Samstag, Mai 18, 2024

Prigoschin-Aufstand: Nehammer spricht vage von Schutzmaßnahmen in Österreich

Aufgrund der Ereignisse rund um den abgeblasenen Aufstand in Russland, warnte Kanzler Nehammer vor dem Austragen eines „innerrussischen Konflikts“ in Österreich.  Seine Aussagen konkretisierte er aber nicht. 

Wien | Österreichs Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) kündigte aufgrund des gestoppten Aufruhrs „Schutzmaßnahmen“ in Österreich an. Eine Konkretisierung einer etwaigen Bedrohungslage erfolgte aber nicht. Der ÖVP-Politiker hatte schon am Samstag aufhorchen lassen: die Atomwaffen Russlands sollten nicht in „falsche Hände“ geraten – prompt folgte Kritik von Experten du Opposition. 

Nehammer betonte, dass es sich beim am Samstagabend gestoppten Aufstand des Chefs des privaten Militärkonzerns Wagner, Jewgeni Prigoschin, um eine innere Angelegenheit Russlands handle. „Die innerrussische Lage war besorgniserregend und bleibt es in einer gewissen Weise aber auch“, so auch Vizekanzler Werner Kogler (Grüne).

Krisen-Gipfel 

Am Sonntag tagte unterdessen das Krisenkabinett. Neben Nehammer und Kogler nahmen auch Innenminister Gerhard Karner, Verteidigungsministerin Klaudia Tanner sowie Außenminister Alexander Schallenberg (alle ÖVP) teil. Vertreten waren auch die Leiter der drei österreichischen Nachrichtendienste Direktion Staatsschutz und Nachrichtendienst (DSN), Abwehramt (AbwA) und Heeres-Nachrichtenamt (HNA).

Zu möglichen Ergebnissen äußerte sich die Regierung vage. Man sei aber im ständigen Austausch mit internationalen Partnern du hat via Außenministerium eine partielle Reisewarnung für betroffene Gebiete veröffentlicht. Für bestimmte öffentkliche Einrichtungen gebe es erhöhte Schutzmaßnahmen. Wenn eine Supermacht destabilisiert wäre, hätte das Konsequenzen, so Nehammer allgemein.

Wie es in Russland weitergehen könnte, ist unklar. Von Wagner-Chef Prigoschin fehlt jede Spur. Auch Präsident Wladimir Putin zeigte sich nach einer Videobotschaft, in der er die Niederschlagung des Aufstandes ankündigte, nicht mehr in der Öffentlichkeit. In Moskau wurden inzwischen alle Anti-Terror-Maßnahmen aufgehoben.

Titelbild: TOBIAS STEINMAURER / APA / picturedesk.com

Redaktion
Redaktion
Die ZackZack Redaktion
LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

42 Kommentare

  1. Eine Aussage von PP heute zu dem Thema macht mich geradezu sprachlos:
    “Bis vor kurzem habe ich es nicht für möglich gehalten, dass unser Land von Schwachsinnigen regiert wird. Aber derzeit scheint alles möglich.”
    Da kommt der Herausgeber erst anno 2023 dahinter?

  2. Die Ukraine hat standgehalten, weil W. Zelenskyi geblieben ist und den Widerstand gestärkt hat. V. Putins Flugzeug ist von Moskau nach Nordwesten, vermutlich Petersburg, geflogen hat unterwegs den Transponder ausgeschaltet. Wenn V. Putin abhaut, weil er sich in seiner Heimatstadt sicherer fühlt, dann fehlt genau das: ein standhafter Anführer. Die Einschätzung V. Putins als Person ist die eines kleinen Petersburger Strassengauners, der permanent mit Täuschung und Machtgier bis hin zu mehreren Kriegen Kompensation und Bestätigung sucht. Im Grunde nicht dumm, aber ein feiger Schwächling.

  3. Möglicherweise sitzen Prigoschin, Putin und Kneissl schon in Kitzbühel beim Karl Schranz, trinken Wodka und lachen sich ins Fäustchen. настровые!

  4. Man dachte , nach der Holzpuppe könnte es nur besser werden.
    Dann kam Karli…..

  5. Gott sei Dank brauchen wir nun aber keine Friedensverhandlungen mehr, denn Putin ist nun wohl endlich schwer “angezählt!?

    (Bin schon sehr gespannt wenn wir erfahren werden was hier wirklich passiert ist und was hier wirklich bezweckt wurde?)

    • @Dealer
      Nicht umsonst habe ich mich immer schon geg. die Sowjetunion und deren Blockstaaten ausgesprochen.
      Auch Putin träumt vom immerwährenden Sozialismus. Deshalb kann man nur gegen ihn sein.

      • “Als der amerikanische Komiker Pat Paulsen 1968 für das Amt des Präsidenten kandidierte, versuchte er in einer Rede, die Eigenschaften politischer Systeme zu veranschaulichen. «Sozialismus: Du besitzt zwei Kühe – du schenkst eine davon deinem Nachbarn. Kommunismus: Du besitzt zwei Kühe – die Regierung nimmt sie dir weg und gibt dir von der Milch ab. Faschismus: Du besitzt zwei Kühe – die Regierung nimmt sie dir weg und verkauft dir die Milch. Bürokratismus: Du besitzt zwei Kühe – die Regierung nimmt sie dir weg, erschiesst die eine Kuh, melkt die andere und vernichtet die Milch. Kapitalismus: Du besitzt zwei Kühe – du verkaufst eine davon und kaufst dir einen Bullen.»

  6. Da machen sich unsere Obergurus aus der ÖVP wieder peinlich wichtig.

    Als ob Österreich bei dieser innerrussischen Angelegenheit irgend eine Rolle spielen würde.

    Wer soll denn diese eitlen Aufplusterer und lächerlichen Politkarrikaturen Nehammer, Tanner und Karner denn noch ernst nehmen? Nur noch der innerste Kreis der Schwürkisen!

    • Ein paar türkise Lemminge wirds schon noch freuen.
      Die können nicht anders.
      Die Kathi wird sowieso begeistert von ihrem Karli sein. Der hat alles im Griff.

  7. Um ehrlich zu sein, ich hab mir schon irgendwie gewünscht Prigoschins Schlächtertruppe würde sich auf den Weg in den Kreml machen und dort lautstark anklopfen. Was Nehammer betrifft, die einstudierten Posen und kryptischen Bemerkungen wirken auf mich nur noch lächerlich und wenn ich mir dann noch die Kombination Schalli, Karner und Tanner dabei vorstelle, wie sie einen Plan schmieden um Österreich vor russischen Atomwaffen zu schützen, weil sie in falsche Hände (🙈) gelangt sind, dann weiß ich nicht ob ich lachen oder kotzen soll.

    • @wolpertinger
      Das ist leider nichts Neues. Ich erinnere an unseren BP Fischer der aufgeregt applaudierend hinter Putin hergelaufen ist. Und das nachdem Putin die Krim annektiert hat. Im Gefolge von Fischer mit roten Händen, vom Klatschen, Leitl mit Dauergrinser.
      Wir sind so……….. Leider☹️

      • Der Fischer – ein rotes Urgestein eben. Wie viele hohe Rote eine ausgesprochene Neigung zum Kreml, vom Gusi gar nicht zu rreden. Auch der hier allseits beliebte Sascha konnte sehr gut mit dem Vladi. Alles ehrbare Rote und Grüne. Von der österr.-russischen Freundschaftsgesellschaft mit Kern mal gar nicht zu reden. Das sind die Leute, denen du nachläufst seit vielen Jahren.

        • @ Trankler
          Der öster. russische Freundschaftsvertrag der FPÖ wurde von Dir doch glatt vergessen.
          Seltsam….
          Also das blaue Xsindl ist mit Russland so verbandelt das es einer Sau graust.
          Nur zur Info

  8. Die Krisensitzung fand nicht zu Russland statt, lt Insidern foltern in Wien Iraner eine Österreich. Staatsbürgerin mit Thallium, das erging an VDB!! die muss sterben und niemand beendet die Folterung. Das sind Nationen die mit der HAmas, Al-Quaida in Verbindung gebracht werden, die benötigen das Thallium .. für
    jetzt machen die Druck auf Sie.. statt ihr Gnade zu geben.. das sind Muslimen, die auf Gebrauch den Hijab überziehen sonst aber mit Unterhose am Balkon stehen oder mit einem “Dress mit Flecken wie Blut -Leichentuch” entgegen dem Koran – eine Schande für jeden muslimisch Gläubigen

    • woher ist Ihnen das Wissen bekannt? Sind Sie eine Muslima? Sind oder haben Sie Kontakt zu Iranern? das ist schlimm zu hören, ich bin betroffen

    • an Geheimdienst-Aktivitäten ist Ö nicht “arm”, tja, der Iran hat lt US Studie viele Geheimdienstler in Berlin und Wien und Hr Pilz (irgendwo Post auf zackzack) über Mahmoud Ahmadinejad und die Wiener Kurdenmorde geschrieben.. Wurde nicht der Iran von der US Regierung mit Sanktionen belegt, inkl. Zahlungsströme? War das nicht im Jahr 2021 oder gar früher,? 2021 Meeting zu Atom-Verhandlungen. Die Vergiftung der weiblichen Schüler im Iran.. – so ganz von der Hand zu weisen wäre das nicht, Vergiftung.

      • Putin lässt auch ständig jemanden vergiften, ist halt ein beliebtes Mittel von diktatorischen Machthabern. Und deren gibt es viele.

    • Da sie uns nicht einmal wissen lassen, woher sie die Geschichte überhaupt haben, hege ich da so meine Zweifel an dem was sie uns hier weismachen wollen.

    • das kann ich bestätigen, ich bin gläubige Muslimin und in der Gegend tätig und habe Zugang zu weiblichen Personen, (durchs Gebet), sie tragen streng bodenlangen Hijab – teils schwarz. Es kamen Polizisten Ende der vergangenen Woche mit einem offiziellem Schreiben an die Adresse, nah wo die Frau lebt und haben nach der Person gefragt, die das Thallium über hat. Ein verrückter Typ , der nicht in Europa sein sollte.. Aber wer nicht dasselbe Schicksal erleiden will, wird nicht viel bekannt geben…. Das stimmt.

      • Dann muss man damit an die Öffentlichkeit. Sie leben in Österreich nicht im Iran.
        Schweigen wird niemanden helfen.

        • Aber wenn ZACKZACK ein Aufdecker-Medium ist, dann wäre es ja eh richtig , wieviel mehr an Öffentlichkeit ..
          wo gibt es noch eine Aufdeckerzeitung ? Exxpress ? Haha.. finde es schon richtig bei ZACKZACK.
          und wenn VDB Bundespräsident Van der Bellen davon weiß.. dann wäre es ja noch viel brisanter
          und Hr Pilz ist ja tief verwurzelt ..

  9. Der russischen Propaganda wärs ja am liebsten wenn sie die Wagnertruppen als ukrainische Nazis darstellen könnten. Würd mich auch gar nicht wundern wenn viele der desinformierten Landbevölkerung dies annehmen. Indes werden sich jetzt aber viele fragen welche Bewandtnis es hat dass Putin Nazitruppen in die Ukraine schickte um Nazis zu bekämpfen. Dies würde ich auch gerne mehrere User hier fragen, die ja nach wie vor der festen Meinung sind das Putin zu Recht in die Ukraine einmarschierte um den Nazigesindel dort
    den Garaus zu machen.

  10. Wladimir selbst, nebst seinen Mandern
    besitzt sehr viel hier
    quer durch unsre sehr
    neutralen Landen.
    Und so darf es wahrlich nicht erstaunen
    dass viele nun sehr rasch verstanden
    durch alle Lager, nicht nur Blaunen
    zerissen werden diese starken Banden
    wenn jener aus dem Amt vertrieben
    mit Sabotage wird das auch geschrieben
    und Kontakte fluchs dann offen lägen
    deshalb “Schutzmaßnahmen” zu erwägen
    gilt es, freilich näher nicht benannt
    wer wird schon gern enttarnt
    ein Kollaborateur genannt…
    Es sei ein Jeder nun gewarnt!

  11. Selbst in Russland werden inzwischen einige ganz froh darüber sein, dass die militärischen Kapazitäten von J. Prigoschin und R. Kadyrow in der Ukraine aufgegrieben werden.
    Denn in einer Zeit nach V. Putin könnte es sehr wichtig werden, welcher potentielle Nachfolger wieviel eigene Truppen hat.

  12. Guten morgern.
    Welche Experten meint ZZ? du Opposition ?

    CarneHammer:
    “Der Krieg (Russlands gegen die Ukraine, Anm.) trägt Spuren deutlich nach Russland”

    Sofort paar Vegas zu seine Gattin, ich mein Staatssekretärin, hin schicken 😀

    Wetten die machen doch mit bei Überwachung von Bürgerin und Bürger ? https://netzpolitik.org/2023/staendige-vertreter-eu-staaten-wollen-chatkontrolle-trotz-warnung-ihrer-juristen/

    Ablenken, um andere absurde Gesetzen durch Rat zu schmuggeln. Est.2020

  13. Im Gegensatz zu Putin zeigte sich Nehammer nach wie vor in der Öffentlichkeit und gab wieder eine seiner Zukunfts-Visionen bekannt:

    Nehammer will verhindern, daß russische Bürgerkriegshandlungen auf österreichischem Boden ausgetragen werden!

    Selten so gelacht! Gehe davon aus, daß er schon in Kürze Putin zum Duell auf russischem Boden herausfordern wird!

Kommentarfunktion ist geschlossen.

Jetzt: der Pilnacek Laptop!

Denn: ZackZack bist auch DU!