Corona:

Neuer Infektionsrekord

Noch nie haben sich in Österreich so viele Menschen mit Corona angesteckt. Die aktuelle Infektionszahl lautet 34.011. Die Regierung erwartet ähnlich viele tägliche Infektionen für die nächsten Wochen.

Wien, 26. Jänner 2022 | Wie schon vergangene Woche haben die gemeldeten Corona-Neuinfektionen in Österreich auch am heutigen Mittwoch einen neuen Höchstwert erreicht: Exakt 34.011 positiv auf das SARS-CoV-2-Virus getestete Personen wurden seit Dienstag registriert, damit überschreitet die Zahl der Neuinfektionen erstmals die 30.000. Die Sieben-Tages-Inzidenz liegt bei 2.026 Fälle pro 100.000 Einwohner.

In den kommenden ein bis zwei Wochen werden 35.000 bis 40.000 positive Tests pro Tag erwartet, sagten Bundeskanzler Karl Nehammer (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) vor dem Ministerrat, wo der neue Höchststand bereits angekündigt worden ist. Die Werte bewegen sich damit entlang der prognostizierten Zahlen. In rund 14 Tagen werde auch der Höhepunkt der Omikron-Welle zu sehen sein, sagte Mückstein.

Wir surfen auf der Omikron-Welle

Mittwoch voriger Woche waren 27.677 Neuinfektionen vermeldet worden – der bisherige Höchststand. Das davorige Allzeit-Hoch war vor zwei Wochen am 12. Jänner mit 17.006 Fällen erreicht worden, als die Omikron-Welle langsam an Fahrt aufnahm. Diese Zahl hat sich nun innerhalb von 14 Tagen also verdoppelt.

Die Voraussage des Prognosekonsortiums vor einer Woche ging übrigens von einen Mittelwert von 31.463 Fällen für den heutigen Tag aus, bei 1.204 lag der Wert der belegten Krankenhausbetten. Tatsächlich liegt dieser nun bei derzeit 1.316 Personen, das sind um 32 mehr als gestern gemeldet waren. 197 Menschen werden auf Intensivstationen betreut. Diese Zahl stieg seit gestern um acht und ist innerhalb einer Woche um vier Patienten angestiegen. Zudem gab es seit gestern elf weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19.

Grundsätzlich werden am Mittwoch mehr Neuinfektionen gemeldet als an anderen Wochentagen. Dies liegt u.a. daran, dass an diesem Tag die Ergebnisse der meisten an den Schulen durchgeführten PCR-Tests in das Meldesystem einfließen.

(apa/red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

15 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
vulnerabel
27. 01. 2022 13:02

“Unverständlich, warum Klubchefin Maurer immer behauptet, alle Grünen seien für die Impfpflicht.”

brm
27. 01. 2022 14:48
Antworte auf  vulnerabel

Was soll sie sonst sagen? Die Basis ist zwar dagegen, aber ich und der nasse Fetzen sind dafür.

Samui
27. 01. 2022 11:31

Ahh…. hier verstecken sich die letzten Querdenker im Zackzack Forum.
Seid Ihr da schön unter Euch?
Keine Sorge….bin schon wieder weg.

brm
27. 01. 2022 14:47
Antworte auf  Samui

Ja ist besser wennst dich schleichst. Vielleicht hat der Dr. Mückenstich noch ein Spritzerl für dich übrig. Kannst dich auf unsere Kosten wegspritzen.

brm
27. 01. 2022 10:51

Kleiner Tipp:
Nehmt euch mal die Statistiken von Google: covid österreich
Rechnet die Inzidenz der letzten 2 Jahre anhand der täglichen Anzahl an Tests hoch auf die Gesamtbevölkerung. Ihr werdet ein paar erstaunliche Erkenntnisse haben. Schaut vor allem auf Nov 2020 (->Durchseuchung).
Dann nehmt diese hochgerechnete Inzidenz und setzt diese mit den Todesfällen ins Verhältnis. So Mancher wird wieder ein paar erstaunliche Erkenntnisse haben (->Sicherheit der Impfung -> Lach)

26. 01. 2022 23:03

Schifahren muss verboten werden. Jeden Winter kommt es zu 4000 Kreuzbandverletzungen mit Hospitalisierung. Die blockieren mehr Krankenhausbetten als die Coronakranken. Und ein Raucher oder ein Trinker hat auch ein Recht auf ein Intensivbett. Hörl, jetzt machen wir deine Lifte zu. Schifahren gefährdet das Gesundheitssystem, das schon überlastet ist.

criticalmind
27. 01. 2022 10:48
Antworte auf 

Die Volkskrankmacher Diabetes und Cholesterin haben eine Ursache, das ungesunde Essen.
Da sollte die Politk eingreifen, vor allem bei den Zusätzen im Fertigessen.
Offensichtlich ein gutes Geschäft : Das billige Essen macht krank, aber die Pillen der Phamaindustrie machen es danach erträglich. So gewinnen 2 grosse Wirtschaftszweige.

brm
27. 01. 2022 9:53
Antworte auf 

Es muss überhaupt Alles verboten werden was gefährlich bzw. gesundheitsschädlich ist:
– Rauchen
– Saufen
– McDonalds & Co
– Autofahren
– jegliche Sportart
– stundenlanges vor dem Computer sitzen
– ORF wegen Gefahr der totalen Verblödung

27. 01. 2022 10:35
Antworte auf  brm

Nicht zu vergessen die Krankenhaus-Infektionen:

“Die in der neuen Studie geschätzte Zahl der nosokomialen Infektionen in Deutschland liegt bei 400.000 bis 600.000 pro Jahr und damit im Bereich vorheriger Hochrechnungen. Die Zahl der Todesfälle kann durch die weiterentwickelte Methodik verlässlicher erfasst werden und liegt jetzt bei 10.000 bis 20.000.” (rki, 15.11.2019)

Zuletzt bearbeitet 5 Monate zuvor von AsNr1
siegmund.berghammer
26. 01. 2022 13:28

Innerhalb der nächsten Wochen oder höchstens Monaten wird die Pfizer und Moderna -Gaunerei auffliegen, kann man in US-Medien schon nachlesen. Dieser gigantische Betrug an der Menschheit wird auch unsere Regierung hinwegfegen, wäre mal wieder eine Chance für die Herren Pilz und Walach zu recherchieren….eva.herman poadcast hermanpoppbreaking Dauer ca. 45 Minuten……Sehr aufschlussreich, da werden wohl viele Menschen beginnen endlich nachzudenken…

brm
27. 01. 2022 9:55
Antworte auf  siegmund.berghammer

Viele sind aber leider auch schon hoffnungslos verloren. Wenn ich mir anschau wie die Menschen im Freien mit FFP2-Maske und Schutzbrille rumlaufen…. die werden nie mehr aufwachen.

kaka
26. 01. 2022 16:23
Antworte auf  siegmund.berghammer

Wurde für Anfang Januar angekündigt, Robert Habeck etc…. – passiert ist nichts bezüglich!

Ureinwohner
26. 01. 2022 13:03

Wie peinlich für LH Ludwig. Wien scheint ja Spitzenreiter zu sein, trotz seines strengen Regimes.

manfred100
26. 01. 2022 13:08
Antworte auf  Ureinwohner

Da sieht man halt deutlich, dass Masken (sogar FFP2) Lockdown, Sperrstunden Arbeitsplatztestregime gar nichts bringen!

26. 01. 2022 23:39
Antworte auf  manfred100

Sicher bringt’s was! Es bringt Rekordzahlen bei den Neuinfektionen. Und man gewöhnt die Leut an die Unterwerfung unter die sinnlosesten Vorschriften.