Fake-Polizisten und NS-Verharmlosung bei Corona-Demo in Wien

Tausende Impfgegner marschieren auch am Samstag wieder durch Wien, um gegen die Corona-Maßnahmen zu demonstrieren. Mit dabei: vermeintliche Polizisten und NS-verharmlosende Plakate.

Wien, 15. Jänner 2022 | Die Gegner der Corona-Maßnahmen legen auch am heutigen Samstag wieder die Wiener Innenstadt lahm. Wie bereits vergangene Woche sind auch diesmal mehrere Kundgebungen sowie ein Marsch am Ring angemeldet. Aktiv beteiligt ist diesmal auch wieder die FPÖ. Nachdem Parteichef Herbert Kickl letztes Wochenende in Innsbruck auf einer Demo gesprochen hat, hält er seine Brandrede diesmal wieder in Wien.

Organisator wurde festgenommen

Noch bevor Kickl zu den Demonstranten sprach, kam es bereits zu einer ersten Festnahme. Einer der Organisatoren wurde von Polizeibeamten vor Ort mehrmals aufgefordert, die Maskenpflicht einzuhalten. Doch dieser dachte nicht daran, sich eine aufzusetzen.

Die Exekutive, die bei der letzten Demo mit Pfefferspray gegen einige Teilnehmer vorgehen musste, ist wieder mit einem Großaufgebot von über 1.000 uniformierten und zivilen Polizisten im Einsatz. Mittlerweile kursieren aber auch Bilder in den sozialen Medien, die vermeintliche Ordnungshüter, die sich unter die Menge gemischt haben, zeigen.

Wie die Polizei kurz vor 16 Uhr auf Twitter bestätigte, wurden gegen einige der Fake-Polizisten bereits Anzeige erstattet.

Zudem zeigt weiteres Bildmaterial im Netz, wie einige Demo-Teilnehmer mit Reichsflaggen und “Impfen macht frei”-Plakaten, am Heldenplatz aufmarschieren. Auch ein Plakat, auf dem Adolf Hitler abgebildet ist, wurde gesichtet.

Der Marsch entlang des Rings ist mittlerweile im Gange.

(mst)

Titelbild: ZackZack

Lesen Sie auch

Kommentare sind Geschlossen.

383 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Atrani
17. 01. 2022 8:47

Wird jetzt Zack-Zack zum Sprachrohr der immer gewaltbereiten linksfaschistischen Antifa, oder wie ist die immerwährende Zitierung der Antifa.Prinzessin zu erklären? So nicht Herr Pilz, so werden Sie von mir keine Unterstützung für Ihre Medium bekommen.

17. 01. 2022 0:55

Nachhilfeunterricht für die Fake-ZZ-Journalisten oder Fake-ZZ-Redakteur*innen:
Es heisst korrekt nicht “Impfgegner”, sondern “Impfpflichtgegner”.
Seid ihr völlig lernresistent?

17. 01. 2022 0:20

Hab heute euren Hirnschieber bei ServusTV gesehen. Keine guite Figur. Den 127. Lautsprecher für Panik und Pharmakonzern- und Regierungspropaganda braucht wirklich niemand. Dieses Zackzack kann echt in die Tonne.

1.Mai
16. 01. 2022 23:39

Ich finde es ganz schädlich, sofern es stimmt, ich war nicht dabei.
Wenn solche Leute mit Flaggen..
sich unter die Massen von friedlichen Leuten mischen,die für unser Volk ! marschieren !
GANZ schädlich !
Es marschiert die halbe Welt, von Australien
angefangen,MASSEN v.Menschen, die begriffen haben , dass es eigentlich um ihre
FREIHEIT
geht und keinen China Kommunismus wollen.Es ist die Zukunft sonst schwarz für die jetzigen und kommenden Generationen.

Auch dass ein ” Journalist” im TV, dass er eine Experimentelle Gentherapie, als Studie ausgelegt, mit einer vollständig zugelassenen Hepatitis Impfung vergleicht
wirft auf den Betreiber ein mehr als fragwürdiges Licht…

MarkFelt
16. 01. 2022 23:24

Artikel könnte von Bormena sein !

16. 01. 2022 17:13

So ist es. Komikron ( kein Rechtschreibfehler!) ist für die Journaille ein Riesengeschäft!

16. 01. 2022 16:56

Sie wurden nicht zensiert, das wurde hier noch niemand und das hier jemand von der Antifa postet ist im übrigen außer ihnen auch noch niemandem aufgefallen.

Chronofly
16. 01. 2022 16:27

Falls wiedermal irgendein Kasperl davon spricht, dass der Great Reset eine Verschwörungstheorie wäre hier ein weiterer bizarrer Beitrag der einen Politiker bei frechen Lügen zeigt:
https://www.youtube.com/watch?v=JM9j2XNQNZg
Die Menschen auf diesen Demos gehen schon lange nicht mehr nur wegen diesem kranken Corona Kult auf die Straße, sie haben genug davon dabei zuzusehen, wie eine kleine Gruppe völlig geisteskranker und totalitärer Verrückter unsere Welt kaputtmachen, indem sie alle kaufen, korrumpieren, hörig und abhängig machen.

Chronofly
16. 01. 2022 15:54

Achtung Zensur
Zunehmend versucht die Pharma- und Bigtech Mafia auch die wenigen unabhängigen Netzwerke zu kontrollieren. Wer Telegram verwendet unbedingt die Apps von Google und Apple kübeln und die originale App von Telegram direkt downloaden. T selbst ist nicht zensierbar, aber über die Apps wird von Google und Apple gefiltert und “unerwünschter” Content gelöscht bzw. unsichtbar gemacht.
T ist übrigens ein vorbildliches Netzwerk, während Kinderpornographie und Hasspostings dort konsequenter als irgendwo sonst verschwinden, wird größten Wert auf Meinungsfreiheit gelenkt, das erklärt auch warum die aktuelle völlig in den Totalitarismus verfallende Politik vieler Länder, insbesondere Deutschland und Österreich, so einen Feldzug dagegen fährt.

FactSheetAustria
corona_widerstand_at_de_ch
allesaussermainstream
markushaintz
doomsday_austria
Studenten_Stehen_Auf_Offiziell
MAHUMO21
swprs

Demobilder und Videos:
+L6neWJSlX4tkOWNk

Chronofly
16. 01. 2022 15:42

Madeleine Petrovic hat ja am Samstag auf der Kundgebung vor der Votivkirche vor dem Ringmarsch neben anderen hervorragenden Beiträgen auch eine ausgezeichnete Rede gehalten (reiner Zufall, dass Zackzack nicht davon berichtet….), hier ist ihre Stellungnahme zur Impfpflicht:
https://respekt.plus/2022/01/11/stellungnahme-zum-impfpflichtgesetz-von-madeleine-petrovic/

16. 01. 2022 17:21
Antworte auf  Chronofly

Frau Petrovic ist eine hochintelligente Ex-Grüne. Nix für Zackzack. Man bevorzugt hier Flaschen wie Kogler und Maurer.

amour
16. 01. 2022 15:44
Antworte auf  Chronofly

Posten Sie bitte diesen Kommentar als Antwort auf Ihr Posting auf Seite eins – (das von delnicki) dann lesen‘s die Leute auch – denn kaum jemand blättert auf Seite 3 😉

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von amour
Chronofly
16. 01. 2022 15:08

Man versucht weiterhin die Demonstranten zu diffamieren, die gegen die unerträglichen Lügen, und vor allem gegen das Totschweigen der Impfschäden auf die Straße gehen. Die Impfung kann für manche durchaus Sinn machen, aber das dauernde Lügen und Vertuschen ist unerträglich.
Hier für diejenigen die das immer noch nicht begreifen was diese Impfstoffe anrichten, ein Datenauszug mit Einzelfallbeschreibung der Toten von Deutschland und Österreich:
https://wonder.cdc.gov/controller/saved/D8/D258F818
*) auf “I Agree” drücken, weit unten
*) dann auf “VAERS Data Search” klicken
*) Button “Send”

Das sind Verdachtsfälle, das wirkliche Ausmaß kann man wie folgt ungefähr errechnen:

*) Zahl der Toten in diesem Auszug durch 3 (aus Nachuntersuchungen weiß man, dass etwa 30 bis 40% kausal mit der Impfung zusammenhängen)
*) Ergebnis mit 20 Multiplizieren. (Die VAERS Melderate beträg 2 bis 5%)

Es ist kriminell wenn sich die Politik hinstellt und behauptet es gäbe keine Impfschäden.

Martin100
16. 01. 2022 14:51

Ich hoffe PP jetzt bist zufrieden. Wir haben jetzt einen Polizeistaat, gehst aus dem Haus wird dich die Polizei grad nach Lust und Laune kontrollieren, aber gegen die Impflichtgegner hetzen, weils auf die Straße gehn gegen diese korruptionsverdächtige Regierung

16. 01. 2022 14:54
Antworte auf  Martin100

PP hat weder gegen Impfpflichtgegner gehetzt noch hat er sich jemals für eine Impfpflicht ausgesprochen. Er zeigt nur die Neonazi Umtriebe dabei auf. Und die sind ja wohl eine Tatsache und nicht zu übersehen.

16. 01. 2022 19:35
Antworte auf 

Trolle wie sie machen sich mitschuldig.

Chronofly
16. 01. 2022 16:14
Antworte auf 

Er zeigt keine Neonaziumtriebe sondern er phantasiert sie, und er hat massivst gegen die Maßnahmenkritiker gehetzt.

Chronofly
16. 01. 2022 14:46

Eines der vielen Videos vom Ringmarsch, der Demozug war etwa 55 Minuten lang.
https://www.youtube.com/watch?v=wOBYlhsyph0
Man kann hier ungefähr ermessen wie die Medien lügen und in eine völlig absurde Parallelwelt abgetaucht sind.

16. 01. 2022 14:52
Antworte auf  Chronofly

Ja die Medien lügen. Besonders FPÖ TV, Wochenblick, TKP, Express…..usw. und so fort.

16. 01. 2022 17:11
Antworte auf 

Je mehr Ihnen Ihr Irrtum bewusst wird, Pippy, desto mehr klammern Sie sich an ihn.

16. 01. 2022 17:09
Antworte auf 

Krone, Kurier, Standard, Presse, Kleine Zeitung, Salzburger Nachrichten, ORF, Fellner…

Chronofly
16. 01. 2022 14:56
Antworte auf 

Die Berichterstattung in diesen Medien könnte besser sein, verläuft sich manchmal in Randthemen oder fällt auf Dinge rein die sich als Fake erweisen, aber nichtmal annähnernd in dem Ausmaß wie die Mainstream Medien, denn deren Glaubwürdigkeit ist unrettbar auf Null gesunken. Selbst AUF1, ein kleiner Privatsender von ein paar Leuten mit einfachsten Mitteln und Spenden auf die Beine gestellt, liefert unendlich bessere Berichterstattung als der ganze Meainstream zusammen.
TKP ist ein hochwertiges Blog, und ich bin sicher, du kannst mir nicht ein einziges Beispiel nennen, wo du dort eine Lüge finden würdest. Du bist tief in einer Massenpsychose verfangen, hast keine Ahnung von Fakten, und schlägst auf alles ein was deinen kranken und totalitären Covid-Kult in Frage stellt.

Chronofly
16. 01. 2022 14:03

Die Festnahme eines der Veranstalters war natürlich, so wie meist, wiedermal rechtswidrig und stellt eine Straftat dar, denn das Stören einer Versammlung ist in Österreich ein Delikt nach dem Strafgesetzbuch (§ 285 StGB)
Keine Maske zu tragen stellt, abgesehen von der Tatsache, dass die Maskenpflicht völlig absurd, widerrechtlich, verfassungswidrig und menschenrechtswidrig ist, eine Verwaltungsübertretung dar. Die Identität des Veranstalters war bekannt, seine Festnahme ist absolut illegal und wird natürlich angezeigt. Bei den derzeit korrupten und auf Linie gebrachten Staatsanwaltschaften wird das Verfahren natürlich wieder eingstellt, aber es ist ein weiterer trauriger Beleg wie verkommen und totalitär dieses Land inzwischen geworden ist.
Liebe Linksradikale, ein Rechtsstaat funktioniert nämlich nicht so, dass man die, die man nicht mag einfach ohne Grund festnehmen kann, aber was kümmert euch das, euch ist es nie um Rechtsstaatlichkeit gegangen, ihr wollt nur Gesinnungsterror!

Mambo0815
16. 01. 2022 13:59

War auf der Demo und dann solche eine Schlagzeilen, ein solch ein Bericht.
Was geht bei ZZ ab?

Wie wäre es da mit gewesen:
Grüne Landesrätin Baumgartner wechselt zur MFG.
Hoffe das noch weitere folgen werden.

Für immer Gewaltfrei
MFG

16. 01. 2022 19:37
Antworte auf  Mambo0815

Wird sicher nicht die letzte sein. Auch die Wähler flüchten in Scharen…

Piedro
16. 01. 2022 17:10
Antworte auf  Mambo0815

Gruß zurück!

Chronofly
16. 01. 2022 13:57

Es ist höchst bedauerlich, dass die Anfänger in der Redaktion von Zackzack sich ebenfalls für diese idiotische Regierungspropaganda in voreiligem Gehorsam hergeben, denn so dumm kann niemand sein, und diesen Abfall an Berichterstattung wirklich aus Überzeugung schreiben.
Es warein drei riesige Kundgebungen, neben dem Event am Heldenplatz war MFG am Schwarzenbergplatz, und die sehr große Kundgebung vor der Votivkirche von der wissenschaftlichen Initiative Gesundheit für Österreich, wo nochmal 20.000 Menschen waren. Später gab es dann den gemeinsamen friedlichen Ringmarsch mit rund 80.000 Teilnehmern, und da waren schon viele wieder viele daheim, denen nach 4h Kundgebungen schon kalt war.
Zackzack, euer Bericht ist eine Frechheit, ihr seid eine Schande.
Die Szenen die ihr beschreibt waren mit großer Wahrscheinlichkeit so wie meistens von linksrradikalen Reportern oder der Antifa inszeniert, die Rechskriegsflagge hat vermutlich wieder der ORF beigesteuert, ihr seid einfach lächerlich.

Piedro
16. 01. 2022 17:12
Antworte auf  Chronofly

Kollege, jetzt hast du schon so viel Bullshit abgesondert, und schaffst es trotzdem, das noch mal locker zu toppen.

“Die Szenen die ihr beschreibt waren mit großer Wahrscheinlichkeit so wie meistens von linksrradikalen Reportern oder der Antifa inszeniert, die Rechskriegsflagge hat vermutlich wieder der ORF beigesteuert, ihr seid einfach lächerlich.”

Mit Verlaub, du hast einen Vollschuss.

Chronofly
16. 01. 2022 14:59
Antworte auf  Chronofly

Korrektur, ich nehme die 80.000 zurück, hab mir nochmal Videos angeschaut und ein paar interne Infos von der Polizei bekommen. Mindestens 100.000, eher 120.000

Piedro
16. 01. 2022 17:12
Antworte auf  Chronofly

Ach was, das waren mindestens 1 Mio. Mindestens.

16. 01. 2022 12:01

Den Corona-Hysterikern ins Stammbuch (Impfpass):
Ich will nicht alles dürfen.
Aber ich will nicht nichts dürfen.
Ich will nicht nichts müssen.
Aber ich will nicht alles müssen.

16. 01. 2022 11:26

Freilich darf man den Holocaust nicht verharmlosen, und ich fragte mich auch immer wie es damals so kommen konnte, eine Gesellschaft soweit zu bringen, dass man Leute aussperrte, für alles Schlechte verantwortlich machte, und letztendlich in Lager deportierte.
Heute 2022, wundert mich das alles nicht mehr!
Die Mehrheit hofft durch die Impfung auf den „Endsieg“ gegen Corona, verteilt ihn munter überall beim Apres-Ski in Ischgl, und wenn die Zahlen nicht zurückgehen sondern in die Höhe schießen, werden die getesteten Ungeimpften die ohnehin schon ausgegrenzt daheim sitzen für alles schuldig gemacht.
Jetzt mit den Eintrittskontrollen in den Geschäften haben wir den Sprung zum Nationalsozialismus noch nicht geschafft, aber wir sind schon wieder ein Stückchen näher dran.
PS: Bin 38, und selber geimpft, aber es geht mir ehrlich schon zuweit!!

Piedro
16. 01. 2022 10:48

Jetzt wo du’s sagst.. ich habe in den gleichgeschalteten Corona-Faschisten-Medien auch noch nie das Wort Corona-Diktatur vernommen. Skandal! Aber wenn du wissen willst, was ORF und Presse zu Omikron mitteilen, wird dir deine propagierte Mainstreammedienverweigerung vermutlich nicht weiter helfen. Trotzdem gute Besserung, Kollege. Irgendwann wird alles wieder gut!

Grete
16. 01. 2022 10:44

https://tkp.at/2022/01/15/bill-ist-tot/
Der gelernte HTL-Elektrotechniker, studierte Verkaufsprofi im Industrieumfeld und zertifizierte Gerichtssachverständiger für Automatisierungs- und Beleuchtungstechnik war bis zu seiner Pensionierung 2021 in unterschiedlichsten Führungsfunktionen, u.a. als internationaler Business Unit Manager, Prokurist und Geschäftsführer tätig. Der engagierte Vater und Großvater unterrichtet samstags nebenbei seit 30 Jahren am WIFI und bildet in der Werkmeisterschule junge Menschen im Bereich elektrischer Anlagen und Maschinen aus (…)

Mit persönlichem Brief an Frau Edtstadler

Mambo0815
16. 01. 2022 17:01
Antworte auf  Grete

Mein aufrichtiges Beileid.
Wie ich soeben von meinen Vereinskollegen erfuhr, starb eine sehr gute Bekannte bei der dritten Impfung.
Ihr wurde die dritte Impfung empfohlen, trotz großer Probleme bei den ersten beiden Impfungen.
Mehr braucht es wirklich nicht.

Für immer Gewaltfrei
MFG

Piedro
16. 01. 2022 17:13
Antworte auf  Mambo0815

Gruß zurück!

cws
16. 01. 2022 10:21

Bis auf die wenigen investigativen aufdeckenden Artikel verkommt ZackZack immer mehr zum Standard. Wer soetwas untersützt, hat es nicht besser vedient.

Piedro
16. 01. 2022 10:06

Wenn diese grausame Diktatur endet, werden die Dumpfbacken ein anderes Thema zu finden und die gleichen, doofen Arien des Deppenchors anstimmen. Zur Auswahl stehen vermutlich Klimawandel und Zuwanderung.

Piedro
16. 01. 2022 10:04

“Es gibt Menschen, die im Geschichtsunterricht gut aufgepasst haben und deshalb heute Zeichen erkennen, die sie an die Jahre vor dem zweiten Weltkrieg erinnern.”
Ja, die gibt es tatsächlich, die Menschen und die Zeichen. Letztere wären unter anderem:
– Delegitimation des Staates und seiner Vertreter
– Legendenbildung um externe Bedrohung durch verschworene Eliten
– Verbreitung vermeintlich einfacher Lösungen, dem Feindbild entsprechend
– Vorbereitung auf Gewaltaktionen
– Organisatorische Brücken zwischen verschiedener Gruppen, von Antisemiten über Nationalisten über Geschäftemacher über Esoteriker über religiöse Extremisten über faschistische Strukturen über ominöse Medien mit Wahrheitsanspruch
– Vortäuschen eines Gemeinwohlinteresses
und vieles mehr.

Chronofly
16. 01. 2022 14:53
Antworte auf  Piedro

Du sprichst von der Regierung, genau deswegen gehen wir ja auf die Straße!

Piedro
16. 01. 2022 17:16
Antworte auf  Chronofly

Ach Mundl, als könntest du überreißen über was andere Reden. Pudel dich doch nicht so unnötig auf.

soschautsaus
16. 01. 2022 23:22
Antworte auf  Piedro

Ach Piedro nicht aufregen,Menschen die behaupten,der ORF steckt dahinter und drückt ORF Leuten die Rechtsfahnen in die Hand,sind einfach schon soweit weg von der Realität,da hilft nichts mehr,gar nichts mehr.

Im übrigen,waren auch die Effen am Anfang von Corona FÜR das Impfen,aber dann haben sie gemerkt,da machen wir keinen Stich damit und sofort waren sie dagegen.

Und wenn morgen die Regierung sagen würde,so Leute aus die Maus,ab sofort,werden ALLE die sich impfen lassen,Maske tragen,testen lassen wollen gestraft,aber saftig gestraft ,die Effen wären die Ersten die Schreien würden,die spielen mit eurem Leben,tragt Masken,geht impfen,lasst euch testen.

Also wenn man es so recht überlegt,das sollten alle Parteien so machen,die Effen würden dann genau das Gegenteil davon fordern und schwupsdiwups wären alle die nun dagegen sind,sofort dafür und ja klar,wenn man es weiter denkt,auch die MFG müsste dann sofort umschwenken.

Wäre echt einfach.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von soschautsaus
16. 01. 2022 19:41
Antworte auf  Piedro

Definition Hasskommentar: Um einen Hasskommentar handelt es sich, wenn der Inhalt des Textes sich mehr als abwertend über eine Gruppe oder einen einzelnen Menschen äußert. Hasskommentare sind, anders als Meinungsäußerungen, ohne Begründungszusammenhang oder Argumente. Hasskommentare haben teilweise rassistische, sexistische, antisemitische, homophobe und gewaltverherrlichende Inhalte.

Haltungsmedienschreck
16. 01. 2022 10:41
Antworte auf  Piedro

Wenn Minister vorsätzlich Gesetze und Rechtssprechungen des VfGH missachten, ohne jede Evidenz über eine Million Österreicher wegsperren, den Staat und seine Bevölkerung damit massiv schaden, zB finanziell, nur um die Restwähler nicht zu vergraulen (die ihnen auf den Pfad gefolgt sind), dann haben diese Figuren keine Legitimation mehr und müssten sofort ihres Amtes enthoben werden. Man muss also den Staat und das Wohl der Menschen vor diesen Leuten schützen. Interessant, dass du diese Leute nach all dem weiterhin verteidigst.

criticalmind
16. 01. 2022 9:47

Ich werd die nächste Demo mit einer Fahne der Grünen besuchen.

Anonymous
16. 01. 2022 9:22

Schade, dass sich die Demonstranten von der rechten Szene so benutzen lassen. Mit Kickl akzeptieren sie einen rechten Rattenfänger der übelsten Sorte.

Ein Skandal ist, dass die Polizei nicht diese Typen festnimmt, die mit eindeutigen NS-Symbolen, NS-Sprüchen und NS-Fahnen diese Demonstationen missbrauchen.

Chronofly
16. 01. 2022 14:52
Antworte auf  Anonymous

Diese “Typen” mit irgendwelchen rechten Fahnen sind Statisten vom ORF falls du das immer noch nicht begriffen hast, diese Szenen werden gedreht um die “richtigen Bilder” zu bekommen, bist du wirklich so dermaßen naiv diese Berichterstattung zu glauben?
Das Regime in Österreich und Deutschlands ist zunehmend verzweifelt weil die Lügen nach und nach zusammenbrechen und von Woche zu Woche mehr Menschen auf die Straße gehen…. aufwachen, Zeit wär’s langsam.

Piedro
16. 01. 2022 17:14
Antworte auf  Chronofly

Bei dir reichts leider nicht mehr zu Statisten, du Möchtegernmundl.

Friede
16. 01. 2022 8:17

Was ist ein Hass-Posting?

Um einen Hasskommentar handelt es sich, wenn der Inhalt des Textes sich mehr als abwertend über eine Gruppe oder einen einzelnen Menschen äußert. Hasskommentare sind, anders als Meinungsäußerungen, ohne Begründungszusammenhang oder Argumente. Hasskommentare haben teilweise rassistische, sexistische, antisemitische, homophobe und gewaltverherrlichende Inhalte.

Piedro
16. 01. 2022 10:50
Antworte auf  Friede

Ich hasse Hass-Kommentare! Lachen statt Hassen! Spotten statt mit Leuten diskutieren, die eh die Wahrheit mit dem selbstgeschnitzten Holzlöffel aus verrotteten Konservendosen fressen! Schön, dass wir uns da einig sind.

Martin100
16. 01. 2022 8:12

Fake Polizei, die Leibstandarte vom Kickl!!!???

Sig
16. 01. 2022 7:47

Definition Hasskommentar: Um einen Hasskommentar handelt es sich, wenn der Inhalt des Textes sich mehr als abwertend über eine Gruppe oder einen einzelnen Menschen äußert. Hasskommentare sind, anders als Meinungsäußerungen, ohne Begründungszusammenhang oder Argumente. Hasskommentare haben teilweise rassistische, sexistische, antisemitische, homophobe und gewaltverherrlichende Inhalte.

Piedro
16. 01. 2022 10:51
Antworte auf  Sig

Irgendwo habe ich das schon mal gelesen…

Schoenebner
16. 01. 2022 5:35

Noch einige Worte zur “stets steigenden Gewaltbereitschaft der Demonstranten”. Hat denn in Österreich bei einer der mittlerweile tausenden Demos in Orten oder Städten jemals ein Auto gebrannt? Wurde auch nur ein Außenspiegel beschädigt? Gibt es eine eingeschlagene Auslage? Nein! Und das, obwohl man ja eigentlich auf Staatsgeheiß vermummt gehen sollte. Die Leute zeigen aber lieber ihr Gesicht, zahlen dafür 90,- Euro und bleiben friedlich ….

Piedro
17. 01. 2022 12:02
Antworte auf  Schoenebner

“Hat denn in Österreich bei einer der mittlerweile tausenden Demos in Orten oder Städten jemals…”
Im letzten Jahr wurden bei Covid-Demos in Austria 39 Polizisten verletzt. Das ist vielleicht nicht sooo viel, aber die Matschbirnen und rechten Recken nehmen ja gerade erst Fahrt auf.

Wenn es für Sie erst interessant wird wenn Blut fließt oder es wo brennt, bitte. Ich halte die Entwicklung auch so für besorgniserregend.
“Vor Spitälern in Oberösterreich stehen Security-Bedienstete. Krankenhausmitarbeiter werden mit Pfefferspray ausgestattet. Die Anfeindungen und Übergriffe von Corona-Leugnern haben so zugenommen, dass die oberösterreichische Gesundheitsholding sich nicht mehr imstande sah, auf andere Weise den Schutz der Belegschaft zu garantieren.

In Niederösterreich muss eine Ärztin unter Polizeischutz Impfungen durchführen, weil ihr Impfgegner in Anrufen und E-Mails drohten. Und in Wien mussten jüngst Grätzelpolizisten ausrücken, weil Aktivisten vor einer Schule auftauchten, in der eine Impfaktion durchgeführt wurde.

Egal, wohin man blickt: Die Drohungen rabiater Impf- und Coronamaßnahmen-Gegner werden schärfer. Je radikaler die Maßnahmen von Regierungen zur Bekämpfung der Pandemie werden, desto radikaler agieren auch die Maßnahmengegner.”
https://www.derstandard.de/story/2000131828278/wie-sich-der-corona-widerstand-in-der-gewaltspirale-radikalisiert

Derzeit bereiten sich Austria diverse Gruppen und Personen auf den gewaltsamen “Widerstand” vor. ZB die offline-Faschos der Gruppe Gmunden. Man kann sich natürlich gemütlich zurücklehnen und die Bedrohung leugnen, bis diese Brut aktiv wird. Sind ja schließlich keine Islamisten, da geht das schon, gelle?

17. 01. 2022 12:56
Antworte auf  Piedro

Meine geschiedene Frau ist dipl. Krankenschwester und sie versicherte mir, dass es reine Lügen sind, dass Gesundheitspersonal von Impfgegner angegriffen wurden, soweit sie das selber erlben kann und was sie von Kolleginnen aus anderen Spitälern hört. Niemand aus ihrem Kreis weiss etwas davon, dagegen stellen einige mit Erschrecken fest, dass man versucht, das Gesundheitspersonal mit allen möglichen Lügen gegen die Massnahmenkritiker aufzuhetzen. Und hier im Forum übernehmen das einige völlig kritiklos ohne jemals vor Ort gewesen zu sein.

16. 01. 2022 10:08
Antworte auf  Schoenebner

Bald wird man die folgende Anzeige lesen: “Regierung sucht Randalierer” …

Piedro
16. 01. 2022 10:10
Antworte auf 

Haben die etwa die Telefonnummer der Antifa GmbH verlegt?

16. 01. 2022 17:17
Antworte auf  Piedro

Nein, aber die paar Antifafler reichen nicht für “Anti- Impfpflicht-Gewaltexzesse”.

Piedro
17. 01. 2022 11:50
Antworte auf 

Ach was, das sind doch -zigtausende. Der Neheimer will nur nicht zahlen. Für umsonst gibt’s halt keine gescheite Antifa-Randale. 😉

17. 01. 2022 12:59
Antworte auf  Piedro

Die meisten Vertreter der Antifa sind friedliebende Menschen. Sie üben halt das (noch) verfassungsrechtlich zugestandene Demonstrationsrecht aus. Was halt vielen hier nicht so passt. Aber noch ist das ja nicht verboten, obwohl Nehammer als Innenminister schon Versuche in diese Richtung gestartet hat und manche schauen nach Berlin, wo Demonstrationen immer häufiger verboten werden und die Gerichte das dann wieder aufheben. In Deutschland sind es vor allem die Grünen, die das Demonstrationsrecht einschränken wollen.

Delnicki
16. 01. 2022 0:28

Virenspreader. Damit die Ampel in Wien auch auf Rot steht. Wir haben das nicht verdient.

Chronofly
16. 01. 2022 14:04
Antworte auf  Delnicki

Wie kann man so naiv sein und glauben, dass diese Demos auch nur irgendwas zum ohnedies sehr geringen Infektionsgeschehen beitragen? Der Fanatismus des Covid-Kults ist schon bemerkenswert.

Piedro
16. 01. 2022 17:18
Antworte auf  Chronofly

Auch du bist bemerkenswert, Kollege. Sogar ein sehr bemerkenswertes Exemplar.

Alpenfex
16. 01. 2022 15:57
Antworte auf  Chronofly

So ist es bei einer Religion, jetzt wird der Zwangsglaube eingeführt.

16. 01. 2022 14:12
Antworte auf  Chronofly

Sehr geringes Infektionsgeschenen? Das ist doch gelogen. Da können sich noch so kreative Wortschöpfungen präsentieren. Das ist eine Lüge, definitiv.

amour
16. 01. 2022 15:52
Antworte auf 

Sie bezichtigen Menschen der Lüge?

Lg Ages-Dashboard sind derzeit etwas über 150.00 infizierte – das nennt man bei über 8 Millionen Österreichern TATSÄCHLICH ein geringes Infektionsgeschehen

Übrigens 679 auf Normalstation
und 212 auf Intensiv

Also 0,01% der Österreicher wegen Corona im Krankenhaus

DAS sind TATSACHEN…

16. 01. 2022 16:43
Antworte auf  amour

Was wollen Sie mit Tatsachen, wenn Sie mit Pippy Langstrumpf diskutieren?

16. 01. 2022 17:34
Antworte auf 

Sie können mich nicht beleidigen. Aber sie können durchaus hier rausfliegen.

Chronofly
16. 01. 2022 14:20
Antworte auf 

Du ahnungslose Nuß hast ja wirklich von überhaupt nichts eine Ahnung, wie du in hunderten Postings immer wieder zur Schau stellst. Wir haben trotz der sehr ansteckenden Omikron Variante eine extrem geringe Positivrate von grade mal 1 bis 2%, in stärkeren Grippewellen haben wir ZEHNMAL so hohe Raten, da ist einer von 5 Menschen nämlich in Österreich infiziert. Wo nehmt ihr Covid-Sektenanhänger nur eure Selbstsicherheit her, dauernd über Dinge zu schwafeln die ihr nichtmal im Ansatz versteht?
Es ist einfach grotesk im Moment von einer Corona Pandemie zu sprechen…. es ist eine Pandemie der Dummheit, der Ahnungslosigkeit, des Fanatismus, und des Verlustes jeder Rechtsstaatlichkeit. Wir haben kein Gesundheitsproblem, wir haben ein gigantisches Problem mit fanatischen Sektenmitglieder die die Politik gekapert haben und normale Menschen seit 20 Monaten terrorisieren.

Samui
16. 01. 2022 19:42
Antworte auf  Chronofly

Betrunken?

Piedro
16. 01. 2022 17:19
Antworte auf  Chronofly

Dumm, ahnungslos, fanatisch, gegen den Rechtsstaat… Eine gelungene Selbstbeschreibung. Ein Gummipunkt extra.

Alpenfex
16. 01. 2022 15:55
Antworte auf  Chronofly

100%!! Warum regen sich die Geimpften so auf? Sie haben doch den tollen Schutz.

Piedro
17. 01. 2022 12:04
Antworte auf  Alpenfex

“Warum regen sich die Geimpften so auf?”
Das sollte auch dem letzten Deppen inzwischen klar sein: das ist der Chip vom Gates, der zwingt sie dazu. Sind doch alle längst fergesteuert.

soschautsaus
16. 01. 2022 17:17
Antworte auf  Alpenfex

Schau,das ist doch eine blöde Ansage,weil wir geimpften wissen,daß wir genauso erkranken können,aber dann hoffentlich nicht auf Intensiv müssen.

Und ja,wir geimpften wissen auch,daß wenn wir erkranken,auch andere anstecken können,wo wir dann eben wieder hoffen,daß auch die geimpft sind und deshalb vermutlich auch nicht auf Intensiv müssen.

Blöd wird es bei Risikopatienten,egal ob geimpft oder ungeimpft,denn für die kann es wirklich das Ende sein und das will niemand. Wir alle haben vermutlich Risikopatienten unter unseren Lieben oder gehören selber dazu.

Und ach ja nicht vergessen,ich dachte,es eint uns nur,die Forumsstruktur,nein,ich hab noch was gefunden,wo wir uns alle einige sind,wir sind alle,aber wirklich alle,wie man hier lesen kann,egal ob geimpft oder nicht gegen die Impfpflicht,also das eint uns ja auch.

Also mal einen Gang runter fahren und ein wenig runter vom Gas und schon werden aus Beleidigungen auch mal gute Unterhaltungen,wo man ja in der Sache hart,aber nicht unter der Gürtellinie miteinander “reden” können.

16. 01. 2022 14:28
Antworte auf  Chronofly

1. Wir sind nicht per du!
2. Wenn ich ihre posts hier mitverfolge weis ich, dass sie in Punkto Intellekt
anscheinend nicht gerade auf die Butterseite gefallen sind.
3. Sie sind ein Coronaleugner, dass steht per Definition außer Frage.
4. Sie scheinen nach 2 Jahren noch immer nicht behirnt zu haben, das Corona
keine Grippe ist.
5. Sie sind einfach sauer, weil sie hier nicht unkommentiert ihre verdrehten
Tatsachen verbreiten können.

MarkFelt
16. 01. 2022 23:26
Antworte auf 

Karin, dreh den PC ab ! die Medikamente sind am Tisch neben dem Glas Wasser……..

Mambo0815
16. 01. 2022 17:27
Antworte auf 

Was soll das?
Keine gegen Argumente, aber persönliche Angriffe!

Für immer Gewaltfrei
MFG

Piedro
16. 01. 2022 17:43
Antworte auf  Mambo0815

Gruß zurück!

16. 01. 2022 17:39
Antworte auf  Mambo0815

Wenn mich jemand als dumme Nuß bezeichnet? Worauf soll ich da bitte argumentieren? Um ein Gegenargument zu bringen brauche ich wohl vorher jemanden der ein Argument bringt. Außer Beleidigungen kommt nichts von Chronfly. Hat ihnen das bei der MFG keiner beigebracht?

MarkFelt
16. 01. 2022 23:26
Antworte auf 

leider sind alle Ihre Infos falsch.

Mambo0815
16. 01. 2022 18:33
Antworte auf 

Mir scheint, sie haben den Artikel gelesen, da steht nichts von dummer Nuß.
Es problematisch, wenn man Argumente anderer nicht mehr erkennen will.
Danke Ihnen auch, für den persönlichen Angriff.

Für immer Gewaltfrei
MFG

Piedro
17. 01. 2022 12:05
Antworte auf  Mambo0815

Gruß zurück. Du bist wirklich ein sehr höfliches Kerlchen.

Samui
16. 01. 2022 19:43
Antworte auf  Mambo0815

Geh bitte hau Dich über die Häuser….

Mambo0815
17. 01. 2022 0:21
Antworte auf  Samui

Diesen Gefallen kann ich auf Grund Ihrer tollen Argumentation nicht machen.

Für immer Gewaltfrei
MFG

Piedro
16. 01. 2022 18:40
Antworte auf  Mambo0815

Gruß zurück! Auch an die Hühner!

16. 01. 2022 16:48
Antworte auf 

Danken Sie dem Herrgott auf Knien, dass Ihre Dummheit nicht schmerzt!

16. 01. 2022 16:57
Antworte auf 

Sollten sie glauben, dass man hier ungestraft Leute beleidigen darf, dann haben sie sich getäuscht. Sie können genauso rausfliegen, Wollte ich ihnen nur sagen.

MarkFelt
16. 01. 2022 23:27
Antworte auf 

du beleidigst hier sehr viele, nochmal, abdrehen und MEdikament nehmen

Alpenfex
16. 01. 2022 15:58
Antworte auf 

Was sie alles wisen.

16. 01. 2022 17:40
Antworte auf  Alpenfex

Ist alles schon dagewesen. Keine Sorge.

Chronofly
16. 01. 2022 15:14
Antworte auf 

Du hast offenbar noch immer nicht verstanden, dass “Grippe” ein im Volksmund gängiger Überbegriff für saisonale virale Atemwegserkrankungen ist, und natürlich gehört Corona dazu, seit Jahrhunderten sind Coronaviren zu 10 bis 15% an den saisonalen Erkrankungswellen beteiligt, wieso weißt du das nach 20 Monaten “Pandemie” noch immer nicht?
Streng genommen medizinsch ist “Grippe” die Erkrankung die durch Influenzaviren verursacht wird, das macht aber nur einen kleinen Teil der Infekte aus.
Intellektuell bin ich dir selbst nach einem LKW Unfall der mir den halben Schädel wegreisst noch um Lichtjahre überlegen.
Die infektion fatality rate von den anderen Verianten war etwa ident mit der Grippe und liegt bei ca. 0,2%, die IFR von Omikron ist etwa um den Faktor 10 geringer. Du zeigst einmal mehr deine wirklich erschreckende Ahnungslosigkeit, bist du wirklich so daneben oder lügst du absichtlich?
Was du hier ununterbrochen behauptest sind Glaubenssätze des Covid-Kults, es hat aber mit medizinischen Tatsachen absolut null zu tun.

Piedro
16. 01. 2022 17:21
Antworte auf  Chronofly

Der im Volksmund gängige Überbegriff für Deinesgleichen ist Vollkoffer.

17. 01. 2022 13:01
Antworte auf  Piedro

Es ist nicht der, der lauter schreit und der andere beleidigt, der Recht hat. Meistens ist es sogar umgekehrt. Wer schreit und beleidigt, hat meisten Unrecht. So auch hier.

16. 01. 2022 17:40
Antworte auf  Piedro

😂

16. 01. 2022 16:47
Antworte auf  Chronofly

Da ist Blödsinn. Kommen sie mal wieder runter.

1.Mai
16. 01. 2022 23:26
Antworte auf 

Bitte Beweis.
Im voraus dankend.

MarkFelt
16. 01. 2022 23:29
Antworte auf  1.Mai

Karin weiß nichts, sollte eigentl. weniger am PC sein, tut ihr nicht gut

Chronofly
16. 01. 2022 16:57
Antworte auf 

Das sind leicht überprüfbare Fakten, aber vermutlich hast du noch nie im Leben eine wissenschaftliche Studie gesehen, geschweige denn gelesen, sonst würdest du nicht schon wieder so irgendeinen Quatsch von dir geben.

Samui
16. 01. 2022 19:44
Antworte auf  Chronofly

Und Du kennst Dich da aus?
Les Deine Liedermacher und husch ab in den Keller…

Piedro
16. 01. 2022 17:21
Antworte auf  Chronofly

Ah geh, du bist doch schon beim Telefonbuch überfordert.

16. 01. 2022 17:00
Antworte auf  Chronofly

Wir sind nicht per du. Was die wissenschaftlichen Studien betrifft da sind sie ja mit Sicherheit der große Experte dafür. Kommen sie sich nicht ein bisschen lächerlich vor, wenn sie den großen Experten raushängen lassen, der wissenschaftliche Studien liest und sie dann nach seinem eigenen Weltbild und Gutdünken laienhaft interpretiert?

MarkFelt
16. 01. 2022 23:28
Antworte auf 

wie interpretierst DU diese Daten????? es ist egal wie , da es nicht interessiert !

habedere
16. 01. 2022 10:04
Antworte auf  Delnicki

also bei den letzten Demonstrationen muss sich das Virus gut benommen haben, denn es waren definitiv keine Superspreader Events. Komisch.

17. 01. 2022 1:02
Antworte auf  habedere

Prof. Kekule hat in einer Fernsehdiskussion gesagt, im ganzen Jahr 2020 gab es in Deutschland genau einen einzigen Fall, wo man eine Ansteckung im Freien nachweisen konnte. Das ist die Realität. An der Frischluft gibt es keine Übertragung.

Samui
16. 01. 2022 12:03
Antworte auf  habedere

Woher wollen Sie das wissen?
Die werden erst 2 Tage danach krank.
Bei der Demo gibt’s nur massenhaft Gehirnschäden…. die sind aber chronisch.

Sig
16. 01. 2022 12:47
Antworte auf  Samui

Hassposting….Sag einmal, wieso hast du das notwendig?
Ist es möglich dass du dir auf einmal ein kleines bissl bedeutender vorkommst, jetzt wo man ungestraft seinen ganzen Frust an einer Personengruppe auslassen kann?

Gib alles Samui! Hau sie nieder, verbal…! Vielleicht hilfts dabei, dich ein bisschen weniger elendiglich zu fühlen!

Samui
16. 01. 2022 19:46
Antworte auf  Sig

Mir geht’s gut. Du ärgerst Dich. Das alleine trägt schon zu meinem Wohlbefinden bei.

16. 01. 2022 13:48
Antworte auf  Sig

Weil so viel Schwachsinn irgendwann einfach nicht mehr auszuhalten ist. Man beginnt ja an der Intelligenz der Menschlichen Spezies zu zweifeln.

16. 01. 2022 16:50
Antworte auf 

Leute wie Sie lassen mich an dieser Intelligenz zweifeln…

Piedro
16. 01. 2022 17:46
Antworte auf 

Kollege Bartnelke, die Zweifel sind berechtigt. Deshalb gibt es ja das Recht auf Dummheit. Das wird euch keiner nehmen.

16. 01. 2022 17:01
Antworte auf 

Fällt ihnen heute sonst nichts mehr ein. Jetzt haben sie mich schon x fach beleidigt. Wird ihnen das nicht langsam fad?

Anonymous
16. 01. 2022 9:42
Antworte auf  Delnicki

Anmerkung an Zackzack zum Kommentieren:

Es ist sicher für alle Kommentatoren schon frustrierend, dass ihr es nicht schafft, die Kommentare in der aktuellen Reihenfolge ihres Einganges zu listen, sondern die Kommentare ab einer gewissen Anzahl einfach auf die zweite Seite verschiebt.

Ein weiterer Punkt ist die fehlende Möglichkeit einer Wertung und Reihung nach positiven oder negativen Bewertungen, die es schon gegeben hat und leider entfernt wurden.

Mit diesen Unzulänglichkeiten hat das Forum eindeutig an Nutzerqualität verloren. Wäre an der Zeit, dass Zackzack reagiert.

Piedro
16. 01. 2022 10:07
Antworte auf  Anonymous

DAS IST RICHTIG!
Eine Baumstruktur sollte nicht so schwer zu basteln sein, andere Seiten kriegen das ja auch hin. Es wäre wirklich sehr erfreulich, sich das mal zu überlegen.

Anonymous
16. 01. 2022 11:18
Antworte auf  Piedro

Zackzack hat perfekte Forenstruktur leider ohne Not sehr zum Nachteil verändert.

Warum???

Piedro
16. 01. 2022 17:23
Antworte auf  Anonymous

Das war Bedingung für die letzten 5,32 Mio vom Innenminister,

soschautsaus
16. 01. 2022 17:10
Antworte auf  Anonymous

Merkt ihr was?

Bei allem was viele von uns doch eher trennt,bei der Forenstruktur sind wir einer Meinung,ist doch auch mal schön.

Also da hoffen wir wohl alle,daß sich da was ändert,weil es ist wirklich mühsam,so wie es nun ist und da hoffen wir alle wohl gemeinsam,daß ZZ das endlich mal in Angriff nimmt.

Also es gibt doch noch eine gemeinsame Sache bei allem sonst trennenden und wer weiß,vielleicht gelingt es auch noch bei ein paar anderen Dingen?

Wäre doch gut.

milpool_
16. 01. 2022 9:17
Antworte auf  Delnicki

Immer schön, wenn sich Demonstranten treffen, um ein paar Viren auszutauschen und dann im nächsten Moment schreien, weil die Maßnahmen nicht aufhören und das Virus weiter Hochkonjunktur hat…
Überall werden Maßnahmen gesetzt, nur bei den Demos dürfen die Spinner darauf sch***en und alle müssen zuschauen.
Ist echt zum Kopfschütteln..

Chronofly
16. 01. 2022 14:22
Antworte auf  milpool_

Die Menschen die offenbar die navisten Vorstellungen haben und immer wieder den gleichen Unsinn verzapfen und behaupten auf Demos würde man sich anstecken scheinen irgendwie dauerhaft Resistent gegen Weiterbildung zu sein, sehr bemerkenswert.

Piedro
16. 01. 2022 17:24
Antworte auf  Chronofly

Weiterbildung auf dein Niveau bedeutete für manche eine Lobotomie, Kollege. Verständlich, dass man da lieber drauf verzichtet.

16. 01. 2022 14:31
Antworte auf  Chronofly

Einer aus dem Nachbarort hat sich nicht impfen lassen, ist mit seinen 75 Jahren zu jeder Demo von OÖ nach Wien gekoffert. Er ist jetzt tot und sein Sohn läuft mit O2 Gerät durch die Gegend und das mit erst 50 Jahren. Noch Fragen? Auf Demos steckt man sich genauso an wie auf der fahrt dorthin im Bus mit Gleichgesinnten.

Chronofly
16. 01. 2022 15:21
Antworte auf 

Dieses Posting zeigt auf erschreckende Weise dein tief in cargo-cult-science verlorenes Weltbild, besser könntest du deine großen Schwierigkeiten logisch und klar zu denken nicht zur Schau stellen. Ich war lange Zeit nicht sicher ob du ein bezahlter Troll bist, oder einfach nur völlig ahnungslos und unfähig zu logischem Denken. Dieses Posting hat die Antwort sehr eindeutig gezeigt. Möglicherweise glaubst du wirklich ganz fest an das was du hier immer wieder schreibst, ich kann dir nur raten dich weiterzubilden und endlich mal den Versuch zu unternehmen cargo-cult-science von wissenschaftlich strukturiertem Denken zu unterscheiden. Auf gut deutsch: schalt einfach mal den Verstand ein und lass die Glaubenssätze weg!

Samui
16. 01. 2022 19:49
Antworte auf  Chronofly

Oweh….Dich hat es aber schwer erwischt.
Pass auf, daß nicht auch noch Corona dazu kommt.
Irr UND Corona wäre schon hart.

Piedro
16. 01. 2022 17:25
Antworte auf  Chronofly

Dass du hier unbezahlt trollst ist schon klar, für den Mist zahlt keiner einen Cent. Ist auch nicht nötig, du fühlst dich ja berufen, nicht wahr? Muss kuschelig sein in deiner Sekte.

16. 01. 2022 16:49
Antworte auf  Chronofly

Interessant, dass seit 2 Jahren die Spitäler ständig überlastet sind ist also ein Glaubenssatz. Ich würde das mal eher als Realität bezeichnen.

Chronofly
16. 01. 2022 17:01
Antworte auf 

Interessant ist, dass du dieses Märchen immer noch nachplapperst, obwohl an jeder Ecke die Daten dafür zeigen, dass das Regierungspropaganda und auch oft ganz offensichtliche Lügen waren, hinter welchem Baum lebst du bitte? Wir haben in der “größten Pandemie der letzten hundert Jahre” eine geringere Intensiv + Spitalsbelegung wie die Jahre davor gehabt, hör doch endlich auf irgendwelche Propaganda nachzuplappern. Es war nicht nur die Intensivbelegung geringer, es gab sogar weniger beamtmungspflichtige Atemwegserkrankungen als vorher. Ich fasse es nicht, dass ihr Sektenanhänger einfach nicht in der Lage seid euch die Fakten mal anzuschauen und immer und immer wieder den gleichen Schwachsinn erzählt. Die Covid Patienten haben im Jahresschnitt gerade mal 3% der Intensivbelegung ausgemacht. DREI PROZENT !!!!
Einen Überbelag gab es nichtmal annähernd!

Piedro
16. 01. 2022 17:27
Antworte auf  Chronofly

Aha. Ist ja spannend. Du meinst wirklich, den einzigen Überbelag hast du auf den Zähnen?

16. 01. 2022 17:06
Antworte auf  Chronofly

Im Jahresschnitt? Gut, ich werds den Covid Patienten sagen, sie sollen sich das gefälligst einteilen und nicht alle auf einmal im Winter krank werden. Merken sie eigentlich wie dumm diese Aussage ist?

Piedro
16. 01. 2022 17:28
Antworte auf 

Dieses Exemplar merkt gar nix mehr. Völlig entrückt, in eine Sphäre der ganz besonderen Wahrheit.

hr.lehmann
16. 01. 2022 9:33
Antworte auf  milpool_

Gemma auf de Demo und hoin se den Virus. Das Omikrönchen haut jo kan um und ins Wirtshaus und Fachgeschäft derfma a wieda. Dazua nu a Wochn Sonderurlaub. Da lohnt es sich ein Wiederstandskämpfer zu sein. 😎
.

16. 01. 2022 13:47
Antworte auf  Piedro

😂

hr.lehmann
16. 01. 2022 10:26
Antworte auf  Piedro

👍

habedere
15. 01. 2022 23:50

wenn man sich die Zeitraffer Videos ansieht und vorsichtig “durchzählt” kommt man auf weit mehr als 27000. Ich würde sagen, es geht gegen 100000. Wir haben zu fünft geschätzt und sind alle ungefähr dahin gekommen.

Eine Schande für die Medien, die glauben, so schäbige Zahlenspiele betreiben zu müssen. Ganz ehrlich, das macht alles nur noch schlimmer und beflügelt den Zorn der Leute!

16. 01. 2022 13:50
Antworte auf  habedere

Man sollte eben nicht so viel Alkohol trinken. Zumindest sollte man aufhören bevor man doppelt sieht.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von KarinLindorfer
Chronofly
16. 01. 2022 14:06
Antworte auf 

Die Leute des Covid-Kults werden immer irrationaler, es ist ja seit 22 Monaten euer Hobby Fakten zu leugnen, aber jetzt wird’s langsam lächerlich, die Polizei geht intern von 100.000 bis 150.000 aus, jeder Depp weiß, dass die Medien bei den Zahlen lügen.

Piedro
16. 01. 2022 17:29
Antworte auf  Chronofly

Jeder Depp weiß… Schon klar. Aber warum sollte man einen Deppen fragen, wen man was wissen will?

16. 01. 2022 16:50
Antworte auf  Chronofly

Wau das werden ja von Stunde zu Stunde mehr. Trotzdem seid ihr eine kleine laute Minderheit und sonst nichts.

16. 01. 2022 14:21
Antworte auf  Chronofly

Ah, ist das so? Und jeder Depp weis auch das Demoveranstalter und Teilnehmer immer behaupten, das soooo viele teilgenommen hätten und immer übertreiben was die Teilnehmerzahl betrifft. Weil die können ja auch schlecht sagen, die Demo war schlecht besucht weil der Großteil der Österreicher am Samstag was besseres vorhatte. Es stimmt doch, dass nur ein verschwindend geringer Teil der Österreicher daran teilgenommen hat, oder? Schließlich sind wir 8.917.000 dagegen sind 27.000 doch schon sehr mager, da muss man schon etwas übertreiben um nicht lächerlich rüberzukommen, gell?

Chronofly
16. 01. 2022 14:27
Antworte auf 

Anstatt ein weiteres Posting mit einer Ansammlung von irrationalem Unsinn zu schreiben wäre es klüger gewesen sich das vor Ort einmal anzuschauen, dann würdest du nicht mit so lächerlichen Zahlen wie 27.000 daherkommen. Du findest im Netz, trotz der umfassenden Zensur auf Youtube, immer wieder Videos wo man den gesamten Demozug in Zeitraffer sieht, du kannst gerne zählen. Und so nebenbei gibt es eine sehr hohe Fluktuation, viele bleiben nur ein oder zwei Stunden, die Kundgebungen haben um 12 begonnen, viele waren schon etwas vorher da, und die Leute waren bis 21h unterwegs. Insgesamt hat also neben den bemerkenswerten Massen am Ring also noch sehr viel mehr Menschen teilgenommen.
Kleiner Tipp, tritt aus dem Covid-Kult aus und beginne mit Gehirntraining, vielleicht kann man dich dann nach ein paar Monaten Rehabilitation wieder ernst nehmen. Massenpsychosen dauern leider lange und sind hartnäckig, aber ein Fortkommen von diesem Krankheitsgeschehen ist möglich, zumindest einige schaffen es nach einiger Zeit wieder normal zu denken.

Samui
16. 01. 2022 19:54
Antworte auf  Chronofly

Ihr marschiert hinter einem Plakat wo Adolf Hitler abgebildet ist.
Das ist normal?
Ihr schreit Freiheit und verbringt Eure Freizeit im Keller?
Das ist normal?

Piedro
16. 01. 2022 17:33
Antworte auf  Chronofly

Gut, tu ich dir mal den Gefallen, damit das sture Geplärre aufhört. Es waren 100000. Angereist aus dem ganzen Land, berufen von jenem höheren Geist, der sich nur den Tiefsten wirklich erschließt. Sagen wir, noch zwei mal so viele sind nicht gekommen, weil es denen zu kalt war, zu weit, und weil ihnen das Beuschl nicht bekommen ist. Das multiplizieren wir dann mal 10, und die Wahnwichtel sind immer noch weit von einer Mehrheit entfernt.

16. 01. 2022 14:34
Antworte auf  Chronofly

Und? Wir sind trotzdem 8.917.000 Menschen in Österreich. Das heißt ihr seid eine klitze kleine Minderheit die halt besonders laut ist und sich aufplustert. Das ist alles. Der Rest der Österreicher scheint jedenfalls bedeutend schlauer zu sein als ihr.

Error 404
16. 01. 2022 15:34
Antworte auf 

Stellen Sie sich Ihren Kommentar bei anderen Veranstaltungen von Minderheiten vor. Anscheinend ist es wieder salonfähig, über bestimmte Menschengruppen, nämlich Ungeimpfte und Kritiker herzuziehen. Wehrt man sich, kommt das nächste Totschlagargument: die Aneignung des Opferstatus.

1933 wurden mit der Reichstagsbrandverordnung vom 28. Februar 1933 zum “Schutz von Volk und Staat” rund 35,000 politische Gegner präventiv und willkürlich verhaftet und ohne Urteil in Polizei- und Justizanstalten, rund 70 Lagern oder umfunktionierten Kellerräumen festgehalten. Mehrere hundert Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter wurden ohne Gerichtsurteil ermordet. Nach Ausschaltung der politischen Opposition wurden ab 1935 die Konzentrationslager zunehmend für Menschen, die als “Schädlinge der Volksgemeinschaft” empfunden wurden, verwendet, darunter Juden, Sinti und Roma, Homosexuelle, “asoziale Elemente” oder Zeugen Jehovas. Nach Kriegsbeginn verhafteten Gestapo tausende potenzieller Kriegsgegner.

So funktioniert ein totalitäres System! Die ersten Opfer sind immer Andersdenkende und Kritiker!

Piedro
16. 01. 2022 17:35
Antworte auf  Error 404

Jaja, dieses totalitäre System, dieses grauslige! Hunderttausende haben sie auf dem Weg nach Wien abgefangen und an Wurstfabriken verkauft, die anderen wurden brutal am Ring zusammengeschossen und werden jetzt für die Wiener Gärten kompostiert. Du gibst dem Begriff andersdenkend echt eine eigene Bedeutung, Kollege. Man könnte auch ganz anders denkend sagen.

Error 404
16. 01. 2022 18:48
Antworte auf  Piedro

Für Sie ist ein Lockdown für Ungeimpfte, Impfpflicht oder Maskenpflicht für Kinder in Klassenzimmern in Ordnung? Schauen Sie nach Schweden, vor allem was Kinder betrifft.

Jetzt kommen die finanziellen Verflechtungen der österreichischen Covid-Impfexperten der Bundesregierung mit Pfizer ans Licht. Somit kann Pfizer durch diese Experten die Maßnahmen, die unsere Bundesregierung beschließt, d.h. eine Impfpflicht mit dem bevorzugten Impfstoff Comirnaty, beeinflussen. Die Strafzahlungen von Pfizer in der Höhe von $10,193,896,333 sind nicht gerade vertrauensbildend, beweisen sie jedoch, dass Pfizer sich vielfach strafbar gemacht hat.

Samui
16. 01. 2022 19:55
Antworte auf  Error 404

Aha

Piedro
16. 01. 2022 18:52
Antworte auf  Error 404

“Für Sie ist ein Lockdown für Ungeimpfte, Impfpflicht oder Maskenpflicht für Kinder in Klassenzimmern in Ordnung?”
Ach Kollege, obwohl du den Irrtum im Namen führst solltest du irgendwann doch mal behirnen, dass ich mich gegen die Impfpflicht ausspreche. Auch gegen einen Lockdown für Ungeimpfte, zumindest bis eine Internetsperre dazu kommt. Maskenpflicht für Kinder, die das vertragen, ja. Aber nicht nur. Genau wie die österreichischen (und deutschen) Schulsprecher wäre nach zwei Jahren ein sinnvoller Infektionsschutz in Schulen angesagt, nicht dieses Durchseuchungspseudogehudel, was den Kids zugemutet wird. Hol mal ganz tief Luft macht, die Augen zu und merk dir das endlich mal, damit du dir die nächsten paar Dutzend Blubberposts mit diesem Inhalt sparen kannst.

Error 404
16. 01. 2022 19:22
Antworte auf  Piedro

Ich frage mich, wie ich meine Schulzeit gesundheitlich überstanden habe? Masken mindern das durchschnittliche Risiko einer Infektion um 11%. In Anbetracht der Nachteile, die die Maskenpflicht bei Kindern verursacht, ist dieser Vorteil verschwindend. Wird bei Kindern und eben vor allem bei Kindern eine Tragedauerbeschränkung eingehalten?

Ist eine Influenza auch für Kinder gefährlich, besteht bei einem Risiko von 0,000 bei Kindern an Covid19 zu sterben keine wirkliche Gefahr, außer das Kind hat schwerwiegende Vorerkrankungen.

Piedro
16. 01. 2022 19:32
Antworte auf  Error 404

Zunächst: schön, dass du darauf verzichtest, weitere Pseudoerkenntnisse durch alberne Geschichtsvergleiche zu vermitteln. Meine Ansicht: 11% weniger Risiko ist schon mal was. Leider werden weitere, sinnvolle Maßnahmen von den “Verantwortlichen” ignoriert. Aus den Schulen selbst, von Lehrern, Eltern und Schülern, gibt es klare Kritik daran. Die “Nachteile” der Kinder wegen der Masken werden von manchen aufgeblasen, notfalls mit Lügen. Du begnügst dich damit, sie zu erwähnen. Was du nicht erwähnst ist der Zusammenhang zwischen infizierten Kindern und deren Umfeld. In meinem Freundeskreis haben sich zwei Personen bei den Kids (Kindergarten) angesteckt, für die postoperative Frau kann das lebensbedrohlich werden. Ein Kollege hat sich bei seinem Sohn (Schulkind) angesteckt und ist in Quarantäne. Beides wäre vielleicht vermeidbar gewesen. 11% mehr solche Infektionen erachte ich nicht als wünschenswert.
Was du noch außer acht lässt ist die Gefahr von Long Covid Symptomen. Das kann schlimm werden, und die tatsächlichen Folgen sind leider noch immer nicht absehbar. Simplifizierung hilft da nicht wirklich weiter. Meine Meinung.

Error 404
17. 01. 2022 8:40
Antworte auf  Piedro

Vor Covid-19 haben Kindergarten-und Schulkinder auch virale und bakterielle Infekte nach Hause gebracht. Covid-19 scheint ein besonderer Erreger zu sein, denn das Virus scheint uns belehrt zu haben, dass Kinder in einem sterilen Umfeld aufwachsen sollen. Das kindliche Immunsystem wird aber mit der Auseinandersetzung mit verschiedenen Erregern trainiert. Immer mehr Regierungen deklarieren, dass wir mit Covid-19 leben müssen, auch ohne Maßnahmen.

Zu Long Covid bei Kindern ist ist die Datenlage unvollständig: https://www.medrxiv.org/content/10.1101/2021.05.16.21257255v2

Wer Kindern durch Maskenpflicht die Gesichtsmimik vorenthält, beraubt Kinder einer ganz wichtigen Komponente im sozialen Umgang miteinander. Die Langzeitwirkungen auf diese Generation werden wir erst in einigen Jahren abschätzen können, doch wer sich ein wenig mit Entwicklungspsychologie beschäftigt, weiß um die Wichtigkeit genau dieses Austausches.

Piedro
17. 01. 2022 12:09
Antworte auf  Error 404

“Zu Long Covid bei Kindern ist ist die Datenlage unvollständig:”
Richtig. Die Forschung geht weiter. Aber was bisher bekannt ist, sollte erschreckend genug sein. Zumindest sollte man das nicht einfach beiseite schieben. Meine Meinung.

16. 01. 2022 16:54
Antworte auf  Error 404

Bemühen wir jetzt wieder die Opferrolle? Zur Info: Mir ist egal wenn ihr durch Wien latscht. Mir ist egal wenn ihr euch gegenseitig ansteckt. Mir ist aber nicht egal wenn ihr Unbeteiligte ansteckt und die Gesundheitseinrichtungen überlastet und andere dann zum Handkuss kommen weil ihre OPs verschoben werden. Alles klar? Denn das, da haben sie recht, halte ich für unsozial.

Error 404
16. 01. 2022 18:59
Antworte auf 

Ich bin kein Opfer, denn ich demonstriere für Grund-und Freiheitsrechte.

Ich bin seit Beginn der Pandemie gesund und kann folglich niemanden angesteckt haben. Die verschobenen OPs sind nicht den Demonstranten anzulasten sondern einer verfehlten Gesundheitspolitik. Außerdem, wie bereits mehrfach aufgezeigt, gibt die Statistik und die Abrechnungen der Krankenhäuser eine Überlastung wegen Covid19 Patienten nicht her.

Samui
16. 01. 2022 19:56
Antworte auf  Error 404

Gesund sind Sie ganz sicher nicht….

Error 404
17. 01. 2022 8:42
Antworte auf  Samui

Ferndiagnose von Quacksalber Samui? ;-)))

Chronofly
16. 01. 2022 15:22
Antworte auf 

Meine Antwort zu grenzenlos dümmlichen Kommantaren wie diesen steht etwas weiter oben.

Piedro
16. 01. 2022 17:36
Antworte auf  Chronofly

Alles, was du mitzuteilen hast, ließe sich eh in einem Post zusammenfassen, und der wäre nicht mal besonders lang.

Piedro
16. 01. 2022 9:31
Antworte auf  habedere

Von einer Mio auf 100000? Tendenz fallend? Sooo traurig!

milpool_
16. 01. 2022 9:21
Antworte auf  habedere

Glauben Sie ernsthaft, dass fünf Schätzungen von Zuhause aus eine genauere Zahl ergeben, als eine professionelle Berichterstattung einer angesehenen Zeitung?

Chronofly
16. 01. 2022 14:29
Antworte auf  milpool_

Von welcher angesehen Zeitung sprichst du? In Österreich würde mir aktuell keine einfallen. Du kannst aber gerne eines der vielen Videos analysieren wo man den gesamten Demozug sieht, dann noch die Fluktuation einrechnen, also die Leute die nicht die ganze Zeit da waren sondern nur ein oder zwei Stunden, dann noch die Menschen die am Rand stehen, die meisten davon Sympatisanten die sich selbst nicht mitgehen trauen, weil sie Angst haben erkannt und vernadert zu werden, dann kannst du das vielleicht etwas realistischer einschätzen und sehen wie die Medien lügen.

Piedro
16. 01. 2022 17:40
Antworte auf  Chronofly

“…die meisten davon Sympatisanten…”
DER war gut! Wer euch Wahnwichteln zuschaut oder wartet, bis ihr vorbei seid, ist ein “Sympat(h)isant. Im Zoo denken sich die Halbaffen auch: die meisten, die da stehen, sind Halbaffen, aber die wollen nicht, dass das jemand merkt. Man sollte euch wirklich mal einen überschaubaren Platz zur Verfügung stellen, wo ihr in Ruhe durchzählen könnt und keine Zuschauer von eurer Idiotie vereinnahmt werden.

16. 01. 2022 14:37
Antworte auf  Chronofly

Die Fluktuation einrechnen? Hört sich nach einer sehr anspruchsvollen math. Berechnung an. Das erklärt allerdings die 100.000. Vielleicht sollten sie von math. Berechnungen dieser Art doch lieber die Finger lassen.

Samui
16. 01. 2022 19:58
Antworte auf 

Das haben die sicher mit allen 9 Fingern ausgerechnet.
Der 10te steckte mittlerweile in der Nase.
Das hilft beim Nachdenken.

Chronofly
16. 01. 2022 15:22
Antworte auf 

bekommst du einen Preis dafür dich mit peinlichen Aussagen permanent lächerlich zu machen?

Piedro
16. 01. 2022 17:41
Antworte auf  Chronofly

Nicht neidisch sein, Buali, die Karin verdient mehr als der Bundespräsi. Mit ihren Steuern zahlt sie deine Notstandshilfe.

16. 01. 2022 9:19
Antworte auf  habedere

Es ist beeindruckend dass sich immer mehr Leute der Bewegung anschließen. Alleine in meinem Bekanntenkreis gibt es zahlreiche Geimpfte und ehemalige Grünwähler die angefangen haben für ihre Grundrechte einzustehen und auf die Straßezu gehen. Diese Menge an Menschen war noch nie zuvor auf der Straße, da gibt es nichts kleinzureden. Noch nie hat die Bevölkerung gegen eine Regierung so aufbegehrt und ich denke nicht dass wir schon am Ende sind.

Samui
16. 01. 2022 19:59
Antworte auf 

Bei einem Fußballspiel sind mehr Menschen.

16. 01. 2022 13:53
Antworte auf 

Oh doch, das denke ich schon. Wenn ich mir ansehe wer da alles auf die Bühne getreten und sein Geschwurbel verbreitet hat würde ich mal sagen, sogar völlig am Ende.

16. 01. 2022 9:47
Antworte auf 

So ist es. Punkt für Punkt. Danke.

hr.lehmann
16. 01. 2022 9:38
Antworte auf 

Ja und sie sind einer davon die den Faschismus in Österreich in die Knie zwingen. So viele Denkmäler kann man gar nicht bauen wie es Helden gibt heutzutag.

Piedro
16. 01. 2022 10:35
Antworte auf  hr.lehmann

Vielleicht einfach ein ganz großes? Berg hobts eh gnua. Einer wird sich schon zurecht meißeln lassen.

actual
16. 01. 2022 8:36
Antworte auf  habedere

“Die Vernunft kann sich mit größerer Wucht dem Bösen entgegenstellen, wenn der Zorn ihr dienstbar zur Hand geht”. (Papst Gregor d. G.)

rgwien
16. 01. 2022 16:00
Antworte auf  actual

Es mangelt an Zorn der Vernünftigen. Das war schon früher so und hat die Nazi Diktatur ermöglicht.

16. 01. 2022 13:54
Antworte auf  actual

Du lieber Himmmel……

Alpenfex
15. 01. 2022 23:37

Es war unglaublich, viel mehr Leute als letztes Mal. Auch wenn es offiziell nahezu lächerlich runterechnet wird, auf 27.000. Wo bleiben die Luftbilder der Polizei, Drohnen waren unübersehbar? Warum gibt es diese Bilder nicht? Eh klar, weil es wieder eine Lüge ist, wie das gesamte Corona-Gebäude. Das Gebäude ist auf Mist gebaut und wackelt schwer.

Piedro
16. 01. 2022 18:54
Antworte auf  Alpenfex

“…Drohnen waren unübersehbar?”
Das waren doch Impfdrohnen, die machen keine Bildchen.

16. 01. 2022 13:56
Antworte auf  Alpenfex

Sind sie auch einer der so viel säuft bis er doppelt sieht? Also ich halte die Drohnen für verlässlicher.

Error 404
16. 01. 2022 14:26
Antworte auf 

Es gibt Luftaufnahmen, aber ich vermute sie zeigen nicht das Bild, das man vermitteln möchte.

Samui
16. 01. 2022 20:01
Antworte auf  Error 404

😃😃😃😃😃
Sorry aber das ist nur mehr zum Lachen.
Sie spinnen ja total.

Piedro
16. 01. 2022 17:41
Antworte auf  Error 404

Jau, wie bei der Trump seine Amtseinführung.

Chronofly
16. 01. 2022 15:27
Antworte auf  Error 404

Das ist definitiv so, das Bundskanzleramt setzt alle Hebel in Bewegung, dass diese Bilder nicht an die Öffentlichkeit kommen. Dort ist man ja die letzten Jahre zunehmends im Frisieren von Daten und Fakten geübt. Es scheint sich jetzt mehr und mehr rauszustellen, dass man selbst bei den “Zahlen”, also diesem Datenmüll mit dem uns immer wieder die “Maßnahmen” erklärt und begründet nicht nur manipulativ durch Zahl der Tests und Verschieben des Meldedatums manipuliert hat, sondern sogar effektiv die Zahlen in großem Umfang manipuliert hat um Lockdowns zu rechtfertigen, und dann in der anderen Richtung manipuliert hat um die tolle Wirkung der Lockdowns zu zeigen.
Die Lockdowns waren großartig, sie haben auch auf wundersame Weise in den Nachbarländern die keine Lockdowns hatten die Infektionszahlen in gleicher Weise gesenkt, ein Wundermittel!!! Genauso wie die großartigen Masken, wir führen Maskenpflicht ein und in Schweden sinken die Zahlen genauso wie bei uns, unsere Regierung ist wunderbar und übertrifft sich mit ihrer Kompetenz jeden Tag aufs Neue!

16. 01. 2022 14:40
Antworte auf  Error 404

Das vermute ich auch. Da stellt man lieber nach ein par Bier selber Berechnungen an damit die Enttäuschung nicht so groß ist wenn man draufkommt, dass man doch nur ein Häufchen Elend ist dass irgendwelchen Rechtsextremen Gurus huldigt.

Error 404
16. 01. 2022 15:20
Antworte auf 

Zweiter Denkschritt: es existieren Aufnahmen, warum werden sie nicht veröffentlicht wie beim Lichtermeer?

Chronofly
16. 01. 2022 14:08
Antworte auf 

Alleine an der Art der Argumentation sieht man wer dieser totalitären und kranken Covid Sekte angehört. Wenn die Argumente ausgehen wird die Gegenseite beschimpft, was anderes könnt ihr erbärmlichen Fanatiker nicht, denn ihr habt weder Wissen, noch Erfahrung, noch seid ihr vor Ort, ihr labert einfach irgendeinen Unsinn nach, der in euren Glauben passt. Es waren ganz offensichtlich zumindest um die 100.000 Menschen dort, es ist lächerlich das abstreiten zu wollen.

Piedro
16. 01. 2022 18:56
Antworte auf  Chronofly

Oh, du hast es gemerkt… So ein Mist… Was machen wir denn jetzt? Mhhh… Mein Vorschlag: wir lachen euch weiter aus. Lachen ist gesund, schützt vor Covid, Hirnkrämpfen, Harninkontinenz, Blut um Stuhl und Karies. Deshalb lässt der Pilz euch doch hier schreiben, für die Volksgesundheit.

16. 01. 2022 14:41
Antworte auf  Chronofly

Ich hab keinen Beschimpft. Ich hab lediglich geschrieben, dass ihr Tatsachen verdreht und eine kleine laute Minderheit seid. Das ist alles.

amour
16. 01. 2022 14:51
Antworte auf 

Zitat: „Sind sie auch einer der so viel säuft bis er doppelt sieht?“

Das ist nicht beschimpfen, neinnein..🤦‍♀️🤦‍♀️

Das ist nur nachfragen – und eher besorgt/fürsorglich gemeint…

Wer so viel schreibt und hetzt und stichelt und beleidigt und unkontrolliert (im Sinne von nicht selbst nachgelesen/nachgesehen) mit Argumenten um sich wirft – der verliert schon mal den Überblick…

16. 01. 2022 14:58
Antworte auf  amour

Verstehen sie keinen Spass? Ich hetzte nicht. Ich stichle auch nicht. Ich sage nur Tatsachen die viele leider nicht hören wollen weil es bequemer ist sich in einer Blase mit Gleichgesinnten zu suhlen.

Piedro
16. 01. 2022 18:57
Antworte auf 

Stimmt. Du solltest dir wirklich viel mehr Mühe geben.

amour
16. 01. 2022 15:12
Antworte auf 

Spaß?
Wissen Sie, jemand der wie Sie mit derart untergriffigen Worten, teilweise schon richtig bösen Ausdrücken seine Meinung kund tut, der tut mir einerseits leid – und andererseits denke ich mir – kein Wunder, das man keinen Konsens findet, wenn Leute wie Sie glauben sich mit Worten, statt mit (selbst zusammen gesuchten) Informationen, über andere erheben zu müssen, bzw es legitim finden, dies zu tun.

Es macht mich traurig, das Menschen wie Sie dazu beitragen, das Fronten verhärtet sind und vermutlich auch noch lange bleiben werden.

Insgesamt finde ich, leidet die Sprachkultur hier im Forum durch Sie – und div andere, wie wir wissen – ganz enorm – und das ist äußerst schade. Denn egal welch Geistes Kind man ist, egal ob dafür oder dagegen – man sollte sich selbst und seinen Geist soweit im Griff haben, das man verbal auf einem gewissen Niveau bleibt.

Vielleicht finden Sie ja zu Ihren Anfängen zurück, Frau Lindorfer – ich erinnere mich noch gut, wie gerne ich Ihre Beiträge damals zu Beginn des Forums gelesen habe.

16. 01. 2022 14:18
Antworte auf  Chronofly

Es gibt in diesem Forum offenbar eine handvoll Trolle die eigentlich nur durch unqualifizierte und unsachlich Beiträge auffallen. Spannenderweise nur auf einer politischen Seite. Liegt das daran dass man weiß mit Fakten keinen Fuß mehr auf den Boden zu bekommen?

Piedro
16. 01. 2022 18:59
Antworte auf 

Geh-nau! Die Impfjunkies und Coronafaschisten haben echt keinen Anstand, nicht mal sprachlich. Die wollen nicht nur eine Diktatur, die wollen auch noch, dass solche Faktenjongleure wie Chrono McFly die Bodenhaftung verlieren. Gut erkannt, echt jetzt! Bravo!

Error 404
16. 01. 2022 15:05
Antworte auf 

Sie stellen wissenschaftliche Riesen wie John Ioannidis mit h=217 als Schwurbler dar, während akademische Zwerge zu unfehlbaren Ikonen hochstilisiert werden und Blogs, wo Größen wie Naom Chomsky, John Pilger oder Robert Kennedy publizieren, werden zu Schrott erklärt. Solche Poster qualifizieren Covid-19-Maßnahmen-Kritiker als wissenschaftsfern und Neonazis ;-))

Piedro
16. 01. 2022 19:00
Antworte auf  Error 404

Immer wieder lustig, wenn ein Zwerg das Wesen der Riesen erklärt.

Error 404
16. 01. 2022 19:32
Antworte auf  Piedro

Nach ihrer Logik müsste ein Zwerg einen akademischen Zwerg erkennen ;-))

Zum Glück gibt es dafür Indizes, die mühevolles Suchen ersetzen.

Piedro
16. 01. 2022 19:35
Antworte auf  Error 404

Zumindest muss sich der Zwerg dafür nicht den Hals verrenken.

16. 01. 2022 14:44
Antworte auf 

Es gibt tatsächlich einige Trolle bevorzugt von der Corona Schwurbel Truppe die nicht und nicht behirnen wollen, das ein investigatives Medium wie Zack Zack kein Coronaschwurbel/Verharmloser/ Faktenverdreher Medium ist. Investigativer Journalismus hat nicht damit zu tun.

16. 01. 2022 9:49
Antworte auf  Alpenfex

Es ist ein indirektes Verhältnis: Je größer der Protest, desto geringer sein Niederschlag in der Journaille.

Piedro
16. 01. 2022 19:01
Antworte auf 

Geh-nau! Man erinnere sich an die Knackwurst-Demos von 1998. Kein Wort in der Presse! Kein Bild im TV. Und bei youtube wurde alles gelöscht.

Rolli
15. 01. 2022 22:11

Von den 99,9 Prozent besorgten Bürger die Woche für Woche, für unsere Grundrechte, auf die Straße gehen, liest man hier nichts.
Ich möchte gar nicht wissen, wer diese 0,01 Prozent, dort hingestellt hat.

Piedro
15. 01. 2022 22:13
Antworte auf  Rolli

DER war gut! Entgegen anderslautender Vermutungen machen die Demonstranten nicht 99,9 der Bürger aus. Vielmehr sorgt sich die Mehrheit der Bürger über den Geisteszustand der Teilnehmer. So schaut’s aus.

Rolli
17. 01. 2022 0:55
Antworte auf  Piedro

Und was habe ich geschrieben? Etwa 99,9% der Bürger, oder 99,9% der Bürger die auf die STRASSE gehen?

16. 01. 2022 13:57
Antworte auf  Piedro

Wir hatten keine Volksabstimmung. Träumen sie?

16. 01. 2022 16:56
Antworte auf 

Ihnen ist da wohl etwas entgangen…

Piedro
16. 01. 2022 19:02
Antworte auf 

Du als internationaler Jetsetter hast die Nationen verwechselt, Kollege. Nicht alle Alpenländer sind Österreich. Erschreckend, aber wahr.

Chronofly
16. 01. 2022 14:10
Antworte auf 

Es waren im September zwei Volksbefragungen, eine gegen und eine für Impfpflicht, das Votum war 80% dagegen, 20% dafür. Jede weitere Diskussion ist schon im Vorfeld ein vorsätzlicher Bruch demokratischer Grundprinzipien und der Tatsache, dass der Wille grundsätzlich vom Volke ausgeht. Alleine diese Tatsache zeigt, wie diese Regierung jede Legitimation verloren hat.

Samui
16. 01. 2022 20:03
Antworte auf  Chronofly

Mitgemacht haben ca. 160 Personen…

16. 01. 2022 15:05
Antworte auf  Chronofly

80% wovon? 20% wovon? Sie implizieren, dass die gesamte Bevölkerung daran teilgenommen hätte, das ist Unsinn. Checken sie das nicht?

16. 01. 2022 16:57
Antworte auf 

Wer nicht teilgenommen hat, dem war´s wurscht. So wie bei Wahlen. Kapieren Sie das nicht?

Chronofly
16. 01. 2022 15:29
Antworte auf 

Biiiiitte, es sind schon genug peinliche Postings von dir für heute, lass es einfach sein. Mach dir doch wenigstens die Mühe und denk wenigstens eine Sekunde nach bevor du hier wieder Wortmüll produzierst.

Piedro
16. 01. 2022 9:56
Antworte auf  Piedro

Du bist eine Bartnelke, Kollege. Ob das in Österreich zu gleichen Ergebnis führte wie in der Schweiz möchte ich nicht beurteilen, nur bezweifeln. Aber deine Deppenvokabel “faschistoiden Corona- Hypochonder” bewerte ich als Schwachfug. Drei Posts später heulst du wieder rum, man würde nicht mit euch reden. Und wenn du mich so titulieren willst bist du eh dümmer als ein Stück Tapete.

16. 01. 2022 11:53
Antworte auf  Piedro

Gereizt?

Piedro
16. 01. 2022 19:03
Antworte auf 

Jau, wenn ich dich lese werde ich sowas von gereizt, geradezu geil. Merkt man das? Peinlich…

actual
16. 01. 2022 8:39
Antworte auf  Piedro

… über den Geisteszustand schon, aber nicht den der Teilnehmer, mein einfältiger Herr Piedro!

Piedro
16. 01. 2022 9:33
Antworte auf  actual

Ich bin gerührt, aber um mich müssen Sie sich wirklich nicht sorgen. Mein Betreuer sagt es geht mir gut.

Rolli
15. 01. 2022 22:37
Antworte auf  Piedro

Sie machen sich Sorgen um den Geisteszustand,, vieler Bürger, die gegen diese Regierung und deren Verordnungen, wo schon sehr viele vom VGH aufgehoben wurden. Was soll man sich über Menschen denken, die diese Maßnahmen befürworten?

Piedro
16. 01. 2022 19:07
Antworte auf  Rolli

Was soll man von Bürgern denken, die vor Krankenhäusern demonstrieren und das Personal befläten? Ich halte die für Arschlöcher. Was soll man von Leuten denken, die einen Volksaufstand herbeilabern? Ich halte die für enthirnte Vollidioten. Was soll man von Leuten denken, die mit Statistiken spielen, deren Systematik sie nicht mal im Ansatz verstehen, die daraus Schlüsse ziehen, die von den Mathematikern, die das erstellt haben, explizit ausgeschlossen werden? Ich halte die für doof oder absichtlich verlogen. Und so weiter. Wenn Sie einen Einblick in die Niederungen dieser Pseudos gewinnen möchten, schauen Sie mal bei Twitter rein. Der Account heißt Reichsflugscheiben Flugschule Neuschwabenland. Was sich da angesammelt hat geht auf keine Dinosaurierhaut.

Rolli
17. 01. 2022 0:47
Antworte auf  Piedro

Von Leuten die andere in welcher Art auch immer angreifen, von denen halte ich gar nichts. Ich schrieb über die, die Stundenlang spazieren gingen und im TV
war auch zu sehen, dass es zu 99,9% normale Leute waren. Ein paar Verwirrte wird man bei dieser Masse nicht verhindern können.
Sorry, aber solche Medien nutze ich nicht.
Das es genug Verrückte auf dieser Welt gibt, braucht man glaube ich nicht zu diskutieren.

16. 01. 2022 13:58
Antworte auf  Rolli

Sie wissen doch im grunde nicht einmal welche Verordnungen und warum aufgehoben wurden, stimmts?

Rolli
17. 01. 2022 0:20
Antworte auf 

Bis März 2021 waren es 25 Verordnungen die aufgehoben.wurden. Die zähle ich aber jetzt nicht auf.

Piedro
16. 01. 2022 9:35
Antworte auf  Rolli

Welche Maßnahmen meinst du denn? Und wieso sollte ich dir sagen, was du denken sollst? Warum glaubst du ich würde irgendwas befürworten, was eure Politdarsteller in den letzten zwei Jahren verzapft haben? Oder gar alles? Verzeih bitte die vielen Fragen, aber ich habe noch nicht raus, ob es sich bei dir um ein schlichtes Gemüt handelt, oder ob du dich nur noch nicht orientiert hast. Letzteres dauert ne Weile, dieses Forum ist schon recht speziell.

Rolli
17. 01. 2022 0:32
Antworte auf  Piedro

Gesunde Leute einfach in einen Lockdown stecken finde ich nicht gerade Demokratisch.
Wer sind eure Politdarsteller? Wenn sie diese Regierung meinen, dann gebe ich ihnen mit ‚‘‘verzapft‘‘ recht.
Wann ist man ein einfaches Gemüt oder orientierungslos, wenn man nicht ihrer Meinung ist?

Piedro
17. 01. 2022 12:21
Antworte auf  Rolli

“Wann ist man ein einfaches Gemüt oder orientierungslos, wenn man nicht ihrer Meinung ist?”
A geh, net deppert spüin. Es war die Orientierung im Forum gemeint. Was hier abgeht überreißt man nicht auf Anhieb.

hr.lehmann
16. 01. 2022 10:18
Antworte auf  Piedro

Man merkt schon dass sich die aufmunitionierte Widerstandsgesellschaft hier eine Wirklichkeit schaffen wollen wie sie ihnen genehm ist. Und wenn es ihnen gut reinpassen würde wenn Piedro, oder Lehmann die Impfpflicht befürworten bzw. den Lockdown für Ungeimpfte, dann hat das gefälligst auch so zu sein. Da können sie schreiben was sie wollen. Sie wissen ja wie das ist mit dem Bohren von harten Brettern. 🤷🏼‍♂️

Piedro
17. 01. 2022 12:22
Antworte auf  hr.lehmann

Deshalb bohren die ja immer nur die ganz dünnen Bretter und verpissen sich wieder, wenn sie mit dem Rücken an der Wand ihrer Pseudoargumentation stehen.

Kanton
15. 01. 2022 21:55

Meine Nachbarin neulich: “wir sind nicht geimpft. Unsere Kleine braucht Schuhe… wir können nicht ins Schuhgeschäft… könntest Du so nett sein…”
Klar war ich so nett.
So eine Scheiße!

16. 01. 2022 14:00
Antworte auf  Kanton

Schon mal was von Onlinehandel gehört?

Chronofly
16. 01. 2022 14:12
Antworte auf 

Klassischer Fall von Linksextremismus, anstatt den Staatsterror als absurd zu bewerten begehst du wiedermal Täter-Opfer Umkehr, ändere dann eben dein Leben wenn der Staat dir deine Rechte wegnimmt und unbescholtene Bürger wie Verbrecher behandelt und vom täglichen Leben ausgrenzt. Wer hat euch Psychopathen bitte in die Welt gesetzt?
In Österreich werden aktuell mit der Maskenpflicht, dem drohenden Impfzwang und Lockdowns für Ungeimpfte die schwersten Menschenrechtsverletzungen der letzten 80 Jahre begangen du dumme Nuß, begreifst du das nicht?
Und dir fällt nichts besseres ein als “Schon mal was von Onlinehandel gehört?”
Bist du geisteskrank ?

Piedro
16. 01. 2022 19:09
Antworte auf  Chronofly

Die schwerste Menschenrechtsverletzung der letzten 80 Jahre in Österreich war DJ Ötzi. Studien haben das klar bewiesen.

soschautsaus
16. 01. 2022 21:40
Antworte auf  Piedro

Da siehst,wie Studien lügen können 🙂 In der,die ich kenne,steht eindeutig es war Gabalier.

Also traue niemals eine Studie die Du nicht selbst gefälscht hast 🙂

Piedro
17. 01. 2022 12:25
Antworte auf  soschautsaus

Gut, ist ein Argument, aber der Ötzi hatte mehr Reichweite. Mit dem wurden im ganzen, deutschsprachigen Raum Menschen viel nachhaltiger gequält als mit diesem Volksmusik-Ausschuss.

16. 01. 2022 14:49
Antworte auf  Chronofly

1. Wir sind nicht per du
2. Keiner hat gesagt, das sie ein Täter sind. Aber Opfer sind sie auch keines.
3. Sie können mich nicht beleidigen.
4. Wegen einer lächerlichen Maskenpflicht zu Verhinderung der Verbreitung einer ansteckenden Krankheit von Menschenrechtsverletzung zu sprechen ist der größte Schwachsinn den ich in letzter Zeit gehört habe. Und ich hab viel Schwachsinn in letzter Zeit gehört aber das topt wirklich alles.

Chronofly
16. 01. 2022 16:35
Antworte auf 

Wer immer noch so naiv ist, und glaubt Masken helfen irgendwas gegen diese Pandemie ist offensichtlich nicht lernfähig. Weiters muss man schon unglaublich ahnungslos und empathielos sein, um nicht sehen zu können dass ein Erzwingen des Maskentragens selbstverständlich eine schwere und dramatische Menschenrechtsverletzung darstellt. Manche sind pervers und stehen auf solche Sachen, niemand hindert dich daran. Aber wenn man perverse Dinge anderen aufzwingt dann empfinden das diejenigen die nicht pervers sind als Zwang, Demütigung und es entspricht auch ganz eindeutig der Definition von weisser Folter, ein von Dr. Rainer Mausfeld geprägter Begriff.
Die Maskenpflicht ist darüberhinaus DAS Schlüsselelement dieses kranken und perversen Covid-Kults, mit mediinischer Sinnhaftigkeit hat das überhaupt nichts zu tun. Nichtmal in Altersheimen ist geklärt, ob Masken was bringen, obwohl ich es dort aus Vorsicht empfehlen würde (natürlich für das Personal, icht für die alten Menschen wie das einige kranke Verrückte propagieren!)
Aber Maskentragen von Schulkindern oder auch normalen Menschen in Alltagssituationen…. eine kranke, perverse und abartige Ausgeburt von Propaganda und totalitärem Wahnsinn. Die Geschichte wird das in sehr klaren Worten als eine furchtbare Epoche bewerten. Die Masken führen nicht nur zu erheblichen Gesundheitsschäden und vor allem zu Entwicklungsverzögerungen bei Kleinkindern, sie traumatisieren hunderttausende Menschen in Österreich, und sie sind ein Freibrief für Polizeigewalt und willkürliche Verhaftungen.

hr.lehmann
15. 01. 2022 22:58
Antworte auf  Kanton

Aber würdens jetzt schreiben dass man sich in diesem Unrechtsstaat nicht mal mehr eine Unterhose kaufen darf als Ungeimpfter, machens noch viel mehr Stimmung als mit dieser Story die wohl auf die Tränendrüse drücken soll (auch wegen ihrer Selbstlosigkeit natürlich 😉). Meine Meinung dazu ist dass die Mami sich impfen lassen soll wenn sie schon ihrer Verantwortung nicht mehr gerecht werden kann.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von hr.lehmann
Chronofly
16. 01. 2022 16:46
Antworte auf  hr.lehmann

Genau diese Art des Denkens ist es, die aus einem schönen Land eine dystopische totalitäre Hölle macht. Merkt euch die Namen der Täter, denn eines Tages wird abgerechnet, und diejenigen die mitgemacht haben, und die Mitverantwortung für diese Angriffe und Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und die Würde des Menschen tragen werden zur Rechenschaft gezogen werden. ALLE !

Piedro
17. 01. 2022 12:27
Antworte auf  Chronofly

Auch Chrono McFly träumt von Tribunalen. Wie putzig. Wird Zeit, dass die totalitäre Austriadiktatur zeigt, was sie kann. 🙂

soschautsaus
16. 01. 2022 21:49
Antworte auf  Chronofly

Guter Ratschlag,Kumpel,rauch das Kraut,daß Du rauchst,mal eine Weile nicht,weil das tut Dir eindeutig nicht gut.

Macht Dich irgendwie ein bissi gaga und irgendwie ist Ankündigung einer Rechenschaft ja schon fast eine Drohung,wobei bei Dir kommt eindeutig,der Vertrauensgrundsatz zum Tragen von dem Du eindeutig ausgenommen bist.

Samui
16. 01. 2022 20:06
Antworte auf  Chronofly

Mein Name ist Samui. Bitte unbedingt merken.

16. 01. 2022 9:54
Antworte auf  hr.lehmann

Ich glaube, dass Sie auch mit einem befohlenen Besenstiel im Steiß herumlaufen würden, um in ein Wirtshaus zu dürfen, Herr Flehman. Tiefer geht`s nimmer.

Piedro
16. 01. 2022 9:57
Antworte auf 

Oh, ist das Thema jetzt deine Vorliebe für anale Penetration? Da bin ich raus, ich will gar nicht wissen, was du einem Besenstiel vorzögest.

16. 01. 2022 11:54
Antworte auf  Piedro

Du steigst immer tiefer…

Piedro
17. 01. 2022 12:29
Antworte auf 

Jau. Dich unterbiete doch wohl ganz locker, Kollege Bartnelke.

Samui
16. 01. 2022 20:07
Antworte auf 

Du magstTiefer?
Oder was meinst Du?

Piedro
17. 01. 2022 12:29
Antworte auf  Samui

Kusch. Nelki will baggern.

Rolli
15. 01. 2022 23:40
Antworte auf  hr.lehmann

Für was? Für ein paar Schuhe vielleicht.
Damit man nach zwei Wochen vielleicht ein paar Wochen geschützt ist, wenn überhaupt und dann fängt alles von vorne an. Viel spaß dabei.

16. 01. 2022 14:03
Antworte auf  Rolli

Das ist Unsinn und das wissen sie auch. Warum lassen sie sich das mit der Impfung nicht einfach erklären. Funktioniert im Prinzip nicht anders als eine Ansteckung ist eben nur risikoloser als eine Ansteckung durchzumachen. Auch nach Impfungen merkt sich der Körper, dass er mit dem Virus in Kontakt war auch wenn keine Antikörper mehr nachweisbar sind.

Chronofly
16. 01. 2022 14:34
Antworte auf 

Ich liebe es, wenn Menschen die nichtmal die Grundzüge der Covid Imfpfstoffe verstehen anderen die Welt erklären wollen. Es ist kein klassischer Impfstoff, es ist ein Gentherapeutikum, wie inzwischen wirklich jeder begriffen haben sollte. Und es erweist sich gerade als der schlimmste Fehlschlag in der Geschichte der Medizin. Die Impfung bringt inzwischen massenhaft Menschen um, der drückendste Beleg ist neben den VAERS Reports die exzessiv hohe Übersterblichkeit junger Menschen, wir haben da europaweit die schlimmsten Zahlen seit 40 Jahren. Die völlig abstrus lächerlichen Berichte die offenbar gut gezielt von internationalen Medienorganisationen an die Länder verteilt werden die irgendwelche Pseudoerklärungen dafür liefern (“Die Sportler fallen tot um weil sie so wenig trainiert haben” oder ähnliche Beleidigungen der menschlichen Intelligenz) sind ein Indiz dafür, wie die Impfstoffproduzenten langsam Panik bekommen.

Alpenfex
15. 01. 2022 23:38
Antworte auf  hr.lehmann

Armer Mensch.

hr.lehmann
16. 01. 2022 10:01
Antworte auf  Alpenfex

Sie brauchen mich nicht zu bemitleiden wertester Alpenkeks. Bin geimpft und halte mich an alle Schutzmaßnahmen, da ich im Gegensatz zu den Spreadern an mein soziales Umfeld denke. Mir gehts auch richtig gut damit. Physisch wie seelisch. Also keine Sorge.

16. 01. 2022 12:03
Antworte auf  hr.lehmann

Sie glauben immer noch an eine Immunisierung der Abgefüllten? Bro-ther!

16. 01. 2022 14:05
Antworte auf 

Sie haben einfach keine Ahnung von Impfungen und sie wollens auch gar nicht wissen weils bequem ist sich in Verschwörungen und Selbstmitleid zu suhlen.

16. 01. 2022 17:00
Antworte auf 

Ich habe genug Ahnung von Impfungen, um zu wissen, dass eine nicht immunisierende Impfung, welche darüber hinaus auch noch mit einer Armada an Nebenwirkungen aufwartet, für die sprichwörtlichen Fisch ist, Pippy!

armeria
15. 01. 2022 21:47
16. 01. 2022 14:06
Antworte auf  armeria

Wochenblick ist ein unseriöses Schwurbelmedium.

Sig
15. 01. 2022 21:11

Die rechte Szene bedankt sich bestimmt für so viel Aufmerksamkeit…. Gratis-Werbung könnt man das auch nennen, was ihr da macht, unter dem Vorwand total besorgt zu sein. Genau so eine Berichterstattung hilft denen…. Aber auch das wisst ihr!

Chronofly
16. 01. 2022 14:15
Antworte auf  Sig

“Die rechte Szene”…. ein paar Hanseln die niemand kennt und die nie auf irgendwelchen Demos auffallen, und man 10 linksradikale fanatische Reporter braucht um sie überhaupt auf den Demos zu finden, und wenn man sie nicht findet, nimmt man eben eine Reichskriegsflagge mit, und ein vermummter Antifa Depp findet sich schon der seine schauspielerischen Qualitäten übt…. ihr lebt wirklich in einer Parallwelwelt die erschütternd ist.
Da waren 100.000 Menschen auf der Straße, zum vierten Mal in Folge, “rechte Szene” hab ich leider auch diesmal nicht gefunden, dafür ganz normale Menschen denen eure Lügen zum Hals raushängen.

Piedro
17. 01. 2022 12:31
Antworte auf  Chronofly

Die “rechte Szene” organisiert diese Verunstaltungen. Ich würde dir ja den Artikel zu diesen Netzwerken verlinken, aber auf das Lügenpressegesülze hab ich keinen Bock.

16. 01. 2022 14:06
Antworte auf  Sig

Die rechte Szene bedankt sich dafür, dass ihr hinter ihr her latscht.

Error 404
16. 01. 2022 15:08
Antworte auf 

Es gab 3 Großveranstaltungen, aber undifferenziert wie immer werden alle, die sich Ihrem Meinungsdiktat nicht beugen, diffamiert.

Chronofly
16. 01. 2022 14:37
Antworte auf 

Du leidest wiegesagt an Realitätsverweigerung, aber das ist nunmal das Wesen einer Massenpsychose, dass jeder Einfluß der von ausserhalb des Wahnsystems kommt als feindlich betrachtet wird. “Die rechte Szene” falls sie überhaupt dort war muss unglaublich klein sein, ich war auf so ziemlich jeder größeren Wien Demo und ich finde diese Leute einfach nicht, die müssen echt gut getarnt sein. Diese “Rechten” müssen sich echt gut verkleiden!

Piedro
15. 01. 2022 21:50
Antworte auf  Sig

Aber sicher doch. Die ZZ-Artikel helfen denen viel mehr als deine permanenten Relativierungsbemühungen. Ganz bestimmt sogar. Und wenn gar keiner mehr über diese Umtriebe berichtet, dann gehen sie ein, dann hören sie auf mit der Deppenpropaganda, dann setzt die Hirnaktivität wieder ein. Sonst noch was?

Sig
16. 01. 2022 7:34
Antworte auf  Piedro

Ja nur, weil du noch nie was davon gehört hast, heißt das nicht, dass es den Effekt nicht gibt. Sorry. Du darfst dich trotzdem gescheit fühlen, wenn du magst.

Piedro
16. 01. 2022 9:16
Antworte auf  Sig

Ist schon klar, ein Unwissender ich bin. Ein Ahnungsloser. Unfähig die Worte des erleuchteten Sig zu begreifen. Also kann ich armer Mensch nur Unsinn schreiben. Schon klar. Danke für die Lebenshilfe.

Kanton
15. 01. 2022 22:08
Antworte auf  Piedro

Welche Hirnaktivität? Impfzwang isst also Hirnaktivität. Ok.

16. 01. 2022 14:07
Antworte auf  Kanton

Sie werden nicht zwangsgeimpft, wer sagt denn so etwas?

Piedro
15. 01. 2022 22:11
Antworte auf  Kanton

Ah geh, bist wirklich so deppert? Was war denn gerade Thema? Impfzang? Na, diese putzigen Plakate und Fahnen. Damit umadum zu schleichen ist eindeutig ein Zeichen gestörter Hirnfunktion. Aber offenbar hast recht: bei manchen (fr)isst der Impfzang die Hirnaktivität schon, ehe er nicht beschlossen wurde.

16. 01. 2022 12:06
Antworte auf  Piedro

Was ist ein “Impfzang”? Kommt ihr uns jetzt schon mit Marterinstrumenten?
PS.: Du hast sogar zweimal(!) auf das “w” vergessen! Legastheniker?

Piedro
17. 01. 2022 12:33
Antworte auf 

Ok, der Vertippsler hat was. Schön, dass du’s bemerkt hast. Aber die Belehrung hätte es nicht gebraucht, die Annahme, ich litte unter Legasthenie, ist albern.
Ich werde mir die Impfzang patentieren lassen. Damit kann man euch dann am Halse packen, wenn ihr wo angebunden werdet um euch die Nadel ins Patriotenfleisch zu drücken. 😉

Sig
16. 01. 2022 7:35
Antworte auf  Piedro

OK, das sind lupenreine Hasspostings.

Piedro
16. 01. 2022 9:18
Antworte auf  Sig

Ja, ich weiß, ihr Spezialisten hasst es, ausgelacht zu werden. Ich tu’s trotzdem.

Rolli
15. 01. 2022 23:53
Antworte auf  Piedro

Da sie sich immer auf die ein zwei Verrückten berufen, merkt man, dass sie das Ganze nicht sehen wollen und keine Argumente für eine Impfpflicht mehr haben.

Piedro
16. 01. 2022 9:38
Antworte auf  Rolli

Jaja, ein, zwei Verrückte, schon klar. Verharmlose diese Dumpfbacken und ihre Strukturen nur weiter. Behalte du mal den Überblick über das Ganze. Wie gut du das beherrschst merke ich daran, dass du meinst ich sei für eine Impfpflicht.

Piedro
16. 01. 2022 9:22
Antworte auf  Rolli

Wirklich blöd, wenn man nicht mitschneidet worum es in einer Unterhaltung gerade geht, gelle?

Aber du hast es erfasst. Ich bin gegen die Impfpflicht, deshalb bemühe ich keine Argumente dafür. Ich spreche mich für die Impfung aus, dafür gibt es viele Argumente. Für die stümperhafte Zwangsmaßnahme eurer Regierung, die seit zwei Jahren nicht mehr gebacken kriegt als zu lügen und Inserate zu bezahlen, habe ich nix über. Überrascht? Passt nicht in dein Gutmenschenschema? Das schreibt ein linksgrünversiffter Medienzombie nicht? Sowas aber auch!

Kanton
15. 01. 2022 22:52
Antworte auf  Piedro

Weil sich die Rechtsradikalen und sonstige Wahnsinnige dieser Demos bedienen… geh ich nicht auf Demos. Bin geimpft, aber sehr leidenschaftlich gegen Impfzwang. Und auch gegen den unsäglichen Lockdown für Umgeimpfte. Und gegen diese Heuchelei wie ORF bzgl. Spaltung …wir müssen miteinander reden.. (wenn IHR euch impfen läßt). Wenn sich dann die Ungeimpften aufregen und demonstrieren werden sie gleich nochmal abgestempelt als Neonazis etc. Die sollen das alles halt einfach hinnehmen. Und wenns ihnen nicht paßt: impfen gehen! Hoffentlich entpuppt sich diese unsägliche Impferei nicht im Nachhinein als fataler Fehler… Wissenschaft… hat sich schon oft geirrt. Und sie dreht sich doch!…

Piedro
16. 01. 2022 9:45
Antworte auf  Kanton

“Bin geimpft, aber sehr leidenschaftlich gegen Impfzwang.”
Jö schau, da sind wir schon zwei!
“Und auch gegen den unsäglichen Lockdown für Umgeimpfte.”
Wenn’s nutzen täte wär ich dafür. So erscheint mir das kontraproduktiv: minimaler Nutzen gegen maximale Radikalisierung. Passt zu euren Politmarionetten: zwei Jahre nix sinnvolles absondern, und dann den fürsorglichen Staat vortäuschen. Ein Lockdown inklusive Internetsperre fände ich allerdings interessant. 😉

“……wir müssen miteinander reden…”
Tja, wer will denn das noch? Wer will soll sich Desinfektionsmittel spritzen, mit Chlor gurgeln, den Geistheiler bezahlen, Zaubertränke mixen, Entwurmungsmittel in den Arsch drücken, ist mir echt inzwischen Wurscht. Hauptsache die Evolution funktioniert weiterhin.

“Wenn sich dann die Ungeimpften aufregen und demonstrieren werden sie gleich nochmal abgestempelt als Neonazis etc.”
Heul doch. Und renn weiter hinter Faschisten her, mach weiter Trööööt wenn ein Kickl vom bevorstehenden Reset fabuliert, tu was du willst. Aber suder nicht rum wenn jemand feststellst, dass du Faschisten hinterher dackelst, wenn das nun mal so ist.

“Wissenschaft… hat sich schon oft geirrt.”
Ein wahres Wort, Kollege. Das gehört dazu. Der Trick ist, einen Irrtum zu bemerken und daraus Erkenntnis zu gewinnen. Hat in den letzten Jahrhunderten ganz gut funktioniert.

ResPublicaLiberaNoricum
15. 01. 2022 20:53

Kurze Zwischenfrage an die Scheinlinken: warum wird in den Zeitungen nicht davon berichtet, dass in Österreich auch sozialistische und kommunistische Kundgebungen stattfinden?

Quelle: https://www.rotefahne.at/post/demokratie-und-grundrechte-kundgebung-f%C3%BCr-demokratische-und-soziale-rechte

Dort findet man Slogans wie:
“Kein Maulkorb für impfkritische Ärzte”
“Feministischer Systemwechsel von unten statt Gesundheitskrise im Ausnahmezustand”
“Das Virus ist schädlich, aber die Zerstörung der Rechte ist tödlich”
usw.

Ja, es gibt in Österreich Neonazis.
Nein, diese sollte man nicht verteidigen.

Allerdings wäre es zumindest angebracht darüber zu berichten, dass es auch linke Demonstrationen gibt auf denen ähnliche Slogans zu finden sind.

Könnte ZackZack als Tageszeitung mit Haltung bitte darüber berichten?

Friede
15. 01. 2022 20:49

Zackzack, hier drehen ein paar durch! Beide Seiten. Zerfressen von Hass und die Hosen gestrichen voll, aggressiv, beleidigend und 0 Interesse an einem sachlichen Diskurs.

So, und jetzt fallts ruhig her über mich….

Oder wollts zuerst, weiter im Wahnsinn versinken?

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Friede
Piedro
15. 01. 2022 21:55
Antworte auf  Friede

Einen sachlichen Diskurs über “Impfen macht frei”? Viel Vergnügen! Einen sachlichen Diskurs über “Volksaufstand jetzt!”? Wird bestimmt sehr tiefsinnig. Einen sachlichen Diskurs über Kickls Freiheitsexorzismus? Sehr komisch.

Sig
16. 01. 2022 7:40
Antworte auf  Piedro

Bild dich bitte weiter in Sachen Kommunikation, geht ja auf keine Kuhhaut, was du da alles von dir gibst. Offensichtlich bist du extrem aufgebracht. Das ist dein Problem. Wenn du momentan keinen vernünftigen Dialog zustande bringst und jeden, der nicht geimpft ist, für einen Neonazi hältst…. Ihn als solchen förmlich anpöbelst, dann lass es bleiben. Die meisten hier, vergreifen sich nicht so im Ton, wie du.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Sig
Piedro
16. 01. 2022 9:26
Antworte auf  Sig

“Bild dich bitte weiter in Sachen Kommunikation…”
Kollege, du ahnst gar nicht wo komisch du bist. Aber danke für die Empfehlung.

“Wenn du momentan keinen vernünftigen Dialog zustande bringst und jeden, der nicht geimpft ist, für einen Neonazi hältst….”
Du bist wirklich ein sehr lustiges Kerlchen, Kollege. Als könnte ich nicht zwischen einem Neofaschisten und einer schlicht gestrickten Dumpfbacke die deren Dreck wiederkäut, unterscheiden.

“Die meisten hier, vergreifen sich nicht so im Ton, wie du.”
Das liegt an der Tonart, die manche bemühen. Ich trällere in Dur. Mal Pentatonisch, mal Zwölftonleiter, mal Dreiviertel-, mal Sechsachteltakt, aber immer in Dur, zumindest hier.

oisdann
16. 01. 2022 5:33
Antworte auf  Piedro

Das ist natürlich ok
https://youtu.be/Kr6aipcmjwA

Piedro
16. 01. 2022 9:28
Antworte auf  oisdann

Über Geschmack lässt sich streiten. Wenn dir der Schrott gefällt, bitte.

oisdann
16. 01. 2022 10:30
Antworte auf  Piedro

Wie könnte ich nur annehmen, dass die Botschaft verstanden wird.
Offizielle Impfwerbung, wie weit weg ist diese von “lmpfen macht frei”
Mir viel zu wenig weit!

Piedro
17. 01. 2022 12:36
Antworte auf  oisdann

Ist das bei euch offizielle Impfwerbung? Weia! Ist ja nicht auszuhalten! Das hätte sogar DJ Bobo besser gekonnt.

Rolli
15. 01. 2022 22:25
Antworte auf  Piedro

Diese vergleiche aus der Vergangenheit, finde ich auch nicht richtig. Die gesunden Ungeimpften, sind aber eingesperrt, das werden sie doch nicht Leugnen, oder?

Piedro
16. 01. 2022 9:30
Antworte auf  Rolli

Ein weiteres Indiz für das Totalversagen einer Planlosen Seilschaftsregierung. Mir ist ein getesteter Ungeimpfter am Nachbarplatz lieber als ein nie getesteter Geimpfter, der sich für Safe hält. Und eingesperrt, mei, wer glaubt denn wirklich, dass die Ungeimpften brav zuhause sitzen und die Schimmelflecken an der Wand betrachten? Ich nicht. Die haben nicht nur Ausgang, wenn der Kickl zur fröhlichen Hatz bläst.

Amberg
15. 01. 2022 20:46

https://www.stopptdierechten.at/2022/01/13/braune-offlinevernetzung-auch-in-oesterreich/

Wer mit solchen Menschen läuft kann nur einer von denen sein!

13. Jan 2022
„Die Fascho-Söldner toben sich noch einmal aus, bevor sie hingerichtet werden. Sie winseln wie schuldige Hunde, bevor sie erschossen werden.“ Die Drohung ist an die Polizei gerichtet und stammt aus der oberösterreichischen Telegram-Gruppe „Gmunden Offlinevernetzung“.

Chronofly
16. 01. 2022 14:17
Antworte auf  Amberg

Wer so beklopft ist und die Teilnehmer der friedlichsten und größten Demos der Geschichte Österreichs immer wieder versucht ins rechte Eck zu drängen ist einfach nicht ernstzunehmen.

Piedro
16. 01. 2022 9:30
Antworte auf  Amberg

Da schreiben bestimmt lauter Antifas. Kennt man doch.

Amberg
16. 01. 2022 10:43
Antworte auf  Piedro

A geh, sowas sagen doch ganz “normale” Leute!

Piedro
17. 01. 2022 12:37
Antworte auf  Amberg

Eben. Die werden erst relevant, wenn Blut fließt. Bis dahin sind sie friedlich. Ungefährlich. Gehören zur B-Wegung. Schon klar. Und natürlich sind diese Leute nicht bei den Demos dabei, da hatschen ja nur Normalos den Faschos nach.

Lojzek
15. 01. 2022 20:00

Man wartet ja förmlich drauf, dass die poa die da drunter san, an Schas bauen. Denn dann kann man alle die dabei waren spielend als Kasperln abwerten, ohne sich groß Gedanken machen zu brauchen, ohne groß etwas rechtfertigen zu müssen, weil alle die drunter waren san ganz einfach rechts …

Chronofly
16. 01. 2022 14:42
Antworte auf  Lojzek

Die “Eskalationen” werden gezielt provoziert, teilweise sogar von eigenen Leuten gestellt. Man findet immer wieder Videos von Bloggern die Polizisten in Zivil oder sonstige eingeschleuste Leute instruieren, die Kameras aufbauen, und die Polizei dann die Straße sperren lassen, damit die Leute unruhig werden, dann tauchen plötzlich ein paar vermummte Gestalten auf, kurze Eskalation, die Presse dreht ihre Bilder und der Spuk ist vorbei, war auf jeder großen Wien Demo so. Bei einem mehrere Kilometer langen Demozug steht die Presse immer rein zufällig genau dort, wo die einzige Eskalation ist, reiner Zufall, versteht sich….
Man hat von kommunistischen Regimen gelernt wie man die Leute anlügt, das ist erschreckend was in Deutschland und Österreich derzeit passiert. Die Reichskriegsflaggen auf den großen Berlin Demos, der Sturm auf den Reichstag, das war alles von der Presse gestellt. Man findet trotz Zensur immer wieder Videos wo man sieht wie sie das genau vorbereitet haben.

Piedro
17. 01. 2022 12:40
Antworte auf  Chronofly

“Man findet immer wieder Videos von Bloggern…”
Jau. Überall findet man die, in deinen Güllegruben. Haben die Staatsprovokateure bei euch auch immer eine rote Jacke an? In D-Land fanden die Erleuchteten unlängst heraus, dass dem so sei. Aber es hat noch keiner mitgefilmt, wie die auf offener Straße instruiert werden. Ist schon klar, bei euch kriegen die ihre Anweisung in aller Öffentlichkeit, und lassen sich damit auch noch filmen, natürlich nur, wenn die Tonqualität auch passt. Du bist echt a Topfnschädl der Extraklasse.

Kurt Knurrt
15. 01. 2022 19:47

Die Regierung spaltet weiter. Wertschätzende Kommunikation sieht anders aus. Man verhaftet eine einzige Person , weil er die Maske verweigerte und verunglimpft Zehntausende als rechtsradikal.

Piedro
15. 01. 2022 19:51
Antworte auf  Kurt Knurrt

Er ist nicht die einzige Person, die wegen Nichtanhalten der Maskenpflicht belangt wurde. Verhaftet wurde er, weil er sich geweigert hat, die Auflage nach Aufforderung zu erfüllen. Und, wie du bestimmt ganz genau weißt, Kurtileinchen, ist er einer der Veranstalter, und als solcher dazu verpflichtet auf das Einhalten der Auflagen zu achten. Seine demonstrative Weigerung hat also ein besonderes Gschmäckle, und die Exekutive lässt sich halt nicht endlos und nicht von jedem vorführen. Schon klar, für manche bedeutet dies das Ende von Demokratie und Rechtstaat, vor allem für jene, die mal ebenso behaupten, “die Regierung” hätte die Teilnehmer als rechtsradikal bezeichnet. Aber für einen Schwurbler wie dich ist Wahrheit ja so optional wie die Wirklichkeit flexibel ist, nicht wahr? Hauptsache man findet die Zustimmung von Seinesgleichen, dann passt’s schon.

Chronofly
16. 01. 2022 16:50
Antworte auf  Piedro

Offenbar begreifst du nicht, dass die Verhaftung selbstverständlich schwerst rechtswidrig war. Wenn er eine Auflage erfüllt kann man ihm eine Verwaltungsstrafe aufbrummen, aber eine Festnahme ist ein Akt von Willkür und Polizeigewalt, und erfüllt darüber zumindest den Tatbestand des §285 StGB (Stören einer Versammlung)
In welcher geistigen Dystopie lebt ihr Spinner eigentlich in der ein Polizeist einfach so jemanden festnehmen kann weil er grade Lust dazu hat, du bist offenbar komplett geisteskrank!
Eine Festnahme ist ein extremer Akt von Gewalt und dafür muss es eindeutige klare Gründe geben, eine Verwaltungsauflage nicht zu erfüllen ist niemals ein Grund für eine Festnahme, seine Identität war ja zweifelsfrei bekannt.

hr.lehmann
15. 01. 2022 23:34
Antworte auf  Piedro

Danke für die Bemühung. Mich freuts oft gar nicht mehr dabei so ausführlich zu werden. 👍

Piedro
16. 01. 2022 9:48
Antworte auf  hr.lehmann

Aber wenn der Kurti doch so lieb knurren tut…

nikita
15. 01. 2022 23:00
Antworte auf  Piedro

💪💪💪

15. 01. 2022 20:16
Antworte auf  Piedro

“und als solcher dazu verpflichtet auf das Einhalten der Auflagen zu achten”

Das entscheidet immer noch das Gericht, ob die Auflagen verfassungskonform sind oder nicht. Es war ja schon vieles verfassungsfeindlich und wurde aufgehoben – bspw. Demoverbote.

“Seine demonstrative Weigerung hat also ein besonderes Gschmäckle, und die Exekutive lässt sich halt nicht endlos und nicht von jedem vorführen.”

Gschmäckle sind juristisch irrelevant. Der Polizei muss man bis dato insgesamt ein Lob aussprechen. Sie müssen sich an die Verfassung halten und wollen sich nicht als Spielball extremistischer (Corona-)Politik instrumentalisieren lassen. Hoffentlich bleibt das so, denn wenn der Impfzwang kommt, dann wird das einige sehr unschöne Szenen geben. In der Haut der Polizei, die dann (mMn. eindeutige verfassungswidrige) diese Maßnahmen exekutieren muss, will ich dann nicht stecken. Sie müssten dann bspw. den Gerichtsvollzieher begleiten oder manche abholen, die eine Ersatzfreiheitsstrafe absitzen müssen, weil sie sich weigern die Strafe zu bezahlen. Im Gegensatz dazu sind solche Demos, die ja (größtenteils) völlig friedlich verlaufen, ein Spaziergang. Spinner und Radikale wird es immer geben und bekommen zu Recht eine Anzeige.

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von AsNr1
Piedro
15. 01. 2022 20:24
Antworte auf 

“Das entscheidet immer noch das Gericht, ob die Auflagen verfassungskonform sind oder nicht.”
Aber sicher doch. Erst, wenn das Verfassungsgericht entschieden hat, ist ein Veranstalter für die Einhaltung der Auflagen, allgemein und demonstrationsbezogen, verpflichtet. Schon klar. Und bis das Verfassungsgericht entschieden hat, gelten die Regelungen für Honks nicht. Logisch. Sonst noch was?

“Gschmäckle sind juristisch irrelevant.”
Freut mich, dass du auch mal was zutreffendes schreibst. Von juristisch war allerdings nicht die Rede. Trotzdem muss sich die Exekutive nicht von einem aufgeblasenen Blecha vorführen lassen. Aber ist schon klar, dass dieses fürchterbare Marthyrium entsprechende Anerkennung findet.

“Sie müssen sich an die Verfassung halten und wollen sich nicht als Spielball extremistischer (Corona-)Politik instrumentalisieren lassen.”
Sie haben das Einhalten der Gesetze und Verordnungen zu exekutieren, deshalb ist das die Exekutive, nicht die Wollennichttiefe. Und wenn so einer meint er könnte sie verarschen, dann wollen sie das auch.

Die Impfzwangarie solltest du ganz in Ruhe üben, die kommt eh nicht.

15. 01. 2022 21:03
Antworte auf  Piedro

“Man verhaftet eine einzige Person, weil er die Maske verweigerte” (Kurt Knurrt)

“und als solcher dazu verpflichtet auf das Einhalten der Auflagen zu achten” (Piedro)

“Das entscheidet immer noch das Gericht, ob die Auflagen verfassungskonform sind oder nicht.” (AsNr1)

Mein Statement hierzu bezog sich explizit auf die Maske. Natürlich kann er die Maske im Freien verweigern. Das ist sein gutes Recht. Letztendlich entscheidet dann darüber nicht das Gesundheitsamt, die Polizei oder Piedro, sondern das Gericht (vorausgesetzt er fechtet es durch (auch das ist sein gutes Recht)). Auch wenn dir das missfällt.

Piedro
15. 01. 2022 21:19
Antworte auf 

Sicher doch. Es entscheidet auch jeder selbst, ob er sein Auto ins Parkverbot stellt. Wenn dann aber die Polizei kommt und sagt: fahr das mal weg, die Durchfahrt muss frei bleiben, und man weigert sich und führt sich auf, kann es schon sein, dass man erst mal mitgenommen und das Auto abgeschleppt wird. Dazu braucht es kein Gericht. Das kann man bemühen, wenn man gegen einen Strafbescheid vorgehen will.

Kurt Knurrt
15. 01. 2022 19:58
Antworte auf  Piedro

Trotzdem es wurde nur ein Einziger verhaftet. Egal ob er einer der Veranstalter ist. Es sind 99,9 Prozent der Menschen friedlich. Aber es trifft genau dass ein, was uns ein Lehrer gepredigt hat. Unangenehm aufzufallen ist leichter, als angenehm.

Piedro
15. 01. 2022 20:26
Antworte auf  Kurt Knurrt

Ach Kurtibua, wieder mal megainformiert, wie immer. Ich halte es schon für möglich, dass auch andere verhaftet wurden, weil sie sich deppert gespielt haben. So präpotent muss man erst mal sein, in der Situation die Kieberer scheißen zu schicken.

Amberg
15. 01. 2022 20:21
Antworte auf  Kurt Knurrt

Sorry, du hast sicher nicht bemerkt das einige von der rechtsextremen Fpö und Mfg auf der Demo waren.
Kickl war in seinem Element als er hetzte und sein Größenwahn…
Bist du leicht mit den völkischen Tirolern unterwegs gewesen, oder mit deinen Freunden von qAnon.

Amberg
15. 01. 2022 20:11
Antworte auf  Kurt Knurrt

Dein Kickl fällt mir bei deinen Zitat spontan ein.

Samui
15. 01. 2022 19:49
Antworte auf  Kurt Knurrt

10.000de? Wo?

Kurt Knurrt
15. 01. 2022 19:51
Antworte auf  Samui

Nur am Heldenplatz waren es laut offizieller Verlautbarung vom ORF 27.000. Ein Polizeimajor berichtet von 380.000.

Chronofly
16. 01. 2022 14:43
Antworte auf  Kurt Knurrt

Am Schwarzenbergplatz war die große MFG Kundgebung, und selbst vor der Votivkirche wo diese wissenschaftliche Initiative der Gesundheitsberufe war waren nochmal 20.000, beim Ringmarsch waren das ganz locker 100.000 Menschen, und das ist eine ziemlich vorsichtige Schätzung. Völlig krank wie die Presse lügt.

Piedro
15. 01. 2022 19:53
Antworte auf  Kurt Knurrt

Da hat der Herr Major sich vermutlich als Finanzminister qualifizieren wollen und eine Null unterschlagen.

Kanton
15. 01. 2022 19:36

Ganz schön autoritär geworden, die Vertreter meiner ehemaligen politischen Heimat… Aber unter Kogler/Wallner war nichts anderes zu erwarten. Die Maurer als Erfüllungsgehilfin.

Piedro
15. 01. 2022 19:55
Antworte auf  Kanton

Ich finde es auch gruselig, wie es um die Demokratie in Austria bestellt ist. Da dürfen doch glatt zigtausend einfach so demonstrieren, und werden dabei auch noch voll autoritär begleitet. Das wahre Gesicht des Unrechtsstaates zeigt sich natürlich, wenn der gegen verbotene Symbole vorgeht, als hätten Nazis einfach kein Recht auf Wiederbetätigung. Er-schüt-ternd!

15. 01. 2022 19:31

Krass, was da abgeht. Wundern dürfen wir uns jedoch nicht. Unsinnige Massnahmen ohne Weitblick, gepaart mit überheblichen Auftritten einerseits (Regierende), und „Weltverbesserer“ jeder Couleur andererseits schaukeln einander auf, die friedlichen Demonstranten werden gerne unter „Coronaleugner“ subsummiert und deren Meinungen zu den Massnahmen damit abgewertet. Dass die ÖVP tickt, wie sie tickt, ist bekannt. Dass die Grünen die Steigbügelhalter spielen hätte man nicht unbedingt erwartet. Dass die SPÖ ins gleiche Horn pupt ist eine Verhöhnung der arbeitenden Menschen in diesem Land. Die SPÖ muss sich ernsthaft überlegen, ob sie eine(n) Parteivorsitzende(n) wollen oder eine Chefärztin. Und die Neos? Naja. Unbrauchbar. Und Herr Kickl erlebt gerade die Sternstunden seines Lebens! Endlich ist er wer. Welcher Hahn würde sonst nach ihm krähen?
Die Hauptverantwortung liegt trotzdem bei den Regierenden Schwarz-Türkisen Grünen. Ihnen fehlt alles, was es brauchen würde für Stabilität.

Sinclai
15. 01. 2022 21:34
Antworte auf 

Ja so geht das. Gute Stellungnahme mit Überblick. Unterschreibe ich auch…

der Beobachter
15. 01. 2022 21:20
Antworte auf 

Lieber Huabngast, der einzig rational objektive Kommentar zu diesem Artikel. Alle anderen Poster praktizieren durchwegs kleingeistiges, unintelligentes, semiwichtiges und parteiideologisch gefärbtes gegenseitiges Abwatschen. Die Herrschenden freut es, wenn der Pöbel so mit sich selbst beschäftigt ist…
Es muss trotzdem heller werden Österreich!

Piedro
15. 01. 2022 19:56
Antworte auf 

Unterschrieben. Jedes Wort.

Piedro
15. 01. 2022 19:20

Kollege, das stimmt mal punktgenau. Lächerlicher als diese Stammhirnakrobaten geht nur ganz schwer.

16. 01. 2022 9:23
Antworte auf  Piedro

Wieder einmal nichts kapiert, Piedrozzo!

Piedro
16. 01. 2022 9:58
Antworte auf 

Echt jetzt? Bo ey!

Sig
15. 01. 2022 18:27

Parasitierung heißt das. Nennt das Kind beim Namen. Ja, das ist echt widerlich, was da passiert… ich pflichte euch bei.

Trotzdem ist die Protestbewegung nicht pauschal unter die Schirmherrschaft dieser Gruppen anzusiedeln. Das ist einfach falsch, widersinnig und vor allem eins: gefährlich…. Aber das wisst ihr ja. Fragt sich nur, warum ihr es jede Woche aufs neue versucht.

Piedro
15. 01. 2022 19:13
Antworte auf  Sig

Du haluzinierst, Kollege. Mit keinem Wort wurde da irgendwas pauschalisiert. Es wurde beschrieben was zu beobachten war. Pauschal ist nur, dass die Teilnehmer solche Vollhonks in ihrer Mitte dulden, und auch das ist zu beobachten. Du bist ja einer davon. Ehe du etwas schreibst, was gegen diese “Widerstandskämpfer” geht, brichst du dir lieber die Finger.

Friede
15. 01. 2022 20:40
Antworte auf  Piedro

Runter vom Gas.

Zackzack, wie war das noch mit den Hass-Postings?

Zuletzt bearbeitet 4 Monate zuvor von Friede
Piedro
15. 01. 2022 21:21
Antworte auf  Friede

Nicht zu verwechseln mit Spott-Postings, gelle? Auch wenn manche lieber gehasst als verspottet sein möchten.

hr.lehmann
15. 01. 2022 19:00
Antworte auf  Sig

Meinen sie dass solche Vorfälle es nicht wert sind dass man drüber berichtet? Hätte auch keineswegs herausgelesen dass zackzack damit alle in den selben Topf wirft. Was die Maskenverweigerung anlangt, im beengen räumlichen Rahmen, sind jedoch mMn um vieles mehr an Personen zu beandstanden. Auch wenn sie nur “spazierengehen” wollen.

Friede
15.