Samstag, Juni 22, 2024

Russisches Kriegssymbol: Das bedeutet der Buchstabe »Z«

Russisches Kriegssymbol

Zuerst tauchte das “Z” nur auf russischen Panzern in der Ukraine auf, doch längst ist der Buchstabe in Russland zum Symbol für den Krieg geworden. Jetzt erklärte das Verteidigungsministerium, wofür das Schriftzeichen steht.

Moskau, 09. März 2022 | Das russische Verteidigungsministerium erklärte, das “Z” stehe für den Slogan “Für den Sieg”.  Der Ausdruck schreibt sich, ins Englische übertragen, “za pobedoy”. Im kyrillischen Alphabet gibt es den Buchstaben “Z” aber gar nicht, im Deutschen wird er als “S” transkribiert, auch um auf eine stimmhafte Aussprache hinzuweisen.

Putin-Unterstützer tragen “Z” auf ihrer Kleidung

Mittlerweile prangt das “Z” in Russland auf vielen Autos. Arbeiter brachten es auf einer Raketenrampe des Weltraumbahnhofs Baikonur an. In sozialen Netzwerken fügen auch Prominente ein groß geschriebenes “Z” in ihren Namen ein. In russischen Propagandavideos zeigen sich junge Leute mit dem Buchstaben auf ihren Pullovern als Unterstützer von Präsident Wladimir Putin und der von ihm angeordneten “Spezialoperation” gegen die “Neonazis” im Nachbarland.

Der Moskauer Historiker Kamil Galeev vom Forschungsinstitut Wilson Center teilte auf Twitter mehrere Aufnahmen aus der russischen Hauptstadt. Dazu schrieb er, dass das Symbol vor wenigen Tagen erfunden und zum „Symbol einer neuen russischen Ideologie und nationalen Identität“ geworden sei.

Einen Skandal löste jüngst der russische Turner Iwan Kuljak aus, als er das “Z” beim Weltcup in Doha deutlich sichtbar auf sein Trikot klebte – er wurde Dritter, ein Ukrainer gewann.

“Z” könnte zuerst militärischer Ausdruck gewesen sein

Gustav Gressel, Militärexperte vom European Council on Foreign Relations, und weitere Beobachter bringen aber auch eine zweite Bedeutung ins Spiel, eine militärische. Demnach könnte das Z ursprünglich für „Zapad“ – Westen – gestanden haben. Damit könnte zum einen der geografische Westen, gegen den sich Russlands Aggression richtet, gemeint sein, aber auch Militärfahrzeuge der Einheit des westlichen Militärbezirks.

Doch das “Z” ist nicht der einzige Buchstabe, der auf russischen Militärfahrzeugen auffällt. Auch “X”, “O” und “A” wurden gesichtet. Häufig war ein “V” zu sehen. Laut russischem Verteidigungsministerium steht dies für “sila v pravde”, “Die Kraft liegt in der Wahrheit” nach englischer Transkription. Dabei handelt es sich um ein Zitat aus dem populären russischen Film “Brat 2” (Bruder) von 2000. Für die übrigen Buchstaben gab es keine Erklärung.

Vorstellbar ist, dass es sich beim “Z” sowie beim “V” zunächst um eine militärische Markierung handelte, die notwendig war, ehe es wegen der einfachen Darstellungsweise zum Symbol einer ideologischen Bewegung wurde, das die Solidarität mit den russischen Soldaten sowie mit dem Kurs Wladimir Putins ausdrückt.

(mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

  • Markus Steurer

    Hat eine Leidenschaft für Reportagen. Mit der Kamera ist er meistens dort, wo die spannendsten Geschichten geschrieben werden – draußen bei den Menschen.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

50 Kommentare

50 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!