Samstag, Mai 18, 2024

GECKO: »Wirksame Corona-Medikamente werden zu wenig genützt«

GECKO:

Die Gesamtstaatliche Krisenkoordination GECKO kritisiert, dass Medikamente, die gegen schwere Corona-Verläufe bei Risikogruppen effektiv sind, in Österreich zu wenig genützt werden.

Wien, 05. August 2022 | Die Krisenkoordination GECKO kritisiert, dass Medikamente, die effektiv gegen schwere Corona-Verläufe bei Risikogruppen helfen, in Österreich zu wenig genützt werden. Namentlich sind das etwa Paxlovid-Tabletten. Dabei sind ausreichend Bestände vorhanden.

“Paxlovid hat eine hohe Wertigkeit in der Therapie von Covid-19. Der klare Nutzen von Paxlovid: Viruslast und Hospitalisierungsrate werden drastisch reduziert”, so der Infektiologe Herwig Kollaritsch am Freitag in einer GECKO-Aussendung.

Paxlovid ist derzeit die einzige zugelassene orale antivirale Therapie gegen schwere Verläufe von Covid-19 und sollte rasch nach Symptombeginn beziehungsweise nach einem positivem Testergebnis eingenommen werden.

Zu wenige wissen, dass Medikamente da sind

Gründe für die fehlende Nachfrage könnten sein, dass die Risikogruppen eher mittelmäßig über die Möglichkeit der Medikamente informiert sind, und auch das veränderte Testverhalten, heißt es in einem aktuellen Report von GECKO und der Fachgruppe Therapieboard des Obersten Sanitätsrates.

Dass die Medikamente vor allem in Wien abgerufen werden, werten die Experten als Hinweis darauf, dass Verfahren für den Medikamentenzugang in den Bundesländern ebenfalls relevant sind. “GECKO hat sich bereits im letzten Bericht vom 25. Juli 2022 dafür ausgesprochen, die Verfahren für den Medikamentenzugang in den Bundesländern zu erleichtern”, erinnerte Generalmajor Rudolf Striedinger als GECKO-Vorsitzender in der Aussendung.

Wiederaufflammen nach Behandlung selten

Die Erkenntnisse gehen aus einem Report hervor, den die Bundesregierung ursprünglich in Auftrag gegeben hatte, um eine wissenschaftliche Einschätzung zu einem sehr seltenen Phänomen nach einer Paxlovid-Behandlung zu haben. Denn es kann kurz nach Ende der Symptome zu deren Wiederaufflammen kommen. Sowohl Geimpfte, Ungeimpfte als auch zuvor Genesene können von dem Effekt betroffen sein.

“Ein Covid-Rebound tritt gewöhnlich zwei bis acht Tage nach dem Abklingen der Ersterkrankung auf. Mit Paxlovid-Tabletten behandelte Personen können also länger als üblich Covid-positiv und damit infektiös bleiben”, informierte Kollaritsch. Dieser Effekt schmälere aber “die Bedeutung des Medikaments in der Covid-Behandlung nicht”, betonte der Experte in der Aussendung.

(apa/red)

Titelbild:  GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Pia Miller-Aichholz
Pia Miller-Aichholz
Hat sich daran gewöhnt, unangenehme Fragen zu stellen, und bemüht sich, es zumindest höflich zu tun. Diskutiert gerne – off- und online. Optimistische Realistin, Feministin und Fan der Redaktions-Naschlade. @PiaMillerAich
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

56 Kommentare

  1. Ja, da braucht es Konsequenzen für Ärztekammer und Bundesregierung….

    Schluss mit den Fahrlässigkeiten!

    “NEUWAHLEN!!!”

  2. Die verstorbene Ärztin Dr. Kellermayr machte inmitten der Pandemie im April 2021 Schlagzeilen, weil sie ein Mittel, das gegen die Covid-19-Erkrankung half, verschrieb. Sie empfahl Budesonid, weil sie hundertfach mit eigenen Augen gesehen hat, wie das Mittel hilft.
    Dann wurde sie von AstraZeneka angerufen “Sie sagten mir, wenn ich sowas empfehle, dann müsse mir klar sein, dass ich alleine die Verantwortung dafür trage.”
    Da gab sich Dr. Kellermayr noch kämpferisch. Sie sagte, man habe in Österreich genügend Daten um eine eigene Studie durchzuführen und detaillierte Analysen zu machen.
    Vielleicht wollte damals der Milliardenkonzern keine Möglichkeit den Zustand von Patienten abseits der Impfung zu verbessern. Schade, daß Dr. Kellermayr damals niemand unterstützt hat.

    • Dr. Kellermayer hat wegen der Budosonid-Anwendung Probleme mit der Ärztekammer bekommen, soweit ich höre. Vielleicht sollte über die Abschaffung der Zwangsmitgliedschaft nachgedacht werden und über den übergrossen gesamtgesellschaftlichen Einfluss der obersten Ärztekammerfunktionäre.

  3. Ein anderer Grund für die fehlende Nachfrage könnten sein, dass die Ärzte das Medikament nur bei schweren Verläufen einsetzen, die halt so gut wie nicht mehr vorkommen.

  4. Der berühmteste Paxlovid Patient, Joe Biden, ist das beste Beispiel für die Wirksamkeit des Medikaments… wait a Minute… rebound ;-)))

  5. Das Problem mit den gentechnisch modifizierten Organismen ist, daß es für sie nur eine Notfallzulassung in der EU gibt, entfällt dieser Notfall, entfällt auch deren Zulassung.

    • USA verhängen wegen Affenpocken nationalen Notstand. Wird ev. auch bei uns ausgerufen. Da kann man die Medikamente dann eh noch ummodifizieren.

  6. Hat Zackzack eine neue Forenmoderation?
    Da is es ja ganz schnell leer geworden.😃

        • eher nicht, die sind sicher gut gekühlt…
          Bei den anderen Artikeln passt es, denk die Datenbankschnittstelle hat ein Problem…, oder es hat wer was gedrückt…. 😎

        • Nein, die Forensoftware ist so eingestellt, daß alles, was nach einem Beitrag wo mindestens 2 Zeilen in Großbuchstaben geschrieben worden ist, gelöscht wird 🙂

        • wenn bei dieser Software ein Beitrag gelöscht, oder zurück gestellt wird, wird auch der Zähler angepasst.
          Der Zähler steht momentan auf 40, angezeigt werden 15

          • Letztesmal wurde mit Sicherheit einiges blockweise gelöscht, nachdem der Chefredakteur eingriff, beim emotionalen Kellermayr Thema am Samstag. Meine Posts waren auch alle weg, da alle im Zusammenhang mit wirklich dubiosen und pietätlosen Kommentaren, wo ich mich aber bewusst zurückhielt. Da fror der Zähler auch bei 60 ein und aufgeschienen sind tatsächlich viel weniger.

          • Könnte natürlich schon auch sein dass es sich am Samstag um eine andere Urache handelte, nur wär ich darauf nicht gekommen. War überzeugt dass wieder ein Exempel, wenn auch kein ruhmreiches, statuiert wurde.

          • in dieser Form hab ich das noch nicht gesehen, am Testsystem reproduzieren konnte ich das auch nicht, zumindest nicht auf der Sofwareebene. Vielleicht war das ein direkter Datenbankzugriff, da wäre dieses Verhalten möglich, glaub aber nicht das da wer einen Zugriff hat, ein Fehler und die ganze Seite ist tot….

          • Na ja, Benedict Faast, heißt der eh so? 😬, hat ja gemeint dass er nicht die ganze Seite abdrehen will und dass wir brav sein müssen, damit er das nicht tun muss. Dann hätts halt gheissn dass es nicht gefruchtet hat. Begründet werden die Beanstandungen ja nicht wirklich bzw. werden die Kriterien nicht schlüssig erläutert.

          • das kann er, dazu braucht es nur einen einzigen Haken nicht setzen, direkt beim Artikel, das kann jeder mit schreibzugriff machen…..

          • Samstag wurde im Nachhinein vieles gelöscht. Ich habe bei ZZ nachgefragt und es wurde bestätigt.
            Das war meiner Meinung nach, auch gut so….nur viel zu spät.

  7. Über die Verwendung dieses wirksamen Medikamentes sollten nicht nur die Risikogruppen informiert sein, SONDERN VOR ALLEM DIE NIEDERGELASSEN ÄRZTE!

    Das wäre vielleicht der erfolgversprechendste Ansatz!

    • Das wäre ein guter Ansatz. Aber vielleicht gibt es – zur Zeit – nicht so viele infizierte Risikopatienten mit Symptomen, die den Arzt aufsuchen? Ich meine ja nur, die Medikamente werden wohl nicht so schnell ablaufen, dass, wenn man sie dann braucht, genügend vorhanden sind.

  8. Eigentlich bin ich ja froh, dass hier so ” gscheite” Leute wie Sie aus dem geschützten Keller posten. Kommen Sie raus aus Ihrem Kellerloch…oder haben Sie Angst vor uns Impftaliban?

  9. Gut ich werde mich zusammenreißen auch angesichts von Pelzausfall und???? Was war das gleich nochmal, an was wir alle sterben werden????? Krebs? Einem kaputten Immunsystem? Vergrößerten Lymphknoten? Unfruchtbarkeit die zum Aussterben der Menschheit führen wird?

    • …. mein Doc hat mich bei der 3. Impfung eindringlich darauf hingewiesen dass ich ab sofort keine Kinder mehr bekommen kann…. 😂
      Konnte ich noch nie, mir fehlt wohl ein X-Chromosom, ein Geburtsfehler so zu sagen….

      • Sie armer. Wäre ich jünger, würde ich an der Stelle fragen, soll ich aushelfen….😉 hab eines, dass aber eher ein Schattendasein fristet weil das Leben ohne, deutlich einfacher ist, zumindest hier im Forum.

        • …. war an 2 unmittelbar beteiligt, geboren hab ich die aber nicht, nur die Nabelschnüre durchgeschnitten…
          Danke für das Angebot, mein biologischer Auftrag ist erfüllt, also kein Zugzwang mehr…. 😉

          • Gratulation. Ich war diesbezüglich etwas…ähm….faul? Nein unentschlossen triffts eher….

        • schade eigentlich, mit YYXX wäre die Welt noch deutlich spannender, vor allem hätte nicht eine Konfiguration die “Arschkarte” gezogen….

        • Seid froh ihr zwei, daß euch das X fehlt, weil soooooooo schön ist das auch nicht, wenn man es hat.
          Ich sag nur jahrelang jeden Monat Bauchweh, und erst das Bauchweh, wenn das Bauchweh nicht rechtzeitig kommt.
          Um das Geld, was man für Tampons,Binden usw. braucht, kann man sich fast schon ein kleines Auto kaufen.
          Also manchesmal ist es gar nicht so schlecht, wenn man nicht alles hat.

          Und im übrigen, wie meine Oma schon sagte, würden Männer Kinder kriegen müssen, wären wir schon längst ausgestorben, weil die meinen schon, der Schnupfen würde sie dahin raffen 🙂

          • Als das größere oder besser gesagt, einzige Übel an dem x empfand ich eigentlich immer das, was die Gesellschaft darin sieht auch weil sich daran einfach auch nichts ändert.

    • Gefährlich ist der Hirnausfall. Aber keine Angst, der kommt nur bei den Blaubraunen vor.

    • Ja unbedingt zusammenreißen! Gehn die Haare Dir dahin, nimm Seborin, bei meinem Mann hilfts, 1 Flasche noch und dann kann er sich eine Elvis Tolle machen 🙂 und dann gibst Rock an roll, aber nur, wenn meine Gelenkskapseln das halten was sie versprechen :).
      Krebs, schluck Steine, da kann er sich dahinter verkriechen :).
      Nimm Imurek, dann hast kein Immunsystem mehr, so wie ich.
      Lymphknoten, mein Gott, irgendwas muß im Alter ja doch noch wachsen dürfen.
      Unfruchtbar, ja, ja, da sorgt schon das Leitungswasser dafür, soll angeblich vieles drinnen sein, ich weiß es nicht, aber sagen tuns sie es halt.
      Also Kopf hoch, alles wird gut und schwach nein, schwach sind wir nicht, vielleicht ein bissi Hitzemüde.

      • Danke, danke….so schlimm ist es noch nicht…und ein bisschen Haarausfall durch die Giftspritze fällt bei mir nicht auf, ist ja genug da. 🐻

      • Es hat nie jemand behauptet, dass sie sterben werden, wenn sie sich nicht impfen lassen. Die Aussage war immer: “Das Virus kann, wenn sie dafür empfänglich sind zu schwerem Leiden oder Tod führen”. Anscheinend haben sie die Botschaft nicht verstanden.

          • Gefällt ihnen nicht, ich weis. Sie würden wohl lieber lesen, wie sehr sie unterdrückt und schikaniert wurden, dafür müssen sie aber bei MFG at. reinschauen, da wird immer noch das Narrativ von der großen Hetzjagd auf die armen Ungeimpften geschürt, obwohl es mittlerweile keine Maßnahmen mehr gibt und ein großer Teil der Bevölkerung mittlerweile als Ungeimpft gilt, weil die Impfzertifikate mittlerweile alle ablaufen. Das nenn ich einen toten Gaul reiten.

  10. Wenn ich an die massive Impfwerbung der Bundesregierung denke, um ihre Vertragsverpflichtungen nachzukommen, bleibt nicht viel Platz für nicht so gut zahlende Anbieter von Alternativen.

    Für immer Gewaltfrei

    • Wenn ich an die massive Gegenkampagne der MFG und der Blauen denke…..wundert es mich nicht, dass man sich schließlich in der Verzweiflung dazu entschlossen hat, eine Impfpflicht einzuführen, die schließlich die ganze Bevölkerung auseinanderdividierte……Danke an der Stelle fürs Spalten und Hetzen, Kompliment, ganze Arbeit geleistet. Wäre an euch Leuten jetzt mal ein bisschen in Stille in sich zu gehen und auf das zu blicken, was man angerichtet hat und ich betone noch einmal: In Stille!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!