ÖVP verliert Wettlauf um BMI-Chats

Ein Jahr lang liegen die BMI-Chats bei Staatsanwalt und Kripo. Ein Jahr lang werden die verfolgt, die die BMI-Chats öffentlich machen. Am Ende verschwindet der Kloibmüller-Stick aus dem Akt. Jetzt ist alles umsonst: ZackZack veröffentlicht alle relevanten BMI-Chats, die WKStA hat den Stick und der U-Ausschuss lässt die BMI-Chats als Beweismittel zu. Die ÖVP hat einen entscheidenden Kampf verloren.

 

Wien, 6.3.2022  Das ist die Geschichte einer Vierergruppe, für die jetzt das letztes Gefecht um die Macht in Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei begonnen haben könnte. Das ist die Geschichte von

  • Christian Pilnacek, Justiz-Sektionschef
  • Johann Fuchs, Leiter der Oberstaatsanwaltschaft Wien
  • Bernd Schneider, Staatsanwaltschaft Wien
  • Andreas Holzer, Direktor des Bundeskriminalamts
  • und seiner AG Fama.

Kapitel 1: Wettlauf um die BMI-Chats

Am 18. Februar 2021 stürmen Beamte der AG Fama des Bundeskriminalamts die Wohnung eines Ex-Polizisten in Mödling. Sie suchen gezielt nach einem Stick. Auf dem USB-Stick sind die Daten des Handys des langjährigen Schatten-Innenministers abgespeichert: die Daten von Ex-Kabinettschef Michael Kloibmüller. Der Wettlauf um die BMI-Chats hat begonnen.

Der Ex-Polizist zieht den Stick aus einer Hydrokultur. Holzers AG Fama hat jetzt ein Beweisstück, das ähnlich brisant ist wie die Daten des Handys von Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid. Die Fama-Polizisten stellen mit dem Stick mehr als 4.000 Seiten mit Chats, Dokumenten und Fotos sicher. Am 4. März 2021 bekommt auch der Wiener Staatsanwalt Bernd Schneider den Stick.

Schon nach einer ersten Auswertung muss klar sein: Die BMI-Chats belasten die Ex-Innenminister Wolfgang Sobotka und Johanna Mikl-Leitner; ihren Kabinettschef Michael Kloibmüller; den Generaldirektor für öffentliche Sicherheit Franz Ruf; den Kurz-Strategen Stefan Steiner; Ex-ÖBAG-Chef Thomas Schmid; und BK-Direktor Andreas Holzer, den Chef der AG Fama.

Staatsanwalt Schneider steht vor der Entscheidung: Er hat die BMI-Chats vor sich liegen und kann – wie die WKStA bei den Schmid-Chats – Ermittlungen anordnen. Aber Schneider entscheidet sich für einen anderen Weg: Er beauftragt einen IT-Experten des Justizministeriums, den fertigen Auswertungsbericht, der sich auf dem USB-Stick befindet, „aufzubereiten“. Den Stick selbst nimmt er in einem verschlossenen Kuvert zum Tagebuch, in das – im Gegensatz zum Akt – niemand außer ihm Einsicht hat.

Kapitel 2: „sachgerechte Aufarbeitung“

Staatsanwalt Bernd Schneider genießt das besondere Vertrauen von Christian Pilnacek und seiner rechten Hand, OStA Wien-Chef Johann Fuchs. Kurz nach dem Auftauchen des Ibiza-Videos ist am 19. Juli 2019 Feuer am Justizdach. Die Schredder-Affäre ist geplatzt, und die Spuren führen erstmals in die Zentrale der ÖVP. Fuchs erklärt Pilnacek, was zu tun ist: „Abtretung an die zuständige StA Wien und dort sachgerechte Aufarbeitung durch den im Komplex ohnehin bereits tätigen Kollegen Schneider“. Pilnacek ist einverstanden: „Genau“.

Es kommt anders. Die WKStA nimmt die Spur auf. Erst am 28. August 2019 gelingt es, der WKStA den Akt wegzunehmen und für eine „sachgerechte Aufarbeitung“ durch die StA Wien zu sorgen. Bevor das Handy des Schreddermanns und Kurz-Vertrauten Arno M. ausgewertet und die Spur zu Sebastian Kurz verfolgt werden kann, wird das Verfahren eingestellt.

Am 23. August 2019 dringt eine Information über eine Ministerweisung nach außen. Justizminister Clemens Jabloner hat mit seiner Weisung verhindert, dass geklärt wird, ob Holzers SOKO Ibiza ÖVP-lastig ist. Jetzt suchen Pilnacek und Fuchs nach dem „Leak“. Pilnacek informiert Fuchs: „Meine Idee ist, dass StA Wien – Schneider – mit SOKO das Leak ermittelt.“

Bernd Schneider verfolgt Leaks und Staatsanwälte der WKStA. Jetzt, im März 2021, liegen die BMI-Chats vor ihm. Schneider weiß, was er zu tun hat. Die „sachgerechte Aufarbeitung“ der BMI-Chats beginnt.

Kapitel 3: AG Fama gegen ZackZack

Im März 2021 wissen Schneider und Holzer nicht, ob mit dem beschlagnahmten USB-Stick das Kloibmüller-Leak abgedichtet ist. Das ändert sich mit dem Erscheinen des Buchs „Kurz – ein Regime“. Ab Seite 75 zitiere ich dort aus dem ersten BMI-Chat. Holzer selbst berichtet dort Kloibmüller über eine Telefonüberwachung des BAK, des Bundesamts für Korruptionsbekämpfung: „Hat dich BAK über TÜ-Inhalte informiert?“ Kloibmüller verneint, Holzer informiert ihn, dass er „vorkommt“.

Der erste BMI-Chat ist jetzt öffentlich. Aber weder AG Fama noch StA Schneider rühren den Fall an – und weichen damit der Frage, ob gegen AG Fama-Chef Holzer Ermittlungen einzuleiten sind, aus.

Am 16. September 2021 kommt der nächste Schub. ZackZack veröffentlicht zwei Berichte über die neuen Chefs der BVT-Nachfolgerin DSN. Zwei BMI-Chats belegen „Parteibuchwirtschaft im Staatsschutz“. Ab dem 14. Oktober 2021 nimmt die AG Fama ZackZack ins Visier. Als unser stellvertretender Chefredakteur Ben Weiser eine Gerichtsverhandlung beobachtet, weiß er nicht, dass er selbst unter Beobachtung der AG Fama steht.

Kapitel 4: „gesondert aufbewahrt“

Aber auch im Oktober 2021 glauben die Fama-Ermittler noch, dass der Ex-BVT-Mann Egisto Ott nur diese drei BMI-Chats an ZackZack weitergegeben hat. Eine vollständige Kopie liegt nach Fama-Annahme nur beim Staatsanwalt. Um diese Kopie geht es jetzt. Der IT-Experte hat alle BMI-Chats “aufbereitet”. Jetzt muss entschieden werden, was mit dem Material, das für die ÖVP von Sobotka bis Mikl-Leitner brandgefährlich ist, geschieht.

Bernd Schneider hat den Akt inzwischen offiziell an seinen Kollegen Fridolin M. übergeben. Am 4. Jänner 2022 dichtet der neue Staatsanwalt das letzte Leak ab. Er verfügt, dass der USB-Stick mit den BMI-Chats nicht zum Akt genommen und „gesondert aufbewahrt“ wird. Seine Begründung spricht für sich: Ein „weiterer Missbrauch der Daten“ solle „hintangehalten werden“.

Während ZackZack von der AG Fama ins Visier genommen wird, eröffnen Holzer und Kloibmüller eine zweite Front. Die Wiener Rechtsanwaltskanzlei Zöchbauer bringt Klagen von Holzer, Kloibmüller, von ex-BVT-Vizechef Wolfgang Zöhrer und von Kurz-Investor René Benko ein. Dass es vor allem um Einschüchterung geht, zeigt die Klage über eine Million Euro gegen Chefredakteur Thomas Walach persönlich.

ZackZack ist die einzige Zeitung, die über die BMI-Chats berichtet. Wenn es jetzt gelingt, die letzten Leaks abzudichten und ZackZack mit Millionenklagen mundtot zu machen, haben Sobotka, Mikl-Leitner, Holzer und die ÖVP vom Kloibmüller-Handy nicht mehr viel zu befürchten.

Kapitel 5: Chat-Dammbruch

Es kommt anders. Fast 3.000 Mitglieder im ZackZack-Club unterstützen uns gegen die Einschüchterungsklagen. Wir beschließen, jetzt nicht mehr einzelne, sondern alle relevanten BMI-Chats zu veröffentlichen. Als klar wird, dass die StA Wien nicht zu BMI-Chat-Ermittlungen bereit ist, bringe ich eine Kopie des USB-Sticks am 8. Februar 2022 zur WKStA.

Vor drei Tagen habe ich über all das im U-Ausschuss ausgesagt. Der Versuch der ÖVP, die Medienöffentlichkeit von der Untersuchung der BMI-Chats auszuschließen, ist an der Mehrheit von SPÖ, FPÖ, Neos und Grünen gescheitert.

Der „Schutz der Daten“ durch Staatsanwalt und AG Fama hat möglicherweise viele der BMI-Chats verjähren lassen. Aber einer der wichtigsten Chats ist mit Sicherheit noch nicht verjährt. Er betrifft Wolfgang Sobotka.

Titelbild: APA Picturedesk

Lesen Sie auch

APA
APA

Kommentare sind Geschlossen.

209 Kommentare
Inline Feedbacks
Zeige alle Kommentare
Pflichtfeld
6. 03. 2022 23:58

Die ÖVP und die ihr zugeneigten Medien haben es garantiert schon 100x bereut den Politiker Peter Pilz abgeschossen und somit den Aufdecker Peter Pilz erst so richtig ermöglicht zu haben.

Razsuh
7. 03. 2022 11:41
Antworte auf  Pflichtfeld

… die Gier der Macht wurde ihnen zum Verhängnis
… durch die lang geplante und aufbereitete IBIZA Aktion wollte der Clan die Alleinherrschaft !
… es wurde durch eine dekadente Überheblichkeit im “Ibiza UA” ein Selbsfaller, weil man glaubte ALLES unter Kontrolle zu haben bzw. unantastbar zu sein.
Sozusagen kein Ibiza, wüssten wir heute gar nichts. Die “Familie” hätte den Rechtsstaat komplett untergraben die Republik alleine beherrscht und weiter geplündert
Nochmals DANK für die Türkis-Schwarze Präpotenz die zur Schau gestellt wurde

der Beobachter
6. 03. 2022 22:02

Pilnacek, Schneider, Kloibmüller,Fuchs und Holzer haben sich alle des vielfachen Amtsmissbrauchs, Geheimnisverrates, etc…schuldig gemacht. Alle gehören einer wirklich unabhängigen Justiz zugeführt und entsprechend belangt. StASchneider hat schon einen Stapel an stichhaltigen Anzeigen gegen den damaligen IMStrasser so lange in der Ecke seines Büros liegen lassen, bis selbige verjährt waren. Als Belohnung durfte er die schwarze Karriereleiter hinaufsteigen. Nur PP mit seiner Redaktion hat es durch die Veröffentlichung von brisanten Chats in der Hand, diese Hasskorruptionskoalitionsregierung zu Fall zu bringen. Dem mittlerweile zum Familienmitglied aufgestiegenen DabeiVdB sind (gezwungenermaßen) die Hände gebunden. Ebenso bietet das verachtenswerte Taktieren der DabeiInnen keine Hilfe, dieses faule, korrupte System, zu beenden. PP, die WKStA und der UA, müssen die Rechtsstaatlichkeit und sauberes Verwaltungshandeln in dieser Republik wiederherstellen-ansonsten,
Gute Nacht Österreich!

Razsuh
7. 03. 2022 10:14
Antworte auf  der Beobachter

… mit dabei, ein ehemaliger Justizminister, dann Verfassungsrichter der vom ehemaligen Sektionschef im Justizministerium Plinacek einen Tipp in Bezug Hausdurchsuchung seines Klienten erhält. Kann ja nichts passieren, die Familienmitglieder schützen sich gegenseitig von unten bis rauf, in Clans ist es so üblich.
Willkommen zur südländischen Kultur die bei uns mittlerweile etabliert ist und von politischer Seite noch immer forciert wird.

der Beobachter
7. 03. 2022 23:43
Antworte auf  Razsuh

Lieber Razsuh, die Liste ließe sich auf der 2. und 3. Ebene, endlos fortführen…
Deshalb ist es ja so wichtig, das faule, korrupte System zu zerschlagen. Noch ist es intakt.
Es muss heller werden Österreich!

6. 03. 2022 19:59

„Unsere“ Superleuchten N und S, von denen man fragen muss, welche Schulbildung sie genossen haben, reizen Putin und seinen Hof, schaffen es, den Atomgipfel zu Wien (negativ) zu beeinflussen und brüskieren ihre aktuellen Gastgeber damit, dass der Ort des Besuches im Zusammenhang mit einer unseligen Diskussion genannt wird. Im ORF wird das unnötige Statement fast schon in Dauerschleife wiederholt. Politische Gegenstimmen kommen kaum oder gar nicht zu Wort. Langsam muss man sich fragen, wie weit weg wir eigentlich von politischen Verhältnissen sind, die wir (noch?) kritisieren. Darf man das, was man denkt eigentlich noch sagen? Wie lange noch?

In Österreich herrscht ein unfassbarer politischer Sumpf. Mit Hilfe von grünen (?) Sumpfpflanzen!

der Beobachter
6. 03. 2022 22:14
Antworte auf 

Lieber Huabngast, Ihre Sorgen sind berechtigt. Die neue Normalität kann uns schneller betreffen, als uns allen lieb ist…
Es muss heller werden Österreich!

6. 03. 2022 22:22
Antworte auf  der Beobachter

Lieber „der Beobachter“, leider ja, wenngleich man doch hofft, dass man sich täuscht. Als Herr Putin mit der ö Aussenministerin tanzte, fragte ich mich schon, was das zu bedeuten habe. Im „politischen Geschäft“ ist kaum etwas zufällig. Mittlerweile denke ich, es war ein „Wink mit dem Zaunpfahl“. Die Symbolik, „der russische Präsident tanzt mit der „unbedeutenden“ ö Aussenministerin“ jedenfalls ist nicht so ganz ohne…

der Beobachter
6. 03. 2022 22:29
Antworte auf 

Lieber Huabngast, Putin hat käufliche Politschranzen aller Lager, aus ganz Europa für seine Zwecke in Dienst gestellt. Das selbiges in allen demokratischen Parteien möglich war, ist Fakt. Die meisten dieser bigotten Politlemuren haben mittlerweile (auf Druck von Außen) eh schon wieder absalutiert. Nur der ehemalige deutsche BKSchröder möchte nicht auf das Geld verzichten. Ein ganz feiner seiner Zunft…
Es muss heller werden Welt, es muss heller werden Österreich!

Piedro
6. 03. 2022 20:06
Antworte auf 

“Darf man das, was man denkt eigentlich noch sagen? Wie lange noch?”
Kommt drauf an. In Russland geht das jedenfalls nicht. “Nein zum Krieg” reicht schon, um einen verplättet zu kriegen und hinter Gitter zu kommen.

6. 03. 2022 20:09
Antworte auf  Piedro

Ja, und wir haben ein Gesetz gegen „Hasspostings“. Auch in RU hat es klein angefangen. Und zur Erinnerung: es ist eine Drittelpartei mit „anständiger“ Unterstützung, die uns auf unseren Nasen tanzt und monetär gut auf Kosten des „kleinen“ Steuerzahlers lebt.

Piedro
6. 03. 2022 20:59
Antworte auf 

Jaja, schon klar. Wenn keine Hasspostings erlaubt sind ist man auf den Weg in eine putinmäßige Unterdrückung. Sonst noch was? Ein wenig intelligenter, vielleicht?

6. 03. 2022 21:10
Antworte auf  Piedro

Die Intelligenz überlasse ich gerne Ihnen. Ich bescheide mich mit meinem durchschnittlichen Denkvermögen.

Piedro
6. 03. 2022 21:12
Antworte auf 

Du solltest die Intelligenz des Durchschnitts nicht unterschätzen. Der Durchschnitt weiß schon zwischen Hass und Hetze auf der einen, und Unterdrückung der Meinungsfreiheit auf der anderen Seite zu unterscheiden. Deshalb schwallt der Durchschnitt ja nicht rum, ihr hättet in Austria russische Verhältnisse zu befürchten. Das ist schon ziemlich unterdurchschnittlich.

Danilo
7. 03. 2022 8:07
Antworte auf  Piedro

Wir haben österreichische Verhältnisse. Das Russische Kapital hat Wien schon zu Zeiten des Eisernen Vorhanges gerne genommen. Heute protegiert man Oligarchen, deren Bauprojekte, die zur Geldwäsche hoch in den Himmel schießen und läßt im Gegenzug österreichisches Kapital in Russland verschwinden. Telekom und OMV.

Piedro
7. 03. 2022 10:12
Antworte auf  Danilo

Das ist in D-Land auch nicht anders. Gerade der Immobilienmarkt ist ein El Dorado für Geldwäscher aller Art. Und was sich Kriminelle und halbseidene Superreiche nicht unter den Nagel reißen geht vermehrt an Investorenfonds im europäischen Ausland. Gut, in Austria hat der Oligarchen-Schutz noch eine andere Qualität. Aber das muss alles nicht so bleiben.

hr.lehmann
6. 03. 2022 21:25
Antworte auf  Piedro

Schon sehr verrückt wie sich hier Relationen verschieben. Es scheint so als wenn sich manche ihr Protestlevel – Überzeugung von der Diktatur in Österreich – vom Ukrainekrieg nicht streitig machen lassen wollen. So auf die Art ” ja schon schlimm in Russland und Belarus, aber bei uns ist’s schon auch arg”.

Piedro
6. 03. 2022 21:31
Antworte auf  hr.lehmann

Die Rechtsknaller schämen sich halt für gar nix. In D-Land hauen manche AfD-Mandatare auch einen nach dem andern raus, etwa in diesem Tenor. Erst haben sie bestritten, Putin würde jemals einmarschieren, jetzt meinen sie, der Einmarsch sei doch nur eine vom Westen provozierte Konsequenz. Lindemann ist einer der enthirntesten dieser Brut. Hier ein Gustostückl von vor zwei, drei Wochen:
https://pbs.twimg.com/media/FMW0V4TX0AQ9x6p?format=jpg&name=900×900

hr.lehmann
6. 03. 2022 21:35
Antworte auf  Piedro

Ja und genauso hält man die allerdümmsten von den geistigen Flachwurzlern an der Stange. Viele davon glauben das wahrscheinlich noch immer.

Piedro
6. 03. 2022 21:52
Antworte auf  hr.lehmann

Wer glaubt braucht nicht zu wissen. Man muss halt nur wissen was man glaubt.
https://pbs.twimg.com/media/EV8_zgMWAAE1w5t.jpg

6. 03. 2022 21:18
Antworte auf  Piedro

Na, zum Glück sind Sie so intelligent, das alles zu durchschauen. Da sind wir doch alle froh. Weil, hätten wir Sie nicht, … wie arm wäre doch die Welt!

Piedro
6. 03. 2022 21:26
Antworte auf 

Auch wenn dir das ganz anders erscheint: so schwer ist es gar nicht zu durchschauen, dass Austria weit von den Verhältnissen in Russland entfernt ist. Schon die Tatsache, dass du deinen Senf hier völlig unbeeinträchtigt ablassen kannst, zeigt das doch deutlich. Hättest du tatsächlich etwas zu befürchten würdest du die Goschn halten und die Finger still.

6. 03. 2022 21:34
Antworte auf  Piedro

Höflichkeit ist nicht unbedingt Ihr Revier? Wenigstens beweisen Sie, dass Sie nicht nur intelligent zu sein scheinen sondern auch besonders lustig. Und vor allem ein besonderer Wortkünstler. Gratulation!

Piedro
6. 03. 2022 21:56
Antworte auf 

Der Herr belieben zu Scherzen. Ich habe den Magister in Höflichkeit. Aber ich weiß meine Kommunikation so zu gestalten, dass ich auch verstanden werde. Wenigstens von den meisten. Sollte mir das bei ihnen nicht gelungen sein, bitte ich freundlich um Nachsicht und gestehe die Vermutung, dass dies nicht ausschließlich in meiner Person begründet ist. Immerhin lässt ihre Unterdrückungsbefürchtung eine gewisse Wahnhaftigkeit vermuten, der zu begegnen eher in der Kompetenz von geschultem Fachpersonal zu verorten ist. In Russland ist dieses mit Schlagstöcken ausgerüstet, in Austria könnte man einen weißen Kittel voraussetzen.

Danilo
7. 03. 2022 8:13
Antworte auf  Piedro

Bitte ihren Post erst nach der Eigenkorrektur auf Rechtschreibfehler und Groß und Kleinschreibung veröffentlichen. Das könnte ein Denkanstoß sein, der in der Folge ihren Posts mehr Inhalt verleihen könnte!

6. 03. 2022 22:14
Antworte auf  Piedro

Welche Phantasien und welches Vokabular haben Sie sonst noch in Ihrer Schatzkiste? Ihr Humor ist beinahe schon unbezahlbar, hahahaha. Danke für die Erheiterung. Humor ist, wenn man trotzdem lacht, nicht?

Piedro
6. 03. 2022 22:23
Antworte auf 

Phantasie ist grenzenlos, wenn man welche hat. Vokabular lässt sich beliebig erweitern. Und die guten Dinge des Lebens sind eh umsonst. Schön, dass du erheitert bist. Das freut mich sehr. Heiterkeit hilft über die Trübsal des Lebens hinweg. Du bist auf dem richtigen Weg, Gastl! Jetzt noch ein wenig an der Furcht arbeiten, dann klappt’s auch wieder mit der Durchschnittsintelligenz!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Piedro
6. 03. 2022 22:36
Antworte auf  Piedro

Tja, Piedro, es kann nicht jeder sein wie Sie, so phantasievoll, wortreich, intelligent furchtlos und lustig. Nur an der Höflichkeit sollten Sie noch arbeiten. Setzt aber voraus, dass Sie wissen, was das ist. Aber nur Mut, es kann werden, was nicht ist, in jeder Hinsicht.

Piedro
6. 03. 2022 22:45
Antworte auf 

Ich mag meinen Gastl optimistisch. 🙂

mrsmokie
6. 03. 2022 19:40

Der alte ÖVP- KHOL plädiert für einen Natobeitritt. Bitte ZZ, schaut euch das mal genauer an. Mir wird schön langsam bange, wenn diese Greise die Sicherheit von Österreich in Gefahr bringen sollten.

6. 03. 2022 20:10
Antworte auf  mrsmokie

Khol ist also der “Knaller”, der von den Chats ablenken muss. Das letzte Aufgebot…

Piedro
6. 03. 2022 21:02
Antworte auf 

Sehe ich auch so. Einfach nicht ernst zu nehmen, außer man will das unbedingt.

Piedro
6. 03. 2022 20:07
Antworte auf  mrsmokie

Ach, der zuckt auch noch rum? Erstaunlich. An deiner Stelle würde ich da etwas mehr auf die Verfassung vertrauen.

6. 03. 2022 20:12
Antworte auf  Piedro

Wundert man sich noch „was alles möglich ist“? „Das Recht hat der Politik zu folgen“ – ist es möglich, dass es die Einen sagen und die Anderen TUN? Wir sehen es dank Recherchen von PP und ZZ-Team in welchen Sphären sich die ö Politik bewegt.

Piedro
6. 03. 2022 21:00
Antworte auf 

Naja, Austria war schon immer für etwas Verwunderung gut.

hr.lehmann
6. 03. 2022 21:28
Antworte auf  Piedro

Kickl der Westentaschendiktator! Fürchten tu ich trotzdem mehr den Putin und den Lukaschenko. Halte auch Bolsonaro, Trump und Orban für ein “klein wenig” gefährlicher

Piedro
6. 03. 2022 21:32
Antworte auf  hr.lehmann

Den geifernden Schlumpf finde ich jetzt nicht so verwunderlich.

hr.lehmann
6. 03. 2022 21:51
Antworte auf  Piedro

War bezogen auf den – Recht muss Politik folgen – Sager den Huabngast erwähnt hat. Sonst ist mir natürlich schon klar dass aktuell Nehammer derjenige ist der uns in die Diktatur führt. Auch zackzack ist schon auf Linie. Zensieren bereits was das Zeug hält.

Piedro
6. 03. 2022 21:58
Antworte auf  hr.lehmann

Ja, es ist eine sehr vielschichtige Tragödie, aber sie zeigt auch durchaus komische Elemente, wenn auch nicht immer ganz freiwillig, wenn auch gelegentlich eher unbewusst.

Hubs
6. 03. 2022 20:12
Antworte auf  Piedro

Bei diesen Leuchten. Man sieht seit 2 Jahren was diese Typen von der Verfassung halten.

Piedro
6. 03. 2022 21:02
Antworte auf  Hubs

Was die davon halten ist eigentlich wurscht. Es braucht eine parlamentarische Mehrheit, die Verfassung zu ändern. Die sehe ich im Bezug auf die Neutralität nicht. Andererseits: wenn ihr nicht schon brav seid, wenn ihr den abgedrehten Zar verärgern solltet, wer weiß, ob die Nato nicht irgendwann das kleinere Übel wäre? Nicht, dass ich einen russischen Einmarsch bei euch für wahrscheinlich halte, aber ganz auszuschließen ist inzwischen nix mehr wirklich.

Surfer
6. 03. 2022 19:56
Antworte auf  mrsmokie

Kicklnachfolger auch…wie VdB….

Piedro
6. 03. 2022 20:08
Antworte auf  Surfer

Der Herr belieben zu schwafeln.

Chris2012
6. 03. 2022 19:30

Staatsanwälte und Richter tun was sie wollen und nicht was sie sollen. Unabhängige Kontrollen gibt es nicht. Die Justiz kontrolliert sich selbst und das funktioniert ganz offenkundig nicht.

Danilo
6. 03. 2022 18:56

Geschätzte ZackZack Redaktion und Leser, gestatten sie einen Verweis auf einen heutigen DerStandard Artikel: Erstmals U-Haft für Ex-Ministerin: Was die Causa Karmasin für Kurz und die ÖVP bedeutet.
Das ist die Schlagzeile! Bitte beachten sie das angefügte Bild! Dieses Bild hat eine enorme Aussagekraft, nahezu historisch und visionär zeigt es Kurz, den Korrupten, ich denke daß besonders die ZZ Leser in der Lage sind, das zu verstehen.
„Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte.“ LGm

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Danilo
Danilo
6. 03. 2022 19:32
Antworte auf  Danilo

SORRY, Achtung, der Artikel stammt vom 4. März, aber über die präsente „Umfragenaffäre“ easy zu finden.

6. 03. 2022 17:35

Nehammer und Entourage in Abu Dhabi. Er spricht ins Mikrofon des mitgereisten ORF von „Selbstverpflichtung“ (haha). Auch der alte Khol meint, seine Äusserungen interessierten jemanden. Sie deuteln an der Neutralität Österreichs herum und der Alte träumt von einem Nato- Beitritt!
Was ist das bloss für ein Haufen? Haben die von Diplomatie eigentlich schon einmal gehört? Verspielen das Familiensilber der Republik und kommen sich womöglich noch gut dabei vor!
Wie heisst es? Dummheit schützt vor Strafe nicht? Alter schützt vor Torheit nicht?

„Die offizielle Haltung Österreichs“. Eine Frechheit (auch) in meinem Namen zu sprechen! Wohl gemerkt: Herr Nehammer wurde NICHT vom Volk gewählt, sondern von seiner Partei, der ÖVP! Sagt eigentlich eh schon alles.

Surfer
6. 03. 2022 20:00
Antworte auf 

Schwarzer Parteisoldat, so wurde es Auch in Ausländische Medien gebracht, und Kogler der türkis schwarze Stiefellecker hat ihn sofort gelobt und gemeint er würde unterschätzt…
weiẞ der grüne Lulu wer Kicklnachfolger ist, und kennt der seine Vorgeschichte…noch nie war ein BK für vier tote mitverantwortlich..
Und er spricht von unterschätzt…

6. 03. 2022 20:05
Antworte auf  Surfer

Und alle wünschen sich den aktuellen UHBP als seinen eigenen Nachfolger. Braucht es dann eigentlich noch „Wahlen“, wenn eh schon klar ist, dass der werte Herr weiterhin die löblichen Bewerber aus Mileis Küche angeloben soll?

Noch nie in meinem nun doch schon langem Leben ist mir dermassen mein Hals so dick geworden wie jetzt, wenn ich an diese unselige Politik erinnert werde.

Buntspecht
6. 03. 2022 15:41

Soberl besuchte Konzert der Blasmusik.
Beim obligaten Vordrängen geriet unser aller Soberl, zwischen die Tschinellen eines 2-Meterriegels. In Folge wurden beide Lauscher professionell bearbeitet, d.h. stereomäßig perfekt aufbereitet. Der Applaus der Besucher war sogar noch im Nachbarort hörbar. Ironie off.

joefein
6. 03. 2022 14:12

Hmmm? Kommt da noch was über den Sobotierer?

Surfer
6. 03. 2022 14:20
Antworte auf  joefein

Laut PP kommt noch viel mehr…gut, weil je mehr aufkommt umso besser, das sie nicht alles daschlong können.

Kurz
6. 03. 2022 13:51

ZZ ist das neue “Licht ins Dunkle”
PP gegen die VPMafia der einzige Lichtblick in diesen innenpolitisch dunklen Tagen.
Damit das möglich wird/bleibt hab ich Geld an ZZ gesendet…. DU auch?

CarpeDiem
6. 03. 2022 15:33
Antworte auf  Kurz

Wenn PP und ZZ auch den Impfschadensverursachern und Pharmalobyisten so hartnäckig nachgegangen wären statt in den Chor der Narrativbefürworter einzustimmen dann würde ich auch Sponsor bleiben. Ich hab mein Sponsorship wegen der Benkö-Klage letzten August begonnen, werde das auf Grund des oben Genannten aber auslaufen lassen müssen. Da wurde ich von PP und ZZ zu sehr ent-täuscht.
#plötzlichundunerwartet

TaurusParvus
6. 03. 2022 21:13
Antworte auf  CarpeDiem

Ihre Impf-Behauptungen haben Sie und Ihre Kollegen schon bis zum Erbrechen gepostet. Sie hatten monatelang jede Chance, Ihre kruden Thesen mit wissenschaftlich belastbaren Quellen zu untefüttern und auf Gegenargumente einzugehen. Sie haben diese Chance auf voller Länge verpasst.
Also lassen Sie es gut sein. Ihr notorisches Impfgeschwurbel hat mit dem partiellen Staatsstreich im BMI nicht das Geringste zu tun.

Piedro
6. 03. 2022 22:37
Antworte auf  TaurusParvus

Bravo!

6. 03. 2022 20:13
Antworte auf  CarpeDiem

Machen Sie das. Exxpress, dann geht es schneller.

6. 03. 2022 18:47
Antworte auf  CarpeDiem

Das liegt an der Ermangelung von Impfschaeden, die mit Denkschaeden positiv korrelieren und sohin nur letztere einer Aufdeckung zugänglich waeren.

Sinclai
6. 03. 2022 18:36
Antworte auf  CarpeDiem

Ich habe das gleich gesehen wie sie, aber um so mehr dieser ÖVP-Haufen stinkt, um so mehr muss man froh sein, dass sich ein PP & Co das an tut. Eine Unterwanderung der Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei in dieser Größenordnung ist maximal beängstigend und wahrscheinlich einzigartig in der zweiten Republik. Die überzogenen Corona-Maßnahmen am Rande der Demokratie und auch das Infragestellen der Neutralität sowie die gigantische Korruption der ÖVP hat einen gemeinsamen Nenner. Sie werden sehen, auch diese Fäden werden eines Tages in der Zack Zack Redaktion zusammen laufen und einen “Aha Effekt” auslösen. Ich meine, dass sollte es uns Wert sein oder? Ich bleibe Club-Mitglied…..

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Sinclai
ManFromEarth
6. 03. 2022 16:36
Antworte auf  CarpeDiem
Piedro
6. 03. 2022 16:57
Antworte auf  ManFromEarth

Ah geh, Wissenschaft. Pfft. Die sind doch alle gekauft. Die Wahrheit findet man nicht bei Wissenschaftlern, solltest du inzwischen wissen. Nicht mal mehr bei Facebook. Wahr ist nur Telegram. Da spielt sich das Narrativ.
https://64.media.tumblr.com/07aa75624dfb6a580ea173157345f4e4/tumblr_mu8p3mqXEN1swn6jmo1_500.jpg

ManFromEarth
6. 03. 2022 17:13
Antworte auf  Piedro

👍😆
tja, Wissenschaften, sogar dazu haben die eine Meinung….😉
https://tinyurl.com/yc6nr2hu

Piedro
6. 03. 2022 15:38
Antworte auf  CarpeDiem

Schön, dass dein Schaden kein Impfschaden ist.

6. 03. 2022 13:49

Am Donnerstag hat Pilz die Unterlagen dem UA übergeben, heute ist Sonntag. Da hab ich mit mindestens 4 PKs und einem “Knaller” gerechnet. Das blanke Entsetzen macht offensichtlich handlungsunfähig.

ManFromEarth
6. 03. 2022 13:38

i.V. der heutige Tierartikel: – da geht’s auch tief runter in die dunkle Finsternis, zu den schleimigen Gestalten
https://mfe.webhop.me/umwelt-natur/tiere/abtauchen-in-die-welt-der-antarktischen-quallen/

soschautsaus
6. 03. 2022 13:55
Antworte auf  ManFromEarth

Und wieder einmal ein herzliches Dankeschön! Es ist einfach irre,welche Dinge es gibt,das Video ist wunderschön gemacht und extrem beruhigend und hat mich wieder versöhnt mit den Quallen,da ich 1 x eine unschöne,sehr schmerzhafte Erfahrung mit einer hatte,waren alle für mich “böse”. Aber wenn man die nun anschaut,ein wahres Wunderwerk der Natur und in einer Gegend wo ich sie niemals vermutet hätte.

ManFromEarth
6. 03. 2022 14:12
Antworte auf  soschautsaus

stimmt, diese Welt ist was besonderes, die Lebewesen da auch. 😀
Solche Begegnungen hatte ich auch schon, nur ohne weitere Folgen, konnte das “gefährliche” Ende jedesmal rechtzeitig erkennen…. 😉
Leider sind solche Videos schwer zu finden, manchmal nur im “SourceCode” einer Seite….
Bin auch dankbar dass viele Einrichtungen die Verlinkung nicht blockieren, nur so können die (oft ausgezeichneten) Inhalte auch unerwartete Ecken im Internet erreichen. Auch abseits von Suchmaschinen.
Danke für Ihre lobenden Worte! 🌹

Kritiker123
6. 03. 2022 13:37

Aber eines muss man sich schon klar vor Augen halten: die Schutzmauer für die ganzen türkisen Machenschaften errichten die Grünen, unsere “Anstands”partei!!!

Ohne diese scheinheiligen grünen Blender wären die türkisen Schwadronäre schon längst aus den staatlichen Machtzirkeln hochkant hinausgeflogen.

Von Kogler bis Zadic, reine Blender ohne jede Substanz.

Trotz allem: Es lebe der Anstand!

Bei den Grünen sehe ich allerdings nichts davon. Bei der Schwürkisen “famiglia” sowieso nicht. Die werden immer mehr zu einer echten Gefahr für die Demokratie!!!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Kritiker123
TaurusParvus
6. 03. 2022 21:21
Antworte auf  Kritiker123

Pilnacek abzusetzen und die Berichtspflicht der WKStA an die OStA abzuschaffen war Ihrer Meinung nach eine Schutzmauer für die Türkisen?
Wenn Sie das den Türkisen einreden können, solles mir recht sein.

joefein
6. 03. 2022 14:14
Antworte auf  Kritiker123

Na gehhh! Das stimmt doch so nicht! Was wäre denn, wenn wir einen schwürkisen JM hätten?

Surfer
6. 03. 2022 15:30
Antworte auf  joefein

Was wäre besser….nicht viel…
Bis jetzt läuft es für türkis mit ihr wie geschmiert….

6. 03. 2022 13:19

Zu: Österreich / Neutralität / Bundeskanzler Ö / Aussenminister Ö und die Wiederholung ihres unfassbar dummen Agierens:

Es ist genug! Es ist Zeit für Neuwahlen!

Razsuh
6. 03. 2022 14:56
Antworte auf 

… Nationalratspräsident ist “Familienoberhaupt” des Clans
… BK, seine Rhetorik gleicht eines Kriegsministers und er agiert wie ein Wachtmeist der seine zum Grundwehrdienst Abgestellten belehrt
… Außenminister ist mehr als nur unfassbar dumm, der weiß womöglich selbst nicht wovon er spricht oder wem er belehren will (kann)
… unser Bundespräsident hat vergessen “so sind wir nicht” ODER doch 😉
ALLES irreal oder in Wirklichkeit ein Operettenstaat

Hubs
6. 03. 2022 15:04
Antworte auf  Razsuh

Auch wenn der Großteil der Österreicher nicht so ist, der Bundeswauwau und sehr viele dieser Volkstreter sind so und sicher noch schlimmer.

Razsuh
7. 03. 2022 9:55
Antworte auf  Hubs

Yes

Surfer
6. 03. 2022 12:42

Ich wäre ja für das Bundesverdienstkreuz für PP und ZZ, seinem Team…

Kann man nicht eine Umfragen Starten um das in die wegen zu Leiten…

Wenn das durchgehend würde….ich würde sogar anreisen um persönlich dabei zu sein 🙂
Wenn der BP, der grüne Unterstützer der grünen Lulus und Futtertrogbelagerer ihnen den Orden überreicht :))))

TaurusParvus
6. 03. 2022 21:25
Antworte auf  Surfer

Grundsätzlich würde ich das ja unterstützen. Aber das große goldene Ehrenzeichen der Republik mit dem Stern wurde bereits Heinz-Christian Strache verliehen. Erübrigt sich damit nicht jede weitere Überlegung in dieser Richtung?

Piedro
6. 03. 2022 21:46
Antworte auf  TaurusParvus

Das Sternderl ist doch längst in Stockerau auf dem Flohmarkt gelandet.

der Beobachter
6. 03. 2022 21:44
Antworte auf  TaurusParvus

Das, lieber kleiner Stier von der Redaktion, ist aktuell unser vordringlichstes Problem, nicht? Da versteht man auch das Schweigen zum Notar der staatlichen Korruption und das verachtenswerte Agieren der DabeiInnen, schon wieder ein bischen besser…
Gute Nacht Österreich!

der Beobachter
6. 03. 2022 22:10
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, danke für Ihren interessanten Artikel. Das wäre was, Licht in die Teilchen der dunklen Materie zu bringen…
Es muss immer heller werden!

ManFromEarth
6. 03. 2022 22:16
Antworte auf  der Beobachter

😀 das wäre was, besonders wenn raus kommt das die Materie gar nicht dunkel ist, sondern aus Teilchen besteht die die schwer greifbar sind, aber bekannt – Neutrinos und Antineutrinos….😉

der Beobachter
6. 03. 2022 22:24
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, sollte das Unwahrscheinliche wirklich gelingen, müssen wir uns aber auch auf eine Namensänderung dieses Phänomens verständigen…
Es sollte immer heller werden!

ManFromEarth
6. 03. 2022 22:30
Antworte auf  der Beobachter

wird passieren, dunkel heißen nur Dinge die nicht verstanden sind, schwarz sind dann die Sachen wo sogar die Mathematik scheitert…
Hoffe die Suche nach dem “Licht” kann weiter gehen und wird nicht durch ein “strahlendes” Ereignis abrupt abgebrochen.

der Beobachter
6. 03. 2022 22:33
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, ihr Wort in Gottes (sollte es einen geben) Ohr…
Es muss heller werden Welt, es muss heller werden Österreich!

ManFromEarth
6. 03. 2022 22:34
Antworte auf  der Beobachter

Gott drück keine Schalter, Menschen schon…..😫

Piedro
6. 03. 2022 22:40
Antworte auf  ManFromEarth
ManFromEarth
6. 03. 2022 22:58
Antworte auf  Piedro

„Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.“
―Mark Twain

Piedro
6. 03. 2022 23:10
Antworte auf  ManFromEarth

Verständlich. Nach der Schrift hat er den Menschen nach einem Bilde geschaffen. Er dürfte also in etwa wie “Lucy” ausschauen. Dann war Evolution, und das mit der Sintflut hat auch nix gebracht.

ManFromEarth
6. 03. 2022 23:25
Antworte auf  Piedro

Lucy war ein früher Vorfahre der Hominiden, es gab Zeiten, da haben bis zu 12 verschiedene derartige Spezies auf der Erde gelebt, gleichzeitig.
Hab da was zusammengefasst falls Sie mehr darüber erlesen wollen.
https://mfe.webhop.me/forschung-wissenschaft/forschung/die-evolution-des-menschen/
Das Video im 5. Tab würde ich besonders empfehlen: “Eine überschätzte Spezies”

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von ManFromEarth
Piedro
6. 03. 2022 23:41
Antworte auf  ManFromEarth

Mille gracie. Aber heute nicht mehr.

ManFromEarth
6. 03. 2022 23:44
Antworte auf  Piedro

am PC oder Tablet ist es übersichtlicher, sehr komplex der Artikel….. und er wartet auf Sie…. 😉

der Beobachter
6. 03. 2022 22:37
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, genau das wäre die zukünftige Aufgabe für zivilisierte Staaten. Das Abschaffen und Verschrotten solcher Schalter, sonst laufen wir Gefahr, uns selbst abzuschalten…
Es muss heller werden Welt, es muss heller werden Österreich!

ManFromEarth
6. 03. 2022 22:51
Antworte auf  der Beobachter

„Ihr führt Krieg? Ihr fürchtet euch vor einem Nachbarn? So nehmt doch die Grenzsteine weg – so habt ihr keinen Nachbarn mehr. Aber ihr wollt den Krieg und deshalb erst setztet ihr die Grenzsteine.“
―Friedrich Nietzsche

der Beobachter
6. 03. 2022 23:00
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, mit Nietzsche ( vor seinem Wahnsinn) verbindet mich so einiges…
Wäre interessant zu erfahren, wann er diesen Spruch getätigt hat. Ab dem 45 Lebensjahr, begannen seine psychischen Störungen, die ihn schließlich arbeitsunfähig machten. Schade um so einen großen, kritischen Geist…
Es muss immer heller werden!

ManFromEarth
6. 03. 2022 23:18
Antworte auf  der Beobachter

stimmt wohl!
Allerdings, es ist in Wirklichkeit zu hell überall….
https://mfe.webhop.me/forschung-wissenschaft/forschung/zehntausend-verlorene-sterne/

der Beobachter
6. 03. 2022 23:28
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, da haben wir es mit einer typischen degenerativen Wohlstandsverwahrlosungserscheinung zu tun. Die Lichtverschmutzung in den “zivilisierten” Ländern nimmt mittlerweile horrende Ausmaße an. Wem ist es eingefallen, die Nacht zum künstlichen Tag zu machen und alles und jeden zu beleuchten? Verschwörungstheoretiker würden meinen, Energiekonzerne, um den Umsatz zu steigern. Mittlerweile ist es ein sich verselbständigendes Problem…
Auch in dieser Hinsicht muss (so paradox es klingen mag) es heller werden!

ManFromEarth
6. 03. 2022 23:32
Antworte auf  der Beobachter

Azteken, Maya, Inka, die Sternbilder dieser Kulturen bestanden nicht aus Sternen, es waren die dunklen Flecken in der Milchstraße. so derartig dunkel war es da am Südhimmel. Wir können kaum noch die Milchstraße sehen, da sieht man direkt wie wir mit allem auf dem Planeten umgehen…. 😳

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von ManFromEarth
der Beobachter
6. 03. 2022 23:41
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, Mutter Erde wird jeden Tag aufs Neue von uns vergewaltigt. Wie lange lässt sie sich das noch gefallen? Avantgardistische Köpfe meinen, wenn wir es bis ins dritte Jahrtausend schaffen, wird es weitergehen. Dann sollten die Pöbelführer erkannt haben, welch wertvolle Ressource uns in die Hände gelegt wurde.
Das Problem dabei ist, dass es bis dahin noch einige Wochen dauert…
Es muss heller werden Welt, es muss heller werden Österreich!

ManFromEarth
6. 03. 2022 23:49
Antworte auf  der Beobachter

Mad Max, eine Doku über unsere Zukunft, nur wird es keinen Treibstoff geben, Strom wird die Energie sein.
Unsere Biosphäre wehrt sich schon massiv, nur wir ignorieren es, oder wir verleugnen es sogar….
Einfach mal die Anzahl der Tornados, Hurricane, Taifune und Zyklone der letzten 20 Jahre vergleichen….

der Beobachter
6. 03. 2022 23:59
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, im Wissen darum arbeitet das Kapital an außerirdischen Lebensmöglichkeiten. Ist die Erde einmal zu einem nicht mehr lebenswerten Planeten geworden, fliegt der Geldadel mit seinem Personal, in die neue Heimat ins All. Vielleicht zum Mars, oder zu diversen Exoplaneten und läßt sich,s gut gehen. Die gezwungenermaßen hier verbleibenden Pöbelianer, werden sich um die wenigen noch vorhandenen Ressourcen, die Köpfe einschlagen. So gesehen war MadMax eine erschreckend realistische Dokumentation der Zukunft…
Es muss heller werden!

ManFromEarth
7. 03. 2022 0:10
Antworte auf  der Beobachter

😉 eines sollte zu dem Thema klar sein, die Physik verhindert zuverlässig den Massenexitus von Privilegierten.
Alles was die Astronomie beschreiben kann, kann keinesfalls erreicht werden. Nichtmal ganz 3% der Lichtgeschwindigkeit (Voyager II) hat unser schnellstes Fahrzeug erreicht, ohne Passagiere.
Köpfe einschlagen wird wohl als Option übrig bleiben, nachhaltig ist auch das nicht…

der Beobachter
7. 03. 2022 0:23
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, die Entwicklungen schreiten voran. Es würden ja für den Beginn auch Besiedlungsversuche auf dem Mond, Mars, oder vielleicht Raumstationen im Orbit ausreichen. Aber ich kann Sie beruhigen, mit den Sorgen und Nöten von Privilegierten und Superreichen, setze ich mich nicht wirklich auseinander. Deren Wehwehchen tangieren mich äußerst peripher. Ärgerlicher sind da schon die Schäden, die wir aufgrund der unermesslichen Profitgier selbiger zu tragen haben. Dagegen wehre ich mich im Rahmen meiner beschränkten Möglichkeiten…
Auf dass es heller werden möge!

ManFromEarth
7. 03. 2022 0:45
Antworte auf  der Beobachter

Erfolge in den Technologien gab es primär nur im Wettbewerb, die letzten 30 Jahre gab es den nicht, also ist auch nicht wirklich was passiert, abgesehen von Sonden, haben fast nur Private an der bemannten Raumfahrt gearbeitet, manche sogar erfolgreicher als Staatliche Stellen.
Kolonien am Mond oder Mars, sind heute immer noch SciFi, egal wie die Ankündigungen lauten.
Die Bedingungen auf dem Mond, oder auf dem Mars, sind komplex, beweidetem sind nicht alle Probleme gelöst, die Technischen nicht, schon gar nicht die Physischen und Psychologischen.
Erst wenn der erste Mensch, unserer Generation, eine Reise dahin gemacht hat und auch überlebt hat, bin ich wirklich überzeugt.
Die Physik ist gnadenlos, sie macht keine Kompromisse und auch keine Gefangenen, oder bedingte Verurteilungen.

Jeder Mensch sollte mit Weitblick handeln, dazu wäre aber Wissen nötig, dieses ist leider Flächendeckend nicht verfügbar, jeder der mit denkt hilft, allerdings nur ein wenig. Wir sollten Viele sein!

der Beobachter
7. 03. 2022 0:59
Antworte auf  ManFromEarth

Lieber ManFromEarth, vielleicht bewirken ja gerade die von Ihnen beschriebenen Hemmnisse, ein Umdenken zu Gunsten unseres Planeten. Also nicht mehr das verbrecherische Abholzen der Regenwälder, kein Leerfischen der Meere und deren Verseuchung mit Plastik und anderen Abfällen. Die Besinnung auf den Tierschutz und die Erhaltung der Arten. Kein sinnloses Zubetonieren von Naturböden, keine ausufernde Konsumation, etc…
Könnte man das in die Köpfe der Verursacher hämmern, würde ich eine große Chance sehen, dass auch nachfolgende Generationen eine Chance haben…
Wünsche Ihnen noch eine erfolgreiche, friedliche und gute Nacht.
Es muss heller werden Welt, es muss heller werden Österreich!

Piedro
6. 03. 2022 21:59
Antworte auf  ManFromEarth

Die Suche ließe sich beschleunigen. Kommt immer draus an wo man sucht. Ich schlage Sankt Pölten vor.

ManFromEarth
6. 03. 2022 22:19
Antworte auf  Piedro

da sind die Dunklen Gestalten die das Land beeinflussen, oben wird aber versucht heraus zu finden, was das Universum im Innersten zusammen hält, nicht nach den Entitäten die das Geld im Innersten zusammentreiben wird gesucht….😉

TaurusParvus
6. 03. 2022 21:52
Antworte auf  der Beobachter

Ich habe mir erlaubt, die Überlegung von Surfer zu kommentieren. Über den Stellenwert seiner Überlegung habe ich nichts gesagt, das haben Sie wieder herbeifantasiert.

der Beobachter
6. 03. 2022 22:08
Antworte auf  TaurusParvus

Lieber kleiner Stier, ich habe sehr gut verstanden, was Sie gemeint haben. Stehen Sie doch dazu und posten Sie nicht mit einem Nick. Ziemlich feige finde ich…
Es muss heller werden Österreich!

TaurusParvus
7. 03. 2022 7:43
Antworte auf  der Beobachter

Dann wäre es jertzt an Ihnen, sich einmal verständlich auszudrücken.
Was genau wollten Sie gerne zum Thema Ordensverleihung beitragen?
Welcher Redaktion ordnen Sie mich zu und welche Anhaltspunkte haben Sie dafür?
Und im Übrigen: wenn Sie es für feige erachten, einen Nickname zu benutzen, steht es Ihnen jederzeit frei, Ihren Klarnamen zu posten.
Vielleicht wird es ja heller in Österreich, wenn Landsleute wie Sie an ihrer Diskursfähigkeit arbeiten.

der Beobachter
7. 03. 2022 23:46
Antworte auf  TaurusParvus

Lieber kleiner Stier, das Thema Ordensverleihung ist kein Thema. Zu welcher Redaktion Sie gehören, wissen Sie hoffentlich. Ich würde Ihnen empfehlen, weniger parteilich zu agieren, dann würde sich auch einiges für Sie erhellen…
Es muss heller werden Österreich!

TaurusParvus
8. 03. 2022 7:12
Antworte auf  der Beobachter

Mir ist schleierhaft, wozu wir die Information benötigt haben, dass das Thema Ordensverleihung für Sie nicht existiert. Die beste Art das auszdrücken wäre jedenfalls gewesen, dass Sie sich nicht dazu äußern.
Ihren Klarnamen offen zu legen haben Sie vergessen. Sich hinter einem Pseudonym zu verstecken haben Sie selbst kürzlich als feig bezeichnet.
Welcher Redaktion ich Ihrer Unterstellung nach angehöre und warum müssen Sie schon selbst darlegen können. Stehen Sie doch einmal zu Ihrer Position statt immer im entscheidenden Moment zurückzustecken. Das würde dann annähernd so souverän wirken wie Sie sich gerne darstellen.

Piedro
6. 03. 2022 22:12
Antworte auf  der Beobachter
der Beobachter
6. 03. 2022 22:21
Antworte auf  Piedro

Lieber Piedro, der war nicht schlecht. Hat nur leider einen Haken, es gibt keinen Gott…
Es muss heller werden Österreich!

Piedro
6. 03. 2022 22:44
Antworte auf  der Beobachter

Ah, du bist Atheist. Also ein Glaubender.
https://ruthe.de/cartoons/strip_1966.jpg

der Beobachter
6. 03. 2022 22:49
Antworte auf  Piedro

Lieber Piedro, wie Sie bestätigen, mit den Atheisten, da geht was weiter…
Es muss trotzdem heller werden!

Piedro
6. 03. 2022 22:53
Antworte auf  der Beobachter
der Beobachter
6. 03. 2022 23:03
Antworte auf  Piedro

Lieber Piedro, bin dabei…
Es muss immer heller werden!

Piedro
6. 03. 2022 13:06
Antworte auf  Surfer

https://www.bmkoes.gv.at/dam/jcr:a1639a4d-8cea-4118-b309-1872050f3838/Fragebogen%20staatliche%20Auszeichnungen%20BMK%C3%96S%20Stand%2019.02.2020%20VERSCHL%C3%9CSSELT.docx
Das Formular zur Nominierung. Zuständig ist das
Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlichen Dienst und Sport. Der Minister wäre ein Herr Kogler.

Haut rein, Jungs, das wird megalustig!

Surfer
6. 03. 2022 13:11
Antworte auf  Piedro

Ich weiẞ weil ich es gelesen habe…aber so eine Umfrage wäre was feines….alleine Kogler der grüne Veltliner wenn der sehen würde das Pilz der ihm Meilenweit überlegen ist und den er beneidet dafür angedacht ist, und er in seiner Fahne die vor ihm weht kaum noch echte Verehrer hat…wenn überhaupt…

Piedro
6. 03. 2022 13:15
Antworte auf  Surfer

Ich hätt’s ja schon abgeschickt, aber als Piefke muss ich mir da Zurückhaltung auferlegen. Die Idee finde ich köstlich. 3000 im ZZ-Club, mehr als Drittel Piefke werden da wohl nicht dabei sein. Und dann sind da noch die Unverclubten… Ein deutlicheres Votum hat’s wohl noch nicht gegeben. 🙂

Hubs
6. 03. 2022 20:21
Antworte auf  Piedro

Eine Frage an den Piefke. Gibt es für Dich und den Leo im besten Deutschland das Ihr je hattet nichts zu schreiben? Ist da alles wunderbar?

Piedro
6. 03. 2022 22:16
Antworte auf  Hubs

Wie kommst du darauf ich könnte für den Leo sprechen? Ansonsten: ich suche mir aus wo ich schreibe. Ich bestimme was ich schreibe. Ich suche mir aus wo ich lebe. Ich suche mir aus wen ich auslache. Im Augenblick bist du das, mein putziger Schluchtenscheißer.
https://ruthe.de/cartoons/strip_1378.jpg

Oarscherkoarl
6. 03. 2022 12:43
Antworte auf  Surfer

Da friert aber wortwörtlich vorher die Hölle ein

Surfer
6. 03. 2022 12:46
Antworte auf  Oarscherkoarl

Sei nicht so negativ, alleine wenn die Umfrage startet und gute Werte hat ist das ein Stich ins Herz der korrupten Politiker…
Und eine Watsche für die unfähige Opposition….

Hubs
6. 03. 2022 15:07
Antworte auf  Surfer

Die unfähige Opposition betrifft die Nullos und die Roten und die agieren im Sinne der Regierung.

Surfer
6. 03. 2022 12:33

Ich vermute wenn schwarz türkis und grün den U-Ausschuss wieder abdrehen indem sie ihn nicht verlängern werden immer noch Daten ausgewertet und ich denke das zieht sich über Jahre dahin…
Mir egal Solange ich Kurz und Co auf der Anklagebank sehe…
Was ich nicht möchte das Figuren wie Edstadler oder Köstinger, Bonelli, Blümchen….die aktiv dabei waren Strafffrei davon kommen ..
Besonders des Blümchen das 25 Milliarden versenkte, und wieviel davon haben sie abgezweigt…ich wette das war für sie der reinste Selbstbedienungsladen…

Bastelfan
6. 03. 2022 12:26

Blöd ist, wenn die parteibuchprofiteure meinen, dass die nichtparteibuchprofiteure nichts im kasten haben.
ich nenne das hochgradige selbstüberschätzung. mia san mia.

6. 03. 2022 12:10

Vielfacher

m a s s i v e r

Machtmissbrauch

der ÖVP. ?

Emotionen dazu? Ja!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Huabngast
Zapp
6. 03. 2022 12:56
Antworte auf 

Wundern? Nein!

Surfer
6. 03. 2022 11:58

Sobotka, und keiner frage im U-Ausschuss über ihn…nur wie kann der bremser gestürzt werden….
Veröffentlicht ZZ alle Daten, oder zumindest Daten die Sabotagie belastet.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:28
Antworte auf  Surfer

leider kann ich die typen nicht abwählen, ich habe sie seit einem jahrhundert nicht gewählt.
ihr seid am zug.

6. 03. 2022 11:21

Wer in den vergangenen Jahren politisch interessiert war, hat mitbekommen, dass Peter Pilz immer wieder vertuschte und durch die ÖVP verursachte Missstände aufgezeigt hat. Sein Markenzeichen: einen Schritt voraus zu sein. Ich erinnere mich noch als ob es gestern war an seine Aussage zum Ibiza Video: Die FPÖ träumt von Aktionen, die die ÖVP längst professionell umgesetzt hat (sinngemäß). Oder zu Pilnacek und dessen Handlangern. Damals in der Wahrnehmung vieler untergegangen – heute kann ZackZack alles beweisen. Kurz weg, jetzt kann Sobotka seine Koffer packen, dann Mikl-Leitner mit Anhang, dann werden die schwarzen Landeshauptleute panisch betonen, sie kannten diese Personen nur vom Hörensagen. Dann ist das System ÖVP als Ganzes dran. Und dann, da möchte ich einen Wunsch aussprechen, ist Pilz Innenminister.

TaurusParvus
6. 03. 2022 21:42
Antworte auf 

Was mir bereits in Kurz’ vorletztem Wahlkampf auffiel: Kurz durfte eine einzige ORF-Konfrontation schwänzen und diesen “Joker” verwendete er nicht auf den Oppositionsführer, sondern an den Obmann der kleinsten Oppositionspartei – an Peter Pilz. Viele haben das nicht bemerkt, aber das war die deutlichste Wahlempfehlung, die irgend jemand in diesem Wahlkampf äußerte.
Als Pilz dennoch den Wiedereinzug in den Nationalrat verpasste, war das Kurz vor seinen Getreuen eine eigene triumphale Erwähnung wert.
Kurz hat zwar nicht bemerkt, was in seiner eigenen Mannschaft und in seiner Regierung vor sich ging. Er hat auch nicht bemerkt, dass die EU in der Pandemie einen Impfstoffliefervertrag aushandelte. Aber er hat immerhin bemerkt, wer sein gefährlichster Widersacher ist.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:29
Antworte auf 

Die nö vp kann jetzt nur mehr auf den einmarsch von putin hoffen, nach flexers und schalles dummem, einfältigem gelaber.

Kritiker123
6. 03. 2022 13:50
Antworte auf  Bastelfan

Die Niederösterreicher wählen dieses Weib trotzdem, denn sie haben ja immer die ÖVP gewählt, ganz gleich, ob ihnen der Sobotka eine Milliarde Wohnbaugelder verspekuliert hat oder nicht.

Solche “Kleinigkeiten” zählen an NÖ Stammtischen nicht. Die wählen auch einen Maulwurf zum Landeshauptmann, Hauptsache der Maulwurf ist ÖVP-Mandatar. Das reicht schon.

soschautsaus
6. 03. 2022 13:39
Antworte auf  Bastelfan

Das wollen wir aber nicht hoffen,daß der Russe kommt,die 2 Vollkoffer sollen endlich die Goschn halten,weil das kann schief gehen,wenn sie noch weiter so blöd daher reden.

Falls der Russe kommt,dann hoffentlich zu Fuß,dann würde nur helfen,an allen Stellen wo durch will,ein großes Foto von der Milei aufhängen,wenn die,die sehen,dann klettern die sofort vor lauter Angst,auf den nächsten Baum und schreien nach ihrer Mama.

Aber besser wäre es,er käme nicht,was auch eh eigentlich nicht sein wird,aber wer hätte vor Tagen gedacht,daß das nun alles passiert,was gerade schlimmes passiert 🙁

6. 03. 2022 13:08
Antworte auf  Bastelfan

In der Sache richtig, allerdings Flex-Diplomatie. Die ist schon bei uns nicht gut angekommen, als er mit der Flex Infektionsketten durchtrennen wollte. Im Zusammenspiel mit Graf Bobby leider auch international ein diplomatisches Desaster.

Piedro
6. 03. 2022 12:29
Antworte auf 

“…dass Peter Pilz immer wieder vertuschte und …”
Jau, Pilz der Vertuscher! 😉
“Und dann, da möchte ich einen Wunsch aussprechen, ist Pilz Innenminister.”
Bist deppert? Des is a Marxist! Schau mal auf seinen Twitter-Acount an, die Signatur ist ein Spruch von Marx!
„Time wounds all heels.“ (G. Marx)

6. 03. 2022 12:49
Antworte auf  Piedro

Moch mi net fertig! Jaja… das Nachrichtenquadrat😊 Ich konkretisiere: “… immer wieder Missstände, die vertuscht und von der ÖVP verursacht wurden….” Aber das mit Marx… das ist heftig😀

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Summa summarum
Samui
6. 03. 2022 12:11
Antworte auf 

Nein. PP kann als Herausgeber von Zackzack viel mehr erreichen. Als IM In einer Koalition müsste er , leider, Abstriche wie Zadic machen.
Als echt unabhängiges Medium hilft er , meiner Meinung nach , viel mehr den schwarzen Sumpf auszutrocknen.

Kritiker123
6. 03. 2022 13:58
Antworte auf  Samui

Zadic macht keine Abstriche, sie ist die Brandmauer für die ÖVP. Die bewegt sich nur, wenn es gar nicht mehr anders geht! Und dann kommt eine lächerliche Alibi-Aktion von ihr, die den Schwürkisen überhaupt nicht weh tun darf. Vielleicht abgesprochen?

Schönen Gruß an die Partei des “Anstands”!

6. 03. 2022 12:33
Antworte auf  Samui

Jetzt unverzichtbar, da stimme ich 100% zu! Doch für die Zeit danach, wenn die ÖVP und alles was dazugehört, vor dem Kadi steht. Walach, Weiser gehören zu den wichtigsten Stützen von ZackZack, die übernehmen den Laden. Pilz ist der Einzige in Ö, der ohne beschlagene Brille das IM aufräumen könnte. Wäre für mich die logische Schlussfolgerung. Best case sozusagen.

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von Summa summarum
Surfer
6. 03. 2022 12:22
Antworte auf  Samui

Zadic macht keine abstriche sondern nicht ihren Job den Rechtsstaat zu bewahten sondern unterstützt mit nichts tun korrupte kriminelle Politiker und ist für mich ebenfalls korrupt weil sie so das System aufrecht hält…
Auch zusehen und schweigen macht einen schuldig…
So heißt es immer wenn Nachbarn wissen und schweigen wenn der Nachbar seine Frau und Kinder misshandelt…
Sie sieht nicht nur zu sondern hilft dem System aktiv…Mittäterin…

Surfer
6. 03. 2022 12:03
Antworte auf 

Nur dazu muss Auch das Pilnaceknetzwerk und Fuchs ausgehoben werden die nach wie vor wüten, das Pilnaceknetzwerk läuft mit seiner Frau, Fuchs und Pilis “erfindung” die entscheidet gegen wen anklage erhobene wird und er selbst bei seinem “Abgang” in diese Position brachte.

Alle unterstehen sie der Justiz und solange Zadic zusieht und es duldet das die machen können was sie wollen ändert sich nichts ..

Bis jetzt wurden sämtliche Verfahren gegen türkise oder Freunde daschlong…

Rechtschutzbeauftragte, patzt seit 10 Jahre die WKStA an und ist unkündbar, oder “Weisenrat”, beide ÖVP von Zadic einberufen, zeigt wo sie wirklich steht…

Sig
6. 03. 2022 10:47

Aaaaah, jetzt macht er es schon wieder! Ein Cliffhanger… “Aber einer der wichtigsten Chats ist mit Sicherheit noch nicht verjährt. Er betrifft Wolfgang Sobotka.”

Was hat er denn nun gesagt?
Es ist jetzt nicht mehr lustig, ich will das wissen… Jetzt gleich!

Surfer
6. 03. 2022 12:05
Antworte auf  Sig

Er zeigt nur Sobi den Strick an dem er bald baumeln wird….
Oder hat ein Ass im Ärmel falls wieder ungemach auftauchen sollte…

Piedro
6. 03. 2022 11:38
Antworte auf  Sig

De Spannung stiggt. So lehren de Kinner dull to wesen.

perlenqwien
6. 03. 2022 10:38

Vielen Dank an Peter Pilz..!
Er ist mit der Gründung von ZackZack in der Elite der journalistischen Trüffelschweine angekommen. Gute Recherche ist eines, aber Pilz muss auch unverschämt gute Quellen haben. Auch international.
Jedenfalls ist es eine große Freude mitanzusehen, wie der schwürkise Verein oevp sukzessive demontiert / atomisiert wird.
Das Bild der Dominosteine (als letzter Stein wird Kurz fallen © Pilz) war schon wunderbar, aber die Panik und sich abzeichnende Schweißperlen auf der Stirn derer Hl. Statuen aus NÖ (Mikl, Nehammerei, Sobotka, Spindelegger etc.) bereitet mir persönlich eine geniale Mischung aus Gerechtigkeitssinn, nich vorhandenem Vaupen-Unrechtsbewusstsein und nicht enden wollender Schadenfreude.
Weiter so..!

Zuletzt bearbeitet 2 Monate zuvor von perlenqwien
Surfer
6. 03. 2022 12:08
Antworte auf  perlenqwien

Traurig wenn man andere Medien sieht die Jahrzehnte im Geschäft sind und nur nachplappern…
Stell dir vor zum beispiel der XYZ hätte die Infos und würde das recherchieren und berichten…
ZZ ist Weltberühmt für aufklärung, die anderen…das sie “Werbemillionen” kassieren….

accurate_pineapple
6. 03. 2022 11:36
Antworte auf  perlenqwien

👍👍👍

6. 03. 2022 10:34

Amtsmissbrauch erscheint hier für eine ganze Reihe an Personen indiziert zu sein. Das Zusammenwirken ist die erschreckendste Komponente.

6. 03. 2022 10:34

“Sachgerechte Aufarbeitung durch die StA Wien”, Erledigung von “Bürgeranfragen”, Eindeckung mit Slapp-Klagen, Schiebung, Vertuschung, Amtsmissbrauch, Veruntreuung von Steuergeldern, Wählertäuschung, Aufdeckung internationaler ÖVP-Netzwerke… Dass sich PP+Team unermüdlich durch diesen Korruptionssumpf graben, kann man gar nicht hoch genug anrechnen! ZackZack ist meine einzige Hoffnung, um schwarz-türkisen Verbrechern das Handwerk zu legen.

Martin100
6. 03. 2022 10:32

Und was macht das Türkise Plagiats verdächtige Feigenblatt Zadic??!!!
Nix hören und sehen, anstatt hier weiteren Druck auf die korrupte Bagage zu machen

hr.lehmann
6. 03. 2022 12:53
Antworte auf  Martin100

Woher wollen sie so genau wissen dass sie die Vorgänge ignoriert oder sogar totgeschwiegen sehen möchte nur weil sie sich nicht medial äußert? Ich glaube sie haben einfach keine Ahnung welche Vorgehensweise es in dieser Situation verlangt dieses Kontrukt justitial zu bekämpfen und unterstellen ihr einfach dass sie selber mit dieser Bagage unter einer Decke steckt. Und dies mit kaum einer berechtigten Begründung. Ist ja auch recht einfach da sie keine Konsequenzen wegen Verleumdung oder Rufmord zu befürchten haben.

Surfer
6. 03. 2022 14:14
Antworte auf  hr.lehmann

Die Realität spricht nicht für sie und sie tritt nur vor die Kamara für etwas PR um denn stillschweigend korrupte Politiker Walter zu lassen….
Verfahren werden daschlong, Pilnaceknetzwerk wuchert weiter….die tut nichts was den kriminellen schaden könnte und tritt den Rechtsstaat mit Füssen .

norri
6. 03. 2022 12:51
Antworte auf  Martin100

Sie ist zu jung und zu unerfahren kann für viele Dinge gar nichts dafür aber ihr Oberschwurbler ist für alles verantwortlich.

RoGgI
6. 03. 2022 12:07
Antworte auf  Martin100

Die greift weder zu Gunsten der einen Partei noch zu Gunsten der anderen ein. Was nicht grandios, aber zumindest eine bedeutende Verbesserung gegenüber ÖVP-Innenministern darstellt.

Zapp
6. 03. 2022 13:01
Antworte auf  RoGgI

Sie hat schon entscheidend zu Gunsten des Rechts eingegriffen – mehrfach

hr.lehmann
6. 03. 2022 13:27
Antworte auf  Zapp

Nun ja, sie muss einfach damit leben dass sie für die Gesundheitspolitik der Grünen mitverantwortlich gemacht wird. Dafür wundert sich die NVP dass viele meinen dass sie von der Zadic geschützt werden. Ich glaub aber dass sie sich Rückendeckung vom Justizministerium anders vorstellen.

Surfer
6. 03. 2022 12:24
Antworte auf  RoGgI

Blödsinn, sie duldet das System und greift damit aktiv ein…
Die Politik und Justiz behindert massiv die WKStA was jeder weiẞ sie aber abstreiten…
Die ist auf türkis blauer Seite…sieht jeder der es sehen will…

hr.lehmann
6. 03. 2022 13:17
Antworte auf  Surfer

Der es so sehen will, sie sagen es.

Surfer
6. 03. 2022 14:16
Antworte auf  hr.lehmann

Ich sehe was real passiert…
Andere sehen was sie sehen wollen…

hr.lehmann
6. 03. 2022 15:56
Antworte auf  Surfer

Na ja, ist eigentlich eh egal ob sich manche hier auf Zadic einschießen und ich mir Gegenteiliges denke. Sie wird es bei der doch sehr eingeschräkten Reichweite des Mediums so und so nicht jucken, und lesen wirds das auch nicht. Also gehts hier wie immer nur darum gemeinsam Dampf abzulassen und im besten Falle Solidarität zu erleben. Mich wundert nur immer wieder wenn Personen wie Zadic und VdB so ins Kreuzfeuer geraten, obwohl man denen mit Sicherheit keine strafbaren Handlungen nachsagen kann (und darf) Wenn man diese Leute schon so hasst, wie sehr müsste man dann die wirklichen Gauner in unserer Politik verurteilen. Gings dann schnurstracks Richtung Schaffott?

Piedro
6. 03. 2022 11:17
Antworte auf  Martin100

Jedendfalls nicht das, was sich blaue Stiefellecker wünschen. Immerhin etwas.

Tom71
6. 03. 2022 12:03
Antworte auf  Piedro

Somprero mach deine Siesta

Bastelfan
6. 03. 2022 12:33
Antworte auf  Tom71

ein b hätte des satz auch nicht besser gemacht.

Piedro
6. 03. 2022 12:07
Antworte auf  Tom71

Ah, neuer Nick, alter Schwachfug? Welcome back, du Unterflieger. https://www.pinterest.de/pin/96968198200434572/

6. 03. 2022 10:47
Antworte auf  Martin100

No, immerhin richtet sie eine Kontaktstelle zu möglichen Kriegsverbrechern in der Ukraine ein… da hat sie doch sehr rasch reagiert…

Sie kann sich ja nicht um alles kümmern…

Oh, du mein Österreich!

siegmund.berghammer
6. 03. 2022 10:29

Sehr gut Dr. Pilz, nur nicht locker lassen. Unerschütterliches Ziel muss es sein und bleiben, diese türkis/schwarze Mafia vollends aufzublatteln und dafür zu sorgen, dass wir in Österreich endlich wirklich frei werden. Nämlich frei von der ÖVP. Natürlich darf man zusätzlich nicht vergessen, auch die DabeiInnen müssen restlos weg von der politischen Bühne. Diese grünen Steigbügelhalter sind sich nicht zu blöd, nun einen weiteren Impfpflicht-Junkie aus Gsiberg auf die Bevölkerung zu hetzen. Dessen rote Ehefrau die zurecht skeptischen Gegner der oftmals schwerste Nebenwirkungen auslösenden und teilweise tödlichen Genspritzen öffentlich mehrfach als Faschisten bezeichnet hat. Erst wenn Österreich wieder ÖVP/DabeiInnen-frei ist, können wir wieder durchatmen.

6. 03. 2022 10:21

Ein Schritt ist mir nach wie vor nicht klar: Auf Grund welchen Hinweises haben die Beamten die Existenz des Sticks vermutet, worauf hin sie am 18.02.21 die HD durchführten.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:36
Antworte auf 

und halten den ott für so blöd, sich nicht mehrfach abzusichern.
den stick hat er ihnen freiwillig aus dem blumentopf geholt. so ein polypenverarscher.

6. 03. 2022 12:59
Antworte auf  Bastelfan

Die Antwort von P erklärt alles.

6. 03. 2022 12:35
Antworte auf  Peter Pilz

Danke!

Martin100
6. 03. 2022 10:33
Antworte auf 

Dachte ich mir auch grad!!!

Kritiker123
6. 03. 2022 10:20

Es wird höchste Zeit, dass diese Staatsanwalts-Clique endlich ausgehebelt wird.

Sofortige Suspendierung und bei Erhärten dieser schweren Verdachtsmomente Anklage dieser Parteianwälte. Staatsanwälte sind sie schon lange nicht mehr.

Meine Hoffnungen ruhen ganz auf der WKSta, von Zadic ist hier keine Unterstützung zu erwarten. Die sieht schon seit der Suspendierung von Pilnacek dabei zu, wie diese Herren Beweismittel blockieren. Und vielleicht sogar beiseite schaffen.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:37
Antworte auf  Kritiker123

kogler hat pilna suspendiert, als sie in karenz war.

Oarscherkoarl
6. 03. 2022 10:17

Viel zu erledigen Fr Zadic!

Surfer
6. 03. 2022 12:14
Antworte auf  Oarscherkoarl

Ja viel zu daschlong….das wird ihr Projekt…

Samui
6. 03. 2022 10:13

Man mag die Schweinereien der ÖVP gar nicht mehr lesen, weil da echt Wut und Zorn aufkommen.

Kritiker123
6. 03. 2022 14:07
Antworte auf  Peter Pilz

Geschätzter Peter Pilz,

ich hoffe, sie können diese schwürkisen Antidemokraten weiter bloßstellen und damit für ein besseres und saubereres politisches Klima beitragen. Ausser Zackzack sehe ich weit und breit keine andere “Reinigungskraft”! Danke!!!

ManFromEarth
6. 03. 2022 13:41
Antworte auf  Peter Pilz

Danke und noch viele “Treffer” Peter Pilz!
„Ich werde in die Geschichte eingehen als Widerstandskämpfer gegen Feigheit, Faulheit und Korruption.“
―Franz Schönhuber

soschautsaus
6. 03. 2022 13:25
Antworte auf  Peter Pilz

Leider,ja für unseren Magen,aber da muß er durch.

Ich würde sagen,PP sei DANK! Wenn da noch viel mehr kommt,passt es doch,es muß halt auch mal was dabei sein,wo mein Magen sagt,super,passt. In Zeiten wie diesen,sollte man ja,zumindest mit Worten abrüsten,aber tut mir leid,schaffe es in dem Falle nicht,mein Magen sagt erst dann ja passt,wenn endlich Köpfe rollen,ja,stimmt Kurz und ein paar seiner Kumpanen sind weg,aber nur weg vom Staatstrog,ansonsten geht es ihnen gut und sie leben sehr,sehr gut und lachen sich eines. Einzig Karmasin lacht im Moment eher wenig.

Also ich möchte endlich,daß es Haftbefehle gibt für den Kurzen und seine Helfershelfer,solange die noch frei in der Weltgeschichte herum gondeln können,viel Geld verdienen,nach wie vor,uns alle für blöd halten,bin ich nicht froh.

Und natürlich gehört bei der gesamte Regierungsbank aufgeräumt und auch im Parlament sitzen genug die da nicht mehr sitzen dürften,soviel Dreck wie die alle am Stecken haben.

Also eine Karmasin alleine macht noch keinen frischen,ehrlichen,politischen Wind.

Von daher,kein leider,sondern bitte weiter so und das schnell,bevor sich alle nach Holland oder sonst wohin absetzen oder nach und nach alles verjährt,dann stehen wir nämlich da,wissen vieles,aber können gar nichts,aber auch gar nichts machen,weil eben entweder nicht mehr greifbar oder verjährt und das kann und darf es nicht sein.

norri
6. 03. 2022 12:57
Antworte auf  Peter Pilz

Hab ich mir schon gedacht Herr PP ihre langjährige Erfahrung läßt die türkis-schwarzen Figuren jetzt erblassen. Bin mir sicher der N-Hammer steckt auch bis zum Hals mit drinnen.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:39
Antworte auf  Peter Pilz

sie machen uns noch neugieriger…schön langsam kommt schadenfreude auf über die nö schwarzen brüder, deren gemeinheiten ich jahrzehnte aus nexter nähe beobachten durfte.

Surfer
6. 03. 2022 12:15
Antworte auf  Peter Pilz

Wieso leider….je mehr kommt umso besser…
Aufdeckung, Recherche und anklagen bringen sie zum fall…

Ohne euch gabs die ersten zwei Punkte gar nicht…

Bastelfan
6. 03. 2022 12:40
Antworte auf  Surfer

leider, weil das ja untaten sind, unter denen wir, also ö, seit jahrzehnten leidet.

Piedro
6. 03. 2022 11:31
Antworte auf  Peter Pilz

Laat lopen, Pidder, eenfach entspannen un rut darmit.

Üm sik mal en ziviliseert Mundoort to maken. 🙂

accurate_pineapple
6. 03. 2022 11:40
Antworte auf  Piedro

Holländisch? Ich liebe diese Sprache, nur mit dem Verstehen hapert es ………

Surfer
6. 03. 2022 12:18
Antworte auf  accurate_pineapple

War Jahre in Amsterdam, Rotterdam und Nijmegen, lernst relativ schnell, Spanisch war für mich schwerer…

Piedro
6. 03. 2022 12:34
Antworte auf  Surfer

Ik will bloot dat Gerücht entkräften, dat de Terraner in de Welt sett hett, ik kann gaar keen Plattdüüt snacken, blots en beten verstahn, aver ik heff en online översett opdeckt. 🙂

Piedro
6. 03. 2022 11:51
Antworte auf  accurate_pineapple

Dat is doch nich holländsch. Dat is dat düütschste düütsch, dat dat gifft.

Bastelfan
6. 03. 2022 12:40
Antworte auf  Piedro

plattdeutsch?

Piedro
6. 03. 2022 13:09
Antworte auf  Bastelfan

Jau, eine Spielart davon. Platt spricht man von der dänischen Grenze bis zum Niederrhein, in Meck-Pomm teils auch noch, im Ems- und Münsterland, und im Ruhrpott. Überall ein wenig anders. Kölsch könnte man auch noch dazu rechnen, eine sehr regionale Spielart.

Samui
6. 03. 2022 12:12
Antworte auf  Piedro

Einfach nur furchtbar der Fischkopf Slang.😃😃😃

Piedro
6. 03. 2022 12:17
Antworte auf  Samui

Güstern hett een meen ik weer en Bayer. Aver noch slimmer: wat Hessisch. Dat hörrt richtig. Un nich bloot de Friesen snackt en plaagt düütsch, mien jong. Dat gifft mehr as en ziviliseert Stamm in düütsch lannen.

6. 03. 2022 13:01
Antworte auf  Piedro

Aus dem Land der Ottifanten?

Piedro
6. 03. 2022 13:12
Antworte auf 

Hömma, jetz is abba Schicht im Schacht! Mutta, hol mich vonne Zeche. Ich kann dat Schwatte nich mehr sehn!

6. 03. 2022 13:15
Antworte auf  Piedro

😀du kennst den Otto nicht? Bildungslücke!

Piedro
6. 03. 2022 13:21
Antworte auf 

Otto ist Friese. Ostfriese, um genau zu sein. Das ist sowas wie ein Burgenländer mit Humor. Aber die proletarische Elite lebt im Pott. Wir sind keine Klippenkacker, sondern kosmopolitische Durchblicker. Guckst du, kannste noch wat lernen.

Tegtmeiers Reisen – Wiener Leut’ und Freud
https://www.youtube.com/watch?v=jueAhNbZv0s

6. 03. 2022 14:47
Antworte auf  Piedro

Bin auch kosmopolitisch, guck jetzt jede restaurierte Schimanski-Folge.

Piedro
6. 03. 2022 15:27
Antworte auf 

Jau, dat is Kultur! Wo der Schimmi sich da rumdrücken tut hab ich als Kind gespielt. Da sah dat auch noch so aus wie in die Filme.

Aber der Kottan is ja auch nich schlecht. Den muss ich mir mal wieder geben, hab zu Weihnachten die Box gekricht. 🙂

6. 03. 2022 13:58
Antworte auf  Piedro

Piedro ein kosmopolitischer Durchblicker😎…hab nie daran gezweifelt!

Bastelfan
6. 03. 2022 12:41
Antworte auf  Piedro

schön langsam kapier ichs.

Samui
6. 03. 2022 12:33
Antworte auf  Piedro

Stimmt, hab mal in Hessen gearbeitet….den Dialekt packt man nicht leicht.
Ausserdem , in Hessen gibt’s kein gutes Essen.😃

Piedro
6. 03. 2022 12:57
Antworte auf  Samui

Hessisch ist schlimm, auch, wenn die Hochdeutsch reden, aber die haben einen gewissen Humor, der nicht ohne ist: https://www.youtube.com/watch?v=cG3zDWjBkeM