Freitag, Mai 17, 2024

Craft Beer – Die neue Welt des Biertrinkens

Zu Gast bei Thomas Nasswetter ist der Bierbrauer Benjamin Bruckner.

Wien | American IPA, Double IPA, Tripel IPA, Session IPA, New England IPA, DDH IPA, Red IPA und Sour IPA – das sind für Bierkenner keine Geheimcodes, sondern Bezeichnungen für Biere einer Bierfamilie, die unter dem Begriff Indian Pale Ale (IPA) zusammengefasst sind. Doch neben den IPAs haben es auch Fruchtbiere, spezielle Stark- und Bockbiere auf die Einkaufslisten der Bierliebhaber geschafft. Craft Beer, also handwerklich gemachtes Bier, ist der Begriff, der hinter dieser Entwicklung steckt.

Kleinbrauereien boomen in Österreich. Innerhalb der letzten 40 Jahre hat sich die Anzahl der Brauereien in Österreich mehr als versechsfacht. Doch die hohen Energiepreise setzen den Brauereien zu und für einige wird das wirtschaftliche Auskommen schwer werden, auch weil der Konsum derzeit rückläufig ist.

Benjamin Bruckner hat Umwelt- und Bio-Ressourcenmanagement an der BOKU Wien studiert und ist Schritt für Schritt in seine Rolle als Junior Chef von Bruckners Bierwelt in Gaming (NÖ) hineingewachsen. Sein Vater war einer der Craft Beer-Pioniere in Österreich. Bio und Nachhaltigkeit sind für Bruckner zentrale Elemente seiner Craft Bierbrauphilosophie, sie werden auch von vielen Kunden nachgefragt.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!