Montag, Juni 17, 2024

Mann verzehrte Tiefkühl-Pommes gleich im Supermarkt – Angezeigt

Angezeigt

Ein 31-jähriger Salzburger hatte am Sonntagabend ganz besonderen Appetit auf Tiefkühlpommes. Doch statt diese zu bezahlen und zuhause aufzuwärmen, schlug er eiskalt zu und aß das gefrorene Gut gleich im Laden aus der Packung. Die Polizei musste einschreiten.

 

Salzburg, 31. Jänner 2022 | Die Salzburger Polizei berichtete am Montagmorgen über einen ganz speziellen Fall einer Heißhungerattacke. Ein 31-Jähriger Salzburger verzehrte Sonntagabend in einem Supermarkt im Stadtteil Schallmoos Tiefkühl-Pommes Frites: Im gefrorenen Zustand. Als der Mann, während seines unaufgetauten Mahls angesprochen wurde, drückte er seinen Einkaufskorb gegen ein Regal, nahm einige Kosmetikartikel und warf diese zu Boden. Dabei beschädigte er die Artikel.

Diebstahl- und Sachbeschädigungsanzeige

Eine herbeigerufene Polizeistreife musste einschreiten und den Salzburger beruhigen, wie ORF Salzburg berichtete. Er wurde wegen des Verdachts des Diebstahls (Pommes Frites) und der Sachbeschädigung (Kosmetikprodukte) angezeigt.

(bf)

Titelbild: pixabay

Autor

  • Benedikt Faast

    Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

12 Kommentare

12 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!