Wien:

Gastro und Friseur nur noch geimpft oder genesen

Bürgermeister Michael Ludwig kündigte am Donnerstag an, dass ab Ende nächster Woche auch in der Gastronomie, bei körpernahen Dienstleistungen und bei Zusammenankünften ab 25 Personen 2G gilt. Auch ein Impfangebot für 5-12-Jährige kommt.

 

Wien, 04. November 2021 | Wien macht in Sachen Corona-Maßnahmen ernst. Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) kündigte am Donnerstag nach einem Gespräch mit Experten an, dass ab Ende nächster Woche der Zutritt zu Gastronomie, körpernahen Dienstleistungen (wie Friseuren) und Zusammenankünften ab 25 Personen nur noch geimpft oder genesen möglich sein wird.

Ludwig: “Situation ist ernst”

Ludwig sprach nach der Runde mit den Fachleuten von einer “sehr ernsten Situation”. Eine Prognose habe ihn besonders betroffen gemacht, berichtete er – nämlich dass es nicht ausgeschlossen scheint, dass die Bettenbelegung in Österreich demnächst auf einen Allzeit-Höchststand klettern könnte. Die Bundeshauptstadt zieht damit Stufe 4 des fünfteiligen Plans, der abhängig von der Auslastung der Intensivbetten in den österreichischen Krankenhäusern ist, vor. Ludwig wünscht sich die Verschärfungen auch für ganz Österreich, dafür wolle er sich auch beim morgigen Zusammentreffen von Regierung und Landeshauptleuten einsetzen.

Auch der medizinische Leiter des Gesundheitsverbunds, Michael Binder, ortete Handlungsbedarf, auch wenn sich die Zunahme der Fallzahlen in Wien vergleichsweise “verhalten” darstelle, wie er berichtete. Binder machte dafür die in Wien rascher vorgenommenen Verschärfungen in den vergangenen Wochen verantwortlich. Trotzdem liege man derzeit bei der Belegung der Intensivbetten nur rund zehn Fälle unter dem Vorjahr, gab er zu bedenken. “Also durchaus eine bedrohliche Entwicklung.”

Ludwig thematisierte den Ernst der Lage auch auf Twitter:

Auch “2G+” steht im Raum

Details zur neuen 2G-Regelung würden noch ausgearbeitet, hieß es. Hier wolle man auch noch die Ergebnisse des morgigen Gipfels mit dem Bund abwarten. Ludwig skizzierte jedoch bereits mögliche weitere “Eskalationsstufen”. So sei etwa “2G Plus”, also die Testpflicht auch für Geimpfte und Genesene, möglich, falls die Situation sich weiter derart dramatisch entwickle. Jedenfalls verhindert werden solle aber ein weiterer Lockdown, betonte der Stadtchef.

Impfangebot für 5-12-Jährige

Ludwig will zudem nun auch Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren die Corona-Impfung ermöglichen. Voraussetzung dafür sei natürlich, dass auch die Eltern damit enverstanden sind. Vier Stellen würde es in Wien bereits geben, die Impfungen für Kinder anbieten. Doch es herrsche eine hohe Nachfrage, meinte der Bürgermeister, weshalb man das Angebot weiter ausbauen will. Schon wenige Tage nach Inkrafttreten der heute verkündeten Maßnahmen soll eine Teststraße für Kinder ab sechs Jahren eingerichtet werden.

Ludwig forderte den Bund zudem auf, eine Infokampagne für den dritten Stich zu initiieren. Eine Impflotterie wie im Burgenland – und nun auch in Oberösterreich – werde es in Wien aber nicht geben, bekräftigte Ludwig.

Doskozil lehnt Verschärfungen für Burgenland ab

Apropos Burgenland: Wenige Minuten nach Bürgermeister Michael Ludwig äußerte sich auch Burgenlands Landeschef Hans Peter Doskozil (SPÖ) zur aktuellen Situation. Im östlichsten Bundesland würden sich die Spitalszahlen auf konstant gleichem Niveau bewegen. Am Donnerstag waren drei Betten belegt. Einen De-facto-Lockdown für Ungeimpfte, wie Wien es plant, lehnt er ab: “Ich sehe keine Notwendigkeit, im Burgenland Maßnahmen zu setzen. Wenn die Spitalsbelegungen steigen, dann müssen wir gegensteuern. Aus heutiger Sicht sehe ich das aber nicht”, so Doskozil.

Nepp kritisiert “Freizeit-Lockdown” für Ungeimpfte

Die nun in Wien gültige 2G-Regel würde alle Nicht-Geimpften “komplett aus dem sozialen Leben” ausschließen, hält der Wiener FPÖ-Chef Dominik Nepp in einer Aussendung fest. “Wer sich der Impfdiktatur nicht unterwirft, für den heißt es nun ‚du darfst nicht herein‘. Dieses Vorgehen von Bürgermeister Ludwig ist ein weiterer Spaltpilz in unserer Gesellschaft und aufs schärfste abzulehnen.”

(apa/red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

APA
APA

Kommentare sind Geschlossen.

267 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Zauberberg
6. 11. 2021 11:01

Eine vergleichbar erbittert geführte Diskussion, verbunden mit der Spaltung des Volkes in Skeptiker und Politik/Wissenschaftsgläubige gab es schon einmal in den 1960-1970er Jahren in Österreich. Es ging um das AKW-Zwentendorf und die Älteren hier im Forum werden sich noch an den Zwist erinnern, der bis tief in die Familien reichte und von der Politik heftig geschürt wurde. ​
Die Regierung präsentierte eine Vielzahl von Experten, die gebetsmühlenartig die Notwendigkeit und Unbedenklichkeit eines AKW in Österreich predigten. Die Mitglieder der Anti-Atomkraft Bewegung wehrten sich erbittert dagegen und wurden als Spinner und Verschwörer diffamiert.
Als den Befürwortern Jahre später die glühenden Brennstäbe des AKW-Tschernobyl um die atomgläubigen Ohren flogen, die grenznahen Störmeldungen immer häufiger wurden und schließlich die Reputation der Atomlobby gemeinsam mit dem AKW Fukushima im Meer versank, konnte sich niemand mehr erinnern für eine Inbetriebnahme des AKW gestimmt zu haben..

Zauberberg
6. 11. 2021 11:05
Antworte auf  Zauberberg

Im Jahr 1969, sprach Roland Machatschke mit dem wissenschaftlichen Leiter des Forschungszentrums Seibersdorf, Universitätsprofessor Dr. Higatsberger.

“Roland Machatschke: Herr Professor, wie ernst ist es zu nehmen, dass durch Atomreaktoren Strahlen entstehen und dass diese Strahlen wiederum die Gesundheit von Menschen schädigen können?
Univ. Prof. Higatsberger: Diese Frage wird sehr oft gestellt und meistens von Laien gestellt und auch oft, leider Gott zu oft, von Laien interpretiert. Tatsache ist, dass in einem Kernreaktor, besonders in einem Leistungsreaktor, hoch radioaktive Konzentrationen vorliegen.
Es sind aber in allen Fällen derartig klare technische Lösungen gefunden worden, dass ein Austreten dieser Radioaktivitäten nach menschlichem Ermessen nicht möglich ist.
Es gibt, und das ist das beste Argument glaube ich, auf der ganzen Welt heute 100 Leistungsreaktoren in Betrieb oder in Bau. Und nicht an einem einzigen dieser Reaktoren, innerhalb der letzten 10 Jahre wo diese Reaktoren existieren, gab es eine wirkliche Schädigung einer Person. Es hat früher an einigen Versuchsreaktoren Schädigungen gegeben, durch Unachtsamkeit, durch experimentieren, riskantes experimentieren, bei einem Leistungsreaktor ist das aber ausgeschlossen.
Roland Machatschke: Es besteht also unter keinen Umständen die Möglichkeit,
dass die nuklearen Reaktionen in einem solchen Reaktor außer Kontrolle
geraten könnten?
Univ. Prof. Higatsberger: Es ist nach menschlichem Ermessen unwahrscheinlich.”

Kommt die Art der Argumentation jemandem bekannt vor?

Zauberberg
6. 11. 2021 11:14
Antworte auf  Zauberberg

Hier noch der Link zur österreichischen Mediathek / Zwentendorf. Einfach lesen und
staunen wie sich die Geschichte wiederholt. https://www.mediathek.at/fileadmin/Bibliothek/Journale_Aufsaetze/Zwentendorf/joua_Zwentendorf.pdf

OtmarPregetter
5. 11. 2021 21:56

+++BOMBE+++ Der CEO von Pfizer, Albert Bourla,
… wurde am Freitagmorgen vom FBI verhaftet und wegen Betrugs in mehreren Fällen angeklagt . . . Bundesbeamte sind dabei, einen Durchsuchungsbefehl in seinem Haus und in mehreren anderen Immobilien, die er im ganzen Land besitzt, zu vollstrecken.
Albert Bourla wird wegen seiner Rolle bei der Täuschung von Kunden über die Wirksamkeit des COVID-19-“Impfstoffs” wegen Betrugs angeklagt. Pfizer wird vorgeworfen, Daten gefälscht und hohe Bestechungsgelder gezahlt zu haben. Einem FBI-Agenten zufolge … hat Pfizer über die Wirksamkeit der Impfstoffe gelogen und die Kunden über die schweren Nebenwirkungen, die die Impfstoffe hervorrufen können, getäuscht. Pfizer wird beschuldigt, Regierungen und die Mainstream-Medien zu bestechen, damit sie schweigen. https://www.conservativebeaver.com/2021/11/05/ceo-of-pfizer-arrested-charged-with-fraud-media-blackout/?fbclid=IwAR2fXn-QuT3OcvAlHKboiCJ85zkIWlbPKMCIXq9gByZW0ReB80t-gvDhLjQ

OtmarPregetter
5. 11. 2021 22:24
Antworte auf  OtmarPregetter

PS. wenn es stimmt??? Schaun mer mal …

Buerger2021
5. 11. 2021 21:26

Dashalb sagen manche Schnitzelgesicht zu ihm, sind nicht meine Worte!

Buerger2021
5. 11. 2021 21:18

Warum gibt es bei ZZ nie kritische Berichte über die Impfung, deren mögliche Nebenwirkungen und Alternativen? Auch die sinnbefreiten Maßnahmen des Wiener Lockdown & Maskenfetischisten Ludwig werden nie kritisch beleuchtet. Kein Wort über die mögliche Einschleppung des Virus durch die Heimkehrer vom Herbst- Heimaturlaub? In Ungarn gibt es Geschäfte, Friseursalons & Restaurants, alles zu Bedingungen wie vor zwei Jahren!

Reini1118
5. 11. 2021 18:28

Kopflos..Braucht man keinen Friseur u.kein Restaurant…weiter so !!

woatsepp
5. 11. 2021 17:58

Wenn man Ungeimpfte von der Gastro ausschließt (zu ihrem eigenen Schutz natürlich!) – warum macht man nicht das gleiche mit Übergewichtigen (z. B. Hr. Ludwig)?

limo
5. 11. 2021 11:57

Hier nochmal der Link zu Ra Forsthuber, damit möglichst viele wissen, was hier läuft:

https://rechtsanwalt.forsthuber.at/audiatur-ihre-grundrechte/item/636-3g-arbeit.html

Nelke
5. 11. 2021 11:23

Ich weiß von einem Ungarn, welcher in Österreich arbeitet und zweimal mit “Sputnik” geimpft ist. Das zählt in Österreich nicht. Die Firma verlangt, dass er sich mit Pfizer impfen lässt. Tut er es nicht, bekommt er die Papiere. Er hat nun die Wahl zwischen Arbeitslosigkeit und gemischter Vierfachimpfung. Da er als Familienvater seine Arbeit braucht, wird er sich impfen lassen und in Hinkunft bange in sich hineinhorchen. Das ist die heutige Lebensrealität eines Arbeiters. Und das ist das, was diese Regierung, die Rendi-Wagner und Ludowig-SPÖ sowie der gelbe ÖGB verbrochen haben.

Buerger2021
5. 11. 2021 21:20
Antworte auf  Nelke

Die NEOS Kapazunder würden “Fetzendeppert” sagen!

AsNr1
5. 11. 2021 13:55
Antworte auf  Nelke

Das ist wahrscheinlich Österreich, das die Menschenrechte, Werte, Demokratie ua. nach außen hochhält, nach innen aber mit Füßen tritt. Im Prinzip ist das schlimmster Rassismus und massive Diskriminierung. Ebenso rechtswidrig und arrogant. Wie kann man glauben, dass ein gen-basierter, mieser Impfstoff, der vor Corona noch nie beim Menschen zugelassen war, der nicht nur massive Nebenwirkungen und wahrscheinlich erhebliche Langzeitschäden aufweist, sondern deren Wirkung nach 4-6 Monaten am Ende ist (so gut ist er – höhöhö), besser ist als ein Impfstoff von anderen Ländern? Ach so, man muss den mRNA-Dreck ja verimpfen, weil man unlautere Verträge abgeschlossen hat, währenddessen andere Impfstoffe (oder Medikamente) außen vor gelassen werden. Ach so, man will ja die Menschen schützen. Ja, genau. roflmao

Nelke
5. 11. 2021 11:05

Ich habe vor einer Viertelstunde beim Österreichischen Gewerkschaftsbund angerufen und mich über das Mittragen der 3G-Regel am Arbeitsplatz beschwert und auch meine Skepsis gegenüber den Corona-Impfstoffen zum Ausdruck gebracht. Die Dame am Telefon meinte bloß, dass diese Impfstoffe unbedenklich seien, weil sie weltweit Verwendung finden würden. So eine Dummheit findet sich im Österreichischen Gewerkschaftsbund. Es ist zum Erbrechen.

Buerger2021
5. 11. 2021 21:25
Antworte auf  Nelke

Sofort aus diesem Larifari Verein austreten, dann müssten auch so manche “geistigen Flachwurzler” sich eine neue, härtere Arbeit suchen!

limo
5. 11. 2021 11:09
Antworte auf  Nelke

Wundert Sie das wirklich?

Nelke
5. 11. 2021 11:16
Antworte auf  limo

Nein.

limo
5. 11. 2021 11:53
Antworte auf  Nelke

Ich verstehe Ihre Wut sehr gut, ich habe lange Jahre den Roten die Stange gehalten. Dann bin ich in ein kleines Dorf nahe Wien gezogen – da bin ich aufgewacht! Seit Vranitzky geht die Sozialdemokratie den Bach runter & die roten kommen aus d Schockstarre nicht mehr raus. Wien war mMn unter Häupl die letzte “rote Bastion”. Jetzt herrscht dort nur mehr Dummheit & Machtrausch ohne Ende

Buerger2021
6. 11. 2021 7:50
Antworte auf  limo

Der Spritzwein Michi mit seiner Vulgärsprache war aber auch keine besondere Leuchte, oder?

Tschoena
5. 11. 2021 10:48

Nach Gesprächen mit sog. “Nachtgastronomen”, nichts ist im übrigen schwurbliger definiert in der Verordnung als dieser Begriff, habe ich den Paragraphen 6 gefunden darin, der besagt, dass man, wenn man sich aus gesundheitlichen Gründen nicht impfen lassen kann (ärztl. Nachweis!) ausgenommen ist. Es gibt in ganz Ö keine Ärzte, die so einen Nachweis, egal wie begründet, ausstellen! Mein Freund ist so jemand, bis heute gibt es keinerlei Recht aus Ausstellung dieser Ausnahme, der Patientenanwaltschaft (Sigrid Pilz) ist das alles Scheißegal, denen zufolge ist das nicht erwünscht, nicht glaubhaft und überhaupt verleugnet man die Tatsache, dass Ärzte so eine Ausnahme nicht ausstellen, wohl auch weil sie keinen rechtlichen Rückhalt haben, bspw. vom ach so grünen Mückstein……ein einziger Skandal von hinten bis vorne….

Nelke
5. 11. 2021 10:59
Antworte auf  Tschoena

Ja, es ist ein einziger Skandal, von hinten bis vorne. Man kann der Ärzteschaft keinerlei Vertrauen mehr entgegenbringen. Die Pharmaindustrie will, dass sie spritzen, und sie gehorchen. Ich zum Beispiel bin Pollenallergiker. Ich weiß nicht, wie sich eine Impfung auf diese meine Allergie auswirken würde. Die Ärzte wissen es auch nicht, aber sie wollen, dass ich mich impfen lasse. Es ist eine Mafia in Weiß. Szekeres, Mückstein, Rendi-Wagner, wie sie alle heißen.

limo
5. 11. 2021 10:16

https://tkp.at/
Negative wirkungen der Impfstoffe

Summasummarum
5. 11. 2021 9:44

Hab grad die heutigen Zahlen gelesen: Wien bei 40 x mehr Testungen als der Rest Österreichs die niedrigste Inzidenz! Ich danke Ludwig und Hacker für diese Corona-Strategie, auch wenn ich schon langsam geschlaucht bin. Wie sind die beiden vor der Wien Wahl von Nehammer verbal geprügelt worden… Mei Wien is net deppert😍💪

Grete
5. 11. 2021 14:58
Antworte auf  Summasummarum

Was bitte sagen denn Inzidenzen aus?

Möggers (Vorarlberg) hat eine Inzidenz von 3.486 . https://www.zahlenfreak.at Wobei der Wert schon höher war.
Möggers hat ca 500 Einwohner.
Es hat also ca 7x soviel “Infizierte” als Einwohner. Toll!

In Wien liegen 93 Personen auf der Intensiv
In Voralrberg (ca 400 000 EW) 8

In Wien liegen 348 im Spital
In Vorarlberg 48

Und da soll die Strategie von Ludwig und Hacker aufgegangen sein?

nikita
5. 11. 2021 11:32
Antworte auf  Summasummarum

👍👍👍

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:46
Antworte auf  Summasummarum

Dann erklären Sie mal warum 2021 insgesamt mehr Menschen sterben (bisher) als 2020.

Was ist da dran gelungen?

Summasummarum
5. 11. 2021 9:55
Antworte auf  Prokrastinator

Bin hier nicht der Erklär-Bär, dazu fehlen mir die Kompetenz und die Daten. Gibt sicher irgendwas von Ioannidis dazu auf Youtube oder in Ihrer einschlägigen Link-Sammlung.

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:59
Antworte auf  Summasummarum

Aber dass diese Politik super ist, konnten Sie schon “erklären”.

Dann formuliere ich um: was finden Sie positiv daran, wenn heuer mehr Menschen sterben als 2020?

PublicEnemy
5. 11. 2021 9:27

Tja nach einer Nacht Paper lesen (für den Job) hab ich mir zum Frühstück noch die EUA-Unterlagen für den Biontech-Pfitzer Impfstoff für Kinder 5-11 reingezogen. Die Medien berichten, dass ja nur die Dosis (1/3 ggü EW) geändert wurde. Was niemand von den Expertinnen gemerkt hat oder zumindest kommuniziert, ist die Tatsache dass eine neue Rezeptur verwendet wurde. Der Impfstoff enthält jetzt Tromethamin. Dieser Stoff war bei AZ für die Herzprobleme junger Menschen (bis zum Tod) verantwortlich und ist für Allergiker ein No-Go (siehe BASG Infos zu AZ). Ebenso gibt es eine lange Liste an neuen Kontraindikationen
Da wünsch ich Wien viel Spass wenn die ersten Kinder auf die Herzstation kommen.
Quelle FDA Homepage: https://www.fda.gov/media/153717/download?_x_tr_sl=en&_x_tr_tl=de&_x_tr_hl=de&_x_tr_pto=nui
Nach über 30 Jahren in der Pharma-Branche bin ich nur mehr fassungslos was da abgeht

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:39
Antworte auf  PublicEnemy

Da gibt es einen irischen Bestatter – ich finde nur vermutlich das Video nicht mehr.

Ich habe jedenfalls geheult, als ich seine Berichte anhörte. Er erzählte zB, dass er Personal von Pflegeheimen seit langem kennt, da naturgemäß als Bestatter von dort viel “Arbeit” geliefert wird. Man hätte ihm im Geheimen bestätigt, dass massiv sediert wurde um diese Menschen ruhig zu stellen, weil nicht genug Personal zur Verfügung stand. Er berichtete von enormen Bestellmengen an diverser Medikation dafür, die ihn erst auf die Spur brachten. Seiner Darstellung nach, wurden viele Menschen geradezu ermordet, weil man sich nicht um sie kümmern konnte oder wollte.

Und die zeitlichen Abläufe waren das Schlimmste. Weil sie den deutlichen Anschein erwecken, dass das vorbereitet wurde, so seine Schilderungen.

Man weiß natürlich nie, aber dieser Bericht war so ausführlich, detailliert und plausibel und auch belegt.
Hat ja schon Heneghan der Uni Oxford im Mai/Juni 2020 von 30.000 Übertoten in UK im Pflegebereich berichtet, die an Unterversorgung und Verzweiflung starben, aber erwiesen nicht an Covid.

Das wird noch ein Schock für die Menschheit, wenn das alles auf den Tisch kommt, und einen großen unübersehbaren Haufen bildet.

Grete
5. 11. 2021 15:02
Antworte auf  Prokrastinator

ManFromEarth würde jetzt empfehlen: Gehen Sie hinaus. Sprechen Sie mit den Leuten. Bleiben Sie nicht im Internet.

Grete
5. 11. 2021 9:38
Antworte auf  PublicEnemy

bitte um Verzeihung, wenn ich mich wiederhole. Aber: Eine Diskussion zwischen Ihnen und ManFromEarth würde mich brennend interessieren.

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:41
Antworte auf  Grete

Ich wüsste auf wen ich “wette”….;))

(Natürlich kein Zweikampf, aber Sie verstehen schon….)

limo
5. 11. 2021 9:32
Antworte auf  PublicEnemy

Für den schnöden Mammon tun Politiker ALLES – sie verkaufen das eigene Volk an die Pharma ohne mit der Wimper zu zucken!
So geht Menschenverachtung!

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:27

Was ich insgesamt an diesem Bullshit nicht begreife, wo es doch so einfach wäre:

Pflicht der Politik: allen Menschen die Möglichkeit zu bieten, sich zu schützen, so wie sie das wollen, wie sie es für am besten halten.

Nogo der Politik: alle Menschen über einen einzelnen Kamm scheren und versuchen, sie in einen kollektiven Hyper-Konformismus zu zwingen.

Nur ein freier Mensch kann auch gesund sein und bleiben.

Es gibt alles mögliche von Masken bis “Impfung”. Wer denkt, dass das schützt, der soll das bitte verwenden. Behauptet wird es ja. Also bleibt am Ende nur übrig, dass man auch mich zwingen will mich selbst zu schützen., mir aber keine Wahl lässt, was für meinen Körper/Lebensumstände geeignet ist.
Absurder geht es nicht.

limo
5. 11. 2021 9:43
Antworte auf  Prokrastinator

Sie wollen anscheinend alle in die Geschichte eingehen als die Helden der C-Krise & tatsächlich sind sie die neuen Henker…. den Platz in d Geschichte werden sie bekommen….

Summasummarum
5. 11. 2021 9:03

Findet die BuchWien statt? Wenn ja, gilt dann der Ninja-Pass bei den Schulklassen? Frag’ für besorgte Eltern und Lehrpersonal.

limo
5. 11. 2021 9:02

Die Revolution frisst ihre Kinder…..
Bei uns geschieht das durch die Politiker!
Wie dumm muss man sein, dass man einen notzugelassenen, ungeprüften Genwirkstoff an Kinder (!!) verabreicht?
Wollt ihr auch die nächsten Generationen für immer verstümmeln?
Reicht es nicht die Alten an die Pharma zu verkaufen?
Ich hoffe Ihr bekommt die Rechnung dafür!

AsNr1
5. 11. 2021 10:03
Antworte auf  limo

“Wie dumm muss man sein, dass man einen notzugelassenen, ungeprüften Genwirkstoff an Kinder (!!) verabreicht?”

Extrem dumm.

“Wollt ihr auch die nächsten Generationen für immer verstümmeln?”

Offenbar. Das ist das erste Mal, dass ich froh bin, (noch) keine Familie zu haben. In einer Zeit, wo sich politischer Extremismus wiederholt und sogar Kinder grund- und herzlos ausgeliefert werden und Körperverletzung, dh. Kindesmissbrauch hingenommen wird, Kinder, die ja von Corona quasi 0 betroffen sind (die Grippe ist erheblich schlimmer), damit sich a) die nützlichen Idioten(-Eltern) besser fühlen, b) die Mafia von Pharma ein paar dutzend Mrd. und korrupte Politik ein paar Mio. mehr in ihre Tasche stecken (bzw. auf Schwarzgeldkonten überwiesen werden) und sich c) ein paar irre Ideologen ihre irren Spielchen treiben, will ich einer Familie nicht zumuten. Da wandere ich lieber aus, wenn sich das nicht bessert und wieder normalisiert. Was ist das eigentlich für ein selten dämlicher Staat, der schon 2x politischen Extremismus (Dollfuß und Hitler) in 90 Jahren hingenommen und unterstützt hat und dies nun schon tendenziell wieder tut? Mich interessiert nicht, dass immer auf andere Länder gezeigt wird. Ich will, dass man hier Demokratie, Verfassung und Rechtsstaat lebt. Aber offenbar haben das viele vergessen und verkaufen und verraten sogar (die Gesundheit) ihre(r) eigenen Kinder. Schon ersteres macht mich fassungslos. Letzteres aber ist äußerst kalt, extrem dumm und ethisch das Letzte.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von AsNr1
Grete
5. 11. 2021 15:11
Antworte auf  AsNr1

Von 85.304 VorarlbergerInnen unter 20 Jahren musste EINE C-positiv getestete kranke Person auf der Intensivstation behandelt werden.
(Vbg KH GmbH Datum 5.10.21)
https://www.zahlenfreak.at/info-kampagne-5/

Prokrastinator
5. 11. 2021 10:17
Antworte auf  AsNr1

Ich habe das Gefühl auch Sie kommen langsam an Ihre Grenzen des Erfassbaren.

Dass das wirklich passiert, vor aller Augen. Schon das ist für den Beobachter eine Traumatisierung.

Man redet zwar immer nur von der körperlichen Gewalt, aber es gibt natürlich auch noch andere Formen. Die kann man derzeit gut erforschen……besonders psychische und institutionelle.

limo
5. 11. 2021 10:09
Antworte auf  AsNr1

Da haben Sie Glück, wenn Sie in diesen Zeiten nur auf sich selbst aufpassen müssen.
Es ist eine schreckliche Zeit & ich bin tagtäglich gefordert, meinen Kindern Mut zu machen ( arbeiten beide im Sozialbereich), weil der Druck der Roten immer grauslicher wird! Wo wird das noch enden?
Dabei wäre es so leicht – wir, das Volk , machen einfach nicht mehr mit!

bertaweber
5. 11. 2021 8:48

Vielleicht sollte man mal den Ludwig fragen, was in den Lieferverträgen zu diesen sog. Impfstoffen steht.
Wenn er die Antwort weiß, erst dann kann man diesen Herrn ernst nehmen.

limo
5. 11. 2021 10:12
Antworte auf  bertaweber

Da steht drin, dass die Pharma sich SCHADLOS hält, egal was geschieht…. die haben die staaten in Geiselhaft, …
Die berechtigte aber NIE gestellte Frage ist, WARUM tun sie das?

Nelke
5. 11. 2021 8:35

Die Lüge eines Abgefüllten: “Ich habe mich impfen lassen, um mich und andere zu schützen. Und das sollte jeder machen.”
Die Wahrheit über ihn: Er hat sich impfen lassen, um sich selbst zu schützen und verlangt nun von allen anderen, sich auch impfen zu lassen, damit er noch besser geschützt ist. So sieht sie aus, die Nächstenliebe der Impfheiligen. Faschistoide Kreaturen, welchen die Corona-Angst die Scheiße aus den Hosenröhrln drückt, nichts weiter.

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:00
Antworte auf  Nelke

Natürlich nicht alle. Aber “einige Huankinda sind da scho a dabei” (Zitat Prohaska)

Nelke
5. 11. 2021 8:26

Was dem dicken Verbrecher nun Beifall spendet ist jener Dreck, welcher unter bestimmten Umständen immer lustvoll aus seinen Löchern kriecht. Heute wirft er mit Spritzen, damals hätte er es mit Ziegelsteinen getan.

ibins
5. 11. 2021 7:40

Herr Ludwig hat recht. Die Situation ist ernst. Ernst deswegen weil es mittlerweile grob fahrlässig ist daß man Schallenberg, Mückstein, Ludwig, Rendi-Wagner, Szekeresz..usw noch immer fuhrwerken lässt.
Wieviele Opfer und Schäden nimmt diese Scheuklappen-Gang in Kauf um ihre Doktrin durchzuboxen.

limo
5. 11. 2021 9:45
Antworte auf  ibins

Wie man/frau sehen kann, ist ihnen alles (!) recht um ihre menschenverachtende Politik durchzudrücken!

Prokrastinator
5. 11. 2021 7:31

https://brandnewtube.com/watch/must-see-weird-1981-movie-scene-says-it-all-hugo-talks-lockdown_P7IYl566Xk2BQCl.html

Da hat er Recht. Das ist verblüffend ähnlich zu dem, was gerade passiert…..

Pflichtfeld
5. 11. 2021 1:00

Jemand sollte dem Ludwig sagen, dass er nicht Gott sondern nur der Wiener Bürgermeister ist.

Und das auch nur wegen der Leistungen seiner Vor-Vor-Vorgänger.
Die Wiener SPÖ zehrt nämlich noch immer von den Leistungen eines Reumann, Seitz, Körner und Jonas.

Prokrastinator
5. 11. 2021 8:56
Antworte auf  Pflichtfeld

Ich habe Ihre Anregungen nun umgesetzt, und den BGM – gemeinsam mit ein paar Logik-Fragen – daran erinnert.

limo
5. 11. 2021 9:06
Antworte auf  Prokrastinator

Falls er antwortet – bitte teilen!

Prokrastinator
5. 11. 2021 9:11
Antworte auf  limo

Klar zerre ich das in die Öffentlichkeit……;)))

Darum geht es mir ja. Ich will, dass sich diese Herrschaften verraten, und befülle damit mein Archiv. Sollte es also zu Prozessen kommen, werde ich mein Material abliefern, und ihre “Verteidigungsstrategien” zerbröseln lassen.

Einen Brief von der U. Karnthaler an mich hat der freundliche Westenthaler ja schon auf oe24 zitiert….;))))

Archivieren und bloßstellen – also eigentlich das, wofür solider Journalismus erfunden worden wäre. Wäre wohlgemerkt.

limo
5. 11. 2021 9:23
Antworte auf  Prokrastinator

Solider Journalismus…. was war das nochmal?
kommt mir bekannt vor, muss aber in einer anderen Zeit gewesen sein….

Grete
5. 11. 2021 15:13
Antworte auf  limo

Ihr Langzeitgedächtnis scheint intakt zu sein.

Tony
5. 11. 2021 0:53

Bekannte Szene – Bar auf Sylt geschlossen. Warum?

Mehr als 30 von rund 100 „Sansibar“-Angestellten sind an Corona erkrankt.
Seckler zu BILD: „Alle sind doppelt geimpft, ich kann es mir nicht erklären. Aber ich kann es nicht verantworten, weiter geöffnet zu haben.“

Tony
5. 11. 2021 0:51

Er war vollständig geimpft: “Schock-Entdeckung am Hamburger Flughafen!

Pegasus Airlines bestätigt, dass am 25. Oktober 2021 ein Passagier an Bord des Fluges PC1043 vom Flughafen Istanbul Sabiha Gökçen (SAW) auf dem Weg zum Flughafen Hamburg (HAM) verstarb.

Nach BILD-Informationen starb der Mann während des Fluges. Laut den Behörden war er mit Corona infiziert.

Der 51-Jährige wurde nach dem Flug (PC1043 aus Istanbul) regungslos in seinem Sitz in dem Airbus A320 gefunden – für ihn kam jede Hilfe zu spät.”

johsu
5. 11. 2021 0:39

Wenn ich mir die degenerierte Fratze dieses Fettleibigen Gefährders vergegenwärtige, kommen mir unweigerlich die Jahre des Adolf H in den Sinn

Tony
5. 11. 2021 1:14
Antworte auf  johsu

Dem Typen wünsche ich einen Impfdurchbruch.

Summasummarum
5. 11. 2021 9:16
Antworte auf  Tony

I saw that. -Karma

nikita
5. 11. 2021 0:48
Antworte auf  johsu

👎👎👎

PublicEnemy
4. 11. 2021 23:47

Ich finds geil dass jetzt 2G kommt, endlich kann dann Wien nicht mehr diesen Fact ignorieren:
Nonetheless, fully vaccinated individuals with breakthrough infections have peak viral load similar to unvaccinated cases and can efficiently transmit infection in household settings, including to fully vaccinated contacts.
Quelle: https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(21)00648-4/fulltext
Anmerkungen: Wenn man sich die Wahrscheinlichkeiten genau anschaut ist es etwas wahrscheinlicher als Ungeimpfter “angesandelt” zu werden (ist aber im Household setting = enger Raum, längerer Aufenthalt, mehrere Personen) defacto egal!
Für die Praxis heisst das ohne Testen ist 2G bei Parties, Busreisen, Clubs, Events der Super-Gau wenn nur ein infizierter geimpfter dabei ist. Es lebe die Stealth-Pandemie (der Geimpften).

Grete
5. 11. 2021 9:22
Antworte auf  PublicEnemy

Eine Diskussion zwischen Ihnen und ManFromEarth würde mich brennend interessieren.

KarinLindorfer
5. 11. 2021 6:28
Antworte auf  PublicEnemy

Ich versteh die Intention hinter den Maßnahmen auch nicht. Die Ungeimpften werden behandelt als wären sie potentielle Aussätzige die mittels PCR Test ihre Unschuld beweisen müssen und die Geimpften tragen das Virus munter durch die Gegend. Dadurch wird die vulnerable Gruppe die keinen oder mangelhaften Impfschutz aufbauen aber nicht geschützt. Wer dazu gehört darf sich mittlerweile nicht mehr auf die Straße trauen weil überall potentiell infizierte Geimpfte lauern die sich nicht an Abstandsregeln halten und keine Maske tragen müssen wie bei uns in OÖ z.B., denen man den Bonus der vollen Freiheit gewährt hat um sie für die Impfung zu belohnen und sie den Anderen schmackhaft zu machen.

PublicEnemy
5. 11. 2021 9:53
Antworte auf  KarinLindorfer

Das ist eine reine “Disziplinierungs-“massnahme. Statt sich auf den Schutz der vulnerablen und Risikogruppen zu konzentrieren (und ja dazu gehört auch die Impfung dieser Personen mit dem nur 65% schützenden Impfstoff) und denen auch klar zu sagen Achtung ihr habt ein Risiko, bitte aufpassen, wird den Leuten suggeriert (zuerst nach 1 bzw. 2, Impfungen, jetzt nach booster) ihr seid “unverwundbar” (mit ganz kleinem Restrisiko). Das Problem sind nicht die U30 (ohne Risiko) sondern die Ü65 mit Risiko (die dzt. abfeiern/ in Urlaub fahren/ Abendgesellschaften mit Bussi.Bussi geben) und alles nachholen was sie 18 Monate nicht konnten. Statt offener und differenzierter Risikokommunikation und Information wird skandiert: “Four legs good, two legs bad” (George Orwell, Animal Farm)

Tony
5. 11. 2021 1:10
Antworte auf  PublicEnemy

Im schweizerischen Berghain eine Halloween-Party mit 2 G Regel, nur Geimpfte und zertifizierte Genesene hatten Zutritt, kurz darauf war es ein neuer Cluster und den Partygästen. Ich musste richtig lachen.

Prokrastinator
5. 11. 2021 0:02
Antworte auf  PublicEnemy

Solche Konstellationen gab und gibt es doch eh schon zu Hauf, ohne, dass sich jemand dafür interessiert. Ob die 80 Fälle auf dem 2G-Donauschiff, dem US-1G-Kreuzfahrtschiff, div. US-Militärschiffen,…. Lauter perfekte “Vorführmodelle” für die Unwirksamkeit dieser “Strategie”. Allen scheißegal.

PublicEnemy
5. 11. 2021 0:39
Antworte auf  Prokrastinator

Also bis jetzt hab ich in den seltenen Polit-Diskussionen über solche Settings immer gehört: Die haben sich beim Landgang bei Ungeimpften angesteckt, da war das Personal nur 3G usw. Das wird weiter von den Entscheidern ignoriert werden.
Aber bald wird jeder Geimpfte einen Geimpften kennen der sich bei einem Geimpften angesteckt hat und dann geht hoffentlich auch den meisten der “Ich mach alles für ein bisschen Freiheit”-Fraktion das Geimpfte auf.

Tony
4. 11. 2021 22:45

Da hatte Wien seit dem Frühsommer die schärfsten Verordnungen und nun sind sie am schlechtesten dran. Haha. Aber was macht das Schnitzelgesicht: Er verschärft. Und die Zeugen Coronas sind begeistert. Die Spitäler füllen sich mit doppelt Geimpften und das Schnitzelgesicht möchte die Impfverzichter bestrafen. Lässt sie nicht mehr die Haare schneiden. Jetzt glaubt er das hilft. Er wird das Gegenteil erreichen, der Hass auf ihn wird stärker und der Widerstand noch grösser.

nikita
4. 11. 2021 23:21
Antworte auf  Tony

Fake News 👎

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:48
Antworte auf  Tony

Eines Tages werden die nicht einmal mehr zum Billa können, ohne auf dem Weg 3 Watschen von Passanten zu kassieren.

Ich an seiner Stelle würde mich jedenfalls vor den Eltern fürchten, deren Kinder von dieser “Impfung” Schaden genommen haben werden.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Prokrastinator
Pflichtfeld
4. 11. 2021 23:29
Antworte auf  Prokrastinator

Dann wird den Leuten einfach gesagt: “Die Ungeimpften sind schuld.”
Ein paar Berichte à la: “Ungeimpfte gefährden das Leben der Kinder” kosten nicht die Welt.

Wie bereits die alten Römer wußten: Divide et impera

Prokrastinator
4. 11. 2021 23:39
Antworte auf  Pflichtfeld

Es mag einige Blöde geben, bei denen das durchgeht. Aber unter Garantie nicht bei der Mehrheit. Es genügen vlt ja nur ein paar exemplarische Fälle, damit ein guter Teil der Eltern die Panik bekommt, und nachzudenken beginnt. Auch ohne, dass die eigenen Kinder betroffen sind.

Wenn nicht, dann wird nur eines Tages die Rache dieser Kinder noch furchtbarer ausfallen.

AsNr1
4. 11. 2021 23:06
Antworte auf  Prokrastinator

“Ich an seiner Stelle würde mich jedenfalls vor den Eltern fürchten, deren Kinder von dieser “Impfung” Schaden genommen haben werden.”

Noch himmeln die nützlichen Idioteneltern ihn an und lassen nicht nur ihre 12-18-jährigen Kinder gerne impften sondern bald ihre 5-12-jährigen Kinder. Wenn die massiven Nebenwirkungen, je öfter geimpft wird, nicht mehr verheimlicht werden können, wenn erste Langzeitschäden auftreten – und das werden sie (bei diesem Drecksimpfstoff), dann wird sich der Wind schnell drehen. Die Medien und Journalisten haben dann von nichts gewusst (wie schon 2x in der Vgh. Diese sind in der Heuchelei- und Opportunisten-Rangliste ganz oben zu finden.). Die Polizisten haben nur Befehle ausgeführt. Die zuständigen Politiker werden in die 2. Reihe versetzt, in Pension geschickt oa. Juristen aber können sich freuen: Es wird eine massive Klagewelle losgetreten werden.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von AsNr1
Tony
5. 11. 2021 1:08
Antworte auf  AsNr1

Es gibt schon auch Polizisten und sogar Militärs, die kritisch sind und sich das Maul nicht stopfen lassen. In Frankreich z. B. die Polizisten für die Freiheit und kürzlich haben in der Schweiz Polizisten und Militärs ein eindrucksvolles Video am Walensee gedreht, zusammen mit einer traditionellen Innerschweizer Freiheitsbewegung, der Slogan war “Wir für euch – du bist nicht alleine!”. Schau es dir an wenn du willst, du findest es unter https://wirfuereuch.ch

Grete
4. 11. 2021 21:42

https://odysee.com/@forsthuberanwälte:f/audiatur-17-3G_am_Arbeitsplatz_ist_ungesetzlich:a
Der Arbeitgeber hat gar nicht die Berechtigung 3G-Nachweise zu überprüfen! Grundrechte gelten auch im Arbeitsrecht. Was können Arbeitgeber, Arbeitnehmer tun?

In unserem VideoBlog geht es speziell um Grundrechte in Zeiten der Pandemie. Audiatur et altera pars bedeutet, dass in der Entscheidungsfindung auch die andere Seite gehört werden muss.

Oarscherkoarl
4. 11. 2021 21:46
Antworte auf  Grete

Depperter denk an Personen die den Schutz brauchen,
#Ihr habts an Vollpecker
#anders kann ich es nicht beschreien.Hir Hurn.inder gefärdests Menschen die sich Sorgen um euch machen.
Ihr seids Trollvotteln

Tony
4. 11. 2021 22:48
Antworte auf  Oarscherkoarl

Der einzige, der Menschen gefährdet bist du. Du trägst mit, wenn alte Menschen isoliert im Heim eingesperrt werden und vor Vereinsamung dahinsiechen, du trägst mit, dass Alte alleine sterben müssen, du trägst mit, dass eine ganze Generation von Kindern traumatisiert werden und die Psychiatrien schon übervoll sind, du bist der wahre Gefährder hierzulande. Also halt die Goschn.

Anonymous
4. 11. 2021 22:25
Antworte auf  Oarscherkoarl

Nachdem Sie offensichtlich Probleme mit der Lunge haben, wünsche ich Ihnen wirklich das Beste. Das ist mein völliger Ernst.

Ich werde mich in der Zwischenzeit weiterhin an die Hygieneregeln halten und demnach auch Abstand halten.

Grete
4. 11. 2021 21:54
Antworte auf  Oarscherkoarl

Why need the protected to be protected from the unprotected by forcing the unprotected to use the protection that did not protect the protected in the first place?

Summasummarum
5. 11. 2021 9:10
Antworte auf  Grete

Hat was… Wenn das Testen für Geimpfte kommt, steig ich endgültig aus. Dann bin erst zur nächsten Wahl wieder im Lande.

Grete
5. 11. 2021 9:39
Antworte auf  Summasummarum

Können Sie mir das näher erklären?

limo
5. 11. 2021 9:25
Antworte auf  Summasummarum

Aha, tolle Logik!

Prokrastinator
4. 11. 2021 21:57
Antworte auf  Grete

;))

Ja, was für eine Kluge Nurse…..;))))
Ich fürchte aber der innere Widerspruch fällt diesen Menschen nicht auf.

Grete
4. 11. 2021 22:04
Antworte auf  Prokrastinator

Da haben Sie wohl recht. Ich werde den Satz trotzdem immer wieder zitieren. Er passt zu oft. Ich habe ihn von Ihnen übernommen, danke dafür.

Anonymous
4. 11. 2021 22:13
Antworte auf  Grete

Es geht um Angst. Angst. Angst. Und wieder Angst.

Sehen Sie sich das Video, das Apollo11 verlinkt hat, an (wenn Sie’s nicht eh schon kennen… ) Fiala erklärt es recht gut.

Grete
4. 11. 2021 22:25
Antworte auf  Anonymous

Ja, ich kenne es schon und habe, glaube ich, auch schon einmal verlinkt.
Aber Fuchur wäre jetzt böse mit Ihnen, wenn Sie Fiala “top” bezeichnen.

Anonymous
4. 11. 2021 22:27
Antworte auf  Grete

Was wollen Sie jetzt von mir hören?

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:30
Antworte auf  Anonymous

Wer oder was ist Fuchur?….;))

Grete
4. 11. 2021 22:39
Antworte auf  Prokrastinator

Ein ehemaliger Forumsteilnehmer. Tun Sie doch nicht so, als ob Sie ihn nicht kennnten.

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:41
Antworte auf  Grete

Darum ja das ;))……;)))

Natürlich erinnere ich mich. Jemand, der ernsthaft meint, jemand der noch nie eine wissenschaftliche Arbeit publiziert hat dürfe auch nicht über wissensch. Erkenntnisse diskutieren, der bleibt mir ewig als besonderer Trottel in Erinnerung.

Grete
4. 11. 2021 22:43
Antworte auf  Prokrastinator

Gute Nacht, allen.

Grete
4. 11. 2021 22:27
Antworte auf  Anonymous

Nichts.

Anonymous
4. 11. 2021 22:40
Antworte auf  Grete

Ich wünsche Ihnen und Prokrastinator (und allen anderen) eine gute Nacht und danke für die Kommunikation.

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:43
Antworte auf  Anonymous

Ich wünsche Ihnen erbauliche, tröstende, liebevolle,….Träume, welche auch immer Sie brauchen oder suchen!
(Versuchen Sie mal eine Bestellung….;)))

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:11
Antworte auf  Grete

Nicht von mir – von dieser mutigen Krankenschwester!

Dieser eine Satz zeigt amS den gesamten Irrsinn auf. Darum will sich keiner damit befassen. Aber ich werde ihn auch noch zitieren – wenn ich die nächsten Tage mein Equipment von einem ehemaligen Berufs-Partner abhole, der mir kürzlich den Standard-Kommentar vom Rauscher verlinkte, in dem er sich fragte, wie man die nicht vollkommen Bescheuerten ansprechen muss, um sie von einer “Impfung” zu überzeugen.
Wenn mir also dieser Herr eine sinnvolle Antwort auf diese Frage geben kann, dann darf er mich von mir aus als Trottel hinstellen. Ich kenne aber das Ende dieser Geschichte schon…..;)))

nikita
4. 11. 2021 21:47
Antworte auf  Oarscherkoarl

👍

wirklichunglaublich
4. 11. 2021 21:37

aber somit ersparen wir uns sämtliche kennzeichnungen, die mit den langen haaren sind nicht geimpft oder genesen…..

wir steuern auf eine gesundheitsdiktatur zu und sosehr ich wien mag, aber der bürgermeister sperrte am liebsten alle ein.

Oarscherkoarl
4. 11. 2021 21:49
Antworte auf  wirklichunglaublich

Host an Pecker? genau der will immer mit erfahrenen studierten reden.
Wos verstehst nicht”””

limo
5. 11. 2021 9:08
Antworte auf  Oarscherkoarl

Genau dort liegt das Problem – er will, ABER er redet nicht mit tatsächlichen Experten!

Apollo11
4. 11. 2021 21:25

Leute seht euch das an es ist 10 nach 12, es werden immer mehr die sich an die öffentlichkeit trauen. https://regionaltv.at/live/beitrag/195919?autostart=true

Anonymous
4. 11. 2021 22:11
Antworte auf  Apollo11

Fiala ist (wieder mal) top. Auch in der psychologischen Erklärung.

Prokrastinator
4. 11. 2021 22:12
Antworte auf  Anonymous

Sehe es auch gerade. Ja, die 2 sind schon gut zu haben!! Und der geschilderte Fall rollt mir die Zehennägel auf…… Solchen Ärzten möchte ich…..Sie wissen eh.

Anonymous
4. 11. 2021 22:15
Antworte auf  Prokrastinator

War beim Vater einer Freundin genau dasselbe. Hinweise einfach ignoriert.

Aber es geht einfach wirklich um Angst.

Prokrastinator
4. 11. 2021 21:04

@ Grete

Wie bestellt, ein Betthupferl.

Von Loki und Harley lernen für die Krise.

https://www.youtube.com/watch?v=D36JUfE1oYk

Neugierig bleiben, vorsichtig – und freundlich!

Grete
4. 11. 2021 21:07
Antworte auf  Prokrastinator

Danke!

Grete
4. 11. 2021 20:53

Österreichs 3G-Regime: Schwarz-Grün rollt umfassende Blockwart-Struktur aus
Hannes Hofbauer
https://respekt.plus/2021/11/02/oesterreichs-3g-regime-schwarz-gruen-rollt-umfassende-blockwart-struktur-aus/

Oarscherkoarl
4. 11. 2021 21:22
Antworte auf  Grete

Zuerst: so einen Link klicke ich nicht an.
Dann:
Ich hatte im Frühjar die Maskenpflicht bei uns umzusetzen.
Ich habe nur meinen Job gemacht und die Leute höflich gebeten die Maske aus Respekt vor unseren Mitarbeitern zu tragen, damit wir geschützt bleiben.

Ich wurde als Nazi, Blockwart und KZ-Oberaufseher beschimpft.
Hat mich persönlich sehr getroffen, da ich in keinster Weise auch nur annähernd diesen für mich vorgegebenen Werten entsprochen habe.
Verletzend war es trotzdem.
Und ich habe keinen der Personen etwas vorgeworfen, sonder sie nur gebeten die Vorgaben einzuhalten.Und ich war sehr nachsichtig, da ich wusste, die kommen von der U-Bahn rauf und fetzen sich die Maske vom Gesicht…

Grete
4. 11. 2021 21:52
Antworte auf  Oarscherkoarl

Ich glaube, das ist der erste höfliche Kommentar von Ihnen, den ich gelesen habe. Ich kann es kaum glauben, dass es so etwas gibt. Aber Ihr gerade erschienene Kommentar weiter oben, spricht ohnehin schon wieder Bände.
Es fällt mir daher schwer zu glauben, dass Sie jemanden höflich um etwas gebeten haben.

Da Sie lungenkrank sind, kann ich Ihre Sorge zwar verstehen. Ob das ständige Einatmen der ausgeatmeten Luft der Lunge gut tut, kann ich mir freilich nicht vorstellen. Das geht mich allerdings nichts an.

Ich wünsche Ihnen jedenfalls alles Gute. Im Gegensatz zu manchen Kommentatoren meine ich das auch ehrlich.

Prokrastinator
4. 11. 2021 21:55
Antworte auf  Grete

Darum hat er sich gleich bemüht diesen Fauxpas wieder zu korrigieren und Sie zu beflegeln.

A.yran
4. 11. 2021 20:27

Mr. Ludwig, der Bösewicht aus “Die Nackte Kanone”… hier geht’s ja rund.

Oarscherkoarl
4. 11. 2021 20:24

Sehr gut!
Wir müssen im Büro (wenn zu zweit) Maske tragen. Beide geimpft. Und wenn wir rausgehen auch. Und zweimal pro Woche Testen. Stört mich und meinen Kollegen nicht, sondern gibt uns Sicherheit.
Da ich Lungenkrank bin ist es für mich eine gute Entscheidung.
Gehts endlich impfen ihr Häusln!

Das sind schon TOTIMPFSTOFFE!

Es gibt also keinen Grund nicht impfen zu gehen.

Ps:
Heute beim Supermarkt im Milleniumtower war eine beachtlich Schlange an der Impfbox!
Gebe die Hoffnung nicht auf das sich viele es sich doch noch durch den Kopf gehen lassen.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Oarscherkoarl
soschautsaus
4. 11. 2021 22:52
Antworte auf  Oarscherkoarl

In Linz-Passageimpfbox eine Wartezeit von über 2 Stunden,also es läuft.
Viele sagen zwar,sie machen es nicht aus erklärbaren Gründen,aber die 2 G dürften echt was bringen.

Impfstraßen/Boxen,lehne ich für mich persönlich ab.Aber hab bei unserem Hausarzt bereits den Termin für den 3.Stich für mich und meinen Mann gemacht.

In meinem Umkreis haben mittlerweile schon 12 Leute die Dritte.

2 davon waren einen Tag etwas müde.
1 ja etwas älterer Mann ist schon um 82. hatte am 2.Tag wie eine leichte Verkühlung.
Was aber alle haben ist ein leichtes ziehen bei der Einstichstelle,2 davon haben eine Schwellung die ein bissi weh tut.

Aber alle sind froh,daß sie es gemacht haben.

Wie es mir und meinem Mann ergehen wird,also ich denke,auch nicht schlimm.

Also klar,so befreiend wie die ersten beide Male wird es nicht so sein,weil wir wissen,es wird vermutlich nicht die Letzte sein,aber was soll es.

Aber jeder wie er will und mag. Ich lasse mich nicht abhalten,von nichts und niemanden und ich werden ebenso niemandem zureden,daß er gehen muß. Wir alle haben die Entscheidung selber zu treffen.

Mein kleiner Bruder,also klein ist halt so weil er wenn er 100 ist und ich 108,er immer noch der Kleine sein wird :),aber er ist um gut 30 cm größer als ich und auch schon einiges über 60,wollte gar nicht impfen,aber dann hat er sich doch für die 1 x Impfung entschieden,war danach froh,aber er hat halt schon eine Wut,weil es wurde gesagt 1 x reicht,aber da ist es wie bei uns allen,denen gesagt wurde 2 x reicht. Also der ist echt sauer,aber wird trotzdem impfen gehen.

Egal ob geimpft,oder nicht,bitte bleibt gesund!

nikita
4. 11. 2021 23:19
Antworte auf  soschautsaus

👍👍

Tony
4. 11. 2021 22:52
Antworte auf  Oarscherkoarl

Wenn du geimpft bist, kann dir doch eh nix passieren, oder. Dann lass die anderen in Ruh. Und wenn du lungenkrank bist, hast wahrscheinlich viele Jahre geraucht oder sonst was falsch gemacht. Was willst du noch? Du bist eh schon am tiefsten Punkt in deinem Leben.

nikita
4. 11. 2021 20:53
Antworte auf  Oarscherkoarl

👍👍👍

Hermano
4. 11. 2021 20:28
Antworte auf  Oarscherkoarl

Hoffnung ist sowas von unwoke.

Christiania
4. 11. 2021 20:00

Dominik Nepp sollte eine Namensänderung beantragen: das N in ein D austauschen!!

Hermano
4. 11. 2021 20:01
Antworte auf  Christiania

Check ich jetzt nicht…

Hermano
4. 11. 2021 20:13
Antworte auf  Hermano

Hmm… Domidik Nepp?… god dammit. Ich lass es bleiben.

kathi
4. 11. 2021 20:22
Antworte auf  Hermano

🤣 Herrlich!!

Anonymous
4. 11. 2021 20:21
Antworte auf  Hermano

Endlich ist der Groschen gefallen. Bravo.

Anonymous
4. 11. 2021 20:03
Antworte auf  Hermano

Doch tun Sie. Nur Mut.

Hermano
4. 11. 2021 20:04
Antworte auf  Anonymous

Sorry. Dafür reicht vermutlich mein Intellekt nicht aus.

Anonymous
4. 11. 2021 20:06
Antworte auf  Hermano

Möglicherweise sind Sie unterfordert. Es ist kein besonders kreatives Wortspiel…

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Anonymous
Hermano
4. 11. 2021 20:06
Antworte auf  Anonymous

Chronisch unterfordert!

Prokrastinator
4. 11. 2021 23:32
Antworte auf  Hermano

Dem werde ich Abhilfe schaffen……aber noch etwas Geduld bitte…;))

Anonymous
4. 11. 2021 20:08
Antworte auf  Hermano

Dem werde ich nicht widersprechen

Prokrastinator
4. 11. 2021 19:42

https://www.youtube.com/watch?v=6X7abRXA7vc

Darkhorse Podcast über “cultish behavior” unter den Impf-Apologeten.

Man beachte, dass diese beiden promovierten Biologen zu Beginn sehr ängstlich waren, das Virus unbedingt eradizieren wollten,…usw. Aber wer ehrlich forscht, der stößt eben schnell auf all die Ungereimtheiten des abgewürgten “wissenschaftlichen Diskurses”. Sie werden längst zensiert, wie viele ihrer Kollegen. Diese beiden sind das beste Bsp. wie wiss. Erkenntnisgewinn derzeit unerwünscht ist und abgewürgt wird. Weil alle Brotkrumen, die man findet, in die entgegengesetzte Richtung des offiziellen Narrativs zeigen. Darum wurden sie über die Monate von Maßnahmen-Unterstützern zu scharfen Kritikern. Weil sie hinschauen.

Anonymous
4. 11. 2021 19:44
Antworte auf  Prokrastinator

Wenn dem Ludwig nur mal keiner ein Pfefferminzblättchen reicht….

nikita
4. 11. 2021 20:56
Antworte auf  Anonymous

👎👎👎

Prokrastinator
4. 11. 2021 19:51
Antworte auf  Anonymous

Schön Sie zu sehen! Ich befinde mich gerade eben in Schreib-Position und vlt. schaffe ich es heute ja endlich….;)) Es war zumindest der Plan, bevor ich meine “Schreibstube” aufgesucht habe…..

Ich sag jetzt nicht, was ich dem Ludwig reichen möchte…..;))) Auch nicht später…..

Aber platzen wird der auch ohne äußeres Zutun. Gut, dass ich in einem Randbezirk den Hügel rauf wohne, da kommt der Gatsch sicher nicht bis in meinen Vorgarten, wenn’s ihn im Rathaus machtzerfressen zerreisst.

Grete
4. 11. 2021 20:42
Antworte auf  Prokrastinator

War das jetzt bereits das Gute Nacht Betthupferl?

Anonymous
4. 11. 2021 20:45
Antworte auf  Grete

‘Schräg’ genug wärs schon…

Anonymous
4. 11. 2021 19:53
Antworte auf  Prokrastinator

Gutes Gelingen!

Prokrastinator
4. 11. 2021 19:56
Antworte auf  Anonymous

Jetzt muss ich wohl….;)))))
Aber das war ja der Plan meines Freundes…. Bis bald!

Anonymous
4. 11. 2021 20:02
Antworte auf  Prokrastinator

Gut Luft! Gut Nass!

Prokrastinator
4. 11. 2021 21:01
Antworte auf  Anonymous

Müssen Sie beurteilen, ob es gut ist…;))

So, jetzt geh ich Fussball schauen. Ist eindeutig intellektuell herausfordernder, als sich mit Zeugen Coronas zu befassen.

Anonymous
4. 11. 2021 21:03
Antworte auf  Prokrastinator

Eindeutig !

limo
4. 11. 2021 19:46
Antworte auf  Anonymous

Ja, da könnte man/frau in Versuchung geraten!

Pflichtfeld
4. 11. 2021 18:43

Wie hoch die Virenlast bei 2- und 3-fach Geimpften ist interessiert bis heute kein Schwein.

Jeder der auch nur eine halbe Gehirnwindung mehr als ein Suppenhuhn hat erkennt: Hier geht es um vieles, aber garantiert um kein Virus.

Martin100
4. 11. 2021 18:34

Der Typ ist mir mittlerweile fast gleich lieb wie die Türkise Bande! Unfassbar was der sich schon einmischen will in Bezug auf Impfung von 5jährigen. Schau ma dann mal wenns ein gesundes Kind erwischt mit schwersten Nebenwirkungen, dann wird er von nix wissen wollen.

AsNr1
4. 11. 2021 22:34
Antworte auf  Martin100

Klar wollen sie nichts davon wissen. Sie wollen sich nur auf Kosten der vermeintlichen Gesundheit ihrer potenziellen Wähler profilieren. Vermeintlich deshalb, weil Corona Jüngeren quasi nichts anhaben kann. Bei Impfschäden, insbesondere bei Jüngeren unter 18 Jahren, aber schweigen sie. Weisen jede Schuld von sich. Klarerweise aber auch Haftungsfragen. Diese wären aber diesbezüglich zur Verantwortung zu ziehen: Politiker der neun Landesregierungen wie Ludwig und Politiker der Bundesregierung.

kathi
4. 11. 2021 20:24
Antworte auf  Martin100

Hab irgendwo im Netz gelesen, dass in Deutschland ein 12 jähriges Kind 2 Tage nach der zweiten Impfung gestorben ist. Das ist so schrecklich, ich kann gar nicht dran denken…

soschautsaus
4. 11. 2021 23:01
Antworte auf  kathi

Ja,Kathi,stimmt leider,die Kleine dürfte Herzkrank gewesen sein.
Aber es ist natürlich sehr sehr schlimm,da mag ich auch nicht dran denken.Wie schlimm muß das für Eltern sein 🙁

https://www.swr3.de/aktuell/nachrichten/tod-nach-impfung-zwoelfjaehriger-herzkrank-100.html

Prokrastinator
4. 11. 2021 23:08
Antworte auf  soschautsaus

Da kehrt man wieder die Vorerkrankungen hervor. Bei den multimorbiden 34% 90+ aus Norditalien 2020 (und den 32% 80+) mit insgesamt 0,8% ohne lebensbedrohliche Vorerkrankungen, war das alles vollkommen egal. Das war das Killervirus.

Diese “Impfung” richtet freilich nichts Böses an. Niemals nicht.

soschautsaus
4. 11. 2021 23:25
Antworte auf  Prokrastinator

Habe mich auch nicht auf einer vielleicht Vorerkrankung “aufgehängt” Aber es hat zumindest mir als Mutter und Oma,eines gezeigt. Wenn man ein krankes Kind hat,dann macht man alles,damit es nicht noch kränker wird.

Also,das war mein Ansatz,ich habe mich halt zuwenig ausgedrückt,Asche auf mein Haupt

Und ja,jede Impfung kann böses anrichten,wirklich jede.

Also mir wäre es auch lieber die Pandemie wäre so schnell wir möglich vorbei.

Aber ich denke,es ist für Eltern immer schlimm,weil es ist eben nicht der normale Ablauf im Leben.Kinder sollten die Eltern zu Grabe tragen und nicht umgekehrt.

Aber ich verstehe Eltern wirklich,die sagen,mein Kind ist so krank,bitte nicht auch noch Corona,das würde dem Kind vielleicht nicht gut tun.

Sind wir aber bitte mal ehrlich,wir alle meinen sie wären als Einziger im Besitz der Wahrheit. Sind wir aber nicht.

Jeder hat seine Meinung und für ein gegen die Impfung gibt es eine Meinung dafür.

Wir können nur auf den Hausarzt verlassen,wir wissen es doch alle nicht wirklich.

Es sind viel zuviele Fehler am Anfang passiert,jeder 7. Politikerzwerg aus der 6 Reihe musste seine Meinung abgeben Der Eine sagte Hüh,der andere Hott,die Menschen sind verunsichert ja.versetehe ich alles.

Aber es ist halt sehr schlimm,weil wir sind mittlerweile an einem Punkt,wo jeder sagt,ist alles Scheiße,oder passt schon und jeder will den anderen von seiner Meinung überzeugen.

Wie schon geschrieben,ich mache es nicht,jeder soll denken wie er will.

Wer irgendwann mal,wenn das alles vorbei ist,oder soweit sein,daß es einfach einen normale “Verkühlung” ist,gegen die es ein paar Tabletten gibt und aus,oder wie bei Grippe,Hühnersuppe,viel trinken,ausruhen.Wird sicher dann die Geschichte zeigen,wer falsch und wer richtig lag.

Noch sind wir nicht soweit und so “prügeln” wir halt verbal aufeinander ein,das ist meine Sache nicht.

Nelke
4. 11. 2021 18:32

Big fat Ludo, Doc Gnatstone und das Pam-Pupperl sind wie Tischler, die mit einem schlechten Leim arbeiten. “Wonna ded hoit, schmia ma hoit mea drauf.”

MeineHeimat
4. 11. 2021 18:20

Ludwig sie Schauspieler … huarch zua!
Geimpfte, Genesene =2G wird die Zahlen nach unten bringen! Richtig! Sie setzen aber alle diese Leute einer großen Gefahr aus weil sich keiner mehr mit diesen ungenauen tests testen wird!
Anstatt zuzugeben das sie sowas auf dem holzweg sind so wie alle ihre regierungsgenossen der diversen Parteien spielen sie mit dem leben der leite! Wer wird euch endlich zur Verantwortung ziehen für eire Krampfmaßnahmen und euren indirekten impfzwang?

AsNr1
4. 11. 2021 22:50
Antworte auf  MeineHeimat

Bester Beweis: die aktuellen Zahlen, die ja durch die Decke gehen (btw. Wo waren wir eigentlich im letzten Jahr – ohne Impfung? Die Impfung hat ja wirklich enorm viel genützt. Jaaa. Ach so, ich vergaß. Der Ungeimpfte ist ja Schuld, dass die Impfung so mies ist.). Niemand von den Geimpften oder Genesenen interessiert sich noch für Vorsichtsmaßnahmen. Dass bei ersteren der Impfstoff nach 4-6 Monaten nachlässt – egal. Letztere glauben auch, dass sie nun völlig immun sind und mit den Geimpften zusammen Halligalli machen können. Wahrscheinlich schießen auch deswegen die Corona-Zahlen aktuell gegen die Decke. Sollen sie sich doch boostern – wenn es ihnen gefällt und glauben, dass es ihnen hilft und sie nach der 3. Impfung nun (wieder) voll-immunisiert sind, die Impfung so ursupertoll, Pandemie zu Ende ist uä. Wenn sie an Märchen glauben, dann glauben sie auch daran.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von AsNr1
Prokrastinator
4. 11. 2021 22:53
Antworte auf  AsNr1

So brutal und unmenschlich das jetzt klingt: je mehr Menschen sich möglichst oft Boostern lassen, desto eher tritt das wahre “Potential” dieser “Impfung” zu Tage. So gesehen muss man den nützlichen Idioten geradezu dankbar sein.

Saxhel
4. 11. 2021 18:17

Auszug aus der Gebrauchsinformation: Comirnaty Konzentrat zur Herstellung einer Injektionsdispersion COVID-19-mRNA-Impfstoff
Nach der Impfung mit Comirnaty wurden sehr seltene Fälle von Myokarditis (Herzmuskelentzündung) und Perikarditis (Herzbeutelentzündung) berichtet. Die Fälle traten hauptsächlich innerhalb von zwei Wochen nach der Impfung auf, häufiger nach der zweiten Impfung und häufiger bei jüngeren Männern. Nach der Impfung sollten Sie auf Anzeichen einer Myokarditis oder Perikarditis wie Atemnot, Herzklopfen und Brustschmerzen achten und sofort einen Arzt aufsuchen, wenn diese auftreten.
Wie bei jedem Impfstoff schützt Comirnaty möglicherweise nicht alle geimpften Personen und es ist nicht bekannt, wie lange Sie geschützt sind.

Ich-weiss-nichts
4. 11. 2021 18:16

Wie viele Ungeimpfte liegen nun aktuell wegen Corona auf einer Intensivstation? Bitte auch Zahlen zu Geimpften (Altersgruppe, Impfstoff, Anzahl der Impfungen).

Wieso wird es toleriert, dass solche Maßnahmen ohne Belege und ohne wissenschaftliche Evidenz beschlossen werden?

Wenn man schon nach der Wahrscheinlichkeit einer Intensivbehandlung differenziert, dann muss neben dem Impfstatus auch das Alter berücksichtigt werden.

Grete
5. 11. 2021 9:35
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Und wieder kommt dasselbe wie die Tage zuvor: Solange wir nicht wissen, wie viele der der Getesteten insgesamt, der positiv Getesteten, der Hospitalisierten, der Menschen auf der Intensivstation und auch der Todesfälle Vollgeimpfte sind, fehlt uns eine ganz wichtige Info, die ich nicht mit Spekulationen füllen möchte. DAS zu wissen, diese Zahlen zu veröffentlichen, das könnte WIRKLICH ein „Gamechanger“ sein – in die eine oder andere Richtung!

Aber NEIN, wir wissen es nicht.
https://www.zahlenfreak.at/601-gelungenes-und-weniger-gelungenes/

Nelke
4. 11. 2021 18:15

Big fat Ludo als Werkelmann mit Hacko als den unvermeidlichen Affen an der Kette. “Gímpft muaß wean! Gimpft muaß wean, wea ned wü, dea wiad glei rean! Gimpft muaß wean, Gimpft muaß wean!”
Mitnehmen den Strizzi und raus mit ihm und seinem Affen aus Wien. Sofort!

Nelke
4. 11. 2021 18:00

Herr Ludowig, wissen Sie nicht, dass die Wiener Spatzen noch nicht geimpft sind? Rasch, rasch sediert, das Federvieh, bevor es von den Dächern zu pfeifen beginnt, was für ein Trottel Sie sind. Rasch! Sputen Sie sich!

Grammelkeks
4. 11. 2021 18:43
Antworte auf  Nelke

Super Kommentar!

katar
4. 11. 2021 17:28

Was in dessen krankem Gehirn vorgeh, ist mir ein Rätsel. 5-jährige OHNEN Empfehlung zu impfen, entspringt einem extrem krankem Geist. Ludwig ist gefährlich und wenn auch nur ein Impfschaden auftritt, dann zieht diesen Irren bis aufs Hemd aus. Der soll dann so richtig dafür bezahlen. Und diese Schäden bishin zu Tod, werden kommen.

Tony
4. 11. 2021 22:55
Antworte auf  katar

Ludwig hasst die Kinder. Das ist die Erklärung. Weil sie jung, fröhlich und lebendig sind, hasst er sie. Sie sind das Gegenteil von ihm, er ist alt, grantig und schon halb tot vor lauter Verfettung durchs ständige Schnitzelfressen.

Nelke
4. 11. 2021 17:04

Sie müssen die Impfdosen in die Leiber drücken. Ein weiteres Mal können sie das Haltbarkeitsdatum nicht abändern. Sie müssen ihre Verträge mit den Pharmariesen erfüllen, bevor das Gschloder endgültig nur noch als Schmiermittel für die Standard-Druckerpresse geeignet ist.
Und auf dem Zentralfriedhof werden dann die Impftoten tanzen und darauf warten, bis big fat Ludo in den 71er einsteigt.

Apollo11
4. 11. 2021 21:38
Antworte auf  Nelke

Sehr gut Nelke wieder einmal genau ins Schwarze getroffen. Danke für diese exzellente Wortwahl, der Blade ist echt zum Kotzen, mir wird schon schlecht, wenn ich diese Empathielosen Figuren nur höre.

Prokrastinator
4. 11. 2021 17:44
Antworte auf  Nelke

Schöne Metapher…

Es lebe der Zentralfriedhof und alle seine Toten…..

Zappadoing
4. 11. 2021 20:11
Antworte auf  Prokrastinator

Und wieviele Tote müssen noch sterben?

Nordicman
4. 11. 2021 17:08
Antworte auf  Nelke

Naja, umetiketiert und schon geht’s wieder dahin.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Nordicman
PublicEnemy
4. 11. 2021 17:03

Wo die Sinnhaftigkeit endet und der Aktionismus beginnt:
Da gibts einen Stufenplan (aber man pfeift auf den weil wir wissen dass wir in ein paar Wochen eh die Grenzwerte erreichen werden).
Wir führen lokal 2G ein, soll sein aber was ist dann mit den sich dort Infizierten? So sie milde Symptome haben spreaden diese weiter, wenn sie erkranken schlagens (da meist unbehandelt) bei Problemen im KH auf. Wenn wir dann noch Grossevents mit spreadern organisieren (ohne Schutzmassnahmen) wird es lustig.
Als Schmankerl: In Wien fahren Pensionisten auf von der Stadt Wien organisierten 2G-Fahrten zu Tagesausflügen (Das Resultat kann man im KH sehen)
Am Ende wird der LockDown für alle stehen, und irgendwer wird dann wieder schuld sein. Hunde, Katzen irgendwen hatten wir noch nicht.
Schauts nach Nordeuropa wie man sowas managed (ohne Impfquote!)

Nelke
4. 11. 2021 16:57

Ich zitiere einmal mehr Abraham Lincoln: “Man kann eine Zeit lang alle belügen.
Man kann einige immer belügen.
Aber man kann nicht alle immer belügen.”

Lojzek
4. 11. 2021 16:47

Man kann es auch aus folgender Perspektive betrachten, überall dort wo kein Schild zu sehen ist auf dem geschrieben steht ‘ich muss draußen bleiben’, bedeutet das, dass der Wuffi mehr wert ist als so mancher Mensch (zB. gesunde negativ getestete Menschen), denn der Hund derf eine, aber so manche Menschen eben nicht …
Herrlich, nicht, also die neue Normalität is scho super, is doch super, was …

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Lojzek
Grete
4. 11. 2021 19:15
Antworte auf  Lojzek

Wie früher in China, wo die Britten ein Viertel in Shanghai für Chinesen sperrten mit dem Hinweis: “Für Chinesen und Hunde verboten”.

Nordicman
4. 11. 2021 17:04
Antworte auf  Lojzek

….ja….vor allem wenn manche sich die alten Zeiten zurückwünschen.Davon gibts genug, glauben sie mir. Manche wissen nicht mal das sie in diese Kerbe schlagen, soweit geht das schon. Dann folgt deren Erkenntnis: “Hoppsa, dann war ich dch a bisserl rechts.”

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Nordicman
Lojzek
4. 11. 2021 17:10
Antworte auf  Nordicman

Aber bevor die zu dieser Erkenntnis gelangen, gehen die davon aus, sie seinen brav und anständig …
… grauenhaft.

Nelke
4. 11. 2021 16:37

Herr Ludowig! Setzen Sie selbst Kinder in die Welt. Vielleicht geht`s noch. Dann vergreifen Sie sich an ihnen.

Lojzek
4. 11. 2021 16:36

Dem Corona-Narrenhaus sind wieder mal keine Grenzen gesetzt.
Schade dass sich nur mehr der eine Corona-Vodoo-Schamane in Szene setzt, denn mir geht der andere, seit seinem Rücktritt beinahe schon ein bissl ab …

ResPublicaLiberaNoricum
4. 11. 2021 16:18

Wird spannend wie jene eingestuft werden, die bisher zwei Impfungen genommen haben und sich keine dritte, vierte und fünfte Boosterdosis abholen möchten…

Zählen die dann ganz normal als “ungeimpft” obwohl gesagt wurde dass sie “vollimunisiert” seien?

Es geht hier nicht einmal mehr um Geimpfte gegen Ungeimpfte, es läuft zunehmend auf Regierungslinie gegen Opposition hinaus. Auf die Herrscherkaste gegen den Pöbel, der alles mit sich machen lassen muss um sich zumindest noch die Haare schneiden zu lassen.

Ich wünsche Ihnen allen Frieden und den Politikern ein bisschen Mitgefühl mit den Menschen, die sich nicht mehr auskennen und seit Monaten von Schikane zu Schikane laufen nur um es “richtig zu machen” und um “solidarisch zu sein.”

PublicEnemy
4. 11. 2021 17:15

Sie sagen etwas “Böses” gelassen aus, momentan weiss (nicht glauben oder expert-opinion die mit Ich glaube beginnt) niemand was nach dem Booster ist. Mein educated guess auf basis dieser publizierten Studie (COVID-19 Vaccine Effectiveness by Product and Timing in New York State Quelle: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.10.08.21264595v1 ) ist:
Solange niemand eine “echte” Impfung entwickelt oder die Politiker-Kaste in AT die Strategie ändert, gehts spätestens im nächsten Herbst mit dem Super-Booster (der die dreistufige Grundimmunisierung verstärkt) weiter. Mit einer zusätzlichen Problematik, kein Mensch weiss dzt. wie schwächere Immunsysteme auf das “Dauernd angeregt werden” reagieren. Wir werden interessante Zeiten sehen – Leider.

Hermano
4. 11. 2021 17:32
Antworte auf  PublicEnemy

“Wir werden interessante Zeiten sehen”. Definitiv. Das “Leider” lass ich mal weg. ;))

limo
4. 11. 2021 16:27

Neusprechmässig heisst es jetzt Grundimmunisiert…..

ResPublicaLiberaNoricum
4. 11. 2021 16:34
Antworte auf  limo

1984 ist Realität – ich wollte es auch nicht wahr haben.

Es werden täglich mehr Trennlinien aufgezogen um die Bevölkerung zu spalten, damit sie sich untereinander bekriegt anstatt den Zorn auf die Verantwortlichen in der Regierung zu richten.

Ob es nun die Trennlinie zwischen Grundimmunisierten, Teilimmunisierten, Vollimmunisierten oder den gefährlichen GefährderInnen ist, ob es wie in den US und A die Trennlinie zwischen Schwarzen und Weißen ist, dieser Schwachsinn nimmt immer absurdere Ausnamaße an und man kann es gefühlt nicht richtig machen.

Wenn man nun zwei mal geimpft ist und nicht mehr mitmacht, dann wird man mit den völlig ungeimpften als “unbelehrbarer Pöbel” gleichgestellt und dazu auch gleich in die rechte Ecke gedrängt auch wenn man politisch links ist. Links – rechts, schwarz – weiß, geimpft – ungeimpft, geboostert – ungeboostert, etc. Es hört nicht auf.

Nelke
4. 11. 2021 16:42

Meine Mutter ist zweimal mit Pfizer geimpft. Nach der zweiten Spritze erlitt sie einen leichten Schlaganfall, welcher gottlob ohne Folgen blieb. Heute wurde sie von ihrer Hausärztin gefragt, ob sie eine dritte Spritze wünsche. Nachdem sie verneint hatte, meinte die Ärztin: ” Das kann ich verstehen.” Aber big fat Ludo propagiert nun das Gift bereits für Kinder.

Hermano
4. 11. 2021 17:58
Antworte auf  Nelke

“Big fat Ludo” 😀 😀

Nordicman
4. 11. 2021 16:40

Die haben dort oben ein Rad ab! Fertig.
Und ich sorge mich um die Gesundheit dieses eigenartigen Mannes. Ich würde mich physisch und psychisch untersuchen lassen, würde ich mich so gebärden.
So wie es aussieht wähle ich jetzt nie wieder SPÖ. Das sind ja totalitäre faschistoide Züge! Dafür gibt es keine Rechtfertigung mehr.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Nordicman
Nelke
4. 11. 2021 16:11

Jetzt dreht Ludowig vollkommen durch. Wer in Wien noch SPÖ wählt, hat gerade noch so viel Hirn, dass er den Weg zur Toilette findet. Das muss man sich vorstellen: Negativ Getestete dürfen nicht einmal mehr zum Friseur! Aber mit den Neos koalieren, mit neoliberalen Marionetten eines Baulöwen. Ekelhaft, dieser kinderlose Erpresser, der womöglich drei mal wöchentlich ins SM-Studio marschiert, um dort den aktiven Part zu übernehmen. Und ich sage das alles als SPÖ-Mitglied. Ekelhaft!

Apollo11
4. 11. 2021 21:49
Antworte auf  Nelke

Hallo Nelke den Prozess habe ich schon lange hinter mir hat geschmerzt, aber es bleibt nichts anderes über, als diese Verräter zu verlassen. Die Ideologie der Alten Roten mit sehr viel Herzblut für die Arbeiterschicht und den sozial Schwachen, macht mich im innersten stolz ein Sozialist zu sein, dass aber mit den heutigen Roten nichts mehr, aber absolut gar nichts mehr zu tun hat.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Apollo11
Nelke
5. 11. 2021 8:17
Antworte auf  Apollo11

Brüder im Geiste!

Pflichtfeld
4. 11. 2021 16:10

1230 Wien Ketzergasse:
Die geraden Hausnummern gehören zu Wien.
Die ungeraden Hausnummern gehören zu Niederösterreich.
Ich hoffe das Virus wird dementsprechend geschult um sich auszukennen …

Luftblaserl
4. 11. 2021 16:04

Gut so!

Pflichtfeld
4. 11. 2021 15:57

Wer “illegal” genesen ist, sprich keinen positiven Covid-Test vorweisen kann, zählt als Seuchenvogel. Da ist es auch vollkommen egal ob der/die Betreffende bis obenhin voll mit Antikörpern (und im Gegensatz zu 3-fach geimpften wirklich immunisiert) ist.
“Einführung der (Gesundheits-)Diktatur – Ich war dabei” – wird ein beliebter T-Shirt-Aufdruck werden.

Zur Erinnerung:
In Ländern mit ähnlicher medizinischer Infrastruktur und Impfquote wurden bereits ALLE Einschränkungen aufgehoben.
Wir testen noch immer exakt 25x so viel wie das bitterarme Entwichlungsland Deutschland.
Der Auftrag lautet ja: Findet so viele “Kranke” wie möglich. Wir machen dann medial “Fast-Tote” draus.
Die brauchen wir echt dringend um die nervige Verfassung, die uns am “Gestalten” hindert,
endgültig und dauerhaft auszuschalten.

limo
4. 11. 2021 16:02
Antworte auf  Pflichtfeld

Schrecklich was aus unserem Land geworden ist. Man ist nur noch fassungslos über soviel chuzbe!
Und das alles nur politisch , also defacto ohne rechtliche Grundlage

Pflichtfeld
4. 11. 2021 16:16
Antworte auf  limo

Alles via nur kurzzeitig gültigen Verodnungen, also “Gesetz-Light”.
Verordnungen die in schöner Regelmäßigkeit (ein Jahr später) vom VfGH wegen Rechtswidrigkeit aufgehoben werden.
Auch das checken die Leute nicht.

Und die Medien ….?
Die holen sich ihre 30 Silberlinge.

Nordicman
4. 11. 2021 16:47
Antworte auf  Pflichtfeld

Es stimmt nicht, daß alles ständig teurer wird. Man kriegt auch heute noch für 30 Silberlinge genauso viel Verrat wie vor zweitausend Jahren

Grete
4. 11. 2021 16:03
Antworte auf  limo

und ohne medizinische Begründung.

Prokrastinator
4. 11. 2021 16:05
Antworte auf  Grete

Wider alle Logik & Ethik

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Prokrastinator
Sinclai
4. 11. 2021 15:38

Ich glaube ein körpernaher Dienstleister sollte mal ein starkes Aufklärungsgespräch mit Ludwig führen…..

Zappadoing
4. 11. 2021 16:56
Antworte auf  Sinclai

Waun i jetzt sog, er soll mi am Oarsch lecken, wird der Gfüllte daun a zum körpernahen Dienstleister?

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:54
Antworte auf  Sinclai

Dabei könnte er ihm auch gleich die Freiwilligkeit von Schutzgeld-Zahlungen erläutern.

Grete
4. 11. 2021 16:22
Antworte auf  Prokrastinator

Neusprech:

Impffreiwilligkeit = Impfvergewaltigung
Impfangebot = Und bist du nicht willig, so brauch ich Gewalt

PublicEnemy
4. 11. 2021 17:44
Antworte auf  Grete

Ist wie bei der Mafia (die die nicht mit der ÖVP verglichen werden will) – Die machen auch ein Angebot, dass man besser nicht ablehnt 😉

Hermano
4. 11. 2021 15:25

Nur weiter so. ;))

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:26
Antworte auf  Hermano

Sie Zündler, Sie….;)))

Hermano
4. 11. 2021 15:26
Antworte auf  Prokrastinator

;D

Grammelkeks
4. 11. 2021 15:13

Ich verstehe nicht warum die angesprochene 2,5G + Regelung nicht kommt. Scheint mir aufgrund der anscheinend sehr angespannten Situation als logischere Konsequenz! Weiter nur auf die Impfung ohne verpflichtende PCR Testungen (auch für Geimpfte!) zu setzen wird der falsche Weg sein. Bin gespannt..

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Grammelkeks
limo
4. 11. 2021 15:25
Antworte auf  Grammelkeks

Die Frage ist nur was ein Pcr test bringt, der an sich nichts feststellen kann?
Deshalb läuft er ende d Jahres in Amiland aus…aber bei uns dürfen sie bis 40 zyklen verwendet werden….also man will unbedingt positive generieren….

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:30
Antworte auf  limo

So anders ist es in den USA auch nicht. Es wird zwar besser wenn sie auf neue Tests umsteigen werden, die breiter “abfragen”. Aber immerhin hat die CDC für die USA die Order ausgegeben, dass Geimpfte nur bis 28 Zyklen als positiv zu werten sind, Ungeimpfte aber keine CT-Grenze “brauchen”. Auch dort wird mittels Zählweise alles versucht, die Optik für die Politik zu verbessern.

Hoffen wir, dass sich die Schlinge um Fauci weiter zu zieht, und er der erste Dominostein sein wird….der steht ja bis zum Kinn in Schuld.

limo
4. 11. 2021 15:35
Antworte auf  Prokrastinator

Ja, allerdings dauert das alles zu lange…..
Ich hoffe, dass Menschen, Freiheit, Grundrechte einen Weg finden, diese Bande zu verklagen!

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:41
Antworte auf  limo

Es gibt in allen Ländern solche Bewegungen. Der Tag wird kommen, dessen bin ich sicher. Aber ja, ob ich ihn auch erleben werde, würde ich nicht wetten. Entweder es geht dann in nächster Zeit relativ rasch (im Verlauf diesen Winters) oder ich stelle mich auf einige Jahre bis Jahrzehnte ein.

Ein Historiker hat einmal (schon vor Jahren) gemahnt, dass man nie vergessen dürfe, wie viele Deutschen Anfangs mitgemacht haben, und geholfen haben dieses Regime zu errichten, weil sie DARAN GLAUBTEN. Heute weiß ich, was er damit sagen wollte…..

limo
4. 11. 2021 16:05
Antworte auf  Prokrastinator

Nur heute glauben die Meisten ja nicht daran, sie denken , sie würden sich damit die Neue Freiheit erkaufen…. allerdings nur für 5-6 Monate, da liegt der Haken!

Prokrastinator
4. 11. 2021 16:10
Antworte auf  limo

Weil sie der “Regierung” glauben, dass sie so ihre Freiheit zurückbekämen, die es unter diesen Vorgaben gar nicht mehr geben kann, sonst hätte sie nämlich gar nicht erst entzogen werden können (daher ja die Bezeichnung GRUNDrecht).

Sprich, wer sich auf diese Erpressung einlässt (und sich “impfen” lässt), hat seine Unfreiheits-Urkunde selbst unterzeichnet. So wie damals. Auch da dachte man vermehrt “wird zwar hart für uns alle, aber da müssen wir eben durch, da gibt es keine Alternative”.

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:12

More of the same shit.

Und nun gefährdet man auch noch die Kindergartenkinder………

Eine Welt im Panik-Taumel & Machtrausch der Politik.

https://www.thelancet.com/journals/laninf/article/PIIS1473-3099(21)00648-4/fulltext

Dinge verändern sich eben. Man kann in einer Pandemie nicht einfach stur Monate lang dasselbe tun, während das Virus seinen Ausweg findet……noch dazu wenn es sich um Agitation handelt, aber nicht um Gesundheits-Management.

Grete
4. 11. 2021 15:36
Antworte auf  Prokrastinator

Wovor haben Sie Angst?
Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,
https://www.zahlenfreak.at/category/gastkommentare/

(…) Der Staat kann uns nicht zwingen, 2G oder 3G-Regeln aufzustellen, denn wir dürfen „nicht zulassen, dass Erwägungen zu Alter, Krankheit oder Behinderung, Glaube, ethnischer Herkunft, Geschlecht, Staatsangehörigkeit, politischer Zugehörigkeit, Rasse, sexueller Orientierung, sozialer Stellung oder jegliche andere Erwägungen“ (Gelöbnis) uns von der Erfüllung unserer Pflichten gegenüber unseren Patienten abbringen. Zu „jegliche andere Erwägungen“ gehört eben auch der Impf- oder Teststatus!

Der Staat kann uns nicht zwingen, das derzeit allgegenwärtige Narrativ der symptomlosen Übertragung und Infektion mit der Durchführung von Tests zu unterstützen, wenn es bis heute keine wissenschaftlichen Beweise für diese symptomlose Übertragung gibt und in einer großen Studie mit 10 Millionen Beteiligten nicht eine einzige symptomlose Übertragung dokumentiert werden konnte. (…)

limo
4. 11. 2021 16:08
Antworte auf  Grete

Danke, eine erfrischende webseite!

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:47
Antworte auf  Grete

Danke.

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:15
Antworte auf  Prokrastinator

Die meisten wollen es einfach nicht sehen. Es ist eine quasireligiöse Bewegung. Einfache medizinische Zusammenhänge und Erfahrungen aus der Vergangenheit gelten als Verschwörungstheorie und Schwurbelei. Die Massenappelle vieler Wissenschaflter und Gesundheitsexperten werden nicht beachtet. Mir hat zum Beispiel noch nie jemand erklären können, wieso man Ungefährdete (Kinder und Jugendliche) unbedingt impfen soll. Auch Herr Ludwig erklärt es nicht.

Grete
4. 11. 2021 15:58

Ich habe bei der Bildungsdirektion, beim Mückstein, beim Kogler und Faßmann angefragt, mit welcher Begründung eine Impfung bei Kindern durchgeführt werden soll, wenn in einer Schulwoche 0,072% der Kinder positiv getestet werden und man nicht nachverfolgt, ob diese Kinder tatsächlich erkranken.

Antwort: KEINE

https://www.zahlenfreak.at/schultests-kw-42-wie-viel-mehr-ist-mehr/
Die „gefundenen“ Positiven aus ALLEN TESTS sind in KW 42 stark gestiegen, allerdings immer noch in einem Bereich, der jeden, der Massentests aus Berufsgründen macht, bei Nachfrage nach der Sinnhaftigkeit die Schamesröte ins Gesicht treiben müsste…
Der Anteil der Positiven ist von 0,072% auf 0,114% gestiegen – das ist ein relativer Anstieg von ca. 58%, absolut gesehen sind es gerade einmal 0,42% mehr geworden, die positiv waren. Dabei muss bedacht werden, dass von allen 1.320 positiven Antigentests dieser Woche die PCR-Überprüfung nicht erfasst wird (in Vorarlberg hatten wir im letzten Schuljahr ca. 60% falsch Positive bei den AG-Tests, dieses Jahr schwanken die Wert hier sehr zwischen 50% und fast 100%). WENN diese Zahlen nicht erhoben werden, ist das ein Skandal. Wenn sie nur nicht bekannt gegeben werden, ist es ein noch größerer Skandal!

Grete
4. 11. 2021 16:25
Antworte auf  Grete

Bei Schultests KW 46
Pro positivem PCR-Test wurden ca. 3.400 € ausgegeben. Bei den (günstigeren) Antigentests kamen auf einen (unbestätigten) positiven Test ca. 2.700 Euro.

https://www.zahlenfreak.at/schultests-kw-42-wie-viel-mehr-ist-mehr/

limo
4. 11. 2021 16:10
Antworte auf  Grete

Ein bisserl courage würde uns gut tun – grad uns Österreichern!

Ich-weiss-nichts
4. 11. 2021 15:02

Wenn die so weiter machen ist das rote Wien bald Geschichte.

limo
4. 11. 2021 15:29
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Ja das wäre notwendig! Es gibt nämlich KEINE Sozialdemokraten mehr….. “das rote wien” verkauft seine Bürger an die Pharma!

nikita
4. 11. 2021 15:20
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

Wieso?

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:22
Antworte auf  nikita

Weil der Betrug groß genug ist, dass ihn sich die Menschen über mehrere Wahlgänge merken können. So einfach.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Prokrastinator
Samui
4. 11. 2021 15:02

Heute wird das Forum überwacht.
Danke Zackzack. 👍

Lojzek
4. 11. 2021 16:28
Antworte auf  Samui

Recht hams bei ZackZack, denn es braucht in der Tat Überwachung, wenn Typen wie Du glauben, einfach so, mir nix dir nix, ständig meinen ungstraft auszucken zu dürfen!!!

Prokrastinator
4. 11. 2021 15:18
Antworte auf  Samui

https://www.youtube.com/watch?v=gfQIiEqWh9I

Wie gesagt. Danke für die Bestätigung……;))

Samui
4. 11. 2021 16:00
Antworte auf  Prokrastinator

Ich bedanke mich herzlich, dass Du mir ein Lied vom unvergessenen Schurli Danzer widmest. Du bist ja doch ein ganz Lieber.
Danke

nikita
4. 11. 2021 15:16
Antworte auf  Samui

😂👍

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:12
Antworte auf  Samui

Na dann wählen Sie Ihre Worte sorgfältig.

nikita
4. 11. 2021 14:56

Chapeau Wien, Herr Ludwig, Herr Hacker…..chapeau 👍

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von nikita
EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:07
Antworte auf  nikita

Ja! Chapeau bis die Kopfhaut und die Schädeldecke mit abgeht! Damit man sieht, das drunter leider kein Hirn ist.
Und bitte nur Genesene und Geboosterte! Denn die Impfung lässt so stark nach, dass Mückstein bereits den vierten Stich empfiehlt.

nikita
4. 11. 2021 15:17

Ui, des tuat owa weh🤣

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von nikita
Nelke
4. 11. 2021 17:55
Antworte auf  nikita

Was glauben Sie, wie es Ihnen weh täte, so die Dummheit schmerzte?

nikita
4. 11. 2021 18:33
Antworte auf  Nelke
Samui
4. 11. 2021 15:19
Antworte auf  nikita

Da werden einige scheinbar zornig.

Nordicman
4. 11. 2021 16:52
Antworte auf  Samui

Der kleiner Herzer wieder aktiv? 😉

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:21
Antworte auf  Samui

Klar bin ich zornig, wenn man mir ohne rechtliche und medizinische Begründung einfach die Teilhabe am normalen Leben versagen möchte. Es darf keine Menschen zweiter Klasse geben. So ist es in einem Rechtsstaat.

Nordicman
4. 11. 2021 17:01

Nicht für Samui und Nikita K.!
Die lieben totalitäre Verhältnisse.
Sie brauchen jemanden der ihnen sagt was man tun soll. Quasi, Stützräder gegen selbst denken. Beleidigen hier ständig Mitmenschen und machen sich lustig über deren Sorgen. Schade, da es ja in manchen Bereichen doch guten Austausch gibt. Ein Zitat meines Opas:
Es ist besser, den Mund geschlossen zu halten
und die Leute glaube zu lassen, dass du ein Trottel bist,
als ihn zu öffnen
und jeden Zweifel zu beseitigen.

Hat natürlich auch für mich Gültigkeit, da ich auch oft in den Kompost greife.

nikita
4. 11. 2021 18:28
Antworte auf  Nordicman
Samui
4. 11. 2021 17:14
Antworte auf  Nordicman

Darum poste ich zu diesem Artikel heute nicht mehr.

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 14:42

Super! Bitte mehr davon! Eine wissenschaftliche und rechtliche Begründung fehlt nach wie vor. Alle können sich bei allen anstecken. Aber das scheint weder Ludwig noch Rendi zu tangieren. Wir sind jetzt wirklich in der Vorhölle bekloppten Regierungshandelns angekommen. Kinder die fast nicht betroffen sind, sollen impfen gehen; auch hier keinerlei medizinische Begründung. Und ihr zackzacks bringt das unkommentiert. Bravo! Gibt es dafür ein Geld?

Luftblaserl
4. 11. 2021 16:03

Können … nicht sollen impfen gehen!
Ein Geld? Zwei Geld? Drei Geld?

Grete
4. 11. 2021 16:34
Antworte auf  Luftblaserl

Bei Schultests KW 46
Pro positivem PCR-Test wurden ca. 3.400 € ausgegeben. Bei den (günstigeren) Antigentests kamen auf einen (unbestätigten) positiven Test ca. 2.700 Euro.
0,114% der Kinder wurden positiv getestet.
Wieviele davon krank sind, weiß man nicht.
https://www.zahlenfreak.at/schultests-kw-42-wie-viel-mehr-ist-mehr/

nikita
4. 11. 2021 16:23
Antworte auf  Luftblaserl

🤣

Grammelkeks
4. 11. 2021 15:17

Gut formuliert!

Antiagingwoman
4. 11. 2021 14:31

Da diesmal die Wirte und Hoteliers nicht wie die Weihnachtsgans gestopft werden, wäre es an der Zeit den Unmut auszudrücken! Eine Demo des Souverän ist unausweichlich!!

hagerhard
4. 11. 2021 14:30

völlig richtig
und diese massnahmen sollten für ganz österreich gelten.
alles andere ist menschengefährdend.

auch wenn viele zack-zack-foristen jetzt gleich herumhupfen wie das rumpelstilzchen.

nikita
4. 11. 2021 14:52
Antworte auf  hagerhard

100% d’accord 👍👍👍

Samui
4. 11. 2021 14:51
Antworte auf  hagerhard

Es geht einfach nicht mehr anders. Appelle an die Vernunft mancher haben nichts genützt.

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:02
Antworte auf  Samui

Mit welchem Recht sperrt man Ungeimpfte aus? Auf welcher Rechtsgrundlage? Auf welcher medizinischen Grundlage? Bitte um Begründungen, Samui!
Und bitte kein moralinsaures Geschwätz, sondern Fakten. Immer her damit. Die Chance für mich, einen normalgesunden Anfangvierziger an Covid-19 zu versterben oder auch nur ernsthaft und intensivbetreuungswürdig zu erkranken, ist verschwindend gering. Alle stecken einander gleich an. Warum sollte man also gesunde, unbescholtene Menschen von der Teilhabe am öffentlichen Leben ausschließen dürfen? Das dürfen eigentlich nur Gerichte in einem Rechtstaat. Impfen ist freiwillig. Es ist keine Bedingung für die Teilnahme am normalen gesellschaftlichen Leben, denn dann wäre es nicht mehr freiwillig. Vielleicht müssen Sie bald boostern, weil Ihre Impfung immer weniger wert wird. Dann stehen wir auf der gleichen Seite. Und dann müssen Sie nach sechs Monaten wieder boostern. Und stehen wieder auf der gleichen Seite.

hagerhard
4. 11. 2021 18:08

das recht ungeimpfte, nicht geteste auszusperren ist ganz einfach – sie gefährden andere.
das ist so wie dass sie in der nacht nicht ohne beleuchtung autofahren dürfen.
oder wenn das auto andere sicherheitsmängel aufweist eben auch nicht für den verkehr zugelassen wird.

in der inkubationszeit ist man ansteckend, aber man weiss es noch nicht.

und dass das risiko der übertragung bei geimpften geringer ist – vor allem das risiko eines geimpften einen anderen geimpften anzustecken ist wohl leicht verständlich – oder?

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 20:07
Antworte auf  hagerhard

In einem Rechtsstaat gibt es keine pauschale Gefährdung Dritter durch Unbescholtene, die zu einen teilweisen Rechteentzug berechtigt. Das von Ihnen gebrachte Beispiel einer nichteingeschalteten Fahrzeugbeleuchtung greift hier nicht, da es sich um eine Ordnungswidrigkeit handelt, die einen nicht vom öffentlichen Leben ausschließt oder in Grundrechte eingreift. Sollte allerdings jemand in Straßenverkehr eine Straftat verüben, so berechtigen hier allein anfechtbare, auf rechtsstaatlichen Wege ergangene ordentliche Gerichtsurteile zu Rechteentzug (Gefängnis, bedingte Haft, Führerscheinentzug usw).
Anlass für Grundrechtseingriffe wäre einzig eine akute oder drohende Notlage die auf einem anderen Wege nicht behoben werden kann. Hier müsste allerdings genau begründet werden, worin der Nutzen der Aussperrung Ungeimpfter im Bezug auf eine solche Notlage bestünde und ob eine solche auf keinem anderen Wege abgewendet werden könnte. Deswegen bat ich um Fakten. Bislang gibt es keine Hinweise, dass Ungeimpfte irgendwen stärker gefährden, wenn sie in einer Gaststube oder beim Friseur einkehren, als es Geimpfte tun. Außerdem beschränkt sich der Kreis jener die ernsthaft an Covid-19 erkranken und auch sterben können, statistisch gesehen großteils auf Personen mit Vorerkrankungen und Immunschwächen, auch wenn jeder Einzelbeispiele für schwere Erkrankungen bei anscheinend nicht vorerkrankten und normalgesunden Personen kennt. Statistisch gesehen ist für eine normalgesunde, unbelastete Person die Chance mit Covid-19 auf einer Intensivstation zu landen, vernichtend gering. Deswegen gibt es auch keinen Grund, Normalgesunde pauschal von irgendetwas auszuschließen. Wenn wir außerdem andere Staaten ohne oder mit nur geringen Einschränkungen betrachten, gibt es keinen wesentlichen Unterschied zu unseren Erkrankungszahlen – wobei natürlich regional anders auftretende Vorerkrankungen, Kreuzimmunitäten und Behandlungsprotokolle hineinspielen. Auf eine bloße Vermutung einer möglichen Gefährdung hin können in einem Rechtsstaat keine Bürger zweiter Klasse entstehen bzw. sind auch keine Grundrechtseingriffe zulässig. Gemeinerweise wäre es logischer, Menschen mit Vorerkrankungen wie Übergewicht, Bluthochdruck und Diabetes aus Gastro und Friseur auszusperren (z.Bps. Herrn Ludwig), denn diese sind wirklich gefährdet; und tragen im Falle des stark Übergewichtigen auch eine höhere ansteckungsfähige Virenlast in sich. Ich würde so etwas freilich niemals befürworten, weil ich jede Form der Ausgrenzung für menschenunwürdig halte, auch wenn es einen deutlichen medizinischen Nutzen hätte.

Grete
4. 11. 2021 19:27
Antworte auf  hagerhard

Forum: Extrem hohe Viruslast bei Geimpften als mögliche Erklärung (Studie)..
https://www.aerzteblatt.de/forum/143668
24.08.2021 · Die Studie ergab, dass geimpfte Personen im Vergleich zu ungeimpften Personen eine 251-mal höhere Belastung mit COVID-19-Viren in ihren Nasenlöchern haben.

Die Impfung mildert zwar die Symptome der Infektion, ermöglicht es den Geimpften jedoch, eine ungewöhnlich hohe Viruslast zu tragen, ohne zunächst krank zu werden, was sie möglicherweise zu präsymptomatischen Superverbreitern macht.

Dieses Phänomen könnte die Ursache für die massiven Ausbrüche nach der Impfung in stark geimpften Bevölkerungsgruppen weltweit sein.

Zuletzt bearbeitet 6 Monate zuvor von Grete
Grete
4. 11. 2021 19:22
Antworte auf  hagerhard

Why need the protected to be protected from the unprotected by forcing the unprotected to use the protection that did not protect the protected in the first place?

nikita
4. 11. 2021 18:41
Antworte auf  hagerhard

Sorry hagerhard, nein, ist für einige nicht verständlich, auch nicht leicht 😂

hagerhard
5. 11. 2021 5:18
Antworte auf  nikita

ich versuch ohnehin meist meine finger im zaum zu haben, weil ich weiss, dass es nix bringt.
manchmal ist meine selbstbeherrschung leider nicht gross genug.

Samui
4. 11. 2021 15:06

Ich habe schon Termin für den 3. Stich.
Ich habe keine Lust mehr zu appellieren.
Ja, die Impfung ist nicht 100%tig. Das wissen wir, doch sie schützt vor schweren Verlauf. Das wissen wir auch.
Und damit halte ich mich ab sofort, aus der Diskussion hier raus.
Meine Meinung habe ich gepostet.
Bleiben Sie gesund.

Nelke
4. 11. 2021 18:22
Antworte auf  Samui

Aus sicherer Quelle: Vier Dreifachgeimpfte im Spital verstorben…

Nelke
4. 11. 2021 18:20
Antworte auf  Samui

Sie werden noch sehr viele Stiche bekommen. Wenn auch nicht so viele, wie sie bereits haben. Denn das ist ganz und gar unmöglich.

Samui
4. 11. 2021 19:52
Antworte auf  Nelke

Schon Haarschneidemaschine gekauft?

Nelke
5. 11. 2021 8:21
Antworte auf  Samui

Nein. Ich habe auch weiterhin einen Friseur, zu dem ich gehen kann.

Prokrastinator
4. 11. 2021 19:55
Antworte auf  Samui

Nennt man im Volksmund “Schere”.

Ich schneide meine Haare seit Jahrzehnten selbst. Wer das nicht kann, der ruft dann wohl auch einen Handwerker zum Bild aufhängen.

Luftblaserl
4. 11. 2021 16:03
Antworte auf  Samui

Ich schließ mich dem an!

nikita
4. 11. 2021 16:38
Antworte auf  Luftblaserl

Bin auch dabei!

EmergencyMedicalHologram
4. 11. 2021 15:11
Antworte auf  Samui

Ja. Die schützt so gut, dass alle Welt nun boostern empfiehlt. Nämlich genau die gleichen Leute, die früher noch Stein und Bein behaupteten, es sei mit nur einer Immunisierung getan. Sie dürfen nun alle sechs Monate boostern. Viel Spaß beim Akkumulieren von Nebenwirkungen. Das kostet in der EU jedesmal zweistellige Milliardenbeträge, die dem Gesundheitswesen anderswo fehlen. Es ist ein Hütchenspiel. Ein Impfbetrug zum Segen tausendfach explodierender Aktienkurse.

limo
4. 11. 2021 14:26

Die knallen voll durch – weil die Geimpften durch die Decke gehen. Aber schuld sind natürlich die Ungeimpften….. ist ja auch viel einfacher, denen die Schuld hinzuschieben….
Wir leben in Absurdistan ….seit 18 Monaten!

Samui
4. 11. 2021 14:18

Wien ist anders👍. Hoffentlich zieht NÖ auch nach.

nikita
4. 11. 2021 14:53
Antworte auf  Samui

Sollte für ganz Österreich gelten.

Samui
4. 11. 2021 14:57
Antworte auf  nikita

Ja, dafür wäre ich auch

Bastelfan
4. 11. 2021 14:17

Jetzt kriegen sie sich etwas ein.
Klingt so, wie straches sager: wir (die ffen) sind die neuen juden.
Ich würde etwas respekt walten lassen