Die Faust aufs Aug

Peter Thiel und Sebastian Kurz

Sebastian Kurz bewundert den bekennenden Antidemokraten Peter Thiel schon lang. Seine Kenntnis europäischer Staatsgeheimnisse und Verbindungen zu Cybersecurity-Unternehmen, die sensible Kommunikation deutscher und österreichischer Ministerien überwachen, machen Kurz für Thiel attraktiv.

 

Thomas Walach

Wien, 30.  Dezember 2021 | Sebastian Kurz geht zum Investmentfonds seines Bekannten Peter Thiel. Er wird dort „Global Strategist“, also Berater und nicht, wie manche Zeitungen schreiben, Manager. Eine Manangementposition wäre angesichts der Korruptionsermittlungen gegen Kurz wohl nicht möglich gewesen. Der gebürtige Frankfurter Thiel will keine Schwierigkeiten mit den Behörden.

Ich weiß etwas, das du nicht weißt

Kurz kennt Staatsgeheimnisse, und nicht nur die Österreichs. Dank des regen Austauschs europäischer Behörden und Nachrichtendienste weiß Kurz auch eine Menge über die Partner in der Union. Schon in der Vergangenheit hatte Kurz‘ Think Tank im Kanzleramt solche Informationen von europäischen Diensten abgesaugt. Für Thiels Datenkrake Palantir, zu deren wichtigsten Kunden Geheimdienste überall auf der Welt gehören, ein lohnendes Asset. Und auch wenn sich in Westeuropa kein Regierungschef mehr mit Kurz blicken lassen will, hat er noch Freunde im Osten. Bei Palantir ist auch die ehemalige SPÖ-Bundesgeschäftsführerin Laura Rudas tätig. Kurz wird in der Investmentsparte von Thiels Firmenimperium, bei Thiel Capital, angestellt.

Antidemokrat Thiel

Wer die politische Karriere von Kurz Revue passieren lässt, kann den Eindruck bekommen, er habe sie nach den Ratschlägen von Investment-Milliardär Peter Thiel gestaltet. Thiel hält nichts von Demokratie. Er sagt, er fände sie mit Freiheit „unvereinbar“. Die Freiheit, die er damit meint, ist die des Tiers, das in der Nahrungskette ganz oben steht. Wettbewerb sei etwas für „Loser“ sagt Thiel, der seinen Schützlingen rät, um jeden Preis ein Monopol zu erobern.

Thiel war erster echter Investor und wichtigster Lehrmeister von Facebook-Gründer Mark Zuckerberg. Der hat von Thiel die Ideologie gelernt, dass „Unternehmen über Staaten“ stehen. Dass Zuckerberg in den Anfangsjahren von Facebook wöchentliche Meetings mit dem Schlachtruf „Dominance!“ beendete, wirkt kindisch, ist aber Ausdruck jener Unternehmensstrategie, die er von Thiel gelernt hat. Der Investor wurde von der Dominanz-Philosophie, die im Silicon Valley seit zwei Jahrzenten verstärkt um sich greift, ebenso geprägt, wie er sie beförderte.

Karriere nach der Thiel-Blaupause

Und Kurz? Der bewundert Thiel seit Jahren. Seine Machtübernahme in Österreich folgte dem Muster, das Thiel predigt: Dominanz gewinnen, die Konkurrenz ausschalten, keinen Wettbewerb zulassen. Wir erinnern uns, dass sich Kurz von der ÖVP freie Hand versichern ließ, alles in der Partei alleine zu bestimmen, dass er die politische Konkurrenz durch illegale Wahlkampftricks und Verstöße gegen Wahlgesetze an die Wand drückte. Wie man datengetriebene Wahlkämpfe führt, haben Kurz‘ Leute in den USA (bei den Democrats) gelernt.

Kurz‘ Verhältnis zur Demokratie erinnert frappierend an die Thiels. Kanzlerberaterin Antonella Mei-Pochtler schwor die Bevölkerung nicht umsonst auf „Maßnahmen am Rand des demokratischen Modells“ ein. Mei-Pochtler und ein großer Teil des Umfelds von Kurz kamen aus der Beraterbranche, die seit der Jahrtausendwende Unternehmensideologien und Geschäftspraktiken wie jene Thiels predigt.

Cybersecurity für Europas Regierungen

Dass der bekennende Antidemokrat und Monarchie-Fan Thiel zu den wichtigsten Unterstützern Donald Trumps zählt, verwundert kaum. Und da kommt die Nähe des Sebastian Kurz zu Trumps früherem Botschafter Trevor Traina ins Spiel. Der ist bei einem Internet-Security-Unternehmen aus dem Umfeld von Wirecard Aufsichtsrat: Es geht um die Cyan AG von Kurz-Großspender Alexander Schütz. Der inhaftierter Ex-Wirecard-Chef Markus Braun zählt zu den wichtigsten Unterstützern von Kurz‘ Griff nach der Macht. Cyan ist für Cybersecurity im österreichischen Außenministerium zuständig.

Wer bewacht die Bewacher?

Ein weiteres Cybersecurity-Unternehmen aus dem Wirecard-Dunstkreis, zu dem Kurz Verbindungen hat, ist Virtual Solution des Deutschen Nicolaus von Rintelen. Virtual Solution sichert die sensible Kommunuikation deutscher Ministerin. Über Vermittlung des damaligen ÖVP-Generalsektretärs im Außenministerium, Johannes Peterlik, dem Ex-Spionagechef im BVT, Martin W. und dem flüchtigen Wirecard-Manager Jan Marsalek sollte die Firma auch für Österreichs Regierung tätig werden.

Die deutsche Regierung geht nach gemeinsamen Recherchen von ZackZack, Spiegel und Standard widerwillig und auf Druck der Opposition auf Distanz zu den genannten Unternehmen, anders als die österreichische. Trotz parlamentarischer Anfragen hält das Außenministerium an Cybersecurity aus dem Wirecard-Umfeld fest. Angesichts der Tatsache, dass Peter Thiels Geschäftsmodell auf dem Handel mit geheimen Daten aufbaut, muss man feststellen: Kurz passt zu Thiels Unternehmen ebenso wie zu seinen politischen Überzeugungen – wie die Faust aufs Aug.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

116 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
31. 12. 2021 19:16

Kurz im Westen – Gusi im Osten. Drehtüren wohin man schaut.

Herwig
31. 12. 2021 16:35

Von diesem Herrn Thiel und seinen Geschäften wusste ich bisher nichts. Danke an ZackZack für die Informationen. Wundern tut mich das Geschehen nicht – arbeiten die “Mächtigen” dieser Welt doch ganz offensichtlich an einer Weltordnung die allein dem Kapital als Götzen dient. An dieser Stelle möchte ich den Blick auf die Weltwirtschaftskrise 1929 – und deren Urschan – lenken. Allein, wir kleinen Bürger*innen scheinen gar nichts zu lernen und wählen uns immer wieder “die selben” Volksvertreter*innen . Vielleicht sollten wir uns eine wirklich tiefgreifende Zäsur überlegen? Nationalratswahl 2024 – alle gehen hin! alle wählen Weiß!!

Wolpertinger
31. 12. 2021 11:24

Ist das Absaugen von EU Daten kein Fall von Spionage?

Maciste
31. 12. 2021 8:23

In jedem Konzern muß man eine Konkurrenzklauseln beim Konzerneintritt unterschreiben.
Was unterschreibt eigentlich ein Bundeskanzler (BK) beim Bundespräsidenten /BP)?

Was hat der BP bzw. sein Büro, dem BK zur GEHEIMHALTUNG geheimer Staatsdaten vorgegeben sowie welche Job-Ausschlußklauseln/Wartezeiten nach dem Ausscheiden wurden vereinbart?

Welchen Job darf also ein “SUPER-Geheimnisträger wie ein BK” nach Abwahl oder Rücktritt im IN/und Ausland annehmen?
Es müßte doch von nationalem Interesse sein, das geheime Staatsinteressen Österreichs, samt allen Geheimdienstdaten über andere Staaten, vor VERRAT durch Geheimnisträger, SICHER vor Fremdstaaten- und Privatzugriff, also vor SPIONAGE bewahrt werden!

Wie wird ein Verrat dieser Geheimdaten zum Schaden Österreichs strafrechtlich verfolgt?

Welche Strafmöglichkeiten gibt es BEI nachweisliche Geheimdatenweitergaben durch ehemalige SUPER-Geheimnisträgern und daraus nachfolgendem Eintritt eines nationalen SICHERHEITS-SUPERGAUES?

dergrossegeist
30. 12. 2021 23:37

nojo, donn werd sich im STGB von §252 bis §256 wohl etwas findn lossn, was fürn Shorty “maßgeschneidert” is. Do gehn sich donn a paar Jährchen Knascht zusätzlich wohl aus.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von dergrossegeist
Matchless
30. 12. 2021 22:50

Wo ist die Österreichische Justiz? Was geht bei uns momentan alles?

Ekim01
30. 12. 2021 22:46

Da gibt es nur noch ein Handschellen für Kurz sofortige U-Haft. Dann Auflösung der ÖVP. Inhaftierung aller seiner Jünger. Was hier abgeht ist schon mehr als pervers.

joefein
30. 12. 2021 21:02

Na dann! Volle Qualifikation! Bei so einem sympatischen, empatischen, ….Chef da hat er’s sicher angenehm.

Helmut1931
30. 12. 2021 19:53

Kurz O Ton:
„Mein Land ist mir wichtiger als meine Person!“
Daher geht er jetzt nach Amerika.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:38

Nicht wie die faust aufs aug, die passen sehr gut zusammen, die 2 antidemokraten, in jeder hinsicht.

Debureau
30. 12. 2021 19:09

Kurz ist bei dem halt auf der Besetzungscouch gelegen. Bussi, Bussi jetzt ist halt er der Schmid.

Martin100
30. 12. 2021 18:08

Thiel und Thier. Die Lebensversicherung vom Superbasti

Helmut1931
30. 12. 2021 18:00

Sehr schade,
daß Peter Thiel schon verheiratet ist. Da hätte Mutti Tränen geweint, wenn Basti so eine gute internationale Partie mit Hochzeit in Wien gemacht hätte.
Stattdessen findet sich ihr Hascherl im Top Ranking der weltweit korruptesten Politiker. Lukaschenko, Assad, … und eben Kurz!

nikita
30. 12. 2021 18:39
Antworte auf  Helmut1931

👌

30. 12. 2021 17:36

Wieso wird so jemandem wie dem Ohrwaschlwastl nicht der Reisepass abgenommen und ein Ausreiseverbot erteilt?

Sessa40
30. 12. 2021 17:17

Bastis Hauptaufgabe: täglich mindestens zwei mal bücken.

Samui
30. 12. 2021 20:17
Antworte auf  Sessa40

Nach der Seife?

hagerhard
30. 12. 2021 16:46

ich hab da noch einen aspekt
Peter Thiel ist verheiratet mit dem wenig bekannten Matt Danzeisen. Die Zeremonie fand laut “Daily Mail” 2017 in Österreich statt….
und
Der Republikaner Kris Kobach machte mit seiner islam- und LGBTIQ-feindlichen Politik auf sich aufmerksam. Für seine Kandidatur für die Primaries in Kansas wurde er ausgerechnet vom schwulen Milliardär Peter Thiel unterstützt.
irgendwie passt das schon sehr gut zum kurz.
endlich ist er dort angekommen, wo er immer schon hin wollte.

Samui
30. 12. 2021 19:16
Antworte auf  hagerhard

Ich sags ja. Es findet zusammen, was zusammen gehört.
Mich würde echt interessieren ob der Thiel auch in der Pics Sammlung aufscheint

diinzs
30. 12. 2021 16:11

Ich komme mir vor, wie in einem schlechten James Bond Film. Das Traurige ist, dass das alles kein Film ist. Und im Gegensatz zu Bond gewinnen im echten Leben nicht die Guten.

Mir wird mittlerweile bei jedem Kommentar der USA oder der EU zur Menschenrechtslage, freien Presse oder freien Meinungsäußerung in China oder Russland nur mehr schlecht. Die lenken sowieso nur mehr von ihren eigenen Verbrechen ab.

Z.B. ein paar tausend Tote im Meer und an den Stacheldrahtzäunen und Mauern der EU sind der EU und fast der gesamten Politikerkaste inklusive Wahlvolk ziemlich egal. Ende der Achtziger Jahre rief Ronald Reagan “Mr Gorbatschow tear down this wall”. Und die Berliner Mauer fiel. Jetzt baut die EU neue Mauern und die Mehrheit ruft “macht die Mauern höher und dichter”. Die Toten in Grenzflüssen z.B. in Griechenland sind der ach so Menschenrechte achtenden EU aber sowas von egal. Wichtig ist denen vermutlich, dass sich das bei den Flüchtlingen herumspricht, damit sie nicht mehr kommen.

Sessa40
30. 12. 2021 16:48
Antworte auf  diinzs

Wer sich in Gefahr beginnt kommt darin um, das ist die natürliche Auslese.

31. 12. 2021 19:19
Antworte auf  Sessa40

Das trifft auch auf Volksverhetzer wie dich zu.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:39
Antworte auf  Sessa40

Hoffentlich geraten sie nicht einmal in gefahr, aber sie können dann beruhigt sein, natürliche auslese only.

der Beobachter
30. 12. 2021 15:45

Das Faktum des Informationsabflusses durch ehemalige Politiker die ihr Wissen oder ihre Verbindungen zu Geld machen, ist international schon seit Jahrzehnten ein Problem. Es wäre ein leichtes (wenn gewollt) ein Gesetz (im Verfassungsrang) zu erlassen, dass es jedem gewählten Mandatar verbietet, nach seiner Politkarriere ohne entsprechende Aus-od. Vorbildung, für einen Konzern tätig werden zu dürfen. Da aber die meisten Politlemminge nichts an Kompetenz vorzuweisen haben, (nur ein abgeschlossenes Studium (vielleicht noch gekauft) zähle ich auch nicht dazu) sind sie quasi genötigt, “andere Fähigkeiten” monetär zu verwerten- und somit eine gefundene Zielgruppe für diverse Konzerninteressen. Hier ist also korruptes Verhalten vorprogrammiert und niemanden scheint es zu stören. Man betrachte einfach die Nachpolitkarrieren von Schüssel, Schröder, Gusenbauer, Molterer, Glawischnig…etcetc…
Diese Tatsache stellt ein globales Phänomen dar.
Es muss heller werden Welt!

Bastelfan
30. 12. 2021 19:40
Antworte auf  der Beobachter

Was soll da noch korrupter werden an dieser witzfigur?

der Beobachter
30. 12. 2021 20:01
Antworte auf  Bastelfan

Lieber Bastelfan, einzelne Akteure können jederzeit beliebig ausgewechselt werden. BastiBoy ist Geschichte. Damit ist das systemische Problem noch in keiner Weise aus der Welt geschafft, bzw. angetastet.
Es muss aber heller werden Österreich!

Bastelfan
31. 12. 2021 8:24
Antworte auf  der Beobachter

Richtig, die schwarzen sind beharrliche boickierer.

der Beobachter
31. 12. 2021 16:32
Antworte auf  Bastelfan

Lieber Bastelfan, bitte nicht auf die Mittäter vergessen…
Es muss heller werden Österreich!

wolfi
30. 12. 2021 15:42

Die Angst vorm Tod aber ist Thiels ständiger Begleiter, wie er einmal vor Journalisten einräumte. Er will ihn mit allen Mitteln bekämpfen. Anti-Aging-Diäten, Wachstumshormone, Sport – der Venture-Capital-Investor tut einiges für ein langes gesundes Leben. Nach seinem Tod will er sich einfrieren lassen. Damit man ihn auferstehen lassen kann, wenn die Medizin in der Zukunft so weit ist. Bis dahin will er aber alles versuchen. Deshalb ist er auch für eine Therapie mit jungem Blut entbrannt
(ntv v 2015)

Bastelfan
30. 12. 2021 19:41
Antworte auf  wolfi

Daran sieht man, was fpü ein vollvogel das ist.

Bastelfan
31. 12. 2021 8:25
Antworte auf  Bastelfan

Für.

Samui
30. 12. 2021 16:21
Antworte auf  wolfi

Hoffentlich wird Kurz auch eingefroren
Am besten gleich morgen…

Bastelfan
30. 12. 2021 19:42
Antworte auf  Samui

Und übermorgen wieder auftauen bitte, in der wüste negev.

30. 12. 2021 15:19

Der Demokratieverächter ließ sich vorfahren, irgendwann gegen Mitternacht. Und die Dame in ihren türkisfarbenen Overknees ließ sich nicht lange bitten. Sie saß bereits im Fond, noch ehe die Tür der Limousine aufgestoßen wurde. Tabus existieren für sie nicht. Wenn der Preis stimmt, geht alles. Und wenn alles geht, stimmt er immer. Ein Schandfleck für ihre nächsten dreihundert Jahre. Das ist es, womit es diese Republik mit diesem Phänomen zu tun hat. Mindestens…

Bastelfan
30. 12. 2021 19:44
Antworte auf 

Sagen sie, sind sie öfter im delirium?

31. 12. 2021 15:51
Antworte auf  Bastelfan

Leider nicht. Klarheit ist mein Schicksal…

Samui
30. 12. 2021 15:37
Antworte auf 

Ihre Gschichterln haben mir schon irgendwie gefehlt.

30. 12. 2021 15:46
Antworte auf  Samui

Aber das ist ja gar kein “Gschichterl”; sondern ein Gleichnis. Und was meine Absenz anbelangt: Ich war die letzten Wochen sehr beschäftigt, konspirative Treffen mit anderen Ungeimpften, Böllerkauf, Sie wissen schon…
PS.: Ich wünsche Ihnen für das kommende Jahr nur das Allerbeste! Ich meine das wirklich ernst! Glauben Sie`s mir!

Bastelfan
30. 12. 2021 19:45
Antworte auf 

Oam, infantil.

31. 12. 2021 15:49
Antworte auf  Bastelfan

Bumm! Bumm!

Samui
30. 12. 2021 16:23
Antworte auf 

😉Wünsche ich Ihnen auch. Auch ganz ehrlich..Ich mag Ihren etwas schrägen Humor…
Wirklich

Bastelfan
30. 12. 2021 19:46
Antworte auf  Samui

Ich glaubs nicht.

Samui
30. 12. 2021 19:51
Antworte auf  Bastelfan

😉

Not amused
30. 12. 2021 15:10

Nur mal so zum Nachdenken- der kurze geht nach Amerika, mit einem unheimlichen Wissen über Europa und mit diesem Wissen hat er ziemliche Macht.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:47
Antworte auf  Not amused

No problem. Wie alle türkisen besitzt er kein kurzzeitgedächtnis.
Was wird er sagen können, wenn er von thiel ausgehorcht wird:
I do not recall…

Not amused
30. 12. 2021 15:12
Antworte auf  Not amused

Daher diesen Verbrecher sofort in U-Haft nehmen, Dreck hat der genug am Stecken, dass es für ein paar Jahre reicht, aber die Alma wirds schon richten.,

30. 12. 2021 15:13
Antworte auf  Not amused

Ist ja laut ihrer Aussage seine “Studienfreundin”…
Türkis-grüne Bagage elendiche!

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von O_ungido
30. 12. 2021 16:26
Antworte auf 

Das dürfen Sie aber nicht schreiben, da wird der BrunzLeo aber fürchterlich mit Ihnen schimpfen.

31. 12. 2021 19:24
Antworte auf 

BrunzLeo ist cool.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:48
Antworte auf 

Wo ist er übrigens, er übertreibt mit seinem trollurlaub.

Samui
30. 12. 2021 19:52
Antworte auf  Bastelfan

Ich glaub der hat genug . Zuviele rechte Dummies hier.

30. 12. 2021 15:32
Antworte auf 

Yeah! The green w(!)itch and the peppermint-heel. They should be tarred , feathered and send into the quarry for the next thousend years!
Besides: A happy new year for you, O-ungido!

Bastelfan
30. 12. 2021 19:49
Antworte auf 

Sent, per favore.

31. 12. 2021 15:58
Antworte auf  Bastelfan

Bull`s eye! It seems your English is far better than your German!

Error 404
30. 12. 2021 15:08

Ich bin der Meinung, dass Kurz nur proforma als Berater angestellt ist, aber seine Leistung bereits in der Vergangenheit als politischer Funktionär erbracht hat. Das Anstellungsverhältnis erspart teure und komplizierte Konstruktionen, um die Herkunft der Gelder zu verschleiern.

Trotzdem muss seine “Tätigkeit” ganz genau beobachtet werden, denn der türkise Stil heiligt alle Mittel!

Dealer
30. 12. 2021 18:31
Antworte auf  Error 404

Das ist ein wirklich sehr guter Ansatz würde ich meinen.
“berühmte Zeit danach” lagert, dann wären solche Anstellungverhältnis wahrlich perfekte (nachhaltig, auch im neuen Land steuerschonene, laufende Einkommensnachweise, etc.) Geldwäscheanstalten und gleichzeitig könnte diese Personen froh sein, dass sich damit das weitere Interesse an Ihnen in Grenzen hält und der spätere Reichtum auch nicht mehr hinterfragungswürdig wäre.
Das auch noch auf einem anderen Kontinent wo man noch hin und herpendelt und damit noch mehr Recherchearbeit produziert, hat natürlich auch noch andere Reize, wie eben beispielsweise zahlreiche Straffreiheiten in allen möglichen Straf- und Steuerdelikten, aber natürlich auch unliebsamen Befragungen, sei es als Zeuge, oder auch als wissender Politiker. Aber auch gute unhinterfragte und vor allem anonym bleiben könnende Urlaubsmöglichkeiten täten sich dabei noch auf…

Error 404
30. 12. 2021 15:09
Antworte auf  Error 404

Natürlich gilt die Unschuldsvermutung ;-))

Martin100
30. 12. 2021 14:49

Die WKStA muss den Kurzen stoppen! Anklage im Jänner und Sicherstellung des Passes

Bastelfan
30. 12. 2021 19:50
Antworte auf  Martin100

Ich bin froh, wenn der furz so weit weg wie möglich ist.

soschautsaus
30. 12. 2021 15:17
Antworte auf  Martin100

Eigentlich müsste ihn die amerikanische Einwanderungsbehörde gar nicht rein lassen. Wenn man denkt,wie streng die sind,was man alles erledigen muß,daß man ein Visum bekommt. Aber sein neues Herzipinki wird ihm das sicher alles erledigt haben.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:51
Antworte auf  soschautsaus

Statt der green card zeigt der die türkise vor.

30. 12. 2021 14:39

Wo ist eigentlich dieser Thomas Schmid? Da müssten doch schön langsam die Handschellen klicken.

Samui
30. 12. 2021 20:14
Antworte auf 

Genau das verstehe ich auch nicht n

Sessa40
30. 12. 2021 17:12
Antworte auf 

Ddie mit rosa Blüsch bezogenen Handschellen waren leider nicht verfügbar, sind aber schon bestellt, auch für Basti.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:52
Antworte auf  Sessa40

Sein arbeitgeber hat einen gatten.
Hoffentlich macht ihn der bub nicht abspenstig.

30. 12. 2021 17:37
Antworte auf  Sessa40

Nicht Rosa- TürkisGrün!

soschautsaus
30. 12. 2021 15:18
Antworte auf 

Das wissen wohl nur ein paar Journalisten,denn komisch,die bekommen immer wieder eine Wortspende von ihm,also die wissen es,oder sie saugen sich seine Antworten aus ihren Fingern,ich weiß es nicht.

Verdad
30. 12. 2021 14:10

Normalsterbliche wären bereits in Haft wegen Fluchtgefahr.

Surfer
30. 12. 2021 14:21
Antworte auf  Verdad

Der setzt sich ab, läsdt dann alles mit der korrupten Justiz daschlong, weil er darf nicht verurteilt werden, weil das beträfe die schwarz türkise Mafiagemeinschaft und kommt danach wieder als “Held” zurück…

Anonymous
30. 12. 2021 13:58

Zeig mir deine Freunde und ich sag dir wer (was) du bist.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:53
Antworte auf  Anonymous

Ein arms würschtl.

Samui
30. 12. 2021 14:02
Antworte auf  Anonymous

Was…..😉

30. 12. 2021 12:55

Und was hat das nun mit Trump zu tun? Kein anderes Foto von Peter T. googeln können, veröffentlichen dürfen?

Surfer
30. 12. 2021 12:50

Kurz kennt Staatsgeheimnisse, und nicht nur die Österreichs. Dank des regen Austauschs europäischer Behörden und Nachrichtendienste weiß Kurz auch eine Menge über die Partner in der Union. Schon in der Vergangenheit hatte Kurz‘ Think Tank im Kanzleramt solche Informationen von europäischen Diensten abgesaugt. Für Thiels Datenkrake Palantir, zu deren wichtigsten Kunden Geheimdienste überall auf der Welt gehören, ein lohnendes Asset.

Heisst auf Deutsch er verkauft Staatsgeheimnisse und betreibt “Staastsverrat” ???? ..andere sitzen dafür ein….

Samui
30. 12. 2021 12:55
Antworte auf  Surfer

Ist möglich👍

siegmund.berghammer
30. 12. 2021 12:40

Ja Herr Walach, auf “Wikipedia Peter Thiel” erfährt man noch etwas mehr, da passt ihr Ausspruch “wie die Faust aufs Aug” geradezu perfekt. Und Peter Thiel findet darüber hinaus ganz offiziell gleichgesinnte Männer offenbar sehr anziehend…….

30. 12. 2021 13:14
Antworte auf  siegmund.berghammer

Eine Beziehung auf allen Ebenen also?

Samui
30. 12. 2021 13:57
Antworte auf 

Mich würde echt interessieren , wer der Papa vom Konstantin ist.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:54
Antworte auf  Samui

Der heilige geist.

Feinbein
30. 12. 2021 17:41
Antworte auf  Samui

Da Postla

Samui
30. 12. 2021 19:53
Antworte auf  Feinbein

Ja… aber welcher?

30. 12. 2021 14:33
Antworte auf  Samui

Hoffentlich sagen sie zumindest dem Kind die Wahrheit.

Samui
30. 12. 2021 14:45
Antworte auf 

Erst wenns volljährig ist.

soschautsaus
30. 12. 2021 15:14
Antworte auf  Samui

Oder,wenn er,was man niemanden wünscht,eine Krankheit bekommt,wo er dringend eine Organspende braucht. Wie gesagt,wünsche ich niemandem! Aber ein Freund von uns hat in der Blutzentrale gearbeitet und musste da so manchen Eltern sagen,daß da wohl was nicht stimmen kann.

War für ihn immer sehr schwer,aber es passiert öfters als man denkt,daß so mancher Vater dann aus allen Wolken fällt.

Aber ich wünsche dem Kleinen,daß er nie in so eine bittere Lage kommt,denn das Kind kann nichts,aber auch gar nichts dafür.

Anonymous
31. 12. 2021 15:29
Antworte auf  soschautsaus

Für die Entwicklung des kleinen Mannes wäre es vielleicht besser, er würde mit seiner Mama in Österreich bleiben, weit weg vom Papa(?).

plot_in
30. 12. 2021 14:08
Antworte auf  Samui

Hahaha! 😀 Es wird im Dunkeln bleiben. Auch eine unbefleckte Empfängnis (vulgo künstliche Befruchtung) ist möglich.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:55
Antworte auf  plot_in

Maria wurde vom hl geist überschattet.

Samui
30. 12. 2021 14:46
Antworte auf  plot_in

Naja…. vielleicht hat er sich ja für 3 Minuten angestrengt.

Bastelfan
30. 12. 2021 19:56
Antworte auf  Samui

Hihihi.
Da hätte ich gerne seinen gesichtsausdruck gesehen, vor allem sein goschi.

Feinbein
30. 12. 2021 17:44
Antworte auf  Samui

3 Minuten und 8 Stunden. Eine Minute ausziehen, eine Minute Vorspiel, eine Minute Akt, 8 Stunden bewusstlos

soschautsaus
30. 12. 2021 15:23
Antworte auf  Samui

Oder: Der Becher mit dem Fächer hat den Wein gut und rein,könnte man ja Fächer mit Spritze und Wein mit Sp…ma ersetzen und schon muß man(n) sich nicht mal 3 Minuten anstrengen,also anstrengen vielleicht,aber schön mit sich alleine 🙂

Samui
30. 12. 2021 15:39
Antworte auf  soschautsaus

👍😃😃😃

A.yran
30. 12. 2021 12:34

“California über alles”

Bastelfan
30. 12. 2021 19:58
Antworte auf  A.yran

Hotel california, oder californication

plot_in
30. 12. 2021 12:20

Es hat nie ein Löschblatt zwischen Kurz und Strache gepasst. Das war vor 4 Jahren schon klar und deutlich. Kurz hatte nie ein Problem mit den etwa 200 rechtsextremen, nationalsozialistischen “Einzelfällen” der FPÖ während ihrer gemeinsamen Regierungszeit.

Netanyahu war/ist ein Kurzfreund. Auch wenn es für PolitikerInnen nicht sagbar ist: Auch eine JüdIn kann FaschistIn sein. Und ich zähle Netanjahu dazu.

Das ist in Österreich eine ganz schwierige Angelegenheit. Auch wenn es noch so offensichtlich war. Trump und Netanjahu waren ebenso dick wie Kurz und Netanjahu. Und diese Männerfreundschaften führten auch zu entsprechenden politischen Aktionen.

Deren Weltbild ist von einer einzigen Frage geprägt: “Wer fickt wen?” Es gibt nichts dazwischen. So agieren sie.

Bastelfan
30. 12. 2021 20:00
Antworte auf  plot_in

Dick & doof, dick & dünn, dick & pic .
Na, so lustigige chats werden uns vom bastibub in hinkunft nicht mehr erfreuen können.

Samui
30. 12. 2021 12:30
Antworte auf  plot_in

👍👍👍Ja auch Juden können faschistisch sein. Bin da bei Ihnen.

plot_in
30. 12. 2021 12:53
Antworte auf  Samui

Leider ja. Und da lag Oskar Deutsch in seiner Einschätzung mit Kurz immer falsch. Auch das ist so ein gefährlicher Aspekt an der Sache.

Surfer
30. 12. 2021 12:08

Hat das mehrfach abgestürzte und Angeklagte Staatsmännlein noch den Diplomatenpass….
Sollte ermittelt werden weil wer weiẞ was der im schützen des Passes und Privatjet transportieren…für mich einer der kriminellsten Politiker der Welt….darum fünfter Weltweit im Korruptionsranking….fünfter Stelle Weltweit !!!!

Samui
30. 12. 2021 12:31
Antworte auf  Surfer

👍

plot_in
30. 12. 2021 12:21
Antworte auf  Surfer

Der Brückenbauer!

30. 12. 2021 12:08

Hab mich schon gewundert, wer den Kurz brauchen kann. Natürlich nur einer der so tickt wie Kurz. Das Kurz kein Freund von Demokratie und Solidarität ist das war ohnehin nicht zu übersehen außer für die Anhänger des türkisen Führerkultes.

31. 12. 2021 19:33
Antworte auf 

Da loben wir uns doch den Gusi, der die demokratischen Herrscher diverser Nachfolgestaaten unterstützt und berät. Oder die Rudasch bei Palentir oder …..
aber das ist eine andere Geschichte oder?

Samui
30. 12. 2021 20:16
Antworte auf 

Der mag den Basti. Reicht das nicht? 😉

Bastelfan
30. 12. 2021 11:25

Nimmt der basti sein zig massasch controller aus dem bka auch gleich mit zu den amis?

Bastelfan
30. 12. 2021 11:20

Da hat zusammengefunden, was zusammen gehört.
Mutanten, denen jegliche moral und jegliches gewissen fremd sind.
Karner baut das im und die geheimdienste um, eine vorleistung für diesen furz?

Samui
30. 12. 2021 11:10

Gleich und gleich gesellt sich gerne.
Was mich ärgert… diese Verbindung hat er mit unserem Steuergeld verfestigt .
Ich möchte gleich vorausschicken: Ich habe nichts gegen Schwule.

30. 12. 2021 12:13
Antworte auf  Samui

Ich habe sehr viel dagegen, dass der Gaysalbte seine Lavendelbeziehung incl Sohn in den Gratisklopappierln derart zelebriert.
Verlogener
Verschissener
Vermaledeiter Dreggsagg

Samui
30. 12. 2021 12:33
Antworte auf 

Dein Unmut ist verständlich. Doch was hast Du Dir vom Buberl erwartet?
Lavendel….ganz einfach.

30. 12. 2021 13:42
Antworte auf  Samui

Shalom Samui!
BITTE hören wie ENDLICH damit auf, dieses schleimige Stück Scheisse als “Bub”, “Buberl” etc. zu benennen.
Damit wird die Perfidie dieses
Verlogenen
Verschissenen
Vermaledeiten
Un-Heilands in vollkommen ungerechtfertiger Weise relativiert und tendenziell minimiert.
Toda!

30. 12. 2021 16:32
Antworte auf 

Genauso sollte der Ohrwaschlwasti nicht als Altbundeskanzler bezeichnet werden! Er ist ein mehrfacher EX-Kanzler und ein leider noch nicht verurteilter Verbrecher.

30. 12. 2021 14:35
Antworte auf 

😂 dem ist nichts hinzuzufügen.

Samui
30. 12. 2021 13:59
Antworte auf 

Bin bei Dir…. möchte nur nicht gelöscht werden😉
Shalom…

Voit
30. 12. 2021 11:59
Antworte auf  Samui

Jetzt ist der Kurze deswegen nicht mehr erpressbar.

Bastelfan
30. 12. 2021 11:21
Antworte auf  Samui

Thiel ist mit einem mann verheiratet.
Ich habe auch nichts dagegen.

Samui
30. 12. 2021 13:35
Antworte auf  Bastelfan

Meine Frau auch…..😉