Daniel Wisser präsentiert politisches Buch

Literaturstar und ZackZack-Kolumnist Daniel Wisser bringt ein neues Buch heraus – und es ist kein Roman. In “Tausend Kleine Traurigkeiten” geht es um Politik.

Wien, 21. Jänner 2022 | Daniel Wisser hat über die letzten Jahre so einige politische Artikel und Kommentare für ZackZack, “Der Standard” und “Profil” verfasst. Bei “bahoe books” ist jetzt ein Buch mit den gesammelten Texten erschienen. Am Freitag um 19 Uhr präsentiert Wisser „Tausend kleine Traurigkeiten“ im Literaturhaus Wien. Danach diskutiert er mit Falter-Herausgeber Armin Thurnher über die aktuelle politische und mediale Situation. Moderiert wird die Veranstaltung von Oliver Das Gupta (Journalist bei „Der Standard“ und „Spiegel“).

Die Veranstaltung findet vor Ort unter Einhaltung der 2G-Regel und mit FFP2-Maske statt. Eine telefonische Anmeldung unter 01-5262044-12 ist erforderlich. Das Literaturhaus stellt auch einen Livestream unter https://www.literaturhaus.at/index.php?id=12927 zur Verfügung.

“Etwas Bleibendes schaffen”

Sein Verleger sagt über den Autor: „Daniel Wisser war immer einer der lautesten und konsequentesten literarischen Kritiker dieses türkisen Systems unter Sebastian Kurz und mit dem Buch wollten wir etwas Bleibendes schaffen.“

Der Autor, der sich selbst als Kulturpessimist bezeichnet und gerade an einem neuen Roman arbeitet, will sich selbst nicht zu wichtig nehmen. „Als Kurz und Strache die türkis-blaue Koalition eingingen, hat mich sehr enttäuscht, wie wenige Leute sich zu Wort gemeldet haben.“ Die politischen Kommentare begann er auch aus diesem Anlass zu schreiben: „Ich will in einer Zeit, wo Journalismus politisch so unter Druck steht, auf der Seite der freien Presse sein.“

Dass er auch in Zukunft noch politische Artikel schreiben wird, schließt er nicht aus, vordergründig will er sich aber weiterhin hauptsächlich der Literatur widmen.

Wer das Buch lesen will, kann es auch im ZackZack-Shop bestellen: https://club.zackzack.at/produkt/tausend-kleine-traurigkeiten-politische-kommentare/ 

(sm)

Titelbild: bahoe books

Lesen Sie auch

6 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Toni
22. 01. 2022 1:50

Der Wisser tut nix wissen. Hat man bei seinen Ergüssen im ZZ gesehen.

22. 01. 2022 11:48
Antworte auf  Toni

Na ja, verstehen sollte man halt schon was der Wisser schreibt.

22. 01. 2022 20:37
Antworte auf 

Nebenjob bei ZZ?

plot_in
22. 01. 2022 1:02

Kauf ich mir. Das freut mich, dass die Artikel gesammelt sind in einem Buch. Zum immer wieder lesen.

Super!