Widerruf Benko

Kurzgeschichte

Kommentar

Aus. Vorbei. Dass andere nun den Scherbenhaufen aufkehren müssen, den Kurz hinterließ, ist zwar nicht fair, aber besser so für alle Beteiligten, vor allem für das Land. The show must go on.

Thomas Walach

Wien, 02. Dezember 2021 | Als Kurz Integrationsstaatssekretär wurde, war schon klar: Der wird mal Kanzlerkandidat. Damals glaubte er noch selbst daran, dass sich „Leistung lohnen“ müsse. Damals dachte er noch, man müsse den Kindern von Zuwanderern eine Chance geben, sozialen und wirtschaftlichen Aufstieg zu schaffen. Wenige Jahre später waren sie und alle anderen im Land nur noch politische Verschubmasse für einen unverbesserlichen Narzissten.

Die politische Vision des Sebastian Kurz hat nur drei Buchstaben: „Ich.“

Dass eine derart substanzlose Politik sich früher oder später als Luftnummer entpuppen würde, war klar. Aber wer hätte damit gerechnet, dass sie solch nachhaltigen Schaden anrichten würde?

Im Pandemiemanagement hat Kurz spektakulär versagt. Wie viele der über 12.000 Toten auf das Konto seiner Showpolitik gehen, werden wir nie erfahren. Zuletzt wirkte es aber, als gäbe sich Kurz alle Mühe, seine Drohung von den 100.000 Toten wahr zu machen.

Was bleibt politisch außer dem Scherbenhaufen der Coronapolitik? Eine Senkung der Unternehmenssteuern, die Abschaffung des Acht Stunden-Tages und die Kontrolle der Sozialversicherung durch die Arbeitgeber. Herzlich wenig für zwei Regierungen, aber man muss wohl froh sein, dass nicht mehr gelang.

Engel oder Verbrecher

Österreich ist dank Kurz und seinem Ego-Trip in eine beispiellose Phase der Instabilität gerutscht. Seit 2017 hatten wir vier Kanzler, ein fünfter steht vor der Tür. Wenn Kurz zurück schaut auf seine Regierungsjahre, kann er dann feststellen, dass Österreich sozialer, sicherer, wohlhabender wurde? Geht es den Menschen im Land besser als während der von ihm sinnlos gesprengten Regierung Kern-Mitterlehner? Das Gegenteil ist der Fall. Und wofür? Damit eine unreife Buberlpartie ihren Machtrausch ausleben konnte.

„Ich bin kein Engel und kein Verbrecher“, sagte Kurz in seiner Rücktrittsrede. Der markige Spruch wird fleißig apportiert, obwohl er reine Litigation-PR ist. Denn ein Verbrecher ist er mutmaßlich schon. (Es gilt die Unschuldsvermutung.)

Die Kurz-Politik wird weitergehen. Für alle, die gegen Korruption und Klassenkampf von oben angekämpft haben, ist es trotzdem ein sehr guter Tag. Aber klar ist: Jene, die Kurz in lichte Höhen lobten, werden das auch mit seinem Nachfolger tun. The Show must go on.

Ehrlich abnehmen konnte man Kurz die Freude über die Geburt seines Sohnes. Ein Kind sei etwas ganz Besonderes, sagte er, man könne es den ganzen Tag anschauen. Hätte er sich bloß auch die Kinder in Moria angeschaut!

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

202 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
actual
3. 12. 2021 9:18

Kurzgeschichte aber doch ins Detail:
Ist Kurz jun. schon in der Galerie des Thomas Schmid?

accurate_pineapple
3. 12. 2021 0:36

Gott sei dank ist dieses Ekel weg. Hoffentlich für immer.
Beim AMS würde er schwer vermittelbar sein.
Vielleicht soll er bei der Horten auf der Jacht als Mad anheuern.

O_ungido
3. 12. 2021 11:05
Antworte auf  accurate_pineapple

Maat….sonst d‘accord

CarpeDiem
2. 12. 2021 23:56

Jetzt war es doch eine Kurz-Geschichte. Kurz ist Geschichte. Es war einmal…

Huabngast
2. 12. 2021 21:53

ER hat gehalten, was er versprochen hat. Zuerst den neuen Weg, dann das Licht am Ende des Tunnels. Et voilà! Dazwischen? Macht um der Macht willen. Die „konservative Hoffnung“ Europas. Soso.

Und dann: der 2. Dezember 2021. Der Abgang.
Möge er bitte bleiben daheim im Meidlinger Wald.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:57

Und was mich besonders freut:
Ich musste nicht lang am ufer des flusses sitzen und warten, bis bastis leiche an mir vorüberschwamm.

nikita
2. 12. 2021 20:08
Antworte auf  Bastelfan

Man bringe den🍾🥂🎈

soschautsaus
2. 12. 2021 20:03
Antworte auf  Bastelfan

Und schon den Tee getrunken?

Summasummarum
2. 12. 2021 19:30

Ich mach’ mir Sorgen um Frau Beierl.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:57
Antworte auf  Summasummarum

Wer ist fr beierl?

Summasummarum
2. 12. 2021 19:29

Kurzgeschichten beginnen abrupt – enden abrupt.

LeoBrux
2. 12. 2021 19:13

(1) Kurz ist für die ÖVP kaum ersetzbar. Die türkise Politik wird deshalb nicht so einfach fortzusetzen sein. Klar, dass der xenophobe Kurs beibehalten werden wird. Klar auch, dass die ÖVP ihre bestehenden Netzwerke verteidigen wird. Stellt man aber nicht den Kanzler, könnte das schwierig werden.

(2) Kurz wird zurückkommen. In ca. 5 Jahren wird Österreich nach ihm rufen. Dann wird ein “gereifter” Kurz wieder zur Verfügung stehen …

(3) Kurz ist gescheitert – aber hauptsächlich deshalb, weil er Ibiza- und Grünen-PECH gehabt hat. Ohne Ibiza säße er weiter mit dem für ihn bequemen Strache im Kanzlerstuhl. Ohne die verdeckte Oppositionspolitik der Grünen via Justizministerium und WKStA dito. Die Grünen hätten bei den Koalitionsverhandlungen bzw. noch Anfang 2020 zugestehen können, die Ibiza-Novomatik-Ermittlungen nicht der WKStA zu überlassen, sondern einer türkis-freundlichen Staatsanwaltschaft. Dann gäbe es die Schmid-Chats nicht — und es wäre für Kurz nix angebrannt.

Nelke
2. 12. 2021 20:32
Antworte auf  LeoBrux

Xurboel, gestatten Sie mir eine Anzüglichkeit: Jetzt haben Sie bloß noch einen Kurzen! Nyaaah!

LeoBrux
2. 12. 2021 21:00
Antworte auf  Nelke

Nichts gegen so eine “kurze” Anzüglichkeit.
Aber zusätzlich dazu eine Argumentation — wär schon wünschenswert.
Dazu reicht es aber bei Ihnen nicht, wie es scheint, Nelke.
Oder doch?
Also bitte, erläutern Sie, inwiefern meine Aussagen falsch sind!

Bastelfan
2. 12. 2021 19:58
Antworte auf  LeoBrux

Ihre feuchten träume werden sich ins nichts auflösen.
Kein hahn wird mehr nach ihm krähen.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:15
Antworte auf  Bastelfan

Wunschdenken, Bastelfan.
Aber heute Nacht werden Sie vom wiederkommenden Basti-Monster träumen. Ihr Unbewusstes weiß es besser als Sie!

Summasummarum
2. 12. 2021 19:26
Antworte auf  LeoBrux

Kurz kann wenn überhaupt nur noch als Bildschirmschoner zurückkommen. Bevor Österreich nach ihm ruft, gebe ich einem gewissen Herrn LeoBrux meine Vorzugsstimme bei den österreichischen Grünen 🙂

LeoBrux
2. 12. 2021 19:52
Antworte auf  Summasummarum

Da die Gegner von Kurz und Türkis kaum je kritisiert, sondern lieber vorwiegend geschmäht haben, haben sie den zeitweisen Erfolg von Kurz nie richtig verstanden.

Kurz war der IDEALE Kanzler für die Österreicher: Sanft-autoritär, charismatisch, überzeugend menschelnd, insgesamt eine gelungene Politshow. Inhalte populistisch (xenophob hauptsächlich, freunderlwirtschaftlich am konservativen Klientel orientiert), sonst aber sekundär (weil eh langweilig).

Ich nehme an, Kurz ist nur deshalb gescheitert, weil er Pech gehabt hat.
Ibiza-Pech,
in der Folge Schmid-Chats-Pech
und dabei schließlich Pech mit den Grünen, die die WKStA haben konsequent ermitteln lassen.

Das nächste Mal wird es besser für ihn laufen.

Nelke
2. 12. 2021 20:46
Antworte auf  LeoBrux

Vielleicht läuft er bald im Kreis. In Stein. Oder in Stadlheim…

LeoBrux
2. 12. 2021 21:04
Antworte auf  Nelke

Gefängnis – das ist im Fall Kurz so unwahrscheinlich wie im Fall Nelke.
Zahlen werden aber beide müssen –
Kurz wg Politik,
Nelke wg Impf-Verweigerung.
Beide verdientermaßen.

“Nyaaaah!”

CarpeDiem
3. 12. 2021 0:01
Antworte auf  LeoBrux

Zahlen wird man wenn dann mit der eigenen Gesundheit, wenn der Impfschaden eingetreten ist. Mit einer gewissen, gar nicht so kleinen, Wahrscheinlichkeit.Ausser man lässt sich nicht impfen, dann geht die Wahrscheinlichkeit eines Impfschadens gegen Null. Wie beim Lotto, nur invers. Kein Lottoschein, kein Gewinn – Kein Piks, kein Schaden.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:59
Antworte auf  LeoBrux

Dillo.

O_ungido
2. 12. 2021 21:47
Antworte auf  Bastelfan

Der Breznsoiza is und bleibt halt ein Volltrottel.

LeoBrux
2. 12. 2021 21:58
Antworte auf  O_ungido

“Der Breznsoiza O_ungido is und bleibt halt ein Volltrottel.”
Beleg?
Siehe Posting desselben.

Nelke
2. 12. 2021 18:51

Ohne Impfpropaganda scheint hier nichts zu gehen, nicht einmal die berechtigte Kritik an dem Gaukler, als welcher nun gegangen. Das hat bereits nahezu “Standard`sche Qualität”. Das bedruckte Klopapier berichtet heute von zwei englischen Fußballfans, die auf der Tribüne Herzinfarkte erlitten haben , stellt aber dabei nicht die Frage nach einem möglichen Zusammenhang mit möglichen Corona-Impfungen. Seriöser Journalismus sieht anders aus.

soschautsaus
2. 12. 2021 19:30
Antworte auf  Nelke

Nach mehreren Tagen Überlebenskampf ist ein Kommunalpolitiker der impfkritischen Partei MFG mit einer CoV-Infektion gestorben. Der 54-Jährige lag auf der Intensivstation des Krankenhauses in Ried.

Möglicher Zusammenhang mit NICHT geimpft?

Aber zumindest seriöser Journalismus,oder kann man das auch noch leugnen,daß dieser junge Mann gestorben ist?

Nelke
2. 12. 2021 20:13
Antworte auf  soschautsaus

Der Tod dieses Mannes wurde gewiss hundertmal mit “nicht geimpft” begründet.

Herr_Aklit
2. 12. 2021 19:08
Antworte auf  Nelke

Stellt jemand die Frage nach einem möglichen Zusammenhang mit ihrer Fußballaffinität?

CarpeDiem
3. 12. 2021 0:05
Antworte auf  Herr_Aklit

Es gab genug Fälle heuer. Dänischer Fußballer bei der EM (hat Gott sei Dank überlebt). Eishockeyspieler der Bratislava Capitals beim Spiel in Dornbirn, etc.
findet man massig unter #plötzlichundunerwartet
Von den mir persönlich bekannten mittlerweile 4 schweren Fällen können 2 glücklich sein überlebt zu haben. Wenn auch mit Herz-OP und Gehirn-Not-OP.

Herr_Aklit
3. 12. 2021 0:22
Antworte auf  CarpeDiem

Komisch, dass mir (Gott sei Dank) bisher kein einziger solcher Fall in meinem erweiterten Bekanntenkreis untergekommen ist. Vielleicht liegt das daran, dass ich keine Sportler kenne…

Nelke
2. 12. 2021 20:16
Antworte auf  Herr_Aklit

Fußball hin, Fußball her. Da auch in England bloß noch Geimpfte ins Stadion dürfen, waren die Betroffenen Geimpfte. Punkt.

Herr_Aklit
2. 12. 2021 20:21
Antworte auf  Nelke

Sie haben die Kritik nicht richtig verstanden, denke ich.

Nelke
2. 12. 2021 20:28
Antworte auf  Herr_Aklit

Es waren keine Auseinandersetzungen. Zu dieser Lüge konnte sich der “Standard” nicht durchringen. Und bis zum Herzstillstand gesoffen dürften sich die beiden Fans auch nicht haben…

Herr_Aklit
2. 12. 2021 20:35
Antworte auf  Nelke

Sie haben die Kritik noch immer nicht verstanden, aber versuchen Sie’s nochmal, aller guten Dinge sind drei, ich glaub’ an Sie.

Nelke
2. 12. 2021 21:01
Antworte auf  Herr_Aklit

Ah! Jetzt hab ich`s! Es war die Aufregung! Und wenn sie es auch nicht war, dann werde ich wohl mit einer Wissenslücke leben müssen, die so groß ist wie ein Loch in einem Heraklitdach.

Herr_Aklit
3. 12. 2021 0:24
Antworte auf  Nelke

Außerdem, das Dach schreibt man so: “Heraklith”. Den Philosophen schreibt man hingegen so: “Heraklit”.

Nelke
2. 12. 2021 21:09
Antworte auf  Nelke

Warten Sie, warten Sie! Ich glaub, jetzt habich´s! Mit “Ihrer” meinen Sie mich! Aber warum haben Sie es nicht groß geschrieben? Sie hätten mir einige Zeit erspart. Ein Blödsinn wär`s allerdings trotzdem gewesen…

Herr_Aklit
3. 12. 2021 0:17
Antworte auf  Nelke

Beides erneut falsch, tut mir leid. Soll ich Ihnen unterbreiten, was ich gemeint habe? Dann könnten wir die Diskussion nochmal auf vernünftigerer Basis starten.

Bastelfan
2. 12. 2021 18:52
Antworte auf  Nelke

Hauptsache, ihre behauptungen in den postings sind wissenschaftlich nachvollziehbar.

Nelke
2. 12. 2021 19:06
Antworte auf  Bastelfan

Auf Punkt und Beistrich!

Bastelfan
2. 12. 2021 20:00
Antworte auf  Nelke

Link!
Den bleiben sie nämlich IMMER schuldig.
Gerüchtebörse braucht keiner.

Nelke
2. 12. 2021 20:20
Antworte auf  Bastelfan

Soll ich Sie mit den Notärzten im Stadion verlinken, welche die beiden Geimpften versorgt haben? Oder soll ich Sie mit den beiden Geimpften verlinken, welche versorgt wurden? Ersterem steht das Arztgeheimnis im Wege, Letzterem der Zustand der Betroffenen. Alles klar?

Prof63
2. 12. 2021 18:33

Herr Wallach, vielen Dank für Ihren Kommentar und dessen herrliche Nüchternheit.
Wie kommt unser BP dazu, sich bei Kurz zu bedanken?Wofür, bitte?. Ich habe zunehmend den Eindruck, dass auch dieser die Bevölkerung nicht ernst genug nimmt und seinen Fokus ebenso auf seine Familie richten sollte.

LeoBrux
2. 12. 2021 19:14
Antworte auf  Prof63

Es gibt immer noch sowas wie Anstandsregeln, Prof.
Für Sie eher ein Fremdwort.

gue
2. 12. 2021 20:32
Antworte auf  LeoBrux

Hat in diesem Fall aber überhaupt nichts mit Anstand zu tun, ist absolute Blödheit. Sollten Sie an der nächsten Boosterimpfung den Löffel abgeben, würde ich aus Anstand hier in diesem Forum kondolieren.

LeoBrux
2. 12. 2021 21:06
Antworte auf  gue

Da werden Sie aber viel zu kondolieren haben, wenn die Booster-Geimpften so zahlreich den Löffel abgeben werden, wie Sie es hier anzunehmen scheinen.

siegmund.berghammer
2. 12. 2021 18:46
Antworte auf  Prof63

Bello ist Familie. Ein enges Mitglied, in türkiser Schuld.

nikita
2. 12. 2021 19:05
Antworte auf  siegmund.berghammer

Bello ist wirklich🙃🙃🤣

Bastelfan
2. 12. 2021 18:54
Antworte auf  siegmund.berghammer

Bello 🙈🙉🙊

O_ungido
2. 12. 2021 18:03

Wenn ich in die offene (politische) Grube schaue, fällt mir folgender Spruch ein:
„NUNC IN PERPETUUM, feniculum AV(E) ATQUE VALE…

Eine zarte Andeutung:
Feniculum = Fenchel = finocchio

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von O_ungido
Nelke
2. 12. 2021 19:08
Antworte auf  O_ungido

Was glauben Sie, wie tief man ihn begraben muss, damit es nicht mehr stinkt? Ich kann mich nicht entscheiden…

gue
2. 12. 2021 20:33
Antworte auf  Nelke

In einem tätigen Vulkan.

Nelke
2. 12. 2021 20:40
Antworte auf  gue

Ich bitte Sie! Dann würd`er ja womöglich wieder ausgespuckt werden. Aber es gibt da einen guten, in Israel(!) gedrehten Western mit Gregory Peck in der Hauptrolle. Er trägt den Titel: “Begrabt die Wölfe in der Schlucht”.

O_ungido
2. 12. 2021 19:10
Antworte auf  Nelke

Very good answer, carnation!

Nelke
2. 12. 2021 20:36
Antworte auf  O_ungido

Thank you! But – how deep? Im digginhard!

nikita
2. 12. 2021 18:58
Antworte auf  O_ungido

😉

Bastelfan
2. 12. 2021 18:55
Antworte auf  O_ungido

Bitte übersetzen, lateinmatura schon 1/2 jhdt vorbei…speziell der 2. teil

O_ungido
2. 12. 2021 19:04
Antworte auf  Bastelfan

Nun (und) in Ewigkeit, Fenchel, sei gegrüßt und lebe wohl.
I hope this helps.

Bastelfan
2. 12. 2021 20:01
Antworte auf  O_ungido

Yes. Thanx. 🤗

O_ungido
2. 12. 2021 21:25
Antworte auf  Bastelfan

U R very welcome!

nikita
2. 12. 2021 18:57
Antworte auf  Bastelfan

finocchio
the other side of the moon

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von nikita
Bastelfan
2. 12. 2021 20:02
Antworte auf  nikita

Ich muss doch wieder den stowasser aus dem regal nehmen.

O_ungido
2. 12. 2021 21:50
Antworte auf  Bastelfan

Bin beeindruckt, dass es noch jemand gibt, der den Stowasser kennt und verwendet.
Chapeau!

nikita
2. 12. 2021 20:03
Antworte auf  Bastelfan

😜

siegmund.berghammer
2. 12. 2021 17:36

Was ja immer wieder auffällt, die Heuchelei über sein Kind und seine junge Familie. Was diesbezüglich bei mir hängen blieb, war die Aussage von Matthias Strolz, der u.a. von Kurzens “verlogener privaten Lebensführung” sprach. Vom Neusiedlersee bis zum Bodensee ist Kurzens verlogene Lebensführung ohnehin bekannt, des weiteren die unzähligen Lügen von z.Bsp. “der neue Stil” bis “ich habe die Balkanroute geschlossen” kennzeichnen seinen zehnjährigen Ausflug in die Politik. Man muss direkt sagen, “Lügen pflastern seinen Weg”…..Der Typ lässt Österreich praktisch abbruchreif zurück, und wird auch noch mit Huldigungen überhäuft. Das verstehe wer will, ich gehöre da jedenfalls nicht dazu. Und was passiert jetzt? Kurz geht, die restlichen Prätorianer sind aber alle noch da. Unmöglich alle aufzuzählen, Mei Mei, “der Rote”, Frischfleisch, Bonelli, Steiner usw. usf. Grauenhaft.

CarpeDiem
3. 12. 2021 0:08
Antworte auf  siegmund.berghammer

Bei manchen muss man halt, wenn sie einem einen guten Morgen wünschen, sogar auf die Uhr schauen ob es wahr ist.

Huabngast
2. 12. 2021 22:58
Antworte auf  siegmund.berghammer

Nach seiner Rücktrittsrede sagte der Herr folgenden bemerkenswerten Satz: „Und jetzt hole ich meinen Sohn und meine Freundin ab.“ Er sagte nicht: „Und jetzt hole ich meine Partnerin und unseren Sohn ab.“ Für mich spricht das Bände. ER würde dies vermutlich wieder als „Wortklauberei“ bezeichnen. Und auch bestreiten gelogen zu haben. Der kleine feine Unterschied halt. In allem. Sind wir froh, dass er weg ist und hoffen wir, dass er nicht wieder kommt. „Sauber“ war er in meinen Augen nicht. Und jetzt muss ich noch sagen, dass selbstverständlich die Unschuldsvermutung gilt. Eh klar.

Bastelfan
2. 12. 2021 20:03
Antworte auf  siegmund.berghammer

Neusiedlersee ist heiß.
Ich hab raunen gehört, er liebt jetzt das bgld.

O_ungido
3. 12. 2021 17:32
Antworte auf  Bastelfan

Erst jetzt?
Fragen Sie a bissel nach, das geht schon längere Zeit so.
Normalerweise habe ich kein Problem mit Homosexuellen.
Im Falle des tief gesunkenen Dreggsaggs jedoch, ist es seine Verlogenheit und seine darauf basierende Lavendelbeziehung, die mich geradezu drängt, andere auf das gaysalbte Lügengebaeude deutlich hinzuweisen.

nikita
2. 12. 2021 17:18

Alles gesagt Herr Walach, Chapeau!

Bastelfan
2. 12. 2021 18:56
Antworte auf  nikita

Und ich bin schon gespannt auf seine weitere berufstätigkeit…wie grasser?

hr.lehmann
2. 12. 2021 19:52
Antworte auf  Bastelfan

Sorgen zu machen braucht man sich wohl nicht um seine künftige Existenz. Irgendwo wirds schon Bedarf geben für einen Darling der Nation. Neben seinen Tiktok Kanal der ja weiterhin besteht, wird sicher auch der Weißmann dafür sorgen dass ihn betuchte Hausfrauen und verwöhnte Slimfit -Bobos nicht aus den Augen verlieren. Man braucht nur seinen Anspruch an Macht ersetzen durch hohe Popularität und Präsenz im Wohlfühlfernsehen.

Bastelfan
2. 12. 2021 20:05
Antworte auf  hr.lehmann

Gut, dass ich heute, zur feier des tages, schwach geworden bin und nach 20 jahren wieder orf geschaut habe.
Ev schau ich mir das nächste wahlergebnis wieder an.

LeoBrux
2. 12. 2021 19:18
Antworte auf  Bastelfan

Kurz wird sich erholen, in anderen Bereichen tätig sein – und dann wieder zurückkommen, Bastelfan. In ca. 5 Jahren, schätze ich. Österreich wird ihn RUFEN!

Der Kurz ist noch jung – und wird auch in 5 Jahren noch jung sein. Aber dann wird er es besser machen – er wird “gereift” sein, und damit noch gefährlicher.

Die Österreicher mögen so einen wie den Kurz – einen soft Autoritären. Einen Superstar. Einen, an den man sich anhängen kann.
Da menschelt die Politik sehr angenehm. Und Menscheln ist in Österreich immer die Hauptsache, auch für die Kritiker, die ja kaum kritisieren, sondern nur – schmähen. Was die menschelnde Form der Kritik ist.

Zappadoing
3. 12. 2021 9:44
Antworte auf  LeoBrux

Sie sind und bleiben ein politischer Trottel…
Und sie bestätigen es jeden Tag erneut!

Bastelfan
2. 12. 2021 20:07
Antworte auf  LeoBrux

Er wird in 5 jahren noch jung, genauso dumm sein, und als narzisst die fehler eines narzissten machen.
Er wird gereift sein und noch mehr stinken, wie eine box quargel.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:18
Antworte auf  Bastelfan

Ein Menschenkenner sind Sie ja nun nicht gerade, Bastelfan.
Dazu haben Sie zu viel Ressentiment.

Aber vielleicht denken Sie ja in ein paar Jahren an genau diesen Moment hier und jetzt. An meine Prognose. Und an Ihre naive Antwort darauf.

So alt sind Sie geworden, Bastelfan – und immer noch so unerfahren? So kurzsichtig?

nikita
2. 12. 2021 19:03
Antworte auf  Bastelfan

Das war mein erster Gedanke nach seinem Abschiedsgebet und seiner Selbstbeweihräucherung.
Vllt Prediger bei Fox News 🤪

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von nikita
Bastelfan
2. 12. 2021 20:08
Antworte auf  nikita

Ja, ami prediger wär was, am besten mit eigenem fs kanal.
Der bub kann noch stinkreich werden.

nikita
2. 12. 2021 20:10
Antworte auf  Bastelfan

🙈

LeoBrux
2. 12. 2021 19:20
Antworte auf  nikita

Mein Tipp wäre eher, dass er etwas macht, was ihn auf ein Comeback in ca. 5 Jahren vorbereitet. Dann wird er immer noch jung sein, aber auch “gereift”. Er wird es besser machen. Denn sein Konzept passt zu Österreich. Das übersieht Walach leider. Österreich sehnt sich nach einem soft-autoritären glanzvollen Bundeskanzler.

Bastelfan
2. 12. 2021 20:09
Antworte auf  LeoBrux

Sie kriegen schon einen kalten bastel entzug, fällt mir auf.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:19
Antworte auf  Bastelfan

An sowas könnten eher Sie leiden, Bastelfan.
Schon Ihr Nick ist in Gefahr, wenn der Sebastel weg ist.

Major
2. 12. 2021 17:12

Faszinierend: Es wird viel geschrieben in Österreich über Kurz und seinen Rücktritt. Auch über sein Kind und seine Motivation wird fleißig berichtet – und damit die türkise Sprachregelung umgesetzt. Dass Kurz mutmaßlich zurücktrat, weil er an zwei Fronten versagte, gerät viel zu sehr in den Hintergrund:

Erstens und wichtigstens: Das Prinzip Kurz baut auf Informationskontrolle auf. Aber Kurz kann nicht mehr kontrollieren, wer was schreibt und berichtet. Die Karte mit der Familie (man erinnere sich an seine Mama), kolportieren auch Kurz-kritische Medien, weil man ja nicht nachtreten will, aber generell sind ihm die Medien komplett entglitten.
Zweitens: Auch die Kontrolle über die Ermittlungs- und Strafverfolgungsbehörden lässt sich nicht zurückgewinnen. Kurz muss einsehen, dass er angeklagt werden wird, egal wie viel Schmutz er und seine Helfershelfer werfen.

LeoBrux
2. 12. 2021 19:28
Antworte auf  Major

Man könnte Kurz vergleichen mit einem Cäsar. Entweder die Nummer 1 – oder gar nichts. Unter den gegebenen Umständen war er nicht mehr Nummer 1. Also tritt er ab.
Aber er wird wiederkommen. Die Österreicher werden ihn in einigen Jahren zurück rufen. Die wollen einen haben wie den Kurz – soft autoritär, glanzvoll, starke Show.

Jemand wie Angela Merkel (souverän kompetent und langweilig) oder wie die sachliche Rendi-Wagner liegt den Österreichern nicht.
Politik MUSS MENSCHELN in Österreich.
Man verehrt – man macht auf Familie – man schmäht. Es ist immer eins von den dreien.
Sachliches Abwägen, sachliches Pro&Contra, sachliche und differenzierende Argumentation sind nicht populär.

Ich denke, Kurz war der IDEALE Bundeskanzler für Österreich. Dass er gestürzt ist, ist letztlich IBIZA-Pech gewesen. Über IBIZA (Novomatik) ist die WKStA auf die Schmid-Chats gestoßen … Ohne deren Entdeckung säße Kurz weiter sicher im Sattel.

Bastelfan
2. 12. 2021 20:11
Antworte auf  LeoBrux

Bitte, kümmern sie sich ab jetzt um söder, oder sonst irgendeinen deutschen knaben.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:23
Antworte auf  Bastelfan

Mich interessiert aber Österreich mehr!
Bei uns gibt es keine so interessante Politik.

Ibiza.
Schmid-Chats.
Bundeskanzler-Sturz.
Kickl-Tiraden.
Kommunistin als Großstadt-Bürgermeisterin.
ZackZack.
Politik primär als Polit-Menschelei.

Da können Bayern bzw. die BRD nicht mithalten.
Es ist der Unterhaltungswert, Bastelfan.
Ich geh erst weg, wenn es in Österreichs Politik wieder seriös-langweilig zugeht.

gue
2. 12. 2021 20:39
Antworte auf  LeoBrux

Scholz und Wirecard, Spahn und Masken, Blärblock und Abschreiben, Söder und Korruption, Angela und Demokratie, Verfassungsgerichtshof, usw. Ich finde in Germanien wird sehr wohl interessante Politik gemacht. Ist es vielleicht Feigheit vor dem Feind , dass Sie uns hier “beglücken”?

LeoBrux
2. 12. 2021 21:12
Antworte auf  gue

Was Sie da aufzählen, zeigt, dass Sie von Deutschland nicht viel Ahnung haben. BILD würde schon gern mehr auf Skandal machen, aber es findet sich nicht genug.

Im Moment ist für BILD Skandal Nummer 1 die Inflation.
So ein Sachthema würde Österreicher doch nur langweilen. Aber schauen Sie sich an, wie es BILD bei diesem Thema menscheln lässt – und wie dann die politische Pointe ausgespielt wird. Radikale SPAR-Politik soll der neuen Regierung ans Herz gelegt werden.

Will man bei diesem Thema mitreden, muss man was von Wirtschaft verstehen … Und schon wird es langweilig, dieses Thema. Für Österreicher – nicht so für Deutsche.

Bastelfan
2. 12. 2021 18:57
Antworte auf  Major

Hauptsache, wir blechen für 60 massage und medienkontrolleure

Oarscherkoarl
2. 12. 2021 16:54

Danke Hr. Wallach für diesen Kommentar.

Feinbein
2. 12. 2021 16:32

Bei der Frage des Tages fehlt eine Antwortmöglichkeit: “Keine/r der genannten” Da gäbe es 99,9%

Hoedspruit
2. 12. 2021 18:58
Antworte auf  Feinbein

Ja genau, das habe ich mir auch gedacht. 😉

plot_in
2. 12. 2021 16:20

Ein schöner, zusammenfassender Kommentar.

LeoBrux
2. 12. 2021 19:29
Antworte auf  plot_in
siegmund.berghammer
2. 12. 2021 16:19

Lieber T. Walach, die Frage des Tages ist bestimmt ein Scherz, gell? Bitte wem von diesem Dreckspack sollte man sich da als Bundeskanzler vorstellen können? Die vier zur Auswahl stehenden Prätorianer taugen maximal als Watschenmann…..

Bastelfan
2. 12. 2021 18:58
Antworte auf  siegmund.berghammer

Hihi.

Dealer
2. 12. 2021 16:10

Kurz war die Geschichte Kurz

O_ungido
4. 12. 2021 11:20
Antworte auf  Dealer

Und dennoch hat der gaysalbte Dreggsagg uns allen eine beschissene Lage hinterlassen….

Bastelfan
2. 12. 2021 18:58
Antworte auf  Dealer

Also, mir hat sie zu lange gedauert.

soschautsaus
2. 12. 2021 15:52

ZZ,ihr habt bei eurer heutigen Abstimmung,den Button NIEMAND von diesen vergessen!

Absicht,oder nicht dran gedacht?

Ich denke NIEMAND wäre durch die Decke gegangen an Klicks.

Key
2. 12. 2021 20:06
Antworte auf  soschautsaus

Bingo 😂😜

Lojzek
2. 12. 2021 15:46

Ständig diese Scharade zwischen den Altpartien.
Kurz geht, aber was bleibt sind die etablierten Partien.
Und weils etablierte Partien san, brauchen die ka gesonderte Chance oder sowas.
Wir kennen die Partienlandschaft schon zu genüge, es is immer das gleiche, nur das die ‘Grundfarbe’ wechselt. Die Menschen bleiben aber in allen erdenklichen Szenarien im Wesentlichen auf der Strecke.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:00
Antworte auf  Lojzek

Ja, das mit den altparteien (haider) kennen wir schon.
Und die dauernden umbenennungen der partei der kärntner sonne, die vom himmel fiel, machern das ganze auch nicht besser.

Dealer
2. 12. 2021 15:35

Da kann man nur hoffen, dass dies keine geheim ausgehandelte Voraussetzungsaktion für einen fliegenden Wechsel von den Grünen zur SPÖ ist.
Nach dem diese unsägliche Frau Wagner bereits einen nicht nachvollziehbaren Schwenk von der eigentlich zwingend udn sofort schon notwendig gewesenen Übergangsregierung aller Parteien, ohne der ÖVP, für die totale nachhaltige Ausmistung ausgemacht war, weiß sie nun auch plötzlich nichts mehr davon und sogar der Doskozil spricht nun von Neuwahlen im Frühjahr, auch wieder ohne die zwingend vorher notwendigt REINIGUNGSPROZEDUR. Dieser muss auch große Angst haben, dass ihm der CB Burgenlandskandal noch auf dem Kopf fällt, wie die vielen über poltische Weisungen von System schon geschützen BONZEN.
An den Bemühungen ob es zu raschen Neuwahlen oder einem fliegenden Wechsel kommen soll, werdet ihr diese erkenne, welche im System sind und diese die das System endlich zerschlagen wollen!

nikita
2. 12. 2021 19:24
Antworte auf  Dealer

Etwas zu lange in der Mischmaschine gesessen.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:02
Antworte auf  Dealer

Also, was wollen sie eigrntlich?

LeoBrux
2. 12. 2021 19:58
Antworte auf  Bastelfan

—“werdet ihr diese erkenne, welche im System sind und diese die das System endlich zerschlagen wollen!”—

Er sagt es doch am Ende ganz offen: das ganze System zerschlagen!
Die parlamentarische Demokratie zerschlagen! Die Parteien zerschlagen! Die Gewaltenteilung zerschlagen! – Das ganze System eben.

Das ist wohl auch die Position von der knappen Hälfte der Foristen. Bei den einen ist es linksradikal gemeint, bei den anderen rechtsradikal (FPÖ-orientiert), bei den dritten irgendwie unpolitisch-andersweltlich.

Huabngast
2. 12. 2021 15:34

Der Herr Kogler sagt, er habe eine gute Basis mit dem Herrn Nehammer und schätze ihn sehr.
Kaum freut man sich einmal, dass es endlich gut werden könne, macht der Herr Kogler deutlich, dass es keinen wirklichen Grund zur Freude gibt.

Ich frage mich: was nützt ein grüner Umhang, wenn die Wäsch´ d´runter schwarz ist?

Die Zeit ist reif für Neuwahlen!

Das haben wir uns verdient! Genau so, wie wir uns verdient haben, dass es in diesem unser aller Land wieder gerechter und sozialer wird. Und dass die ö. Politik wieder für die Menschen im Land arbeitet und nicht für die Interessen und das Kapital einiger weniger.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:01
Antworte auf  Huabngast

Wenn es nicht so läuft, wie Sie wollen, Huabngast, liegt das primär an den Wählern, nicht an den Politikern oder Journalisten. Die Wähler WÄHLEN gemäß ihrer Präferenzen die Partei und deren Politik bzw. die Medien und deren Inhalt.

Will das Volk jetzt Neuwahlen?
Es gibt eine stabile Regierung, es gibt eine stabile Koalition. Warum sollte man da Neuwahlen veranstalten?

Bastelfan
2. 12. 2021 19:02
Antworte auf  Huabngast

Die grünen wollen halt noch eine weile verlängern.

Summasummarum
2. 12. 2021 15:30

Wäre wohl sehr merkwürdig, wenn ein Innenminister, der die Verantwortung für das Komplettversagen im Vorfeld 02.11. hat, anstatt zurückzutreten plötzlich Bundeskanzler wird.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:03
Antworte auf  Summasummarum

Alles ist möglich im nö vp pool.

Huabngast
2. 12. 2021 15:41
Antworte auf  Summasummarum

Merkwürdig ist so einiges in dieser Partei. Das ist aber nicht wirklich neu.

Summasummarum
2. 12. 2021 15:25

Achtung:
Zwei Verfahren sind im Laufen.Wenn Kurz im Ausland einen Job annimmt, kann er sich dann vor der Auslieferung drücken? Gewisse Freunde hat er ja mit seinem fragwürdigen Portfolio…

Bastelfan
2. 12. 2021 19:04
Antworte auf  Summasummarum

Was sagen sie da? Er muss doch seine oma, seine mama, seine freundin in der 2er wg und den kleinen konsti auf dem heimaturlaub besuchen.

Error 404
2. 12. 2021 15:43
Antworte auf  Summasummarum

Es gibt ein Auslieferungsabkommen zwischen den USA und Österreich. Also mit Montana oder Silicon Valley wird es nichts. Untertauchen wie Marsalek wird ihm schwer fallen, denn sein Gesicht ist zu bekannt.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:07
Antworte auf  Error 404

Raiffeisen, uniqua, lagerhaus (kia vertreter?)
Maschinenring: mit dem heckenscherer herumdüsen.
Es gibt ungeahnte möglichkeiten im land.
Spindi wartet schon.
Wie wärs mit sauna wachler? Wacheln kann er ja gut, ob mit flatterohren oder armen.

nikita
2. 12. 2021 19:08
Antworte auf  Bastelfan

Laubbläser

gue
2. 12. 2021 17:48
Antworte auf  Error 404

Das Gesicht kann er verdecken, aber die OHREN nicht.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:08
Antworte auf  gue

Die hat er sich eh anlegen lassen.
Er könnte zb fotomodell f riesenkopfhörer werden.

Summasummarum
2. 12. 2021 15:50
Antworte auf  Error 404

Warum ist Herr F noch in der Schütz-Villa beherbergt? Müsste ja ausgeliefert werden…

Bastelfan
2. 12. 2021 19:08
Antworte auf  Summasummarum

Ha, könnte man, wenn almi sich traut.

Antiagingwoman
2. 12. 2021 15:19

Ein staatsfeiertag für mich, jetzt geht es erst richtig los, alle korrupten Mitglieder dieser Regierung sofort in den Häfn, hoffentlich haben wir genug Platz.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:10
Antworte auf  Antiagingwoman

So schnell wirds nicht gehen.
Btw, ist unser lieber leo, the brux, auch abgetreten?
Ich verdächtige ihn ja schon länger, dass er ein türkiser troll ist.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:06
Antworte auf  Bastelfan

Drum sag ich die Rückkehr von Kurz voraus, Bastelfan!
Ich hab sogar begründet, warum das wahrscheinlich ist.

Österreich menschelt. Ein Bastelfan menschelt, in dem er ständig schmäht.
Ein Kurz menschelt, indem er den Österreichern auf immer nette Weise sagt, was die gern hören.
Alle menscheln, indem sie bevorzugt auf menschliche Äußerlichkeiten eingehen, mal nett, mal un-nett.

Jemand, der Kurz & Türkis sachlich-politisch kritisiert, ist einem Bastelfan fremd. So einer muss ein Troll sein … Der liebe Leo ist aber bloß ein Piefke. Er denkt halt deutsch, nicht österreichisch. Er mag das Menscheln in der Politik nicht so gern. Er findet es deppert.

Error 404
2. 12. 2021 15:17

Kurz bezeichnet sich in seiner Rede als Diener Österreichs. In Wahrheit hat er das System SelbstbeDIENUNGsladen Österreich zur Perfektion verfeinert. So kann man dienen auch verstehen.

Kurz verabschiedet sich in seiner Rede wie ein honoriges Mitglied unserer Gesellschaft und blickt auf seine “Leistungen” zurück, als hätte er Österreich gedient. Ja, er diente sich gewissen Österreichern an, die sich mit Spenden revanchierten.

“Ich bin kein Heiliger und kein Verbrecher “, Herr Kurz, Sie sind ein Verbrecher! Klagen Sie mich, denn ich erbringe den Gegenbeweis. Diemal gilt für mich die Unschuldsvermutung nicht, denn Sie tragen die politische Verantwortung für Verbrechen, die unter Ihrer Ägide im Außenministerium begangen wurden!

Und es mögen Sie und Ihre Famiglia die daschlogenen Verfahren alle einholen.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:11
Antworte auf  Error 404

Gschamster diener im sm klub vielleicht.

Summasummarum
2. 12. 2021 15:26
Antworte auf  Error 404

“Diener Österreichs” – da hab ich auch gelacht. Er hat Ö als seinen privaten Selbstbedienungsladen angesehen. Er konnte sogar “Geld scheißen” laut Chat.

LeoBrux
2. 12. 2021 20:12
Antworte auf  Summasummarum

Warten Sie nur ab, Summasummarum, wie dieses “Diener-Sein” in ein paar Jahren wirken wird.
Kurz versteht es, den Leuten das zu sagen, was sie gern hören wollen. Es so zu sagen, dass ihnen das Herz gewärmt wird.
Kurz versteht es zu menscheln.
Das ist das Konzept, das in Österreich Erfolg hat.
MENSCHELN muss man!

Das Menscheln gibt es in verschiedenen Variationen.
(1) Man redet lieb oder schmähend über Äußerlichkeiten, auch über Familiäres.
(2) Man reduziert Politik aufs Menschlich-Anschauliche.
(3) Man kritisiert nicht, sondern man schmäht. Oder patzt an.

Das läuft bei Kurz nicht so viel anders als im Forum, Summasummarum. Gefüüühl ist alles.

Kurz wird also zurück kommen. Meinem Eindruck nach hat keiner in Österreich das politische Menscheln so gut drauf wie Kurz.

Huabngast
2. 12. 2021 15:12

Kurz ist Geschichte. Die ÖVP nicht. Noch nicht. Hoffen wir, dass auch sie bald Geschichte ist. Wollen wir hoffen.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:11
Antworte auf  Huabngast

Let’s pray.

O_ungido
2. 12. 2021 21:52
Antworte auf  Bastelfan

Des Betn bringt nix….in dem Fall scho gor nix.

Geschobelt
2. 12. 2021 15:12

Einen Jux wollte er sich machen!

Aus seiner Sicht, bedankte sich der Zauberlehrling rückblickend für die 10 jährige Lehre, die er auf Kosten der Bürger absolvieren durfte.

Die schon von Mückstein gehörte Selbstkritik, seinen eigenen Ansprüchen nicht gerecht geworden zu sein, werden wir zwangsläufig aus dem dreaming ÖVP Team noch öfter hören!
Grinsend präsentierte er sich als maßlos erfolgreich, nach dem Motto,
ja, ich bedanke mich für die erfolgreiche Politik, die ich gemacht habe!

Die ÖVP wird hinfort auf den Scherben des zerbrochenen Kruges wandeln!

Bastelfan
2. 12. 2021 19:12
Antworte auf  Geschobelt

Der grinser war etwas verkrampft, wie auch das faustischwingen

O_ungido
2. 12. 2021 18:07
Antworte auf  Geschobelt

Perfekt geschobelt!
Auguri !

Anonymous
2. 12. 2021 15:04

Kurz ist einfach ein drei Mal spektakulär gescheitertes “Politwunderkind”!

Ausser fragwürdigen und bis heute geheim gehaltenen Milliardenverschiebungen zugunsten großer Unternehnen hat er rein gar nichts bewirkt.

Aber genau diese Umverteilung kommt ihm jetzt privat zugute. Als Belohnung für diese Klientel-Politik winkt jetzt ein lukrativer Posten als Dankeschön.

Und der nächste ÖVP-Kanzler wird genauso weitermachen. Sind die neuen Alternativen die gleichen Marionetten aus der Kurz-Clique (Nehammer oder andere aus der Yuppie Truppe)? Dann wird sich gar nichts ändern.

Die neue Realität :
Die Grünen werden weiter zu allem ja sagen und der Bürger wird diese Politik die gesalzene Rechnung bezahlen.

Bastelfan
2. 12. 2021 19:14
Antworte auf  Anonymous

Die sache mit cofag gehört schleunigst aufgeklärt.

Strongsafety
2. 12. 2021 15:03

Kurz hat vergessen, so wie Nero, ganz Österreich abzufackeln. Solche schwarze Vollversager. In die Privatwirtschaft kannst gehen, nach der Haftstrafe.

gue
2. 12. 2021 17:50
Antworte auf  Strongsafety

Beim Abfackeln ist der Rest der Bande mit Hilfe der Grünen bereits dabei.

Tonerl
2. 12. 2021 15:02

Man spiele Sinatra “I did it my way” und bringe den Spritzwein. Um den Rest kümmere man sich morgen, heute ist ein Tag zum Feiern!

https://www.youtube.com/watch?v=qQzdAsjWGPg

Bastelfan
2. 12. 2021 14:43

und jetzt soll der kinderabschieber und terroristenschoner bk werden?
vp, ihr habt sie nicht alle.

Antiagingwoman
2. 12. 2021 15:20
Antworte auf  Bastelfan

Samstag ist demo, Neuwahlen fordern. Wir stehen auf!!!

Bastelfan
2. 12. 2021 19:15
Antworte auf  Antiagingwoman

Wer sind die veranstalter?

Kehrichterin
2. 12. 2021 14:39

Ab dem wievielten Moria-Style Kind wär das Boot Ihrer Meinung nach voll ? Es gibt noch ein paar Milliarden von so Kindern … die dividiert durch das Volksvermögen der Schlaraffenländer … bleibt wieviel (Elend) dann für jeden ?

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von Kehrichterin
Bastelfan
2. 12. 2021 19:16
Antworte auf  Kehrichterin

Kaltherzige person.

der Beobachter
2. 12. 2021 14:33

Vorbei ist vorerst einmal gar nichts. Auch wenn BastiBoy jetzt in SiliconValley (100mal mehr Gehalt) andocken wird und einige weitere Politmarionetten ausgetauscht werden, das System mit Beihilfe vom Dabei VdB und den DabeiInnen (die übrigens bei den Kindern von Moria im Parlament sitzen geblieben sind Herr Walach…) ist leider intakt. Jenseitig auch der Politsprech von Kogler, der dem Basti größten Respekt bezeugte und sich in Lobeshymnen erging, was man nicht alles gemeinsam erreicht hätte.(Hicks…) Fehlt nur noch eine weinerliche Abschiedsrede vom DabeiVdB. Warum will die Korruptionsregierung den Pöbel nicht entscheiden lassen, obwohl schon seit langer Zeit nur mehr der Hass der Kitt der gemeinsamen Beziehung ist? Die in den nächsten Tagen zu erwartenden neuen Chats könnten allerdings den Weg zu Neuwahlen ebnen….
Noch ist es stark bewölkt.
Es muss aber heller werden Österreich!

Error 404
2. 12. 2021 15:52
Antworte auf  der Beobachter

Ich befürchte, dass er seine Leistungen für Silicon Valley schon erbracht hat. Es geht um die Digitalisierung Österreichs ;-))

Inwieweit er auf der Gehaltsliste von Pharmaunternehmen steht, wird die Zukunft weisen. Das Problem ist, dass der Pöbel gläsern sein soll, aber nicht die Politkaste.

Es gilt dafür die Unschuldsvermutung!

der Beobachter
2. 12. 2021 15:59
Antworte auf  Error 404

Lieber Error 404, stimme Ihnen zu. Ist ja auch nebensächlich, welcher Konzern ihm einen Unterschlupf bietet-für eine schmutzige (und überdies gut bezahlte) Lobbyarbeit ist er jederzeit gut…
Trotzdem muss es heller werden Österreich!

Antiagingwoman
2. 12. 2021 15:22
Antworte auf  der Beobachter

Also ich habe meine Bedenken, dass der Basti boy einen großartigen Posten bekommt. Was kann er denn vorweisen? Hohohoho und so!!!

der Beobachter
2. 12. 2021 15:38
Antworte auf  Antiagingwoman

Liebe Antiagingwoman, wenn sie meine Antworten durchlesen, werden Sie erkennen, warum ich dieser Ansicht bin. Ich muss aber eines feststellen, offensichtlich werden meine Ansichten hier als quasi Verteidigung für den korrupten BastiBoy aufgefasst. Mitnichten. Ich bin der letzte, der diesem aalglatten PRLauser und seiner Soldaten und Unterstützern die Mau(r)er macht. Zurück zur Sache, schaun wir mal…
Trotzdem muss es heller werden Österreich!

Sosindwirdoch
2. 12. 2021 14:59
Antworte auf  der Beobachter

Unvorstellbar, dass ihm irgendjemand aus dem Silicon valley einen Job gibt. Der müsste ja immer wieder nach Österreich fliegen, zur Richterbefragung. Und welche Kompetenz könnte er vorweisen?

accurate_pineapple
3. 12. 2021 0:56
Antworte auf  Sosindwirdoch

Da sind doch die fähigsten Köpfe, die besten Absolventen der Elite uni’s .
Welche Qualifikationen hat dieser Kotzbrocken?

der Beobachter
2. 12. 2021 15:08
Antworte auf  Sosindwirdoch

Lieber Sosindwirdoch, Ihnen sind doch sicherlich auch die Medienberichte über die vermehrten USAReisen vom BastiBoy aufgefallen. Ohne fixe Jobzusage verzichtet der Lauser doch nicht freiwillig auf 15.000.-EUR im Monat, als Klubchef der schwarzen Korruptlinge. Wenn der BastiBoy eine Kompetenz aufweist, dann eine rhetorische. Jeder Kommunikationsunternehmer oder-berater, wird Ihnen dies bestätigen. Und, ich widerhole mich, wo stünde er heute, wenn die Chats ihn und die Seinen nicht entlarvt hätten?
Es muss heller werden Österreich!

Bastelfan
2. 12. 2021 14:45
Antworte auf  der Beobachter

wer sollte den im silicon valley zu irgendwas gebrauchen können?
der kerl ist eine intellektuelle nullnummer, ein ferngesteuerter avatar.

accurate_pineapple
3. 12. 2021 0:59
Antworte auf  Bastelfan

….ferngesteuert von Horten, Benko, Pierer, Adlerrunde………?

der Beobachter
2. 12. 2021 14:53
Antworte auf  Bastelfan

Lieber Bastelfan auch wenn ich den BastiBoy für einen korrupten Politverbrecher halte, Kommunikationsprofi ist er. Was glauben Sie wohl in welch lichten Höhen selbiger heute wäre, ohne den ermittelten Chats. Der Schmähstadel wäre nahtlos weitergegangen und der Pöbel hätte ihm weiter zugejubelt.
Trotzdem muss es heller werden Österreich!

Bastelfan
2. 12. 2021 19:17
Antworte auf  der Beobachter

Also, international ist der perdü.

Sosindwirdoch
2. 12. 2021 15:03
Antworte auf  der Beobachter

In der freien Rede oder dem freien Beantworten von Fragen, die nicht vorab geschickt wurden, hat er sich nicht bewährt. Textbausteine Auswendig lernen reicht nicht.

der Beobachter
2. 12. 2021 15:17
Antworte auf  Sosindwirdoch

Lieber Sosindwirdoch, die einzigen rhetorischen Probleme hatte der BastiBoy beim Beantworten der Korruptionsvorwürfe im U-Ausschuss. Aber das wäre wohl niemandem gelungen zu erklären, wie man einen rostigen Schubkarren als neuen MercedesG zum Verkauf anbieten wollte…
Es muss heller werden Österreich!

Bastelfan
2. 12. 2021 19:19
Antworte auf  der Beobachter

Er konnte niemals frei reden, der nlp phrasendrescher.
Warum glauben sie, waren nach pk keine journalistenfragen erwünscht?
Bei seiner 1. pk hätte man gesehen, der pseudokaiser ist pudelnackt.

accurate_pineapple
3. 12. 2021 1:02
Antworte auf  Bastelfan

….oder das Gestammel in der ZIB, wo er zittrig, stotternd vom Zettel abgelesen hatte……..

Bastelfan
2. 12. 2021 14:32

die seifenblase ist geplatzt

hr.lehmann
2. 12. 2021 16:33
Antworte auf  Bastelfan

Aber schön war sie schon anzuschauen. Das schimmernde Türkis mit dem Lächeln des Erlösers über all unserer Häupter. 🙂

Bastelfan
2. 12. 2021 19:21
Antworte auf  hr.lehmann

Ja, ergreifend.
Seit schüssel habe ich den orf nicht mehr geschaut, heute konnte ich nicht widerstehen.
Ein genuss wie ein selbstgemachter lebkuchen.
Advent, advent, ein lichtlein brennt.
Am ende des tunnels.

nikita
2. 12. 2021 17:09
Antworte auf  hr.lehmann

🤮

MeineHeimat
2. 12. 2021 14:26

Was wissen wir mit Sicherheit:
4 Jahre Kurz mit SlimFitBeidl Gang – Wirtschaft am Boden, Menschen bewusst gespalten um zu mißbrauchen .. 4 Jahre Krieg können auch nicht mehr Schaden anrichten!

Konsequenzen? 0

Dealer
2. 12. 2021 16:14
Antworte auf  MeineHeimat

Mit Vergleichen direkt an der Front wird es vielleicht noch ein wenig wackeln, aber mit dem Hinterland da kann es bald konkurrieren?

Kehrichterin
2. 12. 2021 14:43
Antworte auf  MeineHeimat

Kurz mit 4 Jahren Krieg zu vergleichen ? Bist a festa Vollpfosten !

Bastelfan
2. 12. 2021 19:23
Antworte auf  Kehrichterin

Krieg gegen die arbeitnehmer, krieg gegen nicht käufliche medien, krieg gegen flüchtlingr, krieg gegen den sozialstaat, krieg gegen demokratische strukturen, wollen sie noch mehr?

accurate_pineapple
3. 12. 2021 1:04
Antworte auf  Bastelfan

👍👍 zusammen gefasst : Krieg gegen den Pöbel.

Martin100
2. 12. 2021 14:25

Jetzt muss der Hanger als Parteichef übernehmen

Dealer
2. 12. 2021 16:15
Antworte auf  Martin100

Hängt ihn Hanger

Summasummarum
2. 12. 2021 14:25

“Hässliche Bilder werden sich nicht vermeiden lassen”.

Das war die abartigste, sadistischste Ansage eines Politikers, und ich bin von Herzen froh, dass dieser machtgeile Mensch nun weg vom Fenster ist. Österreich wird lange brauchen, um all das zu überwinden, was er mit der türkisen Rasselbande angerichtet hat.

Sinclai
2. 12. 2021 14:21

Scheinbar wird ein Volks- Verführer nicht mehr gebraucht, da man das Volk ohnedies nicht mehr befragen will….

Hoedspruit
2. 12. 2021 14:21

Hätte er sich bloß auch die Schulkinder, Jugendlichen, Studenten und jungen Erwachsenen in Österreich angeschaut! Dann hätte er gesehen, welchen Schaden seine völlig mißlungene Politik bei ihnen angerichtet hat.

hagerhard
2. 12. 2021 14:08

sebastian, es ist vorbei

und was ist mit all den anderen?
köstinger, raab, schrammböck, edtstadler, tanner, nehammer, schallenberg blümel, fassmann, linhart, kocher

der ganze sebastian fan-club sollte dem beispiel vom ex-kanzler folgen und sich vertschüssen

https://www.hagerhard.at/blog/2021/02/tu-es-fuer-dich/

Sosindwirdoch
2. 12. 2021 15:06
Antworte auf  hagerhard

Immerhin haben wir das sogar schriftlich. So wenig sind die Unterschriften dieser Politiker*innen wert.

Strutta
2. 12. 2021 14:13
Antworte auf  hagerhard

OMG Seit Wochen leckst du der Bundesregierung die Är…., aber sobald dein Messias weg ist weist du von dem ganzen nix mehr.
Unglaublich

mrsmokie
2. 12. 2021 18:18
Antworte auf  Strutta

Strutta, ich glaube du solltest nicht in einem Forum posten, wenn du nicht weißt, worum es geht. Ich verfolge das ZZ Forum schon lange und es wäre mir nie aufgefallen, das Hagerhard der Regierung sozusagen in den A gekrochen wäre oder denselbigen geleckt hätte!

nikita
2. 12. 2021 17:08
Antworte auf  Strutta

Bevor Sie posten, denken!

soschautsaus
2. 12. 2021 15:00
Antworte auf  Strutta

Ich glaub Sie verwechseln da wohl was,wo bitte hat Herr Hagerhard jemals der Regierung den Ar. geleckt? Also mal ehrlich,wenn sie seine treffenden Kommentare so verstanden haben,dann haben sie nix verstanden,oder was gelesen,was nicht da stand,oder was weiß denn ich,aber Ihr Kommentar ist echt sowas von daneben,aber sowas von.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von soschautsaus
Surfer
2. 12. 2021 14:06

KÖNNT IHR BITTE EINE LISTE ANFERTIGEN MIT ALL DEN SCHÄDEN, OB POLITISCH ODER FINANZIELL KURZ UND SEINE JÜNGER VERURSACHT HABEN….
Das wir eine Basis haben die wir öffentluch darbieten können was das kostet und was die nächste Generation reparieren muss…
Wäre Auch eine gute Base für zukünftige klagen….
Die dürfen nicht ungestraft davon kommen…

Strongsafety
2. 12. 2021 15:05
Antworte auf  Surfer

Die Artikel sind auf 50.000 Seiten begrenzt. Da müssen 50ig Seiten/Artikel für die Auflistung herhalten.

mrsmokie
2. 12. 2021 18:19
Antworte auf  Strongsafety

Traum 🙂

mrsmokie
2. 12. 2021 14:06

Danke Thomas für den Kommentar. Seine Rede hat eines aufgezeigt. Da denke ich, aufgrund der Emotionslosigkeit. Er hat für sich alles herausgeholt, ohne Rücksicht auf Verluste und Schäden. Nun kann er nicht mehr weiter, weil einiges ans Tageslicht gekommen ist. Jetzt sucht er sich eine andere Spielwiese, wo er seinen Narzissmus ausleben kann. Da werden wieder einige Jahre vergehen, bis man ihn dort durchschaut hat, dann kommt eine neue Spielwiese usw usw und immer wird er, der Kurz, glauben, das Opfer zu sein.

KarinLindorfer
2. 12. 2021 14:01

Die mieseste Regierung seit es Regierungen gibt. Der Nazist hat den Arbeitnehmern die
Krankenkasse weggenommen und dafür gesorgt, dass man sie noch mehr ausbeuten kann dafür hat er den Unternehmern Zucker gegeben. Und der Dummkopf hat dabei zugesehen. Der Nazist ist politisch tot und der Dummkopf verarmt. Vor dem Richter stehen sie beide. Und wenn sie nicht gestorben sind dann leben sie noch heute.

Zuletzt bearbeitet 10 Monate zuvor von KarinLindorfer
Itsucks
2. 12. 2021 14:16
Antworte auf  KarinLindorfer

Meinen Sie Narzist?

Bastelfan
2. 12. 2021 14:34
Antworte auf  Itsucks

nazist

Itsucks
2. 12. 2021 14:41
Antworte auf  Bastelfan

Schwurbler?

Summasummarum
2. 12. 2021 14:27
Antworte auf  Itsucks

Beides ist hier zutreffend.

KarinLindorfer
2. 12. 2021 14:39
Antworte auf  Summasummarum

War absichtlich zweideutig….

Itsucks
2. 12. 2021 14:40
Antworte auf  KarinLindorfer

Können Sie das erklären? Wollen Sie damit andeuten Kurz sei ein Nazi? Finden Sie das originell?

KarinLindorfer
3. 12. 2021 8:57
Antworte auf  Itsucks

Nein, aber ein autoritärer Herrscher.

Itsucks
3. 12. 2021 11:20
Antworte auf  KarinLindorfer

Nicht jeder autoritärer Herrscher ist ein Nazi. Ich würde sogar sagen, die meisten davon waren keine Nazis. Vergleiche wie diese verharmlosen die Verbrechen des NS. Schwurbler verstehen das nicht. Aber für eine solche halte ich Sie nicht.

Strongsafety
2. 12. 2021 15:06
Antworte auf  Itsucks

Was ist er in ihren Augen?

Itsucks
3. 12. 2021 11:48
Antworte auf  Strongsafety

Die Frage ist doch viel mehr: Was ist in Ihrem Hirn!?

Itsucks
3. 12. 2021 11:53
Antworte auf  Itsucks

Strongssaftey, bitte entschuldigen Sie, ich hab mich hier beim Adressaten geirrt… Tut mir leid!

Itsucks
2. 12. 2021 18:12
Antworte auf  Strongsafety

Ich finde Peter Pilz hat das einmal sehr originell beschrieben. Demnach sei Kurz für ihn eine Mischung aus Dolfuß und Grasser. Beides keine Sympathieträger. Letzterer eine Neoliberaler und Ersterer ein Austrofaschist. Beide vereint die ablehnende Haltung zur Demokratie. Aber das macht aus Kurz noch keinen Nazi.

dergrossegeist
2. 12. 2021 14:01

ÖSTERREICH IST FREI!!!!

Key
2. 12. 2021 20:12
Antworte auf  dergrossegeist

Na, no lang net….