Montag, Februar 6, 2023
StartNewsKurz: Kampagne, »weil man mich in Wahlen nicht schlagen konnte«

Kurz: Kampagne, »weil man mich in Wahlen nicht schlagen konnte«

Altkanzler Sebastian Kurz beklagte sich im Stern-Interview über praktisch alles. Er habe nichts “Böses getan, außer einmal jemanden ‘Arsch’ genannt zu haben”.

Wien, 30. November 2022 | Gegen den ehemaligen Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) ermittelt nun seit mehr als einem Jahr die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft. Die Liste der Vorwürfe: Falschaussage vor dem Untersuchungsausschuss, Untreue, Bestechung und Bestechlichkeit. Für ihn selbst allerdings deute nichts darauf hin, dass man ihm „etwas Strafrechtliches vorwerfen könnte“, wie er am Mittwoch dem deutschen Magazin „Stern“ im Interview offenbarte.

Kurz beklagt sich über Schmid

Kurz beteuerte erneut seine Unschuld: “Was diese strafrechtlichen Vorwürfe anbelangt, freue ich mich schon auf den Tag des Freispruchs, weil ich mir nichts zuschulden habe kommen lassen.”

Das einzig Böse, dass Kurz laut eigener Aussage getan habe, sei, dass er einmal geschimpft habe: “Jeder kann sehen, dass ich nichts Böses getan habe, außer einmal jemanden ‘Arsch’ genannt zu haben.” Als “Arsch” bezeichnete Kurz seinen Vorgänger Reinhold Mitterlehner.

Viel eher schoss er sich erneut auf den angehenden Kronzeugen Thomas Schmid ein, der in einem fast 500 Seiten langen Geständnis zahlreiche ÖVPler und Wirtschafts-Granden schwer belastete. Über Schmid meinte Kurz: „Jetzt hat sich ausgerechnet derjenige, der mehrerer Straftaten überführt ist, angeboten, straffrei auszugehen, indem er gegen mich aussagt” und „es gibt nichts, das darauf hinweist, dass seine Aussage stimmt”

Kurz beklagt sich über Medien-Kampagne gegen sich

Bereits seit Bekanntwerden von Schmids WKStA-Geständnis versucht der Ex-ÖVP-Frontmann den ehemaligen ÖBAG-Chef als Lügner darzustellen. Kurz sieht weiterhin sein heimlich aufgezeichnetes Telefonat mit Schmid als seinen Trumpf im Ärmel. Am Montag überreichte es der Altkanzler bei seiner mehrstündigen Einvernahme bei den Korruptionsermittlern an die Staatsanwaltschaft. Der Inhalt des Bandes ist bereits bekannt. Kurz verlas ausgewählten Journalisten bei einem Hintergrundgespräch in Laientheater-Manier das Transkript des Gespräches. Ex-BZÖ-Politiker Stefan Petzner veröffentlichte die Audio-Datei des Telefonats.

Doch nicht nur gegen Schmid teilte Kurz aus. Er sehe sich durch die Medien zu Unrecht vorverurteilt. Diese würden eine Kampagne gegen ihn fahren, „weil man mich in Wahlen nicht schlagen konnte.“

(bf)

Titelbild: HANS KLAUS TECHT / APA / picturedesk.com

Mehr zu den Themen

Benedikt Faast
Benedikt Faast
Redakteur für Innenpolitik. Verfolgt so gut wie jedes Interview in der österreichischen Politlandschaft.
LESEN SIE AUCH

65 Kommentare

65 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
1. 12. 2022 8:38

Ich muss mit dem wastl ein paar tränen verdrücken.
Er tut mir soooooo leid.

DieHausfrau
1. 12. 2022 7:48

buhuuuuuhu.huuuu ich hab ja nix böses gemacht. nun wenn man falschspielen als nicht böse sieht -jo eh ned. wenn man lügen als selbstverständlich sieht – oi je – buhuuuu das machen doch alle. wahlkampfkosten sowas von überschreiten kann doch nicht böse sein. abstreiten, nichterinnern blabla ist auch nicht böse. ich schwitz schon – wenn ich über die leistungen dieses gutmenschen nachdenk.

1. 12. 2022 19:21
Antworte auf  DieHausfrau

Ich bin totaaaaal unschuldig. Ich hab nur einmal zu jemand Arsch gesagt – aber bitte, das war doch NETT gemeint…ausserdem, ich weiss net, was ihr immer mit diesem Kuaz habt’s – ich bin das nicht, dass bildet’s ihr euch nur ein und is von euch nur so a G’fühl. Volk? Österreichisches?? Keine Ahnung, da kann ich nix dazu sagen, da fehlt mir die Wahrnehmung.

Bastelfan
1. 12. 2022 8:39
Antworte auf  DieHausfrau

Leistungsbefreiter emporkömmling

DieHausfrau
1. 12. 2022 7:59
Antworte auf  DieHausfrau

drum war dem magnus brunner sein gestriger auftritt im völlig überfüllten raikasaal in KLOburg (österreichische gesellschaft der völkerverständigung) eh kein wahlkampf für die anwesenden der 70+ wählergruppe… sondern reines blabla über krisen
https://www.klosterneuburg.at/de/Stadt_der_Voelkerverstaendigung

Bastelfan
1. 12. 2022 5:17

das burli erlaubt nur medienkampagnen FÜR ihn, den sohn gottes.

Bastelfan
1. 12. 2022 5:07

kann der nicht endlich einmal seine pappm halten und einer ehrlichen arbeit nachgehen?
der narziss durchlebt anscheinrnd einen kalten macht u publicity entzug.

siegmund.berghammer
1. 12. 2022 10:00
Antworte auf  DieHausfrau

Dane für den Link, die “dunkle Triade” wird jedenfalls vom Kurzen perfekt verkörpert. Er ist bis zum heutigen Tag ein Blender und rücksichtsloser Emporkömmling, und immer noch weinen ihm viele Menschen nach. Eigentlich unglaublich.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:20
Antworte auf  siegmund.berghammer

ich hab mich total unbeliebt gmacht, weil ich diesen feschen, schnuckeligen, ultimativen schwiegersohndarsteller von anfang an für sowas von ghalten hab. macchiavelli hat in discorsi diese typen grossartig beschrieben. ICH jedoch hatte den dejavu der 90er – wo die NASDAQ einen megaabsturz hatte sic! da waren genau solche gstrieglten wer-bin-i-wer-warrat-i-typen (nur mit mba.s von eliteunis) am werken. die wurden von alten weishaarigen WASP-männern gestacked (weil ihr eigenen söhne trotteln waren) UND dann: boooooom. ER ist ja als staatssekretös in der EU herumghirscht, um sich gesellschaftsfähig zu machen. weil schwarz-blau1 wurde sofort als rechts von frankreich ausgehend mit embargo bestückt… des moch ma nimma so – mia hobn jo den maderthander. als der ging – war mir klar: die ratten verlassen das sinkende schiff

Bastelfan
1. 12. 2022 8:45
Antworte auf  DieHausfrau

Fehlt noch die eigene dummheit, über die man letztendlich doch stolpert.
Bastel ist kein lüssel, von dem kann er maximal anweisungen am handy empfangen. Drum hängt er ja am handy wie an der nabelschnur.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:27
Antworte auf  Bastelfan

der war zu oft in KLOburg beim heurigen und sonstigen veranstaltungen und hat da habens den “neuen stil” entwickelt. nein – so sind wir nicht (VdB) – pardon: ich kenns echt NUR so! proleten+prölleten+prälaten – weil ohne kirche geht nämlich hier auch nix. allein die sauerein im immobiliensektor sind der hammer, die sich auch nach wien ziehn. der löger wird wieder uniqa – schau ma amoi – wer da noch mitstolpern wird. weil Austria Erit In Orbem Uniqa – sehr diskret nämlich…. da werd ich bei der HV einreiten und mir das live geben https://www.hauptversammlung.at/_hvatnew/hvatnew.html#hvs~d~25

Re Mario
30. 11. 2022 21:40

Er freut sich schon auf den Tag des Freispruchs….???? der Gesalbte hat gesprochen….

Hubs
30. 11. 2022 19:32

Er hat nichts Böses getan, er hat nur einmal jemanden Arsch genannt und das war wie er das erste Mal in den Spiegel geschaut hat.Beim nächsten Mal in den Spiegel schauen, hat dieser sich umgedreht.

der Beobachter
30. 11. 2022 18:36

BastiBoy Comeback, Teil 1. Fleischmann lässt grüßen, in Bälde werden wir auch vom Weisenrat hören, dass die Suppe zu dünn ist…
Es muss dringend heller werden!

Bastelfan
1. 12. 2022 5:07
Antworte auf  der Beobachter

was is er denn, was kann er denn, der bub?

Lesefan
1. 12. 2022 6:05
Antworte auf  Bastelfan

Manipulieren und das perfekt… Was sagt eigentlich seine Mutter dazu?.. MUTTER Schmid hat das Kind zur Ordnung gerufen und ihn an seine Erziehung erinnert. Guter Bub. Hört auf seine Mama. Das gefällt mir.

siegmund.berghammer
30. 11. 2022 17:51

Also was tatsächlich unbestritten ist, “Narzisst” ist als Bezeichnung noch viel zu harmlos für Kurz. Und hielt man die kriminelle Energie des seinerzeit laut seinen eigenen Aussagen klügsten und schönsten Schwiegersohn aller Zeiten, nämlich KHG, für unüberbietbar, hat uns Kurz eines Besseren belehrt. Er hält sich immer noch für unbesiegbar, und hat sich erneut gleich selber freigesprochen. Er braucht kein Gericht, weil er sowieso unschuldig ist. KHG hat sich auch immer gefreut, dass er seine “Unschuld endlich beweisen kann”, Frau Rat Marion Hohenecker kam allerdings zu einer anderen Erkenntnis, Karli fasste einen unbedingten nicht rechtskräftigen Achter aus……..

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:28
Antworte auf  siegmund.berghammer

der hält sich für übernatürlich und ist nicht nur dunkler-triader – sondern hat auch: https://karrierebibel.de/dunning-kruger-effekt/

Bastelfan
1. 12. 2022 5:08
Antworte auf  siegmund.berghammer

ja, der weißwesten karliheinzi.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:31
Antworte auf  Bastelfan

naja das mit dem KHG ist aber schon eine ganz andere gschicht. da gehts nämlich schon auch um die BUWOG und nicht die MEL vergessen. da habens die eine gschicht in verjährung rennen lassen und sich darauf ausgeredet, dass man kein personal hat oder besser: kein qualifiziertes personal hat. jo eh ned – auch die FMA hat keines oder die bankenaufsicht und was machen DIE bei der ÖNB und kontrollbank eigentlich beruflich?

ManFromEarth
30. 11. 2022 16:33

i.V. der heutige Tierartikel: -vielleicht hätte der sich statt Ohren, einen Panzer wachsen lassen sollen, andere haben das schon vor 75 Millionen Jahren gebacken bekommen
https://mfe.webhop.me/geschichte-archaeologie/urzeit/fossilfund-groesste-meeresschildkroete-europas-entdeckt/

baer
30. 11. 2022 17:50
Antworte auf  ManFromEarth

Ich bin dafür, dass Leute wie der Kurz aussterben.

ManFromEarth
30. 11. 2022 20:40
Antworte auf  baer

…. werden die, es wird aber noch dauern, leider ist diese Population derzeit noch am zunehmen….

hr.lehmann
30. 11. 2022 21:22
Antworte auf  ManFromEarth

In beängstigender Art und Weise 😐

hr.lehmann
30. 11. 2022 20:20
Antworte auf  baer

Ja genau! Wir sollten erlöst werden von solchen “Erlösern”.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:33
Antworte auf  hr.lehmann

DIE scheinheiligen beten doch eh: herr erlöse uns vom bösen. jedoch beten die auch: herr vergib uns unsere schulden. von sünden warrat ned die red.UND letztendlich ist ja der kurzler der meinung – er hätte eh nix pöhses gmacht. ein schelm, der da pöhses denkt…

Bastelfan
1. 12. 2022 5:09
Antworte auf  hr.lehmann

wir können ins bei wahlen nur selber erlösen.

mrsmokie
30. 11. 2022 16:13

Maaaaaami, ich habe nix getan, schluchz

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:33
Antworte auf  mrsmokie

der wird eher zur oma ins woodquarter fahrn – dort hätt er a die eine firma angmeldet…

Golfino747
30. 11. 2022 15:54

Dass sich der Stern mit so einem Würstel abgibt, ist einfach ein Rätsel. Das nächste Interview können sie live aus dem Häfn machen…

hr.lehmann
30. 11. 2022 21:24
Antworte auf  Golfino747

Fürn Stern natürlich a feine Sache. Aber auch die wissen was sie von ihm zu halten haben. Und die allermeisten Leser auch.

Wolpertinger
30. 11. 2022 15:06

Dieses Würstel glaubt also wirklich er hätte hier eine Wahl ohne seine miesen Tricks gewonnen, Bundesland aufhetzen, Medien Beinschaben, Ausländerhaß schüren, versuchter coup d’etat, etc..

Hoffentlich gibts bald die Anklage und im Anschluß ein paar Jahre Vollpension mit einer täglichen Stunde Aufenthalt im Freien.

mrsmokie
30. 11. 2022 16:15
Antworte auf  Wolpertinger

Vollpension auf unsere Kosten? Der soll Jahrelang im Unsicheren sein, ob er verurteilt wird oder nicht. Einem früheren “auch zu Schönen, zu Intelligentem” hat das vermutlich auch mehr zugesetzt, als Knast. Weil da wäre er mittlerweile wieder draussen und so weiß er immer noch nicht, wohin seine Reise gehen wird.

Bastelfan
1. 12. 2022 5:11
Antworte auf  mrsmokie

wie wahr, wie bei karli vor jrder wahl eine neue anklage, bis ers kapiert.

Wolpertinger
30. 11. 2022 16:46
Antworte auf  mrsmokie

Wie sie vielleicht mitbekommen haben schadet ihm diese Unsicherheit überhaupt nicht, er hat genügend Kontakte die ihm aktuell helfen ein Geschäftsmann zu werden.
Die Vollpension zahle ich ihm gerne.

Bastelfan
1. 12. 2022 5:11
Antworte auf  Wolpertinger

wenn er erfolgreich wäre…ich glaub, der bub ist zum frustesser geworden.

mrsmokie
30. 11. 2022 20:04
Antworte auf  Wolpertinger

Noch nicht. Warten wir mal ab 🙂

FRANK
30. 11. 2022 14:27

Es wird einfach niemanden geben, der offen zugibt, gelogen und betrogen zu haben. Gott sei Dank gibt es noch eine vernünftige Mutter (von Thomas Schmid): “Wir haben dich nicht so erzogen, steh dazu.” Ich würde mich schämen, wenn ich solche Kinder hätte. Bin ich froh kinderlos zu sein.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von FRANK
Amberg
30. 11. 2022 18:02
Antworte auf  FRANK

Sind sie leicht ihrer selbst nicht sicher? Ist nur eine harmlose Frage.

flashover
30. 11. 2022 14:21

Kurz: “Liebe Leute, all das, was ihr mit mir vor habt, darf man natürlich nur mit Strache machen. Da helfe ich sogar mit”.

RLoecker
30. 11. 2022 14:09

Dem Jesus ging es damals auch nicht besser. Das ist halt die Kehrseite des Messias-Daseins.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:35
Antworte auf  RLoecker

jesus wurde in einem stall geboren und nicht in einem hospital höhö wenn ein stall reicht – werden container für diese wohlstandsverwahrlosten auch reichen….

hr.lehmann
30. 11. 2022 16:31
Antworte auf  RLoecker

Jetzt ghört er nur noch vom eigenen Volk ans Kreuz geschlagen.

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:37
Antworte auf  hr.lehmann

grandiose idee! dann wird er zum märtyrer und eine neue religion entwickelt…. brrrrrrr nix da – möge ihn eher der teufel holn oder der blitz der erkenntnis einfahren – mit den geburtsschmerzen seiner mutter, die da so einem star das leben schenkte. wohlgemerkt: schenkte! und wos nix kost – is nix wert…. er ist angeblich vater und dann möge er das seinem kind erklären….

Bastelfan
1. 12. 2022 5:12
Antworte auf  hr.lehmann

kittchen tuts auch.

accurate_pineapple
30. 11. 2022 13:57

In welcher Parallelwelt lebt dieses verlogene, dekadente Individuum ?
Mir wird schon wieder schlecht.

bmtwins
30. 11. 2022 15:30
Antworte auf  accurate_pineapple

wäre realitätsverweigerung ein unterrichtsfach hätte er einen glatten 1er

bmtwins
30. 11. 2022 13:48

das einzig bedenkliche ist die tatsache, dass man ihm noch immer seitens der medien gehör schenkt zu zu interviews holt. lasst diesen dreckskerl doch endlich in der versenkung verschwinden bis er im häfn sitzt

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:40
Antworte auf  bmtwins

haallllloooo! der bringt quote! schau doch – wieviel text WIR zackleser da abgeben. eigentlich sollt ma streiken. generalstreik – weltweit. kurzverweigerer – geht ned – zuerst müssen da noch gerichtsverhandlungen und sonstige veranstaltungen abgewickelt werden…..

accurate_pineapple
30. 11. 2022 13:52
Antworte auf  bmtwins

👍

Voit
30. 11. 2022 13:41

Schleich di einfach Kurzburscherl. Hast uns lange genug genervt und verdammt viel Geld gekostet.

wolfi
30. 11. 2022 13:36

Sonst Nix böses getan:
Der Bundeskanzler ließ der Bischofskonferenz via BMF drohen: Verlust von Steuerprivilegien und Förderungen. In Chats amüsierte man sich über einen hohen Kirchenfunktionär.

vitus
30. 11. 2022 13:30

Er habe nichts “Böses getan, außer einmal jemanden ‘Arsch’ genannt zu haben”.
Das meinte auch Luzifer und wurde trotzdem von seiner Großmutter aus der Hölle verbannt!

DieHausfrau
1. 12. 2022 10:41
Antworte auf  vitus

dem kurzler seine oma wird ihn eher ned aus dem woodquarter verbannen…. blossss nicht!

wolfi
30. 11. 2022 13:29

Arsch ist nicht so schlimm wie das:
“Kann ich ein Bundesland aufhetzen?“

baer
30. 11. 2022 13:28

Kein Wunder das den bei Wahlen keiner schlagen konnte, er steht ja nicht umsonst im Verdacht die Bevölkerung mit gefälschten Umfragen belogen und betrogen zu haben. Davon abgesehen hat er eine Unmenge an Steuergeld für Propaganda verpulvert. Für mich ist das ein zutiefst Verachtens würdiger Mensch, wäh….
🤮

accurate_pineapple
30. 11. 2022 13:54
Antworte auf  baer

a korrupter Kotzbrocken

veltliner
30. 11. 2022 13:22

glaubt es sich selber noch????

Danilo
30. 11. 2022 13:25
Antworte auf  veltliner

Einer muß doch an ihn glauben!

DaSchauHer
30. 11. 2022 13:15

Die zur zivilen erschütternden Kenntnisnahme festgelegte Tatsache, dass dieser substanziell bloß vorgebliche Lavendel-Schnösel / Märchenonkel / Angst-und-Schrecken-Derwisch im Vaupen Paralleluniversum noch (immer) nicht zu einem winzig unbedeutenden schwarzen Loch implodieren musste, macht es ihm halt gewiss nicht leichter, das Faktum zu realisieren, dass unser reelles Universum keineswegs nur mehr bloße (behauptete) PR-Maschinerie ist. Er uns also nicht viel mehr auszurichten hat, als (s)einen intriganten (selbst)verlogenen Arsch an sich selbst im Spiegelbild zu finden… und wird à la longue deshalb einsehen müssen, dass er – obwohl mit scheinbar allen Wassern gewaschen – kein wasserfestes Teflon-Gebilde in konstruiert gehypter Medien-Holographie mehr darstellt, sondern nur noch einen gescheiterten Clown in der politischen Manege spielen darf. Jeder gleissende Spot auf seine medialen “Darbietungen” macht ihn deshalb nur noch kläglicher in seiner wehleidigen Erscheinung.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von DaSchauHer
baer
30. 11. 2022 13:30
Antworte auf  DaSchauHer

Kläglich ist genau das richtige Wort für diesen Menschen.

bmtwins
30. 11. 2022 13:14

ein narzist wie er im buche steht, der oarme bua, mama wird wieder weinen müssen

TSS
30. 11. 2022 12:45

Einfach nur grauslich.

Helmut1931
30. 11. 2022 13:29
Antworte auf  TSS

Kurz Kotzen; die nächste Pandemiewelle!
Wenigstens muß ich nur kurz Kotzen!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Helmut1931

LETZTE MELDUNGEN

Die Regierung kann uns nicht totschweigen.
Aber aushungern.

WIR BRAUCHEN DICH!

KARIKATUR ZUM TAG

MEISTGELESEN