Mittwoch, Februar 8, 2023
StartNachtclubNachtclub: Ankleben fürs Überleben - Letzte Generation

Nachtclub: Ankleben fürs Überleben – Letzte Generation

Nachtclub – Ausgabe 55

Am Donnerstag sprach Thomas Nasswetter mit der Aktivistin Martha Krumpeck von der „Letzten Generation“.

Wien, 29. September 2022 | „Ziviler Widerstand ist kein Beliebtheitswettbewerb! Und es war auch in der Geschichte fast nie einer.“ Das sagt die Aktivistin Martha Krumpeck von der „Letzten Generation“.

Die Gruppierung nimmt, in Anlehnung an ein Zitat von Barack Obama, für sich in Anspruch, die letzte Generation zu sein, die den Klimawandel noch verhindern könne und die erste, die davon betroffen sei.

Martha Krumpeck hat ihr Leben dem zivilen Widerstand im Namen der „Letzten Generation“ verschrieben – völlig gewaltlos und absolut konsequent, wie es laut Eigendarstellung heißt. Das hat zum Teil harte Folgen für sie, die sie aber immer noch als angenehmer empfindet, als sich „in Zukunft um die letzten Erdäpfel zu prügeln“.

(tn)

Mehr zu den Themen

LESEN SIE AUCH

LETZTE MELDUNGEN

Die Regierung kann uns nicht totschweigen.
Aber aushungern.

WIR BRAUCHEN DICH!

KARIKATUR ZUM TAG

MEISTGELESEN