Montag, Februar 6, 2023
StartNachtclubNachtclub: Schulpolitik – zwischen Ideologie und Wahnsinn

Nachtclub: Schulpolitik – zwischen Ideologie und Wahnsinn

Nachtclub

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit dem Schulsprecher des Gymnasiums Rahlgasse in Wien, Mati Randow.

Wien, 10. Februar 2022 | Zusperren, auflassen, Präsenzunterricht oder doch lieber Home-Schooling? Mündliche Matura freiwillig oder verpflichtend, Luftfilter oder Lüften? Die Themen sind so mannigfaltig wie die Volten der Schulpolitik der letzten beiden Corona-Jahre. Was denken eigentlich die Betroffenen darüber?

Wir haben Mati Randow, den Schulsprecher des Gymnasiums Rahlgasse im 6. Wiener Gemeindebezirk, ins Studio gebeten. Randow ist durch seine medial sehr gut inszenierte Forderungspolitik bis in die höchsten Regierungskreise bekannt. Doch wie erfolgreich war das bisher?
(tn)

Mehr zu den Themen

LESEN SIE AUCH

LETZTE MELDUNGEN

Die Regierung kann uns nicht totschweigen.
Aber aushungern.

WIR BRAUCHEN DICH!

KARIKATUR ZUM TAG

MEISTGELESEN