Samstag, Juni 15, 2024

Grüne: Für Pressefotos Maske – Bei Feier fiel der Stoff

Bei Feier fiel der Stoff

Kurz nach der Wahl verkündete die Grünen-Klubchefin Sigrid Maurer, dass die Maske zurückkehren wird. Bei der Van-der-Bellen-Wahlfeier wurde zur Prime-Time für die Pressefotos die Maske aufgesetzt, doch nur wenig später fiel der Stoff.

 

Wien, 10. Oktober 2022 | Offiziell ist Alexander Van der Bellen auch dieses Mal parteilos zu seiner Wiederwahl angetreten. Bei seiner Wahlfeier am Sonntag traf man allerdings sowohl die Wiener Grünen als auch zahlreiche Minister und Ministerinnen des Juniorpartners in der Regierung an. Den knappen Erfolg, an der Stichwahl vorbeigeschrammt zu sein, feierte man ausgelassen. Doch für die Pressefotos zeigte man den Medien ein kontrolliertes Bild: Verantwortungsbewusst mit aufgesetzter Maske, zeigten etwa die Grünen Minister Alma Zadic und Johannes Rauch, gemeinsam mit der Klubobfrau Sigrid Maurer den Daumen nach oben. Doch nur wenig später fiel der Stoff von den Gesichtern der Grünen Polit-Chefität.

GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Maskenpflicht kehrt im Winter wohl wieder zurück

Für Unverständnis sorgte dies besonders deshalb, da Maurer nur kurz nach dem Wahlsieg des nicht-Grünen Bundespräsidenten, eine Wiedereinführung der Maskenpflicht ankündigte. Bei „Puls24“ verriet sie: “Wenn der Winter kommt, wenn die Zahlen steigen, dann wird irgendwann auch wieder die Maskenpflicht in Innenräumen, den öffentlichen Verkehrsmitteln und dem Lebensmittelhandel zurückkehren”.

Ein genaues Datum hänge von der Gesamtstaatlichen Krisenkoordination (GECKO) und den Prognosen der Experten ab. Bereits am Tag zuvor hatte Gesundheitsminister Rauch Überlegungen zur Wiedereinführung der Maskenpflicht mitgeteilt.

Bis 23. Oktober Entscheidung

Bis spätestens 23. Oktober will das Gesundheitsministerium eine Entscheidung treffen, hieß es am Montag gegenüber dem Ö1-Mittagsjournal. GECKO hatte per Aussendung vom Freitag empfohlen, wieder vermehrt FFP2-Masken zu tragen – insbesondere in öffentlichen Verkehrsmitteln und in Innenräumen.

Man werde die Entwicklung in den kommenden Tagen genau analysieren, so das Ministerium laut Mittagsjournal.

(red)

Titelbild: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Autor

  • Benedikt Faast

    Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

150 Kommentare

150 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Klagenwelle gegen ZackZack!

Denn: ZackZack bist auch DU!