Dienstag, Juni 25, 2024

ZackZack am Freitagmorgen – 09. September 2022

09. September 2022

Am Freitagmorgen wichtig: Queen Elizabeth II. ist mit 96 Jahren verstorben, EU-Energie- und Finanzminister beraten über die Wirtschaftslage und ein österreichischer Jurist ist fix neuer UNO-Menschenrechtschef.

09. September 2022 | Nach über 70 Jahren auf dem Thron ist Queen Elizabeth II. am Donnerstag auf Schloss Balmoral im Kreis ihrer Familie verstorben – das Ende einer Ära. Spitzenpolitiker auf der ganzen Welt haben der Familie bereits ihr Beileid ausgedrückt, darunter auch EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Auf EU-Ebene stehen am Freitag außerdem Gespräche der Wirtschafts- und Energieminister zur aktuellen Wirtschaftslage an – einerseits in Prag, andererseits in Brüssel. Auf nationaler Ebene sind jedenfalls wieder Hilfen beschlossen worden, und zwar für die österreichische Land- und Forstwirtschaft.

Queen Elizabeth II. ist verstorben, Charles ist König

London | Nach dem Tod von Queen Elizabeth II. am Donnerstag ist es für viele Menschen in Großbritannien der erste Morgen ohne Königin. König Charles III. (73) folgt seiner mit 96 Jahren verstorbenen Mutter als Staatsoberhaupt. “Während dieser Phase der Trauer und des Wandels werden meine Familie und ich getröstet und getragen durch das Wissen über den Respekt und die tiefe Zuneigung, die der Queen so weithin entgegenbracht wurde”, sagte er in einer Mitteilung, die unter anderem auf den sozialen Netzwerken der Royal Family verbreitet wurde. EU-Spitzenpolitiker, darunter Ursula von der Leyen, haben die verstorbene Königin gewürdigt und ihr tiefes Mitgefühl ausgesprochen.

EU-Finanzminister beraten über Wirtschaftslage

Prag/Brüssel | Die Finanz- und Wirtschaftsminister der EU-Staaten treffen sich am Freitag in Prag, um vor dem Hintergrund der hohen Energiepreise über die Wirtschaftslage zu sprechen. Finanzminister Magnus Brunner (ÖVP) und seine Kollegen wollen sich mit der Inflation, Finanzhilfen für die Ukraine sowie den Auswirkungen des Kriegs auf die Wirtschaft befassen. Dabei dürften auch die hohen Energiepreise und die Auswirkungen von Entlastungsmaßnahmen auf die Staatshaushalte eine Rolle spielen. Die für Energie zuständigen Ministerinnen und Minister der EU-Staaten beraten heute in Brüssel über gemeinsame Maßnahmen gegen die hohen Strompreise.

Regierung beschließt Entlastungen für die Landwirtschaft

Wien | Die Regierung hat sich am Freitag auf ein weiteres Entlastungspaket geeinigt, diesmal speziell für die heimische Land- und Forstwirtschaft. Es soll aufgrund der Rekordinflation eine Anpassung der steuerlichen Umsatzgrenzen und damit einhergehend administrative Erleichterungen im Steuer- und Abgabensystem geben. Konkret wird unter anderem die Umsatzgrenze in der steuerlichen Pauschalierung von 400.000 auf 600.000 Euro erhöht.

Österreicher Türk zum UNO-Menschenrechtschef ernannt

New York/Genf/Wien | Die Generalversammlung der Vereinten Nationen hat am Donnerstag die Ernennung des Österreichers Volker Türk zum nächsten UN-Hochkommissar für Menschenrechte genehmigt. Medienberichten vom Donnerstag zufolge hatte UN-Generalsekretär António Guterres vorgeschlagen, dass Türk die Nachfolge der chilenischen Michelle Bachelet antreten sollte, deren Amtszeit am 31. August endete. Türk arbeitet derzeit in Guterres’ Büro als Untergeneralsekretär für Politik.

(apa/red)

Titelbild: BEN STANSALL / AFP / picturedesk.com

Das ist eine Unterüberschrift

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet. Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum. Stet clita kasd gubergren, no sea takimata sanctus est Lorem ipsum dolor sit amet.

Titelbild: APA Picturedesk

Autor

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

26 Kommentare

26 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!