ÖVP-Korruptionsaffäre:

IHS feuert Karmasin

Ex-ÖVP-Ministerin Sophie Karmasin verliert als Folge der Korruptionsermittlungen ihren Job beim Wirtschaftsforschungsinstitut IHS.

Wien, 23. Oktober 2021 | “Wir haben die Zusammenarbeit ruhend gestellt, bis alle Vorwürfe geklärt sind.” Das sagt IHS-Sprecher Paul Glück zu “Profil”. Ein Ende der Korruptionsermittlungen, in denen neben ÖVP-Chef Sebastian Kurz, der ÖVP-Bundespartei und führenden ÖVP-Funktionären auch Sophie Karmasin als Beschuldigte geführt wird, ist derzeit nicht absehbar. Eine baldige Rückkehr Karmasins ins IHS ist folglich nicht zu erwarten.

Nach ihrer Amtszeit als ÖVP-Familienministerin war Sophie Karmasin am eigens eingerichteten IHS-“Kompetenzzentrum” “Insight Austria” tätig gewesen. Gegründet wurde es vom jetzigen ÖVP-Arbeitsminister Martin Kocher.

Karmasins ehemaliger Kabinettschef, der Diplomat Johannes Peterlik, sieht sich aktuell mit Ermittlungen in einer Spionagecausa konfrontiert – ZackZack berichtete. Peterlik soll die geheime Formel für das Nervengift Nowitschok an den flüchtigen Wirecard-Manager Jan Marsalek weitergegeben haben.

Für alle Genannten gilt die Unschuldsvermutung.

(red)

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

85 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Bastelfan
24. 10. 2021 19:18

die dubiosen typen finden sich blind

O_ungido
24. 10. 2021 20:25
Antworte auf  Bastelfan

“Sich” möglicherweise, anzunehmen ist wsl “einander” gemeint

Reini1118
24. 10. 2021 7:47

Wird schon wieder wo unterkommen !
Was passiert wenn einen Tag lang Alle Pfleger zu Hause bleiben ?? Das wäre interressant………

Zappadoing
24. 10. 2021 3:55

Nachdem Lulu der Depp, diesen Diskussionsbeitrag eh schon gekillt hat, kann ich nicht mehr viel ruinieren!
Mehr als 50 Prozent des Textes stammt von ihm…
Nach kurzem Überfliegen des ersten Beitrags folgt die Erkenntnis, dass es der gleiche Schwachsinn wie immer ist.
Also 50 Prozent Text bei etwa 0,5 Prozent Aussage! Sehr ermüdend, wenig effizient!

Meine Empfehlung, keine Antworten auf seine Beiträge!
Das macht ihn bei seinem übersteigerten Geltungsdrang wahnsinnig!

Vielleicht wäre es auch sinnvoll bei der Userbefragung eine Ignorierfunktion anzuregen. Das würde das persönlichen Lesevergnügen enorm steigern, wenn man den Spam ausblenden könnte!

Habt noch Spaß, Euer Zappadoing!

Bastelfan
24. 10. 2021 19:21
Antworte auf  Zappadoing

meinen sie unseren allseits beliebten leo?
er erfüllt seinen trollauftrag der regierung sehr gut, von beschimpfungen bis nachhaltiges stören des postingflusses

LeoBrux
24. 10. 2021 15:42
Antworte auf  Zappadoing

Opposition unerwünscht?
Warum sollte die Opposition nicht auch mal etwas mehr Raum bekommen?

Was hat denn die Forums-Mehrheit sachlich gegen die Opposition vorzubringen? Außer Klagen, Schmähungen, Ausweichmanövern?

Wieso eigentlich schaffen es die Foristen nicht, meine Beiträge einfach nicht zu lesen, wenn sie denn so schlecht sind? Offensichtlich ziehen sie magisch an.
Wie möchte man sich behelfen? – Um die Blase rein zu halten, soll man eine Ignore-Funktion einführen, damit kein Forumsteilnehmer sich mehr gezwungen sieht, Postings zu begegnen, die seiner Überzeugung widersprechen. Man möchte sich also gern abkapseln.

Mit Demokratie haben es einige der Foristen hier nicht.
Freche Opposition – muss ausgeschaltet werden!

AsNr1
24. 10. 2021 10:04
Antworte auf  Zappadoing

“Mehr als 50 Prozent des Textes stammt von ihm…
Nach kurzem Überfliegen des ersten Beitrags folgt die Erkenntnis, dass es der gleiche Schwachsinn wie immer ist.
Also 50 Prozent Text bei etwa 0,5 Prozent Aussage! Sehr ermüdend, wenig effizient!”

Mehr als treffend gibt es nicht zu sagen.

” diesen Diskussionsbeitrag eh schon gekillt hat (…) Das macht ihn bei seinem übersteigerten Geltungsdrang wahnsinnig!”

Die Frage wäre, ob er bewusst Diskussionsbeiträge killt oder unbewusst (und falls bewusst warum?)? “Meine Empfehlung, keine Antworten auf seine Beiträge!”. Somit bringt es auch wenig, mehr als 1sec. darüber nachzudenken.

“Vielleicht wäre es auch sinnvoll bei der Userbefragung eine Ignorierfunktion anzuregen. Das würde das persönlichen Lesevergnügen enorm steigern, wenn man den Spam ausblenden könnte!”

Gute Idee.

“Habt noch Spaß, Euer Zappadoing!”

Thx, dto.

Bastelfan
24. 10. 2021 19:22
Antworte auf  AsNr1

ja, bewusst, ein troll

Ich-weiss-nichts
24. 10. 2021 8:51
Antworte auf  Zappadoing

Weise Entscheidung.

O_ungido
24. 10. 2021 6:42
Antworte auf  Zappadoing

Guter Vorschlag!
PP, think about it!

O_ungido
23. 10. 2021 23:22

Liebe Leute!
Da unser Breznsoiza einige meiner Unmutsäußerungen tatsächlich aufgehoben hat, ein paar Überlegungen meinerseits:
Es mag den einen oder die andere hin und wieder unangenehm berühren, daß meine Reaktionen auf Breznsoizas abstruse Meldungen nun ja, etwas sehr rustikal ausfallen.
Auf einen groben Klotz (oft hirnrißige, an Kadavergehorsam gemahnende Verteidigung der Grünen) gehört ein grober Keil.
Die lächerlichen und lachhaften Reiterationen seiner ähnlichen Textbausteine haben bei mir zu mittlerweile bedenklicher Hypertension geführt, welche in den inkriminierten Unmutsäußerungen meinerseits ihren Niederschlag findet.
In letzter Zeit wurde mein “biblischer Zorn” noch durch die korrupte Bagage in der Regierung befeuert, ein Zorn, der durch die kindische und kindliche Verteidigung von Breznsoizas “Schatzi” Alma geradezu exponentiell gesteigert wurde.
Aus Eigenschutz werde ich pro futuro og. Absonderungen nicht mehr kommentieren.
“Good night & good luck!”

Summasummarum
24. 10. 2021 9:42
Antworte auf  O_ungido

Von mir kriegt er in Hinkunft Schweigen im Walde oder kommentarlos die 3 V als Anhang.

Ich-weiss-nichts
24. 10. 2021 8:52
Antworte auf  O_ungido

Weise Entscheidung

O_ungido
24. 10. 2021 13:48
Antworte auf  Ich-weiss-nichts

…wie man’s nimmt.

LeoBrux
24. 10. 2021 0:20
Antworte auf  O_ungido

Na, dann hatte meine Auflistung der ziemlich kranken Ein-Satz-Postings von O_ungido doch eine Wirkung. Gut so.
https://zackzack.at/2021/10/23/oevp-korruptionsaffaere-ihs-feuert-karmasin/#comment-125680

Eine Überraschung ist auch, dass sich O_ungido tatsächlich auch in mehreren Sätzen äußern kann – und dies einigermaßen stringent, auch wenn ich natürlich seine Einschätzung meiner Wortmeldungen nicht teile.

O_ungido mag keine Opposition. D. h., keine Opposition gegen sich. Wenn jemand zB die Grünen verteidigt, ist das dann eben kindisch und kindlich und sogar Kadavergehorsam und keinesfalls diskussionswürdig! – Da hab ich natürlich keine Chance bei ihm.

Apropos Zadic: Dank ihrer Standfestigkeit konnte die WKStA ihre Ermittlungen fortsetzen – und mit den 104 Seiten die Welt der Türkisen so erschüttern, dass es die Grünen dann noch mittels eines Rücktritts-Ultimatums auch schaffen konnten, den Helden der Türkisen, Sebastian Kurz, aus dem Amt und die Türkisen insgesamt in eine Existenzkrise zu schießen.
In O_ungido weckt eine solche Betrachtung allerdings “biblischen Zorn”. Das charakterisiert ihn als Choleriker und als politisch abseitigen Typ. Mir scheint, zumindest diskutierenswert wär meine Sicht dieser Dinge schon, jedenfalls in einer demokratischen politischen Öffentlichkeit.

Schade, dass der biblisch Erzürnte mir auf dieses Posting keine Antwort mehr geben kann – er hat ja doch versprochen, “pro futuro” meine “Absonderungen” nicht mehr zu kommentieren.

So sind sie, die Ego-Diktatoren. Kommunikationsunfähig.

Grüße aus München
vom immer diskussionsbereiten
Leo Brux

EmergencyMedicalHologram
23. 10. 2021 22:24

Bei dem vielen Gelache macht auch die Sabberbremse an ihrer Bluse Sinn. Ich fragte mich öfter, was diese medizinisch anmutende Krause sollte. Hat sowas von einer schlechten Komödie, wo jemand besoffen das Tischtuch von Omas Kaffeetafel überzieht, weil ers mit einem Hemd verwechselt.

GerHo
23. 10. 2021 20:16

Lachen die 2 ganz Österreich aus?

Bastelfan
24. 10. 2021 19:22
Antworte auf  GerHo

jo

Gonzo
23. 10. 2021 21:52
Antworte auf  GerHo

dena is des Lochn sicha scho vagaungan

actual
23. 10. 2021 18:52

Nicht nur mit ihren porzellanen Zähnen hat sie leicht lachen.

Martin100
23. 10. 2021 15:40

Scheisse..ich hoffe die zwei verschlucken sich noch an der eigenen Arroganz..auf dem Bild

LeoBrux
23. 10. 2021 16:13
Antworte auf  Martin100

Wow, Marin!
DAS ist ein Niveau!

Damit unterbieten Sie sogar den Chat-Schmid.

Ich finde, Karmasin lacht auf dem Foto angenehm vergnügt – ein Lachen, das ihr im Moment sicher vergangen ist.
Kurz lacht — nun ja, weil er halt lachen muss? Ich kann es nicht zuverlässig deuten. Aber es ist wohl kein unbeschwertes Lachen.
Arrogant schauen die beiden auf dem Foto nicht aus. Was ja nicht heißt, dass sie nicht arrogant waren (und vielleicht noch sind).

Martin100
24. 10. 2021 17:01
Antworte auf  LeoBrux

Jesus..warst gestern betrunken?? Hab schon bessere Kommentare von dir gelesen..

Bastelfan
24. 10. 2021 19:23
Antworte auf  Martin100

ich nicht, außer ärgerliches geschwurbel

LeoBrux
24. 10. 2021 17:05
Antworte auf  Martin100

Das freut mich natürlich, dass Sie einige meiner Kommentare so positiv würdigen. Da nehme ich in Kauf, dass Sie den obigen nicht so schätzen können.

Allerdings verraten Sie mal wieder nicht, was Ihre Gründe sind. Wahrscheinlich haben Sie keine, die Sie vorzeigen können.

KarinLindorfer
23. 10. 2021 15:16

In der Privatwirtschaft hat so etwas Konsequenzen. In der Politik anscheinend nicht. Wie ist es sonst zu erklären, dass Kurz noch immer im Parlament herumhockt und das Volk sogar bangen muss ob er ausgeliefert und strafverfolgt wird.

Bastelfan
24. 10. 2021 19:24
Antworte auf  KarinLindorfer

repubblica banana

O_ungido
24. 10. 2021 20:28
Antworte auf  Bastelfan

Repubblicca delle banane.
Di niente!

LeoBrux
23. 10. 2021 16:02
Antworte auf  KarinLindorfer

Es geht doch vorerst seinen geregelten Gang. Warum sollte Kurz nicht Parlamentarier sein dürfen? Er ist noch nicht einmal angeklagt worden, geschweige denn verurteilt. Die Aufhebung der Immunität verzögert sich, kommt aber doch.
Und wenn seine Wähler bzw. die der ÖVP nicht verlangen, dass er sich ins Privatleben zurückzieht, braucht er es auch nicht zu tun.

So, wie die schlampige Gesetzeslage in Österreich ausschaut, rechne ich nicht damit, dass Kurz verurteilt wird. Es wird aber ewig und drei Tage dauern, bis da ein Urteil gefällt werden wird. Das ist ein Bleigewicht an den Füßen des Beschuldigten.

Apropos Privatwirtschaft: Was sich Matthias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE, geleistet hat und leisten kann, übertrifft das, was in der Politik möglich ist, bei weitem. Die Wirtschaft schasst jemand bei Erfolglosigkeit, nicht wegen eines Skandals und irrlichternder öffentlicher Äußerungen.

Kurt Knurrt
23. 10. 2021 14:58

Arbeitsminister Kocher muss auch weg.

Bastelfan
24. 10. 2021 19:24
Antworte auf  Kurt Knurrt

schwürkise abwählen!

Gonzo
23. 10. 2021 21:53
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ålle gheans weg!..de Saubande

LeoBrux
23. 10. 2021 15:06
Antworte auf  Kurt Knurrt

Führt ihn die WKStA als Beschuldigten?
Was könnte sie ihm vorwerfen?

Samui
23. 10. 2021 18:21
Antworte auf  LeoBrux

Kocher mag man nicht…. so einfach

O_ungido
25. 10. 2021 7:11
Antworte auf  Samui

Der Breznsoiza möchte keine “Leichtn” sein; nun gut, mit dem epitheton ornans ” Forumsleuchte” wird er sich wohl anfreunden können.
Nicht?

LeoBrux
23. 10. 2021 18:31
Antworte auf  Samui

Und das reicht?

Martin100
23. 10. 2021 15:45
Antworte auf  LeoBrux

Hast immer eine dumme Klappe aber keine Antwort??!

O_ungido
23. 10. 2021 18:11
Antworte auf  Martin100

“Na naa, der is scho so deppad”, wie der berühmte Philosoph Edmund Sackbauer zu sagen pflegte.

LeoBrux
23. 10. 2021 16:05
Antworte auf  Martin100

Immerhin hab ich Fragen. Sie haben nicht einmal das!
Aber vielleicht haben Sie ja Antworten?

Die erste Frage war rhetorisch. Kocher ist nicht Beschuldigter, wie wir beide wissen. Der knurrende Kurt weiß es wohl auch, berücksichtigt es aber nicht.

Die zweite Frage ist sachlich interessant. Der knurrende Kurt macht sich nicht die Mühe, es in Worte zu fassen. Vielleicht braucht man das in einem Forum auch nicht, Martin? Man möchte hier ja nicht diskutieren. Gefühlsäußerungen sind genug.

Martin100
23. 10. 2021 15:43
Antworte auf  LeoBrux

Dachte du Leuchte weisst alles? Warum wurde der Arbeitsminister wohl wissend von den Chats??!

O_ungido
25. 10. 2021 7:13
Antworte auf  Martin100

“Forumsleuchte”, so viel Zeit muß sein.

LeoBrux
23. 10. 2021 17:09
Antworte auf  Martin100

Ich möcht gar nicht alles wissen.
Aber es würde mich, die “Leuchte”, doch interessieren, wie alt Sie sind, Martin.
14? Oder schon 17? Oder sind Sie etwa in Donald Trumps Alter?

Würden Sie mir bitte diese Wissenslücke stopfen? – Danke.

LeoBrux
23. 10. 2021 16:07
Antworte auf  Martin100

Warum führt die WKStA den Kocher nicht als Beschuldigten auf?
Wohl darum, weil der Faden juristisch zu dünn ist, der von den Beschuldigungen und Beschuldigten zu ihm juristisch führt.

Man könnte dann trotzdem einen politischen Faden sehen – und für dick genug halten, um den Rücktritt von Kocher zu fordern. DAS aber wär genau zu begründen, Martin.

O_ungido
23. 10. 2021 18:12
Antworte auf  LeoBrux

Breznsoiza, hoid afoch dei bleds Mäu! Des hoid ja kana mea aus!

LeoBrux
23. 10. 2021 18:18
Antworte auf  O_ungido

Ich füge Ihre Beiträge der letzten Tage hinzu:

Breznsoiza, Alkohol und deine Puivaln vatrogn si ned so guat!
Breznsoiza, vergiß deine Puivaln ned!
Siechs ein Breznsoiza, es is vurbei! Drah di!
Hoid afoch dein bledn Schlapfn!
Breznsoiza, du Voipfostn!
Ta gueule, espèce de connerie!
Breznsoiza….Schlapfn hoidn…waaßt eh!
Breznsoiza, sauf ned so vü aufd’ Nocht!
Breznsoiza, hau di üba d’Heisa!
Patient Brux zur Medikamentenausgabe!!! (2x)
Heast Breznsoiza, i glaub du brauchst boid stärkare Puivaln…
Breznsoiza, du bist a echts Nudlaug!

Jetzt kommt also hinzu:
Breznsoiza, hoid afoch dei bleds Mäu! Des hoid ja kana mea aus!

Der letzte Satz lässt hoffen.

Zappadoing
24. 10. 2021 3:58
Antworte auf  LeoBrux

Gute Zusammenfassung!
Und stimmt irgendetwas daran nicht?

LeoBrux
24. 10. 2021 17:03
Antworte auf  Zappadoing

Immerhin, O_ungido hat gemerkt, was dran nicht stimmt.
Es ist ganz einfach – verrückt.

(Eine einzelne solche Meldung – ok, die kann man “rustikal” nennen. Aber als Obsession ist es – eine Idiotie zumindest. Ich würde weiter gehen und sagen, der Typ hat einen Schlag. Aber wie gesagt, O_ungido hat es eingesehen. Immerhin das spricht für ihn. So wie Sie ja auch eingesehen haben, dass einer, der wie ich immer kräftig zurückschlägt, eher kein Fußabstreifer = Lulu ist.)

Samui
23. 10. 2021 18:24
Antworte auf  LeoBrux

Leo? 😳Sie heben das alles auf?
Das ist krankhaft. Warum tun Sie das?
Sind Sie irgendwie krankhaft veranlagt.
Jetzt glaube ich wirklich, Sie arbeiten mit Textbausteinen. Schwach…..

Summasummarum
24. 10. 2021 9:44
Antworte auf  Samui

Die Frage ist: Arbeitet er schon mit Textbausteinen oder ist er noch potent?

LeoBrux
24. 10. 2021 15:52
Antworte auf  Summasummarum

Damit meinen Sie wohl den Textbaustein-Spezialisten O_ungido, oder?

Gonzo
23. 10. 2021 22:02
Antworte auf  Samui

i vastäh di ned…warum gibst den ***** oiwahaupt a auntwut?

LeoBrux
24. 10. 2021 0:22
Antworte auf  Gonzo

-wut (bei auntwut) finde ich treffend.

LeoBrux
23. 10. 2021 18:36
Antworte auf  Samui

Mir gefällt diese Sammlung, Samui.
Ich bin ja doch auch Ethnologe.

Bei Ihnen frag ich mich allerdings, was Sie denken: Ist jetzt der O_ungido “irgendwie krankhaft veranlagt”, der diese Postings bringt – oder ich, der sich einen Spaß draus macht?

Ich werd dem O_ungido seine Produktion noch öfter vorhalten. Vielleicht ist es auch interessant für andere, mit was für Leute man sich hier herumtreibt.

Zappa zum Beispiel ist forums-befreundet mit O_ungido …
Und Sie, Samui?

Samui
23. 10. 2021 19:39
Antworte auf  LeoBrux

Ich mag ihn auch…..obwohl er manchmal derb rüber kommt….

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Samui
LeoBrux
23. 10. 2021 20:13
Antworte auf  Samui

Wie allerdings kommen Sie dann darauf, dass es von mir krankhaft sei. diese – offensichtlich auch für Sie – krankhafte Produktion von O_ungido zu reproduzieren?

Warum mögen Sie Leute, die die politische Diskussion zu zerstören versuchen? Ist das etwa auch ein Teil Ihrer Agenda? “Schluss mit der rationalen Debatte!” Ist das auch Ihr Motto?

Anonymous
23. 10. 2021 14:42

Diese türkisen Laiendarsteller sind unfähig, sich innerhalb der Gesetze zu bewegen.

Jede Aktion muss von parteipolitischem Nutzen sein, auch wenn sie außerhalb jedes Gesetzes steht.

Es muss dem Sebastian zum Vorteil gereichen oder die türkise Macht erweitern, dann passt es für die devoten Mitläufer.

accurate_pineapple
25. 10. 2021 10:11
Antworte auf  Anonymous

Auf den Punkt gebracht. Kurz und knackig beschrieben. Danke, dem ist nichts hinzuzufügen.

LeoBrux
23. 10. 2021 15:10
Antworte auf  Anonymous

Wenn die Aktion “außerhalb jedes Gesetzes” steht, scheint sie ziemlich oft auch parteipolitisch zu schaden.

Das Problem in Österreich ist eher, dass die Gesetze zu viele Löcher haben und man sie darum austricksen kann. Siehe das Gesetz zur Ausschreibung etwa der ÖBAG. Es wurde nachweislich umgangen, und zwar konsequent – und die Gesetze enthalten keine Sanktionen für diesen bewiesenen Gesetzesbruch.

So könnte es auch mit vielen Anschuldigungen gehen, die jetzt gegen Türkis auf den Tisch gelegt wurden. Am Ende kommt nicht viel raus, strafrechtlich gesehen. Der Hauptschaden für die Türkisen ist der Verlust an Reputation.

LeoBrux
23. 10. 2021 14:10

Kleines Extra – der Blick zum deutschen Nachbarn:
“Würden Sie sich wünschen, dass Sebastian Kurz auch nach seinem Rücktritt als österreichischer Bundeskanzler weiterhin politisch aktiv bleibt?”

https://www.t-online.de/nachrichten/ausland/id_90956896/oesterreich-knapp-die-haelfte-der-deutschen-will-sebastian-kurz-rueckzug.html

Ja – sagen 39% (vor allem Wähler der CDU/CSU, FDP und AfD)
Nein – sagen 48% (vor allem Wähler der SPD, der Grünen und der Linken).
Das Nein ist bei den Grünen am stärksten, das Ja bei der AfD.

(Anmerkung: politisch aktiv bleiben heißt nicht unbedingt: wieder Kanzler werden)

LeoBrux
23. 10. 2021 13:57

Österreich macht im Moment ein paar erstaunlich kräftige Schritte in Richtung demokratischer Normalität. Demokratie und Rechtsstaat wehren sich erfolgreich gegen eine parteipolitische Macht-Expansion, gegen eine Regimebildung. Der Großteil der Wähler unterstützt diesen Widerstand.

Ob das reichen wird, um generell dem Griff der (im Moment noch türkisen) Exekutive nach der Macht über Medien und Justiz ein Ende zu setzen, wird sich zeigen.
Hat die SPÖ ein Interesse daran, die Inseratenkorruption zu beenden?
Oder die FPÖ?
Haben die alimentierten Medien ein Interesse daran?
Ich bezweifle es und bleibe darum skeptisch, was diesen wichtigen Punkt angeht. Da traue ich nur Neos und Grünen.

Was einige der Foristen angeht, so merkt man: Sie hegen unrealistische Erwartungen. Warum ignorieren sie die Neigungen ihrer Landsleute? Nicht einmal die brillante Rolle, die ihr Bundespräsident gespielt hat, kann im Forum gewürdigt werden.

Summasummarum
23. 10. 2021 13:29

Warum hat Kocher dieses IHS überhaupt gegründet? Damit er die ÖVP reinbringt, Karmasin anstellt und ein Umfrage-Imperium errichtet, ohne Verdacht zu erwecken? Das IHS sollte auf den Kopf gestellt und sämtliche finanziellen Flüsse abgebildet werden. Die devote Haltung von Kocher der lieben Familie gegenüber (er hat sogar die Liste der Schande unterschrieben, obwohl offiziell kein ÖVP-Mitglied) tut jedenfalls der Wissenschaft nicht gut.

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von Summasummarum
accurate_pineapple
25. 10. 2021 10:13
Antworte auf  Summasummarum

Das IHS gab es vor Kocher schon. Think Thank der ÖVP……

O_ungido
24. 10. 2021 20:31
Antworte auf  Summasummarum

Die Frage war bzw ist, wer oder was hat den Herrn Ordinarius dabei geritten?
Vll wollen wir die Antwort gar nicht so genau wissen…

Samui
23. 10. 2021 18:25
Antworte auf  Summasummarum

👍

Rasputin Rasputin
23. 10. 2021 18:24
Antworte auf  Summasummarum

Damals, glaube ich wurde Kocher dazu gedrängt, bzw. hat einfach gebundene Geldmittel dafür vom Finanzministerium / Blümel etc. bekommen. Dass er nicht hingeschaut hat, was da gemacht wird, it ihm vorzuwerfen. Dh auch Kocher’s Beschäftigung – jetzt als Miniister – ist ruhig zu stellen.

Summasummarum
24. 10. 2021 9:48
Antworte auf  Rasputin Rasputin

Er hat genau gewusst, was wofür. Im Gegensatz zu Badelt ist er gekippt.

WoodyXXL
23. 10. 2021 13:26

Kocher sollte gleich auch zurücktreten oder “ruhend” stellen… Die bezahlten Umfragen gegen Arbeitslose sind sicher angeordnet worden.

Summasummarum
23. 10. 2021 13:37
Antworte auf  WoodyXXL

Das war Gedankenübertragung

der Beobachter
23. 10. 2021 13:24

Eine feine Familie. Jetzt kann sie beim Fellner den Pöbel auch nicht mehr am Schmäh halten.
Wie lange noch wollen die Dabeis den schwarzen Ratten noch die Mau(r)er machen?
So sind wir nicht, insgeheim dachte sich VdB, wir und die Familie sind viel schlimmer…
Gute Nacht Österreich!

LeoBrux
23. 10. 2021 13:37
Antworte auf  der Beobachter

Guten Morgen, Beobachter!
Erfreulicherweise (und sicher im Sinne der Österreicher) setzen die Koalitionspartner ihre Arbeit fort. Welche andere Koalition würden Sie sich wünschen? Es ist legitim, das Ende von ÖVP+Grüne zu fordern – aber man sollte dann angeben, welche der möglichen Alternative(n) man vorzieht.

Das fehlt Ihrem Posting, Beobachter.

So sind die Österreicher: Eine Anarchie wollen sie nicht haben. Ein Regierungschaos. Oder einen Kickl im Innenministerium.

Kurt Knurrt
23. 10. 2021 14:57
Antworte auf  LeoBrux

Nehammer als Innenminister ist auch nicht besser.

LeoBrux
23. 10. 2021 15:03
Antworte auf  Kurt Knurrt

Kickl würde weiter gehen als Nehammer – sobald er könnte.
Kickls Ziel ist es, “das System” zu zerstören. Er will die “illiberale Demokratie” – wie sein Freund Orban, wie seine Verbündeten in Europa, etwa die AfD.

Im Vergleich dazu scheint Nehammer zurückhaltend zu sein.

Zwickts_mi
23. 10. 2021 13:10

Die Ndrangheta distanziert sich von der ÖVP!
“So sind wir nicht…”

Tony
23. 10. 2021 12:48

Karmasin – engste Verbindungen zu Kocher.

WoodyXXL
23. 10. 2021 13:28
Antworte auf  Tony

…plus bezahlte Umfragen für Kocher von Beinschab. Mehr braucht es eh nicht…. Rücktritt von Kocher ist überfällig.

Nordicman
23. 10. 2021 12:36

Und was ist mit dem Rest der Verdächtigen, Beschuldigen?
So wird das nie was und nur verschleppt.

Summasummarum
23. 10. 2021 11:53

“Wir haben die Zusammenarbeit ruhend gestellt, bis alle Vorwürfe geklärt sind.”
Das muss auch gelten für Finanzminister Blümel, Obmann der ÖVP Sebastian Kurz, die gesamte Österreichische Volkspartei samt türkisen Mutationen sowie die übrigen Familienmitglieder, die im Fokus der Ermittler stehen.

LeoBrux
23. 10. 2021 13:28
Antworte auf  Summasummarum

Könnten mit “türkisen Mutationen” auch Foristen gemeint sein? Ich meine solche, die gern (wie türkis-seits Hanger etwa) vulgär attackieren oder (wie Schmid) infantil posten, oder die hier im Forum “Familie” sein wollen, oder die, die eigentlich von der Demokratie als Ort fairer politischer Auseinandersetzung nichts halten und lieber Bürgerkrieg spielen?

Ich sag damit nicht, dass “türkise Mutationen” türkis sein müssten. Müssten sie eben nicht, es wären ja Mutationen.

Mir läge näher zu sagen:
Feinde können sich recht ähnlich sein.
Türkis und die foristischen “Prätorianer” des politischen Bürgerkriegs haben Wesentliches gemeinsam. Die Schmid-Chats deuten darauf hin. Siehe oben.

So weit meine kleine Meditation auf Ihren Begriff, Summasummarum. Wie so oft mahne ich die kritische Selbstreflexion an.

Ihrer Forderung bezüglich Blümel&Co stimme ich zu. Eine Ausdehnung der “Ruhestellung” auf die “gesamte Österreichische Volkspartei” wäre allerdings grotesk – aber im letzten Teil Ihres Satzes beschränken Sie das ja sinnvoll auf diejenigen, “die im Fokus der Ermittler stehen”.

Begrenzt auf den Ermittler-Fokus fragt sich, wer denn die “türkisen Mutationen” sein sollen. Meinen Sie Schallenberg und Kocher? Aber gegen die zwei liegt im Moment nichts vor. Also – wen meinen Sie?

Zuletzt bearbeitet 7 Monate zuvor von LeoBrux
Summasummarum
23. 10. 2021 16:58
Antworte auf  LeoBrux

Da Sie leider nicht à jour sind, nachfolgend ein paar Ergänzungen zu Ihrer werten Information: Gemäß Anordnung zur Hausdurchsuchung ist die ÖVP als komplette Partei belastet, des weiteren findet sich in diesem 101-seitigen Schreiben alles, was Sie wissen sollten, bevor Sie bei anderen Personen wieder “kritische Selbstreflexion anmahnen”. Lesen – denken – schreiben. Bitte in dieser Reihenfolge, ich tu’ mir dann leichter beim Einordnen Ihrer Stimmungslage. Ansonsten die besten Wünsche für ein erholsames Wochenende!

accurate_pineapple
25. 10. 2021 10:15
Antworte auf  Summasummarum

👍👍👍

LeoBrux
23. 10. 2021 18:01
Antworte auf  Summasummarum

Ergänzung zum Posting von 17:25 – siehe unten:

Als komplette Partei belastet – ok, Summasummarum, nur – was heißt das jetzt für Sie?
““Wir haben die Zusammenarbeit ruhend gestellt, bis alle Vorwürfe geklärt sind.”
Das gilt also nun – Ihrer Meinung nach – für die gesamte ÖVP samt allen Parteigliederungen und eventuell auch Mitgliedern?

DARUM geht es, nicht darum, dass die WKStA die ÖVP insgesamt belastet.
Ich entnehme Ihrem Posting etwas, das ziemlich weit geht – so weit, wie meines Wissens niemand anderes (außer vielleicht der “Surfer”).

Also, bitte, beziehen Sie sich auf den Punkt, der in Frage steht!

Was Ihre Formulierung “türkise Mutationen” angeht, so haben Sie die also selbst beerdigt. Ich nehme das an, weil Sie nicht drauf antworten. War halt mal wieder ein Fehlgriff von Ihnen, der Ausdruck hat sich so schön angefüüühlt, da konnten Sie nicht widerstehen – und das Hirn selber, das Denken hat nicht viel zu sagen, wenn bei Ihnen das Gefüüühl spricht.

LeoBrux
23. 10. 2021 17:25
Antworte auf  Summasummarum

Danke für die Info.
Haben Sie das ganze Schreiben, die über 100 Seiten – gelesen? – Ich gebe zu, ich hab den Text nicht ganz gelesen.

Inwiefern sind die Mitglieder der ÖVP jetzt alle Beschuldigte? Wirklich alle ca. 600.000? Gewaltig! Ich nehme aber an, dass diese 600.000 nicht beschuldigt werden. Sie meinen aber vermutlich die Führungsorgane der ÖVP.

Kann man jetzt verlangen, die ÖVP-Führung insgesamt solle sich für die Zeit der Untersuchungen bitte aus der Politik zurückziehen bzw. sich “ruhend stellen”? Aus dem Nationalrat hab ich eine solche Forderung noch nicht gehört, auch bei keiner Zeitung gelesen.

Na ja, Summasummarum, wie Sie sagten: Lesen – Denken – Schreiben!

Soweit meine kritische Reflexion. Ich bitte um Korrektur, falls ich da etwas falsch sehe!

Keine Antwort liefern Sie leider zum Thema “türkise Mutation”. Da scheine ich Sie erwischt zu haben, Summasummarum.
Sie würden die Gelegenheit nicht verpasst haben, mir diesbezüglich irgend etwas vorzuwerfen, hätten Sie eine solche Chance gesehen, nicht wahr?

Aber vielleicht bekomme ich jetzt darüber eine Auskunft zur “türkisen Mutation”.

Die “türkise Mutation”!!
Die “türkise Mutation”!!

accurate_pineapple
23. 10. 2021 13:07
Antworte auf  Summasummarum

Türkise Mutationen ist super!

nikita
23. 10. 2021 12:12
Antworte auf  Summasummarum

Das geht doch nicht, die sind doch mit dem Steuergeld verteilen noch nicht fertig.