Freitag, Juli 19, 2024

COFAG: 164.000 Euro für Nehammer-Bruder

Ein Unternehmen des Kanzler-Bruders erhielt in den Jahren 2020 bis 2022 über 164.000 Euro an Förderung von der COFAG. Wirtschaftliche Schwierigkeiten konnten ab 2020 nicht festgestellt werden.

Die Werbe- und Marketingagentur “Back-Bone Marketing GmbH” hat zwei Gesellschafter, deren Familiennamen der Öffentlichkeit wohlbekannt ist: „Nehammer.“ Vater und Bruder des Kanzlers halten je 25 Prozent der Anteile an der GmbH, die von 2020 bis 2022 rund 164.000 Euro staatliche Förderung erhielt. Eine wirtschaftliche Schieflage während der Pandemie lässt sich aus den Jahresabschlüssen des Unternehmens nicht herauslesen.

Dreifache Förderung trotz Gewinn

Im Jahr 2020 erhielt das Unternehmen mit 21.260 Euro noch vergleichsweise wenig aus dem Finanzministerium, obwohl das Jahr 2019 für die Marketingfirma nicht nach Wunsch verlaufen war. Ein Jahr später durften sich die Nehammers über 116.031 Euro freuen. Abgerundet wurde die Finanzhilfe aus dem Brunner-Ministerium durch 27.734 Euro im Jahr 2022.

Quelle: Transparenzportal BMF

Die Covid-Wirtschaftshilfen des Bundes wurden von der COVID-19-Finanzierungsagentur des Bundes, kurz COFAG, verwaltet, die dem Finanzministerium untersteht. Voraussetzung für die unterschiedlichen Hilfspakete waren fehlender Umsatz, drohender Verlust und akute Zahlungsschwierigkeiten aufgrund der Pandemie und ihrer Folgen. Bei der Marketing-Firma von Nehammers Bruder konnte ZackZack von 2020 bis 2022 keine Hinweise auf wirtschaftliche Schwierigkeiten erkennen.

Im ersten echten Covid-Jahr 2020 verzeichnete man genauso einen Bilanzgewinn wie die beiden Jahre darauf. Insgesamt war das Eigenkapital zwischen 2020 und 2022 von 299.000 Euro im Jahr 2020 auf 1.142.500 Euro angewachsen. Mithilfe der Covid-Hilfe von 116.031 Euro im Jahr 2021 konnte man das Eigenkapital von 2020 auf 2021 mehr als verdoppeln. Auch die Anzahl der Mitarbeiter, von 2019 bis 2020 noch gesunken, stieg von 2020 auf 2021 wieder an.

Ohne COFAG-Förderung hätte die Nehammer-Agentur im Jahr 2021 209.267 Euro Gewinn gemacht. Die großzügige Förderung durch den Finanzminister brachte Back-Bone allein in diesem Jahr eine Erhöhung ihres Jahresgewinnes um 55 Prozent. Die Pandemie scheint für das Nehammer-Unternehmen ein gutes Geschäft gewesen zu sein.

Prominente Kunden in Perchtoldsdorf

Dass das Werbegeschäft während der Covid-Krise gut lief, verrät ein Blick auf die Kunden des Unternehmens. Sowohl die AMA als auch das Energieunternehmen EVN zählen nicht zu Branchen, die während der Pandemie wirtschaftliche Engpässe bewältigen mussten. Die EVN liegt zu 51 Prozent in den Händen des Landes Niederösterreich, die Agrarmarkt Austria ist ebenso ÖVP-nahe. Dem Verwaltungsrat sitzt die ehemalige ÖVP-Landwirtschaftskammerpräsidentin Michaela Langer-Weninger vor. Vorsitzender des Vorstands ist mit Günter Griesmayr ein Beamter aus dem Umfeld von Ex-Landwirtschaftsminister Josef Pröll.

Im niederösterreichischen Perchtoldsdorf, wo das Unternehmen seinen Sitz hat, ist auch Kanzler Karl Nehammer kein Unbekannter. Als junger Mann trat er der “Katholischen Österreichischen Studentenverbindung Sonnberg Perchtoldsdorf” bei – eine nicht-schlagende Verbindung, die zum Mittelschüler Kartellverband gehört. Der Verband gilt als konservative Kaderschmiede der ÖVP.

Keine Antwort aus dem Kanzleramt

Auf ZackZack-Anfrage antwortete das Unternehmen von Nehammers Bruder: „Inhaltlich war mit den Abwicklungen der Covid – Wirtschaftshilfen unsere Steuerberatungskanzlei befasst. Bei der Beantragung wurden natürlich alle rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten.“

ZackZack wollte von Kanzler Karl Nehammer wissen, ob er Kenntnis über die Förderungen hatte und warum die Wirtschaftshilfen trotz sehr erfolgreicher Geschäftsjahre gewährt wurden. Aus dem Kanzleramt kam keine Antwort.

Titelbild: Christopher Glanzl, ROLAND SCHLAGER / APA / picturedesk.com

Autor

  • Daniel Pilz

    Taucht gerne in komplexere Themengebiete ein und ist trotz Philosophiestudiums nicht im Elfenbeinturm stecken geblieben.

LESEN SIE AUCH

Liebe Forumsteilnehmer,

Bitte bleiben Sie anderen Teilnehmern gegenüber höflich und posten Sie nur Relevantes zum Thema.

Ihre Kommentare können sonst entfernt werden.

36 Kommentare

36 Kommentare
Meisten Bewertungen
Neueste Älteste
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare

Jetzt: Die Ergebnisse der Pilnacek-Kommission

Nur so unterstützt du weitere Recherchen!