Wolfgang Sobotka begutachtet das neue Parlament

Sobotkas Bonzen-Parlament

3.000 Euro pro Monat für Klavier

Im Jänner wird das renovierte Parlament offiziell eröffnet. Für Wolfgang Sobotka gibt es ein Premium-Büro. Sein Luxus-Klavier scheidet indes die Geister.

Wien, 14. November 2022 | Fünf Jahre mussten die Abgeordneten im Ausweichquartier in der Wiener Hofburg ihre Sitzungen abhalten. Am 12. Jänner 2023 übersiedelt der Nationalrat wieder in das angestammte Parlament am Wiener Ring. Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka hat dem renovierten Parlament eine „persönliche Note“ verliehen, wie die „Oberösterreichischen Nachrichten“ als erstes berichteten.

Sobotka schnappt sich Premium-Büro

Denn der leidenschaftliche Dirigent Sobotka hat für ordentlich Protz gesorgt und gönnt sich im rundum erneuerten Parlament ein paar Luxus-Accessoires. Der Nationalratspräsident hat sich das mit Abstand beste Büro gesichert: Ein Eckbüro im Prunkbereich des Parlaments mit Fenstern auf beiden Seiten des Raumes.

Eine Kategorie darunter wurden die anderen beiden Nationalratspräsidenten Doris Bures (SPÖ) und Norbert Hofer (FPÖ) einquartiert. Für alle Klubchefs der Nationalratsparteien gibt es ebenso Eckbüros, allerdings nicht im Ausmaß der Räumlichkeiten Sobotkas. Immerhin: ÖVP-Klubchef August Wöginger kann aus seinen Glas-Fenstern das Büro von Sobotka erblicken und könnten sich theoretisch künftig zuwinken.

3.000 Euro pro Monat für Luxus-Flügel

Eine Anschaffung Sobotkas scheidet indes die Geister. Auf persönlichen Wunsch des Nationalratspräsidenten wurde auch ein Bösendorfer-Flügel für den Empfangsraum des Parlaments herbeigeschafft. Das vergoldete Klavier ist eine Rarität, nur 21 Exemplare existieren weltweit.

Der Luxus-Flügel ist dabei nicht besonders billig, wie die „heute“ nachrecherchierte. 3.000 Euro pro Monat kostet der handvergoldete 23-Karat-Klimperkasten die Steuerzahler. Der Kaufpreis des Flügels beginnt in den Sphären von 191.000 Euro. ‘Sparen im System’ war generell beim Umbau nicht das Motto: 352 Millionen Euro kostete die Renovierung. Damit war man 20 Prozent über den veranschlagten Kosten.

Wolfgang Sobotkas Bösendorfer-Flügel

Wolfgang Sobotkas Flügel um 3.000 Euro im Monat. Bild: Bösendorfer

(bf)

Titelbild: GEORG HOCHMUTH / APA / picturedesk.com

Wir geben rund einer halben Million Menschen im Monat die Möglichkeit, sich über Österreich und die Welt zu informieren – gratis, denn wir sind überzeugt, dass möglichst viele Menschen Zugang zu unabhängiger Berichterstattung haben sollen.
Doch unsere Arbeit kostet Geld. Hinter ZackZack steht kein Oligarch, keine Presseförderung und kein Inseratengeld der Regierung. Genau das ist unsere Stärke.

Jetzt ist die richtige Zeit, uns zu unterstützen. Wenn du dir nur gelegentlich einen Beitrag leisten kannst, ermöglichst du damit jetzt gleich unabhängigen Journalismus. Wenn du kannst, werde Mitglied im ZackZack-Club! Das ist eine Investition in die Zukunft von Demokratie und Freiheit. Danke.

Lesen Sie auch

132 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Surfer
15. 11. 2022 22:23

Der Arsch soll endlich in den Arsch gehen….

Herwig
15. 11. 2022 15:16

Eine echte Schande sind diese Leute! Dass sich da keiner schämt?? Alles auf Kosten der kleinen Leute. Pfui und nie mehr wählen diese Typen!! Leider bekommt der dann doch eine Top-Pension und lacht uns alle aus…. das stimmt mich zusehens traurig.

der Beobachter
15. 11. 2022 13:51

Ich bin schon gespannt, wie hoch die Baukostenüberschreitung des Verantwortlichen Sobotka für die Parlamentssanierung ausfallen wird und dessen Rechtfertigung. Also ich würde einen Dieb niemals auf meine Geldbörse aufpassen lassen…
Es muss dringend heller werden!

Superbaer
15. 11. 2022 13:23

Rechnungshof !!!!

Summa summarum
15. 11. 2022 11:02

Das ist Sobotka’s kranke Welt im Gegensatz zu: https://youtu.be/GaB9F3R9cIY

der Beobachter
15. 11. 2022 13:49
Antworte auf  Summa summarum

Liebe Summa summarum, zwei der ganz Grossen und aus so verschiedenen Welten, brava.
Da ist es schön hell!

Helmut1931
15. 11. 2022 10:35

ÖVP, BROT UND SPIELE

Vom Parlament aus prosten sie dem Pöbel zu
Eine Prämie und ein paar Krümel fallen hinab
Abgehoben feiert die Familie
Drinnen, mittlerweile abhörsicher
mit direktem Draht ins Amt für‘s Geld
werden Kaviar und Chefredakteure einbestellt
Gold und Nutten, Orden für die Lakaien
Was kümmert sie die Welt

tulpas
15. 11. 2022 10:02

Ein Lügendetektor wäre sinnvoller

Summa summarum
15. 11. 2022 9:05

Nach dem Dance Workshop im Innenministerium geht’s zum Boogie-woogie ins Parlament. Der Pöbel spielt artig mit und pfeift aus dem letzten Loch….

DieHausfrau
15. 11. 2022 4:42

count the pennies and spend the pounds! eine alte schottische weisheit. herrlich wie da 36.000,– zum nationalen thema werden. der hat dieses güldene flügerl ganz sicher zu seiner eigenen chefsache erklärt. maW jetzt denkts doch einmal scharf nach: in dieser zeit seiner ordentlichen beschäftigung konnte er keine myriaden im zb sozialen wohnbau versenken. dh vieleicht könnt ma dem noch ein projekt zb güldenes spinnett umhängen und den da quasi hinaufloben?

Helmut1931
15. 11. 2022 9:54
Antworte auf  DieHausfrau

Dann war die Weglegung des bösen Buben Sobotka, also die Abschiebung aus Niederösterreich, eine wahrlich Gute Tat!
Von Niederösterreich aus, ins Exil nach Wien, abgeschoben zu werden war nicht leicht für Sobotka. Der Goldene Flügel möge ihm bei der Aufarbeitund dieses Traumas Trost und Stütze geben.
Erwin, der Weise, möchte daß Mikl Leitner für ihre Einzige, aber wahrlich Gute Tat heilig gesprochen wird!
Oh Wunder! Wie man hört, soll Erwin, der Weise, schon Zwei Schwarze Könige und eine Grüne Königin ins ferne Rom entsandt haben, um im Vatikan für die Heiligsprechung vor der Landtagswahl zu bitten!
Als Papst Franziskus den Namen Johanna hörte, soll er allerdings Nö gesagt haben!

nikita
15. 11. 2022 7:01
Antworte auf  DieHausfrau

😃

DaSchauHer
15. 11. 2022 7:44
Antworte auf  nikita

Ob (d)er sich in illuminierter Selbstwahrnehmung da-mit (Billy Joel’s) Piano Man ver-wirklich-en möchte??? (ALLE kämen sie nämlich nur wegen “ihn”, und Saufen im Politik-Synapsen-Fasching ist da auch “umsonst”, Geld bekäm er auch noch für’s “Entertainment in the mood for a melody”… und sein “Kreuz” als aufopfernder NR-Präsi könnte er in diesem bespielten Müsiggang viel leichter (er)tragen)

It’s nine o’clock on a Saturday
The regular crowd shuffles in
There’s an old man sittin’ next to me
Makin’ love to his tonic and gin
He says, “Son can you play me a memory?
I’m not really sure how it goes
But it’s sad and it’s sweet and I knew it complete
When I wore a younger man’s clothes”
La, la-la, di-di-da
La-la di-di-da da-dum
Sing us a song, you’re the piano man
Sing us a song tonight
Well, we’re all in the mood for a melody
And you’ve got us feelin’ alright
Now John at the bar is a friend of mine
He gets me my drinks for free
And he’s quick with a joke, or to light up your smoke
But there’s some place that he’d rather be
He says, “Bill, I believe this is killing me”
As a smile ran away from his face
“Well, I’m sure that I could be a movie star
If I could get out of this place”
Oh, la, la-la, di-di-da
La-la di-di-da da-dum
Now Paul is a real estate novelist
Who never had time for a wife
And he’s talkin’ with Davy, who’s still in the navy
And probably will be for life
And the waitress is practicing politics
As the businessmen slowly get stoned
Yes, they’re sharing a drink they call loneliness
But it’s better than drinkin’ alone
Sing us the song, you’re the piano man
Sing us a song tonight
Well, we’re all in the mood for a melody
And you’ve got us feelin’ alright
It’s a pretty good crowd for a Saturday
And the manager gives me a smile
‘Cause he knows that it’s me they’ve been comin’ to see
To forget about life for a while
And the piano, it sounds like a carnival
And the microphone smells like a beer
And they sit at the bar and put bread in my jar
And say man what are you doin’ here?
Oh, la, la-la, di-di-da
La-la di-di-da da-dum
Sing us the song, you’re the piano man
Sing us a song tonight
Well, we’re all in the mood for a melody
And you’ve got us feelin’ alright

Zuletzt bearbeitet 20 Tage zuvor von DaSchauHer
Danilo
15. 11. 2022 10:07
Antworte auf  DaSchauHer

Sobotka‘s Abgesang dauert leider schon länger als der Song.
ÖVP, oje, oje, oh jemminee
All black men in that tiny house are stoned
ÖVP, oje, oje, oh jemminee
Sobo the old piano man is drinking alone
ÖVP, …

Canderes
14. 11. 2022 22:59

Wie stellt man hier den Schaum vor dem Mund dar?
Mach’ ich mich strafbar, wenn ich verlange, dass man diesen Typen (ich nenne ihn bewusst nicht Mensch) mit einem nassen Fetzen aus dem Haus und noch aus unserem Land jagt?
Kann man ihn verklagen wegen Diebstahl an Steuergeld?
Sind die ÖVP Nationalräte hinter dem Typen und diesem Flügel?
Was hat der Flügel in unserem Parlament verloren?
Bezahlt er den Flügel von seinem privaten Geld?
Wie werd’ ich den Schaum vorm Mund los?
Wie rechtfertigen Sie das Herr Typ?

DieHausfrau
15. 11. 2022 4:42
Antworte auf  Canderes

mit schaumwein höhö

nikita
14. 11. 2022 23:27
Antworte auf  Canderes

Sicher in dem er sagt er will wie immer dem UA etwas vorklimpern.

nikita
14. 11. 2022 21:29

Was hat der Soberl eigentlich zu Weihnachten für’s Parlament geplant? Performt er als Weihnachtsbaum oder als Futterkrippe beim Krippenspiel?

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von nikita
Samui
14. 11. 2022 22:10
Antworte auf  nikita

Er probt eine Türmatte Performance. Er legt sich hin…und die Besucher dürfen ihn ansch…………

soschautsaus
15. 11. 2022 8:57
Antworte auf  Samui

Er könnte aber auch einen Eckstein spielen, und jeder Hund darf ihn anbru……, dann braucht der VdB mit seinem nicht so oft Gassi gehen :).

Canderes
14. 11. 2022 23:00
Antworte auf  Samui

Wenn das war wäre, würde ich noch jetzt gleich dort hinfahren…

Danielle Durand
14. 11. 2022 20:59

Zuletzt täte mich noch interessieren an wen die wohlfeile Maut zu entrichten wäre, sprich, wer da wieder mitschneidet.

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danielle Durand
dieWahrheitistvielmehr..
14. 11. 2022 22:32
Antworte auf  Danielle Durand

In der österreischischen Politik geht es hauptsächlich ums Anpatzen. Mehr hat uns nicht zu interessieren. Obwohl genau diese Frage die Wichtigste wäre – Wer profitiert?

Danielle Durand
14. 11. 2022 22:45

Sie halten das für Politik, wenn einer ein Klavier ins Parlament stellen lässt?

Danilo
14. 11. 2022 23:11
Antworte auf  Danielle Durand

Die Kurzpolitik hat ihre Spuren hinterlassen!

Cartman
14. 11. 2022 21:01
Antworte auf  Danielle Durand

Eine Impression dazu. “Das Amtsgeheimnis ist ein Geheimnis, das sich auf einen bestimmten, nachvollziehbaren Personenkreis von Amtsträgern beschränkt. Diese unterliegen dem Amtsgeheimnis, d. h. der Schweigepflicht. Der Geheimhaltungspflicht unterliegen auch Personen, denen bloß einzelfallweise ein Amt übertragen wird. Die Verletzung des Amtsgeheimnisses kann dienstrechtliche, arbeitsrechtliche und strafrechtliche Konsequenzen nach sich ziehen.”

Danielle Durand
14. 11. 2022 21:04
Antworte auf  Cartman

Der Amtsflügel unterliegt in all seinen Besonderheiten…?

Cartman
14. 11. 2022 21:07
Antworte auf  Danielle Durand

Ehre dein Amt, damit dein Flügel dich ehrt!

nikita
14. 11. 2022 20:55
der Beobachter
14. 11. 2022 21:48
Antworte auf  nikita

Liebe nikita, ich würde meinen für selbiges Instrument hätten wir weniger Miete zahlen müssen…
Es muss dringend heller werden!

nikita
15. 11. 2022 0:01
Antworte auf  der Beobachter

-er bitte, danke😉

Danilo
14. 11. 2022 23:13
Antworte auf  der Beobachter

Manchen Wink muß man aber auch wirklich gesehen haben, um sie zu verstehen. Jetzt ist mir heller und das ohne Rahmen!

nikita
15. 11. 2022 0:00
Antworte auf  Danilo

Sorry falsch geantwortet

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von nikita
der Beobachter
14. 11. 2022 23:47
Antworte auf  Danilo

Lieber Danilo, ja ja der Franzi, mit einem “Lausbubenstreich” wollte er einige Millionen lukrieren…
Wenn es da heller wird, wird der Franzi keine Freud haben!

Danilo
15. 11. 2022 0:02
Antworte auf  der Beobachter

Human ic😀

Cartman
14. 11. 2022 20:52

Angst verleiht Flügel und wer fliegen will, braucht Flügel. Andererseits, Heuchelei und Betrug haben kurze Flügel.

dieWahrheitistvielmehr..
14. 11. 2022 20:25

Der Sobotka lässt auch kein Fettnäppfchen aus – und die Opposition sucht gezielt danach. Auch so kann tagesfüllende Politik aussehen. Langsam wünsche ich mir HAL als Regierung, wobei, der wurde dann auch irgendwann eigenartig.

Kalle
14. 11. 2022 20:32

Wer ist HAL?

dieWahrheitistvielmehr..
14. 11. 2022 20:34
Antworte auf  Kalle

Kubrick – Odyssee im Weltraum …

Danielle Durand
14. 11. 2022 20:34
Antworte auf  Kalle

s. 2001: a space odyssey

Schoenebner
14. 11. 2022 20:13

Wir können ja die Heizung auf 17° runterdrehen, dann geht sich der Flügel für Soberl auch noch aus.

Helmut1931
14. 11. 2022 20:51
Antworte auf  Schoenebner

Auf Fahrenheit, damit diese Fahrlässigkeit gegenüber dem Pöbel ein Ende hat!
Soll er Parkettboden und Flügel verheizen, damit er dann eventuell wieder auf
17 Celsius kommt! Die österreichische Demokratie ist schon ausgebrannt, da kommt das geschändete Parlamentsgebäude bald hinterher!

nikita
14. 11. 2022 19:18

Warum kann man den Typen nicht auf Veruntreuung oder Schadenersatz klagen? Er verprasst Steuergeld und kommt aus NÖ.
Wieviele Ballkleider der Hanni-Tant sind das?
Was ist mit dem Rechnungshof?

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von nikita
Canderes
14. 11. 2022 23:03
Antworte auf  nikita

Wir brauchen ein Gesetz, womit wir Politiker mit ihrem Privatvermögen für grobe Fehler zur Rechenschaft gezogen werden.

nikita
14. 11. 2022 23:13
Antworte auf  Canderes

Dann findet sich sicher kein Politiker mehr. Verantwortung und Fehler eingestehen ist keine Politiker – DNA.

Amberg
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  nikita

gutes Neues: Die UN-Generalversammlung hat am Montagabend einem Antrag zugestimmt, wonach Russland zu Reparationszahlungen an die Ukraine verpflichtet ist.

Helmut1931
14. 11. 2022 19:49
Antworte auf  Amberg

Leider liegt NÖ nicht in Russland, sonst könnten wir von der ÖVP auch Reparationszahlungen für die verheerenden angerichteten Schäden verlangen!

Ich hoffe, nach Kneissl, daß Putin NÖ aus nachkriegsgeschichtlich verständlichen Gründen wieder in die Sowjetunion zurückholt, dann wären wir auch Mikl Leitner los. Auch sie wäre einem Tänzchen in Ehren mit Putin nicht abgeneigt.

Ernsthaft darf ich aber verraten, daß sich Mikl Leitner nach der Wahl, nicht den Ballkleidern, sondern dem Fracking in Zistersdorf wiedmen will!
Fracking hat nichts mit dem Opernball zu tun!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Helmut1931
Amberg
14. 11. 2022 18:14

Auch mit einem Bösendorfer lässt sich gute Punk-Musik machen. Pogo tanzen setzt sich sicher noch voll durch.
Aja, bitte Thomas Bernard kum oba auf an Kaffee….

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Amberg
Danilo
14. 11. 2022 19:17
Antworte auf  Amberg

Wird noch dauern bis Marco Pogo im Parlament den Pogo tanzt!
Es muß lauter werden im Parlament!

Verdad
15. 11. 2022 12:49
Antworte auf  Danilo

Ist irgendwie doch sinnlos einen Kotzbrocken durch einen anderen zu ersetzen.

Pogo würde vermutlich die Kantine mit seinem Billigbier zwangsbeliefern lassen.

tulpas
14. 11. 2022 17:20

Ein Lügendedektor wäre eine sinnvollere Investition
Zeit, zu gehen, Hr. SOB

Danilo
14. 11. 2022 16:31

Die Titanik scheiterte am Weißen Eisberg!
Österreichs Demokratie scheitert an der Schwarzen Korruption!
Dirigent Sobotka und der Rest der Schwarzen Gang spielen bis zum endgültigen Untergang den Tango Korrupti. Nehammer und Mikl Leitner, in ihrem letzten Ballkleid, tanzen dazu!

Der Eine spielt Clash of Clans, der Andere Bösendorfer!
Alles privat natürlich!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danilo
Summa summarum
14. 11. 2022 16:38
Antworte auf  Danilo

Bei Staatsempfängen wird Sobotka den Ententanz zum Besten geben und überzeugt damit die Gäste, dass es ihm wirklich den Vogel rausghaut hat…

Bastelfan
14. 11. 2022 19:34
Antworte auf  Summa summarum

vogerltanz?

bmtwins
14. 11. 2022 16:47
Antworte auf  Summa summarum

was für ein herrliches Kopfkino – danke dafür 🙂

Summa summarum
14. 11. 2022 15:55

Wir können froh sein, dass sich Sobotka nicht ein Guaneri Cello als Dienstinstrument für seine Parlamentsgebetsstunden gegönnt hat…

Summa summarum
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  Summa summarum

So, jetzt nehme ich ein anderes Cello, das von Stradivari! Die Diskussion bei meinem ersten Vorschlag ist ja nicht auszuhalten, wir driften ab bis zur kurzschwänzigen Röhrennase 🙂

Danielle Durand
14. 11. 2022 19:42
Antworte auf  Summa summarum

besser als abschweifen, nicht wahr?

nikita
14. 11. 2022 21:15
Antworte auf  Danielle Durand

😃

Danilo
14. 11. 2022 16:50
Antworte auf  Summa summarum

Wenn er einst das Zeitliche segnen wird, werden Nehammer, Brunner und Gewessler im Privatjet eine Fuhre Guano importieren müssen! Damit Kogler den Grabhügel bei angenehmen Düften, ökologisch vorbildlich begrünen kann.

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danilo
nikita
14. 11. 2022 19:38
Antworte auf  Danilo

Viel zu teuer, einmal kurz draufgeschissen reicht.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:34
Antworte auf  Danilo

guarno?

Danilo
14. 11. 2022 19:56
Antworte auf  Bastelfan

Ja, goar a no! Draufscheißen!

Piter_Pelz
14. 11. 2022 16:19
Antworte auf  Summa summarum

Giuseppe Guarneri?

nikita
14. 11. 2022 16:53
Antworte auf  Piter_Pelz

😃Es gibt immer welche die es nicht lassen können!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von nikita
Danilo
14. 11. 2022 17:08
Antworte auf  nikita

Albatros Guano?

nikita
14. 11. 2022 19:11
Antworte auf  Danilo

Albatrosse aus der Ordnung der Röhrennasen, meist kurzschwänzige Meeresvögel.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:35
Antworte auf  nikita

ich sag ja, das wird nix mit den kurzschwänzigen

Amberg
14. 11. 2022 19:32
Antworte auf  nikita

Albatrosse sind Extremflieger!

Helmut1931
14. 11. 2022 20:33
Antworte auf  Amberg

Bösendorfer sind Kurzflieger!
Von der Parlamentsterrasse nach unten!
Auch die ÖVP Anhänger, Lemminge genannt, fliegen nur KURZ hinterher!

nikita
14. 11. 2022 21:16
Antworte auf  Helmut1931

👍

Danilo
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  Amberg

Ja, sie fliegen, wie alle Röhrennasen über die Hochsee.
Dort allerdings bildet sich kein Guano.
Würde man Sobotka auf hoher See bestatten, könnten sie von oben drauf…. Also sie könnten zum Abschied … und auch über ihm fliegen.
Würde Konrad Lorenz noch leben, hätte er zur Verteidigung der Demokratie schon eine Population der Albatrosse in Wien begründet!
Überflug über die Parlamentsterrasse, inclusive!
Der Grüne Veltliner in Sobotkas Glas würde dann noch saurer schmecken!

Amberg
14. 11. 2022 19:42
Antworte auf  Danilo

Braungänse waren noch nie Extremflieger oder Übderflieger.

Danilo
14. 11. 2022 20:10
Antworte auf  Amberg

Jetzt wird es aber unangenehm, mit Konrad Lorenz nehme ich es sehr genau! Also bitte: Graugänse!
Schon seit Knaurs hatte auch ich den Einen oder Anderen Vogel!
Es scheint aussichtslos, sie zur Ornithologin zu bilden. Daher nur noch ein kleiner Hinweis, Graugänse überwintern weder in St. Pölten noch in Illmitz, auch sie fliegen deutlich weiter!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danilo
Danielle Durand
14. 11. 2022 19:24
Antworte auf  nikita

kurzschwänzig. Würde den Geltungsdrang erklären. Aber Moment mal, die Doppeldeutigkeit… kenne mich nicht aus.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:35
Antworte auf  Danielle Durand

wegen kurz?

Danielle Durand
14. 11. 2022 19:37
Antworte auf  Bastelfan

Ja. Kurz einerseits und dann auch noch schwänzig.

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danielle Durand
Danilo
14. 11. 2022 19:21
Antworte auf  nikita

Also kein italienischer Geigenbauer?
Macht Guarnieri also Guano?

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Danilo
Bastelfan
14. 11. 2022 19:35
Antworte auf  Danilo

nur, wenn er aufs klo musste

Danilo
14. 11. 2022 19:59
Antworte auf  Bastelfan

Mit Geige, welch für ein Klang und Musik für die Nase!

Summa summarum
14. 11. 2022 20:00
Antworte auf  Danilo

Da betätigt sich die Spülung von selbst.

Danilo
14. 11. 2022 20:03
Antworte auf  Summa summarum

Schade nur, daß es mit Sobotka nicht so einfach funktioniert!

Das ZEWA das mit dem korrupten Dreck fertig wird muß auch erst erfunden werden!

Summa summarum
14. 11. 2022 20:06
Antworte auf  Danilo

Die Firma Hakle ist schon eingegangen.

Helmut1931
14. 11. 2022 20:28
Antworte auf  Summa summarum

Ja, zu teures und zu wenig Gas!
Sehr unverständlich, wo es doch auf Toiletten laufend gast!
🚽

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Helmut1931
nikita
14. 11. 2022 19:23
Antworte auf  Danilo

Glaube eher eine kurzschwänzige Röhrennase.

Helmut1931
14. 11. 2022 15:52

SOBOTKA!
ABFLUG VON DER PARLAMENTSTERRASSE MITSAMT DEM GOLDENEN FLÜGEL!

Am Tag der offenen Tür, zur Wiedereröffnung können sich die Vertreter der LAST GENERATION ausnahmsweise auch bei mir beliebt machen, wenn sie sich zahlreich an‘s Klavier kleben.

Darüber hinaus hoffe ich sehr, daß auch Gunter Brus zur Woedereröffnung erscheinen wird!
Lebt die Demokratie noch oder wurde sie von der ÖVP schon getötet!
Nach der Provokation folgt die Revolution!

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von Helmut1931
Helmut1931
14. 11. 2022 15:28

Sobotka, genug ist nicht genug! Wie oft wird dieser Protz noch auf sich anstoßen?

Wird der Flügel von der Cobra bewacht werden? Denke, daß der Esoterische Schutzschirm nicht mehr dafür ausreichen wird?
Preisvergleich mit dem Krankenhaus Nord:
Im Zuge des Krankenhausbaus wurde der ehemalige Autohändler und nunmehrige “Energiearbeiter” Fasching für satte 95.000 Euro mit der Errichtung eines esoterischen “Schutzrings” beauftragt. Dieser solle laut Auftrag “verhindern, dass negative Energien des Umfelds Einfluss auf das Haus und die Menschen nehmen”.

Die ÖVP Die Rathaus-Opposition zeigte sich damals empört. “Es ist zu prüfen, ob Esoterik auf Steuerzahlerkosten nicht im höchsten Maße strafrechtlich relevant ist. Unsagbar peinlich für ein Spital, das Ort der Wissenschaft und Spitzenforschung sein sollte, ist es allemal”, resümierte ÖVP-Klubobmann Manfred Juraczka.

Sobotka als „abgehobener“ Nationalratspräsident und Beschuldigter U-Ausschuß Vorsitzender ist …

Danilo
14. 11. 2022 15:37
Antworte auf  Helmut1931

Auch wenn Nehammer wieder aushäusig sein dürfte, ist zu prüfen, ob Protz und Selbstdarstellung auf Steuerzahlerkosten nicht im höchsten Maße strafrechtlich relevant sind. Unsagbar peinlich für das Parlament, das Ort der gewählten Vertreter Österreichs sein sollte, ist es allemal”.
Das Parlament wird von der korrupten Österreicher Verarscher Partei und den Grünen Mitspielern zum privaten Musikverein degradiert!

Mr.Punch
14. 11. 2022 15:27

Und wieder stelle ich die Frage:
Wo ist die RAF wenn man sie braucht?

Bastelfan
14. 11. 2022 19:37
Antworte auf  Mr.Punch

auch nicht mehr das, was sie einmal war

Helmut1931
14. 11. 2022 20:36
Antworte auf  Bastelfan

Rot eben!

Danilo
14. 11. 2022 15:43
Antworte auf  Mr.Punch

Auch für Sobotka wird der letzte Akkord erklingen!
https://youtu.be/F1m3kbxDUOc

RLoecker
14. 11. 2022 15:24

Wozu braucht der Sobotka einen Flügel? Erstens, könnte er ihn bei Red Bull ausleihen, zweitens, wären ein Sclagzeug und eine Vuvuzela viel passender für sein aufbrausendes Gemüt.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:38
Antworte auf  RLoecker

zu vuvuzela passt eine vokuhila
ob sich das bei sobo noch ausgeht?

Danielle Durand
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  Bastelfan

vorne schon

nikita
14. 11. 2022 15:32
Antworte auf  RLoecker

😂

Kritiker123
14. 11. 2022 13:46

Was regt ihr euch auf, ihr Banausen!

Der biedere Amateur-Dirigent, den sie sowieso nur ans Pult in Waidhofen lassen, weil er halt eine gute Freundin in St. Pölten hat.

Er braucht zur Selbstbeweihräucherung ein vergoldetes Klavier?
Passt schon gar nicht zu ihm.

Für Sobotka wäre eine Maultromnel schon zu fein!

mrsmokie
15. 11. 2022 8:32
Antworte auf  Kritiker123

Ich würde eher eine Maulschelle befürworten.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:38
Antworte auf  Kritiker123

was haben sie gegen maultrommeln?

Kritiker123
15. 11. 2022 13:15
Antworte auf  Bastelfan

Gar nichts! Ich wollte nur durch diesen Kontrast zeigen, dass auch ein einfaches und kleines Instrument viel zu schade für einen Sobotka wäre.

Matchless
14. 11. 2022 19:30
Antworte auf  Kritiker123

Oder a rostiger Flügel und kan Heuligenschein

Bastelfan
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  Matchless

ja, der hansi k könnte ihm noch was zeigen, dem sobo
grad stell ich mir den sobo als kottanbeamten vor, wie ihm der kaffeeautomat eine in die goschn haut

Plueschhamster
14. 11. 2022 15:57
Antworte auf  Kritiker123

Ganz Kurz hatte ich Maulschelle gelesen 😉

Helmut1931
14. 11. 2022 15:56
Antworte auf  Kritiker123

Braune Arschgeige für Sobotka!

Bastelfan
14. 11. 2022 19:40
Antworte auf  Helmut1931

eine saugeige dazu

Helmut1931
14. 11. 2022 20:40
Antworte auf  Bastelfan

Schon lange nicht gehört, das Wort und die Saugeige!
Würde ich ungschaut zum Niederösterreichische Nationalinstrument erklären.

nikita
14. 11. 2022 15:33
Antworte auf  Kritiker123

👍

hr.lehmann
14. 11. 2022 13:39

Fehlt nur noch das vergoldete Privatklo im seinem Sch….haus mit original Kärtner Quellwasser als Spülung. Man möchte ihm ja seine langen ausgedehnten Sitzungen so angenehm wie möglich gestalten. Der Steuerzahler hat gewiss Verständnis dafür.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:41
Antworte auf  hr.lehmann

ein goldener scheißhaufen vor seiner bürotür

Danilo
14. 11. 2022 15:46
Antworte auf  hr.lehmann

„Sobotkas SITZUNGSUNTERBRECHUNGEN“ im U-Ausschuß dauern jetzt schon viel zu lang!

nikita
14. 11. 2022 19:33
Antworte auf  Danilo

Von mir aus kann er dort für immer bleiben.

Helmut1931
14. 11. 2022 20:41
Antworte auf  nikita

Na! Ned bleiben! Er soll scheißen gehen!

Dealer
14. 11. 2022 12:49

Der neue Kaiser von Österreich hat sich hier wohl selber nun gekrönt?

accurate_pineapple
14. 11. 2022 12:45

Dekadentes, abgehobenes, gieriges Arschloch .

baer
14. 11. 2022 12:38

Generell hab ich das Gefühl bei dem stimmt irgend etwas nicht mehr. Der Auftritt mit dem Weinglas, ein vergoldeter Flügel und dann ein Benehmen als würde es für ihn so etwas wie Strafverfolgung oder Justiz gar nicht geben weil er unantastbar sei. Für mich ist der Mann ein Fall für den Psychiater.

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von baer
Bastelfan
14. 11. 2022 19:42
Antworte auf  baer

fehlt noch der mittelfinger

nikita
14. 11. 2022 19:26
Antworte auf  baer

Vllt ist er auf einen seiner Haufen ausgerutscht und mit dem Kopf aufgeschlagen.

Danielle Durand
14. 11. 2022 19:21
Antworte auf  baer

Vermutlich will er auf unzurechnungsfähig machen und baut schon vor…

ZackZack-Leser
14. 11. 2022 13:04
Antworte auf  baer

Er ist halt aber auch unantastbar.
Es kann mir doch niemand erzählen dass wir in diesem Land noch einen funktionierenden Rechtsstaat haben. Sieht man sich das Näheverhältnis zwischen (Chef-)Redakteuren und Politikern an, dann will ich mir gar nicht ausmalen wies mit Justiz hierzulande aussieht.
Grasser Prozess – läuft noch immer.
Prozess gegen Strache – eingestellt.
Faymann – Verfahren eingestellt, sein damaliger Anwalt Wolfgang Brandstetter wurde Justizminister
etc etc etc…..
die Liste an solchen “Einzelfällen” ist so lang, man könnte wahrscheinlich allein damit, die jährliche Zeichenvorgabe Eva Blimlingers für Onlinemedien erfüllen

Zuletzt bearbeitet 21 Tage zuvor von ZackZack-Leser
accurate_pineapple
14. 11. 2022 12:43
Antworte auf  baer

Und für die Strafjustiz…..

Martin100
14. 11. 2022 12:30

Dem Sobotka hat wohl mal einer vor die Haustür geschissen oder wars ins Hirn???🤣

Bastelfan
14. 11. 2022 19:43
Antworte auf  Martin100

both

Helmut1931
14. 11. 2022 20:43
Antworte auf  Bastelfan

Beim Dirigieren sehr spritzig!

Danilo
14. 11. 2022 17:14
Antworte auf  Martin100

Mich reißts immer, wenn ich ihre Posts lese, liegt nur daran, daß mein Vorname gleich ihrem Usernamen ist!😀

accurate_pineapple
14. 11. 2022 12:45
Antworte auf  Martin100

Eher ins Hirn

nikita
14. 11. 2022 15:36
Antworte auf  accurate_pineapple

War nicht notwendig, war nie was anderes drinnen.

Bastelfan
14. 11. 2022 11:57

der verprasser unserer steuer -u wohnbaugelder soll sich gefälligst seinen eigenen flügel hineinstellen.
so a krätzn, bei gesundheit/bildung, etc sparen und für sich die steuergelder verprassen
gehört angezeigt.

Samui
14. 11. 2022 11:54

Der Mann MUSS gestoppt werden. Aber so schnell als möglich. Der hebt ja komplett ab.

Bastelfan
14. 11. 2022 11:58
Antworte auf  Samui

so-wie

Samui
14. 11. 2022 19:09
Antworte auf  Bastelfan

Wie auch immer…
Nur schnell solls gehen.

Bastelfan
14. 11. 2022 19:44
Antworte auf  Samui

ich verzeih ihnen alles, sie sind ein netter poster

HS71
14. 11. 2022 11:18

Irre was der Wahnsinnige auf unsere Kosten aufführt.
Hoffentlich legt die WKStA dem bald das Handwerk