Montag, Juni 17, 2024

Salzburg: Alkolenker dreimal binnen weniger Stunden gestoppt

Salzburg:

Gleich dreimal binnen 24 Stunden und jeweils innerhalb desselben Streckenabschnitts erwischte die Pinzgauer Polizei einen Besoffenen am Steuer. Dem 52-Jährigen wurde der Führerschein entzogen.

Zell am See, am 10. Mai 2022 | In Zell am See (Pinzgau) hat die Polizei am Montag einen betrunkenen Autofahrer binnen weniger Stunden gleich drei Mal aufgehalten. Das Auffällige: Der Mann hatte von Mal zu Mal mehr Alkohol im Blut.

Dreimal innerhalb eines einzigen Kilometers

Die drei Anhaltungen fanden zudem innerhalb eines Kilometers statt. Zuerst wurde der 52-Jährige in der Nacht von einer Streife gestoppt: Das Messergebnis: knapp über 1,3 Promille. Der Führerschein wurde dem Autofahrer an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Montagfrüh wurde der Mann dann neuerlich angehalten – dieses Mal mit 1,6 Promille. Am Nachmittag wurde der Lenker schließlich ein drittes Mal erwischt – mit fast 1,7 Promille. Er wird nun wegen einer Vielzahl von Verwaltungsübertretungen angezeigt.

(apa)

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

5 Kommentare

5 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!