»Nur drei statt zehn Ballkleider«

Mikl-Leitner gibt Klima-Tipps im TV

Während die Menschen unter der Rekord-Teuerung leiden, gab die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei einer Klima-Konferenz “Tipps”, wie man bei sich selbst anfangen könnte.

Wien, 24. Juni 2022 | Jeder kann etwas für das Klima tun, etwa auf das Auto verzichten, sich bewusster ernähren oder auf Mülltrennung achten. Wenn es nach Johanna Mikl-Leitner geht, kann man aber auch einfach weniger Ballkleider kaufen.

Mikl-Leitner: Drei Ballkleider reichen aus

Die niederösterreichische Landeshauptfrau gab in einem TV-Interview im Rahmen einer Klimakonferenz hilfreiche Tipps zum Schutz der Umwelt. So könne jeder bei sich selbst anfangen. “Das beginnt bei der Kleidung, dass man nicht zehn Ballkleider haben muss, sondern drei Ballkleider“, so Mikl-Leitner im Wortlaut.

Die Satiriker Christoph Grissemann und Dirk Stermann griffen die realitätsferne Aussage am Dienstag in “Willkommen Österreich” auf. Während die “legendären Klimatipps”, wie Stermann sie benannte, beim Publikum im Studio für Gelächter sorgten, herrschte danach im Netz nicht nur Erheiterung unter den Usern.

Spott und Häme im Netz

Der Landesparteiobmann der SPÖ-Niederösterreich, Franz Schnabl, empörte sich angesichts der Teuerungskrise auf Twitter über den Vorschlag der Landeshauptfrau. “Die höchste Inflation seit Jahrzehnten hält die ÖVP nicht davon ab, der Bevölkerung arrogant und herablassend zu begegnen”, schrieb er.

"Nur 3 statt 10 Ballkleider": Was halten Sie von Mikl-Leitners Klimatipps?

Und auch viele andere zeigten sich mehr als nur irritiert. Dürfte der Großteil wohl nicht einmal drei Ballkleider im Kasten daheim hängen haben. Eine Userin verlangte dafür, dass sie kein einziges Ballkeid besitze, prompt einen Klimapreis. Und auch sonst ließ die Twitter-Community ihrem Spott gegenüber Mikl-Leitners Sparmaßnahmen freien Lauf.

(mst)

Titelbild: APA Picturedesk

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

201 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Helmut1931
26. 06. 2022 8:37

An die beiden Herren, die hier einen interessanten Dialog von Freddy bis Lisa führten!
In der Tat ist es ein Vergnügen, ihnen und den Beiden zuzuhören!
Neben der ebenso geschätzten Lisa, gibt es immerhin auch noch einen männlichen österreichischen Vertreter, der mit seinen politischen Analysen auf dem gleichen sprachlichen Niveau brilliert. Peter Filzmaier und Lisa Eckhart, bei beiden habe ich das Gefühl, daß sich ihr Intellekt durch ihre Sprache einen Weg bahnt, wie der nicht enden wollende Schwall nach einem Dammbruch.

Summa summarum
25. 06. 2022 20:22

Hanni hat eine Botschaft für all jene, die bei den Ballkleidern nicht einsparen können (weil sie keine haben, so a Gsindl):
https://twitter.com/ConradsHeinz/status/1540332973249134595/photo/1

MrsHarryTuttle
25. 06. 2022 16:01

Die böse Fee war doch gar nie eingeladen … wozu braucht denn die Hanni auch nur ein einziges Ballkleid .. ?

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von MrsHarryTuttle
Ichdenkedas
25. 06. 2022 13:57

Ungerechtigkeit Gesinnungs- Journalismus die FPÖ Totschweigen. Wie ungerecht ist das von den Medien und dabei voran der ORF in der Berichterstattung. Bei den guten Vorschlägen und Daten die FPÖ Totschweigen und sogar positive Sachen den anderen Parteien zuschreiben. Widerlich!

25. 06. 2022 19:07
Antworte auf  Ichdenkedas

Die FPÖ nach all den Malversationen und Verbrechen zu unterstützen, läßt mich an Ihrer Ernsthaftigkeit leise zweifeln.
Die Sache mit „denke“ in Ihrem nick sollten Sie möglicherweise nochmals, nun ja….überdenken.

Servus
25. 06. 2022 13:27

Als nächstes rät sie, doch Torten zu essen wenn man sich das Brot nicht mehr leisten kann.

25. 06. 2022 11:38

Hat sich nicht Marie Antoinette weiland ähnlich vernehmen lassen? Und bevor ich missverstanden werde und irgendein politisch Korrekter oder politischer Korrektler in die Alarmposaune stößt: Ich empfehle es ( eh schon wissen was) nicht ernsthaft. Möge der Dame ein langes Leben beschieden sein. Aber möge sie in selbigem auch stets dessen eingedenk sein, dass sie von einer Dame so weit entfernt ist wie ein Eunuche von der Vaterschaft. Oder wie ihr politischer Ziehvater von einem Ehrenmann. Take that, Hanni!

Martin100
25. 06. 2022 11:16

Cap und besonders der Westenthaler haltet so viel von der hinterfotzigen Mickl Leitner.
Die solle die ÖVP übernehmen, dann geht’s wieder aufwärts.
Die Frau hat nur Stroh im Kopf und musste sich nur ins gemachte Bett vom Pröll legen mit der Kohle von DER mächtigen Raiffeisenbank !!!

Bastelfan
25. 06. 2022 10:26

Die gute will sich auch mit einem halben%punkt an der talfahrt beteiligen.

Helmut1931
25. 06. 2022 11:02
Antworte auf  Bastelfan

Drah di ned um!
Die Korruption auf der die ÖVP talwärts fährt,
kennt heute jedes Kind!

veltliner
25. 06. 2022 10:10

für diese ansage ghört die hannerl abgestraft indem man bei der nächsten nö wahl den roten lulu wählt

25. 06. 2022 10:16
Antworte auf  veltliner

Den Schnabl??
Der war a Kiwara, der ist im Geiste immer noch a Kiwara und der bleibt selbiger auch in Zukunft.
Bitte nicht zu vergessen, der Typ hat für den Franz Strohsack gearbeitet…
SO wird des nie nix mit der SPÖ im Lande Johannas “der Wahnsinnigen”.
So sad.

25. 06. 2022 11:46
Antworte auf 

Yeah, so sad! Frank Schnabl, the private eye of Frank Stronach. Not long ago. Sticking in the horse- masters ass. Air! I need air!

Bastelfan
25. 06. 2022 10:26
Antworte auf 

und das klima interessiert ihn, wie so viele rote, null.

Hubs
25. 06. 2022 11:07
Antworte auf  Bastelfan

Das Klima in Österreich oder in China?

criticalmind
25. 06. 2022 8:58

Im Grunde eine ähnliche Denkweise a la “Wenn das Volk kein Brot hat, soll es Kuchen essen” ?

Bastelfan
25. 06. 2022 10:27
Antworte auf  criticalmind

“Her mit dem zaster, her mit der marie”

Judy1
25. 06. 2022 5:27

Die Hanni denkt sicher an die armen Frauen , die sich eben nur 3 Ballkleider leisten können , sie verhält sich sehr einfühlsam . Insgeheim wird sie denken , ich könnte sogar auf einen “Fetzenball” gehen , ich würde immer wie eine Märchenprinzessin aussehen und ich finde das stimmt , wenn man ihre weibliche Schönheit betrachtet ………?!

25. 06. 2022 11:50
Antworte auf  Judy1

Was wollen Sie hier andeuten? Hanni ist bildschön! Hätte sie damals schon gelebt, so hätte sie Sandro Botticelli als Modell für sein Meisterwerk “Die Geburt der Venus ” genommen! Also: Lassen Sie sie mir gefälligst in Ruhe!

25. 06. 2022 12:48
Antworte auf 

Zuviel vom colchicum autumnale abbekommen oder mißglückte Satire?

Hubs
25. 06. 2022 11:11
Antworte auf  Judy1

Schönheit liegt immer im Auge des Betrachters, Aber soviel Alkohol und Drogen kann ich gar nicht zu mir nehmen, um dieses Bild ohne zu erschrecken anschauen.

Bastelfan
25. 06. 2022 10:30
Antworte auf  Judy1

Bis auf den hals, der schaut wegen ihrer schwersthalsketten mittlerweile wie der eines truthahnes aus.
ok, die lippen mittlerweile auch fast so schmal wie die vom lüssel, aber man kann sich v nö nicht alles erwarten.
die knie habens noch drauf, sie kann es sich leisten, hier stoff zu sparen und mini zu tragen.

25. 06. 2022 11:52
Antworte auf  Bastelfan

Nicht doch, nicht doch! Die Hanni hat mindestens so sinnliche Lippen wie der Yassir Arafat!

25. 06. 2022 8:44
Antworte auf  Judy1

Sehr böööse, aber guuuut!
Gaaanz feines Skalpell!

hr.lehmann
25. 06. 2022 6:47
Antworte auf  Judy1

😬

Samui
24. 06. 2022 23:15
Antworte auf  nikita

Schaut aus wie eine Schwester vom Lüssel.

Bastelfan
25. 06. 2022 10:31
Antworte auf  Samui

2 großmütter

25. 06. 2022 9:08
Antworte auf  Samui

Für diese Analogie und dafür, was sie in meinem Kopf auslöst,
mußt wieder leider, leider…..
Scheitl knian.

soschautsaus
24. 06. 2022 21:40
Antworte auf  nikita

Danke, das Bild genial, aber noch schöner, der Beitrag von TW. Ach, wie ich den hier vermisse 🙁

nikita
24. 06. 2022 22:23
Antworte auf  soschautsaus

Du sagst es!

der Beobachter
24. 06. 2022 21:19

MiLei verhöhnt uns Pöbelianer und selbiges nicht einmal in subtiler Art und Weise. Diese Witch trägt 365 mal im Jahr ein verschiedenes Outfit. Nur diese eine, spezielle Auffälligkeit ist mit dem Durchschnittseinkommen eines Pöbelianers nicht mehr vereinbar…
Es sollte schleunigst heller werden!

Kurz.muss.weg
24. 06. 2022 21:13

….. presseaussendung övp: und ja, es ging in der Frage darum, was jede und jeder Einzelne dazu beitragen kann. Dabei wurde beispielhaft angeführt, man könne weniger Kleidung kaufen – in dem Fall Ballkleider. Das hat selbstverständlich nichts mit Spartipps gegen die Teuerung zu tun – die alle massiv trifft. Leider zeigen manche in den ‚unsozialen Medien‘ wieder bewusste Verdrehungsversuche statt wertschätzend und respektvoll miteinander umzugehen.”

Ja, ja.

Bastelfan
25. 06. 2022 10:32
Antworte auf  Kurz.muss.weg

die schmähs von ausreden ziehen halt mittlerweile nicht mehr.

joefein
24. 06. 2022 18:19

Wie war das mit Brot und Kuchen und Gsindl?

Kurz.muss.weg
24. 06. 2022 21:07
Antworte auf  joefein

Wie war das mit ‘Tomaten auf dem Balkon pflanzen’?

Mikl Leitner auf Niveau von Fiona S.

criticalmind
25. 06. 2022 9:00
Antworte auf  Kurz.muss.weg

Allerdings kenn ich mittlerweile genug MEnschen, die sich anstatt Zierblumen Nutzpflanzen am Balkon halten (müssen)..

Bastelfan
25. 06. 2022 10:33
Antworte auf  criticalmind

da müsste der balkon schon in penthousegroße sein

Hubs
25. 06. 2022 11:13
Antworte auf  Bastelfan

Tomaten zum Beispiel kann man in Balkonkisten züchten.

25. 06. 2022 8:46
Antworte auf  Kurz.muss.weg

Contenance!
Beleidigen Sie den Fioner nicht!!
Ich muß doch sehr bitten!!!

Hubs
24. 06. 2022 21:30
Antworte auf  Kurz.muss.weg

Ist mittlerweile notwendig, also war die liebe Fiona eine Hellseherin.

Bastelfan
25. 06. 2022 10:33
Antworte auf  Hubs

na, auch nur selten dumm

Lojzek
24. 06. 2022 18:02

Und si dann wundern, wenn die Leit den Wahlen fernbleiben …
Und es werden immer mehr und zwar ned nur in Ö.
Die Leit merken, dass sie der Etepetete-Bagage am Oarsch vorbei gengan, oiso gengan die Leit ah nimma is Kreizerl fia soiche Drecksäcke mochn, sondern bleibn afoch daham und zwar zurecht.
Wir reden da immerhin von 25 bis 30 Prozent der Wahlberechtigten und es werden mehr, je mehr abhängt und verdrängt werden …

The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 18:26
Antworte auf  Lojzek

Ich kann die Frustration über die Politik der Regierung sehr gut verstehen.

Aber das falscheste, was man als BürgerIn machen kann, ist, nicht zur Wahl zu gehen. Durch die Nichtteilnahme daran werden die abgegebenen Stimmen mehr wert.

25-30 % Stimmenanteil könnte, auf andere Parteien verteilt, hingegen sehr wohl was verändern.
Ich z.B. träume ab und zu davon, dass alle Nichtwähler aus Protest die KPÖ wählen. Aber es muss ja nicht unbedingt gleich so dramatisch ausfallen (Wandel wäre auch schön :-)).

Jedenfalls: nix wie hin zur nächsten Wahl!

Bastelfan
25. 06. 2022 10:34

wir wollen putin, meinen die? kim jong un, xi oder castro?

Lojzek
24. 06. 2022 18:30

Geh bitte, damit hoist kan der scho im Oarsch daham is mehr hinterm Kamin vire.
Und satt macht des ah ned.
Und genau deshoib scheißn die Leit an Teddybärn auf des ois.

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Lojzek
The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 18:51
Antworte auf  Lojzek

Zugegeben, dieser Hinweis (bzw. Appell) an die Nichtwähler ist schon ein wenig alt – aber er ist trotzdem noch immer zutreffend.

Den regierenden Parteien ist aber trotzdem jede nicht abgegebene Stimme recht – ich gehe z.B. auch extra zur Wahl, um denen nicht einmal diesen Gefallen zu tun

Und viel Aufwand ist das Wählen ja nicht. Die Stimme ist schnell abgegeben, man muss sich nur die Zeit dafür nehmen – aber es kann ja eh nur besser werden, wenn die ÖVP abgewählt ist.

nikita
24. 06. 2022 20:24

👍

Summa summarum
24. 06. 2022 19:27

Sie haben vor einiger Zeit die treffliche Bezeichnung “Austro-Matrix” verwendet. Bin ganz Ihrer Ansicht, dass wir in diese erfolgreich eingreifen können durch Abwahl der ÖVP.

The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 20:18
Antworte auf  Summa summarum

Schön, von Gleichgesinnten zu lesen (und danke fürs Kompliment)!

Aus “Matrix” hätte ich übrigens auch noch eine schöne Botschaft, passend zum Thema:
Es ist Zeit, die rote Pille zu wählen.

Lojzek
24. 06. 2022 18:54

Wennst des jemanden verklickerst der so richtig sche im Oasch daham is (bitte und da red ma von Leit die nimma so naiv san und mit etlichen Regierungen bereits a Brezn grissn ham), muasst sogar no danke sagn, wenn er Di bloß zur Hölle schickt wegen so an Spruch …

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Lojzek
The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 19:22
Antworte auf  Lojzek

Ich hab das in den letzten Jahren immer öfter erlebt, dass die Leute gar nicht mehr über Politik reden wollen, und auch insgesamt unentspannter geworden sind.

Aber das ändert nichts daran, dass der Alltag auch durch politische Entscheidungen der Regierung (bzw. deren Auswirkungen) sehr stark geprägt wird. Und deswegen kann ich nur wiederholen, dass andere Parteien diese Aufgabe erledigen sollten (den Auftrag dazu gibt der Wähler).

Als Beispiel möchte ich Graz nennen – nach einer endlos scheinenden Zeit mit Siegfried Nagl (übrigens auch ÖVP) als Bürgermeister hat’s den Leuten endlich gereicht. Und mit Elke Kahr jetzt ist eine Person Bürgermeisterin, die die Probleme der benachteiligten Leute sehr gut versteht.

Lojzek
25. 06. 2022 8:36

‘Aber das ändert nichts daran, dass der Alltag auch durch politische Entscheidungen der Regierung (bzw. deren Auswirkungen) sehr stark geprägt wird. Und deswegen kann ich nur wiederholen, dass andere Parteien diese Aufgabe erledigen sollten (den Auftrag dazu gibt der Wähler).’

Nehman uns die ned aus, nehman uns die andan aus …
Wie man es dreht und wendet, es is und bleibt ghupft wie gsprungan, denn keine Partie stellt sich ernsthaft in den Dienst der Menschen.
Die stellen sich nur in den Dienst der eigenen Hosentaschen, die ihnen letztlich am nächsten sind.

The_late_Thag_Simmons
25. 06. 2022 22:47
Antworte auf  Lojzek

Naja, an Ihrem Argument ist durchaus was dran – immerhin haben die großen Parteien in Österreich schon ihre Skandale gehabt -, aber das sollte kein Grund sein, nicht wählen zu gehen.

Macht und gut bezahlte Jobs in politischen Ämtern werden wahrscheinlich ewig verlockend sein und auch Leute anziehen, die mehr an sich als an die Wähler denken.
Aber ein perfektes System gibt es leider nicht – mir ist es jedoch lieber, wenn ich ab und an Gelegenheit habe, diese Fehlbesetzungen abzuwählen (in anderen Staaten geht das z.B. nicht).

Ich möchte Sie aber noch auf ein anderes Detail hinweisen: während die gewählten Politiker im Amt sind, treffen sie auch politische Entscheidungen (für ihre eigenen Wähler) – und da gibt’s von Partei zu Partei Riesenunterschiede, wie sich das auf jede/n Einzelne/n von uns auswirkt.

nikita
25. 06. 2022 22:50

💯%

ManFromEarth
24. 06. 2022 19:56

👍…. und aktiv, sowie persönlich, gegensteuert.

The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 20:32
Antworte auf  ManFromEarth

Es gibt ja leider auch genug zu tun – aber noch ist Zeit, um Schlimmeres abzuwenden (… wobei ich mich da nicht nur auf Politik und Gesellschaft beziehe)

ManFromEarth
24. 06. 2022 21:20

…. Elke Kahr hat schon bei wirklich vielen Menschen Schlimmeres verhindert.

soschautsaus
24. 06. 2022 21:42
Antworte auf  ManFromEarth

Schade, daß es nicht mehr Menschen in der Politik gibt, die so einen Anstand und Charakter haben, wie Fr. Kahr.

ManFromEarth
24. 06. 2022 22:24
Antworte auf  soschautsaus

Sie sagen es, ohne Inserate und sonstigen Lärm macht die das.
Sie hat auch immer noch selber ihre Sprechstunden, der Vorgänger hat die Menschen auf der Straße nichtmal gegrüßt…, außer es war die Presse dabei…

25. 06. 2022 8:48
Antworte auf  ManFromEarth

Der Vorgänger war ja auch schwürkiser Abschaum, nicht?

The_late_Thag_Simmons
25. 06. 2022 23:03
Antworte auf 

Sie haben den Nagel auf den Kopf getroffen.

ManFromEarth
25. 06. 2022 11:15
Antworte auf 

ja.

25. 06. 2022 11:56
Antworte auf  ManFromEarth

Atta boy !

Voit
24. 06. 2022 17:47

man kann mit einer Garderobe doch von so manchen anderen optischen Fehlern ablenken.

25. 06. 2022 8:51
Antworte auf  Voit

Johanna “die Wahnsinnige”.
Ich habe vor einiger Zeit auf diese historische Johanna referenziert, nun scheint sich dieses epitheton ornans zu bewahrheiten.
So sad.

25. 06. 2022 12:10
Antworte auf 

Epitheton ornans = schmückendes Beiwort

Hubs
24. 06. 2022 19:29
Antworte auf  Voit

Vollvisierhelm? Imkermaske? Burka?

nikita
24. 06. 2022 18:03
Antworte auf  Voit

Und mit Riesenklunker.

ManFromEarth
24. 06. 2022 17:38

i.V. der heutige Tierartikel: -es ist kein “Ballkleid” es ist ein Ei
https://mfe.webhop.me/umwelt-natur/tiere/wann-schluepft-ein-dino-aus-seinem-ei/

nikita
24. 06. 2022 17:09

Bei dem Krahhaxn is sogoa 1 Ballkleid Verschwendung.

ManFromEarth
24. 06. 2022 17:21
Antworte auf  nikita

ich hab garkeins… 😔

nikita
24. 06. 2022 18:24
Antworte auf  ManFromEarth

Sie sind ja auch kein Krahhaxn😇

nikita
24. 06. 2022 18:06
Antworte auf  ManFromEarth

I a net! 😁

soschautsaus
24. 06. 2022 17:25
Antworte auf  ManFromEarth

Mit Verlaub, würde auch ein klein, aber nur ein klein wenig komisch ausschauen. Aber wie würde die Hannerl sagen, Männer, 1 Anzug reicht 🙂

ManFromEarth
24. 06. 2022 17:27
Antworte auf  soschautsaus

Weiss nicht, hab ich noch keins probiert….😉
…. Anzug hab ich, Krawatte nicht, nur Fliege….

soschautsaus
24. 06. 2022 21:23
Antworte auf  ManFromEarth

Angebot, ich borge meines zum Probieren her, dafür kassier ich die Fliege ein und geb dafür eine schöne Krawatte her, oder ein schönes Halstuch, denn irgendwie hat die Fliege durch einen sehr, sehr, sehr böser Mann, für alle Zeiten ein komisches Gefühl hinterlassen.

ManFromEarth
24. 06. 2022 22:26
Antworte auf  soschautsaus

😂 das erste Angebot könnte ich annehmen, das zweite nicht.
Ich trage niemals Krawatte, Fliege auch nur wenn es nicht anders geht.
Eine Fliege konnten Sie haben, aber nicht alle…..😉

soschautsaus
24. 06. 2022 23:25
Antworte auf  ManFromEarth

Dann ist es ein Deal :).

Schweiß abwisch, weil die Sache kommt mir billig, Krawatte hätte ich kaufen müssen,weil mein Mann,will auch niemals nicht so einen “Strick” wie er es nennt, um den Hals tragen. Der nimmt nicht mal eine Fliege, wenn es gar nicht anders geht,da ist er stur, so nach dem Motto, nicht mit mir, mein Hals gehört mir :).

Ich komme ganz weit dem Deal entgegen, ich hab eine sehr schöne Fliege aus Holz, war mal modern und kommt nie aus der Mode, und die ist ungetragen, also die tausche ich, gegen eine von Ihnen ein, die kriegen dann die Nachbarkinder,wenn es wieder soweit ist, daß sie einen Schneemann bauen können, der ist dann der Schönste von allen!

ABER eine Bedingung stelle ich, keine Fliege tragen, bei den Deal, also dann passt es,solange ich sie nicht sehen muß, also ich meine die Fliege, natürlich!, dann ist alles paletti, von meiner Seite her gesehen.

Also, der Deal steht :).

ManFromEarth
24. 06. 2022 23:42
Antworte auf  soschautsaus

das passt gut, auch die Fliege in der Schachtel ist mir lieber als am Hals. 😉
Als ganz junger Mensch hab ich das Binden der Krawatte erlernt, alle Varianten, die hab ich dann auch oft getragen. Bis ich bemerkt habe dass (fast) alle kriminellen Menschen, auch Politiker, zu dieser Zeit Krawatte getragen haben, mit diesen wollte und will ich nichts zu tun haben, mag kein etappiertes Beiwerk von Gerichtsverhandlungen tragen, das bin ich nicht…

25. 06. 2022 8:56
Antworte auf  ManFromEarth

Mir erging es ähnlich. Manchmal war der “Kulturstrick” unbedingt comme il faut.
Heute bin ich da viel entspannter 😉

Hubs
24. 06. 2022 19:30
Antworte auf  ManFromEarth

Wolfi?

Wolfgang1958
24. 06. 2022 16:17

Wie weltfremd, zynisch, abgehoben, charakterlos, empathielos muß man eigentlich sein, oder besser gesagt wie vertrottelt um solch einen Sager vollkommen ernst, in unserem krisengebeutelten Land, via TV dem Volk zuzumuten. In Anlehnung an Maria Antoinette, seien sie froh Frau ML das sie diese Scheiße 2022 produziert haben, ansonsten müßten sie sich Sorgen um ihre Rübe machen. SOFORTIGER Rücktritt, daheim Ballkleider sortieren und die Politik vernünftigen Menschen, zu denen sie noch nie gehört haben, überlassen. Ich kann sie und den Rest ihres mafiösen Konglomerates nicht mehr sehen geschweige denn hören. Meine gute Erziehung verbietet mir die Vokabeln, die für euch angebracht wären, aber eines kann ich mir nicht verkneifen, es sads lauter Heislrotzn !!!

Lojzek
24. 06. 2022 19:02
Antworte auf  Wolfgang1958

‘[…] es sads lauter Heislrotzn !!!’

Mehr als das!

soschautsaus
24. 06. 2022 17:28
Antworte auf  Wolfgang1958

Ich halte es da mit ihrem Vize:

Der Stellvertreter der Landesfürstin, Franz Schnabl (SPÖ), zeigte sich wie viele andere User empört. Die höchste Inflation seit Jahrzehnten halte die ÖVP nicht davon ab, der Bevölkerung “arrogant und herablassend zu begegnen”, schreibt er.

Auch sonst stoßt der Spar-Tipp Mikl-Leitners auf wenig Verständnis: Diese Aussage sei “grotesk”, “zynisch” und sie sei ein “politischer Schlaganfall”.

Helmut1931
24. 06. 2022 16:08

Majestät hatte Stil, die Ballsaison war eröffnet!

Der Schwarze Pöbel rief der Landeskaiserin zu:
„Himmel, Arsch und Zwirn, wie sind ihre Ballkleider wundervoll geraten!“

Der Kurzkanzler tanzte einst beim Projekt Ballhausplatz im abgewetzten und zu engen Slim-Fit Anzug an. Die Türkisen Spinndoktoren hatten das Geld des Pöbels für Tierstudien verprasst.

Die Schwarzen Spinndoktoren hingegen hatten aus korrupten Fäden einen Stoff gesponnen, der so teuer war, daß der Pöbel hungern mußte. Nur die Huren der Reichen konnten sich diesen Stoff leisten!

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von Helmut1931
Helmut1931
24. 06. 2022 16:09
Antworte auf  Helmut1931

Im Schwarzen Gefolge galt man als dumm, wenn man sich wie der Pöbel nur mehr Drei Ballkleider leisten konnte. Im Schwarzen Gefolge galt man als besonders dumm, wenn man nicht verstehen konnte warum Strom aus Wasserkraft so viel kostete, als wäre dieser von Gaskraftwerken produziert! Der Pöbel galt auch als dumm, weil er auf das DRAMA Siegel vertraute!
Erst als die toten Schweine in ihren verdreckten Ställen zu verwesen begannen, und es auch in den korrupten Sümpfen derart pestialisch stank, daß auch das Schwarze Parteibuch vor den Augen keinen Schutz mehr gab, erst dann jagten die Bürger diese Pestilenzen aus ihren Ämtern und lebten hinfort in Eintracht und Würde!

25. 06. 2022 11:57
Antworte auf  Helmut1931

Per saecula saeculorum. Amen!

DaSchauHer
24. 06. 2022 17:34
Antworte auf  Helmut1931

Sehr schön gelungenes Pamphlet! -> Sie sollten auf die Barrikaden, junger Mann!!! 😉

Helmut1931
24. 06. 2022 18:18
Antworte auf  DaSchauHer

😴🥂

mrsmokie
24. 06. 2022 15:38

Ich denke, diese VauPen werden nicht so, die haben einfach von Haus aus weder Anstand noch Respekt vor den Wählern. Seit der Ära Joschi Riegler haben alle die selben ÖVP Grinser drauf, die eines zeigen. “Ich sage euch jetzt die Unwahrheit und ihr dummen Wähler glaubt es noch”. Das stimmt allerdings nicht, wir dummen Wähler glauben es eben nicht. Aber ihr abgehobenen Politiker habt diese Meinung von uns und verhöhnt uns alle. Ihr gehört alle für eine ganz ganz lange Weile auf die Oppositionsbank oder überhaupt aus allen Regierungen geworfen, und zwar hochkantig. Dann vielleicht, aber nur vielleicht, werdet ihr wieder einmal erfahren, was 1 Liter Milch kostet, eine Semmel, Mehl, Zucker etc etc und vielleicht habt ihr dann nicht mehr unser Steuergeld zum hinausschmeissen sondern müsst eventuell sogar einmal arbeiten, um Geld zu verdienen. Und an die ZZ Redaktion: Bitte nur noch Avatare anstatt Foto von diesen Schreckgespenstern.

Hubs
24. 06. 2022 15:17

Vielen Dank für das lebensnahe Foto von einer Vogelscheuche. Kein Landwirt würde freiwillig so etwas in ein Feld stellen, denn er ist sich sicher, dass an dieser Stelle nichts mehr wächst.

Unbekannt
24. 06. 2022 15:10

Ein lebensrettender Tipp von einer volksnahen Politikerin.

Error 404
24. 06. 2022 14:39

Der Sager dokumentiert das Weltbild der ML und ÖVP, sich ungeniert bedienen und den Pöbel verhöhnen.

John Wick
24. 06. 2022 14:35

An und für sich finde ich solche Äußerungen nicht mehr heftig. Da ist von der Politik schon härteres gekommen.
Jedoch merkt man schon, wie abgehoben diese Menschen sind.
Die alte Gewessler mit Ihrem umweltschädlichen Kohlekraftwerk ist komplett die gleiche Thematik. Null Hirn und Logik gemischt mit realitätsferne.

maruh
24. 06. 2022 13:49

wie lang es wohl dauert bis der Mikl-Leitner einer vor die tür scheißt?!

Hubs
24. 06. 2022 15:20
Antworte auf  maruh

In den Hohlraum über dem Hals ist Ihr Wunsch schon vor Jahren erfolgt.

accurate_pineapple
24. 06. 2022 14:47
Antworte auf  maruh

Hoffentlich bald und hoffentlich sehr viele…..

hr.lehmann
24. 06. 2022 13:52
Antworte auf  maruh

Ich glaub da haben sich schon vor ihrem (quasi) Aufruf ein paar auf dem Weg gemacht. 😎

Kurt Knurrt
24. 06. 2022 13:40

Traumhaft! So beschädigt man sich selbst. Bravo Hanni! Die Niederösterreicher glaubten immer Du seist eine warmherzige Landesmutter. Jetzt sehen sie Dein wahres Gesicht.

verbo
24. 06. 2022 13:27

Ob das ihr Wahlkampfslogan wird?

DaSchauHer
24. 06. 2022 13:21

Verwurf…

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von DaSchauHer
Summa summarum
24. 06. 2022 14:01
Antworte auf  DaSchauHer

*Verwurf…” passt genau als Untertitel zum Foto.

Summa summarum
24. 06. 2022 14:27
Antworte auf  Summa summarum

Man kann von mir aus auch alle übrigen – eventuell besseren – Fotos verwerfen, ich hab endgültig genug von ÖVP-Gesichtern

Samui
24. 06. 2022 14:05
Antworte auf  Summa summarum

Verschleiss würde auch passen….

DaSchauHer
24. 06. 2022 13:29
Antworte auf  DaSchauHer

Danke trotzdem für die +erln… 😎

baer
24. 06. 2022 12:59

Die Optik bei Frau Mikl-Leitner ist verheerend.

24. 06. 2022 21:05
Antworte auf  baer

Nicht nur die Optik, wenn die erst das Maul aufmacht, gefriert so manches Blut in den Adern…

Summa summarum
24. 06. 2022 13:05
Antworte auf  baer

Noch etwas besser als die inneren Werte…

soschautsaus
24. 06. 2022 13:04
Antworte auf  baer

Sorry, aber fürs Ausschauen, kann sie wirklich nix 🙂

25. 06. 2022 10:56
Antworte auf  soschautsaus

Des sogst Du!
Gegen das Alter kann man, abgesehen von Eingriffen der plastischen Chirurgie, wenig tun.
Ich bin jedoch überzeugt, daß sich der Charakter bei Frau und Mann gleichermaßen ab einem gewissen Alter “eingräbt”.

nikita
24. 06. 2022 17:13
Antworte auf  soschautsaus

Arroganz drückt sich aber auch im (Er)Haltungszustand aus. 😉

Hubs
24. 06. 2022 15:22
Antworte auf  soschautsaus

Sind die Eltern daran schuld? Oder die Umwelteinflüsse, der Klimawandel oder einfach nur die Natur?

baer
24. 06. 2022 13:40
Antworte auf  soschautsaus

Ich hab dabei auch nicht primär die äußere Optik gemeint.

25. 06. 2022 10:56
Antworte auf  baer

Gibt’s eine innere auch?

Summa summarum
24. 06. 2022 13:36
Antworte auf  soschautsaus

Irgendwann zerfressen die inneren “Werte” auch die äußere Ausstrahlung…

soschautsaus
24. 06. 2022 13:38
Antworte auf  Summa summarum

BRAVO! Danke, genauso ist es richtig gesagt, das stimmt zu 100 %

hr.lehmann
24. 06. 2022 13:14
Antworte auf  soschautsaus

Baer hat eh gschrieb’n bei ihr und nicht von ihr.

soschautsaus
24. 06. 2022 13:16
Antworte auf  hr.lehmann

Ich weiß, es war einfach “aufglegt” :). Die Optik ist innen und aussen verheerend!

24. 06. 2022 21:06
Antworte auf  soschautsaus

Vor allem seit die “erblondet” ist.

Hubs
24. 06. 2022 21:33
Antworte auf 

Daran ist sicher der Fendrich schuld.

nikita
24. 06. 2022 21:17
Antworte auf 

A scha wuascht!

hr.lehmann
24. 06. 2022 12:54

Kann das nur sehr schwer nachvollziehen wie geschädigt solche Politiker in ihrem Denken und in ihrer Moral sind. Auch wenn man noch so abgehoben ist im persönlichen Lifestyle, als Politiker muss man einfach kapieren dass man nicht nur zu seinesgleichen spricht. Für diesen “Anfängerlapsus” sollte man sie mit einem Berufsverbot belegen. Das einfache Volk verhöhnen konnten sich ja nicht mal Mitglieder der Monarchie leisten bzw. waren sie gut beraten dies zu unterlassen.

Summa summarum
24. 06. 2022 13:03
Antworte auf  hr.lehmann

Ich glaube, das ist so wie bei Kurz wieder ein Testballon, wie weit kann ich die Bevölkerung außerhalb der Familie demütigen, brüskieren und beleidigen, wie viel hält sie aus, wann kommt sie endlich angekrochen. Nehammers Schnitzelsemmel, Edtstadlers Riesenschnitzel, Plakolms Spaghetti… all das, während Sozialmärkte schließen und Eltern sich keinen Firmanzug für den Sohn oder ein Maturakleid für die Tochter leisten können. Es ist bewusste Provokation und offenbart auch bei ML den kranken Geist einer völlig abgehobenen, weltfremden, präpotenten und süfissanten Spezies namens ÖVP.

hr.lehmann
24. 06. 2022 13:21
Antworte auf  Summa summarum

Edtstadler “Riesenschnitzel” 😂. Ob das noch reinpasst in den Kragen der selbstgefühlten “Miss Europa”? Der muss ja inzwischen schon ziemlich vollgstopft sein.

baer
24. 06. 2022 13:45
Antworte auf  hr.lehmann

Warum nur fällt mir gerade die Köstinger ein wie sie gemeinsam mit dem Wastl im Prater eine Stelze verdrückt hat?

hr.lehmann
24. 06. 2022 13:48
Antworte auf  baer

Ja, warum nur 😁

soschautsaus
24. 06. 2022 13:24
Antworte auf  hr.lehmann

Aber falls doch noch eines reinpasst, dann bitte nur von einer Sau, die das AMA Gütesiegel hat. Denn denen graust es eh vor nix.

@ Summa, super, auf den Punkt gebracht! Weil genau so ist es.

Tschoena
24. 06. 2022 12:50

Frau Mickl Leitner, Hani die begnadete gnädigste, hams denn gar keinen Politikberater der ihnen derart menschenverhöhnende Sager abwürgt? Da gehts ja mit dem Hybrisfall NOCH schneller, das ist der blanke Hohn! Das merken sich die Menschen, Dekadenz for you and me, Dekadenz! aber fesch… Consulting nennt man das, so…Ratschläge, oder? Also statt Königin …nachher… I ess seither nur mehr 1 Löffel Kaviar pro Tag, statt einem großen Glasel. Oida Voda! Das hat etwas Beruhigendes! Jaja da war mal was mit einer Österreicherin und einem (unhistorischen, aber egal) Sager von wegen Kuchen. Das hat kein gutes Ende genommen für sie und ihre Familia…. kein gutes! Ich wünsche Ihnen kein solches Ende, aber für unser Land das beste!

plot_in
24. 06. 2022 15:19
Antworte auf  Tschoena

Vollste Zustimmung.

Summa summarum
24. 06. 2022 12:45

“Aber jetzt zerbeiß ichs!” – Bei der Zuckerlwerbung mit der Hanni greifen Kinder verängstigt zu Gurkenscheiben…

hr.lehmann
24. 06. 2022 12:54
Antworte auf  Summa summarum

👌

Kritiker123
24. 06. 2022 12:40

Mikl-Leitner versteht halt ganz genau, wo dem gemeinen Volk (im ÖVP-Sprech ‘dem Pöbel’) der Schuh drückt.

Das ist wahre Praxisnähe einer volksnahen Politikerin.

Die müsst ihr wählen, liebe Niederösterreicherinnen. Dann könnt ihr euch bald wieder sieben Ballkleider dazukaufen – aben nur dann, wenn ihr zu einer bevorzugten und gesponserten schwarzen Seilschaft gehört.

Tschoena
24. 06. 2022 12:54
Antworte auf  Kritiker123

Ehrlich, wer braucht 10Ballkleider? Ich stelle hiermit den Antrag auf 3 Ballkleider – opernballtauglich, nach Niederösterreich, gern brilliantenbesetzt, völlig korrekt, 3 reichen, da bin ich absolut der Meinung unserer Königin! Danke Joana geboren um Liebe zu geben, danke! Danke für den Untergangsbeschleunigersager!

25. 06. 2022 10:58
Antworte auf  Tschoena

Love your nick btw.

Samui
24. 06. 2022 12:34

Ja.. das sind die Schwarzen.
Und die Hannerl Tant ist die neue Führung
Meine Frau muss jetzt schnell einkaufen fahren, sie hat nicht einmal 1 Ballkleid .
Und wir leben seit 30 Jahren im Reich der Hannerl.

soschautsaus
24. 06. 2022 13:36
Antworte auf  Samui

Du bist aber schon ein bissi gierig, ehrlich, Deine Frau muß mit dem Auto fahren, hättest denn nicht wo anrufen können, wie damals ein Minister der Name ist mir grade entfallen 🙂 Irgendwas mit Fassl wars, der hat seiner Frau einen Flieger bereitgestellt, oder von unseren Steuergeldern bereit stellen lassen, damit sie mal einfach schnell ein bissi ins Ausland shoppen fliegen kann.

Hätte sich Deine Frau echt auch verdient! Ach, ich hab vergessen, Du bist unschuldig, nehm das gierig sofort zurück, weil Du und ich und viele, viele anderen haben halt die Telefonnummer nicht, wo man schnell mal einen Flieger bestellen kann, nur mal schnell zum Shoppen fliegen. War halt damals schon Familie, und wir na ja, der Pöbel halt.

hr.lehmann
24. 06. 2022 14:45
Antworte auf  soschautsaus

Ja Lopatka und Fasslabend. Das waren halt noch originalschwarze Vollhonks und sehr authentisch in ihrer Art die Bevölkerung und den Boulevard zu unterhalten. Lopatka im Schuhgeschaft und der Werner F. mit Heereskapperl bei der Befehlsausgabe. Das waren halt noch Schenkelklopfer im Stile alter Louis de Funes oder Pierre Richard Filme. Das was Hanger und Wöginger etc. hingegen heute anbieten ist aber nur noch billigster Trash. Zum lachen gibts da leider auch nichts.

24. 06. 2022 21:10
Antworte auf  hr.lehmann

Der Typ im Schuhgeschäft war der Multimillionär Bartenstein.

nikita
24. 06. 2022 17:49
Antworte auf  hr.lehmann

Lopatka war hinterfotzig.

Samui
24. 06. 2022 18:43
Antworte auf  nikita

Aber wie……

Luftblaserl
24. 06. 2022 18:34
Antworte auf  nikita

War?
Echt wahr?

nikita
24. 06. 2022 20:33
Antworte auf  Luftblaserl

😉

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von nikita
Hubs
24. 06. 2022 15:27
Antworte auf  hr.lehmann

Der Louis de Funes und der Pierre Richard hat aber Klasse. Das fehlt diesen Politschauspielern.

hr.lehmann
24. 06. 2022 15:37
Antworte auf  Hubs

Stimmt, sorry

Samui
24. 06. 2022 14:50
Antworte auf  hr.lehmann

Im Schuhgeschäft war der Bartenstein……aber eh die gleiche Kategorie wie Lopatka.

nikita
24. 06. 2022 17:58
Antworte auf  Samui

Lannacher Heilmittel GmbH und Pharma Generikon.
Bartenstein wollte 2003 in einem Schuhgeschäft Rabatt, bei einem geschätzten Vermögen von 710 Millionen.
Wikipedia

Zuletzt bearbeitet 1 Monat zuvor von nikita
hr.lehmann
24. 06. 2022 16:01
Antworte auf  Samui

Ja hab mich da verschrieben. Lopatka war auch gar nicht so lustig. Außer als er um eine Patenschaft für einen Pandabär anfragte, dies aber verweigert wurde. Die Verantwortlichen meinten da wahrscheinlich dass dies dem Image des Bären abträglich wäre.

Samui
24. 06. 2022 14:03
Antworte auf  soschautsaus

Sorry aber mein Jet ist derzeit im Hangar…..wird neu bemalt.
Knallrot.

Summa summarum
24. 06. 2022 16:01
Antworte auf  Samui

Ein roter Flieger kriegt in NÖ aber keine Landeerlaubnis, das muss dir schon klar sein 🙂

Samui
24. 06. 2022 17:01
Antworte auf  Summa summarum

Hab Beziehungen 😉

24. 06. 2022 21:11
Antworte auf  Samui

Diesen leisen Verdacht hatte ich schon seit geraumer Zeit 😉

soschautsaus
24. 06. 2022 14:09
Antworte auf  Samui

Ja, dann, ist alles bestens 🙂 Knallrot, meine Lieblingsfarbe, passt, ich hoff, ich darf dann mal mitfliegen, bitte, bitte, bitte!

Samui
24. 06. 2022 17:02
Antworte auf  soschautsaus

Jederzeit

soschautsaus
24. 06. 2022 17:21
Antworte auf  Samui

Danke schön!

baer
24. 06. 2022 13:48
Antworte auf  soschautsaus

Samui hat Besserung gelobt und ein Cobra Beamter ist schon nach Niederösterreich unterwegs mit ein par Modellen vom Adlmüller im Gepäck für Frau Samui.

Samui
24. 06. 2022 14:04
Antworte auf  baer

Stimmt…..aber wieso stehen die jetzt mit Waffe im Anschlag vor meiner Tür 🤔

Summa summarum
24. 06. 2022 14:09
Antworte auf  Samui

Bitte Sie halt herein, vlt wollen sie was trinken?

soschautsaus
24. 06. 2022 14:11
Antworte auf  Summa summarum

Ich kann nicht mehr, ich lach mich grade schief :).

Trinken, ja, aber Samui soll ihnen auf alle Fälle die Autoschlüssel weg genehmen und schauen ob unter der Sturmhaube eh keine trinkfreudige Katherl steckt, weil die sauft ihn arm :).

plot_in
24. 06. 2022 15:20
Antworte auf  soschautsaus

Ich lach mich auch schief 😀

Summa summarum
24. 06. 2022 14:15
Antworte auf  soschautsaus

Samui muss man heute alles ansagen 🙂 Er ist ein bisserl nervös.. versteh ich, nach 30 Jahren das erste Ballkleid mit Personenschutz, aber da halten wir alle zusammen, das wird schon, wir sperren auch die Parkplätze im Umkreis von 500 m ab. Freundschaftsdienst.

soschautsaus
24. 06. 2022 14:28
Antworte auf  Summa summarum

Na klar, da helfen wir zusammen, da lassen wir ihn nicht im Stich :).

Samui
24. 06. 2022 14:21
Antworte auf  Summa summarum

Danke Euch…jetzt geht’s mir schon etwas besser. Hab Wein an die Cobra ausgeschenkt….die tanzen schon auf der Straße . Die Nachbarn bringen auch Alkohol vorbei. Wird scheinbar ein Strassenfest.
Jetzt warte ich nur mehr auf meine Frau. Bitte lasst sie durch die Sperren…..als Erkennungszeichen winkt sie mit einem Ballkleid.

soschautsaus
24. 06. 2022 14:31
Antworte auf  Samui

Aha, so schnell geht das, aber passt, wir Sperrer warten noch auf eine Frau mit Ballkleid winkend, als Erkennungszeichen, aber da sich das Ganze wohl nun zu einem riesen Besäufnis entwickelt, bitte sag ihr, das Codewort, ist, das Kleid ist gelandet, weil was meinst wieviele da angelaufen kommen, wenn sie mitkriegen, da ist was los, da geht der Punk ab, also ohne Codewort, kommt sie nicht rein.

Samui
24. 06. 2022 14:50
Antworte auf  soschautsaus

Gute Idee…..danke

Samui
24. 06. 2022 14:24
Antworte auf  Samui

Ein Cobra Beamter hat mir eben ins Ohr gelallt: de Hannerl kummt a vorbei….
Bin gespannt……werde berichten.

soschautsaus
24. 06. 2022 14:33
Antworte auf  Samui

Dir bleibt aber auch nix erspart :). Sperr zu, bevor die kommt und laut Umfrage heute von ZZ soll die ihre Fetzn an arme Menschen spenden, jetzt stell Dir vor, die macht das schon und kommt so ganz ohne………. danke, nein, ich will nicht dran denken.

CORDULA GRÜN…………………….

Samui
24. 06. 2022 14:51
Antworte auf  soschautsaus

Ich wrrde sie um ihre Halskette fragen….die Kinder hier würden gerne Ballspielen.

Summa summarum
24. 06. 2022 14:04
Antworte auf  baer

Und wo ist derweil Herr Samuiiiiii?

Samui
24. 06. 2022 14:06
Antworte auf  Summa summarum

Im Haus in Deckung gegangen…..

nikita
24. 06. 2022 18:11
Antworte auf  Samui

Feigling

Samui
24. 06. 2022 18:45
Antworte auf  nikita

Ja…bei der Cobra weiß man nicht genau….wenn da Alk im Spiel is…..

plot_in
24. 06. 2022 12:29

Die Aussage ist irre, die Häme verständlich. Das Irre hinter der Aussage ist mehrschichtig. Die Häme bezieht sich auf das Beispiel Ballkleider an sich, also ein Mittel zur Zurschaustellung des Wohlstands.

Mikl-Leitner ist Politikerin und sollte sich eigentlich um Verfahren kümmern, wie Energie gespart und Erneuerbare implementiert werden können, wie ein Interessensausgleich funktionieren könnte. Das tut sie nicht. Sie gibt lieber “Tipps”, beschäftigt sich mit Dingen, die ohnehin jede:r für sich selbst regelt. Dass sie das tut, zeigt, dass sie ihre Bevölkerung wohl für fetzendeppert hält, dass die nicht weiß, wo sie sparen könnte. Energie = Geld. Das Sparen kommt also von alleine.

Dahinter steht ein Politverständnis, das ausdrückt: Ohne mich kannst du nix. Bete mich an.

Anstatt sich mit den kommenden Strukturporblemen zu beschäftigen, wofür sie bezahlt wird, wird die Situation dazu genutzt, die eigenen Leute für dumm zu verkaufen.

baer
24. 06. 2022 13:06
Antworte auf  plot_in

Die Aussage von M.L. ist einfach überheblich und gönnerhaft, so schauts aus. Genauso wie die Aussage damals von der Fiona Swarovski als ihr Gatte die gebeutelte Bevölkerung als Finanzminister auspresste mit seinen Sparpaketen. Die Swarovski meinte doch glatt die Leute sollten doch Tomaten am Balkon züchten um zu sparen. Das nicht jeder über einen Balkon verfügt hat die “Dame” wohl bis heute nicht behirnt.

The_late_Thag_Simmons
24. 06. 2022 18:38
Antworte auf  baer

Der Hinweis auf Fionas Geldspartipp taugt mir, den hab ich schon vergessen gehabt.

Mir ist beim Lesen der Ballkleider-Geschichte nur wieder mal aufgefallen, dass diese Überheblichkeit bei solchen Leuten anscheinend eher was normales ist – z.B. auch Mahrers Opernballauftritt oder Silvia Grünbergers Wurstsemmel-Ansage.

plot_in
24. 06. 2022 15:17
Antworte auf  baer

Sie ist nicht nur überheblich. In dieser Aussage (wie in der Tipp-Gemeinschaft) steckt m.E. ganz viel Kalkül dahinter. Gemeint war: “Alles halb so schlimm. Wegen deppaten Klima brauchts ihr net auf viel verzichten. Halt a paar Ballkleiderl weniger. Und ihr seids fein raus.”

Das ist zum einen Verhöhnung der Klimabesorgnis, die uns alle noch viel kosten wird. Dass sich eine LHF überhaupt als Tipp-Geberin hinstellt, ist ein Ablenken von ihren Aufgaben. Es gibt keine NÖ Road-Map zur Klimaneutralität. Und jetzt, da alle über den Ballkleidsager lachen, denkt auch niemand mehr dran das Hannerl danach zu fragen. So geht Verdümmelung der Bevölkerung.

Es gibt überhaupt in keinem Bundesland eine Road-Map zur Klimaneutraltät. Wir haben immer noch nicht zur Kenntnis gebracht, was es kosten wird, welche Maßnahmen kommen werden. Und das sollten wir aber schon wissen, wie sie sich das vorstellen hinzukriegen und was das kostet.

Tschoena
24. 06. 2022 12:56
Antworte auf  plot_in

Betet mich an und esst halt Kuchen statt Brot, ihr Pöbels und Rinnen! 😉

25. 06. 2022 11:03
Antworte auf  Tschoena

PöbelInnen….so viel Zeit muß sein.

Samui
24. 06. 2022 12:34
Antworte auf  plot_in

Wahre Worte👍 Danke

BEN
24. 06. 2022 12:27

Der Alkoholmissbrauch an der Spitze der ÖVP NÖ geht offensichtlich weiter. Anders kann man solche Ausfälle wohl nicht erklären.

25. 06. 2022 11:04
Antworte auf  BEN

Kalksburg wird demnächst Pläne für einen großzügigen Zubau einreichen.
Weads scho seh’n.

Tschoena
24. 06. 2022 12:57
Antworte auf  BEN

Bei allem Respekt, tu nicht dem armen Alkohol in diesem Fall Unrecht! Das muss eher eine Überdosis Kaviar zum Frühstück gewesen sein, oder ein Löfferl zuviel warmes Affenhirn zur Jause…

24. 06. 2022 21:14
Antworte auf  Tschoena

Graut Ihnen vor gar nix?

Hubs
24. 06. 2022 15:32
Antworte auf  Tschoena

Der Alkohol war doch schon im Kinderwagen der zur “Beruhigung”. Und dieses Stillmittel hat sich über die Jahre bemerkbar gemacht.

Nightwolf
24. 06. 2022 12:14

Ich lebe in NÖ, bei der nächsten Wahl bekommt sie die Rechnung dafür, wie auch die anderen ÖVBler in unserem Land, a la Cart auf ihren Teller serviert, darauf kann sie sich verlassen.

Dealer
24. 06. 2022 12:11

Wenn sie das wirklich so auch aus dem Kontext heraus gemeint hat, dann ist das wohl ein schweres Faul auch an alle Werte

Tschoena
24. 06. 2022 12:58
Antworte auf  Dealer

Ich hab das Video gesehen, die meint das ernst und ohne Augenzwinkern, und es wundert mich, dass es mich auch nur eine Sekunde gewundert hat….. ein Brandbeschleunigersager für den Untergang, in Dekadenz…..

Samui
24. 06. 2022 15:47
Antworte auf  Tschoena

Hoffentlich

Dealer
24. 06. 2022 13:45
Antworte auf  Tschoena

Dann ist auch wirklich hoch verdient der berühmte Hopfen und das Malz verloren…
Ich möchte jedenfalls keine solche Gallionsfigur als LH haben (müssen)

Danilo
24. 06. 2022 12:09

Zu Lebzeiten wurde die extravagante Königin „Madame Defizit“, „die österreichische Hure“ oder noch schlimmer betitelt. War es nicht sie, die sagte „Gebt ihnen Kuchen“, als sie hörte wie die Pariser Bevölkerung hungerte ?
Die Rede ist hier von Marie Antoinette. Für deren Überheblichkeit hatten die Bürger Frankreichs die „Nationale Rasierklinge“ erfunden!

Danilo
24. 06. 2022 12:33
Antworte auf  Danilo

Es ist bezeichnend, daß sich Mikl Leitner innerhalb der ÖVP nunmehr auch in die Reihe derer einreiht, durch deren Aussagen jeder Bürger als Pöbel verunglimpft wird! Diese verschissene Koalition ist geprägt durch Korruption und Verachtung gegenüber den Bürgern!
Beruhigend nur, daß sich Mikl Leitner mit dieser Selbstbloßstellung auch als Nehammers Nachfolgerin selbst eliminiert hat. Ob das die dümmsten Claqueure begreifen werden, sei dahingestellt!

P.S.: Dumme Menschen werden bei den nächsten Auftritten von ML ohnedies nur mehr die bloßgestellte Landeskaiserin beklatschen können!

siegmund.berghammer
24. 06. 2022 12:14
Antworte auf  Danilo

Sie sagte, sollen sie doch Kuchen essen wenn sie kein Brot haben……

verbo
24. 06. 2022 13:42
Antworte auf  siegmund.berghammer

Nein, dieses Zitat stammt nicht von Marie Antoinette sondern von Jean-Jacques Rousseau, um 1782 veröffentlicht.

nikita
24. 06. 2022 18:14
Antworte auf  verbo

Lässt sich nicht ausrotten!

Tschoena
24. 06. 2022 13:06
Antworte auf  siegmund.berghammer

und es ist nicht gut ausgegangen, wie man weiß!;-)

norri
24. 06. 2022 12:05

Die Johanna sollte im Gruselkabinett auftreten. Ich meine niemand kann etwas für sein Aussehen aber für ihr pol. Aussehen ist die Johanna voll verantwortlich und demnach auch für all das was in Niederösterreich im Hintergrund aber auch vordergründig passiert.

Tschoena
24. 06. 2022 13:03
Antworte auf  norri

Hani die Barmherzige kann a nix dafür, dass kein Ballkleid dieser Welt ausreicht, um ihre schwarze Seele vollständig zu kaschieren, da brauchts halt 3! Und aus eigener Erfahrung (17 Ballkleiderkästen) rät sie zum…..Loslassen……. man kann mit einem A nur in einem Kleid auf einer Hochzeit tanzen. Fleischgewordene Bescheidenheit, das Wunder von St. Pölten, könn ma bitte eine Wallfahrt organisieren von zackzack?

FRANK
24. 06. 2022 11:47

Realitätsfremd, wen wundert es?! Ich möchte hier nochmals an den Tipp aus der Vergangenheit von Fiona Grasser erinnern: Baut doch bitte Gemüse auf euren Terrassen an !!! :-DDDDDDDDDDDDDDD

Hubs
24. 06. 2022 15:37
Antworte auf  FRANK

Die Fiono Pacificio-“Swarovski”- Grasser hat es vorausgesehen und keiner hat der “Armen” geglaubt. Heute wären viele froh, wenn sie diesen Ratschlagt befolgt hätten, dann würden viel weniger über den Mangel an Lebensmittel in den Geschäften jammern.

Tschoena
24. 06. 2022 13:05
Antworte auf  FRANK

Und den Schnittlauch nicht vergessen! Ernsthaft, i hab fast Mitleid. Der Shitstorm muss erst geboren werden, der auf so eine Aussage passt…. oder er wirds eh grad! Politischer Suizid! So geht das!