Dienstag, März 5, 2024

ZackZack am Freitagmorgen – 10. März 2023

Mehrere Tote und Verletzte nach Schießerei in Hamburg, Rede von Nehammer zur „Zukunft der Nation“ erwartet und der chinesische Präsident wurde für eine dritte Amtszeit gewählt.

Wien | Was am Freitag wichtig ist:

Mehrere Tote und Verletzte beim Amoklauf in Hamburg

Hamburg | Durch Schüsse sind während einer Veranstaltung der Zeugen Jehovas in Hamburg mehrere Menschen getötet oder verletzt worden. Medienberichten zufolge starben am Donnerstagabend sechs oder sieben Menschen, mindestens acht weitere seien verletzt worden. Der Täter ist möglicherweise tot, seine Tat stuft die Hamburger Polizei nach Informationen aus Sicherheitskreisen als Amoklauf ein.

„Österreich 2030“: Nehammer präsentiert Zukunftsplan

Wien | ÖVP-Chef und Bundeskanzler Karl Nehammer hält am Freitag eine Rede “zur Zukunft der Nation”. Ihm schwebt ein Zukunftsplan “Österreich 2030” vor, an dem Expertinnen und Experten sowie Politiker aus unterschiedlichen Fachbereichen mitwirken sollen, wie es im Vorfeld hieß. In der rund einstündigen Ansprache in der Wiener Eventlocation “Thirty Five” im 35. Stock der Twin Towers am Wienerberg will Nehammer die Ziele dazu definieren.

Xi Jinping für dritte Amtsperiode bestätigt

Peking | Chinas Volkskongress hat Staats- und Parteichef Xi Jinping für eine bisher beispiellose dritte Amtsperiode als Präsident bestätigt. Einstimmig votierten die 2.952 handverlesenen Delegierten am Freitag auf ihrer Jahrestagung in der Große Halle des Volkes in Peking für eine Verlängerung seiner Amtszeit an der Spitze von Staat und Militär um weitere fünf Jahre. Auch billigte das nicht frei gewählte Parlament den seit langem größten Umbau der Regierung.

Wiener Polizei-Einsätze bei Klima-Aktionen kosten 475.242 Euro

Wien | Nach den Protesten der “Letzten Generation” hat die Landespolizeidirektion Wien auf APA-Anfrage am Freitag erste Details zu den Kosten der Einsätze bekanntgegeben. So schlugen die Aktionen im Jänner und Februar mit Personalkosten von 475.242 Euro für die Exekutive zu Buche. “Die Kosten zu den Einsätzen im Zusammenhang mit der ‘Letzten Generation’ bzw. Klimaaktivisten haben nichts mit Ersätzen zu tun, die den Aktivisten teils vorgeschrieben wurden”, sagte ein Sprecher.

Titelbild: ZackZack/Christopher Glanzl

Nura Wagner
Nura Wagner
Greift der Redaktion unter die Arme so gut sie kann, sei es mit ihren E-Mail-Beantwortungsskills oder mit ihren Russisch-Kenntnissen.
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

6 Kommentare

  1. Nehammers “Rede zur Lage der Nation”? 😂 Das wird eine Propaganda Wahlwerbesendung für die ÖVP, mit Lobhudelei und Schönfärberei auf Kosten der SteuerzahlerInnen, wie alles was die ÖVP so treibt. Gehts dabei auch um das Auseinanderdividieren der Bevölkerung aus Feigheit und Wirtschaftshörigkeit in der Pandemie, Sesselkleberei, Unfähigkeit und Machtbesessenheit? Dass unser Land regiert wird von Energiekonzernen, allen voran den Stromkonzerne. Die mittlerweile massenhaft Leute zwangsenteignen (in OÖ hundert Menschen) unter dem Deckmäntelchen der “Energiewende” und gleichzeitig Übergewinne machen durch aussackeln der Bevölkerung? Die Politik hält ihre schützende Hand über solches Raubrittertum anstatt hier endlich einzuschreiten. Eines ist klar, Energie ist die Währung unserer Zeit, der Garant für Macht und das Instrument zur Unterdrückung der Bevölkerung und Nehammer ist kein Regent sondern nur ein Büttel und Helfershelfer für die wirklich Mächtigen, lächerlich und tragisch. 😑

  2. ” Zukunftsplan an dem Expertinnen und Experten sowie Politiker aus unterschiedlichen Fachbereichen mitwirken ….” Bei dem Index der Regierungsqualität klingt das nach einer Plandemie 2.0 inkl. Maßnahmen bis an die Sollbruchstelle der Demokratie…

  3. Ich rate allen, erwartet nichts von der Rede von Nehammer.

    Ich als Roter wünsche mir auch trotz Probleme in der Partei nichts mehr als ein Ende dieser Regierung und Endlich Neuwahlen, weil ich noch immer glaube eine bessere Regierung ist möglich.

    Aber seinen wir mal Realistisch, Fleischmann ist ein Kurzianer, der wird absolut nichts tun was Nehammer nutzt. Und Neuwahlen jetzt bringt Kurz nichts und könnte Nehammers einzige Chance sein Kanzler zu bleiben.

    Wir werden auch sicher nicht eine Erneuerung der Regierung erleben.

    Nein das wird wie schon so oft im letzten Jahr ein weitere Heißeluft Konzert. Ich schaue mir den Blödsinn nur am Zweiten Bildschirm an weil ich die minimal Hoffnung auf Neuwahlen habe. Und wir wissen ja die Hoffnung stirbt zu letzt aber sie Stirbt. Nehammer wird das tun was er am besten kann. NICHTS.

    • Nehammer’s Kernaussage an die Nation wird sein: “Wir(!), die Vaupen, werden unbeirrt unseren eingeschlagenen ehrlichen – er wird “redlichen” verwenden – Weg transparent und offen weitergehen. Und zwar nach bestem Wissen und Gewissen. Koste es, was es wolle.”

Kommentarfunktion ist geschlossen.

ZackZack gibt es weiter gratis. Weil alle, die sich Paywalls nicht leisten können, trotzdem Zugang zu unabhängigem Journalismus haben sollen. Damit wir das ohne Regierungsinserat schaffen, starten wir die „Aktion 3.000“. Wir brauchen 3.000 Club-Mitglieder wie DICH.