Donnerstag, Oktober 5, 2023

BMI-Chats 17: Ermittlungen gegen Sobotka

Justiz-Bombe mitten im U-Ausschuss: Gegen Sobotka, der nur wenige Minuten den Vorsitz des ÖVP-Korruptionsauschusses geführt hat, wird wegen Verdachts auf Amtsmissbrauch ermittelt. Hintergrund sind Anzeigen auf Basis der BMI-Chats.

Wien, 30. März 2022 | Heute ließ sich Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka als Vorsitzender des ÖVP-Korruptionsausschusses überraschend vertreten. Und das nach relativ kurzer Zeit. Der Grund: gegen ihn laufen Ermittlungen der Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA).

Ermittlungen nach Anzeigen zu BMI-Chats

Auf Nachfrage bestätigte ein Sprecher der WKStA, „dass wir aufgrund von Anzeigen und damit übermittelten Beweismitteln vor Kurzem ein Ermittlungsverfahren gegen Mag. Wolfgang SOBOTKA wegen des Verdachts auf Missbrauch der Amtsgewalt in seiner früheren Funktion als Bundesminister für Inneres im Zusammenhang mit der Besetzung eines Leitungspostens bei der Landespolizeidirektion Wien eingeleitet haben.“

Bereits am Montag hatte ZackZack berichtet, dass die WKStA die von ZackZack-Herausgeber Peter Pilz eingebrachten Anzeigen betreffend Aktenzahl 43 St 1/22m prüft. Es geht um die Causa Jelinek, die aus den BMI-Chats hervorgeht. Weil der Sachverhalt aus dem Jahr 2017 stammt, wäre wohl bald die Verjährungsfrist abgelaufen.

Causa Jelinek: „Sozen zeigen, wo der Hammer hängt.“

Sobotka, damals Innenminister, hatte den Chats zufolge sein OK für einen fragwürdigen Vorgang gegeben. So sollte eine aussichtsreiche Bewerberin als Wiener Polizei-Vizepräsidentin, Andrea Jelinek, verhindert werden, wobei an ihrer Stelle der Parteibewerber der ÖVP bestellt werden sollte. Das geht aus einem Gespräch zwischen Sobotka und seinem damaligen Kabinettschef Michael Kloibmüller vom 28. März 2017 vor.

Zunächst leitet Sobotka Jelinek noch eine lobende Nachricht weiter – trotz ihrer SPÖ-Nähe. Sie sei kompetent und loyal. Ein paar Schwarze haben deshalb ein Problem mit Ihr, weil sie sich bei der Durchsetzung Ihrer Agenda durchaus sehr männlicher Verhaltensweisen bedient. Wenn Du Zeit hast, Kern Sie kennen und lass sie Dir vom Häupl abverhandeln gegen was anderes, was Dir wichtig ist!, so Sobotka an Kloibmüller.

Letzterer äußert daraufhin parteipolitische Bedenken: Teile stimmen teile nicht. Präsident will sie nicht u Fraktion dreht durch. U unser Kandidat ist gleich gut. Kommission steht u eigentlich ist alles eingehängt. Fraktion dreht durch. Und unser Kandidat ist gleich gut. Kommission steht und eigentlich ist alles eingehängt. Sobotkas Antwort: Ok.

Minuten später legt Kloibmüller nach: A zeit lang hab ich auch an einen Deal gedacht. Aber wie ich gesehen habe wir bringen unseren mann durch dachte ich den sozen zu zeigen wo der Hammer hängt.

Sowohl Sobotka als auch Kloibmüller waren für eine Stellungnahme kurzfristig nicht erreichbar. Für Sobotka gilt die Unschuldsvermutung.

(wb)

Update am 30. März 2022, 16:31 Uhr: ZackZack übernahm Berichte, wonach auch gegen Kloibmüller ermittelt wird. Das konnte nicht bestätigt werden, deshalb wurden entsprechende Textteile adaptiert.

Titelbild: APA Picturedesk

Peter Pilz
Peter Pilz
Peter Pilz ist Herausgeber von ZackZack.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

135 Kommentare

  1. Tut es in den Ohren der ÖVP-ler wummern,
    können´s nächtens nicht mehr gut schlummern.
    Die Schwarzen können es sich leider nicht mehr richten,
    werden sitzen gehen und die Reihen der Partei sich erheblich lichten.

  2. “Melancolicamente sauda aquele que eu sou o outro que eu podia ter sido.”
    “Melancholisch grüßt der, der ich bin den, der ich hätte sein können.”
    Gregor v. Rezzori

  3. Kann man jene Personen, die die BMI-Chats 1 Jahr zurückgehalten haben, auf Amtsmissbrauch klagen?

    • Die Soko Tape hat sie zurückgehalten, oder?
      Wenn ja, dann ist deine Frage klar mit Ja zu beantworten. Da es deren Aufgabe war/ist alles strafrechtlich Relevante zu erheben und sie daher die Amtspflicht nach § 78 StPO trifft. Eine Verletzung dieser Anzeigepflicht erfüllt, auch gemäß OGH, § 302 StGB.

  4. Tut es in den Ohren der Vrabl-Sanda-Gegner wummern,
    können´s nächtens nicht gut schlummern.
    Die schwarzen Kapazunder können es nicht mehr richten, werden sitzen gehen,
    und die Reihen der ÖVP sich erheblich lichten.

  5. … schau ma mal ob der “Familienclan” einen Schaden davontragen wird.
    Plinacek, Brandstetter, Fuchs, Sobotka, Kloibmüller, Schmid und ALLE “Prätorianer” im Clan müssten zur Rechenschaftsbericht gezogen werden. Fast ein Ding der Unmöglichkeit.
    Obwohl die Grünen ALLE ihre fundamentalen Grundsätze innerhalb kürzester Zeit über Bord geworfen haben, MUSS man der Justizministerin den Rückhalt in der WkSta hoch anrechnen. Bei der ehemaligen großen Koalition wären die Roten mit irgendeinem Deal abgespeist worden, keiner hätte jemals von der “mafioso” schwarzen Struktur etwas erfahren 😉
    Wir werden sehen, ob der Operettenstaat zur Demokratie zurückkehren kann oder in den Fängen der NÖ schwarzen Familie gefangen bleibt.

    • Rendy Wagner will genau wieder dort hin, um im Proporz und im Einvernehmen einer großen Koalition, ohne Risiko, bequem die Genossen zu bedienen!
      Politik wird in Österreich nicht für die Bürger sondern zum Wohl der korrupten Parteiapparate betrieben!

  6. Auf Nachfrage bestätigte ein Sprecher der WKStA, „dass wir aufgrund von Anzeigen und damit übermittelten Beweismitteln vor Kurzem ein Ermittlungsverfahren gegen Mag. Wolfgang SOBOTKA wegen des Verdachts auf Missbrauch der Amtsgewalt in seiner früheren Funktion als Bundesminister für Inneres im Zusammenhang mit der Besetzung eines Leitungspostens bei der Landespolizeidirektion Wien eingeleitet haben.“

    Da wird die Justiz, wie auch bei Fuchs einiges zum vertuschen und daschlong haben…für Zadic wieder viel arbeit …daschlong ist nicht so einfach….

    • Wenn Fuchs unter Anklage kommt, ist das gut. Wenn gegen Sobotka ermittelt wird, ist das gut.

      Der steinige Weg hat gerade erst begonnen.

  7. Sowohl Sobotka als auch Kloibmüller waren für eine Stellungnahme kurzfristig nicht erreichbar. Für Sobotka gilt die Unschuldsvermutung.

    Wieso nur für den Sobi den ungustl…

    • 300 Euro pro Stunde ..bringt aber net viel wie wir heute bei Zadic sehen konnten…die war vermutlich eher beim Ruderverein..

  8. Dammbruch
    Beurlaubt – Suspendiert – Angeklagt
    Die Liste, der ÖVP nahen Betroffenen, wird täglich länger! Endlich bricht der Horrordamm aus Korruption und Postenschacher auf.
    Auch wenn der ÖVP das Kurz Chromosom fehlt, werden die türkisen Klone und die schwarzen Seilschaften das Land und die Demokratie weiter ausbluten lassen, solange sie noch an der Macht und auf freiem Fuß sind.
    Die DNA der ÖVP ist korrupt, das ist der Gendefekt an dem Österreich erst längerfristig genesen wird!

  9. WKSTA Chef: „Die Interventionen erfolgen ja nicht am Dienstweg.“ Daher ist mehr Unabhängigkeit eine gefährliche Drohung. Die Justiz kontrolliert sich selbst und das funktioniert überhaupt nicht. Die Justiz ist mehr am Image in der Öffentlichkeit als an Recht und Gerechtigkeit interessiert.
    Richter sind “Machtgeil, bequem, entscheidungsfaul” so Thorsten Schleif selbst Richter. Amtsmissbrauch innerhalb der Justiz scheint totes Recht zu sein.

  10. Frau Nehammer: 1. Danke für den Bootsunfall!
    Und Frau Nehammer wird uns allen sicher auch weiterhin viel Freude bereiten und bald für weitere köstliche Unterhaltung sorgen….
    tick,tack,tick,tack

    • Familientragödie
      Katharina die Große hat das „Boot“ zum Kentern gebracht!
      Wahrscheinlich war sie für ein Selfie aufgestanden. Die geliebte Frau des damaligen Innenministers hatte sozusagen einen politischen Fehltritt gemacht. Standup Paddeling kann nicht jeder.
      Die Kurz Standup Kommedie wiederum wird von niemanden besser beherrscht als ihrem Ehemann!

  11. So sieht das “realpolitische” Denken dieser ehrenwerten Herren aus:

    “Lass sie Dir vom Häupl abverhandeln gegen was anderes, was Dir wichtig ist!”

    Allein deshalb haben solche Leute nichts in öffentlichen Ämtern verloren!

    Ungeachtet aller noch folgenden strafrechtlichen Verfahren.

  12. Welcher Veröffentlichungen, Voruntersuchungen und Anklagen bedarf es noch, dass die DabeiInnen endlich den Weg freimachen, für Neuwahlen?
    Es muss heller werden Österreich!

    • jetzt lassen Sie die Regierung doch noch etwas krebsen, bis der U-Ausschuss abgeschlossen ist, sonst ist die ÖVP wieder erster Sieger!

      • Lieber geri, jeder weitere Tag dieser Hasskorruptionskoalitionsregierung bringt zusätzlichen Schaden für das Land und uns Pöbelianer. Warum sollte die Mafiafamilie wieder Sieger sein? Die aktuellen Umfragewerte sprechen doch eine eindeutige Sprache.
        Es muss heller werden Österreich!

        • Bei Neuwahlen liegen die Schwürkisen mit der JoyPam im Bett und es läuft unter einer anderen Farbe und Bezeichnung gleich weiter.

  13. Hoffe dass es bald nicht mehr in seinem “Ermessen liegt” ob er vertreten wird oder nicht. Wenn schon x Gründe für hochgradigste Befangenheit nicht ausreichen um ihn als Vorsitzenden vom U Auschuß zu verhindern wird wohl ein Ermittlungsverfahren wegen Amtsmissbrauch eine Abberufung vom Vorsitz rechtfertigen. Aber eigentlich ist er sowieso schon so was von rücktrittsreif dass sich diese Frage gar nicht mehr stellen sollte.

  14. Sobotka ist, zahlreichst bewiesen ein Mega******.

    Wer mir aber noch widerlicher ist, sind Krisper, Krainer, Hafenecker, denn DIE sind es die Sobotka gewähren lassen!

    Abgeordnete mit Anstand würden sich einem UA gg eine Partei geführt von einem ihrer wichtigen Proponenten natürlich VERWEIGERN.

    Dh, SchleimerInnen, SöldnerInnen, zB Zadic, sind für mich die Spitze der Verwerflichkeit.

        • Ja,sowieso,was glauben Sie denn? Den Weihnachtsmann von der MA 2412,oder die Knackal oder den Bergdoktor,oder das Sandmännchen,ich weiß nicht,wie Sie denken,wie der Hase läuft?
          Übrigens,der Osterhase,macht den Vorsitz nicht,der hat vor Ostern einfach zuviel zu tun.

    • Da hätten die Türkisen aber eine große Freude, wenn dadurch dieser Ausschuß abgedreht wird.

      • Würde er mit Sicherheit nicht. Das würden sich neimand trauen.

        Rückgrat macht sich immer bezahlt. Immer. Letztendlich.

        • 1. Satz: Die ÖVP ist bekannt dafür, dass sie durch Sprengung der Koalition den UA abwürgt.
          2. Satz: Stimmt, gute Ansage.

    • Einen U Ausschuss den sie sich erkämpft haben zu boykotieren, wäre wohl an Schwachsinngkeit nicht zu übertreffen. Und auf ihr Post trifft dies ebenfalls zu.

      • Am Freitag ist Neumond, anders kann ich mir das obige Posting nicht mehr erklären.

        • Das hat mit Neumond nix zu tun,ich glaub der Poscha ist an jedem Tag da,anders kann ich mir sonst den Post nicht erklären,oder was weiß ich 17 Jahr,blondes Haar,oder was auch immer,egal,auf alle Fälle,fern jeder Realität,die oder der Gute.

          • >ich glaub der Poscha ist an jedem Tag da

            Ja, das hoffe ich doch. Anderenfalls ich wäre wie ihr.

          • Das freut mich,daß es noch Menschen gibt,die froh sind,wenn sie eine Poscha haben,noch dazu wenn sie es sogar hoffen :).

            Und dann noch meinen,wenn man einen Poscha hat,wäre man besser als andere und ohne Poscha wäre man anders als die anderen Foristen.

            Gut,mag ja sein,daß man sich freut,wenn man einen Poscha hat,kann aber auch sein,daß man gar nicht weiß,was ein Poscha ist,zur Aufklärung:

            Poscha; Übersetzung =
            nicht ganz fit in der Birne sein

            Ich hoffe,das reicht als Übersetzung,falls nicht,helfe ich gerne weiter.

        • Wie schade, dass du offenbar von den hier Männchen “geliebt werden willst”, Wie war das von dir “Solange es Frauen gibt, die …”.
          Nuff said.

          • 1. I am 97 % sure you don’t like me but I am 100 % sure I don’t care.
            2. The first thing you should know about me is that I am not you. A lot more will make sense after that.
            3. A woman itself is the biggest enemy of a woman.
            4. Hier im Forum gibt es keine Männchen. Vlt am Mars. ManFromEarth kennt sich da besser aus.

          • ManFromEarth kennt sich da sicher am besten aus!Vielleicht erklärt er uns ja,ob es Männchen vom Mars hier sind.

            Ich kann nur sagen,Ausserirdische treiben sich hier nicht herum,aber doch einige Unterirdische.

            Alleine wenn man die heutige Abstimmung anschaut,wenn man davon ausgeht,daß alle ehrich geklickt haben,dann gute Nacht,weil schaut mal bitte,wenn ich sehe,wieviele eine Andere angekreuzt haben,wenn ich mir nun vorstelle,daß bei den Anderen,die mfg gemeint ist,dann Gute Nacht.

            Klar,könnte man sich freuen,daß die ÖVP dort ist wo sie hingehört,aber trotzdem schaudert es mich ein wenig.

            Dachte,nach dem was nun täglich hochkommt,müsste die SPÖ ganz weit vorne liegen,aber nein.

            Weiß nicht,was noch kommen muß,aber ZZ hält uns ja eh am laufenden.

            Ihr kennt sicher das Gänseblümchenspiel,von wegen,er liebt mich,er liebt mich nicht,im Moment spiele ich das Spiel,jetzt Neuwahlen,jetzt keine Neuwahlen,bis zu der Abstimmung heute dachte ich eher,jetzt Neuwahlen passt,aber nun?

            Also alleine auf Grund der Abstimmung,lieber doch keine Neuwahlen,weil gut schaut es nicht wirklich aus für einen SPÖ Sieg.

            Aber Soberl ist fällig,meiner Ansicht nach,er muß zurück getreten werden,nicht nur beim UA sondern auch als Nationalratspräsi.

            Und wenn ich noch was sagen darf,dann ja,ich habe heute ZZ eine Spende zu kommen lassen,als Dank,für die wirklich tolle Arbeit.
            Ich weiß,die Zeiten sind für sehr,sehr viele nicht grade rosig,aber wer kann,bitte gebt auch was und wenn es nur ein paar Euros sind,ZZ braucht jeden Cent und wenn die nun anfangen gegen ZZ zu schießen,also noch mehr als bisher,dann ist jeder Cent dringender als jemals zuvor und viele kleine Spenden,summieren sich auch. DANKE,an alle die ihre Geldtasche öffnen.

          • Frauen kommen von der Venus, Männer vom Mars, auf der Erde versuchen sie irgendwie zusammen zurecht zu kommen – sagt man.
            Leider ist auf den Planeten kein höheres Leben möglich, also sind wir alle “Pflanzen” der Erde….😉

          • Eine – wie ich meine – nette griechisch mythologische Allegorie ergänzend zu Ihrem Beitrag wäre auch, als Zeus den bis dahin unisexen Menschen (als ausgewogen balanzierte Einheit) mit der geschlechtlichen Separation (männlich / weiblich) bestrafte, weil er trotz ausgesprochenem Verbot dem Angebot Hephaistos’ nicht widerstehen konnte, das Feuer zum eigenen komfortablen Gebrauch zu nutzen – die Macht über das Feuer, ein Privileg das bis dahin nur Zeus mit Hephaistos’ Blitzen vorbehalten war… (Der Mensch diese “vollkommene Einheit” also aufgeben musste, mit dem Preis, damit in einer fortan Konflikt behafteten bi-polar dualistischen Welt leben – und leiden! – zu müssen)

          • Die griechische Mythologie beschreibt viele Vorgänge der Natur die von den Menschen damals nicht verstanden wurden (Blitze). Leider hab ich die betreffend nur eine sehr rudimentäre Übersicht.
            Die “Odyssee” liegt neben meinem Bett, leider schweigend und und unsichtbar….. 😉

          • Das stimmt schon,meine Theorie dazu,auf der Venus gibt es keine Autos,ergo können Frauen auf der Erde nicht einparken,am Mars ist es sooooooo laut,daß man sein eigenes Wort nicht versteht,ergo können Männer auf der Erde nicht zu hören,weil sie ja irgendwie Mars-taub sind :).

            Aber wie Sie so schön sagen,man versucht irgendwie zusammen zurecht zu kommen und wenn man das Leben nicht zu ernst nimmt,dann klappt es auch ganz herrlich.

            Jetzt versteh ich endlich warum so mancher Mann seine Frau vorstellt mit der Bezeichnung,das ist meine Zimmerlinde (meiner würde das NIE sagen) und so manche Frau,ach mein Mann kann nix dafür,der ist halt immer durstig,wie meine Pflanzen im Sommer (meiner,eher ein Kaktus,vom Durst her). Daß wir alle Pflanzen sind auf dieser Erde,darüber muß ich echt nochmal nachdenken,aber ich glaub da müssen auch dann Bäume dazu zählen,weil nicht umsonst sagen viele Frauen,ich hab einen kennen gelernt,ein Mann wie ein Baum,man nannte in Bonsai 🙂

            So und nun hab ich den Tag mit viel lachen angefangen,also dank Ihnen eine schöner Tag.
            Danke!

          • Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken
            Ganz natürliche Erklärungen für eigentlich unerklärliche Schwächen | Die ganze Wahrheit über Frauen und Männer
            Allan & Barbara Pease
            Buch (Taschenbuch)
            … das sollten Sie lesen, viele Lacher, aber vor allem viele AH-Momente, garantiert….

          • Da haben wir gleichzeitig getippselt,Auf die Tierartikel freue ich mich schon wie ein Schnitzel,danke,daß da was kommt,ich gestehe,mir fehlen diese Artikel sehr.

          • 😄 hab schon einiges vorbereitet, allerdings ist mein Server noch nicht “Wasserdicht” genug für meine Ansprüche….., vielleicht schaff ich es bis zum Wochenende….

          • Ganz fest die Daumen gedrückt,daß der Server bis zum Wochenende dicht ist,falls nicht,bitte keinen Streß,ich warte gerne bis Montag oder Dienstag :).

            Ohne Schmäh,bitte wirklich keinen Streß,wenn es passt,dann freu ich mich,aber ein paar Tage auf oder ab,sind kein Problem,schön,wenn es überhaupt wieder Tiersachen gibt!

          • …. in der Urgeschichte des Lebens auf der Erde gab es die Geschlechter nicht, kein Männchen und kein Weibchen, mehr als Einzeller waren da nicht drinnen.
            Gestorben wurde auch nicht, außer die hatten einen Unfall, oder wurden gefressen….., genau das ist das Stichwort. Einer der fressenden hat einfach vergessen den Gefressenen (nicht Männlich, meint Organismus) zu verdauen.
            Dieser, gefressene und nicht verdaute, baute sich in die Zellstruktur der Fressenden ein, so entstand die Mytriochondale Zellfabrik, in weiterer Folge die Chromosomen und zapp, gab es Geschlechter, sogar bis zu 20.
            das war vor ~4,1 Milliarden Jahren, dann passierte mal richtig lange nichts weiter Aufragendes, über zwei Milliarden Jahre Stillstand….., bis dann ….. nächstes mal mehr…😉
            Aja, Vermehrt wurde via Mitose (Teilung nach erreichter Reife)

        • Wenn die Abgeordneten den UA abdrehen, wäre es kontraproduktiv. Die ÖVP MUSS aufgeblättert werden, Seite für Seite. Es reicht, dass Maurer den vorigen UA auf einen Minimalbereich reduzieren wollte und die Verlängerung desselben verhindert hat.

          • >Wenn die Abgeordneten den UA abdrehen
            Wenn ich mich, hier: dem Vorsitzenden verweigere, begründet damit, dass sein Vorsitz den gesamten UA zur Farce macht, drehe ich doch nicht diesen ab!
            Also bitte!
            Ich weiß schon, dass Rückgrat etwas ist, womit in Ö nicht umgegangen werden kann, aber stell dir doch mal eine PK der oben genannten Dreien vor, die sagen “Wir lassen uns nicht ver**schen! Ein Angehöriger der Partei um die es geht als Vorsitzender kommt nicht in Frage.”
            Du glaubst echt,d ass dann der UA als solcher 6feet under läge?

          • Solange die Grünen insgesamt zu ihm stehen, ist die Macht der übrigen Abgeordneten beschränkt. Die Grünen müssten auf seinen Abgang drängen, das tun sie nicht, denn sie wollen auch zum 1000. Mal nicht den Koalitionsfrieden stören. Das Maximum, was von den Grünen zu hören ist: “Ich an seiner Stelle würden den Vorsitz abgeben”. Solche larifari Aussagen nerven nur, bringen in der Sache aber nichts weiter.

          • > ist die Macht der übrigen Abgeordneten beschränkt.

            Es bedarf immer 2er Seiten.

            Die Macht ist daher nur beschränkt, wie du meinst, wenn sich, hier die VertreterInnen der Restparteien, diese BESCHRÄNKEN LASSEN. Noch dazu ihr verfassungsgesetzliches Recht.

            Sie lassen es zu. Und machen damit den nächsten UA zur bloßen Show.

            EOD.

          • Vielleicht sollte man jetzt gedanklich wirklich ein wenig Schach spielen: Angesichts der unleugbar prekären Situation in der dunkleren Reichshälfte (in die dringenst Licht zu bringen wäre! -> an den Beobachter) ergeben sich realistisch günstigere “Rahmenbedingungen” zum administrativen “Eintüten” komplexer interministerieller Abläufe zur Umsetzung dringend drängender grüner (nur grüner???) Anliegen / Nowendigkeiten, weil der Verhandlungsspielraum mit “Großspendern aus Industrie” , sonstigen national systemrelevanten Stakeholdern udgl. zur Durchsetzung derselben fraglos größer ist …
            Denkunmöglich???

          • Es wird keine Blitzpartie, allerdings ist der Materialverlust auf türkiser Seite bereits schwindelerregend, Grün im Vorteil.

      • Ich nehme zur Kenntnis, dass ihr hier offenbar so ein eurem UntertanInnensein verfangen seid, dass ihr euch nicht vorstellen könnt, dass wenn diejenigen, die einen UA beantragt haben sich unisono und wohlbegründet einem Vorsitzenden verweigern, diesem/dessen Partei nichts Anderes über bleibt als den Vorsitz an die 2.NRpräsidentin abzugeben.

  15. Wir leisten uns in diesem so schön aufgeräumten Staat den Luxus, im bisher wichtigsten UA einen “Schönwetter-Vorsitzenden” Hof halten zu lassen, der sich seine (sehr, sehr! wichtigen anderweitigen) Unabkömmlichkeiten terminlich locker jederzeit so legen (lassen) kann, um persönlich unangenehm empfundene Präsenzen (PP, Ermittlungsbeginn-Verlautbarungen – und was da noch so alles kommen mag) demonstrativ am “Arsch vorbei gehen zu lassen” …
    Tu felix Austria!
    (Ersuche um höfliche Nachsicht meiner ausnahmsweise zugegeben etwas blümerant knorrig geratenen Ausdrucksweise.)

  16. Wissts, was ich mich frag….?

    Wenn der Chat reicht für eine Ermittlung…. Was haben wir dann von dem (noch) unter Verschluss gehaltenen Chat zu erwarten, den Pilz beim U-Ausschuss als Beweismittel angeführt hat?

        • So wie es jetzt läuft, muss der UA weitermachen, die WKStA weiter ermitteln können, daher – so sehr ich mir es einerseits wünsche – im Moment hoffentlich keine Neuwahlen.

    • Viel gibt es. Ganz viel. Und die Recherchen haben gerade erst begonnen.

      Ihre Ungeduld ist ein wenig besänftigt heute, das freut mich. 😀 Durchhalten. Das geht alles nur in Monatsschritten.

    • Nur weil er ein NÖ ist, kann ja auch nichts dafür aus welchem Stall er kommt, der trinkt wenigstens Wein und sammelt Dirndlschürtzn. Da Strachoproll hebt den Krug und sammelt Spenden für Kavier.

      • Und Sie gauben daß der Sabotierer nur Eitrige und Burenhäutln frisst? Und der HC nur Kaviar?

  17. Sobotka

    „Ich habe in all den 40 Jahren als Politiker die Gesetze der Republik immer nach Punkt und Beistrich befolgt. Auch in diesem Fall habe ich mich strikt an den Vorschlag gehalten.“

    Sowahr ich Danilo Kumhar heiße, besonders den letzten Satz seiner Aussage glaube ich ihm! Aus Erfahrung weis ich, daß eigene Anordnungen leicht und natürlich strikt einzuhalten sind.

    • Es gibt Menschen, denen sind Punkte und Beistriche wichtiger, als das Gesetz und die Moral.

  18. Ich kann sein dummen Gesichtsausdruck nichtmehr sehen, oh wait, ist ja sein Gesicht.
    Das schaut immer so dumm aus, und verhaltet sich auch so.

    • Ernsthaft?
      Bei all dem, was da gerade aufgedeckt wird und an die Öffentlichkeit kommt, ist es sein Gesicht – für das er nichts kann – das, was Sie in Rage bringt?

      • Entschuldigen sie meine Ausdrucksweise aber meiner Meinung nach hat er halt ein richtiges “Watschengesicht” für das er nichts kann. Ich kann halt Watschengesichte nicht ausstehen.

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZackZack gibt es weiter gratis. Weil alle, die sich Paywalls nicht leisten können, trotzdem Zugang zu unabhängigem Journalismus haben sollen. Damit wir das ohne Regierungsinserat schaffen, starten wir die „Aktion 3.000“. Wir brauchen 3.000 Club-Mitglieder wie DICH.