Sechsmonatige Auszeit für Rafreider

Nach »ZiB-Flash«

Der ORF und Moderator Roman Rafreider haben sich auf eine sechsmonatige Auszeit geeinigt. Danach kehrt er ins Dienstverhältnis zurück. “Der genaue Einsatzbereich ist dann festzulegen”, nach seiner Rückkehr.

Wien, 17. Dezember 2021 | Nach seinem viel diskutierten “ZiB Flash”-Auftritt am Dienstagabend haben sich Moderator Roman Rafreider und der ORF nun auf eine “sechsmonatige Auszeit” bzw. unbezahlte Beurlaubung geeinigt. Das teilte das Unternehmen in einem knappen Statement der APA am Freitag mit. Danach werde Rafreider in sein Dienstverhältnis zurückkehren – ob auch auf den Bildschirm, scheint noch offen zu sein.

Einsatzbereich nach Rückkehr wird noch festgelegt

“Der genaue Einsatzbereich ist dann festzulegen”, hieß es vom ORF. Rafreider hatte am Dienstagabend die Sendung “ZiB Flash” wohl alkoholisiert, aber jedenfalls hörbar beeinträchtigt moderiert. Für die Präsentation der “ZiB Nacht” am selben Tag musste Kollege Martin Thür einspringen, die Sendung deshalb nach hinten verschoben werden. Der ORF hatte Rafreider, der laut Unternehmen den Vorfall intern mit persönlichen Gründen erklärte, umgehend suspendiert und die Prüfung dienstrechtlicher Konsequenzen angekündigt.

(bf/apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

10 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
amour
17. 12. 2021 15:06

Recherchieren ist wohl nicht mehr gefragt..🤔

Laut seiner eigenen Aussage hat er eine Beruhigungstablette bekommen, die ihn so „niedergestreckt“ hat, weil er kurz vor der Sendung von einem Todesfallerfahren hat, der ihm sichtlich nahe ging.

17. 12. 2021 23:48
Antworte auf  amour

Wußte gar nicht, dass es Alk auch schon in Tablettenform gibt … zur Beruhigung, nicht zur Suchtbefriedigung natürlich ..

17. 12. 2021 19:28
Antworte auf  amour

Da ich ihn nie dafür verurteilt habe, habe ich mich dafür auch gar nicht interessiert….

Da gab es vor etlichen Jahren mal einen ähnlichen Vorfall. Im DFB-Pokal wurde ein kleiner Klub prominent und der Präsident in die Fussball-TV-Show geladen. Er war so nervös, dass er ein Beruhigungsmittel nahm, aber völlig daneben langte…… Der war wirklich gaga und unfähig ein Gespräch zu führen….. Ihm hat man es jedenfalls verziehen. Dem Rafreider hoffentlich auch, wurscht was es ist. Mir ist der lieber als der Wolf.

amour
17. 12. 2021 22:22
Antworte auf 

Tja der Wolf… war mir früher auch sympathischer…

oisdann
17. 12. 2021 18:32
Antworte auf  amour

Wahr oder nicht wahr, ich finde Rafreider besser als and

oisdann
17. 12. 2021 18:33
Antworte auf  oisdann

Sorry
Als andere Mod

oisdann
17. 12. 2021 18:37
Antworte auf  oisdann

Sorry sollte nicht kommentieren, bin sichtlich daneb

Geschobelt
18. 12. 2021 21:26
Antworte auf  oisdann

Empfehle 6 Stunden Pause! 🍻

17. 12. 2021 14:28

Auszeit für GIS-Gebühr finanzierten Entzug ?

17. 12. 2021 14:13

Offenbar muss man beim ORF mittlerweile saufen, wenn man kein 100%-Systemling ist, um das noch auszuhalten.

Lustig, noch vor 3-4 Jahren habe ich mich gefragt, was ich wohl im ORF heute wäre, wenn ich bei ihm geblieben wäre. Heute grinse ich in mich hinein und sage mir “danke”. Mich hätte es spätestens 2020 innerlich zerrissen.