Mittwoch, Mai 29, 2024

Landeshauptmann Schützenhöfer zurückgetreten – Nachfolger steht fest

Nachfolger steht fest

Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hat am Freitag seinen Rücktritt bekannt gegeben. Ein Nachfolger steht fest.

Graz, 03. Juni 2022 | Der steirische Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (ÖVP) hat am Freitag in der Grazer Burg nach mehr als 50 Jahren in der Politik seinen Rücktritt mit Juli bekannt gegeben. Die geordnete Übergabe soll in den kommenden Wochen über die Bühne gehen.

Schützenhöfer ist im Februar 70 Jahre alt geworden und schon da hatte es Ablösegerüchte gegeben.  Damals hatte er diese aber noch von sich gewiesen, zumal er ja erst seit 2015 Landeshauptmann ist.

Nachfolger steht fest

Neuer Landeshauptmann soll der ÖVP-Landesrat Christopher Drexler werden.

(bf/apa)

Update: 10:14: Der Artikel wurde ergänzt

Titelbild: APA Picturedesk

Benedikt Faast
Benedikt Faast
Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

21 Kommentare

21 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
MarianMartinMorgenstern
4.6.2022 12:30

Immer wenn einer von der Tükischwarzen “freiwillig” abtritt, dann drängt sich mir der Verdacht auf das in Kürze ein riesiger Skandal bekannt wird, oder ein solcher bekannt zu werden droht, das selbst ein ÖVPler es nicht mehr abstreiten kann…

Oder das ein solcher geplant ist, oder wird, und der Schützi nicht mitspielen wollte(unwahrscheinlich), was die Tükischwarzen dazu veranlasst ihn zu “pensionieren”

But thats just imho anyway, so.

Reini1118
3.6.2022 18:45

Und ein Unsymphatler ersten Ranges als Nachfolger….gut gemacht Schütze.Hauptsache der Sohnemann ist gut untergebracht.

4.6.2022 20:46
Antworte auf  Reini1118

Wos woar do? Waaßt du wos?

nikita
4.6.2022 22:29
Antworte auf 
Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von nikita
der Beobachter
3.6.2022 18:04

Eine taktisch nicht unkluge Vorgangsweise, die bei der schwarzen Mafiafamilie mittlerweile schon Tradition ist. Der Amtsinhaber schleicht sich mit seinen Schmiergeldmillionen rechtzeitig schon vor der nächsten Wahl und gibt dem von ihm bestimmten Nachfolger die Chance, den Pöbel auf,s Neu am Schmäh zu halten.
Gute Nacht Österreich!

accurate_pineapple
3.6.2022 18:20
Antworte auf  der Beobachter

👍

Servus
3.6.2022 17:17

2015 verlor der Schützenhöfer bei der Landtagswahl gegen den Franz Voves. Damals drohte er damit, mit der FPÖ eine Koalition zu bilden, sollte er als zweiter nicht Landeshauptmann werden. Der Voves schmiss darauf hin. Ihm ging es wie später dem Kern, denen es einfach zuwider war, sich mit solchem Gesindel herumschlagen zu müssen.

Schoerky
4.6.2022 1:48
Antworte auf  Servus

Nachdem es der SPÖ zuwider ist und wir daraufhin den Landeshaupmann und den Bundeskanzler zu stellen verzichteten, gehen wir in Opposition.
Die soll ich wählen?

4.6.2022 20:47
Antworte auf  Schoerky

Nana, die Bierpartei dadat i wön.
Und da Marco wiad unsa Bundespräse!
Prost!

MarianMartinMorgenstern
4.6.2022 12:18
Antworte auf  Schoerky

Eigentlich wärs besser gewesen die SPÖ hätte damals soviel Rückgrat gehabt, das sie lieber in die Opposition geht als den Erpressungen der ÖVP nachzugeben.
Also wenn dann wäre DAS ein Grund die SPÖ nicht zu wählen.

Zum Glück gibts Möglichkeiten sich zu organisieren.
Also wenn man wirklich was verändern möchte.

https://tiny.one/Wofuer-wir-kaempfen

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von MarianMartinMorgenstern
Rumpelstilzchen
3.6.2022 12:18

Bitte weiter so, hoffentlich nicht der Letzte! Es gibt noch viele von dieser Sorte

nikita
3.6.2022 11:37

Und tschüss!

Antiagingwoman
3.6.2022 10:51

Schnell zurücktreten, wird ihn ja einiges einholen! Damit kein anpatzen der oevp schlecht ausschaut. Her mit einem neuen unbeschriebenen Blatt 🤣🤣Wer kommt als nächster?

baer
3.6.2022 10:43

Jetzt bin ich aber tief traurig und betroffen…🤣 Schützenhofer vor der Pandemie hättest zurücktreten sollen.

3.6.2022 17:49
Antworte auf  baer

Des wird scho wieda… 😉

Antiagingwoman
3.6.2022 10:52
Antworte auf  baer

In den Taschen hatte noch was Platz!!

3.6.2022 10:20

Die Richtung stimmt

3.6.2022 10:23
Antworte auf 

👍 Gegen die Grazer Bürgermeisterin ist sogar ein ÖVP-Kaiser chancenlos.

3.6.2022 9:57

Die türkisschwarzbraune Phalanx wird löchrig… eine ausgezeichnete Entwicklung. Die Steirer – wer sonst😀 – haben als Erste erkannt, dass der bundesweite, korrupte Saustall heute oder morgen ausgemistet wird.

3.6.2022 9:46

Da schau her! Der steirische Sonnenkönig verlässt als Kapitän als erster schon das offenbar doch langsam sinkende Schiff (vor der allgemeinen Panik)… nojo… (Geht jo eh um nix, oder?)

Zuletzt bearbeitet 1 Jahr zuvor von DaSchauHer
3.6.2022 9:46

Mir is er jetzt scho, zu kana Zeit jemals ogangan …

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!