Freitag, April 12, 2024

Aktivistin rutschte auf eigenem Öl aus – Nächste Blockade

Die “Letzte Generation” protestierte Donnerstagfrüh unter anderem beim wichtigsten Verkehrsknotenpunkt im 23. Bezirk. Öl wurde diesmal keines verschüttet, erst am Mittwoch rutschte eine Aktivistin selbst deswegen aus.

Wien | Die Klimakleber dürften, wie angekündigt, die zwei Protestwochen zur Gänze durchziehen. Am Donnerstag trug die “Letzte Generation” ihren Protest an den südlichen Stadtrand Wiens.

Gegen 8 Uhr wurde die stark befahrene Tangentenausfahrt – der sogenannte Altmannsdorfer Ast – blockiert. Auch am Landstraßer Gürtel wurde geklebt. Mit selbstgemalten Schildern gingen von dort mehrere Personen durch den entstandenen Stau auf die Südosttangente (A23) und forderten ein Verbot neuer Öl- und Gasbohrungen sowie Tempo 100 auf der Autobahn.

Aktivistin rutschte auf eigenem Öl aus

Auf das Verschütten von Öl verzichteten die Aktivisten diesmal. Erst am Mittwoch nahm man sich den Verteilerkreis in Favoriten vor. Dabei rutschte die mittlerweile medial bekannte Aktivistin Anja Windl beim Vergießen der Flüssigkeit selbst darauf aus. Sie blieb dabei unverletzt, sodass sie schon am Donnerstag wieder mit von der Partie war.

Karner: Kleben lassen, wo niemand gestört wird

Die immer radikaler werdenden Aktionen stoßen bei Autofahrern aber auch bei der Polizei auf immer größeren Unmut. Letztere richtete nun in Form von Innenminister Gerhard Karner aus, die Aktivisten künftig einfach kleben zu lassen, sollte dadurch niemand behindert werden, so Karner gegenüber “oe24”. Die Beamten demonstrierten die neue Einsatz-Taktik bereits am Montag, wo man angeklebte Aktivisten auf einer Schilderbrücke der A23 einfach zurückließ.

Titelbild: Letzte Generation

Markus Steurer
Markus Steurer
Hat eine Leidenschaft für Reportagen. Mit der Kamera ist er meistens dort, wo die spannendsten Geschichten geschrieben werden – draußen bei den Menschen.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

2 Kommentare

    • ….. Wobei die “Sesselkleber” die “Bodenkleber” erst verursacht haben, auch zu verantworten haben die Schreibtischpicker das….

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: Polizeiäffäre "Pilnacek"

Denn: ZackZack bist auch DU!