Nachtclub – Ausgabe 48

Bewerbungsverfahren – Die Psychologie dahinter

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit dem Psychologen Mag. Marco Vetter über die Psychologie hinter Bewerbungsgesprächen.

Wien, 04. August 2022 | Das neuhochdeutsche Wort „Recruiting“ im Unternehmensbereich trägt nicht zufällig den Stamm des Rekruten in sich. Schon immer galt es Menschen, in diesem Fall meist Männer, anzuwerben, um in einen Wettbewerb treten zu können.

Und so erlebte die Geschichte des Personalwesens nicht ohne Grund ab dem 1. Weltkrieg einen entsprechenden Boom. Das Bewerbungsgespräch ist auch heute noch ein Schlüsselmoment während des Bewerbungsverfahrens, sowohl für die Bewerbenden als auch für die Arbeitgeber. Doch es steckt viel mehr dahinter. Der Nachtclub hat einen Blick hinter die Kulissen auf die psychologischen Elemente des Bewerbungsverfahrens geworfen.

Mag. Marco Vetter hat vor einem Vierteljahrhundert Psychologie in Wien studiert, ist Chief Psychology Officer bei einem der weltweit führenden Testanbieter in Bewerbungsverfahren, forscht zu den Themenfeldern Psychologische Diagnostik und Statistik und unterrichtet an den Universitäten Wien, Graz und Salzburg.

(tn)

1 Kommentar
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
der Beobachter
5. 08. 2022 6:33

Lieber Herr Nasswetter, danke für den interessanten Nachtclub.
Es muss immer heller werden!