Freitag, Juli 19, 2024

Weitere Kurz-Vertraute verlässt Nehammer

Der innere Kreis um Ex-Kanzler Sebastian Kurz, den Nehammer bei seinem Amtsantritt übernommen hat, verkleinert sich immer mehr. Eine weitere Vertraute Kurz‘ hat sich aus der Politik verabschiedet.

Wien, 26. April 2022 | Mit Vera Regensburger verabschiedet sich ein weiteres Mitglied der türkisen Familie aus der Politik und schließt sich damit einer Serie von Abgängern an. Regensburger war unter Sebastian Kurz in der Bereichsleitung für Politik und Strategie in der ÖVP-Zentrale tätig. Sie wurde von Bundeskanzler Karl Nehammer im Dezember ins Kanzleramt als stellvertretende Kabinettschefin geholt und verlässt diese nun nach wenigen Monaten zugunsten einer Beschäftigung in der Privatwirtschaft. Wohin genau es sie verschlägt, ist noch nicht bekannt.

Welle von türkisen Polit-Ausstiegen

Mitte März hatte bereits Kristina Rausch, die ehemalige Social-Media-Managerin von Kurz spätere Kommunikationschefin der ÖVP, und zuletzt bei Nehammer im Bundeskanzleramt, ihren Ausstieg aus der Politik verkündet. Sie ist in das Management-Team von „Campaigning Bureau“ eingestiegen. Dabei handelt es sich um eine Agentur von Philipp Maderthaner, der zahlreiche Wahlkampagnen für Sebastian Kurz und die ÖVP geleitet hat.

Zuvor wechselten bereits der ehemalige Kabinettschef im Bundeskanzleramt Bernhard Bonelli und der türkise Generalsekretär Axel Melchior ihre Arbeitsplätze. Letzterer behielt zwar sein Nationalratsmandat, aber ging zum ÖVP-Großspender Klaus Ortner, wo er als Kommunikator für die IGO Industries für die Industriellen fungiert. Bonelli wolle einen Fonds gründen, berichtete die Kronen Zeitung kürzlich. Ex-Finanzminister Gernot Blümel wurde CEO beim Investmentunternehmen Superfund.

Aus dem alten Kurz-Team sind Johannes Frischmann, der frühere Pressesprecher von Kurz, und Ex-Kanzleramts-Kommunikationschef Gerald Fleischmann übrig geblieben. Sie sind in den ÖVP-Klub gewechselt.

(nb)

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

  • Nura Wagner

    Greift der Redaktion unter die Arme so gut sie kann, sei es mit ihren E-Mail-Beantwortungsskills oder mit ihren Russisch-Kenntnissen.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

16 Kommentare

16 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!