Vorarlberg-U-Ausschuss könnte noch dauern

Die ÖVP-Wirtschaftsbund-Affäre soll in einem Untersuchungsausschuss behandelt werden. Einen Termin gibt es allerdings noch nicht. Die Opposition will noch abwarten, was rund um Landeshauptmann Markus Wallner noch alles ans Licht kommt.

 

Bregenz, 16. Mai 2022 | Das Misstrauensvotum überstand der Vorarlberger Landeshauptmann Markus Wallner knapp. Die Ländle-Grünen hielten dem, in der ÖVP-Wirtschaftsbund-Affäre beschuldigten, Landeshauptmann die Treue. Ein Mitgrund für das grüne Festhalten am Landeshauptmann: Ein kommender Untersuchungsausschuss in Vorarlberg. Doch bis jetzt ist dieser noch fraglich. Einen Termin gibt es nämlich noch nicht.

Vorarlberger Wochen im ÖVP-U-Ausschuss werden abgewartet

FPÖ-Landesparteiobmann Christoph Bitschi meinte gegenüber ORF-Vorarlberg, dass man derzeit noch abwarte. Denn momentan würden Tag für Tag neue Erkenntnisse rund um die „Akte Wallner“ ans Tageslicht kommen.

Zuallererst werden die Vorarlberger ÖVP-Personen, die in der Causa verwickelt sind, in den ÖVP-Korruptionsuntersuchungsausschuss auf Bundesebene geladen. Am 1. und 2. Juni werden Landeshauptmann Markus Wallner, Ex-Wirtschaftsbund-Direktor Jürgen Kessler, Finanzminister Magnus Brunner und Wirtschaftsbund-Finanzreferent Jürgen Rauch bei den Nationalratsabgeordneten vorstellig werden müssen. Bitschi meint dazu: „Dort werden die Herren vorgeladen und müssen endlich präsentieren.“ Dann werde analysiert, wann ein Ländle-U-Ausschuss kommt und ob es einen braucht. Der früheste Termin, sollte ein U-Ausschuss kommen, dürfte der September sein.

(bf)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

pixabay
pixabay
3 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
baer
16. 05. 2022 11:21

Natürlich, es soll ja möglichst nichts dabei herauskommen bis die nächstes Jahr anstehenden Landtagswahlen in Niederösterreich…… geschlagen sind.

Luftblaserl
17. 05. 2022 11:48
Antworte auf  baer

Waren die Grünen nicht die mit der “Moral”-Wählung?

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Luftblaserl
17. 05. 2022 15:17
Antworte auf  Luftblaserl

Tja, die Inflation…