Diese stehen im Bebauungsplan oder Flächenwidmungsplan und werden von jeder Gemeinde aufgelegt.
Bin aber nicht in Wien zu Hause, aber in Graz beispielsweise steht im Bebauungsplan dass nicht mehr so hoch gebaut werden darf (Ortsbild).

LeoBrux
3. 10. 2021 16:28
Antworte auf  Drachenelfe

Soweit reicht mein Wissen auch noch.
Die Frage wär, inwiefern das jetzt im vorliegenden Fall einschlägig ist. Nach dem bisschen Kenntnis, die ich hab, ist das umstritten. Deswegen überlegen ja SPÖ und Neos auch noch, ob sie nicht doch zustimmen könnten.

Zappadoing
3. 10. 2021 18:48
Antworte auf  LeoBrux

Also ausgereift ist das neue Forum noch nicht…

Drachenelfe
3. 10. 2021 17:08
Antworte auf  LeoBrux

Is doch schön wenn Ihr Wissen soweit reicht & wie gesagt, bin keine Wienerin.

Zappadoing
3. 10. 2021 16:00
Antworte auf  Drachenelfe

Aber verwirren sie den armen Leo nicht mit österreichischem Baurecht!
Er hat schon genug Probleme mit dem StGB und der StPO (und die gelten zumindest bundesweit), da braucht er sich nicht auch noch mit Baurecht auseinanderzusetzen. Das ist hier nach Bundesländern unterschiedlich.
Nur als Nachhilfe nach München: Wien ist nicht nur eine Stadt, sondern auch ein Bundesland.

LeoBrux
3. 10. 2021 16:31
Antworte auf  Zappadoing

Da sind Sie noch schlimmer als der Sebastian Kurz. Der beschränkt das Anpatzen auf ca. 1x pro Woche. Sie machen das pro Tag in Serie.
Ist halt so österreichische Tradition. Man diskutiert nicht sachlich, sondern rein nach Gefühl, nach Ressentiment.

Es gibt da schon Ausnahmen. ZackZack, Falter, Standard; Rendi-Wagner, Kogler, Meinl-Reisinger wären solche Ausnahmen.

Aber Sie haben es ja schon selbst gesagt, Zappa, mit all denen können Sie eh nix anfangen. Die sind allesamt irgendwie zu normal. Zu rational. Zu wenig links-nostalgisch.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:40
Antworte auf  LeoBrux

Anpatzen ja, ansonsten empfindlich wie ein mimöschen, unser allseits beliebter leo.

Zappadoing
3. 10. 2021 16:43
Antworte auf  LeoBrux

Aber Leo, Sebastian Kurz patzt nicht an!
ER ist der ANGEPATZTE!
Also sitzen sie mit dem armen Basti jetzt im gleichen Boot! Sie werden von solchen Bestien wie dem Zappadoing (mehrmals am Tag!) angepatzt!

Bei ihren angeführten Ausnahmen habe ich mich jetzt minutenlang mit einem Lachkrampf am Boden gewälzt! Das empfinde ich jetzt als hundsgemein von ihnen!

PS: nur so zur Themenverfehlung, was hatte ihre Antwort mit meinem Posting zu tun? Als Deutschlehrer schwächeln sie schon ein wenig!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:41
Antworte auf  Zappadoing

Ich glaub, der basti ist ein obazda.

LeoBrux
3. 10. 2021 16:57
Antworte auf  Zappadoing

Nun, dann stell ich Ihnen halt eine sachliche Frage zum Thema – auf das Sie ja bisher nie eingegangen sind:

Aus welchen Gründen überlegen sich SPÖ und Neos, eventuell dem Antrag von Benko doch zustimmen zu können?

Wie gesagt, es ist noch offen, wie sie am Montag entscheiden werden, aber immerhin scheinen sie Gründe für eine Zustimmung zu sehen.

Und Sie, Herr Zappa, können nun zeigen, dass Sie fähig sind, beim Thema zu bleiben.

Los! Sie sind dran, Zappa!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:41
Antworte auf  LeoBrux

Sie wollen fangfragen stellen?

Zappadoing
3. 10. 2021 17:37
Antworte auf  LeoBrux

Aber gerne, lieber Leo.
Ich geb ihnen eine typische Wiener Antwort darauf: “Bin I Jesus?”
Woher soll ich wissen, was sich SPÖ und Neos denken…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:42
Antworte auf  Zappadoing

Oder: bin ich moses?

O_ungido
3. 10. 2021 16:06
Antworte auf  Zappadoing

In Bezug auf LB hat es Shakespeare um 1590 so phrasiert: ” Love’s Labour’s Lost”

O_ungido
3. 10. 2021 15:51
Antworte auf  LeoBrux

Dude, shut the holy fuck up!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:42
Antworte auf  O_ungido

Wie geht das auf boarisch?

O_ungido
3. 10. 2021 19:45
Antworte auf  Bastelfan

Hoid afoch dei blede Papp’n!

Zappadoing
3. 10. 2021 15:03
Antworte auf  LeoBrux

Also gierig…
Nicht unbedingt! Aber ihr verzweifeltes Verteidigen der Grünen hat etwa erheiterndes!

Samui
3. 10. 2021 14:59
Antworte auf  LeoBrux

Das Ihnen die Verteidigung der Grünen , nicht schön langsam langweilig wird wundert wahrscheinlich nicht nur mich.

LeoBrux
3. 10. 2021 15:11
Antworte auf  Samui

40 Jahre meines Lebens hab ich Einwanderern den Akkusativ beigebracht. Immer wieder. Immer und immer wieder. Zigmal wiederholt in jeder Klasse. – Es ist mir nie langweilig dabei geworden. Denn ich erlebe als Lehrer das Ringen meiner Schüler um die neue Sprache mit Empathie. So bleibt das, was sonst langweilige Routine wird, immer frisch.

Wie Sie sehen, es langweilt mich nicht, immer wieder die Grünen zu verteidigen.

Es langweilt ja aber auch die Foristen nicht, immer wieder die Grünen anzugreifen. Oder die Firma Kurz&Co.

Der Unterschied zwischen diesen beiden Aktivitäten ist der: Ich mache es mit Argumenten. Sachlich. Diskursiv. Ihr hingegen seid und bleibt eine hirnlose, politisch peinliche Schmäh-Gemeinschaft.

Zappadoing
4. 10. 2021 0:36
Antworte auf  LeoBrux

Jetzt verstehe ich sie besser!
Das kann man nicht ohne tiefe Spuren in der Psyche überstehen!

LeoBrux
4. 10. 2021 1:41
Antworte auf  Zappadoing

Falls noch jemand dieses Posting von Zappa lesen sollte, schlage ich vor, daraufhin noch einmal mein Posting davor zu lesen.
Zappa outet sich unfreiwillig mal wieder selbst als etwas, das ihm peinlich wäre, wenn er es bemerken würde.

Auch Ihnen, Zappa, rate ich, mein obiges Posting noch einmal schön langsam zu lesen …

Zappadoing
4. 10. 2021 1:58
Antworte auf  LeoBrux

Sie meinen wahrscheinlich diesen Teil:
“Ich mache es mit Argumenten. Sachlich. Diskursiv. Ihr hingegen seid und bleibt eine hirnlose, politisch peinliche Schmäh-Gemeinschaft.”

Also da, wo sie sich selber widersprechen…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:44
Antworte auf  LeoBrux

Ich glaube, sie sind kein lehrer, sondern ein oberlehrer. Und so voller hirn.
So oberlehrerhaft, wie ihr schreibstil ist.

LeoBrux
4. 10. 2021 1:38
Antworte auf  Bastelfan

Sie finden meinen Schreibstil also gut, Bastelfan.
Danke dafür.
Obwohl Sie die Qualität natürlich ärgert.

Ich finde auch, dass ich nicht so schlampig schreibe und so armselig formuliere, wie es hier oft üblich ist.
Klares und umsichtiges Denken geht gern zusammen mit einer ebenso klaren und reichen, umsichtigen Ausdrucksweise.

Schlamperei und Verwahrlosung beim Schreiben lässt auf ähnliche Verhältnisse im Gehirn schließen.

Was Sie jetzt nicht dran hindert, für ein möglichst niedriges Niveau zu plädieren. Es sollen halt alle möglichst so schwach sein wie Sie, Bastelfan, damit Sie sich nicht zu genieren brauchen.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:02
Antworte auf  LeoBrux

Lulu, Eigenlob stinkt doch!

Vor allem, so gut ist ihr Geschreibsl nicht.
Aber, wie schon erwähnt, für eine B1 Gruppe reichts.

Damit klar ist was B1 bedeutet:
Das Niveau B1 und B2 entspricht der „selbständigen Sprachverwendung“. Lernende auf Niveau B1 können das Wesentliche verstehen, wenn man langsam und in einem nicht allzu ausgeprägten Dialekt mit ihnen spricht. Sie können über vertraute Themen und persönliche Interessen sprechen.

Nelke
3. 10. 2021 16:24
Antworte auf  LeoBrux

Verteidigen Sie lieber den Genitiv!

Summasummarum
3. 10. 2021 19:40
Antworte auf  Nelke

Heißt es nicht:
Verteidigen Sie lieber des Genetivs? Genetiv ist ja der 2. Fall 🙂 🙂 🙂
(Jetzt hab ich’s dem LB “neigsogt”, weil er mich heute provoziert hat).

Nelke
3. 10. 2021 20:24
Antworte auf  Summasummarum

Der Genitiv ist gegen den Dativ zu verteidigen. Ein Beispiel: “Brux` Weißwurst” anstatt ” Die Weißwurst von Brux.” Und wenn der Genitiv gegen den Dativ zu verteidigen ist, dann steht er im Nominativ und jener im Akkusativ. WER gegen WEN. ER gegen IHN. Alles klar?
Und wie kommen Sie auf die absurde Idee, dass LB mich provozieren könne?

LeoBrux
3. 10. 2021 20:53
Antworte auf  Nelke

— “Und wie kommen Sie auf die absurde Idee, dass LB mich provozieren könne?” —

Nelkes Reaktionen auf Brux’ Postings!

Ins “Bayerische Hochdeutsch” übertragen:
Dem Nelke seine Reaktionen auf’n Brux seine Postings.

G’schead Boarisch:
Dem Näike säine Faxen wegaram Bruxn säine Boustings.

Ok, das ist jetzt mal keine Provokation. Nelke ist natürlich nicht provoziert. Er ist und bleibt immer ganz kuuul.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von LeoBrux
Nelke
3. 10. 2021 21:31
Antworte auf  LeoBrux

Na jetzt kommen sie aber dahergeflogen, die Kuhfladen aus dem Bayernland! Do hod oba ana an Gift kriagt! Das ist Wienerisch, Xurboel. Ich sage Ihnen das, weil ich stets darum bemüht bin, Ihren Horizont zu erweitern. Und ach ja: Wer keinen Witz hat, sollte sich nicht darum bemühen. Andernfalls wird`s nämlich peinlich…

LeoBrux
3. 10. 2021 22:51
Antworte auf  Nelke

Als Münchner werd ich nicht unbedingt versuchen, wie ein Wiener zu sprechen oder zu schreiben. Stört es Sie, wenn ich es Bayerisch mache?

Apropos Witz – ja, das ist natürlich witzig, wie Sie sich über Witz oder Nichtwitz äußern. Haha, Herr Eklen.
(Ich verzichte auf den tatsächlich witzlosen Hinweis auf eine Vokabel unserer gemeinsamen Hochsprache, an die die Umkehrung Ihres Nicks anklingt.)

Aber wie wär’s, Herr Eklen, Sie würden sich mal mit der Sache auseinandersetzen, um die es hier geht.

https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113913

Dagegen haben Sie bisher keine Argumente vorgebracht.

Nelke
4. 10. 2021 20:31
Antworte auf  LeoBrux

Meilenweit vorbeigeschossen, Xurboel! Warum sollte ich etwas gegen Eklen ( Ekeln) haben, wo ich mich doch als ein Mann von Geschmack vor so vielem ekeln muss? Und was das Auseinandersetzen anbelangt: Sie sollten sich einmal mit Ihren Grünen ernsthaft auseinandersetzen. Auf dass Sie erkennen, WAS Sie mit Ihrer Alma und Ihrer Annalena da vor sich haben. Darin reüssiert habend würde Ihnen die Lust am Fensterln rasch vergehen…

Zappadoing
3. 10. 2021 20:58
Antworte auf  LeoBrux

Ganz schwache Provokation!
Üben sie noch ein bisschen…

O_ungido
3. 10. 2021 21:00
Antworte auf  Zappadoing

Wsl lassen die Medikamente schon nach…da muß man ein wenig Verständnis haben, nicht?

Zappadoing
3. 10. 2021 21:02
Antworte auf  O_ungido

Hab ich doch!
Kommt das bei mir so schlecht durch?
Da muss ich mich jetzt aber entschuldigen…

O_ungido
3. 10. 2021 19:53
Antworte auf  Summasummarum

Good shot, dude!
Congrats!

Nelke
3. 10. 2021 16:18
Antworte auf  LeoBrux

“Die Dummheit zieht weitere Kreise, als man gemeinhin denkt.”
Arthur Schopenhauer
Haben Sie das Ihren Schülern auch beigebracht, Herr Lehrer?

Summasummarum
3. 10. 2021 20:01
Antworte auf  Nelke

1 Freigetränk für Herrn Nelke!
Mit Schopenhauer hat er nicht gerechnet…

LeoBrux
3. 10. 2021 16:33
Antworte auf  Nelke

Der Spruch fällt tonnenschwer auf Sie zurück, Herr Nelke.

Nelke
3. 10. 2021 16:41
Antworte auf  LeoBrux

Ja. Aber nur in Ihrer Vorstellung, Xurboel!

Zappadoing
3. 10. 2021 15:20
Antworte auf  LeoBrux

Jetzt sehe ich endlich unser Problem!
Die Verständigung!
Der Sermon den sie absondern SIND ARGUMENTE! Dass muss einem ja einmal gesagt werden!
Also schreiben sie bitte “es folgt, meiner Meinung nach, ein Argument” dazu, dann werden ich (und vielleicht auch andere) das anders bewerten…

O_ungido
3. 10. 2021 15:49
Antworte auf  Zappadoing

Ouch!

LeoBrux
3. 10. 2021 15:28
Antworte auf  Zappadoing

In der hier einschlägigen Sache habe ich meine Argumente vorgebracht:
https://zackzack.at/2021/10/03/benko-darf-hoeher-bauen-gruene-immunschwaeche/#comment-113693
Ergänzt habe ich sie im Anhang dazu.

Wo sind nun Ihre Argumente, Zappa?

Bastelfan
3. 10. 2021 19:46
Antworte auf  LeoBrux

Sie führen buch?
Sie müssen schon sehr verkrampft sein.
Nehmen sies doch einmal lockerer.

O_ungido
3. 10. 2021 16:07
Antworte auf  LeoBrux

Ta gueule trou de cul!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:47
Antworte auf  O_ungido

Hat das irgendwas mit culo zu tun?

O_ungido
3. 10. 2021 19:48
Antworte auf  Bastelfan

Exatamente!
Cul = français
Culo = italiano, español

Zappadoing
3. 10. 2021 15:34
Antworte auf  LeoBrux

Also sie haben mich nicht verstanden!
Ich habe festgestellt, dass sie glauben zu argumentieren. Ich lasse ihnen auch gerne diesen Glauben!
Aber ich muss dabei jetzt nicht mitspielen!

Summasummarum
3. 10. 2021 20:07
Antworte auf  Zappadoing

LB nennt Sie immer Zappa, sind Sie mit ihm bereits per Du?
ok, macht mir eh nix aus…
🙂

Zappadoing
3. 10. 2021 20:35
Antworte auf  Summasummarum

Er kann das schwere Wort Zappadoing halt nicht schreiben…
Ich mag Frank Zappa übrigens auch, deshalb nehme ich Zappa halt hin…

Summasummarum
4. 10. 2021 6:46
Antworte auf  Zappadoing

👍

LeoBrux
3. 10. 2021 22:52
Antworte auf  Zappadoing

Sehen Sie, das hab ich mir gedacht.
Außerdem natürlich passt es ganz gut zu Ihrem Zappeln.

Zappadoing
3. 10. 2021 23:00
Antworte auf  LeoBrux

Soll ich jetzt Lulu Brux zu ihnen sagen?
Das passt auch gut zu ihrem Verhalten…

LeoBrux
3. 10. 2021 23:22
Antworte auf  Zappadoing

Sie sind frei, Zappa.
Als alter Bayer lach ich über solche Sachen. Aber Zappeln passt halt bei Ihnen so auffallend gut zu Ihrer Namenswahl, dass ich das nicht für Zufall halten kann.

Ich hingegen hab den Mut, meinen Klarnamen anzugeben. Jeder kann rausfinden, wer ich im realen Leben bin, wo ich wohne, wo man mir begegnen kann.

Insofern verantworte ich auch jedes Wort, das ich hier schreibe.

Das trauen Sie sich nicht, Zappa.

Zappadoing
3. 10. 2021 23:31
Antworte auf  LeoBrux

Also gerne Lulu!

Bin ich verrückt, dass ich von Typen wie ihnen verfolgt werde.
Jemanden der mir mitteilte, dass, wenn es in Österreich eine Stasi gäbe, er der erste wäre, der sich freiwillig meldet um mich zu suchen…

LeoBrux
4. 10. 2021 1:45
Antworte auf  Zappadoing

Mich hingegen brauchen Sie nicht zu suchen. Ich stehe da mit Klarnamen. Ganz anders, als das die Stasi-Mitarbeiter getan haben. Das wär schön gewesen in der DDR, wenn sich jeder informelle Stasi-Mitarbeiter persönlich als solcher vorgestellt hätte: “Also, Herr Zappa, ich bin der Herr Brux und vom Geheimdienst auf Sie angesetzt! Nichts für ungut und auf gute Zusammenarbeit!”

Sozusagen “geil” finde ich: Sie werden von mir verfolgt!! Huuh!
Weder verfolge ich Sie, noch verfolgen Sie mich. Außer vielleicht, wenn Sie paranoid sein sollten; dann würde ich Ihr Gefühl, ich würde Sie verfolgen, natürlich verstehen und verzeihen.

Wo übrigens würde ich Sie finden, wenn ich Sie suchen und verfolgen müsste?
Wär nett, wenn Sie mir die Arbeit ein bisschen leichter machen könnten.

Zappadoing
4. 10. 2021 1:53
Antworte auf  LeoBrux

Also sind ihre Aussagen nicht ernstzunehmen!
Sie sind also nur ein Schwätzer und bedrohen andere nur zum Spaß!
Symphatischer werden sie mir dadurch allerdings auch nicht…

LeoBrux
3. 10. 2021 15:39
Antworte auf  Zappadoing

Richtig, Sie müssen beim Nachdenken über Politik nicht mitspielen. Ressentiment genügt. Das gilt ja auch für die Türkisen, für die Xenophoben, für die Nostalgiker.
Geht es nach Ihnen, Zappa, gibt es keine politische Debatte mehr, keinen Diskurs, kein Abwägen von Pro&Contra. Alles wird zu Gefüüühl – und da haut man eben einfach drauf, wenn einer was “Falsches” sagt oder tut.

Zurück zur Barbarei!
Damit kann man in den USA sogar Präsident werden.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:48
Antworte auf  LeoBrux

Ja, das gefühl täuscht oft nicht. Würde man nur öfter darauf hören, könnte man sich so manche blödheit im leben ersparen.

LeoBrux
4. 10. 2021 2:16
Antworte auf  Bastelfan

Ein schönes Beispiel dafür liefert uns Donald Trump.
Der Mann ist wirklich authentisch.

Ich finde, auch Hitler war authentisch. Der hat ganz auf sein Gefühl gehört. Das hat ihn weit gebracht.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:23
Antworte auf  LeoBrux

Lieber Lulu, ich halte sie auch für authentisch!
Sie haben sich die passende Gesellschaft ausgesucht…

LeoBrux
4. 10. 2021 2:32
Antworte auf  Zappadoing

Da gehören ja dann auch Sie dazu, Zappa!
Auch Sie halten sich ja wohl für authentisch, oder?

Ich mich – in der Politik – nicht so unbedingt.
Ich bin da eher auch mal Stratege und Taktiker.
Also, Vorsicht!

Zappadoing
4. 10. 2021 2:36
Antworte auf  LeoBrux

Lulu, bringen sie mich nicht dauernd zum Lachen!
Ich dachte, sie hätten keinen Humor…

Und dann bringen sie diese Wuchtl: “Ich bin da eher auch mal Stratege und Taktiker.”

LeoBrux
4. 10. 2021 2:39
Antworte auf  Zappadoing

Nun, den Nelke hab ich ganz schön dranbekommen, nicht wahr?
Und Sie ja auch.
Ich weiß jetzt, was für einer Sie sind und wie ich das benutzen kann in den weiteren Debatten.

Nelke
4. 10. 2021 20:46
Antworte auf  LeoBrux

Aha. Sie haben mich “dranbekommen”. Die ganze Zeit ließen Sie mich glauben, Sie seien eine Witzfigur in Lederhosen und kariertem Hemd. Letztendlich haben Sie mich aber darüber aufgeklärt, dass Sie der Hegel`sche Weltgeist hinter dem Bierkrug sind. Danke!

Zappadoing
4. 10. 2021 2:43
Antworte auf  LeoBrux

Erst jetzt?
Mir war klar, wessen Geistes Kind sie sind, nachdem ich ihr erstes Posting gelesen habe…

LeoBrux
4. 10. 2021 2:45
Antworte auf  Zappadoing

Ich bin halt klüger als Sie und lass mir lieber etwas mehr Zeit für solche Urteile.

Aber man muss schon ein ziemlicher Depp sein, wenn man als Linksradikaler (!) auf die MFG setzt. Ein Depp – oder sehr verzweifelt.

Zappadoing
4. 10. 2021 3:11
Antworte auf  LeoBrux

Man muss auch ein ziemlicher Depp sein, mich als Linksradikalen hinzustellen!

Oder politisch sehr naiv…

Nelke
3. 10. 2021 16:25
Antworte auf  LeoBrux

Damit konnte man auch in Deutschland Reichskanzler werden…

LeoBrux
3. 10. 2021 16:50
Antworte auf  Nelke

Konnte.
Auch in Österreich konnte man den Mann hemmungslos bejubeln.

Heute ist es immerhin so, dass die demokratischen Parteien in Deutschland strikt Distanz zur undemokratischen AfD halten. In Österreich ist das anders. Die ÖVP könnte jederzeit mit der FPÖ Kickls koalieren, und im Forum schlagen sogar Leute, die sich für links halten, ein Bündnis mit Kickls FPÖ vor.
Sie auch, Herr Nelke? (Das ist keine rhetorische Frage. Ich erinnere mich nicht, ob bzw. wie Sie sich dazu schon geäußert haben.)

Nelke
3. 10. 2021 20:29
Antworte auf  LeoBrux

Ich habe nie ein Bündnis mit der FPÖ vorgeschlagen, aber der von Ihnen so geschätzte Herr Kurz hat mit der FPÖ schon koaliert und ist auch gewillt, es wieder zu tun. Woraus folgt: Wer an Kurz klebt, der klebt auch an der FPÖ, Xurboel. Ihr Antifaschismus ist jener eines Halbfaschisten.

LeoBrux
3. 10. 2021 22:57
Antworte auf  Nelke

Freilich – so ist das in Ihrem Hirn, Herr Nelke: Einer, der so wie ich ZackZack engagiert unterstützt, Geld spendet etc. – der schätzt Herrn Kurz, klebt an Kurz. Und ist irgendwie ein Halbfaschist.

Nelke, da haben Sie sich geoffenbart.
Nelke wird sichtbar.
Ich kopier mir mal dieses Posting von Ihnen und den Link dazu – darauf kann ich sicher noch öfter zurückkommen.

Wie deppert bzw. wut-blind muss einer sein, dass er (wie Sie gerade) sowas in einem Posting von sich gibt?

Weil es so schön ist, zitier ich es auch hier gleich mal:

“Ich habe nie ein Bündnis mit der FPÖ vorgeschlagen, aber der von Ihnen so geschätzte Herr Kurz hat mit der FPÖ schon koaliert und ist auch gewillt, es wieder zu tun. Woraus folgt: Wer an Kurz klebt, der klebt auch an der FPÖ, Xurboel. Ihr Antifaschismus ist jener eines Halbfaschisten.”
Schreibt Nelke!!

Nelke
4. 10. 2021 20:58
Antworte auf  LeoBrux

Es freut mich, wenn ich zitiert werde. Und ja, bei “Halbfaschist ” bleibe ich. Sowohl in Bezug auf Kurz als auch in Bezug auf seine “Groupies”, zu welchen ich auch Sie zähle, Xurboel. Der Austrofaschismus war ein Faschismus der ÖVP. Diese hat Sozialdemokraten hinrichten lassen. An ihren Händen klebt Blut. Und bis heute distanziert sie sich davon nur vor laufenden Kameras. Auch und insbesondere Ihr Kurz. Also: Halbfaschist! Kopieren Sie!

Zappadoing
3. 10. 2021 23:04
Antworte auf  LeoBrux

Sie pöbeln ja schon wieder Herr Brux.
Sie wissen schon, nach ihrer eigenen Definition stehen sie damit rechts. Also ich finde, Halbfaschist ist dafür eine passende Bezeichnung.

Ich hätte vielleicht das halb weggelassen…

LeoBrux
3. 10. 2021 23:25
Antworte auf  Zappadoing

Das nehm ich gleich mal zu meiner Kopie, Zappa.
Ich stelle fest, Sie halten mich wie Nelke für einen, der Kurz schätzt und an Kurz klebt und der darum rechts steht und, weil er rechts steht, auch gleich ein Halbfaschist ist.

Das ist Ihre Einschätzung von mir.
Darauf darf ich in Zukunft Bezug nehmen.

Danke für die Klarstellung!

Zappadoing
3. 10. 2021 23:35
Antworte auf  LeoBrux

Sie interpretieren Dinge in meine Aussagen…. zzzzz
Ich halte sie für jemanden der faschistische Tendenzen zeigt, dass bedeutet jedoch nicht das sie deswegen Kurz schätzen müssen.
Das machen die Identitären und die Neonazis auch nicht!

LeoBrux
4. 10. 2021 2:13
Antworte auf  Zappadoing

Da lassen Sie aber jetzt den Genossen Nelke schmählich im Stich, Zappa! Ihnen fehlt es an Solidarität?

Immerhin, Sie widersprechen Ihrem Spießgenossen nicht direkt, sondern tun so, als ob Sie ihn bestätigen.

Ihre Aussage, ich hätte faschistische Tendenzen, ist aber nun ebenfalls notierenswert. Ich werde auf diese Aussage immer wieder zurückkommen. Wer als Grün wählt und verteidigt, zeigt damit faschistische Tendenzen.

Das ist wichtig für Neos und SPÖ. Sie müssen die Grünen dann als Partei mit faschistischen Tendenzen erkennen und als Koalitionspartner ablehnen.

Das ergibt dann doch interessante Perspektiven in der österreichischen Politik. Als nächstes gehen dann vielleicht die SPÖler in eine Koalition mit der ÖVP – dann sind auch die SPÖler irgendwie Faschisten … und so am Ende eigentlich alle …

Man sieht schon, Zappa, Sie sind nicht so ganz dicht. Sie haben nicht alle Tassen im Schrank. Sie wissen manchmal nicht, was Sie hier schreiben. So geht das, wenn man blind vor Wut Postings fabriziert.

Und ich bin schuld dran, ich weiß. Ich provoziere Ihre Abstürze in die Verblödung.

Denn dass Sie nicht wirklich so blöd sind, wie Sie hier rauskommen, davon bin ich überzeugt.

Nelke
4. 10. 2021 21:15
Antworte auf  LeoBrux

Mit jemandem zu koalieren muss nicht zwangsläufig bedeuten, dass man gerne mit ihm koaliert. ÖVP-Grüne- ui, ui. , ÖVP-SPÖ-ui, ui.; SPÖ-FPÖ- ui, ui., FPÖ-Grüne- ui, ui, ui.; ÖVP-FPÖ- man liebt sich. Kapiert, Xurboel?

Zappadoing
4. 10. 2021 2:21
Antworte auf  LeoBrux

Lulu, sie kochen ja richtig vor lauter Zorn, habe ich sie getroffen?

Dann werde ich ihnen zur versöhnung zustimmen, sie haben damit vollkommen recht: “Wer als Grün wählt und verteidigt, zeigt damit faschistische Tendenzen.”
Sie sollten ihre eigenen Warnungen ernst nehmen: “So geht das, wenn man blind vor Wut Postings fabriziert.”

LeoBrux
4. 10. 2021 2:28
Antworte auf  Zappadoing

So machen das manche. Sie projizieren ihre Gefühle in andere hinein. Wenn Sie möchten, stellen Sie sich vor, wie ich rot vor Wut vor dem Bildschirm sitze und in die Tasten haue!

Darauf kann man zurückkommen: Sie meinen also, wer Grün wählt und verteidigt, zeige damit faschistische Tendenzen.
Das ist immerhin ein Zappa-Standpunkt, den andere kennen sollten, die Ihre Postings lesen. Dann kann man Sie gleich richtig einschätzen.

Zappadoing
4. 10. 2021 2:33
Antworte auf  LeoBrux

Lieber Lulu, falls es ihnen nicht aufgefallen ist, ich habe sie zitiert (sogar mit dem Tippfehler)…

LeoBrux
4. 10. 2021 2:38
Antworte auf  Zappadoing

Und ich hab Ihre Meinung dabei formuliert.
Es ist doch wohl Ihre Meinung, oder distanzieren Sie sich davon?

Zappadoing
4. 10. 2021 2:47
Antworte auf  LeoBrux

MEINE Meinung war, dass SIE faschistische Tendenzen zeigen!
IHRE Schlussfolgerung daraus war (überheblich wie sie nun mal gerne sind): “Wer als Grün wählt und verteidigt, zeigt damit faschistische Tendenzen.”

LeoBrux
4. 10. 2021 3:34
Antworte auf  Zappadoing

Inwiefern zeige ICH faschistische Tendenzen?
Weil ich die Grünen verteidige und wähle.

Woraus logisch folgt: Sie halten die Grünen für eine Partei mit faschistischen Tendenzen. Eigentlich – wie in Ihrem ersten Posting nach Nelkes Reinfall sogar für ganz faschistisch (das “Halb-” wollten Sie doch gestrichen sehen).

Es ist wirklich nicht nett, wie Sie Ihrem Genossen Nelke in den Rücken fallen, Zappa.

“… aber der von Ihnen so geschätzte Herr Kurz hat mit der FPÖ schon koaliert und ist auch gewillt, es wieder zu tun. Woraus folgt: Wer an Kurz klebt, der klebt auch an der FPÖ, Xurboel. Ihr Antifaschismus ist jener eines Halbfaschisten.”

Sie darauf:
“Also ich finde, Halbfaschist ist dafür eine passende Bezeichnung.
Ich hätte vielleicht das halb weggelassen…”

Erst danach ist Ihnen aufgefallen, dass Sie da mit Nelke zusammen reingefallen sind – und seither rudern Sie zurück.

Aber bitte, das Zurückrudern ist ja nicht verboten.

Nun erklären Sie mir doch bitte noch, wieso der Schluss, den ich ziehe, falsch ist:

Inwiefern zeige ICH faschistische Tendenzen?
Weil ich die Grünen verteidige und wähle.
= Sie halten die Grünen für eine Partei mit faschistischen Tendenzen.

Vielleicht haben Sie ja da noch speziellere Gründe?
Sie haben ja mal gemeint, ich würde Sie VERFOLGEN!
Das klingt natürlich sehr nach Paranoia.

Oder ist es meine Hartnäckigkeit?
Aber hartnäckig sind ja auch Sie – und so manche andere hier im Forum. Das kann es also auch nicht sein.

Na, es wird Ihnen schon was einfallen, Zappa.
Es ist aber nicht leicht, jemandem, der wie ich immer wieder engagiert Flüchtlinge und Migranten verteidigt gegen xenophobe Angriffe; einen, der wie ich sich freut über den Erfolg der Kommunisten in Graz; einen wie ich, der inständig hofft, dass Kurz über seine korrupten und demokratiefeindlichen Aktivitäten zu Fall kommt; einen, der wie ich mit Geld und Wort Peter Pilz und ZackZack unterstützt – einem wie ich es bin wollen Sie faschistische Tendenzen unterstellen?

Wenn Sie gegen mich ankämpfen wollen, müssen Sie das schon mit etwas mehr Strategie und Taktik anpacken.

Ich hab nichts dagegen, wenn Sie dafür ein bisschen von mir lernen.

Nelke
4. 10. 2021 21:06
Antworte auf  LeoBrux

Wenn Sie ein derartiger “Anti- Kurz” sind, wie Sie es hier fast schon verzweifelt behaupten, dann frage ich mich, weshalb Sie so explodiert sind, als ich den Kurzen kürzlich ein charakterloses Balg und einen Knecht des Kapitals genannt habe.
Schizophren ?

Zappadoing
4. 10. 2021 3:41
Antworte auf  LeoBrux

Alter Mann, gehen sie doch endlich schlafen!
Die Qualität ihrer Postings wird immer erbärmlicher!
Sie verlieren noch den Rest ihrer Würde…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:49
Antworte auf  LeoBrux

Heute bejubeln manche den oberanpatzer der nation.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:47
Antworte auf  LeoBrux

Aber Leo, sie verstehen mich immer nocht nicht!

Mit ihnen diskutiere ich nicht über Politik! Sie sind ein Missionar und mit denen kann man nicht diskutieren!
Bei ihnen reicht es mir, sie bloßzustellen…

Bastelfan
3. 10. 2021 19:49
Antworte auf  Zappadoing

Haha, sie gefallen mir.

LeoBrux
3. 10. 2021 16:36
Antworte auf  Zappadoing

Soso, wer die Grünen in Österreich verteidigt, ist ein Missionar.

Und Bloßstellen macht man – durch Schmähung?
Geht das in Österreich so?

Der Peter Pilz macht es nicht mit Schmähung, sondern er recherchiert. Nicht so sehr im Fall Baurecht/Bezirk Neubau, aber doch in Sachen Korruption. ZackZack ist da sehr fachlich sachlich seriös – und stellt auf diese Weise die türkise Korruption bloß.

Und Sie, Zappa? Sie schähen einfach blind drauf los.

Argumentieren können Sie nicht, da bleibt dann halt auch nur das Ressentiment.

Bastelfan
3. 10. 2021 19:52
Antworte auf  LeoBrux

Was gibt es bei diesen situationselastischen wasserschläuchen, die zu lange in der sonne lagen, eigentlich zu verteidigen? Dass sie jahrzehntelange grünwähler mit füßen treten und verarschen?
Inklusive der grünen ideen.
Sie sind ein schleimzapfen, herr leo.

O_ungido
3. 10. 2021 21:04
Antworte auf  Bastelfan

Bin gerade am Übersetzen vom “Schleimzapfen” in die wenigen Sprachen, in welchen ich dilettiere…
Tricky!

Zappadoing
3. 10. 2021 16:50
Antworte auf  LeoBrux

Also sie verstehen jetzt immer noch nicht!
Sie sind kein Missionar weil sie die österreichischen Grünen verteidigen!
Da ist man höchstens ein armer Narr!
Ihre Art ist die eines Missionars übelster Sorte, aber das können sie halt nicht verstehen…

Sie wissen schon, liegt an ihrer narzisstischen Persönlichkeitsstörung!

LeoBrux
3. 10. 2021 17:00
Antworte auf  Zappadoing

Damit Sie mal was zur Sache sagen können, Zappa, hier meine Frage:

Aus welchen Gründen überlegen sich SPÖ und Neos, eventuell dem Antrag von Benko doch zustimmen zu können?

Wie gesagt, es ist noch offen, wie sie am Montag entscheiden werden, aber immerhin scheinen sie Gründe für eine Zustimmung zu sehen.

Und Sie, Herr Zappa, können nun zeigen, dass Sie fähig sind, beim Thema zu bleiben.

Los! Sie sind dran, Zappa!

Zappadoing
3. 10. 2021 17:41
Antworte auf  LeoBrux

Sie wiederholen sich! Liegt wahrscheinlich am Alter…

Also ich bin noch fähig beim Thema zu bleiben!

Sie dürften schon gewisse Schwierigkeiten haben…

O_ungido
3. 10. 2021 15:53
Antworte auf  Zappadoing

He is a wacko. Period.

Summasummarum
3. 10. 2021 12:51
Antworte auf  Nelke

Er sammelt noch seine Textbausteine ein, dann verwirrt er alle mit dem Schlachtruf: “Lasst uns aufblasen und ins Horn brechen”😊

O_ungido
3. 10. 2021 16:01
Antworte auf  Summasummarum

Ich hab den Schlachtruf so in Erinnerung:
“Auf laßt uns stoßen, in das Horn brechen und auf den Weg machen.”
…but I could be wrong eventually 😉

Summasummarum
3. 10. 2021 16:19
Antworte auf  O_ungido

Aufbrechen und ins Horn blasen = die version für Normalos. Aber wer ist das schon😀

O_ungido
3. 10. 2021 12:53
Antworte auf  Summasummarum

Ymmd dude!

Samui
3. 10. 2021 14:58
Antworte auf  O_ungido

Willkommen

O_ungido
3. 10. 2021 15:48
Antworte auf  Samui

Toda!

Summasummarum
3. 10. 2021 12:55
Antworte auf  O_ungido

Welcome back!

O_ungido
3. 10. 2021 12:57
Antworte auf  Summasummarum

Thanx a lot! It was about time 😉

Zappadoing
3. 10. 2021 12:27
Antworte auf  Nelke

Wenn er Ihnen abgeht kann ich etwas tröstliches für die Wartezeit anbieten. Kommt auch aus Bayern und erinnert mich so ungemein an Leo:
https://www.youtube.com/watch?v=IASVKgZ5T8o

O_ungido
3. 10. 2021 12:21
Antworte auf  Nelke

Der sollt’ einfach nur sei blede Papp’n halten.

siegmund.berghammer
3. 10. 2021 11:57
Antworte auf  Nelke

Ignorieren Sie ihn, seine Schwurbelei ist sowas von powidl…..

Nelke
3. 10. 2021 16:27
Antworte auf  siegmund.berghammer

Ich spiele mit ihm.

LeoBrux
3. 10. 2021 16:51
Antworte auf  Nelke

Bzw,.Sie lassen mit sich spielen, Herr Nelke.
Mir soll’s recht sein.

Nelke
3. 10. 2021 20:31
Antworte auf  LeoBrux

Dann sind wir Spielkameraden!

Bastelfan
3. 10. 2021 19:54
Antworte auf  LeoBrux

Sie sind eine ziemlich aufgeblasene figur.

LeoBrux
4. 10. 2021 2:14
Antworte auf  Bastelfan

Bastelfan, Sie reden mal wieder von sich selber.

Nordicman
3. 10. 2021 11:50

Kann es sein das die Grünen eine Sektion der ÖVP sind?
Es gilt die Unschuldsvermutung.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Nordicman
Bastelfan
3. 10. 2021 19:59
Antworte auf  Nordicman

Die sektion der bobotanten.
Vereinslokal beim standard.

Summasummarum
3. 10. 2021 12:53
Antworte auf  Nordicman

Ökobund hat PP gemeint👌

Summasummarum
3. 10. 2021 11:48

Die Grünen der Gabriela Moser/Peter Pilz gibt es nicht mehr – die jetzigen Grünen haben sich selbst abgeschafft. Das ist gut, denn es ist heute nur eine verlogene, türkis eingefärbte Truppe von Pseudogrünen, die die Welt nicht braucht! Jede ernst zu nehmende Partei kann/sollte/wird Klimaschutz, Tierschutz, Transparenz, Antikorruption, Anstand und Umweltschutz in ihre Agenda aufnehmen, da diese Themen global von Bedeutung sind. Ich sehe in Europa eine interessante Entwicklung, das wird auch unserem kaputt regierten Land gut tun. Die Radikalkonservativen und Pseudogrünen haben in Zukunft Sendepause.

Bastelfan
3. 10. 2021 20:00
Antworte auf  Summasummarum

Leider gewinnen sie bei den wahlen für ihre nullperformance dazu.

LeoBrux
3. 10. 2021 14:48
Antworte auf  Summasummarum

Die Entwicklung sieht so aus, dass die Grünen in Europa im großen und ganzen hinzugewinnen. Auch deshalb, weil sie pragmatisch sind und politisch konstruktiv mitspielen können. (Also “Pseudo-” für Fundis.)

Ein anderer Aspekt der Entwicklung ist nach wie vor der, dass sich die Konservativen radikalisieren und zu Rechtspopulisten werden.

Ein dritter Aspekt dieser Entwicklung ist, dass der Prozentsatz der politischen Spinner zunimmt.

Ein vierter Aspekt ist, dass es in der Politik für immer mehr Menschen bloß noch ums Gefüüühl geht, und um die Stammes-Orientierung. Dass also für immer mehr Leute der Kopf abgeschaltet wird.

Ein Beispiel DAFÜR liefert Summasummarum. Er schreibt: “Die Radikalkonservativen und Pseudogrünen haben in Zukunft Sendepause.”
Ein Witz. Einfach nur dummes, unkontrolliertes, wunschdenkendes Gefüüühl.

In Österreich zB haben die, die Summasummarum als “Rechtskonservative” zusammenfasst, 54% (laut letzter Umfrage): ÖVP 34% + FPÖ 15% + MFG 5%. Die Grünen halten sich tapfer bei mindestens 10%.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von LeoBrux
O_ungido
3. 10. 2021 20:02
Antworte auf  LeoBrux

¡Cállate tu puta boca!

Zappadoing
3. 10. 2021 14:58
Antworte auf  LeoBrux

Also rechnen können sie auch nicht 34+15+5+10=64
Die österreichischen Grünen haben sich ihrer türkisen Mutter so stark angepasst, dass zwischen der Regierung türkis-blau und der Regierung türkis-grün kein Unterschied mehr besteht.
Also gehören sie eindeutig zu ihrer Aufzählung von Rechtskonservativ (die Neos hams auch vergessen).
PS: ich frag mich nur, was bei den Grünen tapfer sein soll…

Bastelfan
3. 10. 2021 20:02
Antworte auf  Zappadoing

Wenn das nicht tapfer ist, so lange im hintern der schwürkisen zu stecken, dann weiß ich nicht.
Dann kann es sich nur mehr um echten masochismus handeln.

O_ungido
3. 10. 2021 20:05
Antworte auf  Bastelfan

Diskriminieren’S mir die mittlerweile schwürkisen Grünen nicht so!
Die genießen diese “Tuchfühlung” wsl…

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von O_ungido
LeoBrux
3. 10. 2021 15:13
Antworte auf  Zappadoing

Wenn Sie die Grünen zu den Rechtskonservativen rechnen, dann können Sie SPÖ und Neos gleich dazurechnen. Dann sind eben alle in Österreich rechtskonservativ. Wie Sie meinen, Herr Zappa.

Möglicherweise müssen Sie sogar sich selber einrechnen.
In Ihrer Begriffsnacht, Zappa, sind alle Katzen grau.

O_ungido
3. 10. 2021 21:09
Antworte auf  LeoBrux

Hoid afoch dein Schlapf’n.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:24
Antworte auf  LeoBrux

Sie haben ja so recht!
Das ist wahrscheinlich der Grund, warum ich das gesamte Gsindl nicht mehr wählen kann…
Ich muss mir wieder den Text der Internationale hervorsuchen, die Melodie kann ich noch 😉

Bastelfan
3. 10. 2021 20:02
Antworte auf  Zappadoing

Avanti, popolo.

O_ungido
3. 10. 2021 20:11
Antworte auf  Bastelfan

In piedi, dannati della terra,
In piedi, forzati della fame!
La ragione tuona nel suo cratere,
È l’eruzione finale.
Del passato facciamo tabula rasa,
Folle, schiavi, in piedi! In piedi!
Il mondo sta cambiando radicalmente,
Non siamo niente, saremo tutto!

LeoBrux
3. 10. 2021 15:33
Antworte auf  Zappadoing

So spricht Zappa, der Nostalgiker und Sektierer.
Und Samui, den Pseudo-SPÖler, freut es. Er will halt auch zum Mob gehören. Da hat man endlich Gemeinschaft.

O_ungido
3. 10. 2021 15:54
Antworte auf  LeoBrux

Cala a boca suja, cretino!

Zappadoing
3. 10. 2021 15:41
Antworte auf  LeoBrux

Sekkierer gerne, den Sektierer hätte ich gerne begründet.

Und ja natürlich! Freundschaft, Samui!

Samui
3. 10. 2021 15:01
Antworte auf  Zappadoing

Die sind tapfer beim Trog. Stürzen sich todesmutig hinein.
Das alles hat , leider, nix mehr mit Grün zu tun.

Zappadoing
3. 10. 2021 15:05
Antworte auf  Samui

Aber doch!
Soweit ich mich noch dunkel erinnern kann, sind doch die 100 Euro-Scheine GRÜN!

Samui
3. 10. 2021 15:07
Antworte auf  Zappadoing

👍😃

Nelke
3. 10. 2021 11:46

Wen überrascht es?

Hermano
3. 10. 2021 11:42

Gegen eine “Immunschwäche” hilft nur impfen, impfen und nochmals impfen. Oder?… Oder?! ;))

Piedro
3. 10. 2021 12:27
Antworte auf  Hermano

Da sind sie ganz falsch informiert. Immunschwäche negiert Impfungen, bei denen es bekanntlich auf eine Immunreaktion ankommt.

Zappadoing
3. 10. 2021 12:30
Antworte auf  Piedro

Is der Deutsche heute wieder ein I-Tipferl-Reiter…

Grete
3. 10. 2021 12:28
Antworte auf  Piedro

Danke für die Richtigstellung!
Verstehen Sie eigentlich Ironie?

O_ungido
3. 10. 2021 16:10
Antworte auf  Grete

Ich nehme an, Ihre Frage war eine rhetorische?

Hermano
3. 10. 2021 12:39
Antworte auf  Grete

😀 Den Deutschen muss man das vermutlich nachsehen… ;))

hr.lehmann
3. 10. 2021 11:05

Das Dilemma der Grünen ist wohl dass sie die Koalition aussitzen wollen und es schon wesentlichere Gründe gegeben hätte diese aufs Spiel zu setzen. Bei der Geschichte mit Benko sprechen sich nicht einmal Rot und Neos mehrheitlich dagegen aus. Nur FPÖ votiert eindeutig dagegen aber wahrscheinlich nicht aus Umweltgründen. Und die Bevölkerung? Würde es diesbezüglich eine Befragung geben würde ich wetten dass auch die Wiener Bürger dem keinen Riegel vorschieben täten. Benko ist eben ein “Macher” und Aushängeschild und viele Leute sind speziell aus patriotischen Gründen stolz auf ihn. Manche sind eben gleicher als Andere und traditionell akzeptiert die Mehrheit so etwas bei uns. Siehe auch Beispiel Mateschitz der ja auch geradezu Narrenfreiheit innehat in Österreich.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von hr.lehmann
Bastelfan
3. 10. 2021 20:05
Antworte auf  hr.lehmann

Aushängeschild? Von was?

hr.lehmann
3. 10. 2021 22:35
Antworte auf  Bastelfan

Fragens die ganzen gehirnamputierten Kurzfans die sogar auf so einen wie den Sebastian stolz sind.

Samui
3. 10. 2021 14:56
Antworte auf  hr.lehmann

Wer das Gold hat, schafft an, sagte mal der Stronach…..
Und beim Dosen Didi kuschen alle, weil er eben das Gold hat.

Nordicman
3. 10. 2021 11:54
Antworte auf  hr.lehmann

Erklären die bitte da Phänomen Mateschitz und bitte, und von welcher Narrenfreiheit reden sie? Danke.

hr.lehmann
3. 10. 2021 13:22
Antworte auf  Nordicman

Fühle mich da jetzt nicht unbedingt verpflichtet ihrem Wunsch nachzukommen. Und wenn sie da jetzt meinen dass Mateschitz keine politisch protegierte Privilegien genießt, und keineswegs glaubt dass er sich um seine Kohle alles einkaufen kann wie sein Pendant und “Phänomen” Benko sei es ihnen belassen. Wenn man sich einem politisch nahe fühlt und auf Servus TV, KTM und Weltraumhelden steht, sieht man halt oft über so manches hinweg wie Türkiswähler eben beim Rene. Trifft dies auf sie zu? Wenn nicht brauchen sie sich nicht angesprochen fühlen. 😉

O_ungido
3. 10. 2021 16:12
Antworte auf  hr.lehmann

Mes hommages, monsieur Lehmann!